PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Shooter



Scorn4
24. März 2007, 08:49
http://www.apple.com/trailers/paramount/shooter/

Als in Äthiopien im Stich gelassener, aber dennoch lebend zurückgekehrter Scharfschütze kehrt Bob Lee Swagger (Mark Wahlberg) der Armee den Rücken. Für ein Attentat wird er jedoch vom CIA erneut rekrutiert. Das Ziel: der Präsident der Vereinigten Staaten.
Das ganze ist ne miese Falle, er wird erneut verraten und will sich rächen.

Gerade gesehen und fands sehr unterhaltsam. Ist eigentlich alles dabei: coole Sprüche, Weiber, hau-drauf-Action mit richtig viel Ballerei und Headshots. Richtige böse Böse und recht gute Gute, Schimpfe auf den Präsidenten und korrupte Politiker.

Story ist gar nicht so schlecht, Darsteller überzeugen.

enOr
24. März 2007, 11:03
Also den Trailer finde ich jetzt nicht sehr vielversprechend.

qbcc
24. März 2007, 13:04
Ich mag Mark Wahlberg, fand ihn in ziemlich vielen seiner Filme sehr sehr nice.

Werde ihn mir aufjedenfall im Kino anschauen!

Story scheint nicht gerade sooo toll zu sein, aber was soll's

Sumyd
23. April 2007, 18:38
ja, Samstag gesehen und war doch einigermaßen angetan. Einige Sachen waren etwas übertrieben, aber dennoch ein solider Film
Es geht übrigens um diesesn Film hier: http://www.imdb.com/title/tt0822854/

SirRabbat
23. April 2007, 18:43
Joa war ganz ordentlich. Nichts herausragendes, aber auch nichts schlechtes.

Ganz solider Actionfilm like Staatsfeind Nr.1. Und ausnahmsweise hat mir Mark Wahlberg sogar in dieser Rolle gefallen, ganz im Gegensatz zu Departed.

Sumyd
23. April 2007, 21:11
wahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh. In Departed fand ich ihn auch so geil. Er hat dieses ichbinderhartesergeantgehabe so dermaßen drauf gehabt.

und was ich vergessen habe: die Frau seines getöteten Kollegen ist auch sehenswert

eToDD
23. April 2007, 21:22
hab ihn in der sneak gesehen, wo er für nen sneak- und actionfilm ziemlich gut war

SirRabbat
24. April 2007, 11:42
Original geschrieben von Sumyd
wahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh. In Departed fand ich ihn auch so geil. Er hat dieses ichbinderhartesergeantgehabe so dermaßen drauf gehabt.

und was ich vergessen habe: die Frau seines getöteten Kollegen ist auch sehenswert

Wir haben uns wohl falsch verstanden ^^

Ich fand ihn hart beschissen in Departed, genau wie den ganzen Film (Ok beschissen nicht, aber schlechter als das HK Original).

@ eToDD du gehst nicht zufällig auch ins Kino10 ins MTZ?

parats'
14. Juli 2007, 00:43
Heute gesehen, echt ein guter film.
Hab ja nicht viel erwartet aber war wirklich klasse der film.

Moranthir
14. Juli 2007, 03:11
Also klasse ist was anderes. Aber ich mag den Rassisten Mark Wahlberg und ich mag anspruchsloses Actionkino.
Aber die Aktion ganz am Ende war shice.

DerTotmacher
14. Juli 2007, 08:20
er ist rassist?

parats'
14. Juli 2007, 10:11
Original geschrieben von Moranthir
Also klasse ist was anderes. Aber ich mag den Rassisten Mark Wahlberg und ich mag anspruchsloses Actionkino.
Aber die Aktion ganz am Ende war shice.

Geschmackssache :)
Mir gefiel er persönlich wirklich sehr gut.
Klar gibts actionfilme die besser sind, aber das ist seit langem halt wieder ein film den mal gut finde. ;P

as130
14. Juli 2007, 11:35
Er hat mal zwei Vietcongs überfallen, als Weißer wird er dadurch zum Rassist.

soulwarrior
14. Juli 2007, 11:52
der film ist wirklich sau geil

withhold
16. Juli 2007, 13:12
gesehen und muss sagen ... positiv überrascht, wenn man den nichtssagenden trailer betrachtet.
mark wahlberg hat sich in den letzten jahren EXTREM entwickelt, von saw über departed zu shooter + zwischenstationen.
find ihn als schauspieler weltklasse.
und entgegen sirrabbat muss ich sagen, dass wahlberg departed zu nem ganz annehmbaren film gemacht hat ... denn der film lebte nur von den schaupspielern, die story allein war einfach nur langweilend.

BigD
16. Juli 2007, 14:41
Original geschrieben von withhold
gesehen und muss sagen ... positiv überrascht, wenn man den nichtssagenden trailer betrachtet.
mark wahlberg hat sich in den letzten jahren EXTREM entwickelt, von saw über departed zu shooter + zwischenstationen.
find ihn als schauspieler weltklasse.
und entgegen sirrabbat muss ich sagen, dass wahlberg departed zu nem ganz annehmbaren film gemacht hat ... denn der film lebte nur von den schaupspielern, die story allein war einfach nur langweilend.


was hat er denn mit saw zu tun?

withhold
16. Juli 2007, 14:55
ups mein fehler ... das war donnie wahlberg, die sehen sich aber au ähnlich :8[:

tut meiner meinung aber kein abbruch.

Moranthir
16. Juli 2007, 16:15
Original geschrieben von DerTotmacher
er ist rassist?
Ja er hat als Jugendlicher mal irgendwie 2 Vietnamesen aus rassistischen Gründen überfallen und saß dafür im Knast. Hat auch seiner Marky Mark Karriere geschadet.

Schniko
03. Februar 2008, 01:09
sorry dass ich den thread raushole, aber hab den film eben erst gesehen. hat mich gut unterhalten der film.

aber eine frage stellt sich mir, das hab ich nicht so ganz verstanden.

auf dem berg, wo das treffen zwischen johnson, bob lee, der einen ische und seinem neuen kumpanen da arrangiert wurde. da war ein typ in nem normalen tarnanzug, also camouflage, der wurde durch das visier in den kopf geschossen. wer zur hölle war das? und von wem wurde er erschossen? also scheinbar wurde er ja von bob erschossen, weil er dann der letzte übriggebliebene war. aber wieso hatte er keinen weißen schneeanzug an? ergibt irgendwie keinen sinn für mich. vielleicht hab ich was übersehen

Drey
03. Februar 2008, 11:49
auf dem berg war nicht alles schneebedckt. Die Tarnung war dem Fels angepasst