PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : The Incredible Hulk



MesH
13. März 2008, 12:09
Heute Trailer rausgekommen, sieht an sich ganz gut aus find ich. Kein so neon-bling-bling-Hulk, und Edward Norton rockt eh die Scheisse fett :D
http://www.slashfilm.com/2008/03/12/the-incredible-hulk-movie-trailer/

Kuma
13. März 2008, 12:20
Kann eh nur besser werden als die letzte Neuverfilmung, insofern bin ich optimistisch. Hulk an sich find ich jedenfalls schnafte.

DeViL
13. März 2008, 12:50
Gefällt

Sabel
13. März 2008, 15:20
Hab wohl die alte Serie zu oft gesehen. Für mich hat Hulk immer gegen normale Menschen gekämpft. Aber besser wie der erste Film siehts allemal aus.

Forst
13. März 2008, 15:56
Hier 2 Direkt Downloads:
http://rapidshare.com/files/99221886/the_hulk_trailer_revised_2_720.mp4
OR
http://www.minishare.eu/?d=B52BB31D2

N.Y.Y.
13. März 2008, 16:29
Der erste Hulk war extrem mies, aber da hat auch kein Edward Norton mitgespielt, absoluter Pflichtguck. :)

ahi
13. März 2008, 16:34
Naja wobei Eric Bana auch super ist, dank ihm war der erste Hulk sogar noch erträglich.

Helmi
13. März 2008, 16:53
sieht echt ganz witzig aus

bog
13. März 2008, 17:30
ich fand den ersten hulk gut, sofern man diese bloeden hunde ignoriert. connelly und bana warn gosu oida

Kuma
13. März 2008, 17:38
An den Darstellern lags auch net dass der erste Teil so scheiße war, die warn so ziemlich das einzig brauchbare am ganzen Film.

VoodooDog
13. März 2008, 18:05
der trailer wirkt so als ob er genau wie der 1. film wird.

hulk hat ne tussi, kämpft gegen die armee und gegen ein typen der sich selbst zum monster gemacht hat.

lol

werd ihn mir trotzdem anschauen

Ph!L
13. März 2008, 18:57
Also ich fand Hulk dermaßen scheisse..
Gott.. war der schlecht ..

Aber ma den trailer geben..

Fotzerei
13. März 2008, 18:57
Original geschrieben von bog
ich fand den ersten hulk gut, sofern man diese bloeden hunde ignoriert. connelly und bana warn gosu oida

#

mir hat der erste gut gefallen.


der zweite könnte gut werden, vorallem mit norton in der hauptrolle!!

Octantis
13. März 2008, 19:31
was ich am ersten Teil so derb fand, war das ganze "ende" vor allem wo dann Hulk seinen Vater besiegt hat indem er in (in Form einer großen Luftblase im Wasser) mit "Hulk Energie" überladen hat

ahi
13. März 2008, 19:47
Nachdem ich nun den Trailer gesehen hab:
Ich kann nicht verstehen wie man den ersten Hulk scheiße finden und den Neuen gleichzeitig loben kann.

Von der Story her sind beide fast identisch, die CGI sehen (immernoch) kagge aus und Edward Norton ist genauso gut wie Bana, wobei Liv Tyler aber leider suckt.

Ich bin mir natürlich im Klaren, dass das nur ein Trailer war, trotzdem fand ich den jetzt auf den ersten Blick nicht besser als den Ersten.

Kerri
14. März 2008, 03:12
eeehm bin ich der einzige der den ersten um längen besser fand? vom aussehen her, kp wie die das von der story her fortsetzen wollen. wieso nehmen die komplett andre schauspieler? fetter minuspunkt...

find ich gar nich toll, imo passte bana da besser in die rolle wie der schmale norton :eek3:

Kuma
14. März 2008, 09:38
Als Normalo-Mensch muss der Hulk ja auch kein Riesenkerl sein, insofern ists egal ob Norton oder Bana den spielt, sind beide gut.

Crainy
14. März 2008, 15:13
Mh Hulk mochte ich nochnie , weder Comic noch Film.
Den Film hatte ich nur mal zufällig im Fernsehn gekuckt und der war mal echt hart an der Schmerzgrenze.
Aber ich muss sagen der Trailer hat was.Werd mir den sicher geben.

Fotzerei
14. März 2008, 15:19
Original geschrieben von Kerri
eeehm bin ich der einzige der den ersten um längen besser fand? vom aussehen her, kp wie die das von der story her fortsetzen wollen. wieso nehmen die komplett andre schauspieler? fetter minuspunkt...

find ich gar nich toll, imo passte bana da besser in die rolle wie der schmale norton :eek3:


der film wird auch mehr ein remake als eine fortsetzung

Fotzerei
14. März 2008, 22:32
achja, vom drehbuch her soll der film ganz gut sein

http://www.bereitsgesehen.de/wbblite/thread.php?threadid=11091

Jesus0815
14. März 2008, 22:50
Werds mir auf jeden Fall anschauen, obwohl ich befürchte das es substanzlos und brutalst schäbig wird.

Die letzte Verfilmung fand ich übrigens auch geil, obwohl die ja eigtl. auch substanzlos war.

Ph!L
15. März 2008, 03:19
Wir reden aber schon alle vom selben Hulk Film oder !?
Wie können den hier so viele als gut bezeichnen ? Ich fass es ja nicht..

bog
15. März 2008, 03:48
wieso soll er denn so abgrundtief, sub-thecore-schlecht sein? er hat eine mehr oder weniger konsequent durchgezogene story, gute hauptdarsteller, die ueblichen comicverfilmungs-sfx und einiges an dramatischem moment. wie gesagt, eigentlich sind nur diese angreifenden hunde total schlecht.

Kerri
02. Mai 2008, 03:31
ok bin etwas mehr überzeugt nu aber irgendwie sah der im "ersten" teil besser aus ka

http://www.apple.com/trailers/universal/theincrediblehulk/large.html

ramke
03. Juli 2008, 11:12
yo, kam gestern bei uns auch in der sneak. jedenfalls besser als teil 1.

Antrax4
03. Juli 2008, 15:08
Bei uns kam er am DIenstag in der Sneak. Ist auf jeden Fall gut! Viel besser als der erste.

TriloByte
03. Juli 2008, 22:16
Tja die Neuverfilmung ist ja wie Iron man eine Produktion der neugegründeten Marvel Studios und da Iron Man derb gerockt hat, bin ich auch zuversichtlich was Hulk angeht.
Kinogang ist schon so gut wie sicher.

Antrax4
03. Juli 2008, 23:00
Ganz so gut wie IronMan war der FIlm aber nicht. Die Action Szenen waren zwar besser, aber Tony Stark ist einfach viel geiler als Bruce Banner.

sare
03. Juli 2008, 23:21
erm wieso machen die n remake vom remake oder sonst was? kann mir ma wer in kurzfassung erklären, was dieser film nu bezwecken soll? storyfortsetzung vom bana remake kann ich mir irgendwie schwerlich vorstellen

Octantis
03. Juli 2008, 23:24
es is einfach nen Remake, das den Hulk Origin nochmal neu erzählt, weil der erste Hulk so mies war :8[:

sare
03. Juli 2008, 23:28
ahja..sehr schlau

wenn das ma nu kein reinfall wird.. dann können sie die hulk-marke wohl erstma die nächsten 30 jahre wegschließen=)

aber danke

Antrax4
04. Juli 2008, 01:42
Nein, es ist kein Remake! Die Geschichte fängt dort an, wo der erste Teil aufgehört hat. Bruce Banner ist in Brasilien und versteckt sich vor dem amerikanischen Militär. Er besucht dort einen Meister und macht Kozentrationsübungen um seinen Puls kontrolieren zu können. Insonfern ist die Aussage bei wikipedia: "Der unglaubliche Hulk (Originaltitel: The Incredible Hulk) ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Actionfilm aus dem Jahr 2008 und ist eine Neuverfilmung, der keinen Bezug zum Film Hulk aus dem Jahr 2003 besitzt." nicht ganz richtig.

Tatsache ist, das Marvel nach dem nicht so tollen ersten Teil noch einmal neu anfangen wollte. Mit Edward Norton als Bruce Banner ist ihnen das meiner Meinung nach auch ganz gut gelungen. Es wurde versucht, den Stil von IronMan zu übernehmen. Nur hat Tony Stark einfach die geileren Bitches, geilere Karren und ein geileres Haus. :)
Man hätte in Hulk vielleicht ein bischen mehr in die Charakterentwicklung von Bruce Banner investieren können, schließlich hat man mit Edward Norton einen Super-Schauspieler. Jeder, der ihn aus American History X kennt, wird zugeben, dass er in Hulk deutlich unterfordert war.
Insgesamt würde ich dem Film 8/10 geben. Ich bin aber auf eure Meinungen gespannt. Zumal die Kritiken (z.B. auf filmstarts.de 5/10) ganz und gar nicht mit dem übereinstimmen, was ich gesehen habe. Die Wertung bei filmstarts halte ich für seltsam, wenn ich folgende Filme vergleiche:
1)Happy-Go-Lucky: 9/10
2)Der unglaubliche Hulk: 5/10
Beide Filme kamen die letzten zwei male in Münster in der Sneak. Bei Happy-Go-Lucky waren die Zuschauer- Bewertungen so schlecht, dass der Sneak-Ansager sich für den Film entschuldigt hat(ist in 4 Jahren noch nie vorgekommen). Ganz so schlimm fand ich ihn zwar nicht, aber im Prinzip ist es ein 0815-Film. Nichts besonderes.

Kuma
04. Juli 2008, 09:26
Kritiken interessieren eh kein Schwein. Davon abgesehen war Eric Bana auch völlig in Ordnung, der erste Hulk krankte ja vor allem an dem unglaublich schlechten Drehbuch mit seiner lächerlichen Story und peinlichen Actionszenen wie dem Kampf gegen die Riesenpudel. Vom beknackten Ende mal ganz abgesehen.

Gunseng
08. Juli 2008, 00:34
Er kam bei mir heute in der Sneak und ich fand ihn einfach bodenlos mies. Hölzerne, vor Dummheit nur so strotzende Dialoge, besonders zwischen der Tusse und Norton, trafen auf langweilige Actionszenen, die noch dazu komplett verschnitten waren (FSK12-Version -.-). Hulk ist einfach viel zu übermächtig. Wie soll Spannung aufkommen, wenn sowieso klar ist, dass nichts ihm etwas anhaben kann? Abgesehen davon troff der Film nur so vor schlechten Hollywood-Klischés. Ich würde ihm 4/10 geben.

Valhalla
08. Juli 2008, 02:39
Original geschrieben von Gunseng
Er kam bei mir heute in der Sneak und ich fand ihn einfach bodenlos mies. Hölzerne, vor Dummheit nur so strotzende Dialoge, besonders zwischen der Tusse und Norton, trafen auf langweilige Actionszenen, die noch dazu komplett verschnitten waren (FSK12-Version -.-). Hulk ist einfach viel zu übermächtig. Wie soll Spannung aufkommen, wenn sowieso klar ist, dass nichts ihm etwas anhaben kann? Abgesehen davon troff der Film nur so vor schlechten Hollywood-Klischés. Ich würde ihm 4/10 geben.

jeder satz rautiert wobei man anmerken muss das er immernoch welten besser als der erste war.

Leinad
08. Juli 2008, 03:01
also noch drei weitere Remakes und es könnte irgendwann mal was gescheites bei rauskommen? :o

Da bin ich ja froh, dass mich meine Zweifel nicht getäuscht haben und ich ihn mir nicht angetan habe.

Helmi
08. Juli 2008, 06:05
auch heute nacht gesehen. würd dem film maximal 3/10 punkten geben. story langweilig, action total mist.
leider auch die fsk-12 version gewesen. wer auch immer den film geschnitten hat, muss total betrunken gewesen sein.
vermutlich wär der film ungeschnitten kaum besser gewesen.
rate jedem davon ab..

Tarkleigh
08. Juli 2008, 10:42
Original geschrieben von Gunseng
Er kam bei mir heute in der Sneak und ich fand ihn einfach bodenlos mies. Hölzerne, vor Dummheit nur so strotzende Dialoge, besonders zwischen der Tusse und Norton, trafen auf langweilige Actionszenen, die noch dazu komplett verschnitten waren (FSK12-Version -.-). Hulk ist einfach viel zu übermächtig. Wie soll Spannung aufkommen, wenn sowieso klar ist, dass nichts ihm etwas anhaben kann? Abgesehen davon troff der Film nur so vor schlechten Hollywood-Klischés. Ich würde ihm 4/10 geben.

Absolut richtig und dazu kommen noch haarsträubende Logiklücken. Sogar wenn man Marvel ihre recht eignen Logik zugestehen (Mutationen/Strahlung als Erklärung für alles) macht der Film keinen Sinn. Warum macht es Hulk etwas aus, wenn er sich den Kopf stößt (die Szene in der Höhle)? Warum kann der andere Pseudo Hulk ihm die Haut aufschlitzen, die circa 10 Millionen Kugeln, Granaten und was weiß ich noch alles ohne einen Kratzer übersteht?

Und warum versucht das Miität immer mit den gleichen Mitteln Hulk zu stoppen, wo die doch erwiesenermaßen nichts bringen? Außerdem: Wieso kann Norton mal schnell ohne Geld von Guatamala nach Vrigina latschen, an allen Grenzanlagen vorbei, nur um dann von einem Collegewächter gestoppt zu werden?

ich würde ihm eher 2/10 geben

JAnGo
08. Juli 2008, 12:37
und warum kannst du nicht spoilern?

Octantis
08. Juli 2008, 15:37
lol
auch Hulk ist in D um 2 Minuten gekürtzt

Dieses Jahr wirds bei euch ja wirklich lächerlich

Rambo 4, Happening, Ironman, Hulk,....

http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=882

Kuma
08. Juli 2008, 15:40
Tja, was die Filmstudios nicht alles machen, um die FSK-Grenze einen Tick hinunter zu setzen und mehr Zuschauer zu locken 8[

Ok, bei John Rambo wars ja was anderes, ändert aber auch nichts an der epischen Failigkeit.

Tarkleigh
09. Juli 2008, 10:36
Original geschrieben von JAnGo2
und warum kannst du nicht spoilern?

Was war an meinem Post denn bitte Spoilerwürdig?

xeXistenZx
09. Juli 2008, 10:54
Original geschrieben von Jaemal


Was war an meinem Post denn bitte Spoilerwürdig?

lol , das ist ja nicht dein ernst??
so ziemlich alles??

Schneckbert
09. Juli 2008, 23:25
Was ich geil fand, war das Aufeinandertreffen von Edward Norton und Lou Ferrigno :D . Und auch das Ende mit Tony Stark war interessant, ist da irgendwie was bestätigt, dass es einen Hulk/Iron Man Film geben wird?

Octantis
10. Juli 2008, 00:01
na, aber sie arbeiten wollen auf nen "Avengers" Film hin (quasi die Marvel "Justice League")

iFang
10. Juli 2008, 00:39
wie, der ironman darsteller war auch im hulk film zu sehen? was ist denn der nächste marvel film?

Octantis
10. Juli 2008, 00:50
naja die fixen nächsten Marvelfilme

-neuer Punisher 2008
-Wolverine (X-Men Prequel) 2009

ebenso fix

Ironman 2: 2010
Thor: 2010
Captain America: 2011
Spiderman 4: 2011
und schließlich
The Avengers: 2011




Films mentioned with no set release date:
Ant-Man - In development
Black Panther - In development
Cloak and Dagger - Announced
Daredevil 2 - Announced
Deathlok - Announced
Doctor Strange - In development
Ghost Rider 2 - Announced
The Hands of Shang-Chi - Announced
Iron Fist - Announced
Luke Cage - In development
Magneto - In development
Nick Fury - In development
Runaways - Announced
Namor: The Sub-Mariner - Announced
Silver Surfer - Announced
Venom - In development


tja, marvel bringt ganz schön viel raus

obwohl DC will ja 2010 und 2011 auch Superman, Flash, Green Lantern, Wondern Woman und schließlich Justice League bringen

iFang
10. Juli 2008, 01:01
mal sehen, wie lange diese schiene mit den comicverfilmungen klappt.

gut ist ja, dass sie eine halbwegs gute story haben und eine bereite fanbase. das klappt dann für 1-2 filme. spätestens beim 3. ist aber schluss, siehe x-men und spidey.

und die guten sind ja schon fast alle verbraucht. weil wenn man mal ehrlich ist, thor, captian america und wie sie alle heißen sind schon fast zweite liga

Octantis
10. Juli 2008, 01:10
bei uns

aber Captain Amerika und Avengers sind in den USA (und fast nur die zählen) sicher nicht zweite Lige

selbes Gilt bei DC für Flash,Green lantern und Wonder woman

und Spiderman 3+X-Men3 mögen ja nicht so toll gewesen sein, was sie aber nicht daran gehindert hat sauviel Kohle einzuspielen

Spiderman 3, ist sogar Platt 17 im ALL-Time !! Box-Office in den USA, da wären sie also schön blöd keinen 4ten zu machen

iFang
10. Juli 2008, 01:17
Original geschrieben von Octantis
bei uns

aber Captain Amerika und Avengers sind in den USA (und fast nur die zählen) sicher nicht zweite Lige

selbes Gilt bei DC für Flash,Green lantern und Wonder woman

und Spiderman 3+X-Men3 mögen ja nicht so toll gewesen sein, was sie aber nicht daran gehindert hat sauviel Kohle einzuspielen

Spiderman 3, ist sogar Platt 17 im ALL-Time !! Box-Office in den USA, da wären sie also schön blöd keinen 4ten zu machen

ok, wahrscheinlich unterschätze ich das auch. aber so vielen superhelden kann doch nur actionmüll bei rauskommen. die verfilmungen, die starke charaktere als vorlage hatten, mit ecken und kanten und entsprechenden gegnern, die waren erfolgreich.

ein allmächtiger superman oder hulk ist einfach crap

und das gleiche würde auch einer superheldentruppe wiederfahren. einen kinofilm kann man dann doch nicht so aufbauen, wie einen comic.

mercy
10. Juli 2008, 01:58
In einigen Kinos läuft aber auch die Uncut-Fassung (ab 16). Zum Beispiel bei uns im Cinemaxx. Ich werde aber dennoch nicht reingehen. :D

JAnGo
15. Juli 2008, 00:39
dafür, dass ich hulk nicht mag, war der film garnichmal so scheiße.
aber ich feier jetzt schon ironman vs hulk.
und wie geil wird bitte ein venom film? bitte gegen carnage 8[

Octantis
15. Juli 2008, 01:23
lol ne Mail meines Kinos




1a.
DER UNGLAUBLICHE HULK UNCUT

Ab Freitag 18.7. läuft - nachdem wir eine neue Filmkopie bekommen - die ungeschnittene Fassung bei uns im Kino (Altersfreigabe dann ab 16 Jahre).

Wir wurden erst durch die Besucherreaktionen auf das geschnittene Ende aufmerksam gemacht und vorher leider vom Verleih nicht darüber informiert.
Daher bitten wir um Entschuldigung und um Ihr Verständnis, wenn Sie den Film bereits besucht haben sollten.

Sie können gerne Ihre Eintrittskarte von HULK (gekauft bis 13.7.) an der Kinokasse abgeben und können dann HULK UNCUT nochmals ungeschnitten ansehen.

-------------

1b.
DER UNGLAUBLICHE HULK – gekürzte Fassung:
Bis zum Austausch durch die ungeschnittene Version zeigen wir die um 2:30 Minuten gekürzte Fassung (Altersfreigabe ab 12 Jahre) zum Sonderpreis von je 5 Euro pro Karte.



scheinbar werden jetzt auch in Österreich geschnittene Kopien verteilt bei dne Filmen, (früher war die Österreichische Version immer ungeschnitten wenn die dt. Cut war)

Darth Vater
15. Juli 2008, 01:45
Wird den Film bestimmt nicht besser machen. Der war ja noch schlimmer als die Ang Lee Version. Zwischen den Actionsequenzen hätte man echt mal alles weglassen können, selten peinlichere Dialoge erlebt.

Kerri
15. Juli 2008, 02:17
Original geschrieben von JAnGo2
dafür, dass ich hulk nicht mag, war der film garnichmal so scheiße.
aber ich feier jetzt schon ironman vs hulk.
und wie geil wird bitte ein venom film? bitte gegen carnage 8[

wovon redest du?

Cleese
15. Juli 2008, 10:02
Am Ende taucht wohl Iron Man auf

Nilso
29. Juli 2008, 00:26
Original geschrieben von JAnGo2
dafür, dass ich hulk nicht mag, war der film garnichmal so scheiße.
aber ich feier jetzt schon ironman vs hulk.
und wie geil wird bitte ein venom film? bitte gegen carnage 8[

Ironman gegen Hulk wird es nicht geben, da beide den Avengers angehören, worauf das Ende des Films wohl eine Anspielung war.

Ich fand den Film übrigens super geil. Scheiß auf die Dialoge und scheiß auf den übermächtigen Hulk. Hauptsache es gab dick Action und Hulk macht ganz viele Sachen platt.
Zwei gute Cameo Auftritte von Lou Ferrigno und Stan Lee waren passend.
Durch und durch gelungen, freue mich schon auf Crossovers :)

JAnGo
29. Juli 2008, 01:26
ach, der typ hat doch ganz klar gesagt, dass er das problem vom cournel lösen kann und das der andere hulk von anfang an zum scheitern verurteilt war!
ich kenn mich zwar nicht mit den avengers aus, aber vielleicht wird ja auch ne art vorgeschichte

VoodooDog
29. Juli 2008, 23:53
wir waren in der fsk12 (nicht drauf geachtet) version.
solch krassen schnitte habe ich echt noch nie gesehen :cry:
ansonsten fand ich den film akzeptabel

Wintermute
30. Juli 2008, 12:22
Aaaalso...
Ich hab ihn gestern uncut ov gesehen - um Welten besser als der erste Hulk, aber immernoch nix dolles, abgesehen von der Action, die ging schon in Ordnung.

Aber es tut schon weh, mitansehen zu müssen, wie ein lahmes Script Edward Norton einschränkt und scheiße aussehen lässt :\

An die cut/uncut Leute: uns war gestern _nicht_ klar, was in der geschnittenen Version fehlen könnte, so heftig war die Gewalt ja nun nicht...

Und:

Ich musste bei Tony Starks Auftritt immer wieder daran denken, wie der Hulk in Marvels Civil War in den Weltraum geschossen wird ;)
Kann und will die Hoffnung, dass es ne Anspielung darauf war, nicht abschütteln :p

Fotzerei
31. Juli 2008, 23:49
war ganz nett der film, man wird aufjedenfall unterhalten würd 6/10 geben. find den ersten aber immer noch um welten besser (diskusionen werden ignoriert).

Octantis
16. August 2008, 14:14
jetzt doch noch gesehen da uns Mumie 3 nicht interessiert hat

schon weit besser als der erste Hulk und wenigtens keine komischen CGI Hunde und ne Riesenwasserblase als Endgegner

die Action war recht gut gemacht, die Lovestory war aber recht unnötig (omg die "King Kong Szene" wo sie in der Höhle gessesen sind) zudem gefiel mir Liv Tyler diesesmal irgendwie nicht
wirklich Kritikpunkte find ich jetzt aber nicht, aber am Ende ist der Hulk als Charakter dann einfach nicht so interessant mal abgesehen von "Hulk Smash" szenen, also gibts nur 6/10

SuicideSquad
16. August 2008, 19:26
Original geschrieben von JAnGo2
das problem vom cournel :rofl2: