PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : SC2 - Classic Modus?



JackBurger
29. Mai 2007, 19:45
Nein nein, ich werd jetzt hier keine "Beweise" an den Haaren herbeiziehen oder son Schwachsinn. Ich hab mir nur eben gedacht, ob Blizzard vielleicht so "clever" ist und einen Classicmodus in SC2 einbaut, der EXAKT wie StarCraft ist (alle Units etc genau wie SC1).

Das würde das Problem lösen, dass die Koreaner vielleicht in zwei Lager gespalten werden und nur die Hälfte SC2 konsumiert...

Ancient
29. Mai 2007, 19:47
sicher nicht.

hyprit
29. Mai 2007, 19:48
Dann würde es doch trotzdem eine zweite Liga geben, nämlich SC2 und SC2 Classic. Wahrscheinlich noch eine dritte mit SC.

Denke, ein findiger Mapper wird das schon regeln...

SuicideSquad
29. Mai 2007, 19:55
hoffentlich baut jemand die original kampagnen nach. :elefant:

aber ein von blizzard unterstützter classic modus wär das dümmste, was sie machen könnten.

Striker
29. Mai 2007, 20:08
hm denke nicht das es kommt. sie würden sich damit wie gesagt ein eigentor schießen.

Krulemuck
29. Mai 2007, 20:14
Irgendwie kann mann sich für SC2 kaum ein Expansion Pack vorstellen. Entweder sie lassen jetzt schon was weg, oder sie riskieren das das Expansion Pack die Balance bricht.

Aber es wäre ja denkbar anstelle eines typischen Expansion Packs, ein "Remake" von SC1 mit der aktuellen Engine zu machen.

Die Idee an sich ist jetzt schon populär - spielen würde es sich trozdem etwas anders allein wegen der Grafik, aber das wäre mir egal.

IPSZeRo
29. Mai 2007, 20:18
glaub ich eher nicht.
sowas würde wirklich zu einer spaltung der community führen und das will wohl keiner.

SuicideKing
29. Mai 2007, 20:22
Ich denke egal wie gut sc2 wird....es werden einige bei SC:BW bleiben....

Balduvian
29. Mai 2007, 20:31
Original geschrieben von blue.oO
Nein nein, ich werd jetzt hier keine "Beweise" an den Haaren herbeiziehen oder son Schwachsinn. Ich hab mir nur eben gedacht, ob Blizzard vielleicht so "clever" ist und einen Classicmodus in SC2 einbaut, der EXAKT wie StarCraft ist (alle Units etc genau wie SC1).

Das würde das Problem lösen, dass die Koreaner vielleicht in zwei Lager gespalten werden und nur die Hälfte SC2 konsumiert...

Das gab es in Warcraft damals auch nicht. Frisst unnötigen Speicher. Ausserdem wäre es auch schwachsinnig für die Koreaner von denen du berichtest. Den wieso sollten sie sich überhaupt das neue Spiel holen wenn sie das alte weiterspielen. Beide auf einmal werden sie wohl kaum spielen. Das neue SC2 wird in Sachen Strategie zu 180 grad anders als das alte. No Chance da zu switchen.

parats'
29. Mai 2007, 20:58
Klingt für mich eher unwahrscheinlich.
Würde die community auch zu stark spalten also sollen sie es gleich ganz weglassen. :)

0rkrist
29. Mai 2007, 22:12
Original geschrieben von Krulemuck
Irgendwie kann mann sich für SC2 kaum ein Expansion Pack vorstellen. Entweder sie lassen jetzt schon was weg, oder sie riskieren das das Expansion Pack die Balance bricht.

Hm naja, lässt sich schwer sagen. Allerdings wäre es ziemlich Blizzard- untypisch, Diablo und Warcraft besaßen ja auch jeweils AddOns. Vllt. ist SC2 Vanilla ja auch total imbalanced (lol) und erst mit dem XP Pack wird alles ausgeglichen :>>
Spaß beiseite, auch rein finanziell gesehen wäre es töricht, kein XP Pack herauszubringen.


@t: Wozu ein Classic- Modus wenn es schon SC1 gibt? Auf die Grafik kommt es dem Großteil der Community hier doch ohnehin nicht an, wenn dann finden sie die alte sogar besser. Außerdem erhoffe ich mir ja von SC2 einige starke Veränderungen und will nicht dasselbe Spiel aufgepeppt nochmal spielen. Sollen die lieber ordentlich an Story und Gameplay feilen als an so nem Schnickschnack.

myK
29. Mai 2007, 22:21
Das ist nun wirklich äußerst unrealistisch. Zwar wäre das eine nette Idee, aber aus welchen Grund sollte Blizzard ein altes Spiel in neuer Grafik verpacken um so unter Umständen dem neuen Spiel Konkurenz zu machen? Sie wollen das neue SC2 eSportsfähig machen und nicht eine neuauflage von unserem geliebten SC1 machen. Vielleicht packt Blizzard SC1 mit auf die künftige SC2 DVD, also als kleines Extra.

Xiombarg
29. Mai 2007, 22:57
Umschalten zwischen Sc und Sc2 Grafik hätte was...

Protoss2
29. Mai 2007, 22:59
An einen Classic Modus glaube ich nicht.
Das ist eher was für Shooter, wo man alte Figuren vom Aussehen her mit einbauen kann. Diese Rolle übernehmen ja die "alten" Helden, die in SC waren, davon sollen einige wiederkommen.
Es gibt halt dann eine Fraktion, die mit SC II nichts oder wenig anfangen kann, die spielt weiterhin SC.
Das wird aber eher die Minderheit sein.
Bei WC III haben auch erst einige geschrien:
"Iiih, wie bunt", "Ist das aber kitschig" und trotzdem haben es dann doch immermehr gespielt und es sind mehr als in WC II.

Malagant
29. Mai 2007, 23:35
Original geschrieben von Krulemuck
Irgendwie kann mann sich für SC2 kaum ein Expansion Pack vorstellen. Entweder sie lassen jetzt schon was weg, oder sie riskieren das das Expansion Pack die Balance bricht.

LOL, es ist nichtmal SC2 draußen, und du redest über die Balance im Expansion Set. :doh: :doh: :doh:

@Threadersteller: Was genau ist denn das "Problem"? Das nicht alle BW-Spieler zu SC2 wechseln werden? Und das willst du wie "lösen"? Dadurch, daß sie weiterhin BW spielen ?! Gratz, du hast es geschafft, einen noch dümmeren Thread aufzumachen als ein Durchschnitts-Krulemuck-Thread ...

Brainbug
29. Mai 2007, 23:41
Malagant hat recht, es ist absolut sinnfrei jetzt schon über ein exp-pack zu reden, wo gerade mal ein bruchteil an infos über das hauptspiel bekannt ist.
Abgesehen davon gab es für alle blizzardspiele addons. sc2 wird da nicht viel anders.
Und zwar nicht, weil sie damit eine balance herstellen wollen, sondern weil sich addons zu erfolgreichen spielen einfach super machen. gerade in anbetracht der tatsache, dass sc2 wohl massiv auf multiplayer setzen wird (eben genau wie sc-> bw, wc3-> tft, wow-> bc), benötigt man das addon.

Für eine Balance Diskussion ist es nun wirklich ETWAS zu früh ;)

i.can.mass.
30. Mai 2007, 03:18
ich als ganz normaler Spieler fänd die Idee ja ganz gut, aber im Allgemeinen auf die Community usw. bezogen wärs sicher nicht das Klügste ^^

Krulemuck
30. Mai 2007, 03:55
Würde die Community überhaupt nicht spalten wenn ein gutes Jahr nach dem Release von SC2 eine SC1 Battle.net Edition kommt. Gibts für WarCraft 2 ja auch.

Warum sollten sie SC1 auf dem uralten SVGA Stand vor sich hin vegitieren lassen wenn sies mit wenig Aufwand auf die neue Engine portieren können? So lebt das spiel weiter und Blizzard entrümpelt das Battle.net

Ich würde eher sagen in einiger zeit werden die SC/BW server abgeschaltet und wer SC Classic spielen möchte kann das mit dem SC1 "Mod" für SC1 machen. SC1 ist jetz dann bald mal 12 Jahre alt. Technisch gesehen muss es echt weg.

Gregsen
30. Mai 2007, 03:59
Er hat wieder zugeschlagen :8[:

1. Die Warcraft 2 Bnet Edition benutzt doch auch keine andere Engine als das originale Warcraft 2 :eek3: ...

2. Im Interview sagte Blizz doch klipp und klar, dass SC/BW NICHT von den Bnet Servern genommen wird..zumindest nicht in absehbarer Zeit :eek3:

IPSZeRo
30. Mai 2007, 04:09
Original geschrieben von Krulemuck
Würde die Community überhaupt nicht spalten wenn ein gutes Jahr nach dem Release von SC2 eine SC1 Battle.net Edition kommt. Gibts für WarCraft 2 ja auch.

Was hat das denn damit zu tun?
WC2 hatte vorher keine bnet Funktion und war nun auch wirklich keine Konkurrenz zu sc.
Wenn es ne SC1 version in der SC2 engine geben würde wäre es sicher nicht unwahrscheinlich das dann einige Ligen (evtl. auch gesponsorte koreanische) wieder darauf umsteigen und das würde definitiv die Community spalten.



Warum sollten sie SC1 auf dem uralten SVGA Stand vor sich hin vegitieren lassen wenn sies mit wenig Aufwand auf die neue Engine portieren können? So lebt das spiel weiter und Blizzard entrümpelt das Battle.net

Ich würde eher sagen in einiger zeit werden die SC/BW server abgeschaltet und wer SC Classic spielen möchte kann das mit dem SC1 "Mod" für SC1 machen. SC1 ist jetz dann bald mal 12 Jahre alt. Technisch gesehen muss es echt weg.

SC/BW Server abgeschaltet? das sind die gleichen auf denen auch wc2,diablo,diablo2 und wc3 laufen und auf denen wohl auch sc2 laufen wird.
Und der bnet service für wc2 und diablo1 wurde auch nicht eingestellt, wieso auch?
Es wird halt von weniger Leuten gespielt und verurascht nur verschwindend geringe serverlast, es gibt garkeinen grund etwas abzustellen.

DarkMarmot
30. Mai 2007, 04:10
Original geschrieben von Krulemuck
Würde die Community überhaupt nicht spalten wenn ein gutes Jahr nach dem Release von SC2 eine SC1 Battle.net Edition kommt. Gibts für WarCraft 2 ja auch.

Warum sollten sie SC1 auf dem uralten SVGA Stand vor sich hin vegitieren lassen wenn sies mit wenig Aufwand auf die neue Engine portieren können? So lebt das spiel weiter und Blizzard entrümpelt das Battle.net

Ich würde eher sagen in einiger zeit werden die SC/BW server abgeschaltet und wer SC Classic spielen möchte kann das mit dem SC1 "Mod" für SC1 machen. SC1 ist jetz dann bald mal 12 Jahre alt. Technisch gesehen muss es echt weg.



1. Der sinn von der battle.net edition ist dass das hauptspiel im b.net nicht spielbar war! Sc und Bw sind leider im b.net spielbar also kann man alleine deswegen ausschliessen dass eine neuauflage kommt.

2. B.net ist b.net. Entrümpeln wird es das kaum.
Ob du in diablo, diablo2, wc2 b.net, starcraft oder warcraft 3 einloggst, in jedem europaserver wird dir ein fröhliches "Dieser server wird geleitet von telia" entgegenscheinen :)

3. Abgeschaltet werden die server garantiert nicht. Ich kann heute noch starcraft oder diablo oder warcraft 2 online spielen wenn ich will.

4. Starcraft wird auch nicht neu aufgelegt mit teil 2 weil, wenn ich starcraft bw spielen will, spiel ich es ! grafik hin oder her.
Eine einfache mod wirds wohl kaum richten, dass ich aus einem sc2 ein perfektes BW machen kann!

Ansonsten kann ich meinen vorrednern nur anschliessen, das würde die community zu stark spalten und vorallem wäre es extremst unlogisch und ist garantiert nicht im sinne blizzards alte spiele einfach so zu ersetzen !
Dem spackohaufen von EA trau ich sowas zu, aber nicht blizzard :)

Krulemuck
30. Mai 2007, 04:14
Natürlich nicht morgen. Aber lass es im Oktober 2008 rauskommen und im Oktober 2009 ein Expansion Set dazu mit dem mann evtl. spasseshalber die alten SC1 Karten und Units spielen kann, dann lass das bis Oktober 2010 laufen.

Dann spielen noch genauso drei Leute StarCraft uralt im Battle.net. WarCraft 2 Original hatte übrigens noch nicht mal Gemeinsame Sicht für Verbündete, soviel zur Engine. AFAIK ist WC2 Battle.net Edition mit der SC Engine umgesetzt.

Edit:

Die ganzen alten Spiele sind doch sehr lästig weil sie ja nach wie vor supportet werden müssen. Wenn Blizzard das Battle.net im großen Stil überarbeitet werden sie wohl kaum nochmal Diablo 1 patchen. Zum Beispiel wenn eines Tages auf IPv6 umgestellt wird.

Es ist eh total ungewöhlinch das sie diese uralten Sachen (D1, WC2) so lange mitziehen.

DarkMarmot
30. Mai 2007, 04:20
naja schön und gut, die server werden aber trotzdem nicht abgeschaltet falls wirklich ein remake erscheinen sollte.

B.net edition von wc2 läuft auch schon seit 5 jahren mit nicht einem spieler drauf :)

IPSZeRo
30. Mai 2007, 04:22
sie werden bestimmt nicht etwas oktober 2009 rausbringen um es dann oktober 2010 schon wieder abzuschalten.

Krulemuck
30. Mai 2007, 04:27
Das mit den Servern darf mann sich nicht als richtige Server-Computer vorstellen.

Die Server sind bestimmt nur virtuelle Maschinen die auf irgendwelchen großen Rechner Clustern mit Loadbalancing gehostet werden. Von daher ist es tatsächlich wurscht welches Spiel drauf läuft, je nachdem wieviele User im Schnitt da sind werden VM's hinzugefügt und weggenommen.

Aber wenn Dinge ins Battle.net eingebaut werden die alle Spiele betreffen, oder auch Clientseitinge Veränderungen notwendig werden wirds eng. Diablo 1 unter Vista z.b.

Also bis zum st. Nimmerleinstag werden sie das alte Zeug nicht mitschleppen denke ich. Nur solange es kein Problem ist.

myK
30. Mai 2007, 17:16
Original geschrieben von Krulemuck
Irgendwie kann mann sich für SC2 kaum ein Expansion Pack vorstellen. Entweder sie lassen jetzt schon was weg, oder sie riskieren das das Expansion Pack die Balance bricht.


Ungefähr wie bei SC -> BW? Meinst du beim Release von SC dachten alle sofort an ein Addon und was für neue Einheiten möglich wären? Das Balancing wurde sogar verbessert und nix mit Risiko.


Original geschrieben von Krulemuck

Aber es wäre ja denkbar anstelle eines typischen Expansion Packs, ein "Remake" von SC1 mit der aktuellen Engine zu machen.



Nimmst du Drogen? Blödsinn!

Krulemuck
30. Mai 2007, 17:30
Valks und Medics wurden definitv für das Hauptspiel entwickelt und dann für das Erweiterungsset aufgehoben. Grund dafür war das die Idee für den Lurker erst nach der Veröffentlichung des Hauptspiels entstand. Marines und Medics sind gegen Zerg ohne Lurker schlicht zu Mächtig. Sei doch mal ehrlich, der Gedanke an einen Sanitäter ist doch so offensichtlich das er unmöglich erst für das Expansion Set Thema sein konnte.

Goliath Range und Ultralisken Panzerung waren dagegen echte Balance Tweaks.

Blizzard hat heute eine immens größere Erfahrung im eSports / Competitive Gaming bereich. SC2 darf keinesfalls weniger komplex sein als SC/BW, von daher verbietet sich das absichtliche weglassen von Strategien. Ein Expansion Set wird für ein Spiel das von Haus aus schon komplexer ist als sein Vorgänger ungleich schwieriger.

Die Idee statt dessen das klassische Spiel im neuen Gewand zu ermöglichen ist deswegen eine echte Alternative.

Lusankya
30. Mai 2007, 18:10
Original geschrieben von Krulemuck
Blizzard hat heute eine immens größere Erfahrung im eSports / Competitive Gaming bereich. SC2 darf keinesfalls weniger komplex sein als SC/BW, von daher verbietet sich das absichtliche weglassen von Strategien. Ein Expansion Set wird für ein Spiel das von Haus aus schon komplexer ist als sein Vorgänger ungleich schwieriger.

Bei jedem anderen Spiel vorher haben sies doch auch geschafft. Es wird selbstverständlich ne Expansion kommen.

PsY
30. Mai 2007, 18:10
Seid mal ehrlich: Wieviele Spiele von Blizzard haben kein Add-on?
Na? -.-

Krulemuck
30. Mai 2007, 18:21
Kennst du das Konzept bei Filmen das kein Sequel, sondern ein Prequel kommt?

Also nach Teil 4,5,6 nicht 7,8,9 sondern Teil 1,2,3?

Sicher machen sie irgen eine art von zusatz pack. Aber nicht zwingenderweise (nur) auf SC2 oben drauf sondern evtl auch drunter.

Wer hier hat die StarCraft: Cinematics DVD?

SC1 mit SC2 Engine und der Geschichte mit den überarbeiteten Renderfilmen der Cimematics DVD wäre jedenfalls der Hammer.

i.can.mass.
30. Mai 2007, 19:06
geht es nur mir so oder ist das alles wayne für dieses Topic ? oO
Classic Modus unwahrscheinlich. [ ] Ja [ ] Nein
Geht doch garnicht um Expansion o.Ä. , oder ist mir dieser Zusammenhang bisher verborgen geblieben ? ^^

Krulemuck
30. Mai 2007, 19:07
Classic Modus (Karten und Einheiten aus SC/BW) in neuer Engine = Expansion.

Fotzerei
30. Mai 2007, 19:10
denke nicht, dass es ein sc 2 classic mode geben wird.. aber es kommt bestimmt ein mod dafür, aber dann eher bw als sc

PGGB
30. Mai 2007, 20:29
Original geschrieben von Krulemuck
Kennst du das Konzept bei Filmen das kein Sequel, sondern ein Prequel kommt?

Also nach Teil 4,5,6 nicht 7,8,9 sondern Teil 1,2,3?
Klingt nach Starwars und das hatte ja wiederum technische Gründe.

treba
30. Mai 2007, 21:52
Original geschrieben von Krulemuck

WarCraft 2 Original hatte übrigens noch nicht mal Gemeinsame Sicht für Verbündete, soviel zur Engine. AFAIK ist WC2 Battle.net Edition mit der SC Engine umgesetzt.

eeeenk falsch. wc2 kam gleich zu anfang in zwei versionen raus, und zwar als vga(320*240 für dos) und als svga(640*480 für windows und mac) version. und wie man sich jetzt vielleicht denken kann, sah die svga version genauso aus, wie später die bnet edition. die sc engine ist schlichtweg eine aufgemotzte wc2 engine, welche selbst mehr oder weniger auf der wc1 engine basiert. natürlich wurde für jedes spiel der code im laufe der entwicklung fast komplett erneuert (man vergleiche sc alpha (http://www.sclegacy.com/features/evolution/earlyalpha3.jpg) und final :D) die gleichen probleme haben sie trotzdem (manch einer kennt vielleicht den winamp bug, bei dem die engine bei sc UND wc2 anfängt zu ruckeln, wenn winamp an ist) bzw. das gelegentliche aufblinken, bei dem das bild erneuert oder so wird.

edit: endlich @ topic: sie werden sicherlich nicht selbst so etwas rausbringen, aber für eine map wird bestimmt möglich sein. für wc2 gabs ja auch sie ja auch massig, ich hab selbst eine gebaut, die zu ca. 80% dem original entsprach (für mich nicht möglich war ein funktionierendes system für öl, da man erstens das abbauen komplett selbst triggern musste und außerdem es auch als vorraussetzung für einheiten einsetzen musste, außerdem konnte ich keine fähigkeit für fliegende einheiten triggern, die es ihnen erlaubt, die unsichtbaren unterwassereiheiten zu sehen, nicht aber unsichtbar gezauberte. außerdem gabs noch probleme mit der größe der einheiten und gebäude und deren radien und schließlich mit der goldmine, die in wc2 theoretisch unendlich eiheiten auf einmal fassen konnte)
grade bei dem punkt mit den radien bin ich auch skeptisch, ob das kästchensystem aus der 2d-engine in der 3d-engine umgesetzt werden kann. da aber ansontsten sc2 mehr sc ähneln sollte als wc3 wc2, bin ich doch recht zuversichtlich :)

JackBurger
30. Mai 2007, 23:20
Krule wo liegt eigentlich dein Problem... ich frage mich ernsthaft, was bei dir da oben nicht stimmt.

Ist euch schonmal aufgefallen, dass Krule die Angewohnheit hat, in JEDEM Thread die Aufmerksamkeit vom eigentlichen Thema auf SICH zu lenken? Das schafft er jedes mal erneut durch seine vollkommen verkackten Vorschläge und Ansichten.

Man Krule ein fucking PREQUEL hat sogar die StarWars Trilogie zerstört weils einfach nur HIRNFICKE ist und JA es ist natürlich ALLES irgendwo möglich! Wenns nach Dir geht macht Blizzard ein Barilla-Addon, wo jede Unit aus Nudeln besteht denn ES WÄRE JA MÖGLICH!!!!!!!!!!!

parats'
30. Mai 2007, 23:30
Ganz ruhig und dazu bitte beim thema bleiben.
@blue krule kannste auch woanders flamen aber nicht hier, danke.

Krulemuck
31. Mai 2007, 18:17
http://www.gamespot.com/pages/video_player/popup.php?sid=6171265&pid=939643

Hört euch das genau an. Es gibt StarCraft "Classic" bereits. StarCraft Classic ist in der neuen Engine spielbar. Unklar ist was StarCraft Classic ist, nur "StarCraft" oder auch das Expansion Set "Brood War". Das war der Ausgangspunkt für das Gamedesign von SC2. Boom!

Quelle: Chris Sigaty, Lead Game Producer, im Interview

"We first started, to be honest, with StarCraft Classic, we just put it in the game, looked at it and started playing that way - in our new Engine."

terminatorbeast
02. Juni 2007, 05:39
Original geschrieben von blue.oO
Nein nein, ich werd jetzt hier keine "Beweise" an den Haaren herbeiziehen oder son Schwachsinn. Ich hab mir nur eben gedacht, ob Blizzard vielleicht so "clever" ist und einen Classicmodus in SC2 einbaut, der EXAKT wie StarCraft ist (alle Units etc genau wie SC1).

Das würde das Problem lösen, dass die Koreaner vielleicht in zwei Lager gespalten werden und nur die Hälfte SC2 konsumiert...

immerhin hat Valve "Half Life" (1) mit der source-engine wieder rausgebracht...

die idee an sich, starcraft 1 mit der neuen engine wieder raus zu bringen, ist garnicht so abwaegig, - ob sie es tun, - ist eine andere frage.

was DAFUER spricht, waere - es ist ein ziemlich leichter weg geld zu verdienen, aufwand nicht gross, dafuer gewinn - gross. (ich wuerds mir holen...)

was DAGEGEN spricht... vllt. dass man das deutlich sieht dass sich in SC2 nicht viel geaendert hat.

hmm...


wuerde mich aber auf jeden fall freuen, sc1 mit der sc2 engine durchzuzocken. aber ich glaube das tun sie nicht.

EvilLord
02. Juni 2007, 10:39
vergleiche von valve zu blizzard sind gruselig und bitte zu unterlassen :)
valve ist die miesteste spielefirma ever

JackBurger
02. Juni 2007, 10:47
Das ist eine subjektive Behauptung. Valve ist keineswegs die mieseste Schmiede ever, ihre Spiele waren Innovativ (HL2 hat den Gravitationsstrahl erfunden, welchen ich später auch in anderen Spielen wiedergesehen hab) und ihr Support hebt sich ebenfalls weit von dem ab, was andere Softwareschmieden sich so leisten.

Haste mal probiert, ein Spiel von denen total zu verhunzen, indem Du wahllos Dateien aus dem Ordner gelöscht oder überschrieben hast? Dann kannst du durch Steam (welches ebenfalls zu unrecht verpönt wird) das Spiel reparieren lassen und er lädt alle beschädigten Dateien im original vom Server wieder runter und du kannst wieder zocken! Sowas ist absolut genial und sollte jede Softwarefirma anbieten!

Demnach ist Valve wohl eher eine der besten Schmieden ever.

Salavenjia
02. Juni 2007, 10:52
Original geschrieben von blue.oO


Demnach ist Valve wohl eher eine der besten Schmieden ever.

Mit Blizzard zusammen :P

Ich halte jedoch einen SC Classic modus in SC2 für sehr unwahrscheinlich, es würde die Community nur teilen und das liegt sicher nicht im allgemeinem intresse.
Es wird so oder so eine teilung geben, auch wenn die Starcraft Community gegenüber der Starcraft 2 Community wohl wesentlich kleiner sein wird.

EvilLord
02. Juni 2007, 10:54
wie lange befasst du dich schon mit valve?

was sie damals mit der einführung von steam abgezogen haben >> me forever. total bugged das teil, jeden tag zig neue updates, und irgendwann hat es sich totgepatcht. nix ging mehr, win98 ftw.
vom ms blast virus verschont, von valve nicht.

dass man für hl2 internet braucht ums über dieses besch. steam zu aktivieren macht den topf auch nicht voller.

dann noch frechheit in der serversoftware beim connecten werbung zu zeigen obwohl die serverkosten bei ganz anderen dingen liegen..

kontrollwahn, geldgier und 0 plan von kundensupport.
valve sux

edit: hl2 auf einen thron zu heben weil es eine neue engine verwendet is übrigens nicht zulässig.
dann gäbs nämlich zig beste spieleschmieden ever.
immer nur auf grafik schaun suckt, da muss mehr her. die story war mal scheiße in hl2

innovativ? hmm havoc engine 1 najah

SuicideSquad
02. Juni 2007, 13:08
Original geschrieben von terminatorbeast


immerhin hat Valve "Half Life" (1) mit der source-engine wieder rausgebracht...
das remake sah genau wie das original aus, vom wasser abgesehen. sowas bescheuertes hab ich noch nicht gesehen.

FlyingKebab
02. Juni 2007, 18:03
Original geschrieben von Evil_Lord
wie lange befasst du dich schon mit valve?

was sie damals mit der einführung von steam abgezogen haben >> me forever. total bugged das teil, jeden tag zig neue updates, und irgendwann hat es sich totgepatcht. nix ging mehr, win98 ftw.
vom ms blast virus verschont, von valve nicht.

dass man für hl2 internet braucht ums über dieses besch. steam zu aktivieren macht den topf auch nicht voller.

dann noch frechheit in der serversoftware beim connecten werbung zu zeigen obwohl die serverkosten bei ganz anderen dingen liegen..

kontrollwahn, geldgier und 0 plan von kundensupport.
valve sux

edit: hl2 auf einen thron zu heben weil es eine neue engine verwendet is übrigens nicht zulässig.
dann gäbs nämlich zig beste spieleschmieden ever.
immer nur auf grafik schaun suckt, da muss mehr her. die story war mal scheiße in hl2

innovativ? hmm havoc engine 1 najah


#2

Half Life 1 war genial, das zweite zum kotzen...
Storytechnisch hat mir Far Cry (trotz eigentlich nicht vorhandener story) besser gefallen und die steamgeschichte ist wohl wirklich unter jeder Sau...

terminatorbeast
02. Juni 2007, 19:08
Original geschrieben von Evil_Lord
vergleiche von valve zu blizzard sind gruselig und bitte zu unterlassen :)
valve ist die miesteste spielefirma ever


jupp, die "miestete" :o

---


Original geschrieben von FlyingKebab



#2

Half Life 1 war genial, das zweite zum kotzen...
Storytechnisch hat mir Far Cry (trotz eigentlich nicht vorhandener story) besser gefallen und die steamgeschichte ist wohl wirklich unter jeder Sau...

Half Life 2 ist der beste ego-shooter aller zeiten und auch sachen wie S.T.A.L.K.E.R. haben nichts daran geaendert.
wenn jemand sagt, das HL2 misst ist, hat er einfach nicht viele ego-shooter gespielt oder ist einfach ein hater.

EvilLord
02. Juni 2007, 19:34
dann erzähl mal per pn was so toll an hl2 is. wir driften hier nämlich vom thema ab.

stroggo2
02. Juni 2007, 19:57
Original geschrieben von SuicideSquad
das remake sah genau wie das original aus, vom wasser abgesehen. sowas bescheuertes hab ich noch nicht gesehen.

das stimmt, die HL1:source idee hat mich mindestens so begeistert wie die vorfreude auf hl2 und nur deshalb hab ich mir die collectors edition (in dieser keksdose ^^) geholt. war wirklich enttäuschend.

half life 1998:
http://www.hlportal.de/images/images/medium/3876.jpg

source:
http://www.hlportal.de/images/images/medium/3877.jpg


@ topic:
aber wenn sc mit allen regeln,allen einheiten und wirklich nur auf neue engine portiert mit dabei wäre..kein preis wäre zu hoch :elefant:

es wird doch sowieso zu einer teilung zwischen sc und sc2 spielern kommen. die sc1 zocker werden, wenn das gameplay völlig unbeeinträchtigt bliebe, auch auf das sc1 in neuer engine umsteigen,oder?!

ich hoffe das classic mit dabei ist. über-deluxe wäre es, wenn auch die rendervideos mit der neuesten technik neu erschaffen werden würden :cool:

Krulemuck
02. Juni 2007, 20:56
Kennst du die Videos der StarCraft: Cinematics DVD?

bondrc
02. Juni 2007, 21:39
wenn das GENAUSO IST warum nicht bw starten und zocken ? :P :elefant:

violett
03. Juni 2007, 04:44
Original geschrieben von blue.oO
Krule wo liegt eigentlich dein Problem... ich frage mich ernsthaft, was bei dir da oben nicht stimmt.

Ist euch schonmal aufgefallen, dass Krule die Angewohnheit hat, in JEDEM Thread die Aufmerksamkeit vom eigentlichen Thema auf SICH zu lenken? Das schafft er jedes mal erneut durch seine vollkommen verkackten Vorschläge und Ansichten.

Man Krule ein fucking PREQUEL hat sogar die StarWars Trilogie zerstört weils einfach nur HIRNFICKE ist und JA es ist natürlich ALLES irgendwo möglich! Wenns nach Dir geht macht Blizzard ein Barilla-Addon, wo jede Unit aus Nudeln besteht denn ES WÄRE JA MÖGLICH!!!!!!!!!!!

hab schon den dritten thread angefangen zu lesen und wieder aufgehört zu lesen, als irgendwann jeder dritte post von krulemuk kam.

Crainy
04. Juni 2007, 18:20
Ja ein Classic Modus wäre super!!:top2: :top2:

terminatorbeast
04. Juni 2007, 19:01
wenn die blizzy-leute das nciht machen, dann macht es irgendein modder. dann koennte es wie bei gunman sein, das die blizzys das unterstuetzen, oder viel wahrscheinlicher, das es einfach unsupported zum download rausgehauen wird ;)

SubTarvoc
22. Juni 2007, 16:16
Also, einen Classic-Modus für SC2 wird es m.E. ganz sicher nicht geben, und auch nicht ein Expansion-Pack, das die alten SC1-Einheiten wieder einführt bzw. SC2 zu SC1 zurückkonvertiert. Absurde Idee. :ugly:

Was ich mir vorstellen könnte, ist, dass irgendjemand aus der Fangemeinde einen Mod macht, der SC2 wieder zu SC1 konvertiert. Vielleicht würde ich bei einem solchen Projekt sogar mitarbeiten, wenn's sich mir anböte und ich dazu was beitragen könnte.

Praecipitator
22. Juni 2007, 17:07
Original geschrieben von Krulemuck
http://www.gamespot.com/pages/video_player/popup.php?sid=6171265&pid=939643

Hört euch das genau an. Es gibt StarCraft "Classic" bereits. StarCraft Classic ist in der neuen Engine spielbar. Unklar ist was StarCraft Classic ist, nur "StarCraft" oder auch das Expansion Set "Brood War". Das war der Ausgangspunkt für das Gamedesign von SC2. Boom!

Quelle: Chris Sigaty, Lead Game Producer, im Interview

"We first started, to be honest, with StarCraft Classic, we just put it in the game, looked at it and started playing that way - in our new Engine."
auch wenn es mich extreme überwindung kostet, so hat er doch nicht nur sinnlosen spam gepostet: das könnte bedeuten, dass die sc2 engine dazu in der lage ist, sich genauso zu verhalten wie scbw, und (pure spekulation!) dass es die scbw models enthalten wird, wie die marines in wc3. Das würde das Modmachen erleichtern^^

Original geschrieben von Subcommander Tarvoc
Also, einen Classic-Modus für SC2 wird es m.E. ganz sicher nicht geben, und auch nicht ein Expansion-Pack, das die alten SC1-Einheiten wieder einführt bzw. SC2 zu SC1 zurückkonvertiert. Absurde Idee. :ugly:

Was ich mir vorstellen könnte, ist, dass irgendjemand aus der Fangemeinde einen Mod macht, der SC2 wieder zu SC1 konvertiert.
#2
ich bin mir sicher, dass es irgendwer versuchen wird


Vielleicht würde ich bei einem solchen Projekt sogar mitarbeiten, wenn's sich mir anböte und ich dazu was beitragen könnte.
#2 :ugly:

treba
22. Juni 2007, 18:35
wie gesagt, wc2 wurde nie komplett mit der wc3 engine gemodded soweit ich weiss, weil da bestimmte sachen technisch einfach anders gehandhabt wurden. ich glaube nicht, dass irgendwer es jemals schaffen wird, die magicboxes aus sc mit ner anderen engine umzusetzen.

terminatorbeast
27. Juni 2007, 12:47
Original geschrieben von treba
wie gesagt, wc2 wurde nie komplett mit der wc3 engine gemodded soweit ich weiss, weil da bestimmte sachen technisch einfach anders gehandhabt wurden. ich glaube nicht, dass irgendwer es jemals schaffen wird, die magicboxes aus sc mit ner anderen engine umzusetzen.

ich glaube doch, wieviele modder gibt es? und wieviele davon wuerden das gerne machen?

ich wuerde blizzard raten das selber zu machen, weil IRGENDEIN modder macht es ansonsten

IPSZeRo
27. Juni 2007, 13:53
gerade deswegen muss blizzard es doch nicht selbst machen.

StonedWarrior
27. Juni 2007, 14:29
Ich bezweifle, dass sowas wie ein Classic-Mode kommt. Mal ganz ehrlich: wer würde sowas spielen? Oder anders gefragt: wer würde es lieber spielen als SC2?
Die Spieler würden sich aufteilen auf 2 Spiele und Blizz hätte sich selbst abgeschossen damit. Wenn Fans das als Mod machen (was wohl zweifelsohne kommen wird, so wie manche Leute BW lieben ;)), dann ist das noch was anderes, schließlich müssen die nach Release erstmal damit anfangen, dann alles 1:1 übernehmen und teilweise wohl sogar noch Models erstellen, die einbauen etc. und bis es rauskommt, ist SC2 gut etabliert. Wenn Blizzard das gleich zum Release rausbringt, dann hat es für sie keinen wirklichen Vorteil, sondern nur den Nachteil der Teilung der Community.

@terminator: Soso, wer HL2 nicht mag ist also ein Noob auf dem FPS-Sektor oder ein "Hater". Immer diese Fanboys... :rolleyes:

DeadEye
27. Juni 2007, 14:45
Ich glaube, man KANN garnicht dasselbe Spiel auf einer neuen Engine nachmachen!
Das sind zu viele Feinheiten, die man beachten müsste wie:
wie schnell fliegen die Geschosse? wie schnell dreht sich eine Einheit um? was geschieht bei einer Kollision etc.
man kann zwar vieles messen und relativ genau nachprogrammieren, dasselbe wird es aber bestimmt nicht werden!
Ein Classic Mod wird, denke ich, im Bereich Spielerei bleiben, weil da jeder bestimmt schnell merkt, dass da 'irgendwas nicht stimmt' und es einfach nicht diesselbe Sympathie ausstrahlt wie das originale Starcraft.

Was aber richtig klasse wäre, wenn die Grafik von Stacraft2 in Starcraft1-Grafik umschalten könnte!

Praecipitator
27. Juni 2007, 14:58
Original geschrieben von Dead-Eye
Ich glaube, man KANN garnicht dasselbe Spiel auf einer neuen Engine nachmachen!
schön dass es mal jemand verstanden hat, gratz:ugly:


hm, zu der sache mit grafik umschalten habe ich mir kürzlich erst gedanken gemacht: wirklich, was ist, wenn man die game-engine soweit von der rendering-engine entkoppelt, dass man die zweite ersetzen kann?
dass die game engine dann nur noch sagt, wo welche unit gezeichnet werden soll und was sie dort macht, wie das aussieht ist Sache der grafikengine
wäre vielleicht theoretisch möglich, dazu müsste das Spiel aber von anfang an ausgelegt sein, und ich glaube nicht, dass blizzard das gemacht hat

DeadEye
27. Juni 2007, 16:13
Vielleicht irre ich mich, aber ist das nicht das normale Vorgehen beim programmieren? Dass die Grafikengine relativ unabhängig ist, und nur Parameter entgegennimmt und diese umsetzt?

Ich glaube der Grund warum es das nicht geben wird ist eher, dass man dann (immer noch :D) keinen neuen PC braucht und dann vielleicht Sponsoren abspringen.

StonedWarrior
27. Juni 2007, 17:03
Ich denke schon, dass man es ziemlich gut umsetzen kann, was das Spielprinzip angeht, aber die Umsetzung wäre verflucht aufwändig.
Man muss schließlich erstmal alles anschauen und jeden Wert übertragen. Wenn es durch die 3D-Modelle dann dazu gekommen ist, dass manche Größenverhältnisse nicht stimmen, muss man das noch anpassen und das Problem mit der Auflösung hat man bei einer neuen Engine auch noch zu beachten (da wird es sicher mehr als nur eine zur Auswahl geben).

Und sind wir mal ehrlich: Bei BW ist die Grafik doch mal das, was am wenigsten eine Rolle spielt. Sie erfüllt ihren Zweck, ist übersichtlich und mehr brauchts doch eigentlich nicht.
Wenn ich nach dem SC2-Release das alte BW zocken will, dann tu ich das auch und werde sicherlich nicht zu einer 3D-Kopie davon greifen, die zwar grafisch um Welten schöner ist, aber spielerisch eben nicht so perfekt wie das Original :)

Krulemuck
27. Juni 2007, 19:07
Erm ganz ehrlich? Broodwar ist ein Zumutung schau dir das mal auf einem 22" TFT an, es ist zum kotzen.

Und was "Das selbe Spiel in der Neuen Engine" angeht. Genau das hat Blizzard gemacht. Die selben Units, die selben Preise, die selben Zeiten, yada yada yada. Es gibt also bereits einen Classic Modus, close plz.

oh und ps, wenn der Mapeditor so mächtig ist wie Blizzard sagt, dann ist es 0,0 Problem damit ein "Classic" SC/BW zu basteln, falls es nicht von anfang an mit drin ist.

Mein Tip ist ja das sogar die SC/BW Kampagne mit in SC2 dabei sein wird, zusammen mit den Videos der Cinematics DVD.

zhxb
27. Juni 2007, 19:31
Original geschrieben von Krulemuck
[...] Mein Tip ist ja das sogar die SC/BW Kampagne mit in SC2 dabei sein wird, zusammen mit den Videos der Cinematics DVD. Glaube ich kaum, aber es waere verdammt cool. Ich wuerde dann auch erstmal gesamte Kampagnen nochmal spielen, bevor ich die neue beginne. Soviel Zeit muß sein. Aber wie gesagt: ich bezweifle das sich Blizzard die Muehe mach :(

StonedWarrior
27. Juni 2007, 19:38
Ja, Kampagnen wären schon nett. Aber da ich eh SC + BW vor dem Release von SC2 nochmal durchzocken werde, ist das auch mehr oder weniger nur ne Dreingabe, die ich "irgendwann" mal nutzen würde.

@krule: Jedem das seine, mich stört die BW-Grafik überhaupt nicht. Aber ich gehör ja auch zu der Gruppe von Leuten, die von Zeit zu Zeit mit 8-Bit-Konsolen spielen ;)

terminatorbeast
28. Juni 2007, 03:28
SEID ALLE STILL! Krulemuck hat gesprochen.


ALTA.:error:

krokounleashed
28. Juni 2007, 08:23
Nein wozu auch? Es bleiben immer Leute beim Vorgängerspiel, das ist doch nichts neues, dafür kommen dann neue hinzu zum neuen Spiel. AUsserdem wenn die Proteams zu ihren Pros sagen ihr spielt nun SC2 sonst keine Kohle mehr, dann werden die ohne murren SC2 spielen.

waah11
28. Juni 2007, 08:48
...

Wenns nen Classic-Mode gäb würd die hälfte der Leute hier es doch eh scheisse finden weil manche Dinge halt trotz allem anders sind... z.B. die Dragoner-KI gut genug wär um in Gruppen selbstständig ein Cliff runterzulaufen u.s.w. :8[:

Arkan
28. Juni 2007, 09:33
Ich glaube auch nicht, dass Blizzard das einbaut.
Aber, irgendjemand wird sich per Mod sicher darum kümmern.

SubTarvoc
28. Juni 2007, 10:41
Original geschrieben von Dead-Eye
Ich glaube, man KANN garnicht dasselbe Spiel auf einer neuen Engine nachmachen!
Das wäre ja auch arg sinnlos. Ich meine, dann könnte man sich ja gleich das Original-Spiel kaufen. Es ging mir aber ja auch nicht darum, die Grafikengine irgendwie wieder herzustellen, sondern um einen Mod, der eben die alten Einheiten (natürlich mit neuer 3-D Grafik) wieder herstellt und vielleicht mit dem Kampagneneditor die alten Kampagnen zumindest inhaltlich neu umsetzt. So ähnlich wie der Project-Revolution-Mod für WC3 (außer dass da m.W. keine Kampagne geplant ist). Bei einem solchen SC1-Mod für SC2 würde ich in der Tat mitarbeiten, wenn ich irgendwie helfen könnte. (Eventuell mit der Kampagne oder so.)

daarkside
28. Juni 2007, 11:13
Original geschrieben von blue.oO
Nein nein, ich werd jetzt hier keine "Beweise" an den Haaren herbeiziehen oder son Schwachsinn. Ich hab mir nur eben gedacht, ob Blizzard vielleicht so "clever" ist und einen Classicmodus in SC2 einbaut, der EXAKT wie StarCraft ist (alle Units etc genau wie SC1).

Das würde das Problem lösen, dass die Koreaner vielleicht in zwei Lager gespalten werden und nur die Hälfte SC2 konsumiert...


damit würde man aber sc2 jede chance nehmen sich gegen sc classik durchzusetzen

auch wenn cs zu sonst nichts gut ist, so hat man mit css zumindest eines gelernt, selbe spiele mit anderer grafik minimalstens verändert braucht KEIN mensch



vorallem in europa BRAUCHT man ein sc2 und kein sc remake

sc2 hat eben dadurch das es ein neues spiel wird die CHANCE scbwler und alle anderen rtsler zu vereinen UND noch nen batzen hype-opfer-eigentlich-nicht-RTSler dazu zu gewinnen

sprich man wird eine noch nie dagewesene riesiege community haben die eine ernsthafte CHANCE hat den esports in europa auf den nächsten lvl zu bringen, der lvl auf dem der esports ist steckt ein bischen in sich selbst fest und braucht eben einen kicker um das ganze auf die nächste stufe zu bringen

krokounleashed
28. Juni 2007, 11:26
Original geschrieben von daarkside
sc2 hat eben dadurch das es ein neues spiel wird die CHANCE scbwler und alle anderen rtsler zu vereinen UND noch nen batzen hype-opfer-eigentlich-nicht-RTSler dazu zu gewinnen

sprich man wird eine noch nie dagewesene riesiege community haben die eine ernsthafte CHANCE hat den esports in europa auf den nächsten lvl zu bringen, der lvl auf dem der esports ist steckt ein bischen in sich selbst fest und braucht eben einen kicker um das ganze auf die nächste stufe zu bringen
Sehe ich ganz genauso und gebe dir da vollkommen recht. SC2 muss was neues sein und trozdem noch sc bleiben, es darf kein remake und kein wc4 im all werden. Und dies scheint auch nicht der Fall zu sein.

terminatorbeast
29. Juni 2007, 14:42
Original geschrieben von waah!!
...

Wenns nen Classic-Mode gäb würd die hälfte der Leute hier es doch eh scheisse finden weil manche Dinge halt trotz allem anders sind... z.B. die Dragoner-KI gut genug wär um in Gruppen selbstständig ein Cliff runterzulaufen u.s.w. :8[:


:top2:

sare
01. Juli 2007, 22:12
ich hoff ma es macht sich einer so viel mühe wie nach dem release von BGII wo es auch nen mod gab, mit dem man BGI in BGII grafik spielen konnt, das war toll=)