PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Abnehmen in Spanien



Moranthir
21. Februar 2008, 18:40
Sers,
nach 4 Wöchiger CreaVitargo Kur bin ich zwar wieder ein Stück breiter aber durch den Winter auch fetter geworden, deshalb steht nun eine 4-6 Wöchige Diät an.
Das Problem ist, dass ich 4 Wochen in Alicante auf einer Sprachschule rumgammel und meine Grundnahrungsmittel nicht so leicht bzw. erschwinglich vorzufinden sind.

Buttermilch, Magerquark, Aldi be-light Pfannen und meine Proteinshakes werden wohl nicht zur Verfügung stehen.

Wie decke ich meinen Eiweißbedarf bei möglichst geringer Kalorienzahl ohne diese Lebensmittel?
Ich kann ja nicht nur Gemüse und Fisch essen :(

Bis jetzt fällt mir nur mein standart Geflügelschnitzel, bzw. mageres Schwein, Rind etc ein.
Ich meine aber eher kalte Speisen...

ddv
21. Februar 2008, 18:43
Jo, weil in Spanien leben die Menschen noch in Höhlen und es gibt überhaupt nicht das gleiche zu kaufen wie bei uns...

Moranthir
21. Februar 2008, 18:48
Nö, nur anderes. Bei uns gibts auch nicht überall Chorizo oder Hornazos. In Salamanca hätte ich für guten Magerquark in den Aldi, der sich außerhalb der Stadt befindet gehen müssen.
Milchkultur ist im Süden nicht so ausgeprägt wie hier. Wir haben ja auch keinen frischen Fisch.

Kuma
21. Februar 2008, 19:37
Naja, zumindest Magerquark kannste für 4 Wochen im voraus locker in ner Kühlbox mitnehmen, genau wie H-Milch/Wasser und Proteinshakes.

ddv
21. Februar 2008, 19:40
Jo. Magerquark wirste sicher in Spanien niemals finden. Proteinpulver kannste auch knicken, weil Bodybuilder gibts da sowieso nicht. Und ausm Internet bestellen fällt ja schon flach weils kein Strom gibt. Mitnehmen würde schätzungsweise mit vielen Gefahren gehen aber fällt aus Stilgründen raus, man will ja nicht als Prolet auftreten und zeigen was man in Deutschland so alles hat. Neid und so.

Naja bleiben noch die Lightprodukte. Da statistisch bewiesen ist das dick = Unterschicht und wir ja alle wissen das alles was nicht deutsch ist ebenfalls = Unterschicht ist wird sowas da gar nicht erst angeboten, würd ja eh keiner kaufen.

Kann dein Problem schon verstehen.

E: geht natürlich an den TE ka namen vergessen

Moranthir
21. Februar 2008, 21:34
@Kuma
Ich fliege mit Unterschicht-Ryan Air und darf 15kg Gepäck mitnehmen :|

@ Da Vinci
Warst du jemals außerhalb eines Lloret/Malle Hotels in Spanien? Jemals selber dort eingekauft?

zum Tehmer Proteinpulver: Hab dat letzte mal ca 4 Wochen gebraucht, bis ich im Fitnesscenter mal jemanden gefunden habe, der Proteinpulver gefressen hat. Und dann habe ich im Shop das günstigste Whey zu Weider Preisen genommen - bin da etwas vorbelastet.

Inet hab ich da nicht (klar, gibt Cafés) und mitnehmen s.o.



Um das mal umzuändern: Durch was ersetzen Spanier ihre mickrige Auswahl an Milchprodukten? Dort gibt es nämlich wirklich zu 90% widerliche Joghurts in 1mio Geschmacksrichtungen.

Das einzig tolle ist, dass es dort überall H-Milch mit 0,5% Fett oso gibt.

SkyHawK
21. Februar 2008, 21:48
Wenn du in Deutschland bereit bist, über 10 Euro für ein Pfund Zucker (Vitargo) auszugeben, dann wirst du dir doch sicherlich auch ein spanisches Proteinpulver leisten können.
Ansonsten musst du dich wohl damit abfinden, dass sich deine Muskulatur in den vier Wochen vollständig degenerieren wird. Persönliches Pech.

Moranthir
21. Februar 2008, 21:51
Ich bin 1/8 Schwabe, ich bekomme Ausschlag, wenn ich den Shaker nicht mehr mit nach Hause nehmen kann :8[:

Okay die Möglichkeit gibts echt, war dazu bis jetzt nur zu geizig :|

Randogar
22. Februar 2008, 14:33
schon mal auf die Idee gegekommen das du süchtig bist? Du und deine Leute mit dem Körperkult. Dicke Muskeln, breites Kreuz. Was haste davon? Landeste dabei bei den Frauen oder fühlt man sich männlicher damit?

Angelscream
22. Februar 2008, 15:57
Original geschrieben von SkyHawK
Ansonsten musst du dich wohl damit abfinden, dass sich deine Muskulatur in den vier Wochen vollständig degenerieren wird. Persönliches Pech.

Hrhr.
Untertreibe bitte nicht.
Er kann sich gluecklich schaetzen, wenn er nach den 4 Wochen sein Handgepaeck noch selbst tragen kann.


Moranthir: Wenn ich du waere, dann wuerde ich mir einfach Proteinpulver mitnehmen; fuer 4 Wochen wird sich das gewichtmaeßig wohl irgendwie ins Gepaeck einbauen lassen?
Zur Not dann eben mit Wasser trinken.


Randogar: Imo siehst du das alles ein bisschen zu eng.

Souvereign
22. Februar 2008, 17:07
Original geschrieben von Randogar
schon mal auf die Idee gegekommen das du süchtig bist? Du und deine Leute mit dem Körperkult. Dicke Muskeln, breites Kreuz. Was haste davon? Landeste dabei bei den Frauen oder fühlt man sich männlicher damit?

Was ist daran verkehrt, solange es auf gesunde Art und Weise abläuft?
Lass doch jeden leben wie er will, ich schreib dir doch auch nix vor, obwohl ich dich genausowenig kenne wie ihn.

Moranthir
22. Februar 2008, 17:41
Original geschrieben von Randogar
schon mal auf die Idee gegekommen das du süchtig bist? Du und deine Leute mit dem Körperkult. Dicke Muskeln, breites Kreuz. Was haste davon? Landeste dabei bei den Frauen oder fühlt man sich männlicher damit?

Io, ich weiß, dass ich Sportsüchtig bin. Und? Solange es mein Körper mehr oder weniger mitmacht und ich mich gut fühle, passt die Sache.

Wie gesagt stehen mir nur 15kg Reisegepäck zur Verfügung (was echt sauwenig ist) - und 5kg Handgepäck.

Wie gesagt, gibts da zwar teure, aber ganz ordentliche Milch - von daher wäre das np.

Natürlich werde ich nicht wirklich viel Muskelmasse verlieren, zumal ich mich, sobald meine Bronchitis weg ist in einem Fitnessstudio da unten anmelden werde.
Selbst wenn es nur für die Psyche ist - es würde mich beruhigen, genug Proteine zu mir zu nehmen.

Randogar
22. Februar 2008, 19:59
Diese 5 KG Handgepäck sind gut, ich habe oft 12 KG drin gehabt, hauptsache das Ding sieht nicht danach aus. Sonst eben eine Outdoorhose mit Taschen tragen, wo du auch noch Zeug drin haben kannst. Kannst ja das Pulver abfüllen, in Beutel, was aber dann das Risiko darstellt was ganz anderes zu sein.

Balko
22. Februar 2008, 22:24
Kannst dir doch 1Kilo Proteinpulver mitnehmen wo ist das Prob. Milch hast auch Also... verstehe dein Problem nicht....
Es würden sogar 700g reichen wenn du 50g am Tag nimmst. die Milch hat ja auch noch mal Proteine. Oder du trinkst halt 1 2 Liter Milch am Tag....

RambosDad
22. Februar 2008, 23:43
gehe zum carefour oder wie auch immer geschrieben in deiner nähe und kaufe die gleichen sachen ein wie daheim...vl mit nem ganz ganz klein anderem aussehen

Moranthir
23. Februar 2008, 02:23
Hab in Salamanca auch immer im Carrefour (express, also der kleinere) eingekauft und da gabs nüscht.
Naja ich lass mich mal von den Läden in der Nähe überraschen - und versuche 500g Pulver mitzunehmen :hammer: