PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gruppe D ("Spanien - Gruppe")



Noel2
09. Juni 2008, 23:30
1. Spieltag

10.06.2008 18:00 Spanien - Russland
10.06.2008 20:45 Griechenland - Schweden

Morgen greifen also die letzten 4 Mannschaften ein. Angeführt wird die Gruppe von Spanien, das wie so oft als Mifavorit gilt. Ein Ausscheiden in der Vorrunde erscheint demnach auch sehr unrealistisch.

Dahinter wird die Prognose schwer. Schweden enttäuschte bei der letzten WM und gehört für mich zu den schwächeren Teams dieser EM.

Griechenland(immerhin Titelverteidiger) und Russland(stark im Kommen) sind schwer einzuschätzen.

Fazit: Hinter Spanien kann sich also jede Mannschaft realistische Chancen ausrechnen weiterzukommen.

Kuma
09. Juni 2008, 23:33
Find jetzt ehrlich gesagt kein Team aus der Gruppe unsympathisch, insofern ist mir grundsätzlich egal wer am Ende weiterkommt. Hab allerdings einige griechische Kumpels und werd mit denen morgen in meinem Stamm-Gyros das Spiel schauen, insofern schlägt mein Herz schon am ehesten für Hellas in dieser Gruppe.

JAnGo
09. Juni 2008, 23:35
spanien und russland werdens machen

Leinad
09. Juni 2008, 23:41
Russland? Also ich weiss nicht, dafür habe ich das Andorra Spiel zu sehr im Kopf, genauso wie die Bilanz der Russen bei Turnieren.

Wenn man sich die Form der Mannschaften in den letzten 12 Monaten ansieht, dann ist für mich Griechenland klar stärker einzuschätzen als die beiden anderen.
Man kann Griechenland doch nicht noch mal unterschätzen, vor allem nicht nach der am Ende souveränen Quali.

ferdi1337
09. Juni 2008, 23:44
denke spanien und griechenland werdens machen

mercy
09. Juni 2008, 23:45
Ich hoffe, dass Spanien und Schweden weiterkommen, weil ich will kein Griechenland oder Russland dann live sehen. :(

ddv
09. Juni 2008, 23:53
Kann irgendwie mit keinem der Teams so richtig was anfangen.

Langweiligste Gruppe

sTyLe
09. Juni 2008, 23:57
Original geschrieben von David da Vinci
Langweiligste Gruppe
#2
Spanien overrated, Schweden schwach, Griechenland altbacken, lediglich Russland könnte überraschen

shaoling
10. Juni 2008, 02:03
Original geschrieben von David da Vinci
Langweiligste Gruppe
#3

Werde auch nur das erste Spiel gucken.

Hash
10. Juni 2008, 08:53
griechenland wird leider total verkacken und nur 1 punkt holen...

Kuma
10. Juni 2008, 08:55
Na hoffentlich nicht, das täte mir schon sehr leid für sie. Gegen Schweden und Spanien rechne ich ihnen EIGENTLICH schon kleine Chancen aus.

Trantor
10. Juni 2008, 09:04
Original geschrieben von FA_Leinad
Russland? Also ich weiss nicht, dafür habe ich das Andorra Spiel zu sehr im Kopf, genauso wie die Bilanz der Russen bei Turnieren.

Wenn man sich die Form der Mannschaften in den letzten 12 Monaten ansieht, dann ist für mich Griechenland klar stärker einzuschätzen als die beiden anderen.
Man kann Griechenland doch nicht noch mal unterschätzen, vor allem nicht nach der am Ende souveränen Quali.

Immerhin waren die Russen (wenn auch als UdSSR) schonmal Europameister :ugly: ... aber im Ernst - bis auf die Mannschaft von ´86 und ´88 waren die wirklich meist sehr schlecht, und das ist ja doch auch schon eine Weile her. Aber der Trainer Hiddink hat schon weitaus schwächere Nationalmannschaften nach vorne gebracht, insofern bin ich auf die schon gespannt!

Spanien - wie immer halt, hochgelobt im Vorfeld, man muss abwarten, ob sich das auch bestätigt ;)

Griechenland wird niemanden mehr überraschen, aber wenn sie solide als Kollektiv spielen, dann können sie weiterkommen.

2kewl4you
10. Juni 2008, 09:06
Original geschrieben von sTyLe

#2
Spanien overrated, Schweden schwach, Griechenland altbacken, lediglich Russland könnte überraschen

Komplett rautiert. Ich denk zwar das Spanien weiterkommt, aber das wars dann auch (wie immer halt).

onklez
10. Juni 2008, 13:37
russland wirds knapp nicht schaffen greichen und spanien machen in der gruppe.

reh
10. Juni 2008, 13:54
Mal schauen was meine Spanier wieder mal so verbrechen. Im Jahr 2007 wieder überragend, Vorbereitungsspiele in letzter Zeit aber weniger hui und mehr pfui... trotzdem hoffe ich auf sie und glaube an einen Sieg heute, Russlands Verletzenproblem ist zu gravierend und kann es nicht ausgleichen, Offensive zu schwach.

Jinza
10. Juni 2008, 15:42
SVERIGE!!

los gehts, endlich, 3:1 .. 2xIbrahimovic und 1xMellberg

Kuma
10. Juni 2008, 15:51
HELLAS

(Die maximale Schriftgröße ist übrigens 7)

JAnGo
10. Juni 2008, 16:24
RUSSLAND !

Trantor
10. Juni 2008, 16:59
sverige

sare
10. Juni 2008, 17:31
Original geschrieben von Kuma
HELLAS

Leinad
10. Juni 2008, 17:44
Scholl ist der Beste, soviel Natürlichkeit sieht man im TV selten (vor allem von Fussballprofis), alleine der Englandkommentar.... :D

wutvolta
10. Juni 2008, 17:51
die Gruppe mit dem größten Fragezeichen

Spanien: wie immer als Titelkandidat, in der Vergangenheit NIE was gerissen

Griechenland: haben einen gewissen Druck als Titelträger, spielen aber nicht schnellen, Offensiven Fußball. denke nicht das sie was reißen werden.

Russland: Durch viel geld bleibt da eine gewisse Qualität in der Russischen Liga in jüngster Vergangenheit. Das wird den Russen diesmal aber noch nichts nutzen, in 4-6 Jahren könnten sie stärker sein.

Schweden: die sagen mir von ihrem Spiel her garnichts. Aber solange sie geile Schwedinnin ins Stadion bringen können sie von mir aus bis ins Finale kommen (und da dann gegen Schland verlieren)

psy2
10. Juni 2008, 18:21
1-0

onklez
10. Juni 2008, 18:22
Torres genau sogut wie bei l`pool

Moranthir
10. Juni 2008, 18:22
bam!

Noel2
10. Juni 2008, 18:23
saustark der pass von torres..

reh
10. Juni 2008, 18:25
So gefällt mir das, bitte mehr davon. ::]:


6:20p ESP|Torrehs: GOOOOL :>

crazyBlTCH
10. Juni 2008, 18:30
nettes spiel bis jetzt, denke mal spanien udn griechenland werden weiterkommen

psy2
10. Juni 2008, 18:45
traumtor

RambosDad
10. Juni 2008, 18:45
BAM oida spanien geht ab n bisschen

CyoZ
10. Juni 2008, 18:46
Schade eigentlich. Die Russen haben auch sehr schön gespielt finde.


Am liebsten würd ich beiden 3 Punkte geben für das Spiel bisher.

Teegetraenk
10. Juni 2008, 18:49
Original geschrieben von CyoZ
Ab liebsten würd ich beiden 3 Punkte geben für das Spiel bisher.
#2

Leinad
10. Juni 2008, 18:50
Spanien mit 9 Punkten in der Vorrunde und dann Viertelfinalaus. :D

Aber wirklich sehr gutes Spiel, von der Attraktivität her mit Holland vs Italien auf einem Niveau.
Das 2:0 ist aber ein Tor zu hoch, denn die Spanier haben in der Abwehr doch einige male gewackelt.
Die russische Abwehr ist aber auch stümperhaft. Wie oft lassen die eigentlich noch den Pass in die Schnittstelle zu?
Jedes mal das gleiche Schema und jedes mal das gleiche Ergebnis. Unverständlich wieso die Russen da so hoch stehen (6 Mann lassen da 2 Spanier beim 2. Tor ziehen, lol!).

Noel2
10. Juni 2008, 18:50
Spaniens Stürmer sind einfach viel zu gut

Outsider23
10. Juni 2008, 18:50
Ja, russland auch gut, doch dank nicht vorhandenem topsturm eben ein "tieger ohne zähne"... :ugly:

Darth Vater
10. Juni 2008, 18:52
Original geschrieben von CyoZ
Schade eigentlich. Die Russen haben auch sehr schön gespielt finde.


Am liebsten würd ich beiden 3 Punkte geben für das Spiel bisher. #3

Noel2
10. Juni 2008, 18:55
Original geschrieben von FA_Leinad
Spanien mit 9 Punkten in der Vorrunde und dann Viertelfinalaus. :D

Aber wirklich sehr gutes Spiel, von der Attraktivität her mit Holland vs Italien auf einem Niveau.
Das 2:0 ist aber ein Tor zu hoch, denn die Spanier haben in der Abwehr doch einige male gewackelt.
Die russische Abwehr ist aber auch stümperhaft. Wie oft lassen die eigentlich noch den Pass in die Schnittstelle zu?
Jedes mal das gleiche Schema und jedes mal das gleiche Ergebnis. Unverständlich wieso die Russen da so hoch stehen (6 Mann lassen da 2 Spanier beim 2. Tor ziehen, lol!).
Naja, ich glaube, gegen den spanischen Supersturm Villa/Torres kann man nicht so wirklich gut aussehen :8[:

Und wenn ich überlege, dass Spanien noch einige Kracher (z.B. Fabregas) auf der Bank hat :top2:

MyMind
10. Juni 2008, 18:57
Original geschrieben von Outsider23
Ja, russland auch gut, doch dank nicht vorhandenem topsturm eben ein "tieger ohne zähne"... :ugly:

jo, mit arshavin + progrebnijak würde das spiel auf jeden fall anders ausschauen.

ausserdem finde ich die schieds- + linienrichter irgendwie :ugly:

Noel2
10. Juni 2008, 19:12
Cesc ist dabei :love:

shaoling
10. Juni 2008, 19:23
Hm, nettes Spiel, hoffe mal, das Ergebnis bleibt so.

30-Mio.-Ramos schwimmt ganz schön gegen diesen Zhirkov oder wie der heißt.

fliegentöter
10. Juni 2008, 19:28
haha wie er nicht abgeklatscht hat :ugly:

CyoZ
10. Juni 2008, 19:32
Meine Fresse ist Spanien stark. Für mich absoluter Top-Favorit (neben Deutschland)

reh
10. Juni 2008, 19:32
Hach, wunderbar. Der Auftakt meiner Spanier wieder gelungen, aber wieder alles so wie bei der WM... Italien und Frankreich krüppeln rum, Spanien glänzt... und in der Endrunde fliegen dann die Iberer direkt raus. B/

Spanien und Top-Favorit? k. Es läuft halt wie gewohnt.

RambosDad
10. Juni 2008, 19:32
damit wars das für russland

JAnGo
10. Juni 2008, 19:32
ham die russen hinten schoma nen zweikampf gewonnen?

spanien is hinten viel zu schwach um absoluter favourit zu sein.

Noel2
10. Juni 2008, 19:33
lol David Villa ist ja wohl mal der geilste ever

MyMind
10. Juni 2008, 19:34
das letzte mal haben die spanier schon die ukrainer 3:0 zum auftakt weggeklatscht und wurden danach zum topfavoriten hochstilisiert....

Teegetraenk
10. Juni 2008, 19:44
Original geschrieben von PivoUser_R7

4. Spieltag

10.06.08 18:00 Spanien - Russland 3:1
:top2:

Leinad
10. Juni 2008, 19:45
Original geschrieben von Noel2
[B]
Naja, ich glaube, gegen den spanischen Supersturm Villa/Torres kann man nicht so wirklich gut aussehen :8[:

in der Quali haben genügend Teams gegen die gut ausgesehen, wurde nicht umsonst auf eine Spitze umgestellt.
Btw Torrest Quote für Spanien: 51 Spiele, 15 Tore.
Bei allem Respekt, aber da schätze ich unseren Sturm noch einen Tick stärker ein mit 3 Spielern die extrem torgefährlich sind.

Ansonsten wie bereits gesagt wurde, Spanien ist wie immer Mitfavourit, aber sie müssen auch mal zeigen, ob sie klarkommen, wenn eine Mannschaft dagegenhält.
Die Russen waren defensiv ein einziger Witz, was da für Räume waren, unglaublich für Profifussball, man hat geradezu drum gebettelt das Spanien diese Pässe in die Spitze spielt.
Definitiv die mit Abstand schlechteste Abwehrleistung im Turnier.

Übrigens sollte man Spaniens Schwimmerein in der Abwehr nicht übersehen.

Noel2
10. Juni 2008, 19:45
verdientes tor für russland

CyoZ
10. Juni 2008, 19:46
Jaja ok es ist nur Russland, aber die spielen einfach traumhaft grade (und ich mag die Mannschaft ^^)

4:1 ^^

Teegetraenk
10. Juni 2008, 19:47
NEIN! Man was machen die dummen Russen jetzt noch in der Nachspielzeit. Mein schöner Tipp!:cry: Abseitstor!!!1:cry: :bored: :8[: :heul: :frust:

Noel2
10. Juni 2008, 19:48
Original geschrieben von FA_Leinad


in der Quali haben genügend Teams gegen die gut ausgesehen, wurde nicht umsonst auf eine Spitze umgestellt.
Btw Torrest Quote für Spanien: 51 Spiele, 15 Tore.
Bei allem Respekt, aber da schätze ich unseren Sturm noch einen Tick stärker ein mit 3 Spielern die extrem torgefährlich sind.

Und? Torres war heute wieder stark, auch wenn er kein Tor erzielt hat


Und ja, das du vermutlich auch Podolski besser als Ronaldo im LM einschätzt, ist bisher auch bis hier durchgedrungen

fliegentöter
10. Juni 2008, 19:50
schönes spiel

Darth Vater
10. Juni 2008, 19:52
Jetzt will ich mal die Spanier gegen Griechenland sehen. Da werden die sicher nicht so viel Platz haben.

sTyLe
10. Juni 2008, 19:53
Und ich meinte Spanien sei überschätzt :8[:
Fand Russland in der ersten Hz doch recht stark und sehr kombinationssicher, zu dem Zeitpunkt wäre ein Unentschieden verdient gewesen. Aber nach dem 2-0 war einfach jegliche Motivation weg und Spanien konnte abwarten und kontern.

DeViL
10. Juni 2008, 19:53
Spanien wird wie immer nichts reißen

Leinad
10. Juni 2008, 19:53
Original geschrieben von Noel2

Und? Torres war heute wieder stark, auch wenn er kein Tor erzielt hat


Und ja, das du vermutlich auch Podolski besser als Ronaldo im LM einschätzt, ist bisher auch bis hier durchgedrungen

wow, flamereien gegen Fakten, ich bin beeindruckt, wirklich.

Noel2
10. Juni 2008, 19:57
Ja, die Einschätzung, dass der deutsche Sturmer besser als der spanische ist, ist natürlich harter Fakt und wurde durch dieses Spiel heute noch untermauert.

Was interessiert einen jetzt noch die Quali? Wenn es danach gehen würde, wird Griechenland vor Kroatien Weltmeister.

Natürlich bleibt abzuwarten, wie Spanien gegen besser gestaffelte Gegner spielt, aber das gilt für Deutschland doch genauso.

shaoling
10. Juni 2008, 19:59
Preisfrage: Lohnt es sich jetzt Schweden gegen Griechenland zu gucken oder nicht? :8[:

Leinad
10. Juni 2008, 20:01
Original geschrieben von Noel2
Ja, die Einschätzung, dass der deutsche Sturmer besser als der spanische ist, ist natürlich harter Fakt und wurde durch dieses Spiel heute noch untermauert.

Was interessiert einen jetzt noch die Quali? Wenn es danach gehen würde, wird Griechenland vor Kroatien Weltmeister.

Natürlich bleibt abzuwarten, wie Spanien gegen besser gestaffelte Gegner spielt, aber das gilt für Deutschland doch genauso.


ich sagte einen tick besser (alleine Kloses Erfahrung und Vorbereiterqualitäten...) und du hast immer noch keine Argumente.

Noel2
10. Juni 2008, 20:02
Hast du Schweden gegen Paraguay vor 2 Jahren gesehen?

90 Minuten Scheißkick und ganz am Ende machen die Schweden das 1:0..heute könnte es ähnlich aussehen, wenn Rehagel wieder mit 7 defensiven agiert.

Noel2
10. Juni 2008, 20:03
Original geschrieben von FA_Leinad



ich sagte einen tick besser (alleine Kloses Erfahrung und Vorbereiterqualitäten...) und du hast immer noch keine Argumente.
Argumente wofür? und wo sind deine Argumente?

Ph!L
10. Juni 2008, 20:03
Wüsste nicht wie man beweisen will das Klose/Poldi > Villa/Torres

also lasst es einfach..

übrigens :

Ich fand Russland nicht so schlecht sondern Spanien so stark..

shaoling
10. Juni 2008, 20:03
Genau darum hab ich auch auf 0:0 getippt.

Naja, ich geb dem Spiel mal 20 Minuten, um mich zu unterhalten.



Zu Spanien: Natürlich waren die irgendwie stark, allerdings habe ich wirklich gute Kombinationen und ausgeklügeltes Angriffsspiel vermisst.
Die ersten beiden Tore kamen eher durch Einzelaktionen zustande.

Ph!L
10. Juni 2008, 20:07
Original geschrieben von sHaO-LiNg
Genau darum hab ich auch auf 0:0 getippt.

Naja, ich geb dem Spiel mal 20 Minuten, um mich zu unterhalten.




Zu Spanien: Natürlich waren die irgendwie stark, allerdings habe ich wirklich gute Kombinationen und ausgeklügeltes Angriffsspiel vermisst
Die ersten beiden Tore kamen eher durch Einzelaktionen zustande.

Das kann nicht dein ernst sein ..

Leinad
10. Juni 2008, 20:07
Original geschrieben von Noel2

Argumente wofür? und wo sind deine Argumente?

Klose WM '06 Torschützenkönig, '02 auch 5 Tore.
Podolski bester Nachwuchsspieler '06, 3 Tore, jetzt auch schon wieder 2.
Gomez neben Benzema DAS Sturmtalent in Europa, super Saison (mehr Tore/Spiel als Torres), super Quote in der NM.

Wieso sollte ich diese 3 nicht mind. auf einer Stufe mit den beiden Spaniern stellen?

Darth Vater
10. Juni 2008, 20:10
Ja, pick ruhig wieder nur das heraus was dir passt.

Leinad
10. Juni 2008, 20:11
Original geschrieben von vaj.PhiL


Das kann nicht dein ernst sein ..

schau dir mal kritisch die Tore an, ganz so unrecht hat shao da nicht, aber damit mach ich mich dann wahrscheinlich wieder unbeliebt.
Dennoch, einfacher konnte man es Spanien nicht machen und da wären noch einige Tore mehr drin gewesen.
Da waren einfach lächerliche Räume da. Russen standen ständig erschreckend weit vom Mann weg und die Abwehr war einfach nur ein Witz.
Dagegen scheint die Abwehr der Ösis weltklasse.

Leinad
10. Juni 2008, 20:13
Original geschrieben von Darth Vater
Ja, pick ruhig wieder nur das heraus was dir passt.

lol, der Nächste...

Ich wurde nach Argumenten gefragt und liefer sie, was ist an meinen bitte falsch?
Oh sry, es sind nicht Klosinho, Poldinho und Gominho, ok ich gebe mich geschlagen, die spielen für Schland, die können den Spaniern nicht das Wasser reichen. 8(

Noel2
10. Juni 2008, 20:14
Mein Gott, Junge, du kannst Dinge so sehen, wie du willst, aber akzeptiere doch einfach, dass man es auch anders sehen kann...aber hier ein paar "Argumente", die sich etwa auf dem Niveau deiner befinden:

- Klose: miese Rückrunde
- Podolski: scheiß saison

- Torres: "After scoring his 24th league goal in the final game of the season, a 2–0 win against Tottenham Hotspur, he set a new record for the most prolific foreign goal scorer ever in a debut season in England, eclipsing Ruud van Nistelrooy's 23 goals"
- Villa ballert im ersten Spiel nen Hattrick und hat noch Chancen für 2 weitere

Trantor
10. Juni 2008, 20:14
Original geschrieben von FA_Leinad


Klose WM '06 Torschützenkönig, '02 auch 5 Tore.
Podolski bester Nachwuchsspieler '06, 3 Tore, jetzt auch schon wieder 2.
Gomez neben Benzema DAS Sturmtalent in Europa, super Saison (mehr Tore/Spiel als Torres), super Quote in der NM.

Wieso sollte ich diese 3 nicht mind. auf einer Stufe mit den beiden Spaniern stellen?

.. zumal der letzte sogar fast ein Spanier ist! :D

Aber zum Spiel selbst: Russland bis zum 2:0 auf Augenhöhe, dazu zweimal Alu getroffen ... aber die Abwehr war schwach, bzw. Torres und Villa zu wendig. Insgesamt denke ich aber dennoch, dass Spanien sich gegen zweikampfstärkere Gegner schwerer tut, und die Russen sind noch nicht ausgeschieden. -3 ist natürlich trotzdem eine Hypothek ...

Heute Abend tippe ich auf ein spannendes 0:0.

CyoZ
10. Juni 2008, 20:15
Original geschrieben von sHaO-LiNg



Zu Spanien: Natürlich waren die irgendwie stark, allerdings habe ich wirklich gute Kombinationen und ausgeklügeltes Angriffsspiel vermisst.
Die ersten beiden Tore kamen eher durch Einzelaktionen zustande.

??????????

Das waren die besten Konter, die ich seit langem gesehen habe, geniale Pässe, Stellungsspiel, blindes Verständniss...

und lol grad sagt sogar der Tagesschausprecher "Beispiel für genialen Kombinationsfussball"

Ph!L
10. Juni 2008, 20:20
eben das meinte ich ja..

Und #2 an Noel2

Teegetraenk
10. Juni 2008, 20:26
Ich glaub diese immer wieder auftauchende Diskussion um Qualität deutscher Spieler ist einfach eine Frage der Perspektive, bzw. des eigenen Geschmacks auch wenns doof klingt.

Effektiv(er) sind auch die Deutschen aber es sieht eben nicht so grandios aus wie bei Spanien oder Holland. Dafür haben sie eben andere Qualitäten. Von besser oder schlechter kann man bei einem Mannschaftsspiel eh nur am Erfolg der Mannschaft sehen. Und da steht Deutschland nicht schlecht da, bisher :P

Phil und Noel2 sind da etwas fixiert imo.

shaoling
10. Juni 2008, 20:30
Ich habe nur die ersten 60 Minuten gesehen.

Aber zum ersten Tor:
Dämlicher Ballverlust der Russen, ein langer Ball, von dem sogar Scholl gesagt hat, dass er den eher als Zufallsprodukt, denn als genialen Pass wertet, dann hat Torres Glück, dass der Ball vom Russen wieder glücklich abspringt, natürlich gutes Auge und Villa muss ihn nur reinschieben, weil er völlig frei steht.

Beim zweiten Tor hab ich die Entstehung nicht mehr ganz im Kopf, aber das Abwehrverhalten war wieder alles anderes als optimal, ganze vier oder fünf Verteidiger konzentrieren sich auf Iniesta, ohne ihn am entscheidenden Pass zu hindern, Villas Abschluss ist natürlich bärenstark.

An andere wirklich herausgespielte Großchancen kann ich mich nicht entsinnen.

Niemand bestreitet, dass jeder aus dem spanischen Mittelfeld einen tödlichen Pass spielen kann und Torres und Villa diese Bälle zu verwenden wissen.
Aber wirklich großer Angriffsfußball sieht für mich anders aus.

Leinad
10. Juni 2008, 20:34
Original geschrieben von PivoUser_R7
Ich glaub diese immer wieder auftauchende Diskussion um Qualität deutscher Spieler ist einfach eine Frage der Perspektive, bzw. des eigenen Geschmacks auch wenns doof klingt.

Effektiv(er) sind auch die Deutschen aber es sieht eben nicht so grandios aus wie bei Spanien oder Holland. Dafür haben sie eben andere Qualitäten. Von besser oder schlechter kann man bei einem Mannschaftsspiel eh nur am Erfolg der Mannschaft sehen. Und da steht Deutschland nicht schlecht da, bisher :P

Phil und Noel2 sind da etwas fixiert imo.


Wir haben Schweden doch z.b. auch völlig abgefertigt bzw. in der Vorrunde auch andere Gegner und das war doch nicht minder schön.
Sry, aber gegen solche Pauschalaussagen wehre ich mich vehement, zumal Dtl. auch guten Fussball zeigen kann gegen Mannschaften die mal in den Gegner reinhauen.
Und wer Spanier und Holländer in der Quali gesehen hat der kann doch nicht nach einem Spiel von grandios reden und die plötzlich über Deutschland stellen.
Ich frage mich wirklich woher das kommt, dass wir uns konsequent hinter den anderen Mannschaften einreihen.
Die Phase von 98-2004 muss ja tief gesessen haben.

Noel2
10. Juni 2008, 20:36
Achso, ich bin fixiert, obwohl ich bisher nicht mal gesagt habe, ob ich den deutschen oder spanischen Sturm besser finde?

Ich bin der Meinung, dass Spanien heute zumindest in der Offensive besseren Fußball gegen einen stärkeren Gegner(keine Sorge: das ist übrigens Ansichtssache) als Deutschland vorgestern gespielt hat. Und nein, dabei akzeptiere ich vollkommen, dass auch Deutschland gut gespielt hat. Und dabei muss ich im Gegensatz zu anderen Leuten jetzt auch nicht anführen, dass das erste deutsche Tor knapp abseits war und das zweite aus einem lächerlichen Abwehrfehler resultierte.

Warum kann man sich nicht einfach darüber freuen, dass Deutschland guten Fußball spielt und akzeptieren, dass es einige andere Mannschaften in bestimmten Bereichen noch besser können?

Ph!L
10. Juni 2008, 20:37
:heul: :heul:

CyoZ
10. Juni 2008, 20:37
Arg jetzt auch noch SImon als Kommentator. Der hat zwar ne angenehme Stimme, aber was interessantes erzählt er eigentlich nie :/

Leinad
10. Juni 2008, 20:38
Original geschrieben von sHaO-LiNg
so isses

habe ich ähnlich gesehen, hab mich aber schon fast nicht mehr gewagt es zu posten, denn eigentlich solls halt jeder sehen wie er will, aber wer wirklich _Fussball_ schaut und nicht ne Show der weiss das die Tore nicht wegen Spaniens Klasse, sondern wegen unglaublicher Defensivinkompetenz gefallen sind.
Jetzt bitte nicht ausrasten, natürlich hat Spanien Klasse, sie hatten ja auch die Klasse die Chancen zu nutzen, aber man darf feststellen, dass die Tore so entstanden sind wie man es bei einer EM nicht erwarten würde.

Leinad
10. Juni 2008, 20:41
Original geschrieben von Noel2

Ich bin der Meinung, dass Spanien heute zumindest in der Offensive besseren Fußball gegen einen stärkeren Gegner(keine Sorge: das ist übrigens Ansichtssache) als Deutschland vorgestern gespielt hat.


jo klar, stärkerer Gegner lol.
Russland ist äusserst glücklich zur EM gekommen mit einem grandiosen 1:0 gegen Andorra.
Polen ist 1. in der Gruppe mit Portugal geworden...



Und nein, dabei akzeptiere ich vollkommen, dass auch Deutschland gut gespielt hat. Und dabei muss ich im Gegensatz zu anderen Leuten jetzt auch nicht anführen, dass das erste deutsche Tor knapp abseits war und das zweite aus einem lächerlichen Abwehrfehler resultierte.

wir großzügig von dir das du akzeptierst Dtl. habe gut gespielt.
Das Tor war nicht Abseits, es war gleiche Höhe, laber da keinen Unsinn und eine Abseitsdiskussion könnten wir auch bzgl. Spanien führen.



Warum kann man sich nicht einfach darüber freuen, dass Deutschland guten Fußball spielt und akzeptieren, dass es einige andere Mannschaften in bestimmten Bereichen noch besser können?

weils so einfach nicht stimmt?

Ph!L
10. Juni 2008, 20:55
Der Teil deines Post ist totaler Schwachsinn.

Noel2
10. Juni 2008, 20:57
Gott, es kann niemanden auf dieser Welt geben, der noch verbohrter in seinen Ansichten ist als Claw. Naja, vielleicht schaffst du es ja eines Tages


Original geschrieben von FA_Leinad


jo klar, stärkerer Gegner lol.
Russland ist äusserst glücklich zur EM gekommen mit einem grandiosen 1:0 gegen Andorra.
Polen ist 1. in der Gruppe mit Portugal geworden...

Ganz abgesehen davon, ob Russland oder Polen (mein Gott, ich hatte extra geschrieben, dass es Ansichtssache ist) die bessere Mannschaft, was ist denn das für eine Argumentation? Darf ich folgern, dass Tschechien, das 1. in der Deutschland - Gruppe war, stärker ist als Frankreich, dass sich äußerst glücklich (unter anderem durch ein 1:0 gegen Georgien LOL) für die EM qualifiziert hat?

wir großzügig von dir das du akzeptierst Dtl. habe gut gespielt.
Das Tor war nicht Abseits, es war gleiche Höhe, laber da keinen Unsinn und eine Abseitsdiskussion könnten wir auch bzgl. Spanien führen.

Ok, dann war es kein Abseits. Trotzdem bleibt es bei nur einem herausgespielten Tor.

weils so einfach nicht stimmt?
Okay, Deutschland ist in allen Bereichen besser oder mindestens gleich gut als die Konkurrenz. Wow

MyMind
10. Juni 2008, 20:59
http://forum.ingame.de/broodwar/showthread.php?s=&threadid=116421&perpage=40&highlight=spanien&pagenumber=9

speziell für unsere freunde von der spanischen front :ugly:

die untere hälfte ist dann recht interessant


griechenland spanien ist im moment fast genauso langweilig wie fra-rom

Noel2
10. Juni 2008, 21:20
so schlecht finde ich es nicht..gerade Schweden spielt im Gegensatz von vor 2 Jahren wieder vernünftigen Fußball

MyMind
10. Juni 2008, 21:23
wenn die schweden halt endlich treffen würden, müßten die griechten halt auch mal gescheit mitspielen.

Kohlmeise
10. Juni 2008, 21:30
also was die griechen machen ist ja ne frechheit, gerade diese 123124 pässe hinten rum, wtf man

Schumi
10. Juni 2008, 21:33
So Antifussballerisch auch Italien ist...das geht ja noch weniger...

dash.
10. Juni 2008, 21:33
also was die griechen machen ist ja ne frechheit, gerade diese 123124 pässe hinten rum, wtf man


wie Deutschland unter Ribbeck :top2:

Sabel
10. Juni 2008, 21:34
Erwartetes Scheißspiel von den Griechen. So spielen die halt. Ich hoffe Schweden trifft bald.

Noel2
10. Juni 2008, 21:36
Griechen fußballerisch genauso scheiße wie vor 2 Jahren..vielleicht reichts ja wieder

dazu ständig kleinere Nickligkeiten (Tritt in Ibra's Nüße, Schwalbenkönig Kyrgiakos)

naja..von Schweden bin ich aber positiv überrascht..hoffe, dass die das klar machen

Leinad
10. Juni 2008, 21:37
Original geschrieben von Noel2
[B]
Ganz abgesehen davon, ob Russland oder Polen (mein Gott, ich hatte extra geschrieben, dass es Ansichtssache ist) die bessere Mannschaft, was ist denn das für eine Argumentation? Darf ich folgern, dass Tschechien, das 1. in der Deutschland - Gruppe war, stärker ist als Frankreich, dass sich äußerst glücklich (unter anderem durch ein 1:0 gegen Georgien LOL) für die EM qualifiziert hat?


und ich sage es ist keine Ansichtssache. Was spricht bitte dafür zu sagen Russland wäre stärker als Polen?
Polen war wenigstens bei der WM dabei.
Was du folgern darfst ist das Portugal gegen Polen unter Druck war und trotzdem nicht gewonnen hat.
Dtl. hat sein Spiel wohl eher hergeschenkt was auch Gruppentechnisch nicht ganz ungeschickt war.
Frankreich ist immerhin Vizeweltmeister und hat gute Spieler vorzuweisen, bei teams auf diesem Niveau ersparrt es sich doch da einen Vergleich aufzustellen.




Ok, dann war es kein Abseits. Trotzdem bleibt es bei nur einem herausgespielten Tor.

wo war es nicht herausgespielt?
Schweinsteiger erobert den Ball, Klose verpasst knapp und Podolski nutzt das aus, vorher gabs ne gute Ballstafette.
Davon mal abgesehen macht Dtl. seine Tore fast nur aus dem Spiel heraus, das ist Tatsache und wenn du willst suche ich dir auch noch gerne Statistiken dazu raus, genauso wie die Zahl der erarbeiteten Chancen in der Quali und der letzten WM.



Okay, Deutschland ist in allen Bereichen besser oder mindestens gleich gut als die Konkurrenz. Wow


erm, wenn Spanien Mitfavourit ist und Deutschland von jedem Experten als einer der 3 großen Favouriten gehandelt wird, dann gehe ich durchaus davon aus, dass sie in den meisten Dingen besser sind als viele andere Mannschaften, wo ist das Problem damit?
Es ist doch immer das gleiche, egal um welchen Mannschaftsteil es geht, es gibt sofort immer mind. 5-6 Teams die dort besser sein sollen.
Wenn dem so ist dann frage ich mich wie wir uns überhaupt Titelhoffnungen machen können.
Ich schätze es einfach realistisch ein und wenn man sich mal Meinungen ausserhalb Deutschlands ansieht, dann sieht man unser Team wesentlich stärker als die meisten deutschen, das ist schon bizarr.

Darth Vater
10. Juni 2008, 21:38
Wie cool sind Kyrgiakos und Dellas bitte? Ganz großes Damentennis.

Leinad
10. Juni 2008, 21:39
Original geschrieben von Kohlmeise
also was die griechen machen ist ja ne frechheit, gerade diese 123124 pässe hinten rum, wtf man

im Gegenteil, ich finde es toll.
Da weiss eine Mannschaft was sie kann und was sie nicht kann und spielt dementsprechend, taktisch top.
Ich bin schon auf das Spiel Griechenland gegen Spanien gespannt, Torres und Villa gegen Krygiakos und co, lol.

onklez
10. Juni 2008, 21:39
Warum ärgert ihr euch so darüber ?
War doch wirklich zu erwarten.

Wäre schön wenn die schweden das noch irghendwie machen würden, allein schon wegen den fans.

shaoling
10. Juni 2008, 21:41
Original geschrieben von Noel2
so schlecht finde ich es nicht..gerade Schweden spielt im Gegensatz von vor 2 Jahren wieder vernünftigen Fußball
Wo siehst du denn da bitte vernünftigen Fußball?

Gegen eine ziemlich wackelige griechische Hintermannschaft gerade mal eine Torchance und zwei halbe herausgespielt.
Keine Bewegung, kein Kombinationsspiel, kein Pressing.

Das schwedische Angriffsspiel läuft zu 80% ungefähr so ab: Pass, Pass, Rückpass, langer Ball auf Ibrahimovic.


Griechenland muss man eigentlich fast keines Kommentars mehr würdigen.
Ich hoffe, sie kriegen wenigstens mal die Quittung für ihren Antifußball und scheiden mit null Toren aus.

Alles andere als neun Punkte für Spanien wäre für mich eine riesige Überraschung, auch Russland sollte kein allzu schweres Spiel haben.

Kohlmeise
10. Juni 2008, 22:03
Original geschrieben von FA_Leinad


im Gegenteil, ich finde es toll.
Da weiss eine Mannschaft was sie kann und was sie nicht kann und spielt dementsprechend, taktisch top.
Ich bin schon auf das Spiel Griechenland gegen Spanien gespannt, Torres und Villa gegen Krygiakos und co, lol.

lol wie kann man sowas toll finden. das ist ja wohl der schlechteste und langweiligste fussball den es gibt. sie können nämlich gar nix und stellen sich nur hinten rein. die haben noch nicht einen spielzug gemacht. 5 mal hinten hin und her und dann bum nach vorne, das kommt mir bekannt vor von sonntags kreisklasse, hoffentlich trifft schweden bald endlich

Kohlmeise
10. Juni 2008, 22:10
tooooooooooooooooooooooor. gott endlich. griechenland ftl

fliegentöter
10. Juni 2008, 22:11
Original geschrieben von Kohlmeise
tooooooooooooooooooooooor. gott endlich. griechenland ftl

sare
10. Juni 2008, 22:12
:cry:

Kohlmeise
10. Juni 2008, 22:15
:top2:
tooooooooor!

Noel2
10. Juni 2008, 22:17
Original geschrieben von FA_Leinad


und ich sage es ist keine Ansichtssache. Was spricht bitte dafür zu sagen Russland wäre stärker als Polen?
Polen war wenigstens bei der WM dabei.
Was du folgern darfst ist das Portugal gegen Polen unter Druck war und trotzdem nicht gewonnen hat.
Dtl. hat sein Spiel wohl eher hergeschenkt was auch Gruppentechnisch nicht ganz ungeschickt war.
Frankreich ist immerhin Vizeweltmeister und hat gute Spieler vorzuweisen, bei teams auf diesem Niveau ersparrt es sich doch da einen Vergleich aufzustellen.

Unter anderem spricht dafür, dass mindestens 5 Spieler bei Russland mitspielen (im Moment sinds glaube ich 3 auf dem Platz), die deinen geliebten Bayern im UEFA - Cup aufs Maul gegeben haben.
Außerdem warum soll Polen besser sein als Russland? Welche überdurchschnittlichen polnischen Fußball gibt es denn? Smolarek? Russland hat zumindest mit Arshavin ein richtig gutes Talent (auch wenn er noch gesperrt ist).
Und Russland hat die WM - Quali nur knapp verpasst. Und Polen? Ja, die haben bei der WM ja wirklich Bäume ausgerissen (0:2 gegen das starke Equador)


wo war es nicht herausgespielt?
Schweinsteiger erobert den Ball, Klose verpasst knapp und Podolski nutzt das aus, vorher gabs ne gute Ballstafette.
Davon mal abgesehen macht Dtl. seine Tore fast nur aus dem Spiel heraus, das ist Tatsache und wenn du willst suche ich dir auch noch gerne Statistiken dazu raus, genauso wie die Zahl der erarbeiteten Chancen in der Quali und der letzten WM.

den Ball darf Schweinsteiger niemals bekommen und das weißt du ganz genau..Klose schlägt über den Ball, welcher dann zufällig zu Podolski kommt. Die Treffer der anderen Mannschaften schiebst du auf scheiß Abwehr und das hier ist dann das Beispiel für ein herausgespieltes Tor? lächerlich


erm, wenn Spanien Mitfavourit ist und Deutschland von jedem Experten als einer der 3 großen Favouriten gehandelt wird, dann gehe ich durchaus davon aus, dass sie in den meisten Dingen besser sind als viele andere Mannschaften, wo ist das Problem damit?
Es ist doch immer das gleiche, egal um welchen Mannschaftsteil es geht, es gibt sofort immer mind. 5-6 Teams die dort besser sein sollen.
Wenn dem so ist dann frage ich mich wie wir uns überhaupt Titelhoffnungen machen können.
Ich schätze es einfach realistisch ein und wenn man sich mal Meinungen ausserhalb Deutschlands ansieht, dann sieht man unser Team wesentlich stärker als die meisten deutschen, das ist schon bizarr.
Junge, deine Wahrnehmung ist gestört. Nur weil ich der Meinung bin, dass Spanien und vielleicht Holland besser in der Offensive sind, heißt das nicht, dass in jedem Bereich 5-6 Teams besser sind.


Aber ehrlich gesagt habe ich keine Lust mehr auf ne Diskussion mit dir.
Aber tu mir doch den Gefallen: Bleib mindestens so verbissen, wie du jetzt schon bist. Hat ja damals bei der RTS Diskussion schon ein gutes Licht auf dich geworfen.

Noel2
10. Juni 2008, 22:17
Gott sei dank hat sich das Thema Griechenland damit schon erledigt. Jetzt müssen sie auch gegen Spanien angreifen und dann gibts mit Sicherheit die Hucke voll..scheiß Antifußballer

NuklearNudel
10. Juni 2008, 22:23
eigentlich find ich den griechischen fußball ganz ansehlich diesmal.
nur charisteas ist vorne mal eine totale fehlbesetzung. wie ist der mann denn bitte stürmer geworden? raus mit dem

Brauereipferd
10. Juni 2008, 22:25
freut mich für spanien und die schweden, genau die beiden sollen auch weiterkommen

JAnGo
10. Juni 2008, 22:26
Original geschrieben von NuklearNudel
eigentlich find ich den griechischen fußball ganz ansehlich diesmal.

die griechen sind die weißen

Beli
10. Juni 2008, 22:30
die Schweden haben aber auch nicht gerade die hohe Kunst des Fußballs zelebriert

Leinad
10. Juni 2008, 22:31
Original geschrieben von Kohlmeise


sie können nämlich gar nix und stellen sich nur hinten rein.

du sagst das sie gar nix können und beschwerst dich dann über diese Taktik? ^^

Klar ist das scheiss Fussball, natürlich will auch ich sowas bei einer EM nicht sehen, mir wurde bei dem Spiel echt schläfrig, aber Griechenland spielt entsprechend seines Spielermaterials, auch wenn man sagen kann, dass es so extrem wie heute nicht hätte sein müssen.



Original geschrieben von Beli
die Schweden haben aber auch nicht gerade die hohe Kunst des Fußballs zelebriert

aus dieser Gruppe sollte eigtl. nur eine Mannschaft weiterkommen. :o

JAnGo
10. Juni 2008, 22:35
nö, russland is gut, ham nur zuviele verletzte.

Noel2
10. Juni 2008, 22:38
Original geschrieben von FA_Leinad
Russland? Also ich weiss nicht, dafür habe ich das Andorra Spiel zu sehr im Kopf, genauso wie die Bilanz der Russen bei Turnieren.

Wenn man sich die Form der Mannschaften in den letzten 12 Monaten ansieht, dann ist für mich Griechenland klar stärker einzuschätzen als die beiden anderen.
Man kann Griechenland doch nicht noch mal unterschätzen, vor allem nicht nach der am Ende souveränen Quali.
Gut, so viel dann auch zu dieser Einschätzung.

raf7
10. Juni 2008, 22:44
gott was ihr für eine scheisse labert. "russland" bzw ehemals udssr hat übrigens 1 EM-Titel und war 3x 2ter. echt müßig eure diskussion hier.

achja: schweden verdient gewonnen. griechen können ihre spielweise knicken. das funktioniert einmal 2004 weil keiner diese mannschaft auf der rechnung hat, aber nochmal? no way. bye bye rehakles.

onklez
10. Juni 2008, 22:44
schweden und spanien weiter wäre voll nach meinem geschmack :top2:

CyoZ
10. Juni 2008, 22:50
Ach die sind doch farblos. Russland und Spanien passt.

Leinad
10. Juni 2008, 22:53
Original geschrieben von Noel2

Gut, so viel dann auch zu dieser Einschätzung.

hoho, jemand auf Kriegskurs. Und nun? Griechenland hat sehr schlecht gespielt, Schweden nur schlecht. Ändert doch nichts das bis dato Griechenland den besten Eindruck dieser Mannschaften abgab (erst im März Portugal geschlagen).
Andersrum hat auch niemand das Holland v Italien Spiel so eingeschätzt.
Wahrscheinlich soll jetzt auch noch meine Russland Einschätzung nach einem 1:4 falsch gewesen sein. ^^

@ raf7:

du zählst doch nicht ernsthaft die Erfolge der UDSSR als russische auf oder?
Seit dem Zerfall der Sowjetunion hat Russland _NICHTS_ gerissen im internationalen Fussball, in der Zeit haben sogar Fussballgroßmächte wie Belgien, Norwergen etc. mehr erreicht.

Kuma
10. Juni 2008, 23:09
Naja, Griechenland hat natürlich zu Recht verloren, trotzdem find ichs schade 8[

shaoling
10. Juni 2008, 23:12
Wie geil es wär, wenn Griechenland mit null Punkten und null Toren ausscheiden würde. :top2:

Marneus
10. Juni 2008, 23:26
endlich bekommen die griechen, dass was ihnen zusteht. was die in ihrer eigenen hälfte hin und hergepasst haben (simpsons folge mit dem fußball spiel lässt grüßen) war ja echt schonnicht mehr schön

schweden verdient gewonnen und die griechen erst nach dem 2. tor aufgewacht. 0 punkte und 0 tore hoffentlich

Teegetraenk
11. Juni 2008, 00:30
Original geschrieben von Noel2

Gut, so viel dann auch zu dieser Einschätzung.
Meintest du nicht letztens noch, dass du nur willst, dass auch andere sichten der dinge akzeptiert werden? klingt nicht so.

trotzdem sehs auch ich so, dass russland lange zeit gleichwertig war und zweimal alu traf. nach dem 3:0 haben sie stark nachgelassen kamen aber kurz vor schluss nochmal und haben verdient ehrentreffer erzielt. das 4:1 war dann unnötiges abseitstor, das mir meinen tipp versaut hat. mit ihren beiden topstürmern hätte das spiel auch genau andersrum ausgehen können und russland und spanien werden wohl weiterkommen.

Noel2
11. Juni 2008, 00:32
Original geschrieben von PivoUser_R7

Meintest du nicht letztens noch, dass du nur willst, dass auch andere sichten der dinge akzeptiert werden? klingt nicht so.
Na hör mal, gerade du meintest doch, wie fixiert ich sein kann


anyway zurück zum Thema

JAnGo
11. Juni 2008, 00:37
Original geschrieben von FA_Leinad
@ raf7:

du zählst doch nicht ernsthaft die Erfolge der UDSSR als russische auf oder?
Seit dem Zerfall der Sowjetunion hat Russland _NICHTS_ gerissen im internationalen Fussball, in der Zeit haben sogar Fussballgroßmächte wie Belgien, Norwergen etc. mehr erreicht.

dann zählen die alten deutschland erfolge auch nicht? :(

Shabazza
11. Juni 2008, 01:13
Original geschrieben von JAnGo2


dann zählen die alten deutschland erfolge auch nicht? :(

naja es ist ein Unterschied ob ein Land sich aufspaltet oder erweitert :>

Leinad
11. Juni 2008, 01:48
Original geschrieben von JAnGo2


dann zählen die alten deutschland erfolge auch nicht? :(

meinst du der Verfall der "russischen" Nationalelf gleichzeitig mit dem Zerfall der Sowjetunion ist Zufall, während sogar ehemalige Teile wie die Ukraine erfolgreicher waren/sind? ^^
Der Fussball der UDSSR profitierte enorm von den anderen Staaten, vor allem eben von denen aus der Ukraine (einen Blochin sollte z.b. jeder kennen) und ein Vergleich mit Deutschland/DDR verbietet sich ja wohl, alleine schon weil Dtl. alle seine 3 WM Titel in "geschwächter" Gestalt holte. :p
Genauso würde auch keiner die Erfolge Jugoslawiens auf das Konto von Kroatien, Serbien oder Bosnien anrechnen. :o

Butterbrot
11. Juni 2008, 09:46
Original geschrieben von Marneus
endlich bekommen die griechen, dass was ihnen zusteht. was die in ihrer eigenen hälfte hin und hergepasst haben (simpsons folge mit dem fußball spiel lässt grüßen) war ja echt schonnicht mehr schön


come on, let someone else play.
please, give us a game.

so gefeiert nach dem comment :rofl2:

MickT
11. Juni 2008, 20:20
Villa Maravilla :love:

MyMind
11. Juni 2008, 20:29
Original geschrieben von FA_Leinad


meinst du der Verfall der "russischen" Nationalelf gleichzeitig mit dem Zerfall der Sowjetunion ist Zufall, während sogar ehemalige Teile wie die Ukraine erfolgreicher waren/sind? ^^
Der Fussball der UDSSR profitierte enorm von den anderen Staaten, vor allem eben von denen aus der Ukraine (einen Blochin sollte z.b. jeder kennen) und ein Vergleich mit Deutschland/DDR verbietet sich ja wohl, alleine schon weil Dtl. alle seine 3 WM Titel in "geschwächter" Gestalt holte. :p
Genauso würde auch keiner die Erfolge Jugoslawiens auf das Konto von Kroatien, Serbien oder Bosnien anrechnen. :o

sagen wirs so, russland, die ukraine u. weißrussland vereint wären sehr wohl ein titelanwärter :ugly:

Beli
11. Juni 2008, 20:38
naja 1-4 ist wohl kein wirklich leistungsgerechtes Ergebnis, klar hat Spanien absolut verdient gewonnen, aber es war nichtsdestotrotz ein knappes Spiel, in der ersten Hälfte hätte auch locker der Ausgleich fallen können.
Hiddinck hat wohl einen Fehler mit der Aufstellung der Abwehr gemacht, indem er 2 nominelle DM's in die Innenverteidigung steckte, war zwar Reaktion auf die grottenschlechte Leistung der nominellen IV's in letzter Zeit sicher eine Idee wert, aber es hat nicht geklappt, wobei man natürlich nicht wissen kann, ob die nominellen Abwerspieler wirklich mehr gebracht hätten, denn die sind wie gesagt grottenschlecht, wobei sie(Beresutzky Brüder)mit ZSKA vor 3 Jahren den UEFA- CUP gewonnen haben...
ich denke gegen Griechenland und Schweden werden auf jeden Fall andere IVs auflaufen, die Innenverteidigung gegen Spanien waren beides relativ kleine wendige Typen(auch wenn es im Spiel nicht so aussah), sollte wohl der Größe der Spanier angespasst werden.

reh
14. Juni 2008, 15:12
So, heute dürfen meine Spanier endlich mal wieder ran. ::]:
Spanien und Schweden kennen sich ja schon von der Qualifikation her, sind also schon aufeinander eingestellt und der erste Spieltag zeigte von beiden Teams ja nicht grade schlechte Leistungen. Hoffe auf einen Sieg der Iberer, Gruppensieg damit dann gesichert. Zweite Partie dann zwischen Russland und Griechenland, denke da machen es erstere, hoffe nur dass die Griechen ihre Spielweise ablegen und nicht mehr nur versuchen das Fussballspiel zu zerstören... :|
Schweden 1:3 Spanien
Griechenland 0:1 Russland

Kuma
14. Juni 2008, 15:13
Ja, die werden heut beide wohl aufs ganze gehen, denn in Gruppe D den Gruppensieg zu haben ist definitiv kein Nachteil.

Alternativ krüppeln sie sich zu nem lahmen Unentschieden 8[

NaturalBornFarmer
14. Juni 2008, 16:27
Gruppe D finde ich irgendwie am uninteressantesten, aber in Schweden - Spanien werde ich sicherlich mal reingucken.

Teegetraenk
14. Juni 2008, 18:16
Schönes Ding von Torres.

[SCU]ExeCutoR
14. Juni 2008, 18:35
Und ein noch Besseres von Zlatan Ibrahimovic.

Beli
14. Juni 2008, 18:47
lol, bitte klareren Elfer nicht pfeifen

Teegetraenk
14. Juni 2008, 18:48
Ich mag Schweden.:D

parats'
14. Juni 2008, 18:48
Die referees dieser vorrunde sind echt lächerlich...

Jinza
14. Juni 2008, 18:51
IBRAHIMOVIC yes

mit einem 1:1 kann ich leben, obwohl ein sieg schon nicht schlecht wäre

RambosDad
14. Juni 2008, 18:59
naja ich glaube zlatan macht noch eines...

[SCU]ExeCutoR
14. Juni 2008, 18:59
In der Tat hat mich das Ausbleiben des Pfiffes doch überrascht, erstaunlich, wie sehr die Schiedsrichterleistung in Komparation zur Weltmeisterschaft sich doch merklich verschlechtert hat.

onklez
14. Juni 2008, 19:01
SVERIGE :top2:

RambosDad
14. Juni 2008, 19:02
ok anscheinend macht er doch nix mehr

Beli
14. Juni 2008, 19:23
puh Kommentar ist weg

Teegetraenk
14. Juni 2008, 19:32
Dieses Kommentatorbashing ist langsam hochpeinlich.

NaturalBornFarmer
14. Juni 2008, 19:45
Ich find das Spiel der Schweden extrem unansehnlich. Die ganze Zeit die zwei Viererketten aufstellen und warten. Die Holländer, die auch nach dem 2:1 noch Offensiv gespielt haben, waren viel sympathischer, aber so Mannschaften wie Schweden machen Fußball zu einem langweiligen Geduldsspiel.

Teegetraenk
14. Juni 2008, 19:48
Du kannst doch Holland nicht mit Schweden vergleichen. Die haben ganz andere Spieler und es ist fraglich ob selbst die gegen Spanien so spielen würden wie gegen die viel langsameren Italiener und Franzosen. Fußball ist eben nicht immer Feuerwerk. Ich fand das Spiel durchaus ganz unterhaltsam. Zwei so unglaublich unterschiedliche Teams..

Und man sieht schön, wo Spanier, Portugiesen und Holländer ihre Probleme kriegen werden.

€: lol 2:1, da waren die Schweden wohlö schon in der Kabine.. Aber der Teufel weiß, weshalb es 3 Minuten Nachspielzeit gab..

Busta_inaktiv
14. Juni 2008, 19:49
hmhm ob man dieses Tor jetzt verdient nennen darf, ich weiß auch nicht. Schweden hat natürlich nichts getan, aber Spanien war auch extrem ineffizient

NaturalBornFarmer
14. Juni 2008, 19:49
Höchstverdientestes 2:1!

reh
14. Juni 2008, 19:51
Original geschrieben von Busta
hmhm ob man dieses Tor jetzt verdient nennen darf, ich weiß auch nicht. Schweden hat natürlich nichts getan, aber Spanien war auch extrem ineffizient
Gegen 10 Leute im Strafraum ist es schwierig effizient zu sein wenn du nur schnelle, kleine Spieler hast. ;p

Busta_inaktiv
14. Juni 2008, 19:52
Original geschrieben von reh

Gegen 10 Leute im Strafraum ist es schwierig effizient zu sein wenn du nur schnelle, kleine Spieler hast. ;p

sehe ich auch so. ist das Tor deswegen verdient?

Teegetraenk
14. Juni 2008, 19:52
Schweden ist durchaus auch nach vorne gegangen. Manche haben wohl zuviel Holland im Kopf.

Jinza
14. Juni 2008, 19:54
Nein, bitter, auch noch der Idiot Villa :(
Egal, müssen die Russen dran glauben.

Leinad
14. Juni 2008, 19:54
was habt ihr eigtl immer mit Holland, es ist nicht so als hätten die 4239723 Chancen gehabt, sie waren nur super effektiv.

Ansonsten lustig, dass Spanien ausgerechnet nach einem langen Ball das 2:1 macht.
Aber ich glaube an diesem manchmal übertriebenen klein klein werden sie in der KO Runde scheitern, das ist auf Dauer zu Eindimensional.

reh
14. Juni 2008, 19:54
Original geschrieben von Busta


sehe ich auch so. ist das Tor deswegen verdient?
Verdient wird es eher durch 2-8 Torschüsse, 37-63% Ballbesitz, 0-8 Ecken. Nicht dass mir die Leistung der Spanier heute so super gefallen hätte,
aber von wegen unverdient kann da keine Rede sein.

Trantor
14. Juni 2008, 20:08
Original geschrieben von PivoUser_R7
Du kannst doch Holland nicht mit Schweden vergleichen. Die haben ganz andere Spieler und es ist fraglich ob selbst die gegen Spanien so spielen würden wie gegen die viel langsameren Italiener und Franzosen. Fußball ist eben nicht immer Feuerwerk. Ich fand das Spiel durchaus ganz unterhaltsam. Zwei so unglaublich unterschiedliche Teams..

Und man sieht schön, wo Spanier, Portugiesen und Holländer ihre Probleme kriegen werden.

€: lol 2:1, da waren die Schweden wohlö schon in der Kabine.. Aber der Teufel weiß, weshalb es 3 Minuten Nachspielzeit gab..

.. ich habe den Eindruck, 3 Minuten Nachspielzeit gibt es immer und überall, egal ob es gerechtfertigt ist oder nicht .. bei GER-CRO hätte es IMO deutlich mehr als 3 Minuten geben müssen, bei anderen Spielen dagegen eigentlich gar nichts .. sehr seltsam.

Teegetraenk
14. Juni 2008, 20:57
Original geschrieben von FA_Leinad
was habt ihr eigtl immer mit Holland, es ist nicht so als hätten die 4239723 Chancen gehabt, sie waren nur super effektiv.

Ansonsten lustig, dass Spanien ausgerechnet nach einem langen Ball das 2:1 macht.
Aber ich glaube an diesem manchmal übertriebenen klein klein werden sie in der KO Runde scheitern, das ist auf Dauer zu Eindimensional.
Holland hat einfach super schnell nach vorne kombiniert, also genau das Gegenteil von Schweden, darum gings mir.

Jinza
14. Juni 2008, 21:23
Die Russen spielen gut und führen verdient mit 1:0

Carnac
14. Juni 2008, 22:36
und die antifussballer sind nun draussen :elefant:

Noel2
14. Juni 2008, 22:37
na gott sei dank

Eisbaer
14. Juni 2008, 22:39
Original geschrieben von Carnac
und die antifussballer sind nun draussen :elefant:

attraktiv ist, wenn man gewinnt oder wie war das nochmal otto

Trantor
14. Juni 2008, 22:47
.. und mal wieder - 3 Minuten Nachspielzeit ;)

Shabazza
14. Juni 2008, 23:00
Original geschrieben von PlayaAlbanio


attraktiv ist, wenn man gewinnt oder wie war das nochmal otto

modern ist, wenn man gewinnt :>

Darth Vater
14. Juni 2008, 23:07
lol @ Griechenland-bashing. Dabei waren die Schweden diejenigen, die heute gemauert haben.

Eisbaer
14. Juni 2008, 23:16
Original geschrieben von Shabazza.


modern ist, wenn man gewinnt :>

wie auch immer, verloren ist verloren und scheiße ist, wenn man verliert

MyMind
14. Juni 2008, 23:30
griechenland kann froh sein dass die russen keine tore schiessen können...

mit progrebnijak + arshavin wärs wahrscheinlich ne klatsche geworden.

Teegetraenk
14. Juni 2008, 23:33
Zumindest einer ist ja im nächsten Spiel wieder dabei :P

parats'
15. Juni 2008, 00:25
Original geschrieben von Noel2
na gott sei dank

#
Echt ätzend diese mannschaft...

[SCU]ExeCutoR
15. Juni 2008, 07:54
Hier verstehen wohl einige nicht, dass man entsprechend den Fähigkeiten und Stärken des Kaders Anpassungen der Taktik vornehmen muss und nicht jeder Mannschaft One-touch Harakirioffensivfußball à la Arsenal gespielt werden kann.

Devotika
15. Juni 2008, 08:15
Griechenland war vor Rehakles eher auf dem Niveau von Israel oder Weißrussland. Das war bereits wieder eine Leistung, die Quali so sehr zu dominieren.

Man muss sich mal den Kader anschauen. Ein 37jähriger Torwart, lauter mittelmäßige Bundesligaspieler und vom Rest hat man sowieso nie etwas gehört.

Original geschrieben von [SCU]ExeCutoR
In der Tat hat mich das Ausbleiben des Pfiffes doch überrascht, erstaunlich, wie sehr die Schiedsrichterleistung in Komparation zur Weltmeisterschaft sich doch merklich verschlechtert hat.
Bei der WM wurde doch nur scheiße gepfiffen. Z.B. der Elfer gegen Ghana.

onklez
15. Juni 2008, 12:55
Original geschrieben von Shabazza.


modern ist, wenn man gewinnt :>

spruch der em

mercy
18. Juni 2008, 00:41
Hollands Viertelfinal-Gegner wird noch gesucht. Wer, glaubt ihr, wird es machen?

Bei Russland ist der Arshavin (oder wie der geschrieben wird) dabei. Dennoch glaube ich, dass sich Schweden 2-1 durchmogeln wird.

SouLy
18. Juni 2008, 01:02
gewinnt schweden und spanien gewinne ich 700€ nach den heutigen resultaten, insofern ist schonmal klar auf wen ich hoffe ;D

Beli
18. Juni 2008, 01:18
Russland muss ja unbedingt gewinnen, während Schweden ein Unentschieden reicht, wird auf jeden Fall sehr schwer für Russland, da Schweden wohl die griechische Mauertaktik wieder aufleben lassen wird, vorne allerdings einen Ibrahimovic, zumindest für eine Halbzeit haben wird, der bisher aus dem nichts Tore machte

MyMind
18. Juni 2008, 20:58
bis jetzt langen die schweden ja anständig zu

sehr schön herausgespielt

HowMich
18. Juni 2008, 21:13
1:0 Russland!
Pavlyuchenko ist mir irgendwie symphatisch und spielt auch noch sehr anständig. Ibrahimovic ist halt immer brandgefährlich, von daher hoff ich weiterhin auf ein spannedes Spiel.

NuklearNudel
18. Juni 2008, 21:38
Original geschrieben von SouLy
gewinnt schweden und spanien gewinne ich 700€ nach den heutigen resultaten, insofern ist schonmal klar auf wen ich hoffe ;D

total fail


bisher

shaoling
18. Juni 2008, 21:38
Schönes Spiel von Russland, dieser Zhirkov ist ja wirklich saustark.

Hoffe, sie werden verdient ins Viertelfinale einziehen, geben einen würdigen Gegner ab.

Leinad
18. Juni 2008, 21:47
denke aber, dass Russland ein dankbarer Gegner für Holland wäre.
Sie würden einen offenen Schlagabtausch ermöglichen und das bei der wackeligen Abwehr der Russen, da sehe ich Holland ganz klar im Vorteil.

NuklearNudel
18. Juni 2008, 21:52
alle russen ziemlich jung

also in 4 jahren wird das mit die beste nationalmannschaft sein, falls hiddink bleibt.

Jinza
18. Juni 2008, 21:53
2:0
das wars wohl für uns:(

aber die Russen spielen schon sau stark!

MyMind
18. Juni 2008, 21:53
das zweite tor ist ja auch wieder traumhaft herausgespielt....

wenn russland noch ne anständige defensive bekommt dann sind sie für 2010 sowas wie ein geheimfavorit.

ausserdem darf man nicht vergessen dass so jemand wie der progrebnijak fehlt.

NaturalBornFarmer
18. Juni 2008, 22:01
Griechenland führt btw 1:0 gegen Spanien, immer diese B-Mannschaften im dritten Spiel.

Beli
18. Juni 2008, 22:06
Saenko ist aber nicht gerade das was man durchtrainiert nennt
-_-

waschbärbaby
18. Juni 2008, 22:17
lol der orf kommentator:"die devise bei den gelb-blauen auf der trbüne-zitterst du noch oder weinst du schon"

:elefant: :elefant:

MyMind
18. Juni 2008, 22:20
gut ist auch dass der ard-kommentator die russische "zurückhaltung" ganz anders bewertet als der österreicher :elefant:

den muss der saenko doch eigentlich rein machen...

Antrax4
18. Juni 2008, 22:26
sehr motivierte russen. respekt!

ferdi1337
18. Juni 2008, 22:36
sehr starkes spiel von den russen, absolut grottiges spiel von den schweden, haette 6:0 ausgehen koennen fuer russland, aber naja :)
denke aber, dass sie sang und klanglos untergehen werden gegen holland

Leinad
18. Juni 2008, 22:37
Original geschrieben von My_Mind
das zweite tor ist ja auch wieder traumhaft herausgespielt....

wenn russland noch ne anständige defensive bekommt dann sind sie für 2010 sowas wie ein geheimfavorit.

ausserdem darf man nicht vergessen dass so jemand wie der progrebnijak fehlt.

naja mal abwarten, die Spanier haben schon sehr klar die Schwächen der Russen aufgedeckt und die Schweden sind schon längst über ihren Zenit hinaus (das sollte schon das Testspiel von Dtl gg Schweden nach der WM gezeigt haben).
Die Russen hatten schon immer ein gutes Kurzpassspiel, aber oft überzeugen sie nur, wenn sie nichts mehr zu verlieren haben und noch fehlen ihnen richtige Führungsspieler im Team.

shaoling
18. Juni 2008, 23:09
Vor allem fehlt den Russen im Vergleich zu den Niederländern die Souveränität vor dem Tor.
Das wirkt mir nicht zielstrebig genug, manchmal geradezu verspielt, als ob sie den Ball ins Tor tragen wollten.

Kuma
18. Juni 2008, 23:11
Tolles Spiel von den Russen, hab mir gedacht dass sies in der Gruppe packen, weiter zu kommen. Mal schauen, was sie gegen die Niederlande ausrichten können, aber spätestens zur WM 2010 werden sie wohl voll angreifen können, wenn die Entwicklung so weitergeht. Macht Spaß denen zuzuschauen.

MickT
18. Juni 2008, 23:35
Original geschrieben von Natural Born Farmer
Griechenland führt btw 1:0 gegen Spanien, immer diese B-Mannschaften im dritten Spiel.

immer diese "b-mannschaften" im dritten spiel ;)

reh
19. Juni 2008, 00:11
3 Spiele, 9 Punkte, 8:3 Tore - glaube damit kann man gut leben.
Spieler wurden ja jetzt ganz gut geschont und die Partie gegen Italien kann kommen, hoffentlich natürlich mit einem Sieg für die Iberer. Man kann ja nicht immer gegen die großen Nationen verlieren.

MyMind
19. Juni 2008, 07:37
Original geschrieben von FA_Leinad


naja mal abwarten, die Spanier haben schon sehr klar die Schwächen der Russen aufgedeckt und die Schweden sind schon längst über ihren Zenit hinaus (das sollte schon das Testspiel von Dtl gg Schweden nach der WM gezeigt haben).


jaja, ich hab das spanienspiel selbst gesehen und rechne ihnen gegen holland nur sehr geringe chancen aus.
ausserdem habe ich eher undezent auf ihre schwächen in der defensive aufmerksam gemacht.

also, nochmal...

falls die russen ihre eklatanten schwächen in der defensive in den griff bekommen, sind sie für mich ein geheimfavorit in der wm 2010.

Noel2
19. Juni 2008, 15:44
Original geschrieben von FA_Leinad


Ich bin schon auf das Spiel Griechenland gegen Spanien gespannt, Torres und Villa gegen Krygiakos und co, lol.
lol, wie sie nicht mal Torres und Villa gebraucht haben.


btw Polen immer noch besser als Russland? :rofl2: