PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Porto wird international gesperrt...



MyMind
04. Juni 2008, 16:14
http://www.sueddeutsche.de/,tt1m1/sport/weltfussball/artikel/900/178356/

interessant finde ich dass die uefa porto wesentlich härter angeht als sie es z.b. mit den italienischen mannschaften gemacht haben.

IsCream
04. Juni 2008, 16:24
Jo, das is merkwürdig.

Bei den italienischen Clubs wars auch alles ne Spur härter gewesen. Mal schauen, was sie sagen, wenns in die Berufung geht.

Kuma
04. Juni 2008, 16:32
Jo, habs vorhin auch irgendwo gelesen. Naja, Porto hat wohl zu kleine Geldkoffer, um sich aus der Sache rauszukaufen. Aber gut so, Betrüger gehören (hart) bestraft.

Teegetraenk
04. Juni 2008, 16:52
Gut so.

onklez
04. Juni 2008, 17:00
Original geschrieben von Kuma
.... Aber gut so, Betrüger gehören (hart) bestraft.

Richtig.

Sumyd
04. Juni 2008, 19:16
Original geschrieben von IsCream
Jo, das is merkwürdig.

Bei den italienischen Clubs wars auch alles ne Spur härter gewesen. Mal schauen, was sie sagen, wenns in die Berufung geht.

da kann ich dir nur zustimmen. milan muss deshalb für mindetens 3 jahre international gesperrt werden!

wutvolta
04. Juni 2008, 23:36
die Sperre für porto ist noch zu wenig
und über Italien müssen wir hier garnicht reden.

Teegetraenk
13. Juni 2008, 16:16
"Die UEFA hat den Ausschluss des FC Porto von der Champions League in einem Berufungsverfahren zurückgezogen. Damit kann der portugiesische Meister in der kommenden Runde anscheinend doch an der europäischen Königsklasse teilnehemen. Eigentlich war dem Team von Trainer Jesualdo Ferreira das Startrecht wegen eines Bestechungsskandals aus der Saison 2003/04 verweigert worden."

:8[:

Sabel
13. Juni 2008, 16:20
Wozu fällt man solche Urteile eigentlich, wenn sie in der Berufung sowieso wieder rückgängig gemacht werden? So lachhaft.

Sacknase
13. Juni 2008, 16:30
Original geschrieben von Sabel
Wozu fällt man solche Urteile eigentlich, wenn sie in der Berufung sowieso wieder rückgängig gemacht werden? So lachhaft.

Angst vor einem Skandal, der einschaltquoten kostet? - egal was... aber ich glaub das einfach Wirtschaftliche interessen dahinter stecken. Kein mensch will FC Ceahlaul Piatra Neamt gegen Real Madrid sehen (mal extremes Beispiel)

Grüße

onklez
13. Juni 2008, 16:49
frechheit, wenn die da jetz nicht mal durchgreifen.:mad: