PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wechselgerüchte Saison 2008/2009



Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7 8

ddv
23. Januar 2008, 07:42
Hajnal Wechsel vom KSC zum BVB wohl bald perfekt.
Quelle (http://www.bnn.de/)

petersilieistgeil
23. Januar 2008, 09:25
die kombination aus "BVB" und "wohl bald perfekt" hatten wir zuletzt schon des öfteren...

Jinza
23. Januar 2008, 13:55
....Wechsel perfekt!
Hajnal zum BvB. Ob das was wird..

Noel2
23. Januar 2008, 14:00
Warum sollte es nicht? Bisher ist doch jeder BVB - Transfer eingeschlagen

MyMind
23. Januar 2008, 14:02
:top2:

die transfers die dortmund in letzter zeit getätigt hat waren größtenteils lachhaft.

Eike
24. Januar 2008, 12:27
aber echt mal ... hajnal kann man wohl nur mehr als notkauf bezeichnen. der typ hat ja ne gute hinrunde, zweifelsohne, gespielt. aber das spiel beim ksc ist ja wohl auch supidupi 1a auf den zugeschnitten und alle spielen quasi für ihn. na gut. michael zorc hat einfach keine glückliche hand mit transfers. ich freu mich schon sehr 7[

Trantor
24. Januar 2008, 14:07
.. und ich mich nicht, weil wir schon wieder einen neuen 10er brauchen ;) naja, ich hoffe doch, Ede und Disco-Dohmen finden wieder einen passenden Ersatz, der Umstieg von Federico auf Hajnal hat ja auch gut geklappt.

Chnum
24. Januar 2008, 14:17
Original geschrieben von eike|
michael zorc hat einfach keine glückliche hand mit transfers.
...der hat doch bisher nur klump zusammen gekauft...den sollten die da ganz schnell in die wüste schicken udn sich nen gescheiten für den posten suchen, dann wirds vielleicht auch mal wieder was mit europa und so

Jinza
24. Januar 2008, 15:13
Original geschrieben von Trantor
.. und ich mich nicht, weil wir schon wieder einen neuen 10er brauchen ;) naja, ich hoffe doch, Ede und Disco-Dohmen finden wieder einen passenden Ersatz, der Umstieg von Federico auf Hajnal hat ja auch gut geklappt.

Ich habe Hajnal kaum spielen sehen bisher, wo liegen denn so seine Stärken?

Trantor
24. Januar 2008, 15:30
Original geschrieben von Jinza


Ich habe Hajnal kaum spielen sehen bisher, wo liegen denn so seine Stärken?

5 Tore, 6 Assists ... damit ist er für einen großen Teil verantwortlich dafür, dass der KSC im Moment auf Platz 6 steht - mit einem Etat von 15 Mio für die Saison ;) . Der größere Teil der Geschichte ist natürlich die kompakte Defensive, ohne die die wenigen Tore unserer Offensive (die eben wirklich hauptsächlich aus Hajnal bestanden hat ..) noch weniger wert wären ... insofern hoffe ich, dass der BVB uns nicht auch noch die Innenverteidigung wegkauft. Das wäre viel schlimmer.

Ich würde ihn von seiner Spielweise ein wenig mit Hässler vergleichen, wobei seine Standards viel schlechter sind (das ist definitiv noch keine Stärke von ihm!), aber er ist sehr quirlig, sehr spritzig, hat ein gutes Auge und einen soliden Abschluss.

ddv
24. Januar 2008, 16:38
Naja an Eggimann ist Dortmund ja bereits dran :elefant:

Tür
24. Januar 2008, 17:15
Der österreichische Fußball-Nationalspieler Sebastian Prödl spielt in der nächsten Saison für Werder Bremen. Der 20 Jahre alte Abwehrspieler von Sturm Graz einigte sich mit dem hanseatischen Bundesligisten auf einen Vierjahresvertrag
http://www.n-tv.de/908950.html

IsCream
24. Januar 2008, 17:43
Verdammt, wollte ich auch mal hier ins Forum schreiben. In diesem Sinne mal kein Gerücht, aber immerhin erwähnenswert!

ddv
23. Februar 2008, 10:41
Laut Bild.de will Kalifornien-Klinsi unser Rotkehlchen verpflichten

Jinza
23. Februar 2008, 12:26
ich trete kehl höchstpersönlich in den arsch, falls der zu den scheiß bayern wechselt :mad:

Schumi
23. Februar 2008, 12:44
Quelle ist ja mal wieder die Bild...

Vllt. wartet er einfach noch ab, ob es über den DFB-Pokal in den UEFA-Cup geht....vllt. bleibt er ja dann...ich zweifle aber an beidem...

Eisbaer
23. Februar 2008, 12:55
Original geschrieben von Jinza
ich trete kehl höchstpersönlich in den arsch, falls der zu den scheiß bayern wechselt :mad:

was sollen die bayern bitte mit dem kehl ? wenn klinsi wieder nationaltrainer werden will dann soll er das tun, aber nicht die behindertsten gurken nach bayern holen.

ddv
04. März 2008, 10:21
Laut Bild bastelt Dortmund an Dolls alter Innenverteidigung mit dem Kannibalen und dem Wrestler!

Jinza
04. März 2008, 10:22
Wie die sich das leisten wollen, keine Ahnung, vorstellen kann ich mir es auch überhaupt nicht. Aber ich würde beide direkt nehmen!

enOr
04. März 2008, 14:23
Naja, Boulahrouz, charakterloser Söldner per excellence und der BVB? Passt? ;)
Den würde ich als BVB Fan, auch wenn er eine sportliche Bereicherung wäre, jedenfalls absolut nicht in der eigenen Manschaft sehen wollen...

Bzw. wäre Kehl zu Bayern gewechselt hätten Klinsmann und Hoeneß einen Arschtritt verdient gehabt. :D
Ich sag nur Kehl & Handschlag-Versprechen.

onklez
04. März 2008, 14:31
Kehl hat sich durch die Verlängerung seines Vertrages bei Dortmund bis 2012 ganz klar zu Dortmund bekannt.
Da brauch mal jetz nun wirklich nicht im Konjunktiv noch diskutieren.

Eisbaer
04. März 2008, 15:24
van Buyten wird eh nicht nach dortmund wechseln, da Lucio wohl bald die Bayern verlassen wird. so denke ich mir das jedenfalls, denn lucio wird in den nächsten 2 jahren eine neue herausforderung suchen und somit könnte van Buyten sich da was ausrechnen, wobei er ja inmoment auch öfter ran darf.

onklez
05. März 2008, 19:48
Simak wohl nach Stuttgart:
http://transfermarkt.de/de/news/19373/05032008_1854/news/anzeigen.html

Chnum
06. März 2008, 10:22
bei simak bin ich ja mal gespannt, ob ders im zweiten anlauf in ber buli schafft...das letzte mal war ja nicht so der bringer

Eike
06. März 2008, 12:05
Naja ma ganz ehrlich. Stuttgart als amtierender deutscher Meister ... auf den ersten Blick sieht das für mich nicht wie ein Transfer aus, der den Karren aus dem Dreck zieht.

spatz^
06. März 2008, 12:09
görlitz geht zurück zu den bayern :[
edit:
irgendwie sieht der ksc kein problem im sturm sondern guckt sich nach weiteren abwehrspielern um:
- Karlsruher SC interessiert an Tim Sebastian
- Karlsruher SC interessiert an Andreas Beck

Eisbaer
06. März 2008, 13:44
Original geschrieben von sparrow^
görlitz geht zurück zu den bayern :[
edit:
irgendwie sieht der ksc kein problem im sturm sondern guckt sich nach weiteren abwehrspielern um:
- Karlsruher SC interessiert an Tim Sebastian
- Karlsruher SC interessiert an Andreas Beck

und schaut sich aufjedenfall nach zwei guten abwehrspieler um.
Warum sollten die denn im Sturm suchen ? Würde wenn dann eher was für den Spielaufbau holen, denn Hajnal ist nur schwer zu ersetzen.

spatz^
06. März 2008, 16:32
letztes spiel ging ohne hajnal ja auch recht gut. abwehr is meiner meinung nach ok, aber der sturm taugt nix. freis schießt alle x jahre mal n tor, kapplani gar nich, der einzige der da trifft is der neu eingekaufte kennedy.

Eisbaer
10. März 2008, 11:04
Eggimann vom KSC zu 96


http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/artikel/376055/

Trantor
10. März 2008, 12:23
sehr schade, aber nicht zu ändern ...

wenn man den kleinsten Etat hat von allen Bundesligisten (klar, auch wegen der z.T. unsoliden Arbeit in der Vergangenheit ..), dann kann man eben nicht jeden Spieler halten. Eichner zu halten wäre jetzt aber ungemein wichtig. Wegen Hajnal - sehe ich ähnlich wie sparrow, bei Edmond denke ich platzt der Knoten noch, dann trifft er auch wieder.

ddv
10. März 2008, 12:40
Dann scheint Dortmund ja nicht ernsthaft interessiert gewesen zu sein. Bin mal gespannt welche IV die dann verpflichten wollen...

enOr
10. März 2008, 13:00
Oder der BVB hat ihn einfach nicht bekomm? ;)

ddv
10. März 2008, 13:12
Stimmt, ist auch ne Möglichkeit.

Obwohl ... ne doch nicht.

enOr
10. März 2008, 13:13
Ja, glaube ich auch. Bei der Wahl zwischen dem BVB und H96 muss sich ein Spieler eigentlich naturbedingt für den verkappten Meisterschafts-Geheimvaforiten aus Dortmund entscheiden!

Trantor
10. März 2008, 17:10
mh, ich denke, Eggimann hätte sich schon eher für Dortmund entschieden, wenn das Angebot gepasst hätte - immerhin sind da einige Spieler, die er kennt (Federico, dann Hajnal, dazu Frei und Degen aus der Nati ..) - aber ist mir auch egal, wo er jetzt kickt, hauptsache, er gibt nochmal richtig Vollgas für die restliche Saison!

Eisbaer
10. März 2008, 17:37
Original geschrieben von Trantor
mh, ich denke, Eggimann hätte sich schon eher für Dortmund entschieden, wenn das Angebot gepasst hätte - immerhin sind da einige Spieler, die er kennt (Federico, dann Hajnal, dazu Frei und Degen aus der Nati ..) - aber ist mir auch egal, wo er jetzt kickt, hauptsache, er gibt nochmal richtig Vollgas für die restliche Saison!

bin echt gespannt wie sich der KSC verstärken wird. denn ich glaube das wird nicht der letzte sein, der den KSC verlassen wird.

pummeluff
10. März 2008, 17:51
Stimmt das eigentlich, dass HSV auch Aogo nach Pitroipa verpflichtet hat?
Find garnix offizielles dazu, stand wohl irgendwann mal in der Mopo.

Trantor
10. März 2008, 18:12
Original geschrieben von PlayaAlbanio


bin echt gespannt wie sich der KSC verstärken wird. denn ich glaube das wird nicht der letzte sein, der den KSC verlassen wird.

ich hoffe es, dass das erstmal der letzte war, der geht ...(ok, Görlitz jetzt mal außen vor ;) ) bei Porcello und Eichner kann ich mir gut vorstellen, dass sie bleiben, bei Mutzel und Miller auch. Und dann müssen wir eben jemanden für die Innenverteidigung finden (vielleicht auch perspektivisch) und einen offensiven Mittelfeldspieler - dann passt es doch ... immerhin hat Franz schon verlängert, das ist sehr gut.

ddv
11. März 2008, 11:46
Original geschrieben von [LoT]eNiAC
Ja, glaube ich auch. Bei der Wahl zwischen dem BVB und H96 muss sich ein Spieler eigentlich naturbedingt für den verkappten Meisterschafts-Geheimvaforiten aus Dortmund entscheiden!

Hier aus den
Ruhr Nachrichten (http://www.ruhrnachrichten.de/nachrichten/fussball/bvb/art2112,206252) :

"Borussia nimmt Basa ins Visier
Von Thomas Rellmann am 10. März 2008 19:56 Uhr
DORTMUND Als Hannover 96 am Montag Vormittag verkündete, dass Mario Eggimann zur neuen Saison vom Karlsruher SC zu den Niedersachsen wechselt, mag sich der eine oder andere BVB-Fan enttäuscht die Augen gerieben haben. Doch der Schweizer, der dank einer Ausstiegsklausel für 1,4 Mio. Euro den Aufsteiger verlassen darf und bei den Roten einen Fünf-Jahres-Vertrag unterschrieb, hatte kein Dortmunder Angebot vorliegen und war nie der ausgemachte Favorit bei Borussias Suche nach einem Innenverteidiger von internationalem Format."

pornodebs
12. März 2008, 08:52
neuer nach barcelona?


http://www.bild.de/BILD/sport/fussball/bundesliga/vereine/schalke/2008/03/12/neuer-barcelona/nach-seinen-paraden-in-der-champions-league,geo=3985478.html

Eisbaer
12. März 2008, 10:58
Original geschrieben von pornodebs
neuer nach barcelona?


http://www.bild.de/BILD/sport/fussball/bundesliga/vereine/schalke/2008/03/12/neuer-barcelona/nach-seinen-paraden-in-der-champions-league,geo=3985478.html

Er selbst meinte, das er sich geschmeichelt fühlt,aber er sich in schalke wohlfühlt und ein wechsel kein thema wäre. Aber ganz ehrlich, wenn das angebot kommt, dann ist er weg, das ist ja wohl mal klar.

MyMind
12. März 2008, 12:29
chelsea angeblich an diego dran

pornodebs
12. März 2008, 14:01
Original geschrieben von PlayaAlbanio


Er selbst meinte, das er sich geschmeichelt fühlt,aber er sich in schalke wohlfühlt und ein wechsel kein thema wäre. Aber ganz ehrlich, wenn das angebot kommt, dann ist er weg, das ist ja wohl mal klar.
hallo wer würde das nicht machen...
was wöllt ich da bei fucking schalke lol

Eisbaer
12. März 2008, 18:38
Malik Fathi von Hertha BSC wechselt mit sofortiger Wirkung zu Spartak Moskau für 4 Millionen Euro. Nachfolger soll Marc Stein von Hansa Rostock sein.

Chnum
12. März 2008, 18:53
russland ist ja auch sehr attraktiv...das ganze jahr winter, eine international nicht-top-liga...aber geld wie heu...
wobei...berlin ist ja noch schlimmer...

Eisbaer
12. März 2008, 19:25
Original geschrieben von Chnum
russland ist ja auch sehr attraktiv...das ganze jahr winter, eine international nicht-top-liga...aber geld wie heu...
wobei...berlin ist ja noch schlimmer...

Erstens sind die russischen vereine im kommen, werden von Jahr zu Jahr stärker.
St.Petersburg - Olymp.Marseille 2:0 Hinspiel 1:3
So viel dazu !

petersilieistgeil
12. März 2008, 21:20
ja. wegen dem heu

Chnum
12. März 2008, 23:14
Original geschrieben von PlayaAlbanio


Erstens sind die russischen vereine im kommen, werden von Jahr zu Jahr stärker.

die ganzen oligarchen-verbrecher können mit ihrem ganzen geld trotzdem keinen 365-tage-sommer kaufen

HeatoR
12. März 2008, 23:17
in moskau ist die durchschnittstemp im sommer 19 C, nur 2 grad weniger als in berlin...also so viel anders ist das wetter da nun wirklich nicht und es gibt sehr wohl nen sommer. 19 im schnitt heisst icht, dass es nicht auch wochen mit 35 grad + gibt, du tust ja so als ob moskau in sibieren liegen würde o_O

Teegetraenk
12. März 2008, 23:24
Ne, aber Moskau liegt volle Kanne im Kontinentalklima. Sprich, trockene heiße Sommer und trockene kalte Winter. Da mag der Breitengrad und der damit einhergehende Einfallswinkel der Sonne ähnlich sein wie in Berlin, das Klima ist trotzdem extremer.

HeatoR
12. März 2008, 23:25
ja das auf jeden fall. es ist ind er tat viel extremer, aber nun wirklich nicht 365 tage winter

petersilieistgeil
13. März 2008, 00:04
oha, die herren haben wohl gerade 9. klasse erdkunde gehabt, was?

warum bitte nicht von hertha bsc berlin zu spartak moskau gehen? das ist ein gewaltiger aufstieg, finde ich. gut, die bundesliga mag stärker sein als die russische. aber das wars auch schon.

Eisbaer
13. März 2008, 13:17
Barcelona will Diego,Riberry,Lahm und Sagnol. Mit Lahm und Sagnol soll barca schon gesprochen haben und haben eine vereinbarung getroffen über die verhandlungen nicht zu sprechen. Allgemein will Barca 50 Millionen für neue Spieler ausgeben.

Leinad
13. März 2008, 13:30
Original geschrieben von PlayaAlbanio
Barcelona will Diego,Riberry,Lahm und Sagnol. Mit Lahm und Sagnol soll barca schon gesprochen haben und haben eine vereinbarung getroffen über die verhandlungen nicht zu sprechen. Allgemein will Barca 50 Millionen für neue Spieler ausgeben.

also FCB übernimmt FCB? :o

Eisbaer
13. März 2008, 13:51
Original geschrieben von FA_Leinad


also FCB übernimmt FCB? :o

also das sagnol und lahm wechseln könnte ich mir sogar vorstellen, aber riberry wird zu 100% bei den bayern bleiben

chiemsee
13. März 2008, 14:36
die 50 müsstense allein scho für ribery hinlegen

Trantor
14. März 2008, 17:21
Original geschrieben von Trantor


ich hoffe es, dass das erstmal der letzte war, der geht ...(ok, Görlitz jetzt mal außen vor ;) ) bei Porcello und Eichner kann ich mir gut vorstellen, dass sie bleiben, bei Mutzel und Miller auch. Und dann müssen wir eben jemanden für die Innenverteidigung finden (vielleicht auch perspektivisch) und einen offensiven Mittelfeldspieler - dann passt es doch ... immerhin hat Franz schon verlängert, das ist sehr gut.

So, und jetzt hat auch Porcello verlängert beim KSC - weiter so :)

Eike
15. März 2008, 15:42
Polanski verlässt Gladbach zum Saisonende. Vielleicht wechselt er ja zu einem kleineren Bundesligisten ?

MyMind
18. März 2008, 09:23
lucio bereitet sich laut videotext angeblich schon auf seinen wechsel zu barca vor

DrOhnE7
18. März 2008, 09:29
und Merte zu Bayern?

wegen mir ;)

MyMind
18. März 2008, 09:43
weißt du... 60 könnte auch mal ein paar gute spieler brauchen.
ich schick dir einfach mal ne liste guter spieler die wegen dir dort hin wechseln könnten ;)

ddv
20. März 2008, 14:55
Angeblich steht auf RTL Text Seite 212 das Bayern für 13 Mio. den polnischen Nationaltorhüter verpflichtet. Kann das mal wer checken? Und sagen worauf die sich beziehen?

Sabel
20. März 2008, 15:01
Die schottische Zeitung 'Daily Record' berichtet, dass der FC Bayern angeblich an dem polnischen Torhüter Artur Boruc von Celtic Glasgow interessiert ist. Die haben ihn wohl beobachtet und wären bereit 13 Mio. zu zahlen.

Hier auch: http://www.torwart.de/Newsdetails.56+M5a60b89f500.0.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=2131

Chnum
20. März 2008, 17:09
bild-zeitungs-lüge
ich glaub da erst dran, wenns auf spon oder kicker.de steht

ddv
20. März 2008, 17:54
Naja klingt ja jetzt nicht so glaubwürdig...

MyMind
20. März 2008, 20:52
wenn das wahr ist würde ich es verstehen wenn der rensing an der säbener str. mit der schrotflinte amok läuft

WhitePanda
20. März 2008, 21:02
Original geschrieben von My_Mind
wenn das wahr ist würde ich es verstehen wenn der rensing an der säbener str. mit der schrotflinte amok läuft
jep, hörte sich sonst immer so an als wenn rensing die neue nr 1 werden sollte

petersilieistgeil
20. März 2008, 21:09
abwarten. klinsi kommt schließlich, und der wird eh lehmann holen.

chiemsee
20. März 2008, 21:12
ne er wird wohl almunia kaufen.

SlinkY
21. März 2008, 12:55
war so klar. rensing ewig lang hoffnung machen und dann doch ne neue nummer eins holen :flop:

petersilieistgeil
21. März 2008, 13:37
Original geschrieben von ALphA.
war so klar. rensing ewig lang hoffnung machen und dann doch ne neue nummer eins holen :flop:
lol nur weil irgendwo mal eine meldung erschienen ist :lol:

enOr
21. März 2008, 13:39
Original geschrieben von ALphA.
war so klar. rensing ewig lang hoffnung machen und dann doch ne neue nummer eins holen :flop:
Du glaubst auch alles, was in irgendeiner Zeitung steht? ...

Rensing ist die #1 versprochen. Damit wird er nächste Saison auch seine Chance bekommen. Hoeneß steht bei Rensing im Wort. Und bei dem zählt so etwas auch noch was.

petersilieistgeil
21. März 2008, 16:14
und u.a. wegen solcher äußerungen (http://www.n-tv.de/937376.html?210320081522) wird albert streit niemals ein großer fußballer oder nationalspieler werden.

Malosch
21. März 2008, 16:37
Original geschrieben von peter silie
und u.a. wegen solcher äußerungen (http://www.n-tv.de/937376.html?210320081522) wird albert streit niemals ein großer fußballer

äußerungen haben auch soviel mit leistung zu tun :bored:

http://fr-aktuell.de/in_und_ausland/sport/aktuell/?em_cnt=1306662&sid=
komplettes interview , kann ich verstehen.

ddv
29. März 2008, 12:53
Pizarro back to the roots?

"Werder-Sportchef Klaus Allofs hellhörig: „Claudio halte ich für einen interessanten Spieler. Ein bald 30-Jähriger ist für uns nicht zu alt. Wir haben ja keinen Jugendwahn. "

Leinad
29. März 2008, 13:46
Pizarro hat zuletzt ein Gehalt von um die 4mio Euro erhalten.
Bezweifel das Bremen die bezahlen will und ehrlich gesagt sehe ich nicht die große Verbesserung zu den aktuellen Stürmern die alle noch Potential haben, während man bei Pizarro eher das Gefühl hat, dass es mit ihm berg ab geht (wurde auch aus der Nationalmannschaft verbannt wegen Undiszipliniertheiten).

pApAsChLuMpF4
29. März 2008, 15:01
Original geschrieben von peter silie
und u.a. wegen solcher äußerungen (http://www.n-tv.de/937376.html?210320081522) wird albert streit niemals ein großer fußballer oder nationalspieler werden.
:top2: hat er nicht anders verdient. bei der eintracht vermisst ihn niemand

IsCream
29. März 2008, 15:53
Original geschrieben von FA_Leinad
Pizarro hat zuletzt ein Gehalt von um die 4mio Euro erhalten.
Bezweifel das Bremen die bezahlen will und ehrlich gesagt sehe ich nicht die große Verbesserung zu den aktuellen Stürmern die alle noch Potential haben, während man bei Pizarro eher das Gefühl hat, dass es mit ihm berg ab geht (wurde auch aus der Nationalmannschaft verbannt wegen Undiszipliniertheiten).
Wäre zwar schön, aber allein wegen dem Gehalt nicht machbar.

Eisbaer
29. März 2008, 18:40
Original geschrieben von IsCream

Wäre zwar schön, aber allein wegen dem Gehalt nicht machbar.

Die haben doch Sanogo, was wollen die mit nem neuen ??? Außer natürlich Papadopulos

Eike
03. April 2008, 13:08
die Bild schreibt gerade, dass Frommlowitz nach Hannover wechselt und Bayern ANGEBLICH an Enke dran wäre

enOr
03. April 2008, 13:18
Ist genauso eine Ente wie das Boruc Gerücht. Ich weiss nicht, wie oft Hoeneß und Rummenigge noch erklären müssen, dass Rensing nächste Saison die #1 wird...
Da setzt man Rensing nicht einen Keeper des Formats Enke vor die Nase, der selbst sehr große Ansprüche als Stammtorwart anmelden würde. Vielleicht reagiert man in der der Winterpause, falls Rensing eine absolut ungenügende Hinrunde spielen würde, aber nicht vorher. Er wird erstmal die Zeit bekommen sich zu beweisen.

MyMind
03. April 2008, 14:33
ich vertraue da voll- und ganz auf den herrn hoeneß, im gegensatz zum rummenigge wirkt dieser als würde er zu seinem wort stehen

Noel2
03. April 2008, 14:44
Naja, frage mich, warum Fromlowitz gerade zu 96 geht. Er war vor seinem Kreuzbandriss einer der Top - Torhüter in der zweiten Liga und bei 96 ist Enke eigentlich der beste Mann und dürfte noch auf Jahre hin gesetzt sein. :confused:

JAnGo
11. April 2008, 00:40
grad gelesen: kahn als stürmer zum bvb, soll valdez ersetzen

ddv
11. April 2008, 00:53
welcher bei leverkusen carsten ramelow ersetzen soll

enOr
11. April 2008, 01:01
Einen Carsten Ramelow kann man nicht ersetzen! Der ist UNERSETZLICH! :p

EasyRider
11. April 2008, 14:41
Scheint als hätte der AC Milan Ronaldinho verpflichtet, für 4 Jahre.
http://www.n-tv.de/Nacht_und_Nebelverhandlung_20_Millionen_fuer_Ronal dinho/110420080212/947498.html

20 Mio Ablöse
64 Mio Gehalt für die 4 Jahre

Chnum
11. April 2008, 15:32
wenn er dann wirklich irgendwann bei milan ist, dann kann man mit ihm vielleicht ne menge t-shirts verkaufen, aber um sportlich auf einer stufe mit kaka zu stehen, da muss er sich mal selbst an seinem zopf packen und sich aus dem sumpf herausziehen, in dem er sich seit der wm befindet...

Eisbaer
11. April 2008, 15:42
wäre der mal lieber nach china gegangen....da waren 80 millionen im gespräch, lusche ey.

MyMind
14. April 2008, 13:29
hsv angeblich an houllier interessiert + schlaudraff verlässt bayern

Cicatriz
14. April 2008, 13:33
20 mio für ronaldino ist für den namen zu wenig und für den spieler zu viel...

FCB ist lt. dsf an flamini dran...

shaoling
14. April 2008, 13:52
Das könnte der Transfer sein, den Hoeneß neulich angedeutet hat. Flaminis Vertrag läuft auch aus(?).

Und positionstechnisch genau das, was Bayern braucht.

Cicatriz
14. April 2008, 13:54
Original geschrieben von sHaO-LiNg
Flaminis Vertrag läuft auch aus(?).

jo.

[SCU]ExeCutoR
14. April 2008, 14:00
http://www.transfermarkt.de/de/forum/154/geruechtekueche/thread/4732/anzeige.html

Ich habe ihn bisher nicht bewusst spielen sehen, kann jemand seine Qualitäten näher erläutern?

Cicatriz
14. April 2008, 14:14
Wo wir schon beim thema sind, bayern ist angeblich auch an deco dran, 8mio stehen im raum.

MyMind
14. April 2008, 14:28
und an rossi + diarra (laut sat1-videotext von vor 3 tagen)

ihr kennt ja das zitat vom hoeneß dass jeden tag ne neue sau durchs dorf getrieben wird. :ugly:

DrOhnE7
14. April 2008, 14:29
Original geschrieben von Cicatriz
Wo wir schon beim thema sind, bayern ist angeblich auch an deco dran, 8mio stehen im raum.


der is doch nix.

mmn. wird der mit sicherheit nicht geholt.

Cicatriz
14. April 2008, 14:41
Original geschrieben von My_Mind
und an rossi + diarra (laut sat1-videotext von vor 3 tagen)

ihr kennt ja das zitat vom hoeneß dass jeden tag ne neue sau durchs dorf getrieben wird. :ugly:
Der Post entstand auch mehr aus Langeweile.

Das Rossi gerücht steht schon seit ~ 1 Jahr im Raum.
Deco sogar seit 4.
Bei Diarra war die Quelle ein [Regionaler?] Radiosender.

Die interessante Frage ist nun einmal, wie der FCB 08/09 spielen will und v.a. mit wem, für die Raute sind imo vB und Ze eher mäßig geignet, ersterer ist imo aber niemand, der sich auf die Bank setzt, zudem ist abzuwarten, was Boro zeigen kann, ebenso währe die Verpflichtung von Flamini in diesem Fall sinnlos.
Deco wäre hier als, für einen OM zweikampfstarker, Kreativspieler aber goldrichtig und zudem könnte man Kroos hinter ihm Aufbauen, da ich nicht glaube dass Deco[31] mehr als 2-3 gute Saisons im Tank hat und 8mio. aufgrund seiner aktuellen Situation bei Barca wirklich ein guter preis sind.

enOr
14. April 2008, 15:03
Original geschrieben von Cicatriz
20 mio für ronaldino ist für den namen zu wenig und für den spieler zu viel...

FCB ist lt. dsf an flamini dran...
Hat das DSF mal wieder auf tm.de mitgelesen. ;)

Noel2
14. April 2008, 15:24
Original geschrieben von [SCU]ExeCutoR
http://www.transfermarkt.de/de/forum/154/geruechtekueche/thread/4732/anzeige.html

Ich habe ihn bisher nicht bewusst spielen sehen, kann jemand seine Qualitäten näher erläutern?
Naja, spielt defensives zentrales Mittelfeld und kann notfalls auch als Linksverteidiger auflaufen.
Er ist ein typischer Kämpfer. Läuft und arbeitet extrem viel, ist technisch und was die Kreativität angeht aber imho eher durchschnittlich als gut.
Wird teilweise mit Gattuso verglichen, was seiner Spielweise ziemlich nahe kommt.
Einige Arsenal - Fans halten ihn für den besten Arsenal - Spieler diese Saison, was aber meiner Meinung nach nicht zutreffend ist.
Ob er was für München ist oder nicht, hängt davon ab, wer neben ihm im CM spielen soll. Er bräuchte dann schon nen kreativen Mann neben sich wie eben Fabregas bei Arsenal

edit: Halte den Transfer aber für unwahrscheinlich, weil wohl auch Juve und Inter bei ihm dran sind bzw waren

MyMind
14. April 2008, 15:55
juve ist ja mal gar keine wirkliche konkurrenz zum fcb...

shaoling
14. April 2008, 16:07
Kenne Flamini leider nur vom Hörensagen, aber ein wirklich solider Sechser ist meiner Ansicht nach schon etwas, was den Bayern diese Saison fehlt.

Fragt sich nur, was dann mit vB geschieht (wenn er mal nicht gesperrt ist), denn mit zwei Sechsern wird Klinsmann wohl kaum auflaufen und dass vB sich mit einem Stammplatz auf der Bank zufrieden gibt, bezweifle ich.

Ne Option wäre natürlich, vB und Zé auszumustern und dafür Flamini und Deco zu holen. :ugly:

Eisbaer
14. April 2008, 16:38
Original geschrieben von sHaO-LiNg
Ne Option wäre natürlich, vB und Zé auszumustern und dafür Flamini und Deco zu holen. :ugly:

Ze Roberto auszumustern wäre schwachsinn da er auch über außen spielen kann. den bommel würde ich lieber erschießen als ihn auszumustern

Leinad
14. April 2008, 19:16
gab schonmal irgendwo nen interessanten Artikel zum Thema Van Bommel und Klinsmann.
Kurz gesagt ist VB einer der Spieler die bei Klinsmann ganz schnell durchs Raster fallen könnten.
Persönlich habe ich nichts gegen VB, finde er macht seine Sache solide, aber als 6er hat er Defizite im Stellungsspiel und lässt so oft zuviel Raum und als 8er ist mir sein Spielaufbau zu schlecht.
Er ist zumindest schonmal nicht diese propagierte "Super 6".
Die wäre momentan von den genannten Kandidaten nur De Rossi.
Bei ihm stimmt alles, Qualität, Alter, Typ.
Gibt ja auch von Seiten Luca Toni's immer wieder die Bemühungen seinen NM Kollegen von Bayern zu erzählen. :o
Also da könnte was dran sein, allerdings wird De Rossi nicht billig, 25mio muss man wohl veranschlagen.

Bei den anderen Kandidaten habe ich meine Zweifel. Flamini ist sicherlich ein guter, aber ich denke er profitiert auch sehr von Arsenals System und er ist für mich nicht der Abräumer vor der Abwehr.
Dennoch durchaus möglich das Bayern an ihm dran ist.

Für sehr unwahrscheinlich halte ich Diarra und vor allem Deco.
Letzterer spielt eine schwache Saison und scheint eher auf dem absteigenden Ast zu sein, zudem bietet er nicht gerade Zukunftsperpektiven.
Glaube nicht das ein Klinsmann in diese Richtung geht.
Diarra spreche ich dagegen einfach ab Bayern auf der Position qualitativ zu verbessern, sicherlich nicht besser als Ze oder VB.

shaoling
14. April 2008, 20:46
Original geschrieben von PlayaAlbanio
Ze Roberto auszumustern wäre schwachsinn da er auch über außen spielen kann. den bommel würde ich lieber erschießen als ihn auszumustern
Naja, ich schätze an vB vor allem, dass er eine relativ exponierte Persönlichkeit hat und sich daher am ehesten zum Führungsspieler eignet, obwohl er auch in der Rolle sicherlich noch Potential nach oben hätte.

In der Hinsicht wäre De Rossi sicherlich auch eine gute Wahl.




Öhm, was meint ihr eigentlich dazu, was Google-News unter den Stichwörter "Schweinsteiger, Arsenal" ausspuckt? :eek:

Leinad
14. April 2008, 21:19
Original geschrieben von sHaO-LiNg


Öhm, was meint ihr eigentlich dazu, was Google-News unter den Stichwörter "Schweinsteiger, Arsenal" ausspuckt? :eek:

du meinst das Arsenal an Schweinsteiger interessiert ist?
Nichts neues und würde auch ungefähr in Arsenals Schema passen, glaube aber nicht an einen Wechsel.
Soll aber angeblich auch einige andere Interessenten geben.
Habe aber gelesen, dass Hoeneß Schweinsteiger wohl nicht unter 20mio abgeben würde und das ist dann schon ne Hausnummer.

chiemsee
14. April 2008, 21:22
Schweinsteiger und Schneider sollen spielen
Handelsblatt - 25. März 2008
Nach seinem schwachen Auftritt gegen Österreich verlangt Löw vom Ersatzkeeper des FC Arsenal mit Blick auf die Europameisterschaft eine gewaltige ...
4:0-Sieg in der Schweiz Tag der deutschen Torjäger
Frankfurter Allgemeine Zeitung - 26. März 2008
Bereits in den ersten zehn Minuten vergaben Klose, Bastian Schweinsteiger und Michael Ballack gute Gelegenheiten für den dreimaligen Europameister, ...
Ballack in großer EM-Sorge - Lehmann unter Druck
Financial Times Deutschland - 25. März 2008
Neben Lehmann sollen auch Schweinsteiger und Schneider ihre Ansprüche auf die Flügel-Positionen im Mittelfeld untermauern. Beiden WM-Kräften gab Löw ...
Schweiz 0:4 (0:1) Deutschland
WELT ONLINE - 28. März 2008
A. Friedrich/Berlin (28/56), Ballack/Chelsea (31/79), Hitzlsperger/Stuttgart (25/32), Schweinsteiger/Bayern (23/49) - Klose (29/74) ab 58. ...
DFB-ELF Alle Augen ruhen auf Jens Lehmann
Europolitan - 26. März 2008
Auch im Mittelfeld darf mit Bastian Schweinsteiger ein Bayern-Spieler ran, der zuletzt nicht überzeugt hatte. „An der Qualität von Schweinsteiger haben wir ...
Letzter Test vor EM-Nominierung Löw prüft die Kandidaten
n-tv - 24. März 2008
An der Qualität von Bastian Schweinsteiger haben wir keinen Zweifel. Und einen Bernd Schneider brauchen wir wegen seiner Spielintelligenz", meinte Löw. Für ...
Wenn heute EM wäre
Tagesspiegel - 6. Apr. 2008
Er wird sich wohl für Schweinsteiger und Schneider und gegen Borowski entscheiden, auch wenn der am wenigsten schlecht spielt. Clemens Fritz: Der Bremer ...
Sport: Joachim Löw im BZ-Interview
Badische Zeitung (Abonnement) - 10. Apr. 2008
BZ: Denkt man an die "Teilzeitprofis" Lehmann, Podolski, Schweinsteiger oder an die lange verletzten Schneider, Frings und Metzelder, dann gibt es doch die ...
Gipfelsturm oder Höhenangst
Abendzeitung - 25. März 2008
Auf dem Gipfel zum 4478 Meter hohen Matterhorn – gedreht freilich in einem Frankfurter TV-Studio – reichen sich Bastian Schweinsteiger und Bundestrainer ...
Die DFB-Elf ist bereit für den Gipfelsturm
WELT ONLINE - 27. März 2008
Viel mehr als ein Freundschaftsspiel: Nicht nur Schweinsteiger (r.) ging gegen die Schweizer hart zur Sache. Zugegeben, gegen die Schweiz gewinnen ...:confused:

Noel2
14. April 2008, 21:29
lol Schweinsteiger ist nie und nimmer 20 Mio wert und so verzweifelt ist Arsene sicher noch nicht, als dass er ihn für das Geld holen würde :lol:


Hoeness würde ihn für 13 Mio gehen lassen

shaoling
14. April 2008, 21:31
Ist halt bei Schweini sone Frage, wie er sich entwickelt. Dass er enormes Potential hat, steht außer Frage.
Gerade im Hinblick auf seine Entwicklung wäre Arsenal sicherlich eine Top-Adresse für ihn. Andererseits kommt ja nun Klinsmann, der sicherlich gerne mit ihm planen wird.

Ich finds allerdings interessant, wie verschieden da offenbar die Wahrnehmung ist.
Hierzulande wird seit der WM ja fast nur auf Schweinsteiger herumgehackt.

enOr
14. April 2008, 21:32
Laut La Republica ist Bayern - neben Manu - an Gattuso interessiert, der angeblich von Milan weg will? :eek:
Jetzt sprießt die Gerüchteküche aber richtig... ;)

shaoling
14. April 2008, 21:36
Die Toni-Connection. :D

Aber Gattuso wär doch sicherlich ähnlich teuer wie De Rossi? Dafür ist er sehr viel älter.
Außerdem wäre ManU, falls sie interessiert sind (ist das bestätigt?), sicherlich die bevorzugte Wahl für ihn.

Noel2
14. April 2008, 21:44
Würde Gattuso nicht mehr holen.

Der lebt doch quasi nur von seiner Kampfkraft und Ausdauer und die wird in den nächsten Jahren doch merklich abnehmen.

Darth Vater
14. April 2008, 22:06
Vukojević wurde auch schon mit Bayern in Verbindung gebracht. Das wäre dann sozusagen die billige Variante.

ddv
16. April 2008, 15:16
"Dortmund wird als Pokalfinalist international dabei sein. Man weiß ja auch, dass sie Interesse haben", erklärte Schlaudraff: "Das sind alles Sachen, die man in den nächsten Wochen abwägen muss."

Skaarj
16. April 2008, 17:17
http://de.eurosport.yahoo.com/16042008/73/bundesliga-fc-bayern-gattuso-dran.html


Nicht nur Gattuso - auch Massimo Ambrosini und Andrea Pirlo könnten also bei einem konkreten Angebot von Manager Uli Hoeneß hellhörig werden. Zudem ist noch Daniele de Rossi vom AS Rom im Rennen.
wär natürlich ne geile sache :)

pummeluff
16. April 2008, 17:19
Gattuso wäre wirklich ein guter Transfer, aber zuviele Italianos sollten es dann doch nicht sein bei Bayern

Cicatriz
16. April 2008, 18:32
Pirlo ist imo aktuell ungefähr so realistisch wie ein [Christioano] Ronaldo...

Sabel
16. April 2008, 19:41
Zuviele Italiener müssen nicht sein. Zum Schluss bringen die die Mafia mit in die BuLi :elefant:
Aber Gattuso wäre echt genial.

ddv
21. April 2008, 20:51
Laut Kicker wechselt Schlaudraff nach Hannover. Was ein Quatsch.

Naja Dortmund holt derweil den 24 Jährigen Torwart Zibung aus Luzern. Bye Bye Ziegler.

JAnGo
21. April 2008, 20:54
lol wie ich vorher 100€ gewettet hätte, dass hannover(oder wolfsburg) den holt. sind ja anlaufstelle für ersatzspieler von guten vereinen

Jinza
21. April 2008, 21:20
danke dass der kelch weiter gereicht wurde

chiemsee
21. April 2008, 21:25
ihr kriegt dritte wahl und oldies

+ potenzial was ihr dann zerstört wie ottmar

MickT
21. April 2008, 22:01
find ich gut

ddv
22. April 2008, 18:35
Ziegler angeblich Favorit bei Bayerns Suche nach einem 2. Torwart :rofl2:

Ausserdem hat Bayern das Angebot zur Verlängerung von Lahms Vertrag zurückgezogen.

MyMind
23. April 2008, 07:58
http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/artikel/377700/

wie geil die löwen doch sind :ugly:

Eisbaer
23. April 2008, 08:14
Original geschrieben von My_Mind
http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/artikel/377700/

wie geil die löwen doch sind :ugly:

Hahaha wie geil ey. Löwen werden nie mehr was.

parats'
23. April 2008, 08:15
Pirlo zu Bayern würde mal mein komplettes weltbild zerstören. :(

enOr
23. April 2008, 09:50
Wie kommst du auf Pirlo zu Bayern? Gibt doch kein ernstzunehmendes Gerücht diesbezüglich?

Bzw. die armen Löwen! :lol:

[SCU]ExeCutoR
23. April 2008, 10:32
Da nun Lahms Abgang ins Ausland beschlossene Sache zu sein scheint, plädiere ich für eine Rückkehr Görlitz zum FCB, welcher auch auf der linken defensiven Außenbahn zum Einsatz kommen könnte. Ein teurer Ersatz wäre mit Jansen und Görlitz somit von keiner Notwendigkeit.

Kohlmeise
23. April 2008, 10:45
hat görlitz net schon beim ksc verlängert?

[SCU]ExeCutoR
23. April 2008, 10:53
Soweit meine Kenntnisse reichen, nein.

Kohlmeise
23. April 2008, 11:19
naja er will zumindestens bleiben
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/artikel/190334/

parats'
23. April 2008, 17:40
Original geschrieben von [LoT]eNiAC
Wie kommst du auf Pirlo zu Bayern? Gibt doch kein ernstzunehmendes Gerücht diesbezüglich?

Bzw. die armen Löwen! :lol:


Original geschrieben von Skaarj

http://de.eurosport.yahoo.com/16042008/73/bundesliga-fc-bayern-gattuso-dran.html


wär natürlich ne geile sache :)

Hätte es quoten sollen, ist sonst etwas aus dem zusammenhang gerissen. :/

onklez
23. April 2008, 17:45
Lanig nächste Saison beim Vfb.
http://transfermarkt.de/de/news/20166/23042008_1524/news/anzeigen.html

Leinad
23. April 2008, 19:06
guter Griff vom VfB, für den "Preis" kann man nicht viel falsch machen und Lanig hat denke ich das Potential auch in der 1. Liga zurecht zu kommen.

ddv
25. April 2008, 01:28
Dortmunds Spieler scheinen ja in der stärksten Liga der Welt ganz schön beliebt zu sein...

Philipp Degen wechselt zu Liverpool (http://tagesanzeiger.ch/dyn/news/fussball/864497.html)

Eisbaer
25. April 2008, 08:43
Original geschrieben von David da Vinci
Dortmunds Spieler scheinen ja in der stärksten Liga der Welt ganz schön beliebt zu sein...

Philipp Degen wechselt zu Liverpool (http://tagesanzeiger.ch/dyn/news/fussball/864497.html)

Hahahaha ich glaub es nicht. was will pool denn mit dem ??? Naja tut dortmund ansich nur gut, denn der spielt auf zweitliga niveau

Malosch
25. April 2008, 10:22
ich dachte die wollten rafinha, bei dem würds noch sinn machen.

Chnum
25. April 2008, 11:07
naja
rafinha ist doch so einer, der sogar umfällt, wenn ihm einer freundschaftlich auf die schulter klopft...

Darth Vater
25. April 2008, 11:40
Original geschrieben von David da Vinci
Philipp Degen wechselt zu Liverpool (http://tagesanzeiger.ch/dyn/news/fussball/864497.html) April, April



:rofl2:

[SCU]ExeCutoR
25. April 2008, 11:49
Naja, der Voronintransfer hat mich schon überrascht, so dass sich einen Wechsel Degens für garnicht so unwahrscheinlich halte.

onklez
25. April 2008, 14:38
Flamini wahrscheinlich zu Milan
http://transfermarkt.de/de/news/20215/25042008_1230/news/anzeigen.html

Malosch
25. April 2008, 15:12
Original geschrieben von Darth Vater
April, April



:rofl2:

http://sportbild.de/sportbild/generated/article/fussball/2008/04/25/8994700000.html

mRSephiroth
25. April 2008, 15:18
Original geschrieben von onklez
Flamini wahrscheinlich zu Milan
http://transfermarkt.de/de/news/20215/25042008_1230/news/anzeigen.html

Besser für ihn. Bei Bayern wäre sein Talent vergeudet, auch wenn ich ihn lieber bei Arsenal weiterspielen sehen will.

Eisbaer
25. April 2008, 15:42
"AS": Lahm mit Barça einig


http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/artikel/377798/

ddv
25. April 2008, 15:50
Original geschrieben von Dirty Harry4


http://sportbild.de/sportbild/generated/article/fussball/2008/04/25/8994700000.html

Ist doch klar das da nix dran ist, ist ja immerhin auch ein Transfer mit einem Dortmunder, jedesmal wenn eine Zeitung schreibt das der Transfer 100% fix ist wirds am nächsten Tag dementiert und das Gegenteil behauptet. Siehe auch diesen Schweizer Zibung.

Hydran
26. April 2008, 18:55
Modric zu Tottenham Hotspur ->26 Millionen Ablöse

enOr
26. April 2008, 19:28
Original geschrieben von mR.Sephiroth


Besser für ihn. Bei Bayern wäre sein Talent vergeudet, auch wenn ich ihn lieber bei Arsenal weiterspielen sehen will.
Blabla :D

Schl3mIL
26. April 2008, 20:14
:D
Es geht nix über die Bildzeitung
http://www.bild.de/BILD/sport/fussball/zweite-liga/2008/04/25/gladbach-15-millionen/ziege-darf-gross-einkaufen,geo=4367250.html

Senderos; Lisandro Lopes..oh man made my day :elefant: :elefant:

DeXtrOsE
28. April 2008, 17:25
Stuttgart holt Simak. Na ob das gut geht?

DrOhnE7
28. April 2008, 19:39
Original geschrieben von DeXtrOsE
Stuttgart holt Simak. Na ob das gut geht?

niemals... fehleinkauf ++

SlinkY
28. April 2008, 19:51
zumindest für nur 250.000€
is also nicht so tragisch wenn er nicht einschlägt.

schnopsnosn
28. April 2008, 19:54
Original geschrieben von Dr. OhnE


niemals... fehleinkauf ++

awo.
er hat doch schon bewiesen, dass er dem druck der bundesliga gewachsen ist :ugly: :8[:

enOr
28. April 2008, 20:30
Naja, mal abwarten, ob Simak nicht abermals bei einem "größeren" Team scheitert, wie bei Kusen. Er soll ziemliche Probleme damit haben, wenn er nicht der absolute Star im Team ist bzw. sich nicht alles um ihn dreht. Mal gucken, ob sich daran mittlerweile etwas geändert hat. Sein Engagement in Jena kann dafür ja jedenfalls nicht als Beweis herhalten.

DrOhnE7
29. April 2008, 12:23
schaut euch den bastuerk an.

mit simak laeuft das genau so...

soll das spiel beleben und sonst was.

nix da mit dem.

Sollen leichter weiter die Jugend integrieren, das steckt sicher mehr potenzial, als ein Simak je in stgt bringen wird.

pornodebs
29. April 2008, 12:30
ob da ein fehleinkauf mehr oder weniger dabei is, das macht den kohl auch nicht fett...

ich sag nur marica :x
schäfer
everton
radu
...

petersilieistgeil
30. April 2008, 19:44
ROFL Jermaine Jones ist so eine Leuchte:

http://www.n-tv.de/Madrid_ManU_Milan_Jones_will_zu_den_ganz_Grossen/300420083915/957046.html



Mit den Aussagen seines ehemaligen Trainers Mirko Slomka, den Mittelfeldspieler für Schalke entdeckt zu haben, kann sich Jones nicht anfreunden. Sein Wechsel aus Frankfurt ins Revier sei in erster Linie ein Verdienst von Manager Andreas Müller. "Vom Entdecker Slomka kann keine Rede sein. Wenn, dann von Andreas Müller. Soll Mirko Slomka doch sagen, was er will."

Chnum
30. April 2008, 20:30
jones ist ein depp
der schafft es sich bei den fans jeder mannschaft, für die er spielt, unbeliebt zu machen..

Malosch
30. April 2008, 20:33
auch noch ein klassiker von jones :

Der FC Schalke 04 sei zwar ein "Klasse-Verein", so der Mittelfeldspieler, fügte jedoch an: "Ich sage ganz klar: Ich muss zu einem Verein wie Barcelona, Madrid, Milan oder Manchester United. Das ist der Anspruch, den ich habe."

KienO
01. Mai 2008, 12:04
Original geschrieben von Dirty Harry4
auch noch ein klassiker von jones :

Der FC Schalke 04 sei zwar ein "Klasse-Verein", so der Mittelfeldspieler, fügte jedoch an: "Ich sage ganz klar: Ich muss zu einem Verein wie Barcelona, Madrid, Milan oder Manchester United. Das ist der Anspruch, den ich habe."

Finde die Aussage völlig ok, den Anspruch bei so einem Verein zu spielen sollte man von jedem Profi erwarten.

MyMind
01. Mai 2008, 12:31
Original geschrieben von KienO


Finde die Aussage völlig ok, den Anspruch bei so einem Verein zu spielen sollte man von jedem Profi erwarten.

also sollte sich jeder profi maßlos überschätzen, oder ?

enOr
01. Mai 2008, 12:35
Original geschrieben von KienO


Finde die Aussage völlig ok, den Anspruch bei so einem Verein zu spielen sollte man von jedem Profi erwarten.
Stichwort gute "Selbsteinschätzung"? ;)

Eisbaer
04. Mai 2008, 21:35
Schweini vlt nach Italien. Juve und Inter buhlen um ihn. Ablöse beträgt 15 Mille

Hilldebrandt nicht zu Bayern, Grund = Kein bock auf die Bank.

enOr
04. Mai 2008, 21:51
Laut Bild ist Bayern wieder an Deco interessiert.
http://www.bild.de/BILD/sport/fussball/bundesliga/2008/05/04/wolfsburg-bayern-spielbericht/der-31-spieltag,geo=4444534.html (letzter Absatz)
Bzw. könnte mir schon vorstellen, dass da was dran sein könnte. Bevor er das Barca-Angebot bekam, war Deco sich eigentlich schon mit Bayern über einen Wechsel einig. In einem Interview meinte er mal aus diesem Grund, dass es ihm regelrecht peinlich sei, bei Veranstaltungen auf Franz Beckenbauer zu treffen, weil er damals letztendlich zu Barca gewechselt ist. Und bei Barca steht er ja angeblich zum Verkauf.

Cicatriz
04. Mai 2008, 22:43
Das Taucht alle 3 Monate in der Bild als brandheiße SSSSSSONDER EXKLUSIV INFORMATION auf...

Malosch
04. Mai 2008, 23:48
deco ist zu gut für bayern. der hat heut auch mal wieder ne weltklasse leistung gezeigt gegen valenica.

Leinad
05. Mai 2008, 01:27
Original geschrieben von Dirty Harry4
deco ist zu gut für bayern. der hat heut auch mal wieder ne weltklasse leistung gezeigt gegen valenica.

wurd ja mal wieder Zeit das Deco nach einem Jahr ne gute Leistung zeigt. :o

Also mal ehrlich auch ein Deco ist Teil der "Krise" von Barca und sicherlich nicht mehr der Deco von früher. Den jetzt zu holen wäre eher ein Rückschritt als alles andere (der ist auch nicht mehr der Jüngste).

ddv
05. Mai 2008, 13:00
"Wo jüngst Barcelona als der neue Arbeitgeber Lahms genannt wurde, betont Hoeneß nun, Barca sei zu vergessen, "es handelt sich allein um Manchester United". Dort soll Lahm rechts verteidigen, was er am liebsten tut."


Pro Wechsel!

enOr
05. Mai 2008, 14:21
Naja, ich kann mir schon vorstellen, dass Deco bei einer Luftveränderung und neuer Motivation nochmal groß aufspielen könnte. Bei Barca passt es in dieser Saison in der Manschaft einfach überhaupt nicht. Davon würde ich nicht auf das potentielle Leistungsvermögen einzelner Spieler schließen. Zudem könnte man hinter Deco in Ruhe Toni Kroos aufbauen, der diesen dann in 2-3 Jahren beerben könnte.
Bzw.
http://sport.rtl.de/fussball/fussball_80430.php

----------------------Rensing---------------------------
Lahm--------Demichelis------Lucio----------Jansen
Schweinsteiger-----Deco---Gattuso----------Ribery
------------------Toni----Klose/Poldi-------------------

Wäre doch eine bomben Manschaft, die sogar Schweinsteiger auf rechts mitschleppen könnte. ;)

Eike
05. Mai 2008, 16:27
Wenn Lahm denn bleibt. Aber ich bin auch Freund der Idee, dass Bayern einen offensiven Spieler im Mittelfeld braucht, der Ribery entlastet und gleichzeitig das Spiel eröffnen kann. Vielleicht kann Sagnol auch nochmal was aus sich rausholen, die Saison war ja eher nicht so gut für Willy. Schade, finde den recht super.

Am coolsten wäre halt einfach, wenn Ballack zurück nach München kommt. Naja, wird nicht passieren.

shaoling
05. Mai 2008, 18:09
Original geschrieben von FA_Leinad
wurd ja mal wieder Zeit das Deco nach einem Jahr ne gute Leistung zeigt. :o

Also mal ehrlich auch ein Deco ist Teil der "Krise" von Barca und sicherlich nicht mehr der Deco von früher. Den jetzt zu holen wäre eher ein Rückschritt als alles andere (der ist auch nicht mehr der Jüngste).
Auf wen würdest du ein Auge werfen? Bayern gehört derzeit nicht zu den ersten Adressen Europas, darum ist auch die erste Garde unerreichbar, erst recht auf einer so entscheidenden Position.
Man muss halt auch nehmen, was man kriegen kann.

Und dass man sich doch nach mehr als den ein, zwei Ergänzungen umsehen sollte, die Hoeneß noch nach dem Getafe-Spiel als ausreichend bezeichnete, scheint man jetzt doch verstanden zu haben.
Zumindest hoffe ich das.


Wenn Schweinsteiger geht, können sie sich ja Marin angeln, wenn der dumm genug ist. :ugly:

enOr
05. Mai 2008, 18:32
Die SZ (wahrscheinlich Printausgabe?) hat heute angeblich vermeldet, dass Bayern für Gattuso bei einem Wechsel Adresse #1 wäre. Kann das jemand hier vielleicht bestätigen?
Bei Toni und Klose hatten die ja auch sehr gute Quellen und waren mit die ersten, die vom Wechsel der beiden berichtet haben.

Edit: Angeblicher Text laut TM.de

Es ist ja erklärter Wille der Bayern-Bosse, eine international hochwertige Nummer sechs anzuschaffen - nach SZ-Informationen unterhalten die Münchner inwzischen intensiven Kontakt zu Gennaro Gattuso. Zwar is der Weltmeister noch mit einem schicken Vertrag bis 2011 ausgestattet, aber es gefällt ihm nicht, dass sich Milan auf seiner Position um jüngeres Personal bemüht - um Arsenals Mathieu Flamini, der auch bei Juventus Turin und dem FC Bayern als Kandidat gilt. Aus dem Umfeld des Spielers verlautet, Gattuso habe sich bereits mit Bayern-Unterhändlern getroffen, und im Fall eines Wechsels sei Bayern auch erste Wahl, obwohl auch ManUnited und Real Madrid als interessiert gelten.
Gattusos Marktwert wird auf zirka 15 bis 20 Millionen veranschlagt, das ist nicht wenig für einen 30-jährigen, aber den Segen des Aufsichtsratchefs Beckenbauer hätte diese Personalie wahrscheinlich. Denn eines ist der bissige Gattuso mit Sicherheit nicht: ein Jogger auf dem Marienplatz.

Edit2: http://rs236.rapidshare.com/files/112668674/SZ_Gattuso.JPG

;)

DrOhnE7
05. Mai 2008, 19:17
Chelsea an Messi interessiert!

http://transfermarkt.de/de/forum/154/geruechtekueche/thread/259190/anzeige.html

MesH
05. Mai 2008, 19:32
Sind bei dem nich irgendwie 90 Millionen festgeschriebene Ablöse im Vertrag? :D

Noel2
05. Mai 2008, 19:35
lol, transfermarkt.de ist ja wohl mal als quelle ein schlechter witz.

btw Flaminis Wechsel zu Milan ist nun auch offiziell perfekt

Leinad
05. Mai 2008, 20:02
Original geschrieben von sHaO-LiNg

Auf wen würdest du ein Auge werfen? Bayern gehört derzeit nicht zu den ersten Adressen Europas, darum ist auch die erste Garde unerreichbar, erst recht auf einer so entscheidenden Position.
Man muss halt auch nehmen, was man kriegen kann.


Bayern nicht zu den Topaddressen?

Barca, Real, Milan, Chelsea und ManU haben vielleicht etwas bessere Karten bei Verhandlungen, aber mit Arsenal, Inter, Liverpool etc. sehe ich Bayern auf einer Stufe.
Toni und Ribery waren auch Einkäufe der "ersten Garde".
Letztlich ist es eine Geldfrage und was wohl stimmt ist das Bayern etwas extra aufs Gehalt schlagen muss um Spieler zu kriegen.
Nur mal so nebenbei, wenn man diversen Quellen vertrauen kann, dann schlägt das Gehalt von Toni das fast jedes anderen Topspielers in Europa.




Und dass man sich doch nach mehr als den ein, zwei Ergänzungen umsehen sollte, die Hoeneß noch nach dem Getafe-Spiel als ausreichend bezeichnete, scheint man jetzt doch verstanden zu haben.
Zumindest hoffe ich das.

Ergänzungen sind ja ok und darunter fällt für mich u.a. ein Borowski, aber Deco wäre wieder so ein Mittelding.
Er ist zweifelslos ein guter, aber er wird Bayern nicht auf die nächste Stufe bringen und mir fehlt da die Perspektive, kann mir auch nicht vorstellen das Klinsmann jetzt einen älteren Spieler für teures Geld holen will der nicht eine absolute und sichere Verstärkung ist.
Gattuso wäre da evtl. ein richtig ernsthafter Kandidat, vor allem weil ich denke das man unter Klinsmann vom System mit zwei 8ern abkehren wird und nen echten 6er aufstellt mit nem offensiven Mann in der Zentrale.
Da denke ich wird noch jemand kommen und dahinter wird Klinsmann Kroos langsam, aber gezielt, aufbauen.



Wenn Schweinsteiger geht, können sie sich ja Marin angeln, wenn der dumm genug ist. :ugly:

Das Marin jetzt nicht zu Bayern wechseln wird ist absolut klar, ABER rein theoretisch gesprochen wüsste ich nicht wieso ein Marin sich nicht bei Bayern unter Klinsmann durchsetzen sollte, das könnte sogar perfekt passen.
Zudem ist Marin einer der genau wie Ribery auf beiden Außenpositionen spielen kann und (OMG!) er kann wirkliche Flanken von der Grundlinie aus schlagen.
Aber naja, Marin kann gerne noch 1-2 Jahre bei Gladbach reifen und wenn er sein Potential bestätigt wird er eh automatisch ein Thema für die Topvereine. ;)

thecure82
05. Mai 2008, 20:09
Original geschrieben von MesH
Sind bei dem nich irgendwie 90 Millionen festgeschriebene Ablöse im Vertrag? :D
Was interessieren Chelsea irgendwelche Geld Beträge? :8[:

Schl3mIL
05. Mai 2008, 20:29
Original geschrieben von FA_Leinad

Aber naja, Marin kann gerne noch 1-2 Jahre bei Gladbach reifen und wenn er sein Potential bestätigt wird er eh automatisch ein Thema für die Topvereine. ;)
In 1-2 jahren ist Gladbach ein Topverein, von dem her erübrigt sich die Diskussion hiermit :cool:

shaoling
05. Mai 2008, 21:02
Original geschrieben von FA_Leinad
Ergänzungen sind ja ok und darunter fällt für mich u.a. ein Borowski, aber Deco wäre wieder so ein Mittelding.
Er ist zweifelslos ein guter, aber er wird Bayern nicht auf die nächste Stufe bringen und mir fehlt da die Perspektive, kann mir auch nicht vorstellen das Klinsmann jetzt einen älteren Spieler für teures Geld holen will der nicht eine absolute und sichere Verstärkung ist.
Aber wer soll dieser Spieler sein?
ZR und vB taugen als echte Spielmacher nicht und Kroos ist noch nicht bereit.
Gattuso wäre eine gute Option, aber halt keine, die das lahme Offensivspiel belebt.

Wenn Lahm und Sagnol gehen, sieht auch die Abwehr etwas madig aus.
Lell ist gut für die Bundesliga, nicht für die CL. In Jansen setze ich spielerisch zwar größere Hoffnunge, aber der muss erstmal wieder in Form kommen und die Innenverteidigung ist auch nicht grad internationale Spitzenklasse, woran sich nichts ändern wird, da Lucio ja nun doch bleiben will.

Ich denke schon, dass Hoeneß den Kader überschätzt hat, als er meinte, dass man für die anstehenden Aufgaben im Grunde gut gerüstet sei.
Das Loch, das Ballack und Hargreaves hinterlassen haben, scheint doch nachhaltiger zu sein, als man zunächst angenommen hatte.
Mit Toni und Ribery konnte man Highlights setzen, aber für den harten Alltag im internationalen Geschäft reichte das nicht aus und für den CL-Alltag wird es erst recht nicht reichen.

Original geschrieben von FA_Leinad
Das Marin jetzt nicht zu Bayern wechseln wird ist absolut klar, ABER rein theoretisch gesprochen wüsste ich nicht wieso ein Marin sich nicht bei Bayern unter Klinsmann durchsetzen sollte, das könnte sogar perfekt passen.
Der Wechsel wird natürlich (noch) nicht zustande kommen. An sich spräche aber auch nicht viel dagegen. Er ist sicherlich nicht schlechter als Schweinsteiger, als der bei Bayern Stammspieler wurde.

Thundi2
05. Mai 2008, 23:17
Original geschrieben von sHaO-LiNg


Das Loch, [...] Hargreaves hinterlassen ha[t], scheint doch nachhaltiger zu sein, als man zunächst angenommen hatte.

:rofl:

Diesen Typ fahr ich jederzeit wieder für 5€ mit m Schubkarren nach Manchster wenn er den Mist spielt den er damals bei Bayern spielte

shaoling
06. Mai 2008, 00:08
Wenn er sone Nulnummer war, frag ich mich, warum ManU 25 Mio. für ihn hingelegt hat.

Bei Ballack haben damals auch alle gesagt, so tragisch sei das nicht und er sei eh nicht so groß, wie er immer gemacht wird, blabla.
Und was ist Bayern ohne ihn? ...

Pavian
06. Mai 2008, 00:26
Es ist doch relativ einfach, Bayern braucht einen offensiven Mittelfeldspieler der Ribéry entlastet und torgefährlich ist. Daneben noch einen Rechtsverteidiger, wenn Lahm geht.

Ich finde, sie sollten einfach Van der Vaart und evtl. Rafinha holen. Bei VdV müssten sie sich halt mit 1-2 Millionen mehr für Hoeneß frühere Aussagen entschuldigen, dann hätten sie aber eine wirkliches Topmittelfeld. Und mit nem Sagnolverkauf hätten sie das meiste wieder drin. Schweini kann von mir aus auch gerne für 20 Millionen an ManCity oder andere Bekloppte verkauft werden.
Ich seh übrigens nicht, was an Hagreaves so toll sein soll. ManU hat für den nur so viel gezahlt, weil der Engländer ist.

Dass Ballack ein Weltklassespieler ist, hätte man schon vor zwei Jahren wissen können

shaoling
06. Mai 2008, 01:40
Ich meinte ja auch nur, dass man das damals vielleicht unterschätzt hat, wenn auch nur verbal. Finanziell ist man ja angeblich bis an die Schmerzgrenze gegangen.

Wenn VdV Hamburg verlässt, wird nicht nur Bayern an ihm interessiert sein. Man hat ja immer mal wieder was von einem Interesse Barcas an ihm gehört und die werden nicht das einzige Großkaliber sein, das um ihn mitbuhlt. Das wäre also keineswegs sicher und unter 20 Mio. wird der auch nicht weggehen.

Außerdem sehe ich das Mittelfeldproblem damit nicht als gelöst an. Weder ZR noch vB können einen DM auf CL-Niveau geben. Damit hätte man also auf der vielleicht wichtigsten Position im modernen Fußball einen Schwachpunkt, den man sich nicht leisten kann, wenn man ganz hoch hinaus will.

Und wenn Schweini geht, wird man noch jemanden für die Außenbahn brauchen sowie einen weiteren Ergänzungsstürmer.

Bezüglich Lahm würde ich mir wünschen, dass man ihn ziehen lässt. Dass für ihn bei Bayern nicht Endstation ist, hat sich schon vor zwei Jahren abgezeichnet. Und es nützt ja nicht viel, noch für eine Saison mit ihm zu planen, jetzt könnte man wenigstens noch ein hübsches Sümmchen herausschlagen.

ddv
06. Mai 2008, 12:21
Dortmund laut Zorc mit Basa einig. Mal sehen wie lange es diesmal dauert bis er woandershin wechselt

Darth Vater
06. Mai 2008, 12:50
lol, wie sie das wieder herausposaunen bevor alles fix ist.

Leinad
06. Mai 2008, 14:50
Ehrlich gesagt glaube ich, dass sich VdV's Verhandlungsbasis seit dem Sommer doch beträchtlich verschlechter hat.
Die schwache Hinrunde seinerseits wird ihm nicht geholfen haben und es ist merklich leiser geworden um evtl. Interessenten.
Dazu fällt mir Valencia der bisher größte Interessent ganz weg (VdV will sicher nicht zu nem Team das nicht international spielt und Valencia fehlt wohl das Geld).
Aber auch bei den andere Topclubs sehe ich nicht viel Bedarf bzw. haben die ganz andere Spieler ins Auge genommen.
Ich glaube momentan würde VdV nicht bei inem Club der "ersten Garde" unterkommen, also theoretisch hätte Bayern wohl wieder Chancen, allerdings sehe ich es da wie Hoeneß und will VdV nicht haben.
Könnte lang und breit erklären wieso, aber sagen wir einfach es hat taktische Gründe.

Klar ist aber, dass jemand für die Offensive kommen muss und diesmal bitte kein "Geheimtipp" aus Südamerika. Zwar ganz lustig wenn Reif Sosa bei jedem Ballkontakt auseinandernimmt, aber wenn ich sehe das man für Sosa und Breno zusammen 22mio ausgeben hat muss ich mir an den Kopf packen.
Das ist jetzt nichts gegen Letzteren, denke der könnte das Geld irgendwann vlt. rechtfertigen, aber man fragt sich schon wieso Bayern immer diesen halbgarren Mittelweg geht und das Geld so streut.
Alleine 12mio für Breno.... mal ehrlich, 5-10 Mio oben drauf und man hätte nen Topmann wie Mertesacker gekriegt der auch jung ist und SOFORT helfen kann.
Das ist es eine Komponente die mich bei Bayern in den letzten Jahren stört.
Da werden angeblich Leute für die Zukunft verpflichte, die dann absolut keine Rolle spielen, nicht eingesetzt werden und dann nach 1-2 Jahren wieder gehen, fürchterlich...

Achja falls kein offensiver Mittelfeldmann kommen sollte könnte ich mir denken, dass das Chelseasystem eine Möglichkeit ist.
Bayern hatte viele Mittelfeldspieler die gut auf den Halbpositionen spielen könnten. Im offensiven Bereich könnten das dann Ribery, Borowski, Schweinsteiger und Kroos übernehmen und im Defensiven Ze Roberto, Van Bommel, Altintop und Mister X.
Da Bayern eh nicht über die Flügel spielt und auch gar nicht die Spielertypen im Mittelfeld dafür hat kann man das System mit 2 echten Außen auch aufgeben und stattdessen auf Mittelfelddominanz setzen.

Eisbaer
07. Mai 2008, 10:10
Original geschrieben von sHaO-LiNg
Bei Ballack haben damals auch alle gesagt, so tragisch sei das nicht und er sei eh nicht so groß, wie er immer gemacht wird, blabla.
Und was ist Bayern ohne ihn? ...

genauso gut/schlecht wie vorher. spielt bayern gut, spielt ballack gut, spielt ballack scheiße kann ballack auch nichts gutes tun, der war nur gut, wenn die mannschaft selbst gut gespielt hatte. Vondaher ist der jetzt nicht so schmerzlich zu vermissen.

Leinad
07. Mai 2008, 12:25
was dümmeres habe ich sogar hier in letzter zeit nicht gelesen.
Ballack war bei Bayern wohl der Spieler dessen Leistung am wenigstens von der restlichen Mannschaft abhing und das Team eher mitgezogen hat als anders rum.
Vor allem ist er ein Spieler der auch an nem schlechten Tag jederzeit nen Tor machen kann (davon ist ein Ribery z.b. noch nen gutes Stück entfernt) und Chelsea's Aufwärtstrend kam nicht umsonst mit der Rückkehr von Ballack.
Aber naja die Äpfel in Nachbars Garten sind halt immer die schöneren.

Noel2
07. Mai 2008, 14:17
Leinad liegt wie üblich daneben.

Chelsea's Aufwärtstrend begann lange bevor Ballack zurück von seiner Verletzung kam. Genauer gesagt begann der Aufwärtstrend am 9. Spieltag, als man Bolton knapp besiegen konnte. Von da an gab es bis zur Rückkehr Ballacks in 10 Spielen 8 Siege, ein 1:1 gegen Everton(bei dem man in der 90. Minute ein völlig unnötiges Tor kassierte) und eine 0:1 Niederlage bei Arsenal, die zu der Zeit doch in ziemlich guter Form waren.

Übrigens: Die einzige schwächere Zeitspanne in der aktuellen Saison war die vom 5. bis 8. Spieltag, wo man aus 4 Spielen nur 2 Punkte holte und letztendlich Auslöser für Mourinhos Entlassung gewesen sein dürfte. Das war übrigens auch die Zeit, wo mit Carvalho und Lampard zwei Spieler ausfielen, deren Stellenwert wohl mindestens so groß ist wie der von Herrn Ballack.

onklez
07. Mai 2008, 16:11
Wolfsburg zahlt wohl knapp 7mil. für zarccardo
http://transfermarkt.de/de/news/20440/07052008_1452/news/anzeigen.html

Jinza
07. Mai 2008, 17:34
Original geschrieben von Noel2
Leinad liegt wie üblich daneben.

Chelsea's Aufwärtstrend begann lange bevor Ballack zurück von seiner Verletzung kam. Genauer gesagt begann der Aufwärtstrend am 9. Spieltag, als man Bolton knapp besiegen konnte. Von da an gab es bis zur Rückkehr Ballacks in 10 Spielen 8 Siege, ein 1:1 gegen Everton(bei dem man in der 90. Minute ein völlig unnötiges Tor kassierte) und eine 0:1 Niederlage bei Arsenal, die zu der Zeit doch in ziemlich guter Form waren.

Übrigens: Die einzige schwächere Zeitspanne in der aktuellen Saison war die vom 5. bis 8. Spieltag, wo man aus 4 Spielen nur 2 Punkte holte und letztendlich Auslöser für Mourinhos Entlassung gewesen sein dürfte. Das war übrigens auch die Zeit, wo mit Carvalho und Lampard zwei Spieler ausfielen, deren Stellenwert wohl mindestens so groß ist wie der von Herrn Ballack.

das ändert trotzdem nichts, dass, wie Leinad es sagt, Ballack ein verdammt wichtiger Spieler von Bayern war, bisher nicht wirklich ersetzt wurde und nicht so schlecht ist, wie Albino es darstellt

MyMind
07. Mai 2008, 18:06
der ballack wäre mal in kombination mit ribery + toni mal wirklich interessant gewesen :ugly:

HERR 2FICKENDEHUNDE
07. Mai 2008, 18:45
ich fänd gatuso bei den bayern gut aufgehoben. wäre ein schönes hassobjekt obwohl der menschlich sonst eigentlich ein ganz netter ist. aber auf dem platz halt voll die axt

Darth Vater
07. Mai 2008, 19:14
Bitte nicht. Dann werden die Bayern ja direkt sympathisch. Aber Gattuso wöchentlich abfeiern hätte schon was. Hmm...

Leinad
07. Mai 2008, 19:23
Original geschrieben von Noel2
Leinad liegt wie üblich daneben.

Chelsea's Aufwärtstrend begann lange bevor Ballack zurück von seiner Verletzung kam. Genauer gesagt begann der Aufwärtstrend am 9. Spieltag, als man Bolton knapp besiegen konnte. Von da an gab es bis zur Rückkehr Ballacks in 10 Spielen 8 Siege, ein 1:1 gegen Everton(bei dem man in der 90. Minute ein völlig unnötiges Tor kassierte) und eine 0:1 Niederlage bei Arsenal, die zu der Zeit doch in ziemlich guter Form waren.


sehr schön, du hast dir die Statistik angesehen, ich habe mir die Spiele angesehen.
In der Hinrunde war es sehr oft ein hängen und würgen und nur weil Chelsea vorher schon die Punkte holte heisst das nicht, dass seit Februar kein klarer (spielerischer) Aufwärtstrend besteht.

Btw hat jemad behauptet Ballack wäre der einzige wichtige Spieler bei Chelsea?
Sicherlich nicht, aber er ist jetzt einer von ~5 Leuten bei Chelsea die elemtar für die Mannschaft sind (für mich sinds Terry, Essien, Lampard, Drogba und Ballack) und aufgrund seiner Position fällt das eben besonders ins Gewicht.

Malosch
07. Mai 2008, 21:02
ein deisler auf rechts wäre ein traum

ddv
08. Mai 2008, 14:58
Gattuso-Wechsel angeblich perfekt (http://www.spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/0805/News/gattuso-wechsel-angeblich-perfekt.html)

[SCU]ExeCutoR
08. Mai 2008, 15:09
Nachdem Demichelis in der Innenverteidigung seinen adäquaten Platz gefunden hat, wäre Gattuso natürlich genau der Spielertyp, den Bayern im zentral-defenvisen Mittelfeld bräuchte. Einen konsequenten Abräumer, wie Gattuso ihn personifiziert, hatte man trotz zweier "6er" schmerzlich missen lassen.

Sabel
08. Mai 2008, 17:27
Wolfsburg an Misimovic dran und Leverkusen an Pinola. Steht zumindest im DSF Text.
Auskverkauf beim Club, wer will nochmal, wer hat noch nicht! :D

ddv
08. Mai 2008, 19:14
Böhme beendet Karriere

Leinad
08. Mai 2008, 19:30
Original geschrieben von David da Vinci
Böhme beendet Karriere

gibts nen Sack Reis kostenlos dazu?

ddv
08. Mai 2008, 19:50
Überlass die schlagfertigen Kommentare lieber den großen Jungs, kleiner Daniel

Kloland
08. Mai 2008, 20:51
Raff ich nicht wieso alles an Michael Ballack haengen soll. Klar ist, dass er ein sehr wichtiger Spieler bei den Bayern war, der sehr oft den Unterschied gemacht hat und meiner Meinung nach hat er sich seit seinem Wechsel nochmal bis hin zur Weltklasse gesteigert. Die Ergebnisse sind aber trotzdem die gleichen. In der Liga wird man souveraen Meister aber international ist man ab einem bestimmten Level kaum konkurenzfaehig. Das war mit Ballack so und ist auch jetzt wieder so. Ob man gegen Milan im CL-Viertelfinale verliert oder gg. St. Petersburg im UEFA Cup Halbfinale ist jetzt auch nicht so der Unterschied. Ein grosses Problem sehe ich in der IV. Defensiv sind Lucio und Demichelis stark aber wenn es den Bayern nicht gelingt ein Team zu ueberollen werden immer die weiten Paesse auf Toni oder Klose ausgepackt, die in 99 % der Faelle beim Gegner landen. Das erinnert doch stark an Willy "Halbfeldflanke" Sagnol, der selbst nach der 200. Halbfeldflanke nicht rafft, dass es vielleicht besser waere bis zur Grundlinie zu gehen.
Die Frage ist natuerlich ob die Spieler das Konzept falsch ausfuehren oder ob Hitzfeld solche Devisen ausgibt. Ich denke, dass Klinsmann da etwas aendern koennte(!) wenn es ihm gelingt die Spieler auf die WM-Spielweise zu polen.

Leinad
08. Mai 2008, 21:19
Du vergisst, dass Ballack keinen Toni und keinen Ribery hatte und Toni und Ribery keinen Ballack.
Genau das ist doch das Problem, dass man zwar auf bestimmten Positionen Weltklasseleute hat, aber auf anderen eine riesige Lücke klafft.
Der AS Rom hat Totti, Bremen hat Diego, Tottenham hat Berbatov etc.
Das sind alles Mannschaften die ganz oben mitmischen können, wenn sie ihr Potential abrufen (wie z.b. Leverkusen mit Ballack 2001) und weil sie eine zentrale Figur in ihrem Spiel haben, aber auffällig ist doch, dass alle absoluten Spitzenmannschaften mehrere solcher Typen haben.
Bayern hat da mit Ribery und Toni schon einen guten Schritt gemacht und ehrlich gesagt würde ich auch Podolski unter Klinsmann zutrauen, dass er sein Potential auch endlich im Verein abruft (er könnte mind. genauso erfolgreich wie Gomez sein), aber im Mittelfeld fehlt eben noch ein 2. absoluter Topmann.
Natürlich ist es aber nicht nur eine Frage der Personalien, dennoch wenn man sich in Europa umschaut, dann hat Bayern beim Kader nach wie vor Nachbesserungsbedarf, vor allem wenn auch noch Lahm gehen sollte.
Von daher wäre die Verpflichtung eines Gattuso's schon ein guter Schritt.

Leinad
09. Mai 2008, 00:41
Original geschrieben von FA_Leinad
Letztlich ist es eine Geldfrage und was wohl stimmt ist das Bayern etwas extra aufs Gehalt schlagen muss um Spieler zu kriegen.


Gattuso => http://www.sportbild.de/sportbild/generated/article/fussball/2008/05/08/9114500000.html

ddv
09. Mai 2008, 01:10
Oh, Transfers im Profifußball sind eine Geldfrage? Jetzt mal im ernst, wie bist du dahintergekommen?

Leinad
09. Mai 2008, 02:03
Original geschrieben von David da Vinci
Oh, Transfers im Profifußball sind eine Geldfrage? Jetzt mal im ernst, wie bist du dahintergekommen?

Hi mein Groupie. :love:

Müsstest doch mitgekriegt haben, dass angezweifelt wurde das Bayern gewisse Kaliber kriegen kann, Geld hin oder her. 8)

chiemsee
09. Mai 2008, 03:58
http://community.sport1.de/forum/avatar/dPZz4wZcV4uTyHlIECACJ1.jpg

Skaarj
09. Mai 2008, 06:02
Die sollen Inzaghi und kaka gleich mitkaufen :)
Gattuso wird für viele lusige Aktionen in der Buli sorgen ;)

ddv
09. Mai 2008, 09:57
Original geschrieben von FA_Leinad

Müsstest doch mitgekriegt haben, dass angezweifelt wurde das Bayern gewisse Kaliber kriegen kann, Geld hin oder her. 8)

Gott, für genug Geld kann jeder Verein jeden Spieler holen. Mal ganz davon abgesehen, dass Gattuso zwar ein guter Spieler ist, aber jetzt auch nicht unbedingt ein C. Ronaldo, Kaka oder L. Messi.

[SCU]ExeCutoR
09. Mai 2008, 10:06
Spieler unterschiedlicher Positionen zu vergleichen, ist gelinde gesagt etwas sehr unglücklich, denn wie deine erwähnten Offensivspieler ist auch Gattuso auf seiner Position zur Weltspitze zu deklarieren. Differenziertes Kategorisieren ist hier durchaus angebracht.

ddv
09. Mai 2008, 10:20
In Imaginationland ist Gattuso sicherlich genauso gut wie die o. g. 3 Spieler. Keine Frage.

[SCU]ExeCutoR
09. Mai 2008, 10:28
In Imaginationland kann man offensive- mit defensiven Qualitäten wunderbar miteinander komparieren. Mal keine Frage.

enOr
09. Mai 2008, 10:29
Auf der für eine Manschaft sehr wichtigen ZM/DM Position gehört Gattuso sicherlich mit zur absoluten Weltklasse. Da gibt es doch keinerlei Diskussion? Ein Vergleich mit Messi, C.Ronaldo und Co stellt sich da doch gar nicht, da sie vollkommen andere Positionen spielen als er. Was meinst du denn, wie sich diese Herren im ZM/DM schlagen würden?

mamamia
09. Mai 2008, 10:30
das wäre so geil wenn gattuso in die bundesliga käme. für mich ist er die beste 6 auf der welt. es scheint ja jetzt wirklich konkrete formen anzunehmen. ich denke mal ohne spieler wie ribery, toni und diego wäre so ein spieler vor ein paar jahren auch nie in die bundesliga gekommen.

ddv
09. Mai 2008, 10:32
Natürlich kann man den Wert eines Spielers für eine Mannschaft unabhängig von seiner Position bewerten, was ist das denn für ein Quatsch? Ein F. Cannavaro wurde nicht umsonst als IV zum Weltfußballer gewählt, ein Matthias Sammer als Libero zu Europas Fußballer des Jahres.

Natürlich sind offensive Spieler aufgrund ihrer Position Spielentscheidender, das erklärt aber lediglich warum die 3 o. g. Spieler wertvoller sind aber kann ganz sicher nicht dafür benutzt werden um defensiven Spielern einen Freifahrtsschein auszustellen. Ein M. Sammer spielte noch weit hinter einem Gattuso, trotzdem war er an fast allen wichtigen Offensivaktionen der Dortmunder (und der NM) beteiligt. DAS macht nunmal Ausnahmespieler aus.

[SCU]ExeCutoR
09. Mai 2008, 10:38
Nur weil bisher kein Torwart zum Weltfußballer gewählt worden ist, ist ihr Wert für die Mannschaft geringer und haben weniger spielentscheidenden Einfluß? Wieder was dazugelernt. :top2:

ddv
09. Mai 2008, 10:39
Das könnte auch einfach daran liegen das es eine extra Kategorie "Welttorhüter des Jahres" gibt. Ist aber jetzt pure Spekulation meinerseits

[SCU]ExeCutoR
09. Mai 2008, 10:41
Das schließt Torhüter zur Wahl zum Weltfußballer nicht aus. Kahn ist 2002 als 2. hinter Ronaldo gescheitert.

ddv
09. Mai 2008, 10:46
Was lediglich aussagt, dass Ronaldo 2002 ein besseres Jahr hingelegt hat als Herr Kahn, was schon alleine das WM Finale von 2002 bestätigt.

Aber da ich ehrlichgesagt keine Lust auf eine Seitenlange Diskussion mit Bayern Fanboys habe, machen wir uns es doch jetzt ganz einfach.

Ich stelle genau eine Frage, und die könnt ihr mir dann ja beantwortet und alles ist geklärt.

Und hier kommt sie:

Bitte listet die derzeit 3 besten Fußballer der Welt einmal auf.

[SCU]ExeCutoR
09. Mai 2008, 11:00
Ist ja sehr themenrelevant.

Aber nun gut:

Makélélé, Huntelaar, Kahn.

ddv
09. Mai 2008, 11:03
Das Problem ist, das ich dir sogar zutraue diese Liste ernst zu meinen.

Natürlich ist das Themenrelevant, denn ich habe nie behauptet Gattuso wäre auf seiner Position nicht Weltklasse, ich habe lediglich behauptet das Gattuso in einer Top 3 oder auch einer Top 5 Liste der besten Fußballer nichts verloren hat (und demzufolge auch nicht in einem Atemzug mit einem C. Ronaldo zu nennen wäre). Und wie ich sehe stimmen wir da auch vollkommen überein.

Cicatriz
09. Mai 2008, 11:21
Unterhaltsam wie du auf einmal deine "Argumentation" zufällig änderst...

Wie bestätig/wiederlegt ein Spiel die Leistung eines Jahres..?

Es geht icht darum, wer der beste FB der welt ist, der Marktwert eines offensiven FB ist im schnitt aufgrund diverser Faktoren [allen vorran Marketing] wesendlich höher als der eines defensiven, somit ist es Mumpitz offensive mit defensiven Spielern zu vergleichen, die Wichtigkeit von DMs wird vom durchschnittlichen Zuschauer häufig übersehen.
Natürlich sehe ich mir auch lieben nen Messi als nen Pirlo an, aber Pirlo ist für sein Team mindestens genauso wichtig, wie Messi für seines...

[SCU]ExeCutoR
09. Mai 2008, 11:21
Dein 'Problem' ist evidenter weise, dass du grundsätzlich Offensivqualitäten als spielentscheidender und somit höher einschätzt, als Defensivqualitäten, wobei ich eine Komparation für ebenso sinnbefreit halte wie eine Liste der "derzeit" besten Fußballern, da dies mit vielen Faktoren von Tag zu Tag korelliert.

Tendenziell genießen Offensivspieler medial eine größere Resonanz, da ein Durchschnittszuschauer geneigt ist, sein Hauptaugenmerk auf Dribblings und Toren zu richten, weniger auf Stellungsspiel, Raumaufteilung oder Tacklings. Auch ist ihre werberelevante Präsenz im Marktwert hier von entscheidender Bedeutung als die objektiv spielerische, womit derartige Listen zumeist oder zum größten Maße Offensivkräfte implizieren.

Dass ich Makélélé statt Gattuso genannt habe, liegt schlicht und ergreifend in der Tatsache, dass Milan in der CL relativ früh ausschied und für ihn somit keine Plattform zur Präsentation disponibel war, wobei auch entscheidend war, dass es nicht seine beste CL-Saison gewesen ist und Makélélé nach wie vor konstant auf höchstem Niveau eine Bank vor der Abwehr personifiziert.

Zu guter letzt : Wer behauptet, Offensivspieler wären für Mannschaften von größerem Wert als Defensivspieler, hat einfach ca. 0 Ahnung von Fußball.



Gez. ein defensiver Mittelfeldspieler und Innenverteidiger.

ddv
09. Mai 2008, 11:33
Original geschrieben von Cicatriz
Unterhaltsam wie du auf einmal deine "Argumentation" zufällig änderst...



Unterhaltsam, wie ich bisher in noch keiner Liste Gattuso als Top 3 Spieler gesehen habe.

Ist mir auch vollkommen egal jetzt, wer glauben möchte, das der Gattuso-Transfer in genau der selben Kategorie anzusiedeln ist wie ein Kaka-, oder C. Ronaldo-Transfer soll das bitte tun, hab ich nichts gegen.

Ich kanns halt nicht aber ist ja auch nur meine Meinung

Cicatriz
09. Mai 2008, 12:25
Gattuso, Pirlo, Diarra.

bitte.

ddv
09. Mai 2008, 14:00
FCB Trainer Christian Gross bei Dortmund als Doll Nachfolger im Gespräch.

[SCU]ExeCutoR
09. Mai 2008, 14:09
Ist seine Ablösung denn bereits beschlossene Sache?

Didier
09. Mai 2008, 22:36
Auf sport1.de steht Chelsea wuerde 34 Millionen fuer Gomez bieten. Der Artikel scheint mir wenig serious, zumal sie fuer Ribery die gleiche Summe handeln, aber kennt irgendjemand noch andere Quellen?

thecure82
09. Mai 2008, 23:14
Original geschrieben von [SCU]ExeCutoR
Nur weil bisher kein Torwart zum Weltfußballer gewählt worden ist, ist ihr Wert für die Mannschaft geringer und haben weniger spielentscheidenden Einfluß? Wieder was dazugelernt. :top2:
"Der Ballon d’Or (dt: Der Goldene Ball) der Zeitschrift France Football zeichnet seit 2007 jährlich den Weltbesten Fußballer des Jahres aus. Von 1956 bis 2006 erhielt diese Trophäe Europas Fußballer des Jahres."

Lev Ivanovich Yashin: 1963 wurde er Europas Fußballer des Jahres, womit er bis heute der einzige Torhüter ist, dem diese Ehrung zuteil wurde. *hust*

http://de.youtube.com/watch?v=s9FE7Bsp3jE

psy2
09. Mai 2008, 23:55
Original geschrieben von [SCU]ExeCutoR


und für ihn somit keine Plattform zur Präsentation disponibel war,

Heute: Wir versuchen tolle Worte zu benutzen, die es im Deutschen aber gar nicht gibt. :stupid:

Leinad
10. Mai 2008, 00:03
Original geschrieben von Didier
Auf sport1.de steht Chelsea wuerde 34 Millionen fuer Gomez bieten. Der Artikel scheint mir wenig serious, zumal sie fuer Ribery die gleiche Summe handeln, aber kennt irgendjemand noch andere Quellen?

was sollte daran unseriös sein?
Stürmer kosten halt mal mehr als Aussenspieler, wenn sie nicht gerade C. Ronaldo heissen (der bezeichnenderweise eigtl. nen Außenstürmer ist), da ist es schon nicht schlecht, wenn Ribery die gleiche Summe kostet.
Immerhin ist Gomez neben Benzema momentan das heißeste Objekt auf dem Stürmermarkt in Europa, jung, bester dt. Stürmer, in CL und Nationalmannschaft auf sich aufmerksam gemacht und bereits 2. Saison hintereinander einer der besten Torjäger in Dtl.
Übrigens hat ein Torres damals, der in Spanien nie über 14-15 Saisontore hinaus kam (und das mit zahlreichen Elfern und 38 Spieltagen), noch mehr gekostet.
Gibt auch noch andere Quellen, die das Interesse an Gomez von Chelsea und ManU dokumentieren und es sollte wohl klar sein, dass Gomez für nicht weniger als 30mio wechseln wird, da dürfte wohl die Schmerzgrenze beim VfB anfangen.
Ausserdem ist das doch für engl. Vereine nicht wirklich viel, wenn man sieht mit was für Summen schon Vereine wie ManC und Tottenham durchs Land ziehen.

Chnum
10. Mai 2008, 01:42
na das will ich sehen, dass gomez dann wirklich für >30mio ins ausland geht

Leinad
10. Mai 2008, 02:26
Original geschrieben von Chnum
na das will ich sehen, dass gomez dann wirklich für >30mio ins ausland geht

Willkommen im Jahr 2008, siehe Ablösen für Hargreaves, Pepe oder Sneijder bzw. auch die kolpotierte Ablöse für Berbatov.

Eisbaer
10. Mai 2008, 08:47
Görlitz bleibt fürs nächste Jahr weiterhin beim KSC auf Leihbasis.

[SCU]ExeCutoR
10. Mai 2008, 09:03
Original geschrieben von -psy-


Heute: Wir versuchen tolle Worte zu benutzen, die es im Deutschen aber gar nicht gibt. :stupid:

Sag mal, bist du wirklich so rotzehohl oder warst du besoffen? Ich würde den Post schnellstmöglich löschen lassen.
Meine Fresse was hier wieder im Forum rumkriecht.

http://www.duden.de/duden-suche/werke/dgfw/000/016/disponibel.16757.html



Original geschrieben von thecure82
Lev Ivanovich Yashin: 1963 wurde er Europas Fußballer des Jahres, womit er bis heute der einzige Torhüter ist, dem diese Ehrung zuteil wurde. *hust*



Und was hat das mit dem Wahl zum Weltfußballer zu tun?

thecure82
10. Mai 2008, 10:29
Europas Fussballer des Jahres = Weltfussballer

enOr
10. Mai 2008, 10:33
Ähm, nein?

[SCU]ExeCutoR
10. Mai 2008, 10:42
Original geschrieben von thecure82
Europas Fussballer des Jahres = Weltfussballer

Wird ja immer besser hier. :top2: :rofl2:

Pavian
10. Mai 2008, 11:58
"Der Ballon d’Or (dt: Der Goldene Ball) der Zeitschrift France Football zeichnet seit 2007 jährlich den Weltbesten Fußballer des Jahres aus. Von 1956 bis 2006 erhielt diese Trophäe Europas Fußballer des Jahres. "

Chnum
10. Mai 2008, 12:08
Original geschrieben von FA_Leinad


Willkommen im Jahr 2008, siehe Ablösen für Hargreaves, Pepe oder Sneijder bzw. auch die kolpotierte Ablöse für Berbatov.
es mag wohl stimmen, dass heutzutage weit über marktwert bezahlt wird (von manchen zumindest) und deshalb die ablösesummen astronomisch (teilweise) sind, aber ich bin dennoch der auffassung, dass kein verein für den gomez über 30 zahlen würde.
selbst chelsea, die immer alles aus der kasse raushauen, was sie haben, und die "angeblich" an gomez dran sind (chelsea ist doch da wie dortmund, nur im größeren stil: jeder, der irgendwann irgendwo mal ein tor geschossen haben könne, wird aufgekauft), würden da noch beträchtlich nach unten handeln können.

Didier
10. Mai 2008, 13:53
Klar ist Gomez in der Gegend wert. Wie Leinad schon schrieb, er trifft die ganze Zeit und das schon konstant ueber einen laengeren Zeitraum, ist sehr jung, deutsch und hat ewig Vertrag.

Um noch einen weiteren Vergleich zu bemuehen. Podolski ging damals fuer 10 nach Bayern, dabei hatte er gerademal noch ein Jahr Vertrag und in der 2. Liga ungefaehr so regelmaessig getroffen wie Gomez in der ersten. Bayern hat ja auch schon begriffen, dass es keinen Sinn macht sich um Gomez zu bemuehen, da er mittlerweile in ner anderen Liga spielt und zu teuer waere.

Abgesehen davon scheinst Du eine komische Auffassung von Marktwert zu haben...

Bisher macht Gomez aber noch nicht so den Eindruck als woellte er unbedingt weg. Ich denke es koennte auch fuer ihn Sinn machen noch ein Jahr zu warten, bevor er den ganz grossen Sprung macht.

Unserioes fand ich an dem Sport1 Artikel uebrigens nur, dass Ribery und Gomez fuer genau 34 Millionen gehandelt wurden. Wenn beide schon exakt gleich wert sein sollen, koennte man doch wenigstens runden ^^

SyNc2
10. Mai 2008, 14:22
klasnic wird mit dem bvb in verbindung gebracht!

ddv
10. Mai 2008, 15:07
Mittlerweile ist doch viel interessanter: Gibt es überhaupt noch irgendjemanden, der nicht mit Dortmund in Verbindung gebracht wird?

JAnGo
10. Mai 2008, 15:10
gute fußballer?

Leinad
10. Mai 2008, 15:18
Original geschrieben von Chnum

es mag wohl stimmen, dass heutzutage weit über marktwert bezahlt wird (von manchen zumindest) und deshalb die ablösesummen astronomisch (teilweise) sind, aber ich bin dennoch der auffassung, dass kein verein für den gomez über 30 zahlen würde.


und ich dachte immer der Marktwert wird durch die Vereine bestimmt. Schon mal darüber nachgedacht, dass sich die Transferablösen wie alles andere auch immer weiter erhöhen mit den gestiegenen Einnahmen (gerade bei den egnl. Vereinen)?
Und wieso sollte kein Verein 30mio für Gomez zahlen? Was macht ihn weniger wertvoll als z.B. einen Torres?
Schau dir nur mal an was für einen Anelka gezahlt wurde, jemand der älter ist, weniger Tore macht und schon oft gescheitert ist.




selbst chelsea, die immer alles aus der kasse raushauen, was sie haben, und die "angeblich" an gomez dran sind (chelsea ist doch da wie dortmund, nur im größeren stil: jeder, der irgendwann irgendwo mal ein tor geschossen haben könne, wird aufgekauft), würden da noch beträchtlich nach unten handeln können.

Wenn du dir die Mannschaft von Chelsea anschaust kaufen sie nicht mehr als andere Vereine, ihre Transfers sind halt nur spektakulärer und der Kern der Mannschaft ist nun nen paar Jahre alt.

Ich weiss auch nicht wieso der VfB sich da runterhandeln lassen sollte bei den ganzen Interessenten, ganz zu schweigen davon was passiert, wenn Gomez ne gute EM spielt was sich sehr gut möglich ist.

Sesselpuper
10. Mai 2008, 18:08
wenn drogba wirklich geht ( was verschiedene quellen andeuten ) muss chelasea einen guten stürmer kaufen, und die in englischen und spanischen ligen spielenden sind einfach noch teurer

SlinkY
10. Mai 2008, 19:09
wurde schon erwähnt, dass lehmann ein ganzer heißer kandidat beim VfB ist?
is eigentlich egal wer den schamhaarkopf schäfer ersetzt. kann eh nur besser werden

thecure82
10. Mai 2008, 19:33
Original geschrieben von Sesselpuper
wenn drogba wirklich geht ( was verschiedene quellen andeuten ) muss chelasea einen guten stürmer kaufen, und die in englischen und spanischen ligen spielenden sind einfach noch teurer
Die haben doch schon Anelka als "Drogba Ersatz" oder nicht?

[SCU]ExeCutoR
11. Mai 2008, 00:09
Ein Drogba ist nun wirklich nicht adäquat durch einen Anelka zu ersetzen.