PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spannendere Mirrormatches?



JackBurger
19. Juni 2007, 22:59
Hi

Weiß nicht, obs hier jemandem anders geht, aber fast alle Mirrormatches finde ich totlangweilig. Wer will schon ernsthaft sehen, wie sich zwei Terras 30 Minuten lang belagern oder sich zwei Zerg die Mutas um die Ohren schmeissen? ...okay PvP ist meist unterschiedlich und deswegen kann man es sich schon manchma anschauen, aber wayne...

Naja vielleicht hat Blizzard das ja auch irgendwo geschnallt und bastelt deswegen soviele unterschiedliche Protosseinheiten, die im Endeffekt ja doch das selbe tun.

Soul Hunter -> anti Infanterie
Templer -> anti Infanterie
Reaver -> anti Infanterie
Stalker -> anti Infanterie
Colossus..... und so weiter.

Damit man halt Variationen im Gameplay hat, selbst wenn man gegen die gleiche Rasse kämpfen muss werden verschiedene Units gebaut etc. Das würde auch das obsen spannender machen.

Oder glaubt ihr Blizzard "brainstormt" lieber mit Schnapsflaschen und dann werfen sie Dartpfeile an eine Liste an der Wand und das bauen sie dann in SC2 ein?

0rkrist
19. Juni 2007, 23:05
Selbst wenn dem so wäre, am Ende würde man auf höherem Level doch nur die effektivste (Preis/Leistung) Einheit sehen. Und auf niedrigerem Niveau sind Mirrormatches eigentlich nicht zwangsläufig langweilig finde ich.

Wapaz.
19. Juni 2007, 23:07
das einzige was wirklich kangweilig sein kann (auch auf hohem niveua) ist ZvZ. Alles andere geht eigentlich. Und natürlich wird Blizzard versuchen, alle Einheiten auch im Multiplayer 'sinnvoll' zu machen.

KULA
19. Juni 2007, 23:09
Original geschrieben von blue.oO
Dartpfeile

definitiv dartpfeile, was denn sonst???

und so wies aussieht ist die liste voller Warcraft 3 features.

LATEX1989
19. Juni 2007, 23:11
Kennt mas doch aus sc anfangszeiten

Anfangs konnte bei zvz man noch hyds und ultralisken(ich liebe dieses Wort) spielen, und jetzt spielt man mass muts-ihr könnt mir gerne widersprechen

JackBurger
19. Juni 2007, 23:12
Original geschrieben von KULA


definitiv dartpfeile, was denn sonst???

und so wies aussieht ist die liste voller Warcraft 3 features.

Stell ich mir lustig vor...

*wurf* *plopp*
"...hmm wir müssen den Units Inventare geben!" oO

LATEX1989
19. Juni 2007, 23:24
Original geschrieben von Wapaz.
das einzige was wirklich kangweilig sein kann (auch auf hohem niveua) ist ZvZ. Alles andere geht eigentlich. Und natürlich wird Blizzard versuchen, alle Einheiten auch im Multiplayer 'sinnvoll' zu machen.

wapaz, nenn mir einen Grund wieso ein ZvZ für dich langweilig ist.
Ok vlllt. eintönig aber ich find es immer wieder spannend wieviele Fronten bei ZvZ auftauchen und 2. kann man oft schönes micro beobachten.
Natürlich ist ZvZ nicht von TvP zu schlagen, das sehe ich ja ein

Sansucal
19. Juni 2007, 23:39
ich empfinde mirror Matches auf einigermaßen hohem Niveau auch als sehr spannend und interessant auch wenn zvz wohl das am wenigsten vielfälltige von denen ist hat es auch seine Daseinsberechtigung

Benrath
19. Juni 2007, 23:43
also muss auch sagen so schlimm find ich mirrormatches auch nicht mehr, gerade auf der lan hab ich einige krasse tvt gesehen, und die habens dann auhc in sich was spannung angeht.

VoodooDog
19. Juni 2007, 23:51
Original geschrieben von blue.oO
Hi

Weiß nicht, obs hier jemandem anders geht, aber fast alle Mirrormatches finde ich totlangweilig. Wer will schon ernsthaft sehen, wie sich zwei Terras 30 Minuten lang belagern oder sich zwei Zerg die Mutas um die Ohren schmeissen? ...okay PvP ist meist unterschiedlich und deswegen kann man es sich schon manchma anschauen, aber wayne...


hier merkt man ganz deutlich das du ziemlich wenig im bnet unterwegs warst.

zvz und tvt schaut man sich im allg. gerne an
aber pvp ist urst übel langweilig.

JackBurger
20. Juni 2007, 08:54
Ich hab 8 Jahre am Stück Bnet Erfahrungen gesammelt - nur vor zwei Jahren hab ich dann kein Bock mehr gehabt...

"hier merkt man ganz deutlich das du ziemlich wenig im bnet unterwegs warst."
omg dein read war ja mal ganz ganz erbärmlich.. musst wohl noch üben :lol:

TvT ist in den meisten Fällen ein Stellungskrieg wo dann einfach ne Exe mit mass Dropships überfallen wird und dann der andere mit seinen mass Dropships seine Ladung drüber ablädt etc. Ich habe genug TvT gesehen um sagen zu können ich finds öde.

ZvZ ist halt Muta vs Muta - wow wie spannend, welcher Muta stirbt wohl zuerst? Meist erkennt man eh nix, da alles voller grünem Nebel / roten Wolken ist und dann eine halbe Mutaarmee wieder wegfliegt, bis sie sich erneut irgendwo treffen :kotz:

PvP gibts genug Varianten, mal wird hart aus 2 Gates gerusht, einer techt auf Templer, der andere auf Reaver und später hat einer dann Carrier und der andere Dark Archons etc. Da hat man halt mehr zu gucken.

waschito
20. Juni 2007, 09:13
Original geschrieben von blue.oO
TvT ist in den meisten Fällen ein Stellungskrieg wo dann einfach ne Exe mit mass Dropships überfallen wird und dann der andere mit seinen mass Dropships seine Ladung drüber ablädt etc. Ich habe genug TvT gesehen um sagen zu können ich finds öde.

Du solltest echt mehr Kor Vods/Streams schauen. TvT kann verdammt actionreich und spannend sein

Valhalla
20. Juni 2007, 11:01
nur weil es viele units gibt heist das nicht das auch viele units verwendet werden, grade bei ähnlichem verwendungszweck wird dann wieder eine einheit ausgesucht und diese massenhaft gebaut.
wird sich also nicht viel ändern, dazu find ich zvz das spannendste mirrormatch. mikro und so.

waah11
20. Juni 2007, 11:17
ZvZ ist spannend find ich, es läuft zwar immer ähnlich ab aber irgendwie läuft meistens mehr als bei PvP und auch TvT.


Naja.. ich find auch TvP eher langweilig ^^

Leinad
20. Juni 2007, 11:22
Original geschrieben von waschito


Du solltest echt mehr Kor Vods/Streams schauen. TvT kann verdammt actionreich und spannend sein

wasn Unfug die Qualität von mu's an Spielen von Pro's festzumachen. Bei Pro's wirkt angeblich immer alles "spannend". Mittlerweile nervt es, wenn alles immer mit den Topspielern verglichen bzw. belegt wird, da zum einen die Relevanz fehlt (genauso wenig wie man sagen kann Sport xyz ist gut, weil der Sport Profibereich nett aussieht) und zum anderen gerade mal 0,00001 % der Spieler auf diesem Niveau sind, d.h. es wäre angebracht vom Durchschnitt auszugehen.
Es ist einfach klar, dass mirror mu's eben nicht mit mixed mu's mithalten können, vielleicht sind sie deswegen nicht direkt langweilig, aber auf jeden Fall unschöner anzuschauen und vor allem zu spielen.

Ansonsten kann ich aber nicht nachvollziehen wieso ZvZ oder TvT interessanter als PvP sein sollte.
Wenn überhaupt hat man im PvP mehr Abwechslung, da es doch etwas mehr Möglichkeiten gibt, aber gerade TvT ist doch äusserst unspektakulär bzw. zumeist sehr statisch.
Auf ZvZ muss man wohl auch nicht eingehen, die einzige Spannung ist da die Ungewissheit des Ausgangs, aber der Verlauf des Spiels ist doch zu 99% vorgegeben.

spatz^
20. Juni 2007, 12:04
find zvz recht spannend weil eben jeder fehler direkt bestraft wird , bzw werden sollte. tvt und pvp find ich auch nich so aetzend wie du s hier darstellst

SoFar
20. Juni 2007, 16:54
ZvZ ist zwar immer das gleiche (Ling, Muts) aber dafür immer schön knapp.
TvT suckt aber meisten schon, auch wenns selten mal ne Kor-Ausnahme gibt. Ist dafür wenigstens sehr strategisch (wo man seine Tanks positioniert usw usf).

Wie's bei SC2 wird? Abwarten??? oO

waah11
20. Juni 2007, 17:13
Gehts eigentlich noch wem so dass Z v X einfach irgendwie die geilern Reps gibt?


Ich weiss nicht, irgendwie sind die einfach action geladener als T v X oder P v X.

JackBurger
20. Juni 2007, 18:41
Ich denke das liegt daran, dass Zerg viel aktiver und aggresiver spielen müssen als T oder P. Terra und Toss benötigen nur wenige Exen um genug Units bauen zu können, Zerg braucht auf jeden Fall mehr, muss sich deswegen auch aggresiver um Exen kümmern.

Ausserdem können Zerg nur sehr schlecht bunkern, weswegen sie stattdessen lieber auf mass Units gehen, was ebenfalls die Action fördert.

Aber mir gehts auch so, dass ich am allerliebsten ZvX schaue.

Gedankenschinder
20. Juni 2007, 20:32
Also ZvZ bringt mich immer an den Rand eines Nervenzusammenbruchs wenn's mit den muten losgeht.
Wird zwar das öfteren dann trotzdem win aber danach zittern meine Hände krass. :8[:

Zum obsen vielleicht nicht allzu spannend aber dafür zum gamen umso mehr

NacktNasenWombi
20. Juni 2007, 21:20
gibt immer weider geile games in PvP TvT und Zvz :) kommt halt aufs game an ;D
Ich erinnere nur mal an Satanik vs XiaoZi auf Rushhour.. dieses ZvZ war so übelst geil...

Garak
22. Juni 2007, 00:59
Das Mirror Matches relativ langweilig und monoton sind (vor allem zum obsen) liegt wohl am fehlen von Kontern innerhalb der Rassen.
Es gibt z.B. keine Zerg Einheit oder Kombo die Muta/Ling gut countert. Das Resultat ist das schlicht von beiden Seiten fast nur Muta/Ling gespielt wird.
Ähnlich ist es bei Terra, es gibt kaum alternativen zum Stellungskrieg. Wobei hier noch durch Drops ein mehr an Taktik möglich ist.
Bei Protoss sind es imo am besten aus, hier gibts viele Möglichkeiten, was man auch daran sieht das im PvP eine vielzahl an Units eingesetzt wird.

Die Lösung für SC2 in diesem Bereich ist relativ einfach:
Jede Rasse muss gute Konter Möglichkeiten für Einheiten der eigenen Rasse haben.

JackBurger
22. Juni 2007, 19:38
Danke Garak, damit hast Du eigentlich fast schon meinen ersten Post im Thread zitiert... würde das Spiel auf jeden Fall aufregender machen, wenn man ein Replay runterlädt/Spiel obst.

Heute sieht man "oh ZvZ ... na doll mass Muts/linge...naja" und dann wirds halt sein "oh ZvZ mal sehen ob einer Muta geht oder wer zuerst auf Tripplecheesehyds* techt...









*ja die wird es geben, fragt Krule