PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : saw 4



Peeping Tom
09. Februar 2008, 21:51
noch kein thread dazu offen?

ich werd jetzt gleich ins kino gehen, mir saw4 angucken und dann berichten... hab ja eigentlich gar keinen bock, aber besser als zuhause zu gammeln ~~

2kewl4you
09. Februar 2008, 22:21
Also ich hab ihn schon auf Englisch gesehn und ich muss sagen ich find ihn leider nur langweilig. Seit SAW1 versuchen so viele Filme auf dieser Welle zu reiten und es kommt einfach nichts wirklich neues dazu...

SkyHawK
09. Februar 2008, 22:47
Nachdem ich gestern mit gemäßigten Erwartungen in die Vorstellung ging, war ich am Ende dennoch enttäuscht.

Ich habe den Eindruck, dass das einst originelle Konzept des ersten Teils nur noch komerziell ausgeschlachtet wird.
Die zeitweilig etwas langamtige Handlung folgt immer wieder dem gleichen alten Schema und wird dadurch vorhersehbar. Es fehlen abwechslungsreiche Innovationen, die den anspruchsvollen Zuschauer noch überraschen könnten.
Negativ aufgefallen ist mir auch, dass man sich mit keinem der Opfer wirklich identifizieren kann. Dadurch, dass es keinen Charakter gibt, mit dem man mitfühlt - an den man sich klammert - wird die Spannung zusätzlich gedämpft.
Die Folterszenen sind wie auch bei den Vorgängern gut in Szene gesetzt, könnten aber zahlreicher sein.

Insgesamt sehe ich einen klaren Abwärtstrend vom 1. zum 4. Teil, wesshalb ich mir Teil 5 wohl nicht mehr im Kino ansehen werde.

Peeping Tom
10. Februar 2008, 00:40
so, wieder zurück...

hm, was soll man sagen, saw eben... man hat das bekommen wofür man gezahlt hat - folter auf eine ganz bestimmte art und weise... im großen und ganzen war er nicht schlecht, besser als 2 und 3, schlechter als 1... 8€ wäre er mir jetzt im nachhinein nicht wert gewesen, aber für nen fünfer am dienstag abend geht der film klar ;)

meine persönliche saw-reihenfolge: 1, 4, 3, 2

punkte: 5/10

eine frage habe ich noch: wieso wurde der polizist, der ja eigentlich GEGEN jigsaw kämpft, plötzlich zu dessen komplizen? ich meine den typen der auf dem stromstuhl saß, sich ganz locker befreit hat und danach aus der tür gegangen ist? und was ist mit dem schwarzen passiert? wurde der eingesperrt? gestorben ist er ja nicht, trotz schussverletzung...

Joka
10. Februar 2008, 00:56
Original geschrieben von SkyHawK
Ich habe den Eindruck, dass das einst originelle Konzept des ersten Teils nur noch komerziell ausgeschlachtet wird.

Und um das rauszufinden hat es nur 4 Teile gedauert, die schneller hintereinander erscheinen als Explosionen in einem Michael Bay Film...

Hört halt auf den Verantwortlichen für so einen Dreck auchnoch Geld in den Rachen zu werfen...

mercy
10. Februar 2008, 01:20
Ist der geschnitten? Ich überlege noch. Teil 1 war genial, die Fortsetzungen innovationsarm und recht überflüssig, aber dennoch irgendwie "unterhaltend".

Peeping Tom
10. Februar 2008, 11:56
nein, die fassung (r-rated) ist ungekürzt (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=134609&vid=233337)...

Kuma
10. Februar 2008, 12:49
Teil 1 war knaller, Teil 2 und 3 scheißdreck. Den vierten schau ich mir SICHER nicht mehr an.

Ph!L
10. Februar 2008, 13:23
Einfach nur schlecht und immer wieder das selbe.

. Als ihm am Anfang das Hirn rausgeholt wird und dann im Magen die Kassette gefunden wird. Hörts doch auf.. einfach so dämlicher Mist..

ferdi1337
10. Februar 2008, 16:39
vorhin geschaut und auch als eher kacke empfunden
nix wirklich neues :>
werd mir aber wahrscheinlich weiterhin jeden teil anschauen :elefant:

mercy
10. Februar 2008, 16:46
Ähm Spoiler? :bored:

Crainy
10. Februar 2008, 18:09
Teil 1 war gut , Teil 2 und 3 der größte Mist überhaupt , weiß nicht wie man da noch einen vierten machen kann :eek3:

2kewl4you
10. Februar 2008, 18:27
Ich stimm Kuma und Crainy zu. Am Anfang war es noch inovativ und jetzt kommen so viele Filme in die Richtung raus. Ich hab z.b. gestern Untraceable im Kino gesehen, geht genau in die Richtung...

Marneus
10. Februar 2008, 18:29
also ich fand den 3. ja besser als den 2. , aber anscheinend ist der 4. wirklich mist 8[

Peeping Tom
10. Februar 2008, 19:38
der zweite ist besser als 2 und 3; wobei 3 wieder besser als 2 ist...

Malosch
10. Februar 2008, 19:42
den 4. schau ich mir sicher nicht im kino an, da mir der 3. überhaupt nicht zugesagt hat. geht stetig bergab mit SAW.

2kewl4you
10. Februar 2008, 20:21
Original geschrieben von morphium
nein, die fassung (r-rated) ist ungekürzt (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=134609&vid=233337)...

Kinofassung (US-DVD): 86:44 min ohne Abspann (92:36 min mit Abspann) in NTSC

Unrated Director's Cut (US-DVD): 89:39 min ohne Abspann (95:31 min m.A.) in NTSC

47 Stellen mit Schnitten / Änderungen, davon
* 27 potentielle Zensur-Eingriffe
* 16 Handlungserweiterungen (Marginale kurze Änderungen (weniger als 1 sec) ohne Zensur-Hintergrund miteinbegriffen)
* 4x "Sonstiges" (= Stellen an denen die Kinofassung expliziteres Material zeigt als die Unrated)
* 18x allgemein alternatives Material
* 1x nur in der Kinofassung zusätzliches Material
* 1 Umschnitt
* 1 Tonänderung
* 1 Farbänderung

Differenz: 175,1 sec (= 2:55 min)

mercy
11. Februar 2008, 00:07
Das ist der Vergleich der US-DVDs. Der Film ist in Deutschland bis jetzt ohne Zensur.

2kewl4you
11. Februar 2008, 00:28
Bemerkungen:
Offizieller Kinostart!

Laufzeit: ca. 92 Min.

= Kinofassung (US-DVD): 86:44 min ohne Abspann (92:36 min mit Abspann) in NTSC

Die Kinofassung ist die Ami R-Rated DVD Fassung und somit immernoch im Vergleich zum Directors Cut geschnitten. Wobei es recht merkwürdige Schnitte sind (viele Szenen einfach um ein paar Frames gekürzt usw, sprich keine echten "cuts")

VoodooDog
11. Februar 2008, 08:32
Original geschrieben von SkyHawK
Ich habe den Eindruck, dass das einst originelle Konzept des ersten Teils nur noch komerziell ausgeschlachtet wird.


argl

wenn ich solches pseudo "die welt ist böse und denkt nur an sich"geschwätz lese kommts mir irgendwie hoch.
ist jetzt nicht böse gemeint, aber was erwartet ihr denn von nem 4.(!) saw teil.... ?
ich fand ihn besser als 2 und 3 und war eigentlich zufrieden.
normales popcorn kino halt, war okay und unterhaltsam.
ich glaube einige leute hier sollten aufhören 1000mal über alles nachzudenken und die filme einfach genießen punkt

mercy
11. Februar 2008, 15:45
Original geschrieben von 2kewl4you


= Kinofassung (US-DVD): 86:44 min ohne Abspann (92:36 min mit Abspann) in NTSC

Die Kinofassung ist die Ami R-Rated DVD Fassung und somit immernoch im Vergleich zum Directors Cut geschnitten. Wobei es recht merkwürdige Schnitte sind (viele Szenen einfach um ein paar Frames gekürzt usw, sprich keine echten "cuts")

Von SAW gibt es immer Director's Cuts, die mehr Szenen beinhalten (auch Gore). Die deutsche Kinofassung wurde aber bisher nie geschnitten, als die Fassungen in anderen Ländern. Auf DVD wird es vielleicht auch wieder eine DC-Version in Deutschland geben, wobei es die "ultimative" Fassung des dritten Teils nicht geschafft hat.

2kewl4you
11. Februar 2008, 16:18
Ok nochmal deutlicher, war vllt auch etwas blöd von mir geschrieben:

Der Film ist weltweit gekürzt. Im Oktober haben sie die Unrated-Fassung ins US Kino bringen wollen aber sie wurde von der Zensurbehörde in der USA abgelehnt. Also haben sie 3 Minuten rausgeschnitten und diese R-Rated "uncut" Version läuft jetzt in den Kinos weltweit.

haschischtasche
11. Februar 2008, 17:12
ich hab ihn gestern gesehen, und muss sagen, dass 90% der leute hier wirklich nur scheisse labern, und den film offensichtlich garnicht, oder aber im vollsuff gesehen haben.

ende vorhersehbar: orly? koennte daran liegen, dass der film mit der endszene anfaengt ihr pappnasen.

story vorhersehbar: ja klar, very vorhersehbar. moment mal, die gesamtstory ist garnicht vorhersehbar; in der hinsicht schlaegt der film auch problemlos den ersten teil. wer erzaehlt, dass die story im gesamten fuer ihn vorhersehbar war, der hat entweder zusammenfassungen vorm anschauen gelesen oder labert bloed rum, um hier auf laecherlichste weise rumzuprollen.

story wenig bis kaum vorhanden/story "schrott": was fuer nen quatsch, der vierte hat mal wesentlich mehr story als teil zwei und drei zusammen. alleine wie der charakter john kramer im vierten gezeichnet und weiter ausgebaut wird, schlaegt selbiges in den ersten drei teile um laengen, zudem sind auch andere charakterzeichnungen wesentlich umfangreicher, bzw. detaillierter.

nix neues: wenn man nur bei irgendwelchen spielszenen zuguckt und zuhoert, stimmt die aussage durchaus, dass man bis auf diese szenen nichts neues mitbekommen hat. :>


wie herauszulesen ist, steht der film bei mir vom gesamteindruck weit vor dem zweiten und dritten teil, wobei ich zusaetzlich finde, dass der vierte die beiden erheblich aufwertet. wenn man nur die sawreihe betrachtet, steht der vierte imho sogar vor dem ersten, im gesamtbild ist dieser nur "besser", da die grundlagen des films zum zeitpunkt des erscheinens innovativer waren.

1 >= 4 > 2 >3


wenn die allgemeine beschwerde darin besteht, dass es in den filmen hauptsaechlich darum geht, dass leute "getestet" werden, dann ist das durchaus verstaendlich, denn daraus bestehen die filme nunmal allesamt. allerdings ist es daemlich diesen film freiwillig anzuschauen, und sich dann ueber diesen fakt zu beschweren; genausogut haette man sich nach dem besuch von jedem einzelnen herr der ringe film darueber beschweren koennen, dass es dort keine lichtschwerter gibt.


Original geschrieben von morphium
eine frage habe ich noch: wieso wurde der polizist, der ja eigentlich GEGEN jigsaw kämpft, plötzlich zu dessen komplizen? ich meine den typen der auf dem stromstuhl saß, sich ganz locker befreit hat und danach aus der tür gegangen ist? und was ist mit dem schwarzen passiert? wurde der eingesperrt? gestorben ist er ja nicht, trotz schussverletzung... ersteres wird wohl erst vollstaendig im fuenften film erklaert. ploetzlich wird er uebrigens nicht zu dessen komplizen, es wird am ende erklaert, dass er schon fuer diverse in deil drei geschehenen spiele verantwortlich ist, bzw gewesen sein muss.
gehe mal davon aus, dass der schwarze stirbt. er wird ja nicht eingeschlossen im film und kriegt "game over" sowie, dass er seinen letzten test auch verpatzt hat, gesagt. eingeschlossen wird der fbi agent.

DaGooN
11. Februar 2008, 20:18
hab ihn auf englisch vor längerem mal gesehen und fand ihn nicht so gut wie die ersten 3 teile. kann man sich aber trotzdem gut und gerne an nem chilligen filmabend mal reinziehen.

fand die sezierung am anfang wieder etwas übertrieben usw... muss man nicht alles so zeigen

orluk
11. Februar 2008, 22:21
Es soll ja auch Leute geben die den ersten Teil Scheisse finden, weils da noch zu wenig Gewalt gibt. Wird das denen nicht irgendwann langweilig wenn es immer nur darum geht noch brutaler zu werden.

mercy
12. Februar 2008, 00:52
Original geschrieben von 2kewl4you
Ok nochmal deutlicher, war vllt auch etwas blöd von mir geschrieben:

Der Film ist weltweit gekürzt. Im Oktober haben sie die Unrated-Fassung ins US Kino bringen wollen aber sie wurde von der Zensurbehörde in der USA abgelehnt. Also haben sie 3 Minuten rausgeschnitten und diese R-Rated "uncut" Version läuft jetzt in den Kinos weltweit.

Habe auch nichts anderes behauptet. Der Film wurde für deutsche Kinos nicht mehr geschnitten als in anderen Ländern. Das der Director's Cut auf DVD erscheinnt, ist lange kein Geheimnis mehr. Das gab's auch schon bei Teil 1 bis 3.

N.Y.Y.
12. Februar 2008, 07:32
Also, obwohl ich Teil 2 und 3 vehement niedergemacht habe (besonders 3, einer der schlechtesten Filme, die ich je im Kino sah), hat mir 4 wirklich gut gefallen. Dass er nicht an den genialen ersten Teil rankommt, sollte klar sein. Aber er ist echt um Meilen besser als die beiden Fortsetzungen.
Die Szene am "Anfang" hätte man sich allerdings wieder mal sparen können.

Crainy
12. Februar 2008, 14:21
Und ein 5er und 6er Teil steht auch schon in den Startlöchern:8[:

2kewl4you
12. Februar 2008, 14:37
Ist doch klar das es bis zu Unkenntlichkeit ausgeschlachtet wird. Heutzutage wird ja fast kein Film mehr ohne Fortsetzung produziert bzw. man produziert einfach mal von alten Filmen eine total sinnlose.

@ ^mErCenary^ gut dann sind wir uns ja einig ;)

Skaarj
12. Februar 2008, 16:38
Gut das weiterhin stumpfe gewalt für die kinos produziert werden darf, während so spiele wie resident evil umbrella chronicles hier komplett verboten werden oder massenhaft zensiert...

mercy
16. Februar 2008, 01:49
Bin eben aus dem Kino zurück und kann im Großen und Ganzen Skyhawk zustimmen. Story war langatmig, die Folterszenen etc. etwas zu seicht, der Anfang total überflüssig und nennt mich von mir aus Gott, aber ich konnte mir schon nach der 2-3 Prüfung des Schwarzen denken, wie er wirklich handeln sollte. Natürlich gab es wieder einen Versuch eines Story Twists. Da ich aber auch schon darauf gewartet habe und er, wie in Teil 3, nicht gerade originell gewesen ist, verpuffte er genauso wie die vielen blassen Charaktere, die in eine viel zu konstruierte Handlung implementiert wurden sind.

3/10

qbcc
16. Februar 2008, 22:39
Der Film war so richtig scheisse.

BEHINDERTE SCHEISSE

Kohlmeise
17. Februar 2008, 22:12
hauptsache man sieht ungefähr den halben film mikros im film. das kann doch net ernst gemeint gewesen sein 8[ einmal sogar kamera team im spiegel. rofl

North
17. Februar 2008, 23:04
Aja. Und du zahlst 8€ oder was weiß ich, gehst ins Kino um sowas förmlich zu suchen und dich darüber auszulassen? Armseelig.

Ich habe den Film sehr aufmerksam geschaut, weil den teilweise nicht gerade einfach nachzuvollziehen fand. Und mir sind solche Fehler nicht aufgefallen... Muss Haschisch desweiteren vollkommen Recht geben, fand den 4 Teil im Vergleich zu Teil 2+3 durchaus innovativ und sehr sehenswert...

7/10