PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mehr Gelassenheit und Toleranz im SC2 Forum



Gunseng
04. Juli 2007, 16:04
Hallo Leute,

ich schreibe diesen Thread, weil mir das Verhalten einiger User hier im SC2-Forum tierisch auf die Nerven geht. Wenn immer neue Informationen über SC2 auftauchen, gibt es einige Unverbesserlichen, die sofort die Krise bekommen, wenn das Geplante nur einen Deut anders ist als Starcraft. Daher kommen dann so geniale Threads wie "Multibuildingselection = Macrozerstörung", in denen einige reaktionäre Frührentner über einen Teilaspekt des Spiels wettern, ohne das ganze zu kennen.

Leute kommt wieder runter. Wartet bis ihr die Beta gespielt habt bevor ihr Teilaspekte von SC2 derart mit Emotionen aufgeladen kritisiert. Klar muss man nicht alles Neue mögen, allerdings sollte man das dann doch auf halbwegs angemessenem Niveau kritisieren (wer sich mal die Postings von Scumbag anschaut wird mir zustimmen, dass das im Moment absolut nicht der Fall ist). Daher erstmal Ruhe bewaren, 5 Minuten über Neuerungen nachdenken und erst dann den "New Thread" Knopf drücken.

Außerdem muss ich die immer noch vorhande Warcraft III Feindlichkeit anprangern. Wenn Leute wie GerneKLein behaupten WC3 Spieler wäre hier unerwünscht und niemand widerspricht ihm, drängt sich doch der Eindruck auf, dass es sich bei diesem Forum um ein pseudo-elitäre Gruppe handeln würde, die jeden Neulingen äußerst feindlich gegenüberstehen. Es steht jedem frei Warcraft nicht zu mögen, aber dann erlaubt euch keine Urteile über die Community / den Skillanspruch des Spiels, welche nicht gut fundiert sind (Sprich mindestens 300 Sologames in den letzten Versionen). Wer der Meinung ist, dass er Warcraft mit einer Pizzaschachtel in der Hand spielen könnte (wurde hier auch schon behauptet), den fordere ich dazu auf mal 50 1on1 ohne Hacks/AMM Abuse unter TFT auf Northrend zu zocken und dann mal seinen Account herzuzeigen. Ab 70% Winchance ziehe ich gerne meinen Hut.

Nehmt euch das mal zu Herzen, dann könnte hier noch ein halbwegs vernünftiges Forum draus werden.

Copec
04. Juli 2007, 16:05
Wäre die WC2 Community so gewesen gäbe es jetzt kein SC :ugly:

Teegetraenk
04. Juli 2007, 16:06
Man kann die Handvoll Spieler, die so abgehen aber auch echt einfach ignorieren. ("ihnen widerspricht keiner")

Pogohans
04. Juli 2007, 16:09
Ich finde es lustig hier. Ich geh auch ned zu einem Eishockeyspiel um Eishockey zu sehen, sondern die Schlägereien.

Sansucal
04. Juli 2007, 16:09
wenn ich erhlich bin empfinde ich die Intoleranz eher von den WC3lern ausgehend, wenn ein bwler mal eine Änderung nicht so doll findet.

Einige neue hier provozieren absichtlich und wundern sich dann wenn sie von den provozierten "scheiß wc" oder sowas hören..

Picard
04. Juli 2007, 16:11
mir geht das ehrlichgesagt auch eher auf den sack - wobei es trotzdem nur ne handvoll leute sind die so krass abgehen, und warum soll man sich mit denen beschäftigen? also: ignorieren ;)

AndersZorn
04. Juli 2007, 16:12
Original geschrieben von Dackel
wenn ich erhlich bin empfinde ich die Intoleranz eher von den WC3lern ausgehend, wenn ein bwler mal eine Änderung nicht so doll findet.

Einige neue hier provozieren absichtlich und wundern sich dann wenn sie von den provozierten "scheiß wc" oder sowas hören..

#

ausserdem ist dies immer noch das BW.de forum und nicht das inwc3.de forum wenn du wc3 gut findest geh dahin hier mögen wir bw.

Teegetraenk
04. Juli 2007, 16:14
falsch. das hier ist das sc2 foeum. wenn du bw möchtest, dann geh doch bitte ins bw forum :elefant:

AndersZorn
04. Juli 2007, 16:18
Original geschrieben von PivoUser_R7
falsch. das hier ist das sc2 foeum. wenn du bw möchtest, dann geh doch bitte ins bw forum :elefant:

Wenn ich nach oben gucke sehe ich
Broodwar.de-Foren > StarCraft: Broodwar Foren > Starcraft2 Forum

der link sieht so aus forum.ingame.de/broodwar/newreply.php?s=&action=newreply&postid=2603825


das ist wohl mal eindeutig

Pogohans
04. Juli 2007, 16:19
Original geschrieben von AndersZorn


#

ausserdem ist dies immer noch das BW.de forum und nicht das inwc3.de forum wenn du wc3 gut findest geh dahin hier mögen wir bw.

Falsch, ich bin hier im CS2 Forum, weil ich mich für SC2 interessiere und nicht mehr für BW oder WC3 -_-

Sansucal
04. Juli 2007, 16:19
Original geschrieben von PivoUser_R7
falsch. das hier ist das sc2 foeum. wenn du bw möchtest, dann geh doch bitte ins bw forum :elefant:

SC2 Forum ist im Bau das hier ist ein Broodwar Forum mit SC2 Unterforum
Und solang ihr hier seid werdet ihr nicht drum rum kommen mit BWlern kommunzieren zu müssen.

Teegetraenk
04. Juli 2007, 16:21
Da haben sich die zwei auffälligsten Threadverursacher ja schon eingefunden. Yippie:top2: Fehlt eigentlich nur noch Scumwasweißich und wir haben "die BWler" fast alle zusammen.

AndersZorn
04. Juli 2007, 16:22
Original geschrieben von Pogohans


Falsch, ich bin hier im CS2 Forum, weil ich mich für SC2 interessiere und nicht mehr für BW oder WC3 -_-

okay warum gehst du dann nicht zu reinen SC2 foren?

wie das hier
http://www.sc2forums.com/?gclid=CJmO9_n-jY0CFQI_EAodDjuUlQ
oder das hier
http://www.planet-starcraft2.de/forum/

NoChance
04. Juli 2007, 16:22
Wenn Leute wie GerneKLein behaupten WC3 Spieler wäre hier unerwünscht und niemand widerspricht ihm, drängt sich doch der Eindruck auf, dass es sich bei diesem Forum um ein pseudo-elitäre Gruppe handeln würde

wie lang bist du schon in diesem forum?
Das ist hier nix neues!! Schon seit es BW und WC3 gibt, wird WC3 allen möglichen Formen plattgemacht. Und das BW WC3 überlegen ist denkt hier wohl die Mehrheit.

Also was erwartest du, dass man ihm widerspricht? Toleranz im Internet?

Dann will ich jetzt aber auch dass mir ein Koffer mit ner Millionen Euro vor die Füße fällt. (man wird ja noch träumen dürfen)

parats'
04. Juli 2007, 16:25
Bleiben wir mal beim eigentlichen sinn dieses threads.
Ich geb dem threadersteller soweit recht, dass hier einige leute
null toleranz gegenüber neurungen zeigen und schon kleinste veränderungen kritisieren. Ist natürlich ihr recht aber dann bitte in einem angemessenen ton.
Allerdings dient ein forum nun mal dazu, dass man sachlich diskutieren kann.
Wäre ja langweilig wenn jeder zu den neuerungen ja und amen sagt.
:D

Gunseng
04. Juli 2007, 16:29
Original geschrieben von Dackel


SC2 Forum ist im Bau das hier ist ein Broodwar Forum mit SC2 Unterforum
Und solang ihr hier seid werdet ihr nicht drum rum kommen mit BWlern kommunzieren zu müssen.

Ich habe kein Stress mit BWlern, war ja schließlich selber mal einer. Das Einzige was mich hier nervt sich so Leute wie du, die eine solche Diskussion mit unangemessener Agressivität führen und sich dann noch als Opfer sehen. Schau dir mal den obengenannten Thread an: glaubst du wirklich, dass alle Leute welche die Änderung gut finden WC3ler sind? Erinnert mich irgendwie an die Kommunistenhetzjadg im Kalten Krieg...

Sansucal
04. Juli 2007, 16:31
ich und agressiv? Her mit den Quotes, alles was ich mache ist argumentieren. Ich habe noch keinen grundlos beleidigt hier. Ich habe die Regel mich zu 99% auf den Inhalt des Postes zu beziehen und nicht auf den Poster in Person. Wenn ich Probleme mit einer Person habe dann schreibe ich eine pm und diskutiere darüber.

e: Halt oder empfindest du den Post da oben als agressiv? :lol:

AndersZorn
04. Juli 2007, 16:36
Da hat der Herr Dackel recht zeig mal ein Quote in dem Dackel jemand beleidigt.

i.can.mass.
04. Juli 2007, 16:43
@ Envy : Gegen sachlich disskutieren hat er ja auch nix.
Nur Kommentare wie "geh Wc3 spielen" oder "Wc3 ist das low skill Spiel überhaupt" sind weder sachlich noch sonderlich kommunikativ.
Man muss einfach davon ausgehen, dass Leute die sagen, Wc3 sei ein Spiel indem man keinen Skill braucht dieses nichtmal ansatzweiße verstanden bzw gespielt haben und das _ist_ einfach so.
Wenn mir jemand kommt mit "ich mag kein Wc3 weil......." hab ich da nix dageben.
Gugt mal ins Wc3 Forum, da gibts n Threat "welcher Spielstyle gefällt euch besser" ... ist auch so ne Disskusion und dort zeigen eigentlich alle Wc3ler sehr viel Toleranz.
Das mit den Änderungen ist eben eine Reaktion auf die ganzen Neuerungen, die ein Spiel welches man seit 10 Jahren spielt völlig verändern. Das ist meiner Meinung nach etwas engstirnig abrer auch verständlich. Ein 40 Jahre alter Fußballfan der seit er 10 ist Fußball spielt würde sich auch aufregen über eine neue Abseitsregel, sei sie nun gut oder schlecht.

DeXtrOsE
04. Juli 2007, 16:44
Danke @ Threadersteller. Das musste mal gesagt werden.

Damit gehe ich 100% konform.

SoFar
04. Juli 2007, 16:45
Original geschrieben von envy
Wäre ja langweilig wenn jeder zu den neuerungen ja und amen sagt.
:D
Mehr ist zu dem Topic wohl nicht zu sagen.

Shihatsu
04. Juli 2007, 16:45
Original geschrieben von Dackel


SC2 Forum ist im Bau das hier ist ein Broodwar Forum mit SC2 Unterforum
Und solang ihr hier seid werdet ihr nicht drum rum kommen mit BWlern kommunzieren zu müssen. ´
Du solltest nicht von dingen reden, die du nicht verstehst bzw deren Kenntnis dir fehlt. Lasst euch doch einfach überraschen wie bw.de auf sc2 reagiert...

Mal an alle die dem threadersteller widersprechen wollen: Lest den fixierten thread. lest die forenregeln. fürchtet meinen zorn.

0rkrist
04. Juli 2007, 16:58
Original geschrieben von Shihatsu
´
Mal an alle die dem threadersteller widersprechen wollen: Lest den fixierten thread. lest die forenregeln. fürchtet meinen zorn.

Musste lachen.
@T: Die Feindschaft beider Communities ist nunmal tief verwurzelt, warum kann ich mir selbst nicht so recht erklären. Anfangs dachte ich es läge daran, dass Wc3 als direkter Konkurrenz gesehen wurde, sowohl was den Support im B.net als auch diverse Online- Ligen angeht - das hat sich aber bei weitem nicht bestätigt. Dennoch scheinen so Sachen wie das relativ professionelle Organisieren von Vote- Ergebnissen zumindest darauf hinzudeuten, dass ein Teil der "BW'ler" in einer Art Kampf ums Überleben befindet. Wäre schön wenn dazu mal jemand wie Dackel etwas sagen könnte, ich sehe nämlich für eine Feindschaft eigentlich keinen ernsthaften Grund :x

Was die Kritikthreads angeht, so kann ich dem Threadersteller zustimmen, Kritik mag gut sein, aber den Teufel an die Wand malen muss man deshalb noch lange nicht.
Insofern täte ein bisschen Gelassenheit sowohl untereinander als auch bezüglich des Spiels der Atmosphäre des SC2- Forums gut.

Anch19
04. Juli 2007, 17:06
Ich wollte zwar hier eig. nicht mehr Posten, weil es mir einfach Sinnlos erscheint, da fast niemand auf die Argumente des Gesprächspartners eingeht > somit keine Diskussion als viel mehr Flamewars herrschen (Übertrieben).

Aber der Thread Titel und dein erster Absatz
ich schreibe diesen Thread, weil mir das Verhalten einiger User hier im SC2-Forum tierisch auf die Nerven geht. Wenn immer neue Informationen über SC2 auftauchen, gibt es einige Unverbesserlichen, die sofort die Krise bekommen, wenn das Geplante nur einen Deut anders ist als Starcraft. Daher kommen dann so geniale Threads wie "Multibuildingselection = Macrozerstörung", in denen einige reaktionäre Frührentner über einen Teilaspekt des Spiels wettern, ohne das ganze zu kennen. sind für mich sehr widersprüchlich. Du erstellst einen Thread mit dem Betreff Toleranz, bist aber im ersten Abschnitt selbigen mindestens genau so Intolerant. Wegen des ThreadTopics dachte ich eig., hier steht was Sinnvolles, anscheinend aber nicht - hätte mir schon beim TO auffallen müssen.

Darüber braucht man auch nicht diskutieren, dieser Absatz ist klar Intolerant. Du bist gegen Leute, denen SC2 nicht 100% gefällt und die Kritischer an etwas herangehen, deswegen nerven sie dich, haben keine Ahnung, sind alte Rentner, dürfen keine Topics erstellen...

Es gibt leute von beiden Seiten, die nicht Vernünftig diskutieren können - ich persönlich empfinde es als wären es aber mehr, die 100% auf SC2 abfahren. Das ist aber ein Subjektives empfinden und deswegen gehe ich damit auch nicht hausieren. In bezug zu WC3, werden einige meinen, dass SC2 kein WC4 werden soll - deshalb so Sprüche wie "WC3 hat hier nix zu suchen" WC3 hat auch in SC2 nichts zu suchen... WC3 und SC sind vollkommen unterschiedliche Spiele und ich hoffe sehr stark, dass dies auch bei SC2 so bleibt - auch wenn ich es nach den bisherigen Infos max. 1 Woche spielen werde.

@ I_C_H gut, wenn man es auf sehr gut Argumentierte Posts wie "WC3 Stink" bezieht, hast du sicher recht. Ich selber bin kein WC3 Fan, mir gefallen MIX spiele nu einmal nicht. Trotzdem kann ich nicht bestreiten, das WC3 ein gutes Spiel ist.

0rkrist
04. Juli 2007, 17:13
Original geschrieben von Anch19
In bezug zu WC3, werden einige meinen, dass SC2 kein WC4 werden soll - deshalb so Sprüche wie "WC3 hat hier nix zu suchen" WC3 hat auch in SC2 nichts zu suchen... WC3 und SC sind vollkommen unterschiedliche Spiele und ich hoffe sehr stark, dass dies auch bei SC2 so bleibt - auch wenn ich es nach den bisherigen Infos max. 1 Woche spielen werde.

Imo ging es eher um die schroffe Haltung einiger älterer User hier gegenüber den 'Neuen' (von denen wohl der größte Teil aus der Wc3- Comm "rübergeschwappt" zu sein scheint)

Gunseng
04. Juli 2007, 17:42
Original geschrieben von Anch19
Ich wollte zwar hier eig. nicht mehr Posten, weil es mir einfach Sinnlos erscheint, da fast niemand auf die Argumente des Gesprächspartners eingeht > somit keine Diskussion als viel mehr Flamewars herrschen (Übertrieben).

Aber der Thread Titel und dein erster Absatz sind für mich sehr widersprüchlich. Du erstellst einen Thread mit dem Betreff Toleranz, bist aber im ersten Abschnitt selbigen mindestens genau so Intolerant. Wegen des ThreadTopics dachte ich eig., hier steht was Sinnvolles, anscheinend aber nicht - hätte mir schon beim TO auffallen müssen.

Darüber braucht man auch nicht diskutieren, dieser Absatz ist klar Intolerant. Du bist gegen Leute, denen SC2 nicht 100% gefällt und die Kritischer an etwas herangehen, deswegen nerven sie dich, haben keine Ahnung, sind alte Rentner, dürfen keine Topics erstellen...

Hättest du meinen Post gelesen, würdest du das nicht schreiben... Ja ich bin intolerant gegen Leute, die völlig überzogen auf Ankündigungen betreffend SC2 reagieren, ohne überhaupte IRGENDEINE(!) Ahnung vom gesamte Paket zu haben. Genau das passiert nämlich hier. Es wird einfach davon ausgegangen, dass SC2=BW ist, bis auf die wenigen Änderunge die jetzt kommen sollen... und davon kann meiner Meinung nach nicht ausgegangen werden. Daher rufe ich doch gerade zu mehr Gelassenheit auf. Mir persönlich gefällt noch lange nicht alles bisher bekannte zu SC2 (Soulhunter...) aber ich habe das Vertrauen in Blizzard, dass sie sich dabei schon was gedacht haben und bin nicht so maßlos arrogant und glaube mehr Ahnung vom Spieldesign zu haben, als die beste Spieleschmiede der Welt. Ob SC2 hier jedem gefällt ist mir vollkommen ladde, im Gegenteil ich würde mich freuen einige Leute hier nie mehr in einem SC2 Forum zu sehen.

Selbstquote ftw:

Original geschrieben von Lord_Gunseng

...Klar muss man nicht alles Neue mögen...


und @ Dackel: nettes Zitat von dir aus dem Multi-Building-Selcetion Thread:

Original geschrieben von Lusankya
Wieso muss man nicht mehr soviel können? Wieso muss man nicht mehr soviel machen?



die Frage ist jetzt nicht dein ernst

quote:Original geschrieben von Lusankya
Man hat jetzt mehr Zeit sich aufs eigentliche Spielgeschehen zu konzentrieren und kann dann seine APM ganz auf das eigentliche Spiel verwenden.



klingt nach wc3 im Weltraum

quote:Original geschrieben von d4rk|zealod
Die führst dich hier wie ein stures Kind auf: "Der Lolli schmeckt aber nicht so wie der alte, aber er heißt doch Lolli!!!".



zum einen tut er das nicht und zum anderen brauchst du hier nicht gleich mit deinen wc3ler Kinderflames ankommen.

Und wenn ich so weiter lese was du da sonst noch schreibst würd ich dich am liebsten mit einem Arschritt wieder nach inwarcraft befördern allein wegen diesem Satz "Das, was du hier verzapfst, ist nur die Angst vor etwas neuem, weil du keine Änderungen verkraften kannst."

ich gebe euch nur in einem Punkt recht: BW =/= SC2

Sansucal
04. Juli 2007, 17:55
ja der letzte das ist EIN Post in dem ich kurz ausgetickt bin (dachte ich mir schon dass der hier erscheint) aber das ist auch kein Wunder bei dem Zeug das die geschrieben haben, aber setz das mal in Relation mein Freund. Wieso hackst du jetzt hier auf mir rum du magst mich nur nicht weil ich einige Kritiken an SC2 abgeliefert habe. Also geh weiter böse flame posts von mir suchen am besten beantragst du zusätzlcih gleich noch Ban bei Dave

parats'
04. Juli 2007, 17:59
@ i.can.mass.
Das solche kommentare weder sachlich noch sinnvol sind ist mir klar.
Genau solche kommentare schließe ich eben von einer sachlichen diskussion aus.
Hab mich evtl. etwas missverständlich ausgedrückt.
:)


@SoFar :fu: ^^

Teegetraenk
04. Juli 2007, 18:00
Mach mal halblang, du hast doch oben aufgefordert nach solchen Postings zu suchen. Nun kommt einer und du regst dich drüber auf. :stupid:

Weiterhin sind Begriffe wie W3 Spieler natürlich kein Flame, es sei denn du benutzt den Begriff.:D

Sansucal
04. Juli 2007, 18:01
Ich ärgere mich halt grade da ich immer darauf achte zu argumentieren, sachlich zu bleiben und niemals auf die Person des Users an sich einzugehn und jetzt steh ich hier da als wär ich bog weil ich einmal so provoziert wurde dass ich nichtmehr einhalten konnte.

pinky1234
04. Juli 2007, 18:02
genau lass ihn :) scum is doch viel schlimmmer *g*

ansonsten: volle zustimmung

Teegetraenk
04. Juli 2007, 18:04
Original geschrieben von Dackel
Ich ärgere mich halt grade da ich immer darauf achte zu argumentieren, sachlich zu bleiben und niemals auf die Person des Users an sich einzugehn und jetzt steh ich hier da als wär ich bog weil ich einmal so provoziert wurde dass ich nichtmehr einhalten konnte.

Das Ding ist aber, dass du viele sachliche Argumente in einer DIskussion ignorierst und stattdessen einfach nochmal deine Meinung darlegst ohne drauf eingegangen zu sein. Das ist KEIN diskutieren. Der halbe Micro/Macrozerstörungthread ist voll davon, sogar direkt angeschrieben.

Mir kommt es auch so vor, als ob sich einige Spieler hier auf irgend eine Art und Weise bedroht fühlen und sich deshalb so verbissen gegen Änderungen streuben, die aber so oder so kommen werden. Und wenn man diese teilweise nicht verständliche Kritik wirklich ernst meint, dann muss man eben die Konsequenz für sich ziehen, dass einem SC2 nicht gefallen wird. Was es dann für einen Sinn macht immer und immer wieder seinen Unmut darüber zu äußern, sachliche Gegenargumente einfach zu ignorieren und Neulinge im Forum, die vielleicht bisher nur W3 gespielt haben, auszugrenzen, will mir nicht in den Kopf.

parats'
04. Juli 2007, 18:07
Ihr könnt eure privatgespräche gerne per pm weiterführen.
Mit dem thread hier hat es leider nur sehr sehr entfernt bis null zu tun.

Anch19
04. Juli 2007, 18:14
@ Gunseng

Ich habe deinen Post sogar mehrmals gelesen. Gehe ich eben mal näher auf deine Beweise ein "Multi-buildingselection = Macrozerstörung?" das ist IMO eine sehr gute Frage&Topic... Was ist daran maßlos Arrogant? Deiner Meinung nach, ist also alles Quark, was nicht SC2 in den höchsten Himmel hebt, sondern kritischer dran geht. Zudem ist Blizzard ja die beste Spieleschmiede ever und wird deswegen schon was geiles rausringen. Wer anderer Meinung ist, hat keine Ahnung und darf deswegen auch nicht darüber Diskutieren. Ein besseres beispiel für Intoleranz findet man wohl kaum. Orientier dich bitte mal an deinem eigenen Topic "Mehr Gelassenheit und Toleranz im Forum" der ist nämlich wirklich gar nicht so schlecht und ich würde mir das fürs gesamte Bw.de Forum wünschen, vielleicht machts dann auch mal wieder Spaß sich hier zu Unterhalten.

@ Dackels "Flame" Post

Einzelne Bruchstücke aus einer Diskussion zu verwenden, führen meist dazu, das die Realität verdreht wird. Entweder man bewertet etwas Objektiv, gesamt und von allen Seiten oder man lässt es besser gleich bleiben.

K-risma
04. Juli 2007, 18:15
Jetzt wird hier schon über's diskutieren diskutiert :ugly:

Picard
04. Juli 2007, 18:16
naja imho spielt auch die herablassende/herabblickende/selbstüberzeugte art einiger user (auf beiden seiten) eine rolle. wenn man behauptet man könnte spiel x mit 2 fingern zoggen und dabei noch gewinnen ist doch klar dass nen halber flamewar ausbricht. andererseits auchnoch das gezielte ignorieren/anflamen von newbs ala "wir wollen euch hier nicht" - mit welchem recht denn? das hier istnunmal das sc2 subforum und hier darf jeder posten - freut euch doch lieber dass die community wächst und frisches blut reinkommt, zeigt eure reife durch entsprechende posts.

€: und klar ist es der multibuildingselect=macrozerstörung nen guter und diskussionswerter thread. aber eine diskussion ist was anderes als "is in wc3 so - wc3 ist nen scheiss spiel". grade weil die nuancen von sc2 noch garnicht abschätzbar sind ist das imho ne sehr destruktive angelegenheit.

Shadox
04. Juli 2007, 18:31
Original geschrieben von K-risma
Jetzt wird hier schon über's diskutieren diskutiert :ugly:

Wenn man sich nicht einig ist wie man diskutieren will, sollte man es lieber ganz sein lassen, weil dann bei der Konversation noch weniger bei rumkommt als wenn man auf niedrigem Niveu diskutiert.

Gunseng
04. Juli 2007, 18:38
Original geschrieben von Anch19
@ Gunseng

Ich habe deinen Post sogar mehrmals gelesen. Gehe ich eben mal näher auf deine Beweise ein "Multi-buildingselection = Macrozerstörung?" das ist IMO eine sehr gute Frage&Topic... Was ist daran maßlos Arrogant? Deiner Meinung nach, ist also alles Quark, was nicht SC2 in den höchsten Himmel hebt, sondern kritischer dran geht. Zudem ist Blizzard ja die beste Spieleschmiede ever und wird deswegen schon was geiles rausringen. Wer anderer Meinung ist, hat keine Ahnung und darf deswegen auch nicht darüber Diskutieren. Ein besseres beispiel für Intoleranz findet man wohl kaum. Orientier dich bitte mal an deinem eigenen Topic "Mehr Gelassenheit und Toleranz im Forum" der ist nämlich wirklich gar nicht so schlecht und ich würde mir das fürs gesamte Bw.de Forum wünschen, vielleicht machts dann auch mal wieder Spaß sich hier zu Unterhalten.


Ich habe jetzt echt langsam das Gefühl, dass du willentlich meine Aussagen verdrehst.... also ich schreib jetzt nochmal ganz genau auf was ich meine:

1.) ob Buildingselction=Makrozerstörung ist darf von mir aus sehr gerne diskutiert werden
2.) hab ich NIE(!) gesagt, dass alles an Sc2 toll ist, ich hab ja schon den Soulhunter in den Raum geworfen aber da du das ja konsequent ignorierst kamst du wohl zu dem Schluss...
3.) Ist Blizzard die beste Spieleschmiede der Welt. Keine andere liefert mit solcher Regelmäßigkeit so hochklassige und erfolgreiche Titel ab. Nach 6 Spitzentiteln kann man doch etwas Vertrauen haben! Natürlich hat Blizzard Fehler (WC3 AMM, BW Ladder etc.) aber alles in allem bin ich doch sehr zufrieden mit ihnen, gerade weil sie selbst 10 Jahre alte Spiele wie BW noch patchen. Und wenn dann bestimmte Forenuser davon sprechen wie verhunzt doch die neuen Blizzard Spiele sind und wie bescheuert die Entwickler, dann halte ich das zumindest für realitätsfremd, und auch für arrogant.

ManweSulimo
04. Juli 2007, 19:05
@(1) threadersteller, toll sollte mal gesagt worden sein

@(2) "BW=:angel: WC3 = :flop: : das sind verschiedene spiele, es sind halt nur relativ wenige leute (verglichen mit der gesamten community) die nach dem wc3 rausgekommen ist bei sc geblieben sind, viele haben einfach zu wc3 gewechselt und wechseln dann wieder zu SC2 (ich bin einer dieser spieler, ich habe sc gespielt (nur campaigns, die dafür mehrmals, multiplayer nur ganz wenig, war nur zu jung und schlecht und hatte außerdem ein holzmodem ...) dann einige andere spiele (ohne mehrspielermodus ist es relativ schnell fad) und dann wc3 (zusammen mit anderen spielen darunter auch star craft campaigns und hamachi mit wc3-freunden noch immer)
WC3 ist zwar in vielen bereichen stark unterschiedlich von BW, was zwar in der philosophie von einigen leuten automatisch schlecht bedeutet, es aber nicht ist
nur weil ein ding gut (oder welche steigerungen davon man auch nimmt), heißt es noch lange nicht das ein anderes ding deshalb schlecht oder schlechter ist weil es anders ist

@(3) alles was von BW abweicht ist schlecht: wie oben gesagt, änderung vom vorbild ist nicht in jedem fall schlecht (gibts natürlich aus), bitte vertraut blizzard, sie haben uns noch nie enttäuscht, die änderungen sind alle mit sicherheit gut durchdacht, und wem sie nicht passen, der spielt halt weiter BW ...

@dackel alle bemerkungen die ich gegen dich und einige andere gelesen habe (ins besondere im macro weg) beziehen sich auf punkt 3 und haben nichts damit zu tun dasd du BW magst und WC3 spieler was dagegen habe

Anch19
04. Juli 2007, 19:27
Nein, tue ich nicht. Ich bin darauf eingegangen, wie du es geschrieben hast. Dein letzter Post ist für mich ganz anders geschrieben und ich kann dir auch darin in den meisten Punkten - wenn auch nicht 100% Zustimmen - jedoch widersprichst du damit auch etwas deinen früheren Posts.



Daher kommen dann so geniale Threads wie "Multibuildingselection = Macrozerstörung", in denen einige reaktionäre Frührentner über einen Teilaspekt des Spiels wettern, ohne das ganze zu kennen.



1.) ob Buildingselction=Makrozerstörung ist darf von mir aus sehr gerne diskutiert werden

Also meintest du in dem 1. Post Flameposts wie z.b. "WC3 suckt"? Solche kommen aber IMO in den meisten Threads vor und kann man getrost ignorieren. Btw. glaube ich eher, das Frührentner sich besser artikulieren können. Ganz sicher bin ich mir jetzt nicht, was deine wirkliche Meinung ist.

Ob Blizzard die beste Spieleschmiede ist, mag ich nicht bewerten, selbiges kann ich nämlich nicht und es wäre Arrogant es zu tun. IMO hat sich seit einiger Zeit, bei Blizzard so manches geändert, weswegen ich mir auch Sorgen um SC2 mache - z.b. Flagship hat sich nicht wegen des schönen Wetters gegründet. Wenn zum jetzigen Stand der Dinge jmd. Behauptet, SC2 suckt redet er Magerquark, weil er es noch gar nicht Objektiv beurteilen kann - hier Stimme ich dir zu. An einer Aussage wie z.b. "Was ich bisher von SC2 sah gefällt mir nicht" ist jedoch absolut nichts Arogantes, falsches o.ä. Es ist nur eine Meinung, die sich jeder selber über das gesehene Bilden kann. Eine eigene Meinung zu haben ist in der heutigen Zeit etwas sehr positives btw.

Zu 2. Übertreiben macht anschaulich, das habe ich auch wirklich absichtlich getan, wie man sieht, ist dein letzter Post im Gegensatz zum 1 wohl treffender Formuliert. - somit sind wir viel näher bei einem Gemeinsamen Nenner als vorher, ich hoffe du verzeihst diesen kleinen Trick :top2: Wie bereits gesagt, den Topic finde ich sehr gut und Angebracht! (siehe andere Posts von mir) Die Begründung ist nur IMO im ersten Post etwas Einlseitig und daneben gewesen.

NumbSchiller
04. Juli 2007, 21:39
es gibt nunmal verschiedene erwartungen an SC2 da musst du mit leben

Gunseng
04. Juli 2007, 21:41
Original geschrieben von NumbSchiller
es gibt nunmal verschiedene erwartungen an SC2 da musst du mit leben

Darum geht es nicht; es geht darum wie agressive hier einige ihre Meinung Vertreten. Da ist ein riesiger Unterschied!

SunTzu
04. Juli 2007, 23:41
Naja ich kann die Leute die hier meckern schon verstehen, ich halte es auch für sehr unwahrscheinlich, dass SC2 an die Genialität und die Popularität von seinem Vorgänger herankommt, ich halte denn Erfolg
von SC:BW auch ein bischen für Zufall (vor allem Balancing).

Ausserdem ist es für eine kleine eingeschworene Gruppe
(Fachsimpler :cool: ) etwas scwierig wenn auf einmal viele neue Leute auftauchen und sich am Forum beteiligen.

Vor allem wenn einige davon offengestanden (tschuligung) keine großen Kentnisse der Materie haben.

Hier herrscht auch ein kleiner Gegensatz zwischen Spielern die sich auf
den SP von Sc2 freuen und Spielern die über den MP (e-sport) fachsimpeln, beide Gruppen reden halt auch irgendwie aneinander vorbei.

SuicideKing
04. Juli 2007, 23:49
Was will man von einem Spieleforum erwarten. Mich stört es teilweise auch, vor allem damals die Geschichte wie Krulemuk behandelt wurde, aber das hier ist eben ein Spieleforum, wo auch Kinder und Jugendliche schreiben können, also sollte man auch keinen seriösen Anspruch daran stellen

TrustTD
05. Juli 2007, 00:21
also ich finde im groben und ganzen geht es doch recht friedlich im sc2 forum zu? klar, ab und zu gibt es sticheleien aber es ist jetzt nicht so dass die bw verteidiger alles wo sie gegen sind in grund und boden flamen. sie sagen ihre meinung, von mir aus auch etwas aggressiver, aber das ist kein grund zu weinen.

auch dass es nocht nicht "sicher" ist spielt dabei keine rolle, würde es darum gehen bräuchten wir bis zum release oder zumindest der beta das forum hier garnicht.

Garak
05. Juli 2007, 00:27
Original geschrieben von Lord_Gunseng

3.) Ist Blizzard die beste Spieleschmiede der Welt. Keine andere liefert mit solcher Regelmäßigkeit so hochklassige und erfolgreiche Titel ab. Nach 6 Spitzentiteln kann man doch etwas Vertrauen haben! Natürlich hat Blizzard Fehler (WC3 AMM, BW Ladder etc.) aber alles in allem bin ich doch sehr zufrieden mit ihnen, gerade weil sie selbst 10 Jahre alte Spiele wie BW noch patchen. Und wenn dann bestimmte Forenuser davon sprechen wie verhunzt doch die neuen Blizzard Spiele sind und wie bescheuert die Entwickler, dann halte ich das zumindest für realitätsfremd, und auch für arrogant.

Also so sehr ich Blizzard Spiele auch Liebe, und es für PC vielleicht sogar zu trifft,aber ne.
Nintendo ist härter.

sCuMBaG
06. Juli 2007, 14:29
naja..
wenn mans an wirtschaftlichem erfolg misst, dann wird blizz da nich weit entfernt sein.

mit wow haben die doch wohl sowas von aufgeholt..
so oft hat sich mario sicher nich verkauft^^

ich will auch 50.000.000$ im monat bekommen -.-


zu dem thread hier..
was hast du erwartet lieber ersteller?
dass alle leute die sich im ton vergriffen haben hierher kommen sagen tschuldigung du hast recht.

"gehen wir lieber und lassen die fans der super geilen neuen interfacedings mal schön drüber schwärmen wie einfach SC2 doch wird und wie schön es wird pizza zu essen und nen CL-War gleichzeitig zu zocken?"

ManweSulimo
06. Juli 2007, 14:51
Original geschrieben von sCuMBaG
"gehen wir lieber und lassen die fans der super geilen neuen interfacedings mal schön drüber schwärmen wie einfach SC2 doch wird und wie schön es wird pizza zu essen und nen CL-War gleichzeitig zu zocken?"

beschwört die macht des /ignores schnell

hmm ich denke ich bekenne mich offiziell zu dem was ich bin
(siehe neue signatur)

Smarty
06. Juli 2007, 16:10
Ich lese hier mit, ärgere mich ein bisschen über die Streithähne, ignoriere sie und erfreue mich an den vielen guten Infos und Diskussionen dazwischen.
Außerdem glaube ich fest an eine Besserung der Diskussionsatmosphäre, sobald die ersten großen Massen zocken können.

enOr
06. Juli 2007, 16:29
Sobald das Spiel sich langsam dem Release nähert, wird es erst so richtig spassig. Dann senkt sich das Durchschnittalter hier sehr schnell um 10 Jahre, mit allen Folgen. Siehe teilweise das Wc3 Forum. ;)

Gunseng
06. Juli 2007, 18:38
Original geschrieben von sCuMBaG
zu dem thread hier..
was hast du erwartet lieber ersteller?
dass alle leute die sich im ton vergriffen haben hierher kommen sagen tschuldigung du hast recht.

"gehen wir lieber und lassen die fans der super geilen neuen interfacedings mal schön drüber schwärmen wie einfach SC2 doch wird und wie schön es wird pizza zu essen und nen CL-War gleichzeitig zu zocken?"

Es wäre sicherlich unrealistsch gewesen, sponate Einsicht aller Leute zu erwarten, allerdings hätte ich mir doch mehr positive Signale für die Zukunft erhofft. Bei dir scheint aber leider Hopfen und Malz verloren...

Shadox
06. Juli 2007, 19:09
Original geschrieben von Smarty
Ich lese hier mit, ärgere mich ein bisschen über die Streithähne, ignoriere sie und erfreue mich an den vielen guten Infos und Diskussionen dazwischen.


Nur leider werden mitlerweile schon die Leute angeflaumt die diese Diskussionen weiterführen wollen "Man hätte ja eh keine Ahnung"

Utilitygott
08. Juli 2007, 00:52
Original geschrieben von [LoT]eNiAC
Sobald das Spiel sich langsam dem Release nähert, wird es erst so richtig spassig. Dann senkt sich das Durchschnittalter hier sehr schnell um 10 Jahre, mit allen Folgen. Siehe teilweise das Wc3 Forum. ;)
mit so kleinen 12-jährigen lümmels? wie nice ist das denn :D
dann müssen wir hier mal die ****** sternchen wieder einführen:top:

Garak
08. Juli 2007, 01:45
Original geschrieben von sCuMBaG
naja..
wenn mans an wirtschaftlichem erfolg misst, dann wird blizz da nich weit entfernt sein.

mit wow haben die doch wohl sowas von aufgeholt..
so oft hat sich mario sicher nich verkauft^^

ich will auch 50.000.000$ im monat bekommen -.-




lol, sorry, qofd..
An wirtschaftlichem Erfolg gemessen spielt Blizzard nicht mal annähernd in der selben Liga. Zwischen den Marktwerten dieser beiden Firmen liegen Welten.
Mario Spiele haben btw 193 Millionen verkaufte Games..

Ich bezog es aber natürlich nicht auf die wirtschaftliche Lage sondern auf die Qualität der Spiele.
Objektiv betrachtet hat Blizzard nur ein herausragendes Spiel - Starcraft im Multiplayer. Alles andere ist teils sehr gut, aber schlicht kein Vergleich mit der Qualität die eine Firma wie Nintendo seit Jahrzehnten aufrecht erhält.


Damit ich nicht nur Off Topic schreibe noch etwas zum Thema (das mittlerweile in fast allen Threads hier irgendwie das gleiche ist):

Ich bin aufs neue erstaunt wie viele Sichtweisen es für Starcraft gibt.
Kurz nochmal meine "Gaming Biographie":
Vom Release ab spielte ich Starcraft und später Broodwar online, ziemlich intensiv über einen Zeitraum von gut 2-3 Jahren. Wieviele Tausend Spiele BW ich machte kann ich kaum schätzen.
Warcraft 3 spielte ich so 3 Monate, ab der Beta, auch sehr intensiv. Ich gab es relativ schnell auf weil mir klar wurde das es einfach kein Game für mich war. RPG Elemente sind nett und eine abwechslung, und schön und gut für jeden ders mag. WC3 ist ein Genre Mischmasch, ich hätte mir ein reines RTS gewünscht.

Trotzdem dachte ich mir sofort als ich die Steuerung von War3 sah: "Gott, ein überarbeitetes Broodwar mit dieser Steuerung wäre zig mal geiler als dieses Hero, Item, Randomdmg gelucke".
Starcraft 2 wird jetzt dieses Game. Ein überarbeitetes BW mit guter Steuerung.

Ich möchte nicht missverstanden werden, ich finde es durchaus beeindruckend zu sehen was Progamer aus SC rausholen.
Ich erinnere mich recht genau als das Replay in dem Boxer 8 BC´s mit Ghosts gleichzeitig stoppt und just in time Wraith da hat "in" war. Ich hab die Aktion geliebt, ein klares "wow" Erlebnis.
Solch einen Stellenwert werden ähnliche Aktionen mit Smartcast nie haben.

Ich bin hier aber klar Egoist und muss sagen, das ist es nicht wert. Gutes Cloning mag beeindruckend sein und Skill erfordern.
Aber es macht mir keinen Spass. Tat es nie. Es ist schlicht ein notwendiges Übel. Eine Steuerungsverbesserung mit Smartcast kommt hier einfach der großen Masse an Spielern zu gute.

Irgendwo hier las ich ein Argument im Sinne von "In einem RTS sollte es doch eigentlich gar nicht um Strategie selbst gehen, sondern um die bessere Ausführung dieser Strategie"

Eine äusserst verquere Sichtweise wie ich finde. Ich denke solche Ansichten erwachsen aus einer Generation die mit Replays und Videos "aufgewachsen" ist.

Ich muss hier sagen, ich mochte diese Art Spieler nie besonders.
Wenn man so will sind Replays eine Innovation die ich schon immer bemängelt habe.
Ich habe eine lange Zeit SC gespielt als es schlichtweg noch keine Replays gab.
Zu der Zeit spielte meiner Ansicht nach Strategie noch eine wesentlich größere Rolle im RTS Online Gaming als vor der einführung der Replays.
Ich hatte schon immer den Eindruck das durch Replays Strategien sich.. etwas zu schnell verbreiten, zu einfach abschaubar sind.

Wenn Strategie in einem Strategiespiel immer unwichtiger und unwichtiger wird weil sich jeder die besten BO´s, Taktiken und Strats aus Replays und Videos abschauen kann wird Geschicklichkeit und APM immer wichtiger.
Wie es der User hier im Forum sagte "auf Strategie kommt es gar nicht an, nur auf die beste Ausführung dieser Strategie"
Ich finde soetwas sehr schade.
In einem RTS muss es auch auf Speed und Geschicklichkeit ankommen, aber es sollte nicht überwiegen.

Meiner Meinung nach werden die Steuerungsverbesserungen in Starcraft 2 das Strategieelement im Spiel stärken.
Ich fände auch absolut nichts schlechtes daran wenn für Starcraft 2 200 APM ausreichend sind, und der restliche Skillunterschied sich durch bessere Strategien, Taktiken, Timing und Spielverständnis ergibt.
Starcraft hat sich imo in den letzten Jahren vor allem durch die Progaming Szene in Korea zu einem rein APM dominierten Spiel entwickelt. Vielen hier gefällt das wohl, ich finde es auch teilweise nett zum obsen, aber es ist nicht was ich mir für SC2 wünsche.

Ich glaub das war jetzt eigentlich auch recht Off Topic.
Das eigentlich Topic war "mehr chillen", richtig?

SuicideKing
08. Juli 2007, 04:28
Original geschrieben von Garak
Ich bezog es aber natürlich nicht auf die wirtschaftliche Lage sondern auf die Qualität der Spiele.
Objektiv betrachtet hat Blizzard nur ein herausragendes Spiel - Starcraft im Multiplayer. Alles andere ist teils sehr gut, aber schlicht kein Vergleich mit der Qualität die eine Firma wie Nintendo seit Jahrzehnten aufrecht erhält.

lol... Nintendo hat ja wirklich ganz nette Unterhaltungsspielchen auf den Markt gebracht, aber die Spiele von Nintendo mit Blizzardspielen zu vergleichen ist schon ein Ding. Meinetwegen ist bei nintendo auch hin und wieder ein gutes Game dabei, aber die Werfen ja Spiele im Monatsrythmus auf den Markt wie Frauen ihre Menstruation bekommen... Blizzard ist die einzige Spielefirma der Welt, die noch keinen Flop auf den Markt gebracht hat - Nintendo hat in der Hinsicht auch einen ganz anderen Anspruch - Quantität statt Qualität heisst es hier...

nschmidt
08. Juli 2007, 08:22
Original geschrieben von Garak
Ich bezog es aber natürlich nicht auf die wirtschaftliche Lage sondern auf die Qualität der Spiele. Objektiv betrachtet hat Blizzard nur ein herausragendes Spiel - Starcraft im Multiplayer. Alles andere ist teils sehr gut, aber schlicht kein Vergleich mit der Qualität die eine Firma wie Nintendo seit Jahrzehnten aufrecht erhält.

ist zwar offtopic aber ich möchte das hier nicht einfach so unkommentiert stehen lassen.

Also verglichen mit der qualität zu nintendos spielen (bei allem respekt super mario hab ich immer gern gespielt, aber ....) sind die blizzard games doch definitiv ne klasse besser, gerade was multiplayer angeht. Hier gilt auch kaum das argument, dass man die spiele vom nintendo alle 2 wochen auf irgentner party mal anspielt. Die spiele von nintendo sind natürlich ganz lustig, aber wie lang spielt man sie denn? villeicht 150h, 5-7 mal durch und dann rührt man sie kaum noch an. Wie lange spiele ich blizzardspiele?

Starcraft in der tat auch noch nicht so lang, ich schätze mal vorallem wenn man replaysgucken mit einberechnet 600h, wc3 vermutlich irgentwas um die 2000h, diablo2 nicht ganz so viel. Blizzardspiele legt man so schnell einfach nicht mehr beiseite.

Garak
08. Juli 2007, 21:27
Die Qualität von Spielen an der Zeit die man mit dem Spiel verbringt zu messen ist in etwa so als würde man behaupten "Der mit dem Wolf tanzt" ist besser als "Citizen Kane" weil er doppelt solange dauert..
Es ist logisch das man mit einem Multiplayer Titel mehr Zeit verbringen kann als mit einem Singleplayer Spiel, aber das sagt doch nichts über die Qualität des Spiels aus.

"nette Unterhaltungsspielchen" nennst du die Games von Nintendo und behauptest sie würden "im Monatsrythmus auf den Markt geworfen"?
Solche Aussagen zeugen, so leid es mir tut, schon von großer Unwissenheit der Materie.
Ist dir klar wieviel Entwicklungszeit hinter den Top Titeln von Nintendo steckt? Ein "Twilight Princess" war z.B. 4 Jahre in der Entwicklung.
Wie erklärst du dir das Nintendo Titel wie Ocarina of Time, Super Mario 64, SMB, Yoshis Island oder Super Metroid auf unzähligen Bestenlisten (z.B. von IGN) und Review Sites (z.B. auf www.gamerankings.com) immer wieder die Top Plätze belegen?

Nintendo hat in den letzten 20 Jahren eine wahre Flut von genreprägenden, genreschaffenden Titeln produziert die teils bis zur perfektion gepolished wurden.

So sehr ich Blizzard Games mag - ich spiele seit gut 11 Jahren praktisch ständig irgendeinen Blizzard Titel - es ist kein vergleich zur Produktqualität von Nintendo.

Blizzard fehlt hier auch schlicht noch die Produktpalette um es mit einer riesigen Spieleschmiede wie Nintendo aufnehmen zu können. Und selbst in der recht geringen Auswahl von Blizzard Titeln gibt es imo einfach zu viele Ausfälle. Spiele wie z.B. Diablo 1 und 2, das ich selbst lange spielte und das im Multiplayer wirklich Spass macht - es hat schlicht zu viele Schnitzer (vor allem mit LOD) um es wirklich einen Top Titel nennen zu können.
So bleibt Blizzard nur eine reihe von guten RTS, mit nur einem einzigen absolut herausragendem Game, Starcraft im MP und einem beliebten aber mit vielen schwächen belegtem MMORPG.

enOr
08. Juli 2007, 21:41
Nintendo und Blizzard kann man aber auch schwerlich miteinander vergleichen...

Garak
08. Juli 2007, 21:44
Richtig, und ich tu es auch nur weil ich das "Blizzard ist die beste Spieleschmiede der Welt" Gefasel nicht einfach so stehen lassen wollte. Das ist nämlich Unsinn.

parats'
08. Juli 2007, 21:46
Und nun lassen wir das nintendo-gelabere auch wieder. :o

hAtE.RaVeN
08. Juli 2007, 21:49
lol wtf?

wenn ich sage ich kann wc3ler nicht ausstehen, is das doch meine sache. ich scheue mich eben nicht in der öffentlichkeit zu sagen was mir nicht passt und was ich nicht mag. also sinnloser thread.


danke das du meinen namen erwähnt hast :top2:

(nun komme ich ins rampenlicht) :elefant:

Gunseng
08. Juli 2007, 22:32
Original geschrieben von gerneKlein
lol wtf?

wenn ich sage ich kann wc3ler nicht ausstehen, is das doch meine sache. ich scheue mich eben nicht in der öffentlichkeit zu sagen was mir nicht passt und was ich nicht mag. also sinnloser thread.


danke das du meinen namen erwähnt hast :top2:

(nun komme ich ins rampenlicht) :elefant:

Das du auch noch Stolz darauf bist alle WC3 Spieler über einen Kamm zu scheren, spricht Bände über dich. Wahrscheinlich hasst du auch alle Leute die Sportspiele spielen, andere Klamotten tragen also du, anders aussehen als du oder auch nur in einem Punkt anders denken als du. Außerdem beweist du gekonnt, dass du den Hauptpunkt der Threads nicht verstanden hast. Ich denke das spricht alles gut für sich und muss nicht weiter kommentiert werden.

SuicideKing
08. Juli 2007, 22:35
@Garak du redest völligen Unsinn und tust so als hättest du die Wahrheit gepachtet... ich muss mich stark zusammenreißen, aber der mod möchte nicht das wir weiter darauf eingehen und so muss ich das wohl einfach so stehen lassen...

Garak
08. Juli 2007, 22:38
Wenn du weitere Argumente bringen möchtest kannst du gerne einen neuen Thread für dieses Thema öffnen und die bisherige Diskussion dort quoten.

Leinad
08. Juli 2007, 23:09
Original geschrieben von Garak



lol, sorry, qofd..
An wirtschaftlichem Erfolg gemessen spielt Blizzard nicht mal annähernd in der selben Liga. Zwischen den Marktwerten dieser beiden Firmen liegen Welten.
Mario Spiele haben btw 193 Millionen verkaufte Games..

Ich bezog es aber natürlich nicht auf die wirtschaftliche Lage sondern auf die Qualität der Spiele.
Objektiv betrachtet hat Blizzard nur ein herausragendes Spiel - Starcraft im Multiplayer. Alles andere ist teils sehr gut, aber schlicht kein Vergleich mit der Qualität die eine Firma wie Nintendo seit Jahrzehnten aufrecht erhält.


Damit ich nicht nur Off Topic schreibe noch etwas zum Thema (das mittlerweile in fast allen Threads hier irgendwie das gleiche ist):

Ich bin aufs neue erstaunt wie viele Sichtweisen es für Starcraft gibt.
Kurz nochmal meine "Gaming Biographie":
Vom Release ab spielte ich Starcraft und später Broodwar online, ziemlich intensiv über einen Zeitraum von gut 2-3 Jahren. Wieviele Tausend Spiele BW ich machte kann ich kaum schätzen.
Warcraft 3 spielte ich so 3 Monate, ab der Beta, auch sehr intensiv. Ich gab es relativ schnell auf weil mir klar wurde das es einfach kein Game für mich war. RPG Elemente sind nett und eine abwechslung, und schön und gut für jeden ders mag. WC3 ist ein Genre Mischmasch, ich hätte mir ein reines RTS gewünscht.

Trotzdem dachte ich mir sofort als ich die Steuerung von War3 sah: "Gott, ein überarbeitetes Broodwar mit dieser Steuerung wäre zig mal geiler als dieses Hero, Item, Randomdmg gelucke".
Starcraft 2 wird jetzt dieses Game. Ein überarbeitetes BW mit guter Steuerung.

Ich möchte nicht missverstanden werden, ich finde es durchaus beeindruckend zu sehen was Progamer aus SC rausholen.
Ich erinnere mich recht genau als das Replay in dem Boxer 8 BC´s mit Ghosts gleichzeitig stoppt und just in time Wraith da hat "in" war. Ich hab die Aktion geliebt, ein klares "wow" Erlebnis.
Solch einen Stellenwert werden ähnliche Aktionen mit Smartcast nie haben.

Ich bin hier aber klar Egoist und muss sagen, das ist es nicht wert. Gutes Cloning mag beeindruckend sein und Skill erfordern.
Aber es macht mir keinen Spass. Tat es nie. Es ist schlicht ein notwendiges Übel. Eine Steuerungsverbesserung mit Smartcast kommt hier einfach der großen Masse an Spielern zu gute.

Irgendwo hier las ich ein Argument im Sinne von "In einem RTS sollte es doch eigentlich gar nicht um Strategie selbst gehen, sondern um die bessere Ausführung dieser Strategie"

Eine äusserst verquere Sichtweise wie ich finde. Ich denke solche Ansichten erwachsen aus einer Generation die mit Replays und Videos "aufgewachsen" ist.

Ich muss hier sagen, ich mochte diese Art Spieler nie besonders.
Wenn man so will sind Replays eine Innovation die ich schon immer bemängelt habe.
Ich habe eine lange Zeit SC gespielt als es schlichtweg noch keine Replays gab.
Zu der Zeit spielte meiner Ansicht nach Strategie noch eine wesentlich größere Rolle im RTS Online Gaming als vor der einführung der Replays.
Ich hatte schon immer den Eindruck das durch Replays Strategien sich.. etwas zu schnell verbreiten, zu einfach abschaubar sind.

Wenn Strategie in einem Strategiespiel immer unwichtiger und unwichtiger wird weil sich jeder die besten BO´s, Taktiken und Strats aus Replays und Videos abschauen kann wird Geschicklichkeit und APM immer wichtiger.
Wie es der User hier im Forum sagte "auf Strategie kommt es gar nicht an, nur auf die beste Ausführung dieser Strategie"
Ich finde soetwas sehr schade.
In einem RTS muss es auch auf Speed und Geschicklichkeit ankommen, aber es sollte nicht überwiegen.

Meiner Meinung nach werden die Steuerungsverbesserungen in Starcraft 2 das Strategieelement im Spiel stärken.
Ich fände auch absolut nichts schlechtes daran wenn für Starcraft 2 200 APM ausreichend sind, und der restliche Skillunterschied sich durch bessere Strategien, Taktiken, Timing und Spielverständnis ergibt.
Starcraft hat sich imo in den letzten Jahren vor allem durch die Progaming Szene in Korea zu einem rein APM dominierten Spiel entwickelt. Vielen hier gefällt das wohl, ich finde es auch teilweise nett zum obsen, aber es ist nicht was ich mir für SC2 wünsche.

Ich glaub das war jetzt eigentlich auch recht Off Topic.
Das eigentlich Topic war "mehr chillen", richtig?

absolutes #2

da merkt man halt das Garak einer von den "Alten" ist, da die gegenteilige Richtung vor allem von Leuten propagiert wird die mit BW erst in den letzten paar Jahren in Berührung kamen bzw. immer BW in Korea als Vorbild haben.

violett
08. Juli 2007, 23:30
Original geschrieben von PivoUser_R7

Mir kommt es auch so vor, als ob sich einige Spieler hier auf irgend eine Art und Weise bedroht fühlen und sich deshalb so verbissen gegen Änderungen streuben, die aber so oder so kommen werden. Und wenn man diese teilweise nicht verständliche Kritik wirklich ernst meint, dann muss man eben die Konsequenz für sich ziehen, dass einem SC2 nicht gefallen wird. Was es dann für einen Sinn macht immer und immer wieder seinen Unmut darüber zu äußern, sachliche Gegenargumente einfach zu ignorieren und Neulinge im Forum, die vielleicht bisher nur W3 gespielt haben, auszugrenzen, will mir nicht in den Kopf.

#2

mir kommt es echt so vor das einige immer noch nicht kapiert haben das sc2 kein add on von bw wird.

Kuschelmonster
09. Juli 2007, 00:35
Das Forum hat sich doch noch nie durch Toleranz ausgezeichnet.

So what? Man muss halt manche Leute ignorieren können und sich nicht von jedem Comment ans Bein gepisst fühlen.


Freut euch lieber auf das Spiel und labert nicht so viel Kacke.

Gast
09. Juli 2007, 01:34
Original geschrieben von Dackel
ich und agressiv? Her mit den Quotes, alles was ich mache ist argumentieren. Ich habe noch keinen grundlos beleidigt hier. Ich habe die Regel mich zu 99% auf den Inhalt des Postes zu beziehen und nicht auf den Poster in Person. Wenn ich Probleme mit einer Person habe dann schreibe ich eine pm und diskutiere darüber.

e: Halt oder empfindest du den Post da oben als agressiv? :lol:

Was sind denn gute Gründe, jemanden zu beleidigen? :rofl2:

hAtE.RaVeN
09. Juli 2007, 04:35
ähm, muss ich verstehen wieso ich nun gelb bin?
ich sehe keinen grund, denn ich äußere meine meinung und wem es nicht passt der soll es einfach "ignorieren" auch wenn meine meinung beleidigend ist. meinung ist meinung und wir leben hier in deutschland also habe ich meinungsfreiheit.

frechheit :eek3:

SuicideKing
09. Juli 2007, 05:14
In Deutschland herrscht keine vollkommene Meinungsfreiheit und ich denke mal das dein Spruch


Original geschrieben von gerneKlein
wie wärs wenn du dich einfach bückst und hinhaltest?

an der Verwarnung schuld ist... man sollte eben ein gewisses Maß an Umgangsformen wahren, auch wenn man sich in einem Spieleforum aufhält...

Outsider23
09. Juli 2007, 05:57
Original geschrieben von Garak
Richtig, und ich tu es auch nur weil ich das "Blizzard ist die beste Spieleschmiede der Welt" Gefasel nicht einfach so stehen lassen wollte. Das ist nämlich Unsinn.

Dass ist natürlich ganz einfach auch geschmackssache. Ich bin nachdem mein NES veraltet war auf PC spiele umgestiegen und hab nur ab und an noch ein paar supernintendo spiele gespielt. Daher hat ein PC spiele entwickler wie blizzard für mich ganz persönlich einen viel höheren stellenwert, als ein konsolen entwickler wie nintendo. Ich denke das wird vielen leuten so gehen. Für PC gamer hat Nintendo eben einfach 0 relevanz.

pinky1234
09. Juli 2007, 09:26
frechheit
wie kann man so ignorant sein?

ich schreib auch nicht dass ich dich für nen riesen arsch halte @
gerneKlein. Weisst auch warum? a) Weil ich dich nich kenn. b) weil selbst wenn, gehört das nicht hierher.
Genausowenig wie du alle WC3 spieler oder sonstwen kennst, und das beurteilen kannst.
Deine eltern haben Dir wohl vergessen gewisse umgansformen und werte wie toleranz beizubringen. Noch so ein hoffnunfsloser fall wohl...

Ich halte es sehr wohl wichtig auch in einem Internetforum gewisse formen zu wahren. Aber was will man auch erwarten... die jugend redet auf der straße ja auch so :stupid: :stupid: :stupid:

Meinungsfreiheit hat auch seine grenzen (ich empfehle mal einen Blick in das GG) Und zum Glück gibt es ja Moderatoren / Admins die darauf achten dass dieses unflätige benehmen keine chance hat.

waah11
09. Juli 2007, 09:48
Original geschrieben von Outsider23


Dass ist natürlich ganz einfach auch geschmackssache. Ich bin nachdem mein NES veraltet war auf PC spiele umgestiegen und hab nur ab und an noch ein paar supernintendo spiele gespielt. Daher hat ein PC spiele entwickler wie blizzard für mich ganz persönlich einen viel höheren stellenwert, als ein konsolen entwickler wie nintendo. Ich denke das wird vielen leuten so gehen. Für PC gamer hat Nintendo eben einfach 0 relevanz.

Nein, deine Konsumgewohnheit sorgt nur dafür dass du zu diesem Thema gar keine wirklich objektive Meinung haben kannst.

Blizzard hat sehr gute Spiele gemacht, eins davon überragt die andern noch um einiges (SC/BW).

Nintendo hat sehr gute Spiele gemacht und gewisse Genre's quasi erfunden... bzw. zum ersten mal so Spielbar gemacht dass Sie spass machten. (3d Jump'n'run).


Ahja, Nintendo hat letzhin vom Marktwert her (oder sowas) Sony überholt ;).




Wegen restlicher Diskussion hier.
Wenn ich mich erinner wie ich damals Starcraft gespielt hab... mir kam noch nichtmal in den Sinn das Steuerungsmöglichkeiten wie in WC3 überhaupt möglich sein könnten. Kaum spielte ich es wollte ich das auch für SC/BW.

Früher ging es bei SC/BW mal darum wer mehr Spielverständnis hatte, dann kamen Replays und jeder Trottel konnte plötzlich spielen sofern er bloss schnell genug Klickte...
Ich hatte enen Kumpel den ich davor 2 Jahre lang locker besiegte... Nun, er hat sich dann Replays angeschaut und mit Papier und Stift die BO's aufgeschrieben... er hat sich sogar den Basisaufbau *abgemalt* und strikt danach gespielt.
Ich blieb besser aber nun musst ich kämpfen wien Irrer.

Pro Steuerungserleichterungen.
Contra Replays.


Das *Strategie* in Echtzeitstrategie soll endlich wieder was bedeuten.

General Mengsk
09. Juli 2007, 09:53
Original geschrieben von gerneKlein
ähm, muss ich verstehen wieso ich nun gelb bin?
ich sehe keinen grund, denn ich äußere meine meinung und wem es nicht passt der soll es einfach "ignorieren" auch wenn meine meinung beleidigend ist. meinung ist meinung und wir leben hier in deutschland also habe ich meinungsfreiheit.

frechheit :eek3:
Meinungsfreiheit heißt nicht Beleidigungsfreiheit. Wenn du dich schon mit Grundrechten befasst, sollte dir das auch aufgefallen sein. Wenn du deine Meinung angemessen und nicht beleidigend formulierst, verzichtest du nicht nur darauf die Persönlichkeitsrechte anderer zu verletzten, sondern es werden dir auch mehr zuhören.
Wenn du dazu allerdings nicht in der Lage sein solltest, ist ein gelber Schriftzug dein geringstes Problem.

Halox86
09. Juli 2007, 10:23
Original geschrieben von gerneKlein
ähm, muss ich verstehen wieso ich nun gelb bin?
ich sehe keinen grund, denn ich äußere meine meinung und wem es nicht passt der soll es einfach "ignorieren" auch wenn meine meinung beleidigend ist. meinung ist meinung und wir leben hier in deutschland also habe ich meinungsfreiheit.

frechheit :eek3:

hallo?
mal was von dem spruch gehört:
die freiheit des einen hört auf wo die des anderen beginnt??

ANscheind ist dir nicht klar das die rechte die du hast auch pflichten mit sich bringen nämlich die das du die rechte anderer respektieren musst...

Shihatsu
09. Juli 2007, 11:56
Meinungsfreiheit? Dazu sag ich mal eben: Hausrecht.

Und sorry, intolerantes Verhalten in einem Topic, in dem um mehr Toleranz gebeten wird und in dem mehrere Admins und Mods, gar der Webbi postet? Bettelst du um Schläge oder so? (Bitte nicht antworten...)

Outsider23
09. Juli 2007, 13:53
Original geschrieben von waah!!


Nein, deine Konsumgewohnheit sorgt nur dafür dass du zu diesem Thema gar keine wirklich objektive Meinung haben kannst.


Deswegen schrieb ich ja auch "mir ganz persönlich" das ist meine absolut subjektive meinung. ;)

NotX-Lated
09. Juli 2007, 15:13
@ Anch19: Du argumentierst mit Totschlagargumenten. In einem Forum muss - wie in jeder Diskussion - die eigene Meinung polarisiert und vereinfacht dargestellt werden. Das dem Threadersteller vorzuwerfen, ist destruktive Wichtigtuerei. Um es zu veranschaulichen: Du bist intolerant, weil Du dem Threadersteller Intoleranz gegenüber den Intoleranten vorwirfst. Blabliblub, wichtige Aussage where?

@ gerneKlein: Meinungsfreiheit hast Du vor allem gegenüber dem Staat. Wenn Du das Privatgelände bw.de betrittst, hast Du Dich an die Hausregeln - hier: Netiquette - zu halten. So einfach ist das.

@ Topic: [x] Mehr Sex im Forum!

Imperialer
10. Juli 2007, 03:39
Das theard hat allein zum sticheln geführt als es zu dämpfen :rolleyes:

mM ololo
10. Juli 2007, 12:52
@ BW-"Verfechter":
wie ich aus euren accs und eurem verhalten rauslese, seid ihr eher 03/04+ kids, die nie von anfang an dabei waren, und immer die chance gesucht haben, sich in der "wahren" bzw. alten community zu etablieren.
hier ist nun die einfachste gelegenheit, mit minderjährigen wc3 fans gebashe.
wenn etwas schlimmer ist, als ein wc3ler, der über bw zu sinnieren versucht, dann opportunisten, wie ihr es seid.

@ WC3ler/Toleranzbefürworter:
in diesem forum hat meines wissens nach noch nie so etwas wie toleranz geherrscht, was ich für meinen teil gar nicht so schlimm finde. ich habe selten mal in wc3 foren gesurft, mir ist klar, warum ihr euch hier so (vor allem persönlich) angegriffen fühlt.