PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heath LEdger tot



MetatronXiC
23. Januar 2008, 05:57
Actor Heath Ledger Found Dead
Actor Heath Ledger was found dead at a Manhattan apartment Tuesday afternoon in what appeared to be a possible drug-related death; he was 28. The actor was discovered in one of the SoHo apartment's bedrooms at 3:31 p.m., when a masseuse arrived for a scheduled appointment and the residence's housekeeper went to inform the actor of the masseuse's arrival. He was found unconscious and unresponsive; the New York Times at first stated that the apartment in question belonged to actress Mary-Kate Olsen, but a publicist for the actress later said that Olsen did not own a unit in the building in which Ledger was found. An initial police report also cited by the New York Times said that foul play was not suspected and that pills had been found near Ledger's body. A native of Australia, Ledger shot to fame as a teen heartthrob in 10 Things I Hate About You before graduating to more adult roles, most notably his Oscar-nominated turn in Brokeback Mountain. Engaged at one time to Brokeback co-star Michelle Williams, the two had a daughter but had split in recent months. Earlier this year, Ledger wrapped filming on the Batman film The Dark Knight, in which he played The Joker; the film is currently set for release this summer. Further details of the actor's death were not available at press time.

quelle: imdb.com

hat mich jetzt grad derb geflasht.

N.Y.Y.
23. Januar 2008, 07:41
:(

Naja, immerhin war TDK schon abgedreht.

BALLERTELLI
23. Januar 2008, 07:43
boah wat auch ganz schön überrascht, so alt war er ja noch net und Drogen hätte ich ihm auch net zugetraut, aber die ganzen Hollywood-Opfer da.... naja...

FragmanXiC
23. Januar 2008, 11:55
uh schade... aus dem hätte schon noch ein ganz großer schauspieler werden können....

sCuMBaG
23. Januar 2008, 12:30
ich fands schon schockierend..

auch wenn er als schwuler cowboy und ritter aus leidenschaft bekannt ist^^

ein schlechter schauspieler war er nicht.

es war ja auch ein suizid versuch wie bei owen wilson.
owen wollte sterben, hats aber nich gepackt.
heath wollte sich afaik nur valium ballern, und hat zuviel geschluckt.

Eike
23. Januar 2008, 14:16
ich fand den trailer mit dem joker immens beeindruckend, das schockiert mich jetzt echt, er wurde wegen seines ladyman-images unterschätzt, denke ich

Liebhaber
23. Januar 2008, 15:19
Original geschrieben von sCuMBaG
ich fands schon schockierend..

auch wenn er als schwuler cowboy und ritter aus leidenschaft bekannt ist^^

Du bist schon reichlich dämlich oder?
Er spielte seine Rolle in Brokeback Mountain unglaublich gut und wenn du so ein "Iiihhh schwul" Spasti bist darfst du sowieso direkt ruhig sein.

2kewl4you
23. Januar 2008, 15:26
Ich fand sein bester film war "Der Patriot" (wobei ich Ritter aus Leidenschaft nie ganz angekuckt hab). Schade um ihn :(

Ir0x0r
23. Januar 2008, 15:51
"10 Dinge, die ich an dir hasse" fand ich für nen teeniefilm ziemlich gut.

ferdi1337
23. Januar 2008, 16:18
schade um ihn, so gut scheint es den ganzen hollywood-groeßen dann doch nicht zu gehen :>
naja tdk ist im kasten, der einzige (wenn auch makabere) trost fuer mich

MyMind
23. Januar 2008, 16:19
sehr traurig und ein grßer verlust für das filmgeschäft

Lumpeh
23. Januar 2008, 17:07
hat mich grade sehr geschockt und finds unheimlich traurig... so ein junger kerl :(

wie komisch das jetzt sein wird, TDK zu gucken und zu wissen, dass der schon tot ist

und ich frage mich was mit seinem Projekt passiert, dass er grad am filmen ist (war)...

Chnum
23. Januar 2008, 19:50
das passiert halt mit schwulen cowboys

nein, mal ernst:
dass er tot ist, ist ohne zweifel traurig.
zu seinen "alten" filmen kann ich nicht sonderlich viel sagen, ehrlich gesagt ist er mir jetzt nie so sonderlich aufgefallen. für mich war er jetzt nie so der außnahmekünstler, wie er jetzt teilweise dargestellt wird...
wobei er mir im tdk-trailer durchaus gefallen hat...