PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Todesgruppenspiele!



Seiten : [1] 2 3

Sabel
09. Juni 2008, 14:14
Wie gehts aus? Die Todesgruppe beginnt!
Holland haut Italien weg und Frankreich gewinnt gegen Rumänien.

onklez
09. Juni 2008, 14:30
FRankreich wirds knapp machen und die itaker gewinnen dreckig gegen holland.
was solls wir werden sowieso europameister.:wm:

pornodebs
09. Juni 2008, 14:34
ORANJES, und das aus prinzip!!
frankreich wird nicht über ein unendschieden hinauskommen!

Kuma
09. Juni 2008, 14:40
Ich hoffe natürlich auf Siege von Rumänien und Holland, denke aber dass es genau umgekehrt kommen wird.

Noel2
09. Juni 2008, 14:43
Ich dachte, du warst bei der französischen Armee?

Kuma
09. Juni 2008, 14:47
Original geschrieben von Noel2
Ich dachte, du warst bei der französischen Armee?
Aber natürlich nur, um die Saat der Zwietracht zu säen und sie so von innen heraus zu zersetzen. Du Scout.

Sabel
09. Juni 2008, 14:48
Private Unterhaltung STOP. Danke.

2kewl4you
09. Juni 2008, 14:53
Der Hass auf Italien ist noch größer wie der auf Holland => Go Käsköppe

IsCream
09. Juni 2008, 14:57
Original geschrieben von onklez
FRankreich wirds knapp machen und die itaker gewinnen dreckig gegen holland.
So wirds wohl sein. (ist auch mein Tipp :D)

parats'
09. Juni 2008, 14:59
Italien wird mal schön flockig gewinnen, frankreich ist mir egal. :P

esb.djardac
09. Juni 2008, 15:01
frankreich gewinnt, auch wenn ichs rumänien gönnen würde,
und holland macht italien platt! : )

Maverick
09. Juni 2008, 15:12
Frankreich gewinnt und Holland hoffentlich auch, damit van der Vaart eine geile EM spielt und dem HSV dann 100 Fantastilliarden € Ablösesumme einbringt.

Hash
09. Juni 2008, 15:24
welches ist das größere übel?
holland oder italien? ich bin für abbruch des spiels nachdem sich bei beiden mannschaft alle die knochen gebrochen haben und spiel wird nicht gewertet =>niemand bekommt einen punkt.

rumänien : frankreich gewinnt frankreich, aber knapp.

Chnum
09. Juni 2008, 15:30
scheiß egal, wer in der gruppe weiterkommt, im finale gibts nen erdrutschsieg für schland

ich hoffe auf FRA + NDL
ich tippe auf FRA + ITA

Outsider23
09. Juni 2008, 15:37
Ich persönlich hoffe hier ja auf eine quasineuauflage des spiels Portugal - Holland.

16 gelbe, 4 rote karten und ordentlich auf die knochen. Wer am ende gewinnt ist mir dann eigentlich egal... :ugly:

waschbärbaby
09. Juni 2008, 15:38
Original geschrieben von Hash
welches ist das größere übel?
holland oder italien? ich bin für abbruch des spiels nachdem sich bei beiden mannschaft alle die knochen gebrochen haben und spiel wird nicht gewertet =>niemand bekommt einen punkt.



bah bitte permban für solche leute. langsam gehts mir echt auf den arsch. das die deutschen mit den holländern ein problem haben ist standard und schon 100000 jahre so aber nur weil ita gegen ger gewonnen hat und 2 jahre später immer noch solche hurensohn kommentare kommen.....boah geh sterben.

heute gewinnt ita und frankreich. ich halte nichts von van basten als trainer. grosser spieler schlechter trainer, zumindest wie er die orangen immer spielen lässt. wenn sie sich so wie bei der wm präsentieren sollen sie bitte mit 0 punkten ausscheiden.
ita ist und bleibt wie deutschland eine turniermannschaft und sie werden auch heuer wieder den weg machen.

sTyLe
09. Juni 2008, 15:44
Original geschrieben von Outsider23
Ich persönlich hoffe hier ja auf eine quasineuauflage des spiels Portugal - Holland.

16 gelbe, 4 rote karten und ordentlich auf die knochen. Wer am ende gewinnt ist mir dann eigentlich egal... :ugly:
Jo, das war ein tolles Spiel :top2: Drama pur

Glaube aber, dass wir heute relativ wenig Tore sehen werden. Bei Italien ist das sowieso normal und Frankreich wird sich auch mit 1-0 zufrieden geben :(

Carnac
09. Juni 2008, 15:46
Original geschrieben von xXxthesame
bah bitte permban für solche leute. langsam gehts mir echt auf den arsch. das die deutschen mit den holländern ein problem haben ist standard und schon 100000 jahre so aber nur weil ita gegen ger gewonnen hat und 2 jahre später immer noch solche hurensohn kommentare kommen.....boah geh sterben.
wayne dass italien gegen deutschland gewonnen hat, darum geht es doch ueberhaupt nicht
sondern darum, dass zig italiener einfach nur spastis sind und spastifussball spielen

Maverick
09. Juni 2008, 15:57
Original geschrieben von Outsider23
Ich persönlich hoffe hier ja auf eine quasineuauflage des spiels Portugal - Holland.

16 gelbe, 4 rote karten und ordentlich auf die knochen. Wer am ende gewinnt ist mir dann eigentlich egal... :ugly:

Ohja, Bouhlarouz ist immer noch mein Held (http://youtube.com/watch?v=GIYHDU2b7DM) .

Leinad
09. Juni 2008, 16:21
Original geschrieben von xXxthesame


bah bitte permban für solche leute. langsam gehts mir echt auf den arsch. das die deutschen mit den holländern ein problem haben ist standard und schon 100000 jahre so aber nur weil ita gegen ger gewonnen hat und 2 jahre später immer noch solche hurensohn kommentare kommen.....boah geh sterben.



wie alt bist du?
Man hat den Italiern auch vor 2006 immer gerne ne Niederlage gewünscht, es ist nicht so als wäre 2006 das erste mal gewesen in dem Dtl. nen "Italienerlebnis" hatte.

Ich teile diese absolute Italienabneigung zwar nicht (2 gute Mannschaften haben im Halbfinale gespielt und beide hätten einen Sieg verdient), aber das ist sicherlich kein Phenom das es erst seit 2006 gibt, ok vlt. für die sehr jungen Leute, aber Schland und Italien waren fussballerisch noch nie Freunde.

waschbärbaby
09. Juni 2008, 16:40
komm hör auf mit dem wie alt bist du....
es geht darum dass der post absolut fürn arsch war, da war ja nichtmal ein funken vernünftiges material zum thema zu finden.
sowas nervt das überhaupt erst lesen zu müssen und mit jeden land kann man wohl kaum eine blutfede haben doch wayne.

wie alt ich bin werd ich dir sagen alt genug um solche kinderein abzulehnen. ich bin österreicher und hätte also jeden grund gegen ger zu sein jedes mal, aber hier auf den fanzonen war ein anderes bild. im gegenteil wir haben zu ger gehalten und weisst du warum, weil ger im moment attraktiven und offensiven fussball spielt. auch wenn es rivalitäten gibt zwischen manchen ländern wenn man nicht objektiv das ganze betrachten kann, dann ist man wohl nicht "alt genug" und dieser post oben ist totaler bullshit sorry.

Marneus
09. Juni 2008, 16:42
ita und frankreich

die niederlande scheitern so und so immer

Rafale
09. Juni 2008, 16:56
Bin für Holland und Rumänien, aber erstere werden wohl verlieren. Rumänien besiegt FRA denk ich :)

Leinad
09. Juni 2008, 17:02
Original geschrieben von xXxthesame
komm hör auf mit dem wie alt bist du....
es geht darum dass der post absolut fürn arsch war, da war ja nichtmal ein funken vernünftiges material zum thema zu finden.
sowas nervt das überhaupt erst lesen zu müssen und mit jeden land kann man wohl kaum eine blutfede haben doch wayne.

wie alt ich bin werd ich dir sagen alt genug um solche kinderein abzulehnen. ich bin österreicher und hätte also jeden grund gegen ger zu sein jedes mal, aber hier auf den fanzonen war ein anderes bild. im gegenteil wir haben zu ger gehalten und weisst du warum, weil ger im moment attraktiven und offensiven fussball spielt. auch wenn es rivalitäten gibt zwischen manchen ländern wenn man nicht objektiv das ganze betrachten kann, dann ist man wohl nicht "alt genug" und dieser post oben ist totaler bullshit sorry.


lol, willkommen in der Realität. So ist es halt im Fussball und so wirds immer sein, diese Abneigungen gegenüber anderen Mannschaften sind selten rational und als Österreicher ist es sicherlich einfach neutral zu sein, wenn man sowieso nicht auf Augenhöhe mit den betroffenen Mannschaften ist (bei sowas gehts nun mal um Rivalität und wer der bessere ist, daher sind "uns" die Polen z.b. egal, wer braucht schon nen Rivalen der sportlich nie auf einer Ebene mit einem war). :o

Und man hat nicht mit allen Nationen eine "Feindschaft", aber Holland, England und Italien stehen mit Sicherheit auf der Liste.

ProfProtoss
09. Juni 2008, 17:47
Etwas Emotionalität ist schon erlaubt, und gerade deshalb bin ich gegen Holland und für Italien - die Italiener haben zwar nicht ganz sauber die WM gewonnen, aber verdient und auch größtenteils fair.
Holland hingegen hasse ich (fußballmäßig) wirklich (http://www.youtube.com/watch?v=NVFrjSW0hoU) und ich wundere mich warum hier so viele zu Holland halten - die Rivalität hält doch schon viel länger an.
Viele hier sollten sich vielleich mal ein Vorteil an Franz Beckenbauer nehmen:

http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,555378-8,00.html

NaturalBornFarmer
09. Juni 2008, 17:54
Original geschrieben von onklez
FRankreich wirds knapp machen und die itaker gewinnen dreckig gegen holland.
was solls wir werden sowieso europameister.:wm:

Seh ich auch so kommen, nur dass ich nicht glaube, dass die Rumänen den Franzosen viel werden entgegensetzen können.

Und Italien ist bei mir seit 06 eh unten durch.

ProfProtoss
09. Juni 2008, 18:02
Ich wollte noch hinzufügen: Natürlich seid ihr Österreicher jetzt für uns, das war doch den meisten schon vor der EM klar. Aber komm, ist ok ;)

waschbärbaby
09. Juni 2008, 18:39
@leinad:
wenn die eigene mannschaft spielt kann man durchaus das spiel etwas aus der parteiischen brille sehen ist ja auch gut so. aber bei anderen begegnungen sollte man doch objektiv bleiben ansonsten sollte man sich wirklich nicht wundern wenn die anderen länder siehe polen so eine presse loslassen vor dem spiel. die hat man sich dann nämlich selbst eingehandelt. diskussionen mit voreingenommen leuten halte ich generell für nicht sinnvoll, was nicht heisst dass ich dich miteinbeziehe.

@prof.hmm wieso war das vor der em klar dass die autler für die deutschen sind??? nur weil wir wahrscheinlich früher ausscheiden??ich glaube nicht dass die österreicher sehen wollen wie ihr hier europameister werdet. ich denke da halt anders, die mannschaft die am attraktivsten, offensivsten und dabei am erfolgreichsten spielt soll sich den titel holen. da zähle ich im moment halt die deutschen dazu.wie sich das weiterentwickelt werden wir sehen.

@chiemsee: we will see

:D

ferdi1337
09. Juni 2008, 18:40
frankreich - rumaenien 2-0
italien - holland 0 - 1

DrOhnE7
09. Juni 2008, 18:42
Frankreich darf ruhig gewinnen.

Finde die Marseillaise so toll :elefant:

Hoffe es wird n gutes Spiel!


Im Zweiten siehts anders aus. Hoffe die Niederlande machens. 1-0 :)

Itaker aufn Sack. :hammer: :hammer:

Darth Vater
09. Juni 2008, 18:49
Ich halte nicht viel von der holländischen Mannschaft. Ich glaube die scheiden in der Vorrunde aus.

[Borg]Psycho
09. Juni 2008, 18:52
heute werdet ihr sehen wie schlecht frankreich ist :hammer:

2kewl4you
09. Juni 2008, 18:55
Ich denk auch nicht das das so einfach wird. Rumänien wird denen ordentlich paroli bieten.

tic0r
09. Juni 2008, 19:04
Für Frankreich spielen immer noch nur Schwatten, tztztz!

Skaarj
09. Juni 2008, 19:25
Wie hier die Leute seit 2 Jahren das WM endspiel immer noch nicht verkraftet haben :top2:
zieht euch nen rock an.....

Italien wirds heute ganz schön schwer haben die Null wie sonst üblich zu halten ohne den Stützpfeiler Cannavaro. Die Taktik wie bei der WM (einfach kein tor kassieren und irgendwann vorne eins schießen), wird nicht mehr hinhauen...

Leider ist auch Inzaghi nicht dabei, also wirds mit den Toren vorne auch bissi mau... abwarten. Wäre zumindest keine Schande in der Gruppe auszuscheiden.

MyMind
09. Juni 2008, 19:28
ausserdem übersehen die meißten dass der lippi nicht mehr nationaltrainer ist.
das macht schon einen gewaltigen unterschied.

der sagnol spielt btw. bis jetzt nicht so dolle. :(

Antrax4
09. Juni 2008, 19:45
Frankreich-Rumänien
ziemliches Scheißspiel. Todlangweillig.

onklez
09. Juni 2008, 19:48
jau mit abstand schlechtestes spiel der em
aber hoffe man wird im laufe des abends noch dafür entschädigt

Leinad
09. Juni 2008, 19:49
schlechteste 1. HZ des Turniers, aber das kommt ja nicht überraschend, wenn man sich die Ausrichtung der beiden Mannschaften ansieht.
Frankreich hat praktisch 6 defensive (die Mittelfeldzentrale ist eine Art 2. IV) und vorne sollen es die beiden Stürmer + Ribery richten.
Malouda genauso schlecht wie bei Chelsea (wie konnte der je für so eine riesen Ablöse wechseln?).

Bei Rumänien ist es aber nicht gross anders, nach dem Motto Mutu richtet es schon.

Ansonsten sehr viele ungenaue Pässe, Ballverluste und wenig Kreativität.

MyMind
09. Juni 2008, 19:54
der halbzeitkommentar von mehmet scholl ist mal sowas von erfrischend. :top2:

2kewl4you
09. Juni 2008, 19:58
Original geschrieben von My_Mind
der halbzeitkommentar von mehmet scholl ist mal sowas von erfrischend. :top2:

Mehmet rockt, aber der Beckmann soll mal Tod umfallen.

MyMind
09. Juni 2008, 20:02
der macht einen auf delling, der blöde lackaffe.

Kuma
09. Juni 2008, 20:05
Du meine Fresse ist das ein Scheißspiel.

shaoling
09. Juni 2008, 20:11
Wa hat Scholl gesagt?

thecure82
09. Juni 2008, 20:11
Hoffe auf viele verletzte :elefant:

AdMiRaL
09. Juni 2008, 20:40
*Gääääääääääääähn*

schon was passiert?

8[

Brauereipferd
09. Juni 2008, 20:48
ätzspiel =(

naja gleich wirds hoffentlich besser

onklez
09. Juni 2008, 20:54
unglaublich wie scheiße die franzen waren

Sabel
09. Juni 2008, 20:58
Puh bin während des Spiels eingeschlafen 8[

shaoling
09. Juni 2008, 21:01
Gott, Frankreich so kläglich...


Domenech = Hitzfeld², warum wechselt der Depp bei diesem Spielstand zweimal positionsgetreu?

Frankreich wirkt völlig kopflos. Zwei Sechser, zwei völlig harmlose Außenverteidiger und kein Konzept im Offensivspiel.
Malouda ist echt ne Tontaube.

Schwache Starts ist man ja gewohnt, aber ich habe große Zweifel, ob sie sich ohne Zidane diesmal so werden steigern können.

waschbärbaby
09. Juni 2008, 21:01
die todesgruppe war bis jetzt tödlich........tödlich langweilig:flop:

2kewl4you
09. Juni 2008, 21:06
Frankreich spielt so defensiv gegen Rumänien, da frägt man sich gegen wen die dann gewinnen wollen wenn sie jetzt schon so rumhuren...

Leinad
09. Juni 2008, 21:18
eigentlich hat Frankreich nur wie in der Quali gespielt, aber dachte schon das sie zum Turnier anders auftreten, vor allem nach vorne und in so einem Spiel das sie gewinnen müssen.
Mind. 50% des Ergebnis geht auf Domenech's Kappe der neben seiner komischen Kaderauswahl auch taktisch einfach lächerlich spielen lässt.
Nasri für Toulalan und Govou für Maloud so das Ribery nach links kann.

Carnac
09. Juni 2008, 21:21
oida, was ein grottenkick :(

domenech ist aber auch, wie leinad richtig sagt, ein totaler volltrottel
war schon bei der wm so (barthez statt coupet anyone? ok... viele spieler wollten es scheinbar so, aber das ist kein grund, zu trezeguet sag ich mal gar nichts), auch wenn frankreich dann doch im finale war

onklez
09. Juni 2008, 21:24
Original geschrieben von FA_Leinad
eigentlich hat Frankreich nur wie in der Quali gespielt, aber dachte schon das sie zum Turnier anders auftreten, vor allem nach vorne und in so einem Spiel das sie gewinnen müssen.
Mind. 50% des Ergebnis geht auf Domenech's Kappe der neben seiner komischen Kaderauswahl auch taktisch einfach lächerlich spielen lässt.
Nasri für Toulalan und Govou für Maloud so das Ribery nach links kann.

laber keinen schwachsinn
sogar in der quali waren sie deutlich besser

CyoZ
09. Juni 2008, 21:29
der netzer ist einfach ne marke.

"ja das finden sie lustig, da können sie lachen"

etc etc ^^

JAnGo
09. Juni 2008, 21:30
Original geschrieben von Rain
ätzspiel =(

naja gleich wirds hoffentlich besser

ja, italien-spiele sind für ihre torflut bekannt

2kewl4you
09. Juni 2008, 21:32
Original geschrieben von CyoZ
der netzer ist einfach ne marke.

"ja das finden sie lustig, da können sie lachen"

etc etc ^^

Netzer ist ok. Mehmet und Kloppo wäre bestimmt ein fetziges Duo.

Brauereipferd
09. Juni 2008, 21:34
Original geschrieben von JAnGo2


ja, italien-spiele sind für ihre torflut bekannt

es gibt auch gute spiele, die 0:0 ausgehen :/

Teegetraenk
09. Juni 2008, 22:04
lol Buffon!

Rot (letzter Mann) + Eölfmeter = gg

shaoling
09. Juni 2008, 22:04
Rofl, ist der Schiri behindert?

Da wirft van Nistelrooy sich extra nicht hin und wird dafür auch noch bestraft.
So klarer Elfmeter...

Skaarj
09. Juni 2008, 22:07
Rofl klar... er hat ihn leicht mit dem oberschenkel gestreichelt. Dann müsste bei jeder Ecke nen Elfmeter gepfiffen werden wie da gezogen und geklammert wird. Laberbacken ey....

boa wie die Käsköppfe am treten sind....

wutvolta
09. Juni 2008, 22:07
Jeder Italiener hätte sich 5 minuten am boden gewunden !
man sollte sich freuen das es noch faire sportsmänner gibt

Skaarj
09. Juni 2008, 22:08
Original geschrieben von wut)volta
Jeder Italiener hätte sich 5 minuten am boden gewunden !
man sollte sich freuen das es noch faire sportsmänner gibt
Klar und eure Polen nicht oder was -.-

JAnGo
09. Juni 2008, 22:11
1:0 trotz des wieder erkauften schiris

Skaarj
09. Juni 2008, 22:12
Naja evtl wirds jetzt nen besseres Spiel...

Schumi
09. Juni 2008, 22:13
Ist so.

Teegetraenk
09. Juni 2008, 22:13
LOL, du kennst nichtmal die Fußballregeln. go home

oranje is bowen!!!

Noel2
09. Juni 2008, 22:13
das war ein irreguläres tor...ob der ball vom italiener abgefälscht wurde, spielt keine rolle

JAnGo
09. Juni 2008, 22:14
ja, der kommentator erfindet grad neue regeln.

die regel sollte wohl jeder kennen, kam auch schon des öfteren in liga-spielen vor

edit: haha, skaarj hat sein nichtwissen editiert

wutvolta
09. Juni 2008, 22:14
Original geschrieben von Skaarj
ROFL klares Abseitstor. Von wegen der außerhalb des Spiels zählt mit lol...

LOL du spast
was ist mit "unseren Polen" ? und wer kennt die Regeln nicht?
die Italiener liegen wieder weinend am Boden und kassieren deswegen ein reguläres Tor
DAS ist ein hauch gerechtigkeit !

xScorpioNx
09. Juni 2008, 22:15
wenn der kommentator seit dem tor von nix anderem redet als von dieser regel, sollte da schon was dran sein. find ich super dass die italiener auch mal mit so sonntagstoren verprügelt werden :)

edit GEILES ding yeah

JAnGo
09. Juni 2008, 22:16
TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR

Tristan
09. Juni 2008, 22:16
2:0 hehe schön

Schumi
09. Juni 2008, 22:17
Wie die Drecks-Itaker gefistet werden

Teegetraenk
09. Juni 2008, 22:17
Jetzt schön weiter nachlegen und Holland dann im Finale putzen.:top2:

wutvolta
09. Juni 2008, 22:17
:rofl2: :rofl2: :rofl:

man das wird ein schöner abend ;)

BALLERTELLI
09. Juni 2008, 22:18
Original geschrieben von 1618033
2:0 hehe schön

jau, hoffentlich wirds n schützenfest :D

Firehawk
09. Juni 2008, 22:18
Was für ein arschgeiler Angriff mit 'nem grandiosen Abschluss.

Noel2
09. Juni 2008, 22:18
gutes Tor

btw von welcher Regel faselt der Kommentator bezüglich des ersten Tors? Das war doch klares Abseits? :confused:

psy2
09. Juni 2008, 22:20
klasse abschluss von snijder...ohne kacke.

Skaarj
09. Juni 2008, 22:21
Ach angeblich zählt der Spieler der außerhalb des Feldes am Boden liegt noch mit -.-
Ohne Cannavaro wird das halt nix mit 0 halten, wie ichs prophezeit habe!

Teegetraenk
09. Juni 2008, 22:23
Italien ohne Cannavaro = ein großer Witz

Eike
09. Juni 2008, 22:23
Ein italienischer Spieler lag hinter dem Tor im Aus herum

DanoDaDon
09. Juni 2008, 22:23
Nach dem Deutschlandspiel bestes Spiel der EM gerade. Frankreich purer Grottenkick heute, hoffe, dass die ausscheiden.

JAnGo
09. Juni 2008, 22:24
Original geschrieben von Noel2
gutes Tor

btw von welcher Regel faselt der Kommentator bezüglich des ersten Tors? Das war doch klares Abseits? :confused:

da lag doch noch en ital. spieler hinter dem tor. der zählt trotzdem als letzter mann

Noel2
09. Juni 2008, 22:25
achso..das ist ne ziemliche dume regel

JAnGo
09. Juni 2008, 22:26
eigentlich nicht, sonst wirds ja jeder abwehrspieler machen und schnell ma abseits stellen

wutvolta
09. Juni 2008, 22:26
Original geschrieben von Noel2
achso..das ist ne ziemliche dume regel

ne, weil sonst einfach spieler hinten vom platz gehen und plötzlich alle abseits stehen
die Regel hat durchaus sinn

Teegetraenk
09. Juni 2008, 22:26
Toni tut mir irgendwie leid. :cry:

Noel2
09. Juni 2008, 22:27
ok, aber stürmer dürfen weiterhin im aus stehen, um passivem abseits zu entgehen?

Kohlmeise
09. Juni 2008, 22:29
http://de.youtube.com/watch?v=JpOruebd6mQ
:D

JAnGo
09. Juni 2008, 22:29
Original geschrieben von Noel2
ok, aber stürmer dürfen weiterhin im aus stehen, um passivem abseits zu entgehen?

ja, weil die linienschiedsrichter dann sehen, dass der spieler eh nich in spiel eingreifen wird

Teegetraenk
09. Juni 2008, 22:30
Die Italiener müssen jetzt auf die Multiballphase hoffen.:rofl2:

synterius
09. Juni 2008, 22:31
nice die oranjes

Noel2
09. Juni 2008, 22:31
Original geschrieben von JAnGo2


ja, weil die linienschiedsrichter dann sehen, dass der spieler eh nich in spiel eingreifen wird
du hälst dich schon für nen klugen typ, wa? dachte, du seiest n' gangsta :(

Skaarj
09. Juni 2008, 22:35
Original geschrieben von PivoUser_R7
Italien ohne Cannavaro = ein großer Witz
Frankreich ohne Zidane doch genau so...
Ger ohne Ballack wärs ebenfalls...
So Leute nennt man nicht umsonst Schlüsselspieler -.-

2kewl4you
09. Juni 2008, 22:35
Original geschrieben von PivoUser_R7
Die Italiener müssen jetzt auf die Multiballphase hoffen.:rofl2:

:lol:

Was ein geiles Spiel. Am Anfang ham hier alle noch rumgenöllt was das für ein scheiss Kick wird und jetzt :top2:

shaoling
09. Juni 2008, 22:35
Original geschrieben von Skaarj
Rofl klar... er hat ihn leicht mit dem oberschenkel gestreichelt. Dann müsste bei jeder Ecke nen Elfmeter gepfiffen werden wie da gezogen und geklammert wird. Laberbacken ey....
Lass mich raten, du bist Italiener oder hast nicht die geringste Ahnung, hm?

Wie leicht er ihn trifft, ist völlig egal. Der Ball ist vorbei, er muss ihn nur noch einschenken, da ist selbst die leichteste Berührung (man sieht ja, wie er ins Straucheln gerät) die Verhinderung einer klaren Torchance und somit Elfmeter.
Rot muss man nicht geben, weil es nicht wirklich beabsichtigt war.



Aber drauf geschissen, Holland bärenstark. :top2:

Skaarj
09. Juni 2008, 22:37
Das gilt dann auch für ecken du null! Als ob durch Trikotziehen, klammern, aufstützen keine Torchancen verhindert werden.
Halt einfach deine Klappe wenn du keine Ahnung vom Fußball hast Anfänger...

Ich bin ne ganze Ecke deutscher als die meisten hier, aber ich hab keine Nazibrille oder Fanboy Attitüden an mir -.-

2kewl4you
09. Juni 2008, 22:37
Original geschrieben von sHaO-LiNg

Lass mich raten, du bist Italiener oder hast nicht die geringste Ahnung, hm?


Zumindest Itaker ist er keiner... :fu:

Sabel
09. Juni 2008, 22:37
OLE OLE HOLLAND WIRD EUROPAMEISTER :rofl2::rofl2:

Sau gut gespielt, vor allem von van der Vaart. Und der Abschluss beim letzten Tor war mal echt geil. Müsste eigentlich schon 3:0 stehen.

Und hört auf euch anzuschnauzen, sonst greif ich hier mal durch.

Leinad
09. Juni 2008, 22:39
Original geschrieben von onklez


laber keinen schwachsinn
sogar in der quali waren sie deutlich besser

laber du keinen Schwachsinn, meinst du wie gegen Schottland?
Der einzige Unterschied zur Quali ist das eine der wenigen Ideen dann doch mal zum Tor geführt hat, aber spielerisch ist das genau der gleiche Käse.


Italien vs Holland:

Finde es gut das Italien's Einstellung bestraft wird und es ist erschreckend wie schlecht die Trainer ihre Mannschaften taktisch einstellen.
Da überlässt Italien Holland 60% des Spielfeldes und rückt immer wieder stark nach innen so das auf den Außen massig Platz ist.
Absoluter Witz den Holländern das Spiel so zu überlassen, obwohl man weiss das man genau so die Holländer stark macht.
Gerade das 5er Mittelfeld der Italiener müsste da doch wesentlich dominanter sein und den Ball halten/das Spiel kontrollieren.

Die Abwehr aber auch sehr wackelig, das ist ja Metzelder vs Weissrussland mal vier.
Aussenverteidiger die keine Zweikämpfe gewinnen und IV's die die Viererkette viel zu weit nach vorne schieben und so die Steilpässe überhaupt erst ermöglichen.

Ansonsten sehr fair von RvN sich bei der Aktion im Strafraum nicht fallen zu lassen, denn das was ein Elfer.
Da frage ich mich dann wieso nicht trotzdem Elfer gepfiffen wird, wenn jemand ins straucheln gebracht wird, so fordert man die Spieler dazu auf sich fallen zu lassen, da es sonst anscheinend keine Elfer gibt.

sTyLe
09. Juni 2008, 22:39
Holland rockt schon derbst :top2:

http://de.youtube.com/watch?v=JpOruebd6mQ :rofl:

DrOhnE7
09. Juni 2008, 22:39
YES YES YOA. :elefant:

wo sind die italo spasstis hier?

schade sonic, alles ist vorbei... alles ist vorbei :fu:

Carnac
09. Juni 2008, 22:42
ganz klar deutschland vs holland im finale bisher

und dann holland 3-0 wegputzen

shaoling
09. Juni 2008, 22:42
Original geschrieben von Skaarj
Das gilt dann auch für ecken du null! Als ob durch Trikotziehen, klammern, aufstützen keine Torchancen verhindert werden.
Das liegt aber nur daran, dass man es so gut wie gar nicht feststellen kann und es daher alle machen.

Hör einfach auf zu heulen: Es war ein klarer Elfmeter, Schluss aus.

Aber gebraucht haben sie ihn ja eh nicht.

Skaarj
09. Juni 2008, 22:42
Original geschrieben von Dr. OhnE
YES YES YOA. :elefant:

wo sind die italo spasstis hier?

schade sonic, alles ist vorbei... alles ist vorbei :fu:
Anscheinend keiner aber genug germanospastis wie du siehst...

Original geschrieben von FA_Leinad

so fordert man die Spieler dazu auf sich fallen zu lassen, da es sonst anscheinend keine Elfer gibt.
So läufts im Fußball doch schon seit Jahrzehnten ab ....

Original geschrieben von zere2
Die Scheisserchen sind eben doch nur Pizzalieferanten.
für unsere halb polnische elf reichen aber ein paar Pizzalieferanten...

zere2
09. Juni 2008, 22:42
Die Scheisserchen sind eben doch nur Pizzalieferanten.

onklez
09. Juni 2008, 22:44
Original geschrieben von FA_Leinad


~

sicherlich haben die ne scheiß quali gespielt aber da haben sie ja bekanntlich schon tore gemacht und auf tor geschossen.
heute sind sie nicht zu einem abschluss gekommen nicht ein finaler pass ist angekommen. so schlecht hab ich sie in den letzten 2jahren noch nie gesehen nicht gegen brasilien, italien argentinien.
naja mir solls recht sein

Schumi
09. Juni 2008, 22:45
Hast du irgendwelche mittelschweren Probleme?

Skaarj
09. Juni 2008, 22:46
Naja, wenn Italien so weiterspielt, haben sies auch nicht verdient zu gewinnen. Mal schauen was Donadoni machen kann.

Teegetraenk
09. Juni 2008, 22:48
Nun schnapp dir mal n kühles deutsches Bier, genieß das Spiel und drück deinem Urlaubsland die Daumen.:D

wutvolta
09. Juni 2008, 22:48
Original geschrieben von Skaarj

Ich bin ne ganze Ecke deutscher als die meisten hier

:rofl: :rofl2:

Dann musst du ja Quasi Sascha heißen was ?
das erste mal das ich es schreibe aber

EPIC FAIL !

AdMiRaL
09. Juni 2008, 22:57
Ich finds erschreckend wieviele hier anscheinend das wm halbfinale deutschland - italien noch immer nicht verarbeitet haben :8[:

JAnGo
09. Juni 2008, 22:59
Original geschrieben von Noel2

du hälst dich schon für nen klugen typ, wa? dachte, du seiest n' gangsta :(

kluger ganxta

Noel2
09. Juni 2008, 23:01
Original geschrieben von FA_Leinad

Da überlässt Italien Holland 60% des Spielfeldes und rückt immer wieder stark nach innen so das auf den Außen massig Platz ist.


Naja, die Tendenz ist doch Italien immer stärker.
Milan z.B. spielt ja auch mit ner 3er Kette im zentralen Mittelfeld(Pirlo als tiefstehender Spielmacher, Ambrosini und Gattuso als CM). Und davor halt 2 AM und lediglich ein Stürmer.

Das Problem ist, dass Gattuso das Mittelfeld nicht mehr wie vor 2-3 dominieren kann und es Ambrosini nie konnte.

Teegetraenk
09. Juni 2008, 23:02
Aber aus ists noch nicht, selbst die Österreicher haben Holland drei Stück in 45 Minuten eingeschenkt. :elefant:

Noel2
09. Juni 2008, 23:04
Der Schiri ist kacke; das gerade war ein klares Foul gegen Toni...der Holländer hat ihn mit beiden Händen weggedrückt

Skaarj
09. Juni 2008, 23:06
GOTT EY, Del Piero endlich mal im Spiel, dachte schon er bringt den nie....
Wie kann man so nen Mann draußen lassen, scheiß Anfägertrainer.
Inzaghi lacht sich bestimmt vorm Fernseher kaputt dass die keine Bude machen :D

Marneus
09. Juni 2008, 23:09
del piero.. der held meiner späten kindheit.. wieso der erst jetzt kommt...

CyoZ
09. Juni 2008, 23:11
Wie ich mir so sicher bin, dass die italienische Presse dann dem Schiri die Schuld geben wird.


Hoffentlich kommt noch das 3:0

Skaarj
09. Juni 2008, 23:11
Donadonis Logik besteht ebend darin, dass man nen Torschützenkönig als Joker bringt :ugly:

Original geschrieben von CyoZ
Wie ich mir so sicher bin, dass die italienische Presse dann dem Schiri die Schuld geben wird.

Nö, gibts kein Grund zu.

JAnGo
09. Juni 2008, 23:15
Original geschrieben von CyoZ
Wie ich mir so sicher bin, dass die italienische Presse dann dem Schiri die Schuld geben wird.


Hoffentlich kommt noch das 3:0

außer wird noch gefordert poldi zu sperren, weil er 30 minuten lang im parkverbot stand

Skaarj
09. Juni 2008, 23:17
#WTF TONI kacknub 8[
Italien fängt nen bisschen spät an Fußball zu spielen. Pech gehabt...

psy2
09. Juni 2008, 23:18
lol toni

Antrax4
09. Juni 2008, 23:18
:D toni

Antrax4
09. Juni 2008, 23:19
Meine Fresse, diese kack nuubs

Skaarj
09. Juni 2008, 23:19
WArum staubt Toni da nicht ab?

Antrax4
09. Juni 2008, 23:20
Italien ist klar überlegen. Nur zum Tore schießen sind sie zu doof!



3-0:top2: :top2: :top2:

Teegetraenk
09. Juni 2008, 23:21
3:0
:elefant:

CyoZ
09. Juni 2008, 23:21
3:0 :D

DanoDaDon
09. Juni 2008, 23:21
Italien häte auch min. 2 Tore machen MÜSSEN. Tjoa, sowas wird dann schön bestraft ;).

Skaarj
09. Juni 2008, 23:22
Original geschrieben von Antrax4
Italien ist klar überlegen. Nur zum Tore schießen sind sie zu doof!


Ham doch jetzt eins gemacht, weiß garnicht was du hast ;)

Original geschrieben von DanoDaDon
Italien häte auch min. 2 Tore machen MÜSSEN. Tjoa, sowas wird dann schön bestraft ;).
Tjo wer erst ab der 70. Min anfängt mal Fußball zu spielen, verliert nunmal.

AdMiRaL
09. Juni 2008, 23:22
Die Holländer sind wirklich gut :)

psy2
09. Juni 2008, 23:23
hahahaahaaha übelst ausgehebelt

wutvolta
09. Juni 2008, 23:23
:elefant: :top2: :fu:
und nu bitte nochmal so Niederlagen gegen Rumänien und Frankreich.
die Italiener sind einfach zu dum
anstatt dran zu glauben lassen sie sich hängen, der wille war mal garnichtmehr da.
selbst schuld
Schland hätte so ein Spiel noch gedreht.

NaturalBornFarmer
09. Juni 2008, 23:23
Da ist die erhoffte Klatsche. :D

Sesselpuper
09. Juni 2008, 23:24
das der tag so schön endet :P

DanoDaDon
09. Juni 2008, 23:25
Original geschrieben von Skaarj

Tjo wer erst ab der 70. Min anfängt mal Fußball zu spielen, verliert nunmal.

Aber die 100%-igen hätte sitzen müssen. Naja, denke dennoch, dass Italien gegen Frankreich und Rumänien gewinnen wird.

Teegetraenk
09. Juni 2008, 23:27
Jo um dann im Viertelfinale gegen Spanien nochmal eine Klatsche zu kassieren. :D

raf7
09. Juni 2008, 23:30
:top2:

Leinad
09. Juni 2008, 23:37
schön, Antifussball bestraft worden.

Das sollte auch Deutschland noch mal bestätigen den eigenen Offensivstil bloss nicht aufzugeben egal gegen wen es geht.

Skaarj
09. Juni 2008, 23:38
Original geschrieben von PivoUser_R7
Jo um dann im Viertelfinale gegen Spanien nochmal eine Klatsche zu kassieren. :D
Lol wie lächerlich :D
Wenn du Rückrat gehabt hättest, dann hättest sagen müssen dass Italien gegen Deutschland im Finale rausfliegt.
Aber davor hat hier eh jeder Angst ;)
Ich würds mir wünschen!

parats'
09. Juni 2008, 23:39
Verdienter Sieg der Holländer. :(

Annak84
09. Juni 2008, 23:40
Original geschrieben von CyoZ
Wie ich mir so sicher bin, dass die italienische Presse dann dem Schiri die Schuld geben wird.


Hoffentlich kommt noch das 3:0

tadaaaaa.. :D

Noel2
09. Juni 2008, 23:40
mal abwarten..klar ist: Frankreich und Italien in den nächsten Spielen deutlich offensiver spielen müssen....in der Gruppe ist imho immer noch alles offen.

Antrax4
09. Juni 2008, 23:40
Heute gabs das beste und das schlechteste Spiel zu sehen. Italien und Holland haben beide super gespielt. Italien war in der 2ten Halbzeit besser und hatte riesiges Pech. Ich hoffe, beide Manschaften kommen weiter. So macht Fußball gucken nämlich richtig Spaß.

onklez
09. Juni 2008, 23:43
hätte nicht gedacht, dass ich mich über einen sieg der holländer mal so freuen würde :top2:

shaoling
09. Juni 2008, 23:49
Eigentlich hab ich mir ja Italien ins Finale gewünscht, aber so wird das wohl nichts. :8[:

Original geschrieben von Noel2
mal abwarten..klar ist: Frankreich und Italien in den nächsten Spielen deutlich offensiver spielen müssen....in der Gruppe ist imho immer noch alles offen.
Naja, alles offen?

Wenn die Niederländer nicht völlig dämlich sind, lassen sie sich gegen Rumänien nich die Butter vom Brot nehmen und es gibt ein Endspiel zwischen Italien und Frankreich.

Yussuf
09. Juni 2008, 23:55
Bei dem Spiel wuerde ich von allen Beteiligten gerne eine Statistik ueber die zurueckgelegten Laufstrecken sehen.

Hat jemand nen Link dafuer parat?

Leinad
09. Juni 2008, 23:56
bei den Ergebnisen muss man wirklich kein Prophet sein um zu sagen, dass einer von Frankreich und Italien in der Vorrunde ausscheidet und 3 Gegentore sind ein schwerer Kredit, denn das bedeutet das einem 4 Punkte so ziemlich sicher nicht reichen werden, d.h. Italien muss die beiden nächsten Spiele gewinnen.

Schl3mIL
10. Juni 2008, 00:00
schade
habe gehofft dass wir die ersten sind die italien in diesem turnier verklopfen:heul:

sTyLe
10. Juni 2008, 00:03
Original geschrieben von sHaO-LiNg
Eigentlich hab ich mir ja Italien ins Finale gewünscht, aber so wird das wohl nichts. :8[:

Wieso sollte man sich diese hinten drinstehenden Antitechniker im Finale wünschen?

ferdi1337
10. Juni 2008, 00:05
gott hat italien schlecht gespielt, holland dagegen wie ein europameister :elefant:
war auf nem public viewing im nachbarort mit hollandtrikot und wurde gehasst von den italienern :cool:
holland is nach deutschland meine lieblingsmannschaft
ORANJE

Teegetraenk
10. Juni 2008, 00:09
Offen wir ein Scheunentor hinten. So wirds mit dem EM sicher nichts, trotzdem schön anzuschauen.:top2:

shaoling
10. Juni 2008, 00:15
Original geschrieben von sTyLe

Wieso sollte man sich diese hinten drinstehenden Antitechniker im Finale wünschen?
Um sie dort zu schlagen?

Ich würde das Ergebnis jetzt aber auch nicht überdramatisieren.
Sicher war Holland die klar bessere Mannschaft, aber wenn z.B. Toni seine erste Kopfballchance nutzt, kann das Spiel völlig anders verlaufen.
Genau das hab ich auch damals nach dem 1:4 gegen Ialien gesagt.

JAnGo
10. Juni 2008, 00:17
watt traut ihr denn bitte den rumänen nix zu?
die warn schon vor der em mein geheim-favourit

Leinad
10. Juni 2008, 00:17
Original geschrieben von ferdi.
gott hat italien schlecht gespielt, holland dagegen wie ein europameister :elefant:
war auf nem public viewing im nachbarort mit hollandtrikot und wurde gehasst von den italienern :cool:
holland is nach deutschland meine lieblingsmannschaft
ORANJE

wie zur Hölle kommst du als deutscher an nen Hollandtrikot? -_-

xScorpioNx
10. Juni 2008, 00:23
Original geschrieben von JAnGo2
watt traut ihr denn bitte den rumänen nix zu?
die warn schon vor der em mein geheim-favourit

liegt wohl an dem grottenlangweiligen ersten spiel heute. da habens weder fra noch rom verdient, weiterzukommen.

Kuma
10. Juni 2008, 00:26
Schönes Spiel, haben eben gut gefeiert. Locker 50 Holländer im Schmelz und es tut mir wirklich richtig leid, dass ich morgen arbeiten muss, sonst wär ich da geblieben. Du meine Scheiße waren die Oranjes gut drauf, nen 5:0 wär auch noch verdient gewesen. Italien wie üblich schlecht, diesmal allerdings ohne Schiri-Hilfe oder sonstiges "Glück", neben den Türken bisher das schlechteste Team des Turniers.
Aber für die nächsten beiden Spiele haben sie wohl nix zu befürchten, da wird ihnen schon jemand unter die Arme greifen, außerdem waren Rumänien und Frankreich sowieso absolut grottig heute und deshalb auch nur statistisch besser als Italien. Aber die müssen sich schon noch gewaltig steigern, sonst hauen die Holländer sie spätestens im Halbfinale noch mal so bitter weg.

Leinad
10. Juni 2008, 00:30
Original geschrieben von JAnGo2
watt traut ihr denn bitte den rumänen nix zu?
die warn schon vor der em mein geheim-favourit

naja ich traue ihnen auch das Viertelfinale zu nach den Ergebnisen, da sie halt von den Ausrutschern der anderen profitieren können und ausschließen kann man nie etwas, aber als Geheimfavourit sind sie mir zu sehr abhängig von Mutu und leben von genau einem Spielstil, der allerdings in der Defensive nicht so stabil ist das man nur damit sehr weit kommen kann.

Skaarj
10. Juni 2008, 00:30
Ist eh total behindert dass A vs B und C vs D spielt... wer sich sowas ausdenkt gehört gesteinigt...

Original geschrieben von wut)volta
und nu bitte nochmal so Niederlagen gegen Rumänien und Frankreich.
die Italiener sind einfach zu dum
anstatt dran zu glauben lassen sie sich hängen, der wille war mal garnichtmehr da.
selbst schuld
Schland hätte so ein Spiel noch gedreht.
Klassisches doubleselfowned :ugly:

Rafale
10. Juni 2008, 00:32
Original geschrieben von Yussuf
Bei dem Spiel wuerde ich von allen Beteiligten gerne eine Statistik ueber die zurueckgelegten Laufstrecken sehen.

Hat jemand nen Link dafuer parat?

http://www.castrolindex.com/

-> Match Tracker

und dann deine Partie auswählen

Leinad
10. Juni 2008, 00:35
Original geschrieben von Skaarj
Ist eh total behindert dass A vs B und C vs D spielt... wer sich sowas ausdenkt gehört gesteinigt...

Klassisches doubleselfowned :ugly:

wieso selfowned? ist dir die forenphrase "dum" einfach nur nicht bekannt?
Ausserdem vergisst du wohl, dass Dtl. beim letzten Spiel gg Holland noch nach einem 2:0 ein 2:2 erreicht hat.

Also wie sagtest du "doubleselfowned"?

Kuma
10. Juni 2008, 00:36
Weil er wie üblich keinen Plan hat nehme ich mal an.

Dasselbe gilt allerdings auch für sämtliche Spieler der rumänischen bzw. französischen Nationalelf, ein saupeinliches Gekicke war das.

FiShy_inaktiv
10. Juni 2008, 00:41
Also das war definitiv Abseits.

Die neue Regel besagt doch nur, dass wenn ein Spieler ABSICHTLICH sich hinter die Linie stellt um den Angreifer Abseits zu stellen das ganze nicht zählt.

Da der Italiener aber mal wirklich nichts dafür konnte, dass er da lag und so schnell auch nicht aufstehen kann, war es klar Abseits.

Trotzdem finde ich das 3:0 geil:)

ferdi1337
10. Juni 2008, 00:46
Original geschrieben von FA_Leinad


wie zur Hölle kommst du als deutscher an nen Hollandtrikot? -_-
von nem freund, hab irgendwie geahnt, dass ich es nochmal brauchen werde :top2:

Leinad
10. Juni 2008, 00:50
Original geschrieben von FiShy
Also das war definitiv Abseits.

Die neue Regel besagt doch nur, dass wenn ein Spieler ABSICHTLICH sich hinter die Linie stellt um den Angreifer Abseits zu stellen das ganze nicht zählt.

Da der Italiener aber mal wirklich nichts dafür konnte, dass er da lag und so schnell auch nicht aufstehen kann, war es klar Abseits.

Trotzdem finde ich das 3:0 geil:)

Ne ist nicht so, die genau Regel wurde auch schon in diversen Foren gepostet.

Yussuf
10. Juni 2008, 00:55
Original geschrieben von Rafale


http://www.castrolindex.com/

-> Match Tracker

und dann deine Partie auswählen

Firma dankt!

ddv
10. Juni 2008, 00:57
Wenn die Holländer das gegen die (bisher schwachen) Franzosen bestätigen können sind sie auf jedenfall in den Favoritenkreis aufgestiegen. Frankreich fand ich persönlich (trotz 0:0) noch schwächer als Italien. Wobei Frankreich ja fast schon traditionell extrem schwach startet...

Busta_inaktiv
10. Juni 2008, 01:01
Italien das Brasilien der letzten WM...

Und Toni wie auch Gattuso verwarnt, angesichts der KArtenregelung interessant - bin gespannt, ob sich einer im nächsten Spiel mehr oder minder absichtlich die zweite holt.

SouLy
10. Juni 2008, 01:03
dumm gelaufen.
kA ob diese Regelauslegung nun korrekt war oder nicht.
Aber allein dass die kein Schwein kennt. Die beiden Innenverteidiger machen den Schrittt nach vorne und lassen van nistelrooy ganz alleine, der ja slebst nicht glaubt, dass es gilt.
1-0. Schade.
2. und 3. Tor sind halt astreine Konter, super gespielt.
Ich sehe Italien nicht so schlecht. Eher etwas glücklos, diverse Chancen waren da. Hinten fehlte allerdings wirklich die Zuordnung. So ist Fussball, nächste Spiel machen sie aus ner halben Chance 2 Tore, heute aus einigen hochkarätern keine. Wat solls, lebbe geht weiter.

Machse keine Buden, kannste kein Spiel gewinnen. Ich traue ihnen dennoch einiges zu. Bei der Gruppe war klra, dass du nicht mit 9 Punkten durchmarschierst. Willste weiterkommen, musste halt gegen Rumänien und Frankreich gewinnen, die meines Erachtens nach beide schlagbar sind.

Niederlande ist, wenn sie die Leistung wiederholen können natürlich ein Anwärter auf den Titel. Neben Portugal mMn dann ein Favorit.

SouLy
10. Juni 2008, 01:09
Original geschrieben von FA_Leinad


Ne ist nicht so, die genau Regel wurde auch schon in diversen Foren gepostet.

Holland ging im EM-Spiel gegen Italien durch ein Tor 1:0 in Führung, an dessen Anerkennung selbst die holländischen Spieler ihre Zweifel zu haben schienen. Wesley Sneijder drosch den Ball in den italienischen Strafraum, wenige Meter vor dem Tor lauerte Ruud van Nistelrooy - klar allein vor Torwart Gianluigi Buffon, nach Regelauslegung von Schiedsrichter Peter Fröjfeldt aber trotzdem nicht im Abseits. Van Nistelrooy lenkte den Ball ins Tor, schaute irritiert zum Schiedsrichter und jubelte dann vorsichtig. Fröjfeldt gab den Treffer, denn der italienische Verteidiger Christian Panucci lag hinter der Grundlinie und hob nach Meinung des Schiedsrichters damit das Abseits auf. Die hier zugrunde liegende Regel lautet: "Begibt sich ein verteidigender Spieler hinter die eigene Torlinie, um einen Gegner abseits zu stellen, lässt der Schiedsrichter das Spiel weiterlaufen und verwarnt den verteidigenden Spieler bei der nächsten Spielunterbrechung, weil er das Spielfeld ohne Erlaubnis des Schiedsrichters absichtlich verlassen hat." Der Schiedsrichter müsste demnach entscheiden, ob der verteidigende Spieler das Feld verließ, mit dem Ziel, seinen Gegner abseits zu stellen. Fröijfeldt sah dies so, obwohl Panucci von seinem Torwart Buffon zuvor ins Aus befördert worden war zu einem Zeitpunkt jedenfalls, zu dem die Entstehung einer Abseitssituation noch gar nicht abzusehen war. Selbst ARD-Experte Günter Netzer gab ein der Halbzeit zu, dass ihm "diese Regel unbekannt ist".

Quelle. FAZ.net

naja scheint alles widersprüchlich zu sein, aber is im nachhinein egal. Italien muss einiges ändern und ich hoffe inständig dass sie gegen rumänien gewinnen, ebenso gegen frankreich. dafür muss aber noch einiges passieren, zB das tor getroffen werden :)

Kuma
10. Juni 2008, 01:12
Wurde Panucci denn auch ordnungsgemäß verwarnt?

Leinad
10. Juni 2008, 01:13
wir müssen doch das Tor nicht lange diskutieren, Holland wurde vorher benachteiligt als RvN einen Elfer nicht kriegt den er eigtl. hätte kriegen müssen auch nach den geltenden Regeln, denn das er durch Buffon ins straucheln gebracht wurde hätte der Schiri sehen müssen.
Damit wurde RvN eine klare Chance genommen und es entstand eben kein Vorteil, ergo Elfmeter.
Aber nunja wahrscheinlich werden die italienischen Medien sich nun auf diese Regel einschiessen. :o

SouLy
10. Juni 2008, 01:14
nein, wurde er nicht.
da sagte der schiri dann ja, dass er nicht absichtlich das feld verlassen hat. ist sehr widersprüchlich das ganze. vermute mal aber dass es nun so gedreht wird, dass die schiris keinen fehler gemacht haben. naja und selbst wenn sie einen gemacht haben ändert das nichts an der leistung der italiener. will sagen. Am schiri lag es sicher nicht !

naja diskutiert wird hier keine benachteiligung der italiener oder ähnliches sondern die regelauslegung generell. finde es schon witzig. und bitte hör doch mal auf mit diesem "jetzt wird sich italien wieder auf den schiri einschießen".
Schau dir zum beispiel mal die kommentare der spieler und trainer an:

Roberto Donadoni (Teamchef Italien): "Wir haben Tore bekommen und waren ziemlich naiv dabei. Ich will nicht lange über das erste Tor diskutieren, aber ich glaube, es war Abseits. Wir müssen diese Niederlage akzeptieren. Wir haben jetzt noch zwei Spiele vor uns und müssen jetzt an die denken. Uns geht's aber gut. Wir hatten drei, vier Chancen und leider kein Tor daraus gemacht. Es gibt leider Spiele, die so verlaufen: Man versucht, versucht und versucht und beim ersten Fehler wird man bestraft. Wir haben jetzt gleich ein Spiel gegen Rumänien, da haben wir die Chance, unseren Wert zu zeigen. Das andere Spiel ist 0:0 ausgegangen, wir müssen jetzt nur daran denken, aufs Spielfeld zu gehen und zu gewinnen. Das ist unsere grundsätzliche Haltung."


Gianluigi Buffon (Torhüter Italien): "Ich entschuldige mich bei ganz Italien. Das war eines der schwächsten Spiele, seit ich im Nationalteam spiele. Ich habe mit allen Spielern geredet, wir möchten uns alle entschuldigen. Die Niederländer haben verdient gewonnen, egal ob das Abseits war oder nicht, das spielt jetzt keine Rolle."

mercy
10. Juni 2008, 01:14
Sagt doch alles. Buffon hat seinen Mitspieler ins Aus befördert, um das Abseits zu erzwingen. :D

Van der Saar läuft nochmal zur Höchstform auf. Hat mir sehr gut gefallen. Ist eigentlich Seedorf im Kader?

Kuma
10. Juni 2008, 01:15
Die schlechten Schiedsrichterleistungen bei dieser EM haben also nach 6 Spielen schon Tradition, immerhin etwas. Wie gesagt wird Italien dennoch weiterkommen.

SouLy
10. Juni 2008, 01:20
Original geschrieben von wut)volta
:elefant: :top2: :fu:
und nu bitte nochmal so Niederlagen gegen Rumänien und Frankreich.
die Italiener sind einfach zu dum
anstatt dran zu glauben lassen sie sich hängen, der wille war mal garnichtmehr da.
selbst schuld
Schland hätte so ein Spiel noch gedreht.

erstmal wie schon gesagt klar selfowned. dann muss ich sagen, dass Italien wirklich alles getan hat, aber sicher nicht sich hängen lassen.


@ mercenary

Seedorf ist nicht im Kader.

Finde übrigens hier ziemlich gut auf den Punkt gebracht von Kicker:

Das Spiel versprach bereits im Vorfeld viel und es blieb bei diesem Versprechen. Beim ersten Aufeinandertreffen zweier Titelanwärter bei der diesjährigen EM gab es von der ersten Minute an Unterhaltung auf höchstem Niveau mit dem besseren Ausgang für die Niederlande. Italien hatte unübersehbare Abstimmungsprobleme in der Defensive und ließ im Angriff auch beste Chancen aus. Die Elftal überzeugte vor allem vor der Pause mit schnellem Tempofußball und konterte den Weltmeister eiskalt aus.

Kerri
10. Juni 2008, 01:34
denke auch dass sich italien für die nächsten beide spiele was einfallen lassen wird. entweder schiri kaufen oder sich in der 95. minute einfach mal über nen abwehrspieler stolpern der im strafraum liegt (ok in etwa das selbe)

ihr "glück" wird sie sicher nicht verlassen :bored:

und für die "italien hätte auch 3 tore schiessen müssen" fraktion: und holland? 10? LAL

Izzy
10. Juni 2008, 02:13
Ätzender Spieltag....

Frankreich-Rumänien war grausam anzusehen. Die Franzosen unterirdisch gespielt und bei den Rumänen kann man sich auch nur an den Kopf fassen. Wer bei einer EM im 1. Spiel so krampfhaft auf Unentschieden spielt, hätte auch gleich zuhause bleiben können.

Italien-Niederlande war recht ansehnliches Spiel aber wieder krasse Fehlentscheidungen des Schiris. Italien wieder genauso beschissen gespielt wie 2006 bzw sogar noch ne Schippe schlechter aufgrund des fehlenden Kapitän und so völlig verdient von überragend spielenden Holländern weggerotzt worden. Das Schlimme daran ist, dass Italien trotzdem weiterkommen wird :(

Antrax4
10. Juni 2008, 02:24
Die Niederlage von vor 2 Jahren haben einige hier wohl noch nicht ganz verarbeitet.
Italien hat super gespielt und es wäre schade, wenn sie rausfliegen. Diesen Grottenkick von Rumänien und Frankreich will doch niemand ernsthaft in der Endrunde sehen.

shaoling
10. Juni 2008, 02:50
Um mal Klarheit in diese Regeldiskussion zu bringen...

Die offizielle Abseitsregel der Fifa besagt:
Ein Spieler befindet sich in einer Abseitsstellung,
• wenn er der gegnerischen Torlinie näher ist als der Ball und der
vorletzte Abwehrspieler.
Panucci und Buffon waren näher an der Torlinie als van Nistelrooy, also war es kein Abseits.
Genau das besagt diese Regel, nichts weiter.

Ein Spieler darf übrigens gar nicht ohne die Erlaubnis des Schiedsrichters das Spielfeld verlassen und tut er es ausversehen oder im Zuge des Spielverlaufs (Einwurf, Ball holen, Torjubel, etc.), muss er sich so schnell wie möglich wieder dorthin zurückbegeben.
Man könnte nun noch darüber diskutieren, ob Panucci letzteres getan hat.
Ich denke, der Schiedsrichter ließ hier einfach Gnade vor Recht ergehen, weil er ihm keine Absicht unterstellt hat.

Das Tor war jedenfalls regulär.

Staddi
10. Juni 2008, 02:56
Schöne Diskussion um das eine Tor. Sind ja noch zwei weitere gefallen und ein Elfer war ja nicht gepfiffen worden. Das alleine sollte zeigen, dass die Italiener ein paar Probleme haben. Da nutzt das eine umstrittene Tor wenig, um sich auch nur ansatzweise rausreden zu wollen.

InFiNitY
10. Juni 2008, 03:40
Ein Unentschieden gegen Frankreich und ein Sieg gegen Rumänien könnte den Italienern durchaus reichen nach dem 0-0 Fra-Ro.
Sollte Holland die jetzt zu erwartenden 9 Punkte machen käme Frankreich auf 2 Punkte und Rumänien auf einen. Ebenso wenn sie gegen Frankreich gewinnen und gegen Rumänien nur ein Unentschieden schaffen.

Halte es sogar für ziemlich wahrscheinlich dass 4 Punkte für Italien reichen würden, wobei natürlich noch abzuwarten ist ob sie die erreichen. Ausser natürlich Holland bringt nach nem Sieg gegen Frankreich nur ne C-Elf gegen die Rumänen, wodurch es sogar möglich wäre dass sowohl Italien als auch Frankreich rausfliegen.

Das coolste was der Gruppe passieren könnte wäre ein Unentschieden zwischen Ro-Ita und ein Sieg der Holländer gegen Frankreich. Dann gäbs einen richtig schönen Kampf um Platz 2

Leinad
10. Juni 2008, 04:54
Original geschrieben von InFiNitY[pG]
Ein Unentschieden gegen Frankreich und ein Sieg gegen Rumänien könnte den Italienern durchaus reichen nach dem 0-0 Fra-Ro.
Sollte Holland die jetzt zu erwartenden 9 Punkte machen käme Frankreich auf 2 Punkte und Rumänien auf einen. Ebenso wenn sie gegen Frankreich gewinnen und gegen Rumänien nur ein Unentschieden schaffen.

Halte es sogar für ziemlich wahrscheinlich dass 4 Punkte für Italien reichen würden, wobei natürlich noch abzuwarten ist ob sie die erreichen. Ausser natürlich Holland bringt nach nem Sieg gegen Frankreich nur ne C-Elf gegen die Rumänen, wodurch es sogar möglich wäre dass sowohl Italien als auch Frankreich rausfliegen.

Das coolste was der Gruppe passieren könnte wäre ein Unentschieden zwischen Ro-Ita und ein Sieg der Holländer gegen Frankreich. Dann gäbs einen richtig schönen Kampf um Platz 2

wenn du von einem Holland Sieg gegen Frankreich ausgehst, dann würde ich aber bestimmt nicht von einem Sieg gegen Rumänien ausgehen, denn Holland wäre qualifiziert und dann würde wohl ein B-Team spielen + unmotivierte Holländer = gute Chancen für Rumänien.
Wie breits gesagt, 3 Gegentore sind ein schwerer Kredit und wenn man mit 4 Punkten weiterkommen will muss man in aller Regel mind. ein ausgeglichenes Torkonto haben.
Also entweder Italien fetzt Rumänien richtig weg beim nächsten Spiel oder sie sollten zusehen, dass sie beide Spiele gewinnen.
Was jetzt schon feststeht ist, dass es am letzten Spieltag ein schönes Endspiel zwischen Fra und Ita geben wird.

pornodebs
10. Juni 2008, 09:26
in da face!

sehr schön, und jetzt noch romania - italy 1:0 :top2:

SouLy
10. Juni 2008, 10:21
Original geschrieben von Kerri
denke auch dass sich italien für die nächsten beide spiele was einfallen lassen wird. entweder schiri kaufen oder sich in der 95. minute einfach mal über nen abwehrspieler stolpern der im strafraum liegt (ok in etwa das selbe)

ihr "glück" wird sie sicher nicht verlassen :bored:

und für die "italien hätte auch 3 tore schiessen müssen" fraktion: und holland? 10? LAL

Unfassbar, dass manche immer noch nicht die Niederlage verkraftet haben :elefant:

Glück hätten Sie benötigt bei einer der zahlreichen Chancen oder bei der Gruppenauslosung. Nun wird nichts mir Glück zu holen sein...

Quentchen gehört sicherlich dazu. Der Rest muss ja nicht zum 1000x diskutiert werden.

@ shao, wiki abseits zitiert, aber die einschlägige Regel wurde schon öfter richtig zitiert. das näher an der torlinie bezieht sich logischerweise nicht auf jemanden, der im aus liegt.

Rausreden will sich keiner. die niederlage war verdient, davon redet keiner. legt doch nicht permanent den italienern etwas in den mund, was kein schwein gesagt hat.

Skaarj
10. Juni 2008, 10:51
Original geschrieben von Kerri
denke auch dass sich italien für die nächsten beide spiele was einfallen lassen wird. entweder schiri kaufen oder sich in der 95. minute einfach mal über nen abwehrspieler stolpern der im strafraum liegt (ok in etwa das selbe)

ihr "glück" wird sie sicher nicht verlassen :bored:

und für die "italien hätte auch 3 tore schiessen müssen" fraktion: und holland? 10? LAL

dumm? lal?
Selfowned Hoyzer und so -.-
Aber Neid auf den Weltmeuster ist ja die höchste Form der Anerkennung, von daher....

Das Glück hat doch Schland jedesmal bei den Gruppenauslosungen gepacktet, aber das wird ja schön immer unter den Tisch geschoben. Von daher, wer zahlt hier wohl wem Geld :8[:. Lächerlich ...

Original geschrieben von FA_Leinad
wir müssen doch das Tor nicht lange diskutieren, Holland wurde vorher benachteiligt als RvN einen Elfer nicht kriegt den er eigtl. hätte kriegen müssen auch nach den geltenden Regeln, denn das er durch Buffon ins straucheln gebracht wurde hätte der Schiri sehen müssen.
Damit wurde RvN eine klare Chance genommen und es entstand eben kein Vorteil, ergo Elfmeter.
Aber nunja wahrscheinlich werden die italienischen Medien sich nun auf diese Regel einschiessen. :o
rofl, dann müssts in jedem Spiel 10 Elfer geben, so leicht wie er ihn nur tocuhiert hat. Wenn RvN ihn dann nachdem er schon alles weggezogen hat immer noch leicht am oberschenkel streicht, ist er selber schuld...

Butterbrot
10. Juni 2008, 10:54
Original geschrieben von FA_Leinad


Ne ist nicht so, die genau Regel wurde auch schon in diversen Foren gepostet.

also in england ist diese regel jedenfalls niemandem bekannt.

Kuma
10. Juni 2008, 10:58
Und weil die Engländer so wenig Ahnung vom Fußball haben sind sie auch nicht bei der Endrunde dabei 8[

ddv
10. Juni 2008, 11:01
Wie die Italiener schon wieder am heulen sind und angeblich die ganze Welt dran schuld ist, nur sie selbst nicht :rofl2:

Butterbrot
10. Juni 2008, 11:23
Original geschrieben von Kuma
Und weil die Engländer so wenig Ahnung vom Fußball haben sind sie auch nicht bei der Endrunde dabei 8[

ja ich denke da ist was dran.

Brauereipferd
10. Juni 2008, 11:41
Original geschrieben von Antrax4

Italien hat super gespielt

?_?

ok, 3:0 war halt einfach pech! hast recht: super gespielt...


mein gott und hört mal auf mit der WM, das ist die EM und italien ist scheisse und spielt scheisse. die karten sind eben neu gemischt. :)

waschbärbaby
10. Juni 2008, 11:55
Original geschrieben von Antrax4
Heute gabs das beste und das schlechteste Spiel zu sehen. Italien und Holland haben beide super gespielt. Italien war in der 2ten Halbzeit besser und hatte riesiges Pech. Ich hoffe, beide Manschaften kommen weiter. So macht Fußball gucken nämlich richtig Spaß.


fette #
dass spiel war mit abstand bis jetzt das beste!tempo,technik beide mannschaften probierten, strittiges tor-einfach geil zum zuschauen.

Leinad
10. Juni 2008, 12:06
rofl, dann müssts in jedem Spiel 10 Elfer geben, so leicht wie er ihn nur tocuhiert hat. Wenn RvN ihn dann nachdem er schon alles weggezogen hat immer noch leicht am oberschenkel streicht, ist er selber schuld... [/B]

was ein Unsinn, aber klar in jedem Spiel ist ein Spieler frei vor dem Tor und wird dann gefoult ohne das was passiert. 8/
Wenn du dich schon mal schneller als mit 5 kmh bewegt haben solltest dann wüsstest du zu was jedes touchieren in so einer Aktion führt.
Obwohl RvN ganz klar auf den Beinen bleiben wollte kam er stark ins Straucheln was ihm klar die Torchance nahm.
Zudem hat Buffon nicht alles weggezogen, sondern er hat sich erst in die Bahn geworfen, den Ball nicht gekriegt und dann versucht den Spieler nicht zu treffen, aber für den Spieler ist er in dem Moment dennoch ein Hindernis und wenn dieses ihn zu Fall bringt/foult, dann ist das Elfmeter, da gibts doch gar nichts zu diskutieren und jeder weiss das es einen geben hätte, wenn RvN sich fallen hätte lassen.

MyMind
10. Juni 2008, 12:36
absolut... ein f. inzaghi wäre da wahrscheinlich gefühlte 5 meter geflogen und hätte noch versucht durch exzessives winden u. weiteres fortgschrittenes schauspielern die rote gegen den torhüter zu erhärten.

Marneus
10. Juni 2008, 12:41
das wäre klar ein elfer gewesen. berührung war da obwohl buffon weggezogen hat .. andere hätten sich fallen lassen (95% der spieler). eigentlich selten sowas heutzutage mitanzusehen..

Outsider23
10. Juni 2008, 12:51
Original geschrieben von SouLy

@ shao, wiki abseits zitiert, aber die einschlägige Regel wurde schon öfter richtig zitiert. das näher an der torlinie bezieht sich logischerweise nicht auf jemanden, der im aus liegt.


Da hier das tor ja jetzt doch diskutiert wird steig ich auch mal mit ein...

Wenn ein spieler ohne erlaubnis des schiedsrichters das spielfeld verlässt zählt er trozdem noch als aktiver spieler. Der grund warum er das spielfeld verlässt ist erst einmal zweitrangig, ob er nun vom eigenen spieler umgerissen wird oder aufrund einer grätsche im aus landet ist wurst. Er ist nicht abgemeldet also noch aktiver spieler.
Die regel die hier immer zitiert wird ist nur dazu da absichtliches unsportliches verhalten noch einmal extra zu bestrafen, wenn jemand aus versehen im aus landet soll er nicht extra noch eine gelbe dafür kassieren. Kommt ja im spielgeschehen schon öfters vor. Das hat aber mit der allgemeinen regel, wer ein aktiver spieler ist und wer nicht überhaupt nichts zu tun.
Was ist denn das für eine argumentation? Wäre er nun aus versehen auf der linie gelandet oder noch im spielfeld hätte er als aktiv gegolten und nur weil er jetzt zufälliger weise ausserhalb landet ist er plötzlich kein aktiver spieler mehr? Ich glaube nicht.

Kuma
10. Juni 2008, 12:55
Zu diskutieren gibts da eigentlich nix, Regel und Situation waren eindeutig und das Tor natürlich regulär. Da könnte man schon eher diskutieren, ob ein guter Schiri nicht vielleicht trotzdem den Elfer für VNR hätte pfeifen sollen, obwohl sich dieser nicht (wie es wohl nahezu jeder andere Spieler gemacht hätte) fallen ließ. Schön, dass diese Sportlichkeit nicht bestraft wurde und Holland trotzdem souverän gewonnen hat.

shaoling
10. Juni 2008, 13:09
Original geschrieben von SouLy
@ shao, wiki abseits zitiert, aber die einschlägige Regel wurde schon öfter richtig zitiert. das näher an der torlinie bezieht sich logischerweise nicht auf jemanden, der im aus liegt.
Sag mal, kannst oder willst du es nicht kapieren?
Du kannst dir dein "logischerweise" an den Hut stecken, da ist nichts logisch dran. Ein Spieler, der kurzzeitig ausversehen das Feld verlässt, ist weiterhin im Spiel.
Alles andere entspringt deiner Phantasie.

Zur Elfer-Szene hat Leinad alles gesagt.

SouLy
10. Juni 2008, 13:09
Original geschrieben von David da Vinci
Wie die Italiener schon wieder am heulen sind und angeblich die ganze Welt dran schuld ist, nur sie selbst nicht :rofl2:

Ich finde diesen Realitätsverlust echt witzig.

Ist wohl ein reguläres Tor, aber ich finde es irgendwie dämlich. Der Spieler im Aus liegend kann nicht mehr eingreifen, hat mit dem Spielgeschehen nichts mehr zu tun, die anderen Spieler vielmehr sind total irritiert und denken es muss abseits sein, selbst vN hat nicht geglaubt dass das Tor regulär ist. Keiner kannte diese Regel. Dieser Umstand und der Fakt, dass die beiden italienischen Verteidiger sich nen Schritt nach vorne bewegen um vN ins Abseits zu stellen in der Situation ist für mich und für jeden anderen ja auch eher auf Abseits zu entscheiden als nicht vom ~Gefühl~ her.
Gefühl zählt aber nicht, sondern die Regeln ist klar. Naja reguläres Tor und nichtsdestotrotz waren da auch 2 andere Tore.
Auch wenn das Spiel 0-3 ausgegangen ist, fande ich übrigens dass Italien ansehnlich nach vorne gespielt hat (in Hälfte 2). Fällt in der Drangphase das 1-2 wirds nochmal richtig eng, genau wie wenn vor dem 2-0, van Bronckhorst nicht auf der Linie klärt, Pirlo bei seinen beiden Freistößen etwas mehr Glück hat, Toni den Treffer erzielt, den er in der BuLi 12x blind gemacht hätte etc. Bis zum 3-0 hat Niederlande in Halbzeit 2 quasi gar nicht aufs Tor geschossen. Danach kann es dann auch 5-0 ausgehen, aber bis dato hatte Italien den Anschluss mehr als nur verdient gehabt.
Zusammenfassend finde ich wirklich, dass das Spiel unglücklich für Italien gelaufen ist. Man geht 0-1 in Rückstand durch ein zwar reguläres, aber höchst seltsame, die gesamte Verteidigung verwirrendes Tor. Vor dem 0-2 wird der Ball auf der Linie geklärt, die gesamte Defensive war aufgerückt und Holland kontert mustergültig. Ebenso beim 0-3, vorher waren einige Hochkaräter dabei. Aber es ist müßig. Die Fakte sind dass das Spiel 0-3 ausgegangen ist. Nun lässt sichs eh nicht ändern. Vielleicht fährt der amtierende WM nach Hause. Das ist Fussball. 2002 verkackt Frankreich als amtierender EM und WM. Vielleicht ist nun Italien dran, wobei ich sagen muss, dass ich selbst bei einem Ausscheiden nicht blamiert bin. Traurig und schmerzlich wäre es, aber keine Schande oder Blamage in so einer Gruppe auszuscheiden.
Naja ist nicht, wird nicht, hätt der Hund nicht gecshissen hätt er den Hasen gekriegt.
Konzentrieren wir uns auf Rumänien.


Original geschrieben von sHaO-LiNg

Sag mal, kannst oder willst du es nicht kapieren?
Du kannst dir dein "logischerweise" an den Hut stecken, da ist nichts logisch dran. Es steht nirgendwo geschrieben, dass ein Spieler, der nicht auf dem Feld ist, plötzlich nicht mehr als Spieler zählt. Das fantasieren du und einige andere Ahnungslose sich zusammen, mit der Realität hat es nichts zu tun.

Zur Elfer-Szene hat Leinad alles gesagt.

Outsider23 hat recht, du hast Unrecht. Damit ist alles gesagt. Deine zitierte Regel ist einfach vollkommen fehl am Platze. Es ist doch gerade das prekäre daran, dass er im Aus liegt. Erzähl mir nicht was von ahnungslos. 2min vorher auf wiki, respektable Leistung Herr Ling. Zum Elfer stimmt es, dass er theoretisch hätte gepfiffen werden können vma müssen. Aber es ist jedem Arsch genauso bekannt, dass er keinen Elfer kriegt, wenn er nicht fällt. Das fängt in der Kreisliga an und hört auf EM Niveau nicht auf. Ich bin in der Situation vN´s aufgestanden und habe applaudiert. Respekt, dort nicht zu fallen!

Teegetraenk
10. Juni 2008, 13:13
Wenn Italien mal von Grund auf offensiver spielen würden, dann hätten sie sicher auch nicht so viele Gegner bei den Fußballfans. Man hat ja gesehen was sie offensiv zeigen können, auch wenn es gestern mit dem Tor einfach nicht klappen wollte.
Ergo sollten sich die Italiener mal über ihre Dinosaurierspielweise Gedanken machen, genauso wie Frankreich und dann klappts auch wieder. So ein Schockerlebnis war einfach längst mal fällig. Immer nur aufdrehen, wenn man hinten liegt ist einfach :hammer:

shaoling
10. Juni 2008, 13:18
Original geschrieben von SouLy
Outsider23 hat recht, du hast Unrecht. Damit ist alles gesagt. Deine zitierte Regel ist einfach vollkommen fehl am Platze.
Stimmt, die Abseitsregel ist bei einer Abseitsposition völlig fehl am Platze. :lol:
Und Outsider hat genau dasselbe gesagt, was ich auch gesagt habe: dass ein Spieler, nur weil er kurz das Feld verlassen hat, nicht weniger im Spiel ist.

Original geschrieben von SouLy
Ist wohl ein reguläres Tor, aber ich finde es irgendwie dämlich. Der Spieler im Aus liegend kann nicht mehr eingreifen, hat mit dem Spielgeschehen nichts mehr zu tun
Doch, er hat genauso viel mit dem Spielgeschehen zu tun wie jeder andere Spieler und darf jeder Zeit ins Spiel eingreifen.

Du bist echt ein Horst...

SouLy
10. Juni 2008, 13:47
Original geschrieben von sHaO-LiNg

Stimmt, die Abseitsregel ist bei einer Abseitsposition völlig fehl am Platze. :lol:
Und Outsider hat genau dasselbe gesagt, was ich auch gesagt habe: dass ein Spieler, nur weil er kurz das Feld verlassen hat, nicht weniger im Spiel ist.

Doch, er hat genauso viel mit dem Spielgeschehen zu tun wie jeder andere Spieler und darf jeder Zeit ins Spiel eingreifen.

Du bist echt ein Horst...
Die grundsätzliche Abseitsregel ist in diesem forgeschrittenen Stadium der Diskussion durchaus fehl am Platze. Es ging schon um vielmehr spezialisiertes. So offensichtlich ließ sich die Situation nämlich gerade nicht durch die allgemeine Abseitsregel aufklären. Bist im Übrigen auch nicht in der Lage sachlich zu bleiben. Ich bin ein Horst? Deine Überheblichkeit steht dir nicht.

Fehl am Platze war die 0815 Abseitsregel nunmal. Aus ihr geht nämlich genau NICHT hervor, ob Panucci nun das Abseits aufgehoben hat oder nicht, weil ebend absolut nichts darin steht bezüglich außerhalb des Feldes Liegen. Es ging doch wie bereits beschrieben und wie jeder weiß genau nur um diese Situation. Wenn du nun schreibst es geht darum wer näher an der Torauslinie ist, sieht es für mich so aus, als meinst du dies, weil Panucci von der anderen Seite näher an der Torauslinie liegt, gilt es genauso. Einschlägiger ist aber das von Outsider Gesagte. Vielleicht hast du dir das auch gedacht, was Outsider schrieb :rolleyes: , aber zum Ausdruck gebracht, hast du es in dem von mir quotierten, bzw auf den von mir bezogenen Post nicht.
Im Übrigen rede ich nicht abstrakt, da ist mir wohl bekannt, dass ein Spieler jederzeit ins Spiel eingreifen kann, im konkreten Fall war dies aber nicht möglich. Das man nicht jeden Einzelfall klären kann ist mir klar, aber liegt ein Spieler verletzt (ob er nun verletzt war oder nicht sei dahingestellt) im Toraus, fände ich es durchaus nicht unangebracht, wenn der Spieler nicht das Abseits aufheben kann.
Hätte er verletzt IM Feld gelegen wären die beiden Verteidiger nicht irritiert gewesen und hätten wohlmöglich nicht versucht vN abseits zu stellen, weil ihnen klar war, dass dies nicht klappen konnte mit einem SPIELER IM FELD.

Teegetraenk
10. Juni 2008, 13:57
Also falls ein SPieler an der Seitenlinie rumrennt und diese dabei übertritt, ist er auch nicht raus ausm Spiel, sondern kann ganz normal weiter spielen und kann dort auch logischerweise im Abseits stehen. Da würde niemand protestieren, ist alltäglich. An der Torauslinie ist das nicht anders, Buffon war vorletzter Mann v.N. deshalb nicht im Abseits.

Ob der Spieler im Toraus nun absichtlich oder unabsichtlich draußen liegt ist dabei erstmal irrelevant. Ob er verletzt ist oder nicht, kann man in solchen Fällen nicht berücksichtigen und wird auch sonst nirgends im Regelwerk berücksichtigt. Oder kriegt hier jemand per se ne gelbe Karte, weil er den Gegenspieler verletzt hat? Und was ist mit Simulanten?

Es ist im Grunde wirklich ganz einfach. In der 08/15 Abseitsregel stehts zwar nicht absolut eindeutig, aber in den Zusatzparagraphen wird genau auf diesen Spezialfall eingegangen.

Leinad
10. Juni 2008, 14:07
wie die Italiener wie immer sagen sie wollen keine große Sache daraus machen nur um dann doch wieder stundelang die Regeln zu hinterfragen, schon lustig.
Nunja, kann sich die italienische Volksseele wenigstens wieder benachteiligt fühlen. :o

Das Schaf
10. Juni 2008, 14:12
erschreckend wie wenig leute die regeln kennen.....


outsider hat btw alles gesagt + richtig erklärt

Rafale
10. Juni 2008, 14:38
kann mir sogar vorstellen, die italiener haben darauf trainiert einen der ihren ins aus zu bugsieren, damit die angreifende mannschaft schnell im abseits steht (in der hoffnung das schiedsrichtergespann erkennt die lage nicht so schnell).

JAnGo
10. Juni 2008, 14:41
Original geschrieben von Rafale
kann mir sogar vorstellen, die italiener haben darauf trainiert einen der ihren ins aus zu bugsieren, damit die angreifende mannschaft schnell im abseits steht (in der hoffnung das schiedsrichtergespann erkennt die lage nicht so schnell).

wie ich mir grad bildlich das training vorstelle 8[

SpiRiTJeDi
10. Juni 2008, 15:22
Original geschrieben von PivoUser_R7
Wenn Italien mal von Grund auf offensiver spielen würden, dann hätten sie sicher auch nicht so viele Gegner bei den Fußballfans. Man hat ja gesehen was sie offensiv zeigen können, auch wenn es gestern mit dem Tor einfach nicht klappen wollte.
Ergo sollten sich die Italiener mal über ihre Dinosaurierspielweise Gedanken machen, genauso wie Frankreich und dann klappts auch wieder. So ein Schockerlebnis war einfach längst mal fällig. Immer nur aufdrehen, wenn man hinten liegt ist einfach :hammer:

Ist etwas was ich auch nicht verstehe, das sie so defensiv anfangen wo sie doch offensiv viel mehr Qualitäten haben wie man dann auch in der zweiten Halbzeit gesehen hat. Del Piero und Grosso haben mir wesentlich besser gefallen! Naja und Luca Toni wird einfach überschätzt weil die Bundesliga halt nicht annähernt das Niveau einer Euro hat, da kann er noch so oft getroffen haben!! Donnadoni ist einfach wieder ein Rückschritt nach Lippi und ich weiß jetzt schon das der Idiot gegen Rumänien mit der gleichen beschissenen Anfangsformation und taktischen Einstellung auflaufen wird!

shaoling
10. Juni 2008, 15:24
Original geschrieben von SouLy
Fehl am Platze war die 0815 Abseitsregel nunmal. Aus ihr geht nämlich genau NICHT hervor, ob Panucci nun das Abseits aufgehoben hat oder nicht, weil ebend absolut nichts darin steht bezüglich außerhalb des Feldes Liegen. Es ging doch wie bereits beschrieben und wie jeder weiß genau nur um diese Situation. Wenn du nun schreibst es geht darum wer näher an der Torauslinie ist, sieht es für mich so aus, als meinst du dies, weil Panucci von der anderen Seite näher an der Torauslinie liegt, gilt es genauso.
Genauso ist es auch.
Wäre Panucci unabsichtlich so weit aus dem Spielfeld geschleudert worden, dass er sich weiter weg von der Torlinie befunden hätte als van Nistelrooy, dann wäre es nach den geltenden Regeln Abseits gewesen.

Denn Pivo irrt sich: Es gibt genau für diesen Spezialfall eben keine Zusatzregel. Also kommt die normale Abseitsregel zur Anwendung und diese definiert die Abseitsstellung nun mal über die Entfernung zur Torlinie.
Allein deshalb habe ich sie zitiert.

Natürlich ist mir bewusst, dass diese Regel für den Fall gedacht ist, dass sich alle Spieler auf dem Feld befinden. Aber das wird nicht explizit gesagt und eine Erweiterung der Regel für diesen Spezialfall existiert nicht. Also gilt sie grundsätzlich für alle am Spiel beteiligten Spieler, ob inner- oder außerhalb des Spielfelds.


Original geschrieben von SouLy
Im Übrigen rede ich nicht abstrakt, da ist mir wohl bekannt, dass ein Spieler jederzeit ins Spiel eingreifen kann, im konkreten Fall war dies aber nicht möglich. Das man nicht jeden Einzelfall klären kann ist mir klar, aber liegt ein Spieler verletzt (ob er nun verletzt war oder nicht sei dahingestellt) im Toraus, fände ich es durchaus nicht unangebracht, wenn der Spieler nicht das Abseits aufheben kann.
Hätte er verletzt IM Feld gelegen wären die beiden Verteidiger nicht irritiert gewesen und hätten wohlmöglich nicht versucht vN abseits zu stellen, weil ihnen klar war, dass dies nicht klappen konnte mit einem SPIELER IM FELD.
Dass Fußballprofis aus Unkenntnis der Regeln durch so eine Situation verwirrt werden, ist aber erstmal deren Problem.

Und ich sehe auch, ebenso wie Outsider, überhaupt keinen Grund, weshalb ein verletzter oder kurzfristig außer Gefecht gesetzter Spieler (Panucci war ja nicht verletzt) begünstigt werden sollte, nur weil er eben kurz außerhalb des Spielfeldes liegt.
Wenn ein Verteidiger direkt an der Eckfahne umkippt, kann er auch nicht ins Spiel eingreifen und hebt trotzdem jedes Abseits auf, so ist das nun mal.

Diese Regel ist insgesamt nun mal völlig sinnvoll, weil sonst jeder Verteidiger durch übertreten der Torlinie einen Gegner abseits stellen könnte.
Und wir können nicht noch eine Regel gebrauchen, bei der abgewogen werden muss, ob Absicht vorliegt oder nicht. Sonst gibt es beim nächsten Mal doch doppelt soviel Terror.

Busta_inaktiv
10. Juni 2008, 15:24
Zusatzbestimmungen und Richtlinien der FIFA für Schiedsrichter
Begibt sich ein verteidigender Spieler hinter die eigene Torlinie, um einen Gegner abseits zu stellen, lässt der Schiedsrichter das Spiel weiterlaufen und verwarnt den verteidigenden Spieler bei der nächsten Spielunterbrechung, weil er das Spielfeld ohne Erlaubnis des Schiedsrichters absichtlich verlassen hat.

Hat Shao alles erklärt, aber SouLy leugnet weiterhin.


Original geschrieben von Rafale
kann mir sogar vorstellen, die italiener haben darauf trainiert einen der ihren ins aus zu bugsieren, damit die angreifende mannschaft schnell im abseits steht (in der hoffnung das schiedsrichtergespann erkennt die lage nicht so schnell).

Und genau da ist der Grund, weshalb die Regel so eindeutig ist und "Verletzungen" keine Ausnahme sein dürfen.

Der Mangel an Gejammer auf dem Platz seitens der Italiener spricht übrigens Bände, die wussten genau was los war. Kurz den Arm gehoben wie immer, aber schnell resigniert. Die Nummer 6 zeigt noch frustriert auf den am Boden liegenden Spieler.

wutvolta
10. Juni 2008, 16:13
stellt euch mal vor es gebe diese Regel nicht. Bei jeder ecke wenn 2 Leute am Pfosten stehen, würden die sich doch direkt hinter die Linie stellen. Auch deswegen ist so eine Regel unumgänglich.

Das Schaf
10. Juni 2008, 16:28
Original geschrieben von sHaO-LiNg

Denn Pivo irrt sich: Es gibt genau für diesen Spezialfall eben keine Zusatzregel. Also kommt die normale Abseitsregel zur Anwendung und diese definiert die Abseitsstellung nun mal über die Entfernung zur Torlinie.
Allein deshalb habe ich sie zitiert.



-.-

wie man darüber ewig diskutieren kann

Leinad
10. Juni 2008, 16:45
Original geschrieben von SpiRiT)JeDi


Ist etwas was ich auch nicht verstehe, das sie so defensiv anfangen wo sie doch offensiv viel mehr Qualitäten haben wie man dann auch in der zweiten Halbzeit gesehen hat. Del Piero und Grosso haben mir wesentlich besser gefallen! Naja und Luca Toni wird einfach überschätzt weil die Bundesliga halt nicht annähernt das Niveau einer Euro hat, da kann er noch so oft getroffen haben!! Donnadoni ist einfach wieder ein Rückschritt nach Lippi und ich weiß jetzt schon das der Idiot gegen Rumänien mit der gleichen beschissenen Anfangsformation und taktischen Einstellung auflaufen wird!


stimmt Luca Toni der BL Torschützenkönig hat nicht das Niveau einer EM, aber Podolski als Mittelfeldspieler macht locker seine 2 Tore, erkennst du den Fehler in deiner Logik?
Ausserdem waren gestern alle Stürmer schlecht, RvN doch genauso, das 1. Tor muss er ja machen, aber dazu hat er eine Riesenchance vergeben und sonst nicht auffällig.
Gleiches gilt für Benzema und Anelka bei Frankreich.
Davon mal abgesehen ist es lächerlich wegen einem Spiel solche Kommentare bzgl. der Klasse eines Spielers abzulassen.

Eins ist aber mal klar, der Trend der letzten Jahre, dass Stürmer es bei großen Turnieren immer schwerer haben setzt sich fort, genauso wie die Tatsache, dass die Mittelfeldaußen bzw. Außenstürmer immer mehr auch für das Tore schiessen verantwortlich sind, während das Mittelfeldzentrum mehr und mehr dazu genutzt wird die Abwehr zu stabilisieren und nicht um Impulse im Spiel nach vorne zu bringen.
Die EM hat einfach keinen großen OM/Spielmacher bzw. nur Ballack der ist offensiv aber bei Dtl. auch eher zurückhält.

2kewl4you
10. Juni 2008, 16:55
Wie scheiss egal diese Regel ist. Holland war halt 100 Mal besser als Italien und wer jetzt kommt mit "ja wenn dieses eine Tor nicht gefallen wäre blabla" kann gleich mal wieder abhauen.

SpiRiTJeDi
10. Juni 2008, 16:55
Ich glaub die Holländer haben ne wesentlich stärkere Abwehr als Polen.

Mir ist halt aufgefallen wie leicht und spielerisch er die Tore in der Bundesliga gemacht hat und wie schwer er sich gestern getan hat aber bei Italien fehlt halt wohl auch ein Ribery und Klose von denen er oft profitiert hat.

zimms
10. Juni 2008, 16:56
Original geschrieben von wut)volta
stellt euch mal vor es gebe diese Regel nicht. Bei jeder ecke wenn 2 Leute am Pfosten stehen, würden die sich doch direkt hinter die Linie stellen. Auch deswegen ist so eine Regel unumgänglich.

:rofl2:

dir ist schon klar, dass es beim eckball kein abseits gibt?

naja ich find die regel schon etwas komisch und sie sollte wohl zumindest ein wenig angepasst werden.

aber ist ja auch egal, hauptsache italien hat verloren :top2:

Teegetraenk
10. Juni 2008, 16:56
Nur ein Stürmer heißt nicht nicht offensiv. Bei Holland hast du auch keine klassischen Flügelstürmer gehabt, sondern gleich drei offensive Mittelfeldspieler als hängende Spitze. Ähnlich spielt Portugal, halt mit zwei Stürmern. Also so pauschal würde ich das nicht sehen. Außerdewm schießt jedes Team, das offensiv ausgelegt ist auch seine Tore, ist bei dieser EM genauso. Meiner Einschätzung nach spielen sowieso viel weniger Teams Defensivfußball als bei den WMs '02 + '06.
Bisher eigentlich nur Tschechien, Kroatien und Frankreich.

Leinad
10. Juni 2008, 17:13
Original geschrieben von SpiRiT)JeDi
Ich glaub die Holländer haben ne wesentlich stärkere Abwehr als Polen.


das glaube ich nicht, ich würde sie ähnlich einschätzen und man konnte sehen das sie gestern in der italienschen Druckphase ins wackeln kam, obwohl das spielerisch auch nicht viel war von Italien.
Geh einfach mal die Abwehrspieler bei Holland durch, da ist Mathijsen noch der klar beste und das Boularouhz als AV aushelfen musste sollte das auch verdeutlichen.
Das ist und bleibt die Schwäche von Holland, solange sie aber den Gegner so unter Druck setzen wie in der 1. HZ wirds halt nicht so offensichtlich, aber auch das Mittelfeld ist nun nicht mit Defensivwundern bestückt.



Mir ist halt aufgefallen wie leicht und spielerisch er die Tore in der Bundesliga gemacht hat und wie schwer er sich gestern getan hat aber bei Italien fehlt halt wohl auch ein Ribery und Klose von denen er oft profitiert hat.

Luca Toni hatte einfach einen schlechten Tag, solche solls geben und das ein Stürmer von einer offensiveren Ausrichtung immer profitiert sollte klar sein zumal Toni kein Konterstürmer ist und er oft auch einfach schlecht angespielt wurde.



Original geschrieben von PivoUser_R7
Nur ein Stürmer heißt nicht nicht offensiv. Bei Holland hast du auch keine klassischen Flügelstürmer gehabt, sondern gleich drei offensive Mittelfeldspieler als hängende Spitze. Ähnlich spielt Portugal, halt mit zwei Stürmern. Also so pauschal würde ich das nicht sehen. Außerdewm schießt jedes Team, das offensiv ausgelegt ist auch seine Tore, ist bei dieser EM genauso. Meiner Einschätzung nach spielen sowieso viel weniger Teams Defensivfußball als bei den WMs '02 + '06.
Bisher eigentlich nur Tschechien, Kroatien und Frankreich.

natürlich kann mans nicht von der Zahl der Stürmer abhängig machen, aber es ist schon auffällig wie wenig Teams mit 2 Stürmern spielen.
Früher hattest du 2 Stürmer + 2 offensivere Außen + OM/Spielmacher.
Von der Ausrichtung her ist Dtl. klar am offensivsten aufgestellt.
2 Stürmer, 2 off. Mittelaußen, 2 ZM's und 2 offensive AV's.
Das sind potentiell 8 Spieler die sich immer wieder an der Offensive beteiligen, soviele verschiedene Spieler in der Offensive siehst du bei keiner anderen Mannschaft und diese Variabilität ist imo unsere grösste Stärke, macht uns einfach schwierig ausrechenbar.
Holland ist zwar auch offensiv ausgerichtet, aber da kommen z.b. die AV's wesentlich seltener mit nach vorne, da basiert das Offensivspiel vor allem auf VdV (oder ansonsten Robben)/Sneijder und RvN.
Das ist in der Quali allerdings oft genug schiefgegangen, daher kam das gestrige Spiel umso überraschender.
Bin auch gespannt, ob Holland das so weiter machen kann oder ob es wirklich an der schlechten italienischen Defensive lag.

Teegetraenk
10. Juni 2008, 17:17
Boula hat gestern doch sogar IV gespielt..

Leinad
10. Juni 2008, 17:20
Original geschrieben von PivoUser_R7
Boula hat gestern doch sogar IV gespielt..

ne. :D

Boula war RV und hat sich natürlich fast nur darum gekümmert defensiv stabil zu stehen., IV's waren Ooijer und Mathijsen.

Carnac
10. Juni 2008, 17:34
UEFA supports Dutch goal decision
by Mark Chaplin from Basel

UEFA has emphasised that the goal scored by Netherlands striker Ruud van Nistelrooy in last night's UEFA EURO 2008™ match against Italy in Berne was valid, and that referee Peter Fröjdfeldt acted correctly in awarding it.

Not offside
UEFA General Secretary David Taylor was reacting to claims from some quarters that Van Nistelrooy was standing in an offside position when he scored the first of the Netherlands' goals in their 3-0 win. "I would like to take the opportunity to explain and emphasise that the goal was correctly awarded by the referee team," he said. "I think there's a lack of understanding among the general football public, and I think it's understandable because this was an unusual situation. The player was not offside, because, in addition to the Italian goalkeeper, there was another Italian player in front of the goalscorer. Even though that other Italian player at the time had actually fallen off the pitch, his position was still relevant for the purposes of the offside law."

Still involved
The starting point, said Mr Taylor, is the Laws of the Game – Law 11 – which deal with offside, whereby a player is in an offside position if he is nearer to his opponents' goalline than both the ball and the second-last opponent. "There need to be two defenders involved," the UEFA General Secretary said. "If you think back to the situation, the first is the goalkeeper, and the second is the defender who, because of his momentum, actually had left the field of play. But this defender was still deemed to be part of the game. Therefore he is taken into consideration as one of the last two opponents. As a result, Ruud van Nistelrooy was not nearer to the opponents' goal than the second-last defender and, therefore, could not be in an offside position.

Rare incident
"This is a widely-known interpretation of the offside law among referees that is not generally known by the wider football public," he continued. "Incidents like this are very unusual – although I'm informed that there was an incident like this about a month ago in a Swiss Super League match between FC Sion and FC Basel 1893. [It was] initially suggested that this [goal] was a mistake by the referee in terms of the offside law – the commentator later apologised publicly, as he didn't realise that this was the correct application of the law."

Law applied
Mr Taylor concluded: "So let's be clear – the referees' team applied the law in the correct manner. If we did not have this interpretation of the player being off the pitch then what could happen is that the defending team could use the tactic of stepping off the pitch deliberately to play players offside, and that clearly is unacceptable. The most simple and practical interpretation of the law in this instance is the one that is adopted by referees throughout the world – that is that unless you have permission from the referee to be off the pitch, you are deemed to be on it and deemed to be part of the game. That is why the Italian defender, even though his momentum had taken him off the pitch, was still deemed to be part of the game, and therefore the attacking player put the ball into the net, and it was a valid goal. The law in this place was applied absolutely correctly."
http://www.euro2008.uefa.com/news/kind=1/newsid=711341.html

mamamia
10. Juni 2008, 17:35
http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,558818,00.html
:D

SouLy
10. Juni 2008, 17:41
Original geschrieben von Busta
Zusatzbestimmungen und Richtlinien der FIFA für Schiedsrichter
Begibt sich ein verteidigender Spieler hinter die eigene Torlinie, um einen Gegner abseits zu stellen, lässt der Schiedsrichter das Spiel weiterlaufen und verwarnt den verteidigenden Spieler bei der nächsten Spielunterbrechung, weil er das Spielfeld ohne Erlaubnis des Schiedsrichters absichtlich verlassen hat.

Hat Shao alles erklärt, aber SouLy leugnet weiterhin.


Mensch, ich leugne doch gar nicht. Ich war es übrigens der diese Zusatzregel quotierte. Nimmt man sie aber wörtlich, so ist sie wohl kaum einschlägig. In der Regel ist Absicht aber nunmal ausdrücklich impliziert, mit Vorsatz hat Panucci aber ebend nicht gehandelt. Legt man die Regel eng aus, ist sie hier nicht anwendbar. Ich denke eher, dass er weiterhin als Spieler auf dem Feld galt o.ä. Ich weiß, dass das Tor regulär ist, aber es war höchst unglücklich wenn man so will. Ich akzeptiere ohnehin diese Niederlage als verdient, aber ich krieg die Krise, wenn mir permanent etwas in Mund gelegt wird. Ich finde es ebend unglücklich, dass Panucci dort lag. kA ob der Assistent den überhaupt gesehen hatte, aber nichtsdestotrotz waren die Verteidiger irritiert, haben ja nur deshalb den Schritt nach vorne gemacht und vN dort allein gelassen, weil sie auf Abseits spielten. Ob es daran lag, dass sie Panucci nicht gesehen haben, dachten, dass Spieler außerhalb des Feldes nicht abseits aufheben können oder warum auch immer interessiert ja nicht.
Hat nicht geklappt, Pech gehabt,Tor regulär gewesen.



Shaos Auslegung, dass Panucci nur nen halben Meter weiter liegen müsste und dann das abseits NICHT aufgehoben hätte, halte ich dennoch für falsch. Korrigier mich, falls ich was falsch gelesen habe. Der Fall dass Panucci aber außer Gefecht UNABSICHTLICH dort lag, wird nicht von der ZusatzRegel (... absichtlich...) erfasst mMn. Ob wir nun noch eine Regel brauchen wo auf die Intention des Spielers ankommt oder nicht, wörtlich genommen ist dies genau so eine Regel. Subsumiert ergibt sich das einfach nicht. Daher kann es nur regulär abseits gewesen sein, wenn Shaos Regelauslegung korrekt ist bzw der Spieler, welcher das Spiel verlässt automatisch als am nächsten an der Torauslinie gedacht wird. Dann wäre alles Gerede aber Quatsch und Panucci würde das nächste Mal einfach 2m weiterrollen..



Klar gibt es diese Regel und sie muss es auch geben. Aber ebend für ABSICHTLICHES Abseitsstellen. Eure Zitate, von wegen es wird trainiert und man geht bei der Ecke nen Schritt zurück etc. pp werden zweifellos von der Regel erfasst.


Leinad:
Ich denke du überschätzt Deutschland ein wenig.
Das werden wir aber erst sehen, wenn sie gegen wen Starkes spielen , also frühestens im Viertelfinale, vielleicht sogar Halbfinale, sehen. Leider oder auch Gott sei Dank kam da das Losglück hinzu.
Polen mit Niederlande zu vergleichen. Naja, ist dann doch etwas euphorisch :) Ger wird hoffentlich das Finale erreichen, ebendso wie hoffentlich Ita.

Toni hatte einfach einen schlechten Tag. Chancen hatte er genug. Mindestens einen Treffer hätte er erzielen müssen, mindestens einen weiteren auflegen müssen. Da ist es vollkommen egal ob du nen van der Sar oder nen Blazek vor dir stehen hast. Er wurde einige Male klasse angespielt. Die Offensivaktionen der Italiener fand ich übrigens durchaus nicht schlecht, lässt mich zumindest hoffen. Die Standards von Pirlo waren brandgefährlich, hoffen wir, dass nun etwas Glück hinzukommt und Rumänien geplättet wird. Das wird auch ein hartes Stück Arbeit. Bin gespannt ob die Verteidigung sich fängt. Bei den beiden Kontern sahen sie echt nicht gut aus, die waren aber auch unheimlich gut gefahren. Interessant wird auch Niederlande vs Fra. Sollte Niederlande hier gewinnen und Italien mit 2 Toren Differenz gewinnen, könnte im letzten Spiel ein unentschieden reichen..

@zimms
Klar gibts beim ausführen der ecke selber kein abseits, beim sofortdarauffolgenden Kopfball oder was auch immer gilt sie sofort wieder..

Darth Vater
10. Juni 2008, 17:48
Original geschrieben von PivoUser_R7
Meiner Einschätzung nach spielen sowieso viel weniger Teams Defensivfußball als bei den WMs '02 + '06.
Bisher eigentlich nur Tschechien, Kroatien und Frankreich. Und Rumänien... und Italien bis zum 0:1, war natürlich geplant das möglichst durchzuspielen... und Österreich am Anfang, bis sie merkten, dass die Kroaten nichts mehr nach vorne machen wollen...

Wenn man hinten liegt, kann man eben schlecht verwalten.


Original geschrieben von FA_Leinad

Von der Ausrichtung her ist Dtl. klar am offensivsten aufgestellt.
2 Stürmer, 2 off. Mittelaußen, 2 ZM's und 2 offensive AV's.
Das sind potentiell 8 Spieler die sich immer wieder an der Offensive beteiligen, soviele verschiedene Spieler in der Offensive siehst du bei keiner anderen Mannschaft und diese Variabilität ist imo unsere grösste Stärke, macht uns einfach schwierig ausrechenbar.Na, jetzt mal halb lang. Sicher ist Deutschland die Mannschaft, die das Offensivpotential bis jetzt am besten genutzt hat. Das heißt aber nicht, dass andere AVs und ZMs nicht genauso offensiv spielen könnten.

Die Kroaten z.B. haben mit Kranjcar und Pranjic, der übrigens kein gelernter Verteidiger ist, eine eigentlich sehr offensiv ausgerichtete linke Seite, leider auch entsprechend defensiv anfällig. Corluka kann sich öfter vorne einschalten und Srna ist ein typischer Flügelspieler. Dazu Modric und 2 Stürmer. Wenn sie natürlich die Order bekommen hinten dicht zu machen, ist das eine andere Sache.

Genauso Portugal mit Bosingwa, Deco und Moutinho. Sehe die nicht defensiver als Lahm, Ballack und Frings. Vorne mit drei Stürmern. Ich verstehe den Einwand nicht, Portugal hätte riesige Schwächen im Sturm. Die Flügelstürmer sind top. Natürlich ist aber die Position des Mittelstürmers nicht optimal besetzt.

Skaarj
10. Juni 2008, 17:56
Original geschrieben von SpiRiT)JeDi


Ist etwas was ich auch nicht verstehe, das sie so defensiv anfangen wo sie doch offensiv viel mehr Qualitäten haben wie man dann auch in der zweiten Halbzeit gesehen hat. Del Piero und Grosso haben mir wesentlich besser gefallen! Naja und Luca Toni wird einfach überschätzt weil die Bundesliga halt nicht annähernt das Niveau einer Euro hat, da kann er noch so oft getroffen haben!! Donnadoni ist einfach wieder ein Rückschritt nach Lippi und ich weiß jetzt schon das der Idiot gegen Rumänien mit der gleichen beschissenen Anfangsformation und taktischen Einstellung auflaufen wird!
Italien hat eh meist Pech mit den Trainern. Welcher Deppentrainer lässt einen Top Stürmer wie Inzaghi zu hause...
Letztendlich hat Italien das Spiel durch den Trainer verloren und nicht durch irgendwelche Entscheidungen durch den Schiri. Holland hat völlig zurecht gewonnen. Und wenn Donadoni ein bisschen grips hat, dann Lässt er ab Freitag wieder offensiv Spielen wie nach den Auswechslungen ab der 70. Minute. Und dann sehen alle ein ganz anderes offensives Italien. Dass Italien auch offensiv eine der besten Manschaften ist, ist unbestritten.

@ Ahnungslose Deppen hier: Wie kann man sich über ein defensives Italien als Deutscher beschweren... Wer hat denn versucht hinten zu bunkern und sich ins Elfmeterschießen zu retten weil man im Spiel nix geschissen bekommt und am ende trotzdem 2 Dinger rein kriegt und 2 Monate zuvor 4.....
Einfach nur lächerlich....

Teegetraenk
10. Juni 2008, 17:57
Original geschrieben von Darth Vater
Und Rumänien... und Italien bis zum 0:1, war natürlich geplant das möglichst durchzuspielen... und Österreich am Anfang, bis sie merkten, dass die Kroaten nichts mehr nach vorne machen wollen...

Wenn man hinten liegt, kann man eben schlecht verwalten.


So ganz stimmt das nicht. Dass es erstmal grundsätzlich an Frankreich ist, in so einer Gruppe mit dem "kleinen" Gegner Rumänien, das Spiel zu machen und sich die Punkte zu sichern ist klar. Ich mein Rumänien ist sicherlich vom Konzept offensiv ausgelegt aber deshalb muss man ja nicht Selbstmord begehen. Den Rumänen konnte doch gar nichts besseres passieren als das gestrige Spiel.

Die Österreicher wiederum sind eh schon total verunsichert ins Spiel gekommen und kriegen direkt einen Elfmeter. Wie will man von solch einem Team denn da noch koordinierten Angriffsfußball sehen? Zumindest am Ende haben sie es ja wenigstens versucht. Her lags also weder an der Aufstellung noch am Willen, sondern eher am Können.

Schumi
10. Juni 2008, 18:24
Original geschrieben von Skaarj



@ Ahnungslose Deppen hier: Wie kann man sich über ein defensives Italien als Deutscher beschweren... Wer hat denn versucht hinten zu bunkern und sich ins Elfmeterschießen zu retten weil man im Spiel nix geschissen bekommt und am ende trotzdem 2 Dinger rein kriegt und monate 2 Monate zuvor 4.....
Einfach nur lächerlich....

Wie lächerlich bist du denn bitte?

Trantor
10. Juni 2008, 18:26
Original geschrieben von Skaarj


@ Ahnungslose Deppen hier: Wie kann man sich über ein defensives Italien als Deutscher beschweren... Wer hat denn versucht hinten zu bunkern und sich ins Elfmeterschießen zu retten weil man im Spiel nix geschissen bekommt und am ende trotzdem 2 Dinger rein kriegt und monate 2 Monate zuvor 4.....
Einfach nur lächerlich....

ich sehe hier nicht so viele ahnungslose Deppen, aber Du möchtest Dich glaube ich gerne qualifizieren als solcher. Dazu einfach mal ein paar Aussagen von Dir:


Original geschrieben von Skaarj
Das gilt dann auch für ecken du null! Als ob durch Trikotziehen, klammern, aufstützen keine Torchancen verhindert werden.
Halt einfach deine Klappe wenn du keine Ahnung vom Fußball hast Anfänger...

Ich bin ne ganze Ecke deutscher als die meisten hier, aber ich hab keine Nazibrille oder Fanboy Attitüden an mir -.-

Unabhängig vom unflätigen Rest betrachten wir einfach mal das Ende Deines Postings: Du bist also eine ganze Ecke deutscher, so so ... weiter im Text!


Original geschrieben von Skaarj

Klar und eure Polen nicht oder was -.-

.. wieso sind das "eure" Polen - und nicht "unsere"? Wenn Du doch so wahnsinnig deutsch bist ...

Aber immerhin bist Du kein Fanboy. Das ist toll.


Original geschrieben von Skaarj
Rofl klar... er hat ihn leicht mit dem oberschenkel gestreichelt. Dann müsste bei jeder Ecke nen Elfmeter gepfiffen werden wie da gezogen und geklammert wird. Laberbacken ey....

boa wie die Käsköppfe am treten sind....

Also zumindest kein Fanboy der "Käsköppfe", das habe ich verstanden. Die haben allerdings gestern meines Erachtens nicht mehr getreten als die Italiener, insofern outest Du Dich doch. Bei sämtlichen anderen Bemerkungen von Dir kommt nämlich schon der Fanboy raus, der Fanboy einer Mannschaft, die gestern zurecht verloren hat.

onklez
10. Juni 2008, 18:46
Original geschrieben von FA_Leinad


ne. :D

Boula war RV und hat sich natürlich fast nur darum gekümmert defensiv stabil zu stehen., IV's waren Ooijer und Mathijsen.

der kanibale war ja mal ganz große klasse gestern.
für mich mit kuyt und sneijder bester man aufem platz

Leinad
10. Juni 2008, 18:57
Original geschrieben von Darth Vater
Und Rumänien... und Italien bis zum 0:1, war natürlich geplant das möglichst durchzuspielen... und Österreich am Anfang, bis sie merkten, dass die Kroaten nichts mehr nach vorne machen wollen...

Wenn man hinten liegt, kann man eben schlecht verwalten.

Na, jetzt mal halb lang. Sicher ist Deutschland die Mannschaft, die das Offensivpotential bis jetzt am besten genutzt hat. Das heißt aber nicht, dass andere AVs und ZMs nicht genauso offensiv spielen könnten.

Die Kroaten z.B. haben mit Kranjcar und Pranjic, der übrigens kein gelernter Verteidiger ist, eine eigentlich sehr offensiv ausgerichtete linke Seite, leider auch entsprechend defensiv anfällig. Corluka kann sich öfter vorne einschalten und Srna ist ein typischer Flügelspieler. Dazu Modric und 2 Stürmer. Wenn sie natürlich die Order bekommen hinten dicht zu machen, ist das eine andere Sache.

Genauso Portugal mit Bosingwa, Deco und Moutinho. Sehe die nicht defensiver als Lahm, Ballack und Frings. Vorne mit drei Stürmern. Ich verstehe den Einwand nicht, Portugal hätte riesige Schwächen im Sturm. Die Flügelstürmer sind top. Natürlich ist aber die Position des Mittelstürmers nicht optimal besetzt.

selektives Lesen?
Es geht hier letztlich nicht darum wer die bessere Offensive hat, sondern ich rede von der taktischen Ausrichtung und da braucht man nicht drumherum zu reden, da hat Dtl. momentan die offensivste Ausrichtung.
Da ist es doch völlig egal was sein "könnte", das ist sogar ein unsinniger Einwand.
Diese Teams gehen ja bewusst ein geringeres Risiko.
Übrigens sind Bosingwa, Deco und Moutinho natürlich defensiver als die 3 genannten deutschen, weiss nicht wie man das bezweifeln kann.
Mountinho is DM bei Portugal und an Ballacks Offensivstärke kommt Deco sicherlich nicht ran, genauso wenig wie Bosingwa da den Vergleich mit Lahm gewinnt, mal ganz von Jansen abgesehen der im Spiel oft mehr Mittelfeldspieler ist als Abwehrmann.
Und wenn du den Einwand wegen der Stürmer nicht verstehst, dann schau dir mal die Spiele der Portugiesen in den letzten Jahren an.
Man unterstellt den Portugiesen wegen den herausragenden Außen immer soviel Offensivpower, dabei erzielz Portugal für eine Mannschaft ihrer Klasse eher wenig Tore.
Auch ein C. Ronaldo ist für Portugal (noch) nicht so gefährlich wie für ManU (für Portugal 54 Spiele, 20 Tore) und die anderen Außen können die Schwächen im Sturm bezüglich des Abschlusses definitiv nicht ausgleichen.
Ausserdem sind die Außen bei Portugal keine Aussenstürmer, CR hat vlt. noch mehr Freiheiten, aber nicht soviele wie bei ManU.

Kroatien... da kannst du stark von ausgehen, dass die gegen Deutschland mit nur einem Stürmer auftreten, aber ansonsten ist es richtig, dass sie zu den offensiven Teams des Turniers gehören, aber ich sprach ja eigtl. von den "großen" Mannschaften.

Ausserdem sauge ich mir das Ganze nicht aus den Fingern, man nehme die Spiele der WM und der Quali und es zeigt sich ganz klar das Dtl. in Europa ganz vorne dabei war (um nicht zu sagen ganz vorne) was die Offensivstärke anbelangt und das herausarbeiten von Chancen aus dem Spiel.
Natürlich geht das auf Kosten der Defensive, aber wenn man die Abwehr anderer Teams lobt wird auch oft ignoriert, dass dadurch die Offensive leidet (Paradebeispiel Frankreich).

Outsider23
10. Juni 2008, 19:32
Original geschrieben von Trantor

~

Owned! :o

shaoling
10. Juni 2008, 20:42
Original geschrieben von SouLy
Shaos Auslegung, dass Panucci nur nen halben Meter weiter liegen müsste und dann das abseits NICHT aufgehoben hätte, halte ich dennoch für falsch. Korrigier mich, falls ich was falsch gelesen habe.
Naja, genaueres steht darüber nicht drin. Es ist nur vom "vorletzten" Abwehrspieler die Rede.
Könnte durchaus sein, dass jemand, der hinter der eigenen Torlinie liegt, automatisch als letzter Abwehrspieler gezählt wird.
Dann hätte man allerdings wieder einen Widerspruch, wenn die beiden letzten Abwehrspieler sich hinter der Torlinie befänden, weil die Regel nun mal explizit von der Entfernung zur Torlinie spricht und keinen Unterschied zwischen vor und hinter der Torlinie macht.

So oder so ist die Regel unvollständig und sollte dahingehend ergänzt werden, dass hinter der Torlinie befindliche Spieler mit auf selber Höhe wie die Torlinie angenommen werden.

Original geschrieben von SouLy
Dann wäre alles Gerede aber Quatsch und Panucci würde das nächste Mal einfach 2m weiterrollen..
Dann gehts ohnehin weiter mit einem regulären Tor und einer gelben Karte für Panucci.

SouLy
11. Juni 2008, 01:36
Original geschrieben von sHaO-LiNg


So oder so ist die Regel unvollständig und sollte dahingehend ergänzt werden, dass hinter der Torlinie befindliche Spieler mit auf selber Höhe wie die Torlinie angenommen werden.

Dann gehts ohnehin weiter mit einem regulären Tor und einer gelben Karte für Panucci.

hM, stimmt, denke auch dass die Regel einfach unvollständig ist.
Okay, wenn er sich nicht absichtlich rollen darf, rollt er theatralisch oder fliegt durch nen zweikampf nen meter weiter. anyway, wäre es komisch zu handlen. regel muss ergänzt werden. bin gespannt ob da irgendwas passiert. kann es mir eigtl nicht vorstellen.

JAnGo
11. Juni 2008, 01:39
so ne situation kommt vielleicht einmal in 200 spielen vor.
pech für italien

wutvolta
11. Juni 2008, 08:25
Original geschrieben von zimms


:rofl2:

dir ist schon klar, dass es beim eckball kein abseits gibt?


infolge eines Eckballs kann es durchaus Abseits geben (ball wird noch ein weitergeschlagen...), und die Spieler am pfosten würden es aufheben.

TheScorpion
11. Juni 2008, 13:55
Original geschrieben von Skaarj

Welcher Deppentrainer lässt einen Top Stürmer wie Inzaghi zu hause.......

Ein Trainer, der erkannt hat, dass in dieser EM Schwalben mit gelb geahndet werden und der keine Lust hat, alle Spiele nur zu zehnt zu beenden?

Toni fällt wenigstens nicht über jeden Grashalm...

2kewl4you
11. Juni 2008, 14:07
Original geschrieben von TheScorpion

Toni fällt wenigstens nicht über jeden Grashalm...

Und ist zusätzlich noch der sympathischste Italienische Spieler.

Kuma
11. Juni 2008, 14:42
Original geschrieben von wut)volta
infolge eines Eckballs kann es durchaus Abseits geben (ball wird noch ein weitergeschlagen...), und die Spieler am pfosten würden es aufheben.
Beim Eckball selber kann es kein Abseits geben, und darum ging es ja.

wutvolta
11. Juni 2008, 20:24
Original geschrieben von Kuma

Beim Eckball selber kann es kein Abseits geben, und darum ging es ja.

nein darum ging es nicht, es ging darum, das sich bei ner ecke die beiden leute am Pfosten hinter die Linie stellen würden damit es kein abseits gibt. Das es das abseits nicht direkt bei der Ecke gibt habe ich einfach mal vorrausgesetzt, und ich verstehe auch nicht wie man das missverstehen kann und dann noch so draufrumreitet.

SouLy
11. Juni 2008, 20:25
wie gereizt ihr immer alle reagiert :)

wir sind uns doch so oder so einig, dass es bei einer ecke selber kein abseits gibt, ab dem 1. kontakt nach der ecke aber schon.

Sacknase
12. Juni 2008, 00:32
also ich weiss gar nicht was ihr hier 3 Seiten so rumdiskutiert.

Fakt ist doch das Holland 3 Tore gemacht hat und Italien nicht in der Lage war eins zu schießen. Das ist das Ergebnis... und selbst wenn der Schiri ein Abseits nicht erkannt haben sollte, das Tor wurde gegeben, dem Schicksal hat man sich zu fügen (dieses hätte wäre wenn nervt!)


---
zum Deutschland Italienvergleich,... leute Italien könnte auch mit 8 Mann auf dem Platz stehen und Deutschland würde verlieren. Das sag ich nicht weil Deutschland schlecht ist sondern weil es einfach gegner gibt die man nicht schlägt. Genauso wie es den Engländern unmöglich ist ein Elfmeterschießen zu gewinnen.

Hier mit irgendwelchem Klein Klein anzufangen. Fussball ist manchmal auch ein Psychologisches Spiel und bei uns Deutschen spielt die Psyche einfach verrückt wenn das Wort Italien fällt. Damit meine ich Fans, Medien, etc. und vielleicht sogar Spieler ;)

Grüße

Kuma
12. Juni 2008, 01:18
Original geschrieben von wut)volta
nein darum ging es nicht
Doch, und jetzt gib Ruhe Kleiner, du hast dick gefailed.

shaoling
12. Juni 2008, 02:10
Original geschrieben von Sacknase
zum Deutschland Italienvergleich,... leute Italien könnte auch mit 8 Mann auf dem Platz stehen und Deutschland würde verlieren. Das sag ich nicht weil Deutschland schlecht ist sondern weil es einfach gegner gibt die man nicht schlägt.
Selten so einen Bullshit gehört.

Sacknase
12. Juni 2008, 11:07
Original geschrieben von sHaO-LiNg

Selten so einen Bullshit gehört.

dann beweis mir das Gegenteil!

WM Spiele insg. 5, 3 Siege 2 Unentschieden kein einziges Spiel verloren.
EM Spiele gabs bisher 2 Remis


Deutschland hat in einem Tunier noch nie gegen Italien gewonnen.

[SCU]ExeCutoR
12. Juni 2008, 11:17
"Deutschland hat noch nie in einem Turnier gegen Italien gewonnen und das wird für immer so bleiben!!!!!!" ein Argument aus der schier unerschöpflichen Quelle der Peinlichkeit.

Teegetraenk
12. Juni 2008, 11:20
Original geschrieben von Sacknase


dann beweis mir das Gegenteil!

WM Spiele insg. 5, 3 Siege 2 Unentschieden kein einziges Spiel verloren.
EM Spiele gabs bisher 2 Remis


Deutschland hat in einem Tunier noch nie gegen Italien gewonnen.

Sorry aber diese "Statistik" hat keinerlei Kraft für eine Beweisführung.