PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spielplanänderung inner FuBa-BuLi



IsCream
20. Mai 2008, 20:36
Eben gelesen: Link (http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,554404,00.html)

Welcher Spielplan würde euch besser gefallen - oder gar keiner?
Was meint ihr?

Leinad
20. Mai 2008, 20:44
persönlich hätte ich am liebsten den "Salamispieltag" wie z.b. in England.
Würde einfach gerne mehr Spiele über die vollen 90 Minuten sehen, so kann man gerade Samstag nur ein Spiel ganz sehen, obwohl es da oft 2-3 interessante Partien gibt, also zumindest ein Spiel am Samstag zu einem späteren Zeitpunkt wäre nett.

Noel2
20. Mai 2008, 20:47
geh doch einfach mal an die frische luft, anstatt 20 fußballspiele in der woche zu schauen



@topic

Fand die aktuelle 1-6-2 Regelung eigentlich ganz gut. Samstags muss es richtig scheppern, damit die Bundesligakonferenz im Radio richtig bockt.

ComputerJunky
20. Mai 2008, 20:51
Original geschrieben von Noel2
geh doch einfach mal an die frische luft, anstatt 20 fußballspiele in der woche zu schauen





als ob dir das zusteht, das irgendwem zu befehlen, wieviel fußball er zu gucken hat ?! ich glaub es hackt?

#2 an leinad

Noel2
20. Mai 2008, 20:53
Leinad versteht das schon...und damit auch zurück zum thema

Leinad
20. Mai 2008, 20:58
kA, bin kein Freund der Konferenz, da schaue ich mir lieber später vernünftig die Zusammenfassung an, zumal ich ja auch immer die vollen 90 Minuten meines Vereins sehen will. 8(

Sabel
20. Mai 2008, 21:29
Freitagsspiel weg, ansonsten kann es so bleiben wie es ist, aus meiner Sicht.

thecure82
20. Mai 2008, 22:30
Mich interessiert nur noch die 2. Liga :8[:

Dhalsim
20. Mai 2008, 22:41
Freitagsspiele gucke ich fast nie, die interessiere mich im großen und ganzen auch null!

Daher kann man das Freitagsspiel getrost abschaffen.

7 Samstagsspiele und 2 Sonntagsspiele.
für den fall, dass wieder viele deutsche Clubs im UEFA-Cup vertreten sind, gerne ein drittes Sonntagsspiel. das lässt sich ja planen.

onklez
20. Mai 2008, 22:42
SAMSTAGS 15.30UHR :mad:

Busta_inaktiv
20. Mai 2008, 23:46
Konferenz im TV mag ich gar nicht. 90% der Tore nur in einer pseudoaktuellen Wiederholung, eine Zusammenfassung bringt mir mehr.

Daher eigentlich völlig egal, solange die Sportschau o.ä. nicht erst Samstag Nacht kommt - daher ist die neue Regelung mitunter scheiße.

Eisbaer
21. Mai 2008, 00:05
Original geschrieben von Noel2
damit die Bundesligakonferenz im Radio richtig bockt.

oder im Tv auf Premiere

pornodebs
21. Mai 2008, 08:29
alles soll so bleiben wie es is!
das freitagsspiel können die von mir aus streichen und auf den sonntag legen!

shaoling
21. Mai 2008, 08:55
Ich find den Dreiersplit schon gut für Leute, die das ambitionierter verfolgen, obwohl für mich persönlich als Sportschau-only-Benutzer natürlich alle neun Spiele samstags ideal wären.

Wär schon cool, wieder ab und zu ne Spitzenpartie im Free-TV sehen zu können, aber dann Sonntag Abend oder Samstag Nachmittag, nicht am Samstag um halb neun. :x

ddv
21. Mai 2008, 10:32
Mir irgendwie ziemlich egal, wie der Spielplan aussieht. Hat alles seine Vor- und Nachteile.

[SCU]ExeCutoR
21. Mai 2008, 10:53
Prinzipiell tangiert mich die Verteilung der Spiele auf die Wochentage weniger, lediglich die Uhrzeiten sollten beibehalten oder aber eine Stunde nachverlegt.
Vielleicht wäre es von verantwortlicher Seite überlegenswert, das Freitagsspiel ins Free-TV zu übertragen, bei der schwachen Konkurrenz diesen Tags sollten eigentlich gute Quoten zu erzielen sein.

Helmi
21. Mai 2008, 12:07
umso verteilter, umso besser für mich.
ist die chance kleiner, dass ich arbeiten muss.