PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : autorenstreik



iFang
09. November 2007, 16:17
da die auswirkungen sich auch hier im forum zeigen werden

lost verkürzt oder wird nicht beendet
heroes wird verkürzt
weitere serien sind sicher betroffen..

wollte ich hier einmal zur diskussion anregen und eure meinung zur der sache hören.

also ich finde das schon ein gute sache, wenn man sich überlegt, dass nur kleine cent beträge dem autor zugeschrieben werden.

was mich aber wundert...ich dachte immer staffeln wären zu mindestens bis zum ende hin fertig geschrieben, also das für min. 10 folgen im voraus material vorhanden ist

vermutet ihr, dass jetzt viele sachen nur noch mit der heißen nadel produziert werden? und wir die nächsten wochen einigen schrott ertragen müssen?

Firehawk
09. November 2007, 16:50
Ähm, hättest paar Informationen parat? Ich hör das grad zum ersten Mal...

2kewl4you
09. November 2007, 16:51
Ja mehr Infos wären echt nicht schlecht. Das die Folgen meistens nicht fertig geschrieben sind wundert mich aber ehrlich gesagt nicht, so schlecht wie viele der neuen Serien sind :(

Leinad
09. November 2007, 16:53
naja bei Lost ist es wohl so, dass es inhaltlich keine Auswirkungen haben wird, da eh ein Cliffhanger in der Mitte der Staffel geplant war (wobei so eine lange Pause in der Mitte der Staffel unschön ist), aber andere Serien wie Heroes müssen wohl durchaus an ihrem eigentlichen Konzept herumbasteln.
Da ist dann natürlich zu befürchten das am Ende richtiger Murks bei rumkommt.

Zum Autorenstreit an sich kann ich nichts sagen, da ich wohl wie fast jeder hier keine Ahnung habe wie das im Detail aussieht, vor allem wie es um den Verdiesnt von Autoren bestellt ist.
Wobei man schon davon ausgehen kann, dass sie da von der TV Industrie sicherlich nicht übermässig bezahlt werden.
Also generelles Verständnis habe ich für Streiks immer, von daher nehme ich es auch eher den verantwortlichen Sendern/Studios übel als den Autoren.

iFang
09. November 2007, 17:09
habe leider auch keine quellen parat, dachte halt einige von euch sind besser informiert darüber

aber soweit ich gelesen haben, wollen die autoren ihren derzeitigen anteil an dvd verkäufen von derzeit 4 oder 6 cent auf 8 erhöhen

da man davon ausgehen kann, dass ein gewaltiger teil des von serien generierten umsatzes durch den dvd-verkauft entsteht, sicher eine berechtige forderung

[Borg]Psycho
09. November 2007, 17:17
info ueber den streik
http://www.youtube.com/watch?v=oJ55Ir2jCxk

Baaldur
09. November 2007, 18:07
http://www.tagesschau.de/kultur/drehbuchautoren2.html
http://www.tagesschau.de/kultur/autorenstreik2.html

N.Y.Y.
09. November 2007, 18:12
It looks like Lost will air eight episodes and then go dark. Does it sadden you that you're not able to deliver those 16 in a row that were promised to the fans?
Yes, it does. I feel like the worst thing we could have done was to plan for a strike and plan accordingly. Everybody had to be optimistic, because then it would have felt like why does episode eight feel like such a conclusion? We learned last year that the show moves at a certain pace, and you can't build up critical momentum in the first six episodes. In fact, when you are doing 24 straight episodes of a show, the first six episodes are a lot of tap dancing and some writers are able to tap-dance very effectively. Cable writers don't have to tap-dance at all, which is why all their shows are so great.

Interesting.
Yeah, and I think that's something Heroes is getting unnecessary guff for right now, too. They're getting a lot of heat because the story can't really start until episode seven or eight. And I remember all this bad-mouthing going on about our show last year, and I talked to Tim [Kring]. I said, "This all feels so familiar to me—don't worry, it only takes one good episode to round the corner and then everybody is back on board again." But an eight-episode season is an incomplete season, and I am not going to try to spin it any other way.

At the end of the eighth episode, is there any sense of conclusion whatsoever?
It's as much of a conclusion as, say, Ana-Lucia and Libby getting shot.

Wow. Really?
Yes. And you'd be, like, oh my god, I can't believe I have to wait another year and two months for episode nine of this season.

So, it's a cliffhanger?
Yes. And that's the thing, we really planned out the three seasons of 16, 16 and 16...so the idea of having to come back and maybe do a 24-episode season, and that would be season five is just...I can't look the fans in the eye and tell them that we're executing the original plan anymore.

Will the storyline have to be tweaked?
The story will remain the same, but the way [it's] constructed is a lot like saying to J.K. Rowling, "Can you do it in eight books?" And she goes, "I don't want to write an eighth book." And they say, "How about you just take the seventh book and release two 400-page books?"

Anyone else need a hug? Post your thoughts on Lost's interrupted season below...

FragmanXiC
09. November 2007, 18:20
statt 4cent pro dvd wollen sie 8cent
OMG SKANDAL!!!!

Völlig zurecht dass die streiken meiner Meinung nach.

Marneus
09. November 2007, 19:19
http://orf.at/071107-18371/index.html

ja es sind alle möglichen formate betroffen, recht so, hoffentlich isses bald vorbei 8(

bog
09. November 2007, 20:28
beim besten willen, wegen lost und heroes wuerde ich mir keine sorgen machen. die beiden serien sind so unheimlich beliebt, dass es meinetwegen eine halbierte staffel geben wird, die im kommenden jahr fortgesetzt wird, dieser streik aber mit grosser wahrscheinlichkeit keine cancellation mit sich bringt.

trauriger ists bei den daily shows. colbert und stewart werden mir fehlen.

pericolum
10. November 2007, 04:46
ich weine wegen 24 und heroes *schnief*. hab mich schon so sehr auf januar gefreut :(

Ancient
10. November 2007, 13:03
Original geschrieben von Fragman[XiC]
statt 4cent pro dvd wollen sie 8cent
OMG SKANDAL!!!!

Völlig zurecht dass die streiken meiner Meinung nach.

ohne den Streik irgendwie bewerten zu wollen, möchte ich anmerken, dass deutsche Autoren da gar nichts bekommen.

N.Y.Y.
10. November 2007, 13:31
Original geschrieben von bog
beim besten willen, wegen lost und heroes wuerde ich mir keine sorgen machen. die beiden serien sind so unheimlich beliebt, dass es meinetwegen eine halbierte staffel geben wird, die im kommenden jahr fortgesetzt wird.
Ich denke nicht, dass sich wer Sorgen macht, dass diese Sendungen abgesetzt werden, geht eher darum, dass man (besonders im Falle LOST) eh schon immense Geduld zeigen muss, die nun durch diesen Streik einfach noch mehr in die Länge gezogen wird.

Oh Mann 8(

xScorpioNx
10. November 2007, 13:41
Original geschrieben von Ancient


ohne den Streik irgendwie bewerten zu wollen, möchte ich anmerken, dass deutsche Autoren da gar nichts bekommen.

Vielleicht werden die deutschen Autoren nun auch auf ihre schlimme Situation aufmerksam, und dann gibt es erstmal keine neuen Folgen von Alarm für Cobra 11 und Gute Zeiten, schlechte Zeiten :(

YngwieM
10. November 2007, 14:10
http://www.serienjunkies.de/news/autorenstreik-produktionsstatus-16751.html

ze_german
12. November 2007, 14:17
Soweit ich das mitbekommen habe (gut, meine Quelle ist Ed Bernero, der ist als Autor selber Streikender) geht es nichtmal primär um die DVD-Verkaufs-Erlöse, sondern um die Tatsache, dass die Studios in den neuen Verträgen mit den WGA Mitgliedern keine Klausel vorsehen, die den Autoren dann Geld zuspricht, wenn die Networks ganze Episoden mit Werbung im Internet als VoD zur verfügung stellen.

kala
12. November 2007, 16:55
Yup, die Writers Guild will festlegen wieviel sie aus dem zukünftigen Online Vertrieb bekommt. Die Networks halten dagegen, dass sie gar nicht wissen wieviel sie online verdienen oder ob es jemals ein gutes Geschäft sein wird.
Aber bei den DVDs sieht man ja, dass die Writer übers Ohr gehauen wurden. Letztendlich sind die Autoren die kreative Kraft hinter TV un der letzte Streik liegt 19 Jahre zurück.
Viele Insider vermuten, dass der Streik sehr lange anhalten könnte, weil die Autoren ja weiterhin Residuals von den Reruns bekommen, während die Networks einfach nichts vom Kuchen abgeben möchten.

An The Office sieht man btw wie kurz die Vorlaufzeit sein kann. Die sind scheinbar schon am Ende und NBC hat einfach mal die komplette Crew von 102 Leuten gefeuert, weil 12 Autoren streiken.
Die ganzen Multicam Sitcoms sind auch total von den Autoren abhängig, die bis zur letzten Minute die Scripts bearbeiten. Kaum zu glauben, dass soviel Arbeit in Two and a half Men fließt -.-

Hey, dafür werden die ganzen schrottigen Neustarts dieser Saison nicht gecancelt, weil die Networks Sendematerial brauchen.

Marneus
15. Januar 2008, 19:45
http://orf.at/080115-20634/index.html

es gibt erste kündigungen bei den autoren, was nicht unbedingt gut ist, denn dann gehen doch einige kreative köpfe verloren, wenn das so weiter geht.

FragmanXiC
15. Januar 2008, 19:58
Die haben vor kurzem die kompletten Golden Globes zum Gespött der Medienwelt gemacht ( nicht dass da wirklich jemand was drauf gegeben hat... ).
Das ist schon ein ziemlicher Tiefschlag für die Mogule...

Skaarj
15. Januar 2008, 20:35
Also ich hab mir immer total gerne die Golden Globes und Oscarverleihung angeguckt.
Fands total schade dass es diesmal so zerrupft wurde :(

EasyRider
15. Januar 2008, 20:42
Was ist denn da passiert? Hab den Autorenstreik eigntl. immer beobachtet, aber von Golden Globes hab ich noch nix gelesen...

Haben sie da protestiert oder wie?

Marneus
15. Januar 2008, 20:52
die golden globe verleihung war praktisch nicht vorhanden, denn die schauspieler haben sich mit den autoren solidarisiert und sind nicht hingegangen. daher war das ganze eine pressekonferenz

den oscars könnte das auch blühen, was ich aber nicht glaube...

Helmi
16. Januar 2008, 01:06
seit 2 wochen läuft immerhin friday night lights wieder, kann man das als hoffnungsschimmer interpretieren ? in den USA soll wohl auch wieder werbung für serien anlaufen (zumindest laut kumpel der grad drüben ist). der anfang der neuen BSG staffel is ja auch schon raus.

Marneus
16. Januar 2008, 01:52
ja lost vlt weil die 8 folgen im kasten haben, aber mehr glaub ich nicht, wenn ich orf.at glaube (jedenfalls kann ichs nicht glauben wenn die golden globes deshalb abgesagt wurden)

Das Schaf
16. Januar 2008, 03:23
Original geschrieben von IntoThe[KLO]
seit 2 wochen läuft immerhin friday night lights wieder, kann man das als hoffnungsschimmer interpretieren ?

nein
friday night lights läuft nur deswegen weil das so unregelmäßig gelaufen ist.
Sind auch nur noch paar folgen die da kommen.

is ja grad die Hoffung schlechthin für NBC dass fnl jetz bissel in der qoute zulegt -.-

Tarkleigh
16. Januar 2008, 10:53
Als selbst schreibender Mensch kann ich die Autoren sehr gut verstehen, immerhin hängt von ihren Drehbüchern praktisch alles ab. Da könnten die Darsteller noch so gut sein, ohne vernünftige Handlungsstränge oder Dialoge, wären US Serien genauso erbärmlich wie ihre deutschen Pendants (bei denen ein Streik der Drehbuchautoren vermutlich gar nicht auffallten würde ). Das dadurch natürlich Serien beeinträchtigt werden ist bedauerlich, lässt sich jedoch nicht vermeiden und trifft uns hier in Deutschland (die ja selten auf US-Stand sind) ja nur mittelbar.

Hier ist übrigens eine Aufzählung aller betroffenen Serien:Ganz harmlos, kann man klicken (http://en.wikipedia.org/wiki/Effect_of_the_2007-08_Writers_Guild_of_America_strike_on_television)

evacuate_the_dancefloor
16. Januar 2008, 18:58
Prison Break us hat wieder angefangen ^^ S0309 trotz streik

Nilso
16. Januar 2008, 19:05
Scrubs ist auch mitten inner Siebten oder Achten Staffel.

Übrigens ist die Gewerkschaft der Schauspieler in einen Solidaritätsstreik getreten ( u.a. george Clooney )

Octantis
16. Januar 2008, 19:53
naja, das auch jetzt noch Serien warten war ja zu erwarten, die Drehbücher liegen bei den meistens Serien ja bis Folge ~8-12 und teilweise sogar noch weiter vor, bzw. sind die folgen auch schon längt gedreht.

Aber quasi alle Serien bekommen ein unplanmäßiges Staffelende, da jetzt eine Folge die nie als Staffelfinale geschrieben und gedreht wurde als letzte Folge herhalten muss (besonders tragisch im ScrubsFall da die Serie nach dieser Kurzstaffel defenitiv aus ist)

Schön langsam ist aber auch das nächste Serienjahr in Gefahr, neue Serien wirds wohl gar nicht geben im nächsten Jahr, da die normalerweise jetzt in der Zeit geplant werden müssten (und der Streik sieht aktuell so aus als könnte er noch Monate gehen)

im extremfall laufen nächstes Jahr nur Wiederholungen und RealityShows, also gar keine neuen Staffeln von Lost,24,PrisonBreak &CO, im Winter 08/09

Kloland
16. Januar 2008, 20:28
Tonight Show, Colbert Report, Letterman und Leno laufen schon seit einiger Zeit wieder. Lost soll in ein paar Wochen mit neuen Folgen daher kommen. Ausserdem kommen neue Cashmere Mafia Folgen. Am 17. Feb. kommen neue Dexter Folgen. Neue Las Vegas Folgen hab ich neulich auch nen Trailer gesehen.

VoodooDog
16. Januar 2008, 21:24
Original geschrieben von xScorpioNx


Vielleicht werden die deutschen Autoren nun auch auf ihre schlimme Situation aufmerksam, und dann gibt es erstmal keine neuen Folgen von Alarm für Cobra 11 und Gute Zeiten, schlechte Zeiten :(
für diesen schund verdienen sie zurecht nichts

Marneus
16. Januar 2008, 21:29
Original geschrieben von Klo[land]
Tonight Show, Colbert Report, Letterman und Leno laufen schon seit einiger Zeit wieder. Lost soll in ein paar Wochen mit neuen Folgen daher kommen. Ausserdem kommen neue Cashmere Mafia Folgen. Am 17. Feb. kommen neue Dexter Folgen. Neue Las Vegas Folgen hab ich neulich auch nen Trailer gesehen.

wie gesagt, lost is abgedreht. da kommen gerade mal 8 von 16 geplanten folgen für die staffel....
mal hoffen, dass sie sich bald einigen. angeblich werden ja die nächsten im februar gekündigt

enOr
16. Januar 2008, 21:45
Original geschrieben von Klo[land]
Tonight Show, Colbert Report, Letterman und Leno laufen schon seit einiger Zeit wieder. Lost soll in ein paar Wochen mit neuen Folgen daher kommen. Ausserdem kommen neue Cashmere Mafia Folgen. Am 17. Feb. kommen neue Dexter Folgen. Neue Las Vegas Folgen hab ich neulich auch nen Trailer gesehen.
Wie kommst du bitte dadrauf, dass Dexter am 17.Februar weitergehen sollte? Da startet eine Wiederholung von Staffel 1 auf CBS und keine neue Staffel/neue Folgen...

Fotzerei
16. Januar 2008, 21:51
Original geschrieben von Marneus


wie gesagt, lost is abgedreht. da kommen gerade mal 8 von 16 geplanten folgen für die staffel....
mal hoffen, dass sie sich bald einigen. angeblich werden ja die nächsten im februar gekündigt

das mit lost ist bitter, vorallem weil mir die 3te staffel wieder sehr zugesagt hat. aber was will man machen, die fronten sind anscheinend sehr verhärtet :(

Octantis
16. Januar 2008, 23:28
das krasse is ja,wenn der Streik noch sehr lange weitergeht dann könnte das Kinojahr 2009 in Gefahr sein, klar 2008 Filme sind alle schon in Produktion oder fertig aber wenn dann für die Filme 2009 Drehbücher fehlen wirds happig

FragmanXiC
16. Januar 2008, 23:43
Oh nein.. weniger Hollywood Blockbuster die eh scheisse sind ;(

Das Schaf
16. Januar 2008, 23:50
Original geschrieben von [LoT]eNiAC

Wie kommst du bitte dadrauf, dass Dexter am 17.Februar weitergehen sollte? Da startet eine Wiederholung von Staffel 1 auf CBS und keine neue Staffel/neue Folgen...

"wiederholung"
eher stark geschnittene fassung . glaub dass das net so toll wird

HeatoR
17. Januar 2008, 00:40
Übrigens ist die Gewerkschaft der Schauspieler in einen Solidaritätsstreik getreten ( u.a. george Clooney )

heuchlerisches pack!

würden sie anstatt sich nen faulen zu machen und ihre eier zu kraulen 5% ihrer gage an ihre ach so verehrten kollegen schreiber abdrücken, bräuchten die nicht streiken.

ob die horrenden gagen die schauspieler für die serien kriegen in einem zusammenhang mit den niedrigen löhnen der autoren stehen? hmmm:confused:

Entelechy
17. Januar 2008, 05:17
Original geschrieben von HeatoR
ob die horrenden gagen die schauspieler für die serien kriegen in einem zusammenhang mit den niedrigen löhnen der autoren stehen? hmmm:confused:

warum sollten sie?

die firmen versuchen möglichst viele gewinne zu erwirtschaften, es ist nicht so als würden die sich sagen, HEY, 33% rendite reichen uns, alles was drüber ist bekommen die leute denen es auf unserem set weniger gut geht.

I3uster
17. Januar 2008, 16:23
hoffentlich is es bei my name is eral nich so arg, ohne meine orf1 dosis komm ich nich aus

Octantis
17. Januar 2008, 16:28
btw. weils immer heißt auf die dt. Sender hat der Streik keine Auswirkungen, das hat doch dann genau die gleichen miesen Auswirkungen nur halt erst 1 Jahr später, aber grundsätzlich haben die Sender dann bei fast allen Serien nur halbe Staffeln zur Verfügung, müssen also die Sendezeit dann wenn die aus sind auch mit irgendwelchem Mist füllen.

Kloland
17. Januar 2008, 18:33
Original geschrieben von [LoT]eNiAC

Wie kommst du bitte dadrauf, dass Dexter am 17.Februar weitergehen sollte? Da startet eine Wiederholung von Staffel 1 auf CBS und keine neue Staffel/neue Folgen...
oha Tatsache. Der Trailer war etwas irreführend...

enOr
09. Februar 2008, 14:23
"Hollywood hofft auf das Ende des Streiks"
http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,534206,00.html

Marneus
10. Februar 2008, 19:35
http://derstandard.at/?id=3218938

hier ein weiterer artikel , sieht ja wieder ganz gut aus

Fotzerei
13. Februar 2008, 11:52
ist vorbei

http://www.bereitsgesehen.de/news/080213_streik.htm

bog
13. Februar 2008, 17:50
wann nach dem streik die serien zurueck ins fernsehen kehren: http://www.serienjunkies.de/news/nach-dem-17341.html

Marneus
13. Februar 2008, 19:45
endlich .. wurde uach langsam zeit

Outsider23
13. Februar 2008, 20:05
WTF? Nur noch 8 Folgen scrubs? Die letzte staffel dann nur 14 folgen? Nicht gerade ein angenehmer abgang...

Firehawk
13. Februar 2008, 20:08
Wenigstens überhaupt einer. Hätte ja auch gar nimmer produziert werden können. So bekommt's hoffentlich(!) noch 'nen würdiges Ende.

iFang
13. Februar 2008, 22:22
Original geschrieben von Firehawk
Wenigstens überhaupt einer. Hätte ja auch gar nimmer produziert werden können. So bekommt's hoffentlich(!) noch 'nen würdiges Ende.

hatte wirklich schon angst, da es ja scheinbar wirklich zur debatte stand.

Outsider23
13. Februar 2008, 22:35
Es wären wohl auf jeden fall noch 4 folgen zur not auch von abc produziert worden, sind jetzt dann aber doch wenigstens noch 8 geworden. :8[: