PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : VF: GER vs POR



Seiten : [1] 2

Teegetraenk
18. Juni 2008, 11:46
Die EM hat begonnen! :P

Der Schiri ist bekannt gegeben worden: Sweden's Peter Fröjdfeldt has been selected and will be officiating this affair. Same ref involved in this year's UEFA Cup final. He was also selected to handle two of the most controversial matches in this tournament so far in Italy - Netherlands and Czech Republic - Turkey.

Wenn man so die bisherigen Schirileistungen sieht sicher eine der solideren Refs. Is ok, denk ich.

ddv
18. Juni 2008, 11:52
Keine Ahnung, aber wenn wir schon mehr über den Schiri reden als über unsere eigene Mannschaft läuft irgendwas verkehrt

pornodebs
18. Juni 2008, 11:52
scheiss auf den schiri!

hauptsache wir putzen die portogiesen...
wovon ich aber nicht ausgehe :(


EDIT:

Original geschrieben von David da Vinci
Keine Ahnung, aber wenn wir schon mehr über den Schiri reden als über unsere eigene Mannschaft läuft irgendwas verkehrt
#2

2kewl4you
18. Juni 2008, 11:56
Original geschrieben von David da Vinci
Keine Ahnung, aber wenn wir schon mehr über den Schiri reden als über unsere eigene Mannschaft läuft irgendwas verkehrt

Da hat er Recht, wir sind ja schließlich keine Italiener.

-> 3:0 Deutschland. Alle 3 Tore Gomez.

Valhalla
18. Juni 2008, 11:56
wie jede em:
es geht um was und zack portugal und spanien raus.

Maverick
18. Juni 2008, 11:58
wie z.b. 2004, ne? :stupid:

Teegetraenk
18. Juni 2008, 12:00
Original geschrieben von David da Vinci
Keine Ahnung, aber wenn wir schon mehr über den Schiri reden als über unsere eigene Mannschaft läuft irgendwas verkehrt
Mach dich doch nicht lächerlich. Das war grad eine neue Info also hab ich die hier reingepackt.
Ich hätte natürlich auch irgendwelche Allgemeinplätze reindreschen können ala, ger war bisher nicht so gut wie sie können, portugal ist in topform, es wird ne enge kiste aber beide haben gute chancen gg.

junge, junge

pornodebs
18. Juni 2008, 12:16
Original geschrieben von PivoUser_R7

Mach dich doch nicht lächerlich. Das war grad eine neue Info also hab ich die hier reingepackt.
Ich hätte natürlich auch irgendwelche Allgemeinplätze reindreschen können ala, ger war bisher nicht so gut wie sie können, portugal ist in topform, es wird ne enge kiste aber beide haben gute chancen gg.

junge, junge
wie du dich auch immer gleich über alles aufregst.
aber wie du jetzt an mehreren reaktionen sehen konntest kam deine aussage wohl falsch rüber!

sprich: es interessiert keinen wer der schiri is, wieso sollte es auch eine schiedrichter diskussion geben?!

Valhalla
18. Juni 2008, 12:18
Original geschrieben von [ATG]Maverick
wie z.b. 2004, ne? :stupid:

nunja im eigenen land hats dann mal fuer 2 siege in den ko runden gereicht.

TheRine
18. Juni 2008, 12:22
2006 war portugal im halbfinale.

raf7
18. Juni 2008, 12:23
gott ich bin jetzt schon so dermaßen nervös. ich sags euch jungs der philip lahm wird ronaldo ganz schön alt aussehn lassen :) ich seh die chancen echt nicht so schlecht für deutschland. versteh nicht warum portugal in den medien als favorit gehandelt wird. wenn wir deco in den griff kriegen, was ich rolfes durchaus zutraue (der spielt für fringser wa?) und dann lahm vs ronaldo.... das klappt. das muss klappen. ich tippe auf verlängerung. elfer schiessen sollten wir locker packen.

also ich sag 1-1 n.V. und dann 4-2 n.E.

Eisbaer
18. Juni 2008, 12:34
Original geschrieben von raf7
gott ich bin jetzt schon so dermaßen nervös. ich sags euch jungs der philip lahm wird ronaldo ganz schön alt aussehn lassen :) ich seh die chancen echt nicht so schlecht für deutschland. versteh nicht warum portugal in den medien als favorit gehandelt wird. wenn wir deco in den griff kriegen, was ich rolfes durchaus zutraue (der spielt für fringser wa?) und dann lahm vs ronaldo.... das klappt. das muss klappen. ich tippe auf verlängerung. elfer schiessen sollten wir locker packen.

also ich sag 1-1 n.V. und dann 4-2 n.E.

rolfes wird eher nicht spielen, sehe da eher borowski in der favorolle für den posten

pornodebs
18. Juni 2008, 12:35
Original geschrieben von raf7
gott ich bin jetzt schon so dermaßen nervös. ich sags euch jungs der philip lahm wird ronaldo ganz schön alt aussehn lassen :) ich seh die chancen echt nicht so schlecht für deutschland. versteh nicht warum portugal in den medien als favorit gehandelt wird. wenn wir deco in den griff kriegen, was ich rolfes durchaus zutraue (der spielt für fringser wa?) und dann lahm vs ronaldo.... das klappt. das muss klappen. ich tippe auf verlängerung. elfer schiessen sollten wir locker packen.

also ich sag 1-1 n.V. und dann 4-2 n.E.
wenn das so uutrifft, dann schenck ich dir 200 post's von mir :top2:

raf7
18. Juni 2008, 12:41
yay debs :top2:

@playaalbanio: meinste? also den boro seh ich eher im rechten MF. vor allem weil der fritz so dermaßen suckt. ich poste mal meine wunschelf (verletzte poldi und fringser lass ich außen vor)

klose gomez
schweini balla rolfes borowski
lahm merte metze friedrich
lehmann

Schl3mIL
18. Juni 2008, 12:51
Ein ganz anderes Spiel als gegen das Österreich

Sieg Deutschlands durch Tore von Poldi und Ballack

DanoDaDon
18. Juni 2008, 13:15
Im Radio hieß es gerade, dass Poldi und Frings ggf. spielen, vor Allem Poldi hat wohl gute Genesungschancen.

[fN]Leichnam
18. Juni 2008, 13:45
ich sehe schwarz. ganz ehrlich, leute. ich glaube nicht, dass wir es packen. die portugiesen sind momentan besser drauf, sind jetzt deutlich ausgeruhter als unsere jungs, dass ein evtl. fitnessbonus auch nicht drinne ist.

klar, lahm könnte ronaldo schon unter kontrolle halten, das traue ich ihm auch zu, aber der ronaldo wird kreuzen und die seiten wechseln. der sucht sich schon seine lücken.

also, kurz und knapp: wenn unsere sich nicht ganz anders präsentieren, als bisher im turnier (vlt mit ausnahme des polen-spiels) ist im viertelfinale endstation.

NuklearNudel
18. Juni 2008, 13:57
5:1 SCHLAAAND

ong bak allen pessimisten und journalisten

kraft gespart in der vorrunde, sich nicht von krüppel österreich zu invaliden schlagen lassen

Mackiavelli
18. Juni 2008, 14:04
ich hab kein gutes gefühl :8[:

shaoling
18. Juni 2008, 14:07
Deutschland ist klarer Favorit, hör ich hier gerade aus der Regie, hallo?

MyMind
18. Juni 2008, 14:10
löw gesperrt.

http://www.sueddeutsche.de/,tt1m1/sport/weltfussball/artikel/685/181126/

ohne worte...

shaoling
18. Juni 2008, 14:12
Druff gschissn, Ballack übernimmt als Spielertrainer. Viel wichtiger ist, dass Poldi fit wird.

MyMind
18. Juni 2008, 14:14
dass wir gewinnen steht ja außer frage...

die sperre ist trotzdem eine frechheit sondergleichen

Teegetraenk
18. Juni 2008, 14:16
Diese Spastis.:eek3: :eek:

shaoling
18. Juni 2008, 14:16
Das ist wohl wahr. Es ist ihm offiziell sogar verboten, mit der Mannschaft in Kontakt zu treten, oder?

MyMind
18. Juni 2008, 14:17
jap

Teegetraenk
18. Juni 2008, 14:18
Jep.. Weder Telefon noch Pausenkabine. Einzige Möglichkeit nach Betreten des Stadions ist Bierhoff, der Anweisungen zu FLick und an die Mannschaft "transportieren" darf.

Scheiß Selbstdarsteller bei der UEFA, UNGLAUBLICH.

MyMind
18. Juni 2008, 14:22
die sperre von frings im halbfinale vom frings war zwar vom menschlichen her nicht nachvollziehbar, aber vom "reglement" vertretbar.

das ding geht ja jetzt mal auf gar keiner ebene .

GoTZeta
18. Juni 2008, 14:25
dann freu ich mich ja schon aufs Kroatien-Türkei Spiel, da gebe ich dann beiden Trainern keine 10Minuten wenn der 4. Mann da genau so handelt wie bei Löw und Hickersberger.

Was aber natürlich nicht passieren wird ^^

BALLERTELLI
18. Juni 2008, 14:32
Naja wenn wir Deco und Ronaldo ausschalten können, haben wir ne realistische Chance, wird allerdings extrem schwer denk ich. Wenn Gomez spielt, wirds eh nix ^^

paSChaDaHur
18. Juni 2008, 14:39
2:1 für Portugal.


MERKT EUCH DAS!

Valhalla
18. Juni 2008, 14:51
nunja die schiedsrichter versuchen halt die schlechteste leistung in der geschichte des fussballs aufzustellen, denke wir sollten sie bei diesem vorhaben unterstuetzen.

Ph!L
18. Juni 2008, 14:57
Naja. Wenn ich ganz ehrlich sein darf : Für mich gibts jetzt keine klaren Favoriten mehr.. Jetzt kommts eh nur drauf an ob man einen guten oder schlechten Tag erwischt..

Leicht im Vorteil ist sicher Portugal, was ich aber gut finde.. Wenn man bisschen als kleiner Underdog ins Spiel geht spielts sich leichter und befreiter..

Kopf sagt Portugal Herz Ger
mal sehen

Didier
18. Juni 2008, 15:20
Original geschrieben von PivoUser_R7
Jep.. Weder Telefon noch Pausenkabine. Einzige Möglichkeit nach Betreten des Stadions ist Bierhoff, der Anweisungen zu FLick und an die Mannschaft "transportieren" darf.

Scheiß Selbstdarsteller bei der UEFA, UNGLAUBLICH.

Wie kommst darauf, dass Bierhoff irgendetwas transportieren darf?


Spiegel.de

Am Spieltag selbst darf er innerhalb des Stadions auch über Mittelsmänner keinen Kontakt zum Team haben.



Fraglich ist natuerlich inwiefern Bierhoff praktisch daran gehindert werden kann. Letztendlich ist es aber eh egal. Der Hansi kennt die Mannschaft und Loew's Ideen gut genug, um auf der Linie rumzuhampeln und die drei Einwechselentscheidungen zu treffen.

Sacknase
18. Juni 2008, 15:37
Hmmm... Deutschland hätte die Chance bei diesem Gegner über sich hinauszuwachsen. Ob das so kommen wird? - wollen wir es mal hoffen.

Wenn es so kommt sehe ich die chancen sogar richtig gut!

Ansonsten gibts ne 0:4 klatsche

Grüße

Teegetraenk
18. Juni 2008, 15:39
Original geschrieben von Didier

Wie kommst darauf, dass Bierhoff irgendetwas transportieren darf?

Dreimal darfst du raten, wie man Anweisungen "transportiert".

Brauereipferd
18. Juni 2008, 16:02
die sperre ist echt ein witz... aber daran sehe ich nicht den grund für das ausscheiden von deutschland morgen. ;)

ich bin irgendwie immer optimistisch, was die deutsche NM betrifft, aber für morgen habe ich ein ganz schlechtes gefühl und ich glaube nicht daran, dass wir es packen.

ich hab im moment einfach nicht das gefühl, dass da eine gute _mannschaft_ auf dem platz steht.

hoffentlich irre ich mich :)

ferdi1337
18. Juni 2008, 16:29
wird verdammt hart ohne frings und evtl. podolski
hauptsache er nimmt gomez so frueh raus wie moeglich
ansonsten muessen wir gewinnen, da ich mein ganzes geld drauf verwettet hab :D

Chnum
18. Juni 2008, 16:30
wenn gomez wirklich nochmal in der startelf steht, dann wird er dieses mal den gegner ohne fremde hilfe zerlegen
wenn klose wirklich nochmal in der startelf steht, dann soll er mal selbst aufs tor schießen
wenn poldi spielt --> epic win fürs deutsche reich
wenn frings spielt, soll er mal fürn gescheiten spielaufbau sorgen oder einfach mal draufhämmern
wenn schweini spielt --> wie gg. portugal '06 einfach draufhämmern, irgendeiner wird sich schon im netz verfangen

ach, irgendwie glaub ich net, dass das mit deutschland was wird...wobei ...turniermannschaft und so :bored:

MyMind
18. Juni 2008, 16:47
http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,560527,00.html

:bored:

wutvolta
18. Juni 2008, 17:22
also richtig lachen würd ich ja wenn morgen der Flick auch raufgeschickt wird und dann neben Löw auf der Tribüne platz nimmt ^^.
Das ist natürlich der totale witz, diese entscheidung. 2006 wars Frings
nu isses Löw.
Das ist schon irgendwie sehr deutlich, also die benachteiligung der deutschen in der Uefa.
und alles nur aus Neid, weil wir geil sind und den Kaiser haben.

OgerMarcel
18. Juni 2008, 17:30
Pre-Ausreden sind schon was nettes.

Valhalla
18. Juni 2008, 17:35
also bisher hat noch niemand gesagt das wir deswegen rausfliegen.

Jesus0815
18. Juni 2008, 17:50
- löw auf der tribune
- frings mit gebrochener rippe
- podolskis status unklar
- gomez ganz üble nullnummer bisher

===> :8[:

ich hoffe ganz ganz hart das portugal ein formtief hat morgen

DrOhnE7
18. Juni 2008, 17:52
Original geschrieben von pornodebs

wenn das so uutrifft, dann schenck ich dir 200 post's von mir :top2:

1k von mir!

EasyRider
18. Juni 2008, 18:22
8:0 für Deutschland, was sonst?


:x

sare
18. Juni 2008, 19:36
3-0 portugal, wie 2000(?)

Leinad
18. Juni 2008, 19:46
jetzt haben wir alle Welt wieder da wo wir sie haben wollten, Schland wird wieder von jedem unterschätzt und ich bin mir sicher, dass die Portugiesen sich ähnlich sicher sind, herrlich. :D

KienO
18. Juni 2008, 20:12
Tjo wie soll man nun gegen Portugal spielen, ich würde es so machen :elefant:

Lehmann
Lahm, Mertesacker, Metzelder, Friedrich
Schweinsteiger, Hitzlsperger, Ballack, Borowski
Podolski, Klose

Alternativ könnte auch Rolfes als "echte"r DM rein und Hitzlsperger könnte dann nach Außen rücken. Fritz braucht wohl mal ein Spiel Pause, der wirkte mir doch arg platt. Wenn Poldi nicht fit ist wird man wohl an Kuranyi nicht vorbei kommen...

DrOhnE7
18. Juni 2008, 20:29
Original geschrieben von sare
3-1 gegen portugal, wie 2006(!!!)


FYP

:elefant: :elefant: :elefant: :elefant:

Leinad
18. Juni 2008, 20:30
die Aufstellung ist ok, aber Schweinsteiger wird und MUSS links spielen.
So kann er nach innen ziehen / mal in den Strafraum kommen und den Abschluss suchen.
Bei Bayern war er auf rechts auch immer wesentlich schlechter, zumal die Achse Lahm/Schweinsteiger sich gut kennt, das sollte man nutzen.
Auf rechts kann dann Borowski ran der unserem Spiel mehr Ballsicherheit und Kreativität als Fritz geben sollte.

shaoling
18. Juni 2008, 20:40
Die Achse Lahm-Schweinsteiger-Podolski bitte. Zusammen können die drei über links schon einiges reißen.

HowMich
18. Juni 2008, 22:04
Gestern morgen im Radio hab ich gehört, dass die Portugiesen unsere Defenisve als Schwachstelle ausgemacht haben, aber vor unserem Angriff großen Respekt haben. Besonders vor Schweini, den sie seit 2006 in Portugal "bestia negra" nennen :elefant:


Original geschrieben von vaj.PhiL

Kopf sagt Portugal Herz Ger
mal sehen

same here

Firehawk
18. Juni 2008, 22:15
WEHE er stellt Gomez noch mal auf. Ich mag den Mann ja eigentlich, aber was er in den 3 Spielen gezeigt hat, war schon fast 'ne Frechheit.

Kusel
18. Juni 2008, 22:28
Deutschland 3-1 Portugal

Raikan
18. Juni 2008, 23:04
2-1 für deutschland
falls fritz spielt 1-1 und dann werden se eben im elfmeterschiesen geownt :top2:

Kerri
18. Juni 2008, 23:10
lol wenn deutschland gewinnt verlos ich hier 100€

Kuma
18. Juni 2008, 23:13
Original geschrieben von [fN]Leichnam
ich sehe schwarz. ganz ehrlich, leute. ich glaube nicht, dass wir es packen. die portugiesen sind momentan besser drauf, sind jetzt deutlich ausgeruhter als unsere jungs, dass ein evtl. fitnessbonus auch nicht drinne ist.

klar, lahm könnte ronaldo schon unter kontrolle halten, das traue ich ihm auch zu, aber der ronaldo wird kreuzen und die seiten wechseln. der sucht sich schon seine lücken.

also, kurz und knapp: wenn unsere sich nicht ganz anders präsentieren, als bisher im turnier (vlt mit ausnahme des polen-spiels) ist im viertelfinale endstation.
Sehe ich GANZ genauso. Natürlich setze ich auf Schland und bin voll am Start, aber mir fehlt momentan der Glaube nach 1 mittelmäßigen, 1 schwachen und 1 GROTTIGEN Spiel.

TheWeightOfWind
18. Juni 2008, 23:40
Vor Deutschland haben alle Angst. Immer.

Das wichtige ist, dass die Mannschaft an ihre Qualitäten glaubt, um sie abrufen zu können.
Dazu kommt, dass wir das letzte Spiel gewonnen haben. Portugal hats verloren. Dabei ist egal, dass die Portugiesen nur mit B-Elf gespielt haben. Im Kopf macht das nen feinen Unterschied.

Ich gehe davon aus, dass das ein kampfbetontes Spiel wird. Portugal kann und wird nicht allzu offensiv spielen, weil sie wissen, dass das schnell bestraft werden kann. Wenn die Deutschen die Zweikämpfe annehmen, die dann sicherlich viel über die Außenpositionen entscheiden werden, dann können sie sich die entscheiden Spielanteile erarbeiten, die zu Chancen führen werden. Wenn dann noch irgendeiner vorne seinen Schlappen hinhält und man eine 1-0 Führung nur 10 Minuten hält, fällt die Mannschaftsleistung der Portugiesen auseinander wie ein Kartenhaus. Dann kommen wieder die Einzelaktionen, die Kraft kosten und immer mehr den Glauben zermürben, die sichere Abwehr zu überwinden.

Ich bin da irgendwie zuverlässig. Es liegt dieser Mannschaft, genau solche Situationen eiskalt auszunutzen.

Kusel
19. Juni 2008, 09:07
Original geschrieben von TheWeightOfWind
Vor Deutschland haben alle Angst. Immer.

Das wichtige ist, dass die Mannschaft an ihre Qualitäten glaubt, um sie abrufen zu können.
Dazu kommt, dass wir das letzte Spiel gewonnen haben. Portugal hats verloren. Dabei ist egal, dass die Portugiesen nur mit B-Elf gespielt haben. Im Kopf macht das nen feinen Unterschied.

Ich gehe davon aus, dass das ein kampfbetontes Spiel wird. Portugal kann und wird nicht allzu offensiv spielen, weil sie wissen, dass das schnell bestraft werden kann. Wenn die Deutschen die Zweikämpfe annehmen, die dann sicherlich viel über die Außenpositionen entscheiden werden, dann können sie sich die entscheiden Spielanteile erarbeiten, die zu Chancen führen werden. Wenn dann noch irgendeiner vorne seinen Schlappen hinhält und man eine 1-0 Führung nur 10 Minuten hält, fällt die Mannschaftsleistung der Portugiesen auseinander wie ein Kartenhaus. Dann kommen wieder die Einzelaktionen, die Kraft kosten und immer mehr den Glauben zermürben, die sichere Abwehr zu überwinden.

Ich bin da irgendwie zuverlässig. Es liegt dieser Mannschaft, genau solche Situationen eiskalt auszunutzen.

du solltest die Motivationsrede in der Halbzeit in der Kabine führen! :_D

Eisbaer
19. Juni 2008, 09:32
Wer nicht an sein Land glaubt kann auch gerne auswandern und so, meine Fresse wie sich wieder alle ins Hemd pissen, glaubt doch einfach mal an die Deutschen.

Valhalla
19. Juni 2008, 09:42
nunja portugal halt klarer favorit aber deutschland ist eben einer der ganz grossen im fussball, da ist gegen jeden ein sieg moeglich. immer.

ahja da ich bisher zo ziemlich jedes spiel falsch getippt hab sag ich 2-0 portugal :evil:

NuklearNudel
19. Juni 2008, 10:25
Original geschrieben von DiE]Valhalla[
nunja portugal halt klarer favorit aber deutschland ist eben einer der ganz grossen im fussball, da ist gegen jeden ein sieg moeglich. immer.

ahja da ich bisher zo ziemlich jedes spiel falsch getippt hab sag ich 2-0 portugal :evil:

das ist ok, mach ich auch immer.
wenn deine mannschaft verliert, kannst du dich wenigstens über einen richtigen tipp freuen als trost.

Valhalla
19. Juni 2008, 10:30
Original geschrieben von NuklearNudel


das ist ok, mach ich auch immer.
wenn deine mannschaft verliert, kannst du dich wenigstens über einen richtigen tipp freuen als trost.

na hoffen wa doch mal das meine tippserie von 0% richtig nicht reisst.

Eisbaer
19. Juni 2008, 10:32
Original geschrieben von NuklearNudel


das ist ok, mach ich auch immer.
wenn deine mannschaft verliert, kannst du dich wenigstens über einen richtigen tipp freuen als trost.

man kann sich nicht mehr freuen nach einer deutschen niederlage, da gibts den tag nur noch trauer.

onklez
19. Juni 2008, 11:10
Wir gewinnen das heute 2:1.

SouLy
19. Juni 2008, 11:44
Original geschrieben von wut)volta

Das ist schon irgendwie sehr deutlich, also die benachteiligung der deutschen in der Uefa.
ß

nichts für ungut, aber das glaubst du nicht wirklich oder ?

Mal an die eigene Nase fassen maybe ?!

pRaY
19. Juni 2008, 11:53
oida soulyman, nachher gibbet einen!

Maverick
19. Juni 2008, 11:56
Ja, und zwar bitte mitten in die Fresse.

Valhalla
19. Juni 2008, 12:02
Original geschrieben von SouLy


nichts für ungut, aber das glaubst du nicht wirklich oder ?

Mal an die eigene Nase fassen maybe ?!

na kommt, ihr seid doch die ersten die uns fuer die geilsten haltet :top2:

Hash
19. Juni 2008, 12:15
ich glaube dran.

ich freue mich schon auf einen verzweifelten c. ronaldo.

2kewl4you
19. Juni 2008, 12:22
Original geschrieben von Hash
ich glaube dran.

ich freue mich schon auf einen verzweifelten c. ronaldo.

Auf einen weinenden C. Ronaldo, weil er von Lahm in Grund und Boden gespielt wird.

violett
19. Juni 2008, 12:23
vorgestern hab ich noch überlegt, ob ich auf ein unentschieden tippen soll, jetzt wo rauskommt das frings wahrscheinlich nicht spielt, geht mein tip klar auf protugal.

Kusel
19. Juni 2008, 12:27
Original geschrieben von violett
protugal.

mach mal ;)

SouLy
19. Juni 2008, 12:46
Es ging mir mehr um die vermeintliche Benachteiligung der Deutschen an sich in der UEFA und die lachhaften Belege.

Deutshcland kann mMn Portugal schlagen. Aber nur wenn viele glückliche Faktoren zusammen spielen. Es gibt einfach keinen Grund weshalb Deutschland in der Favoritenrolle zu sehen sein sollte.

Portugal 1,6 Quote auf Weiterkommen
Deutschland 2.2 - -

Spanien 2,4
Italien 3.0

auf jeweils Sieg ohne Verlängerung...

Valhalla
19. Juni 2008, 12:53
nunja das wir die geilsten sind und den kaiser haben is ja nun fakt, ob wir deshalb von der uefa benachteiligt werden sei mal so dahingestellt.

GLAUB DOCH NOCH MEHR

:D

Rockendeente
19. Juni 2008, 13:17
und wenn wir verlieren will ich wenigstens das schanierfoul gegen ronaldo sehen, die sau !

Maverick
19. Juni 2008, 13:24
Wer könnte DAS (http://youtube.com/watch?v=GIYHDU2b7DM) denn mal übernehmen? :evil:

sQUARe
19. Juni 2008, 13:28
Original geschrieben von Kerri
lol wenn deutschland gewinnt verlos ich hier 100€

tu mich pls ins lostopf

thx

Antrax4
19. Juni 2008, 13:33
Besser, man macht es so (http://de.youtube.com/watch?v=CEvf3_Qv88g)

Jesus0815
19. Juni 2008, 13:37
nur noch 7h 8min

pornodebs
19. Juni 2008, 13:37
Original geschrieben von Kerri
lol wenn deutschland gewinnt verlos ich hier 100€
können wir das irgendwo festhalten? :D

shaoling
19. Juni 2008, 14:19
Gibts neues von Poldi und Frings?

ferdi1337
19. Juni 2008, 14:20
laut arzt koennte frings spielen, poldi wohl auch

shaoling
19. Juni 2008, 14:22
Wir brauchen Quellen, zuverlässige Quellen.

Maverick
19. Juni 2008, 14:36
Wenn es klappt, wird Löw/Flick das mit Sicherheit erst kurz vor dem Anpfiff bekanntgeben.

2kewl4you
19. Juni 2008, 15:03
Poldi spielt. Frings ist Minutenentscheidung vor dem Spiel. Quelle: N-TV/N24

NaturalBornFarmer
19. Juni 2008, 15:47
Laut Lother Matthäus' EM-Blog (jaja... :bored:) ist es nicht unwahrscheinlich, dass Ballack jetzt im offensiven Mittelfeld spielt. Vielleicht spielt Löw ja jetzt so ähnlich, wie Shao es letztens vorgeschlagen hatte: mit einem angriffsfreudigen Fünfermittelfeld. Wünschenswert wäre es jedenfalls, da Gomez/Klose einfach nicht funktioniert. Aber wenn Ballack, Podolski und Schweinsteiger aus dem offensiven Mittelfeld Druck machen, könnte es doch was werden.

Wenn Gomez/Klose nochmal im Sturm stehen, werde ich jedenfalls meine Wette auf 2:1 für Portugal ändern. >_>

Teegetraenk
19. Juni 2008, 16:13
Ich sehs ziemlich kritisch, die Doppel6 grade gegen Portugal aufzuheben. Man sollte eben nur nicht so tief stehen defensiv, sondern weiter aufgerückt aber trotzdem mit ner Doppel6. Man spielt den Portugiesen doch ansonsten nur in die Hände - ein zwei Tore sind gegen die immer drin, sehe also keinen Sinn darin zu offensiv aufzustellen.

Ok, einen Stürmer raus und dafür ne neue 6 und Ballack auf die 10 is sicherlich ne Möglichkeit, allerdings fallen da dann sicher die Hälfte aller einstudierten Kombinationen raus, da zwei Anspielstationen vorne nunmal einiges mehr ermöglichen.

Aus der Quali weiß man einfach, dass das System funktioniert. Es lag wohl eher am Team, dass das nicht umgesetzt wurde. Imo sollte man da nicht zu stark variieren.

[SCU]ExeCutoR
19. Juni 2008, 16:23
Ich hoffe, dass man seitens der Deutschen die Lufthoheit gegenüber den Portugiesen voll auszunutzen und die teilweise technische Überlegenheit mit aggressivem Pressing sofort zu unterbinden weiß. Höchste Laufbereitschaft und effektives Flügelspiel sind gegen die Portugiesen gefragt, sofern dies umzusetzen ist, sehe ich die Deutschen in diesem Duell vorne.
Vor einigen Monaten noch wurde hier die portugiesische Mannschaft noch als "Weltklasseteam" hochgejubelt, heute kann sie es beweisen, ob sie in die Nähe eines solchen einzuordnen ist.

Mein Tipp: 2:1 für uns.

shaoling
19. Juni 2008, 16:24
Naja, das Problem, wenn Ballack ne halbe Sechs geben muss, ist halt einfach, dass wir uns seines großen Offensivpotentials berauben.
Das schien vor der EM kein Problem zu sein, weil wir mit Podolski, Gomez und Klose drei so vielversprechende Offensivleute hatten, dass wir meinten, uns darum keine Sorgen machen zu müssen.
Nun ist aber Klose nicht in Bestform und Gomez erweist sich als Totalausfall. Da wäre ein Umdenken angebracht.
Und eine Variante sieht halt so aus, dass man einen Stürmer gegen einen zweiten echten Sechser tauscht und dafür Ballack sehr viel mehr Freiheiten in der Offensive einräumt.

Aber gut, dazu wird es eh nicht kommen und solche taktischen Spielereien werden das Spiel auch nicht entscheiden.
Ich denke, mit Podolski für Gomez und Boro für Fritz und Schweini neu im Team hätten wir eine gute Aufstellung.
Vor allem von Boro hoffe ich mir auch in Hinblick auf seinen Einsatz und seine Führungsqualitäten einiges mehr als von Fritz, der trotz allen Bemühens als Persönlichkeit doch etwas blass wirkt. Da kann Boro vielleicht nochmal eher durch seine Präsenz punkten.

Es wird darauf ankommen, wie man in dieses Spiel reingeht, wie man attackiert, wie man die Zweikämpfe angeht, wie das Zusammenspiel klappt und natürlich auf das entscheidende Quäntchen Glück zum richtigen Zeitpunkt.

Teegetraenk
19. Juni 2008, 16:29
"A bad German team go to the final. A good German team win it." - Platini

:top2:

Valhalla
19. Juni 2008, 16:41
Original geschrieben von PivoUser_R7
"A bad German team go to the final. A good German team win it." - Platini

:top2:

na wennwa schon dabei sind:

"Football is a simple game: 22 men chase a ball for 90 minutes and at the end, the Germans win."
lineker

Mackiavelli
19. Juni 2008, 16:55
Jungs das wird ne harte nummer heute, bin eh schon skeptisch und jetzt ist hier auch noch scheiss wetter --> ich bleib vorsichtshalber @ home und zieh erst los wenns nen epic win wird :8[:

<-- winning.team joiner

Maverick
19. Juni 2008, 17:07
Eine 4-2-3-1-Aufstellung wäre meiner Meinung nach das Beste.

Man hätte in der Defensive Stabilität durch die 2 Sechser, Ballack in der OMF-Position nach hinten abgesichert und durch Podolski/links und Schweinsteiger/rechts sowie Klose als Spitze dennoch einiges an Offensivpotenzial zu bieten, ohne die Defensive zu vernachlässigen...

edit: etwas OT, dennoch ein sehr guter Artikel.
http://www.kicker.de/news/fussball/em/startseite/artikel/208173/

Starfury
19. Juni 2008, 18:28
3:2 für Portugal.

Immer wenn ich auf etwas tippe, geschieht genau das Gegenteil, also will ich euch und der deutschen Mannschaft hier mal unterstützend etwas mit dem Fury'chen Unglück helfen. :ugly:

chiemsee
19. Juni 2008, 18:40
dann musst du auch geld drauf wetten, sonst trifft dein ergebnis zu.

Franzmann2
19. Juni 2008, 18:53
deutschland deutschland über alles

Teegetraenk
19. Juni 2008, 19:00
die deutsche einigkeit steht wohl außer frage :D

SpiRiTJeDi
19. Juni 2008, 19:29
noch 1 std und 15 min bis zur Ernüchterung von Basel

Noel2
19. Juni 2008, 19:31
steht die aufstellung schon fest?

Maverick
19. Juni 2008, 19:46
Wohl ohne Frings lt. ARD.

Darth Vater
19. Juni 2008, 19:48
Klose
Podolski Ballack Schweinsteiger
Hitzlsperger Rolfes
Lahm Mertesacker Metzelder Friedrich
Lehmann

le besser ist
19. Juni 2008, 19:50
2:1 für uns.

Ich bin mir sicher das Christiano Ronaldo heulen wird, weil der kleine Lahm und der Routinier Friedrich ihn sowas von ausbremsen werden. Kloses Knoten wird platzen, er wird endlich in wichtigen Spielen mal zeigen, das er ein richtig guter ist und 2 Dinger machen!

MyMind
19. Juni 2008, 19:52
geile aufstellung !

ich mag rolfes + hitzelsperger

mal schauen ob das nachdem spiel noch genauso ist

:ugly:

Dhalsim
19. Juni 2008, 20:01
einmal sense ansetzten und ronaldo ausschalten, dann 4:2 nach hause schicken die portugiesen!

Kusel
19. Juni 2008, 20:09
Portugal
Ricardo - Bosingwa, Ricardo Carvalho, Pepe, Paulo Ferreira - Petit, Joao Moutinho - Deco - Simao, Cristiano Ronaldo - Nuno Gomes



Deutschland
Lehmann - A. Friedrich, Mertesacker, Metzelder, Lahm - Rolfes, Ballack - Hitzlsperger, Schweinsteiger - Klose, Podolski

reh
19. Juni 2008, 20:22
POR 3:1 GER n.V. :(

Mackiavelli
19. Juni 2008, 20:41
Los gehts!

Moranthir
19. Juni 2008, 20:45
Ich hab so ein schlechtes Gefühl :cry:

reh
19. Juni 2008, 20:46
Lange her dass ich so ein kack hässliches Spielfeld gesehen hab. :(

8:46p Carnac_: je mehr ich den rasen angucke
8:46p Carnac_: desto laecherlicher wirkt er

Beli
19. Juni 2008, 20:52
Deutschland steht ganz gut im Moment

St0nY
19. Juni 2008, 21:07
WOOOOO!

Tristan
19. Juni 2008, 21:07
JAAAAA TOOOOOOR

DeViL
19. Juni 2008, 21:07
:top2: :top2:

Yippie:top2:

thecure82
19. Juni 2008, 21:08
jaja erst Portugal stark labern und jetzt wieder Jubeln... HEUCHLER








:elefant:

NaturalBornFarmer
19. Juni 2008, 21:08
JJAAAA

SCHWEINSTEIGER! GENAU DER! SUPER! :elefant: :elefant: :elefant: :elefant: :elefant:

Moranthir
19. Juni 2008, 21:09
yay

deutschland spielt heute wirklich deutlich anders :hammer:

St0nY
19. Juni 2008, 21:11
SCHEISSE JA!

Tristan
19. Juni 2008, 21:11
2. TOOOOOR JJUHU :D

NaturalBornFarmer
19. Juni 2008, 21:11
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! OLEEEEE

thecure82
19. Juni 2008, 21:11
PORTUGAL EZ EZ EZ IHR LOOOOSER!!!!


"bla bla portugal basht uns weg" VERFICKTE HEULSUSEN!!!


DEUTSCHLAND DEUTSCHLAND IST DIE MACHT!!!

Scarab
19. Juni 2008, 21:15
:wm:

thecure82
19. Juni 2008, 21:25
Scheisse... der Poldi pennt in der Abwehr

Gurkenbroetchen
19. Juni 2008, 21:25
neiiiiiiiiiiiiiin :flop:

St0nY
19. Juni 2008, 21:26
wenns so bleibt könnse den gerne haben

Moranthir
19. Juni 2008, 21:32
geiles spiel aber ein weiteres tor würde mein herz schonen...

NaturalBornFarmer
19. Juni 2008, 21:32
Boarh ist das spannend. Nach den ersten 15 Minuten dachte ich, es würde ein eher langsames Spiel werden. Aber jetzt geht's heiß her.

Beli
19. Juni 2008, 21:32
portugisiesche Abwehr pennt grausam, erster Treffer schön rausgespielt von Deutschland, allerdings hätten die Abwehrspieler sowohl die Flanke als auch den Abschluss verhindern müssen, das Tor von Klose völlig dilletantisch von der Abwehr

deutsche Abwehr steht sehr gut m.M., kann natürllich nicht alle Chancen verhindern, 100% Chancenauswertung

Jinza
19. Juni 2008, 21:33
Poldi ist schlecht heute, deswegen ist Lahm meißtens hinten gebunden.
Rolfes und Hitze unauffällig, aber gut.

Tristan
19. Juni 2008, 21:36
Jetzt ists wieder spannend, und sehr schöne Tore bisher. Mal sehen was die zweite Halbzeit bringt

Asta Khan_inaktiv
19. Juni 2008, 21:46
Scheiße, Portugal ist wie ein Boxer ohne Beine (Beine = Abwehr, k? ^^).
So will ich gar nicht, das Deutschland gewinnt... :/

Carnac
19. Juni 2008, 21:51
alter ist ronaldo ein peinlicher wichser, das geht ja mal gar nicht

Tristan
19. Juni 2008, 21:59
Ja grossartige Schwalbe, so unauffällig...

FragmanXiC
19. Juni 2008, 22:00
wird bald 2:2 stehen...

thecure82
19. Juni 2008, 22:01
Jetzt verlieren wir echten jeden Zweikampf.... immer diese Zitterspiele ich hasse es :8[:

St0nY
19. Juni 2008, 22:02
haut der Klose voll in die Fresse....:mad:


JAAAAAAA UN DAS IS DIE RACHE!

drwilly
19. Juni 2008, 22:03
SCHLAAAAAAAAAAAAAAAND

FragmanXiC
19. Juni 2008, 22:03
naja ok ^^
3:1 is auch gut :)

Tristan
19. Juni 2008, 22:03
Jetzt gehts ab :]

Gurkenbroetchen
19. Juni 2008, 22:04
TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR

3:1 tolllllll

thecure82
19. Juni 2008, 22:04
MICHAEL "AIR" BALLACK!!!

NaturalBornFarmer
19. Juni 2008, 22:04
Das 2:2 lag schon in der Luft ...

thecure82
19. Juni 2008, 22:04
Original geschrieben von Natural Born Farmer
Das 2:2 lag schon in der Luft ...
Ballack liegt in der Luft ez ez

Gurkenbroetchen
19. Juni 2008, 22:07
Da wurde Deutschland schon als Außenseiter gehandelt. :)

Tristan
19. Juni 2008, 22:09
Ja, gute Vorstellung von der "Turniermannschaft" :elefant:

thecure82
19. Juni 2008, 22:12
Ich wette Bastiano Schweinsteigo macht auch noch ein Tor :hammer:

Beli
19. Juni 2008, 22:14
naja Leute ich bitte euch, es ist ja nicht so dass Deutschland die Portugiesen hier zerlegt hat, zweifelsohne gute Leistung der Deutschen, sehr gute Chancenverwertung, aber die Abwehrleistung der Portugiesen und ihres Torwarts war einfach mies, vor allem bei den Standards

Antrax4
19. Juni 2008, 22:16
Die deutsche Abwehr steht + Super-Torwart!

SpiRiTJeDi
19. Juni 2008, 22:21
Lahm ist der Hammer und alles beim VFB gelernt :D

thecure82
19. Juni 2008, 22:21
woah... fast das Tor des JAhres von Podolski :top2:

Tristan
19. Juni 2008, 22:26
So, noch knapp 10 Minuten...

reh
19. Juni 2008, 22:29
Anschlusstreffer, 2-3.

Gurkenbroetchen
19. Juni 2008, 22:29
fuuu

Jetzt wirds hart:frust:

thecure82
19. Juni 2008, 22:29
-..............-

SpiRiTJeDi
19. Juni 2008, 22:29
:bored:

Tristan
19. Juni 2008, 22:29
Jetzt wirds aber nochmal spannend :hammer:

St0nY
19. Juni 2008, 22:29
los, die 5-6 min packense noch!

gah, +4? ich seh schon Elfmeterschiessen kommen :8[:

Tristan
19. Juni 2008, 22:31
Der Schiri ist aber auch ein komischer Vogel

SpiRiTJeDi
19. Juni 2008, 22:32
lol 4 min lächerlich...für was den

Antrax4
19. Juni 2008, 22:34
meine fresse

Tristan
19. Juni 2008, 22:35
Das kann man sich ja fast nicht anschaun

DeViL
19. Juni 2008, 22:36
SIEG

Antrax4
19. Juni 2008, 22:36
ES IST AUS!!!!

St0nY
19. Juni 2008, 22:36
SCHLAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAND! :wm:

Gurkenbroetchen
19. Juni 2008, 22:36
jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa:elefant: :elefant: :elefant:

thecure82
19. Juni 2008, 22:37
Morgen gehts mitm Trikot in die Arbeit :wm:

Tristan
19. Juni 2008, 22:37
Oleeee Halbfinale :wm:

Starfury
19. Juni 2008, 22:38
Original geschrieben von Starfury
3:2 für Portugal.

Immer wenn ich auf etwas tippe, geschieht genau das Gegenteil, also will ich euch und der deutschen Mannschaft hier mal unterstützend etwas mit dem Fury'chen Unglück helfen. :ugly:


Ahahahhahahaha, ich habs gewusst, ich habs gewusst :D

thecure82
19. Juni 2008, 22:39
Original geschrieben von paSChaDaHur
2:1 für Portugal.


MERKT EUCH DAS!
:rofl2:

BALLERTELLI
19. Juni 2008, 22:39
Sehr gutes Spiel von Deutschland, vor allem Schweinsteiger hat weltklasse gespielt!

reh
19. Juni 2008, 22:40
So muss Fussball sein, auch wenn der Schiri - wie unerwartet - mal wieder den einen oder anderen Knacks hatte. :elefant:
Schönes Spiel, nette Tore, gutes Ergebnis. Unerwartet aber gut.

Tristan
19. Juni 2008, 22:41
Original geschrieben von Starfury



Ahahahhahahaha, ich habs gewusst, ich habs gewusst :D

Sehr gut gemacht :top2:

Leinad
19. Juni 2008, 22:44
mein Gott wie Portugal Schland an die Wand gespielt hat...

ich sagte ja, genau dieser eine Tick fehlt Portugal immer noch für die Fussballspitze, die K.O. Runde zeigt mal wieder die wahre Klasse der Mannschaften.

Aber gutes Spiel von beiden und Löw hat ENDLICH mal die richtige Taktik gewählt, praktisch genau das was hier gefordert wurde.

thecure82
19. Juni 2008, 22:46
psst geheim

NaturalBornFarmer
19. Juni 2008, 22:48
Boar war das spannend :D

Yussuf
19. Juni 2008, 22:50
Psst, Geheim!

Wasn Scheiss

drwilly
19. Juni 2008, 22:50
HA - die Vorrunde war Taktik meine Herren, HERBERGER'SCHE TAKTIK :top2:

Mackiavelli
19. Juni 2008, 22:52
HAHAHAHAHAAAAAA

EPIC WIN,

feiert schön!! :wm::wm::wm::wm:

Moranthir
19. Juni 2008, 22:54
mein ohr tut weh, kann nich feiern :(

wie froh ich bin, dass wir lahm haben

Tristan
19. Juni 2008, 22:56
So, dann morgen mal schaun wer der nächste Gegner wird, interessant wären beide Teams.
Aber wenn die Mannschaft an die Leistung von heute anknüpfen kann, sind beide zu schlagen

ducki
19. Juni 2008, 22:57
:wm:

SpiRiTJeDi
19. Juni 2008, 22:57
Ich hoffe die bleiben jetzt bei diesem System und lassen das 4-4-2

Leinad
19. Juni 2008, 23:02
mal ein paar Threadhighlights:



Original geschrieben von Sacknase
Hmmm... Deutschland hätte die Chance bei diesem Gegner über sich hinauszuwachsen. Ob das so kommen wird? - wollen wir es mal hoffen.

Wenn es so kommt sehe ich die chancen sogar richtig gut!

Ansonsten gibts ne 0:4 klatsche

Grüße


Original geschrieben von paSChaDaHur
2:1 für Portugal.


MERKT EUCH DAS!


Original geschrieben von sare
3-0 portugal, wie 2000(?)


Original geschrieben von Kerri
lol wenn deutschland gewinnt verlos ich hier 100€


Original geschrieben von violett
vorgestern hab ich noch überlegt, ob ich auf ein unentschieden tippen soll, jetzt wo rauskommt das frings wahrscheinlich nicht spielt, geht mein tip klar auf protugal.


Original geschrieben von SouLy

Deutshcland kann mMn Portugal schlagen. Aber nur wenn viele glückliche Faktoren zusammen spielen.



Original geschrieben von reh
POR 3:1 GER n.V. :(

Staddi
19. Juni 2008, 23:02
Ich fand die Einwechslung von Jansen schlecht. Man hätte viel früher Neuville bringen sollen.

HowMich
19. Juni 2008, 23:07
YEAHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH HHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH HHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH HHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH HHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH HHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH HHHHHHHHHHHHHHH

Tristan
19. Juni 2008, 23:08
Wenigsten haben sie Gomez nicht gebracht..

MetatronXiC
19. Juni 2008, 23:18
Original geschrieben von Calantiel
Ich fand die Einwechslung von Jansen schlecht. Man hätte viel früher Neuville bringen sollen.

genau das hab ich auch die ganze zeit gedacht. hätte podolski schon in der 70. runtergenommen und dafür neuville gebracht.

DaGooN
19. Juni 2008, 23:32
Naja Leute ich habe keine Stimme mehr, hab 18 Bier getrunken, also 25 Euro versoffen, aber egal, GEILES SPIEL.... HALBFINALE WIR KOMMEN

Das Schaf
19. Juni 2008, 23:33
Original geschrieben von Kerri
lol wenn deutschland gewinnt verlos ich hier 100€

nur mal so zum festhalten ^^



Original geschrieben von SpiRiT)JeDi
lol 4 min lächerlich...für was den

uefa standard: 1 einwechslung = 30sek nachspielzeit
1 tor =30 sek nachspielzeit

3 tore +5? wechsel = ?

Forst
19. Juni 2008, 23:33
Original geschrieben von Kerri
lol wenn deutschland gewinnt verlos ich hier 100€


:fu: :fu: :hammer:

UtCHyMaTa
19. Juni 2008, 23:52
seid wann trifft man denn bitte im halbfinale wieder auf ein team aus seiner vorrundengruppe (falls kroatien weiter käme) ?

hab irgendwie in erinnerung, dass das erst im finale der fall sein kann

Trantor
19. Juni 2008, 23:56
... oh Mann. An Dir sind aber auch gewisse Erkenntnisse vorbei gegangen, oder???

Aber egal - SIEG! :D

Und ein schöner noch dazu .. :)

Firehawk
20. Juni 2008, 00:00
Original geschrieben von UtCHyMaTa
seid wann trifft man denn bitte im halbfinale wieder auf ein team aus seiner vorrundengruppe (falls kroatien weiter käme) ?

hab irgendwie in erinnerung, dass das erst im finale der fall sein kann
Ja, neben der Gelbregel (gut) eine der neuen Regeln (bullshit).

btw: GEIIIIIIIIIIL!

Noel2
20. Juni 2008, 00:07
Gutes Spiel, insbesondere von Deutschland.

Von Portugal war ich etwas enttäuscht, gerade war das die Verteidigung angeht.
Bei Deutschland hat aber eigentlich jeder ein mindestens ordentliches Spiel gemacht.

Der Fairness halber sollte man aber sagen, dass das Tor von Ballack streng genommen nicht hätte zählen dürfen.

Darth Vater
20. Juni 2008, 00:11
Gratz. Jetzt morgen erstmal gegen die Türkei gewinnen und man sieht sich wieder. ;)
Original geschrieben von FA_Leinad
mein Gott wie Portugal Schland an die Wand gespielt hat...Jo, nur war Deutschland deutlich effektiver.

2x Standardsituation + 2x Ricardo = 2x Tor

Wobei das beim dritten Tor ein Foul von Ballack war. :o

Das erste Tor war aber super herauskombiniert, obwohl Ferreira natürlich schläft. Jetzt kommt wie erwartet wieder die Euphoriewelle, obwohl Deutschland bis auf die Effektivität und Zielstrebigkeit bei ein paar Offensivaktionen recht mittelmäßig gespielt hat. Sie haben sich stellenweise viel zu weit hinten reindrängen lassen. Defensiv auch ausbaufähig, siehe Mertesackers Stellungsfehler bei beiden Gegentoren.

Und nochmal: Ricardo :rofl2:

Was mir als neutralem Zuschauer bei der Berichterstattung missfiel:

- bis auf Delling erwähnte niemand das Foul von Ballack, nicht mal der Kommentator
- absolut niemand erwähnte Ricardos Fehler bei den zwei Standards
- das Spiel gegen Kroatien sei ein "Ausrutscher" gewesen, keiner kommt auf die Idee, dass der Gegner vielleicht mal besser war
- es wird schon wieder vom Finale gesprochen, am besten gegen Italien
- "So etwas wie gegen Kroatien wird nicht noch einmal passieren."

lol, na dann. Ein Halbkonter und zwei Standards reichen vielleicht gegen die portugiesische Defensive, aber falls es Kroatien schaffen sollte, wird das sicher nicht so einfach.

Brauereipferd
20. Juni 2008, 00:16
Original geschrieben von Darth Vater
[...]bla hab noch nich so die ahnung bla und bla hm ka ich sag einfach mal bla[...]
lol, na dann. Ein Halbkonter und zwei Standards reichen vielleicht gegen die portugiesische Defensive, aber falls es Kroatien schaffen sollte, wird das sicher nicht so einfach.

für dein (denke ich mal) erstes fussballspiel eine ausbaufähige analyse. du kommst vom tennis rübergeschnackt, oder?

le besser ist
20. Juni 2008, 00:17
MEINE FRESSE - es ist nur geil.

Die ganz innenstadt war voll, die hauptstraßen gesperrt weil alles voll war mit menschen... der hammer :) und das spiel sowieso ! wir holen den titel!!!

Beli
20. Juni 2008, 00:18
Original geschrieben von Darth Vater

Was mir als neutralem Zuschauer bei der Berichterstattung missfiel:

- bis auf Delling erwähnte niemand das Foul von Ballack, nicht mal der Kommentator
- absolut niemand erwähnte Ricardos Fehler bei den zwei Standards
- das Spiel gegen Kroatien sei ein "Ausrutscher" gewesen, keiner kommt auf die Idee, dass der Gegner vielleicht mal besser war
- es wird schon wieder vom Finale gesprochen, am besten gegen Italien
- "So etwas wie gegen Kroatien wird nicht noch einmal passieren."

lol, na dann. Ein Halbkonter und zwei Standards reichen vielleicht gegen die portugiesische Defensive, aber falls es Kroatien schaffen sollte, wird das sicher nicht so einfach.

kann dir zustimmen, wenn ich jetzt das Spiel nicht gesehen hätte, würde ich nach den "Analysen "glauben Deutschland hätte Portugal völlig kaputtgemacht und förmlich gezaubert. Ich verstehe auch nicht wieso das Kroatienspiel so schlecht geredet wird, Deutschland hat da nicht viel anders gespielt als heute, hatte nur etwas Pech beim 2. Tor.
Nüchtern betrachtet ist Deutschland an seine Grenzen gegangen und mit einer sehr konzentrierten Leistung relativ glücklich, oder wenn man so will enorm effizient gewonnen. Dabei wurde es von einer miserablen Abwehrleistung der Portugiesen unterstützt, solche Tore werden gegen Kroatien auf jeden Fall nicht fallen, allerdings ist Kroatien auch weniger gefährlich in der Offensive

Insgesamt ein verdient aber glücklicher Sieg für Deutschland, welches Eiskalt die Abwehrfehler der Portugiesen ausgenutzt hat, ohne dabei wirklich zwingende Chancen herauszuspielen

Rafale
20. Juni 2008, 00:19
Original geschrieben von Darth Vater
Gratz. Jetzt morgen erstmal gegen die Türkei gewinnen und man sieht sich wieder. ;)Jo, nur war Deutschland deutlich effektiver.

2x Standardsituation + 2x Ricardo = 2x Tor

Wobei das beim dritten Tor ein Foul von Ballack war. :o

Das erste Tor war aber super herauskombiniert, obwohl Ferreira natürlich schläft. Jetzt kommt wie erwartet wieder die Euphoriewelle, obwohl Deutschland bis auf die Effektivität und Zielstrebigkeit bei ein paar Offensivaktionen recht mittelmäßig gespielt hat. Sie haben sich stellenweise viel zu weit hinten reindrängen lassen. Defensiv auch ausbaufähig, siehe Mertesackers Stellungsfehler bei beiden Gegentoren.

Und nochmal: Ricardo :rofl2:

Was mir als neutralem Zuschauer bei der Berichterstattung missfiel:

- bis auf Delling erwähnte niemand das Foul von Ballack, nicht mal der Kommentator
- absolut niemand erwähnte Ricardos Fehler bei den zwei Standards
- das Spiel gegen Kroatien sei ein "Ausrutscher" gewesen, keiner kommt auf die Idee, dass der Gegner vielleicht mal besser war
- es wird schon wieder vom Finale gesprochen, am besten gegen Italien
- "So etwas wie gegen Kroatien wird nicht noch einmal passieren."

lol, na dann. Ein Halbkonter und zwei Standards reichen vielleicht gegen die portugiesische Defensive, aber falls es Kroatien schaffen sollte, wird das sicher nicht so einfach.


gott bist du verblendet, ist ja ekelhaft.
es war einfach nen klasse spiel und deutschland war leicht im vorteil und hat verdient gewonnen.

falls du kroate bist: schlagt erstmal die türken, dann dürft ihr entfernt an ein HF mit uns denken.

gn8


edit: ah der beli is ja noch so einer. was warst du noch? pole?

das 1. tor für uns war natürlich auch glücklich und wenig herausgespielt oder? und keine andere leistung als gegen kroatien, rofl.
im grunde habt ihr doch alle nur die hosen schon voll vor dem möglichen HF :lol:

Noel2
20. Juni 2008, 00:20
Naja, in den ersten 30 Minuten hat Deutschland schon sehr stark gespielt. Vielleicht hat man sich nicht so viele Chancen erarbeitet, aber das Spiel hatte man ziemlich unter Kontrolle.

Das erste Tor war super herausgespielt; klar pennt da Ferreira, aber die Kombination vorher war schon sehenswert.
Beim zweiten Tor war dann ersichtlich, dass Portugal mit Standardsituationen überhaupt nicht klar kommt und dass Ricardo ne Pfeife ist.
Das dritte Tor hätte wohl nicht zählen dürfen.


Deutschland ist für mich genauso Mitfavorit auf den Titel wie nach den schwachen Vorstellungen gegen Österreich und Kroatien auch. Mit Portugal hat man einen in etwa gleichwertigen Gegner ausschalten können und das Glück, im Halbfinale auf den wohl schwächsten verbliebenen Gegner zu stoßen.


Jedenfalls war es ein alles in allem verdienter Sieg, der ob des fragwürdigen dritten Tors vielleicht etwas glücklich ist, aber wayne?

AdMiRaL
20. Juni 2008, 00:22
gratz @ deutschland

Das spiel kam in der tat anders als erwartet, besonders unerwartet grottig war ja Portugal's abwehr! :eek:

Deutschland hat effektiv gespielt und verdient gewonnen, der Torwart Portugals war heute KATASTROPHAL

Deutschland hat sich aber im gegensatz um kroatien/österreich spiel wieder etwas gesteigert.

gg

Brauereipferd
20. Juni 2008, 00:26
Original geschrieben von AdMiRaL]A[-ScT-


Deutschland hat sich aber im gegensatz um kroatien/österreich spiel wieder etwas gesteigert.



naja gegen portugal musste man sich halt auch nur "etwas" steigern. wer ist schon portugal... pfff :)

CyoZ
20. Juni 2008, 00:28
Wenn wir es schaffen so wie in den ersten 30 min weiterzuspielen, dann haben wir gegen jeden Gegner gute Chancen und man darf nicht vergessen, dass Poldi, Lahm und Klose noch unter ihren Möglichkeiten geblieben sind!

Devotika
20. Juni 2008, 00:31
Original geschrieben von UtCHyMaTa
seid wann trifft man denn bitte im halbfinale wieder auf ein team aus seiner vorrundengruppe (falls kroatien weiter käme) ?
Seitdem das Turnier von Idioten gehostet wird, die auch Trainer auf die Tribüne zwingen und mangelhafte Schirileistungen tolerieren.
Viel Spaß mit Deutschland - Kroatien und Niederlande - Italien. Hmm... die Partien kommen mir bekannt vor! :rolleyes:

Original geschrieben von Darth Vater
Gratz. Jetzt morgen erstmal gegen die Türkei gewinnen und man sieht sich wieder. ;)Jo, nur war Deutschland deutlich effektiver.

2x Standardsituation + 2x Ricardo = 2x Tor

Wobei das beim dritten Tor ein Foul von Ballack war. :o

Das erste Tor war aber super herauskombiniert, obwohl Ferreira natürlich schläft. Jetzt kommt wie erwartet wieder die Euphoriewelle, obwohl Deutschland bis auf die Effektivität und Zielstrebigkeit bei ein paar Offensivaktionen recht mittelmäßig gespielt hat. Sie haben sich stellenweise viel zu weit hinten reindrängen lassen. Defensiv auch ausbaufähig, siehe Mertesackers Stellungsfehler bei beiden Gegentoren.

Und nochmal: Ricardo :rofl2:

Was mir als neutralem Zuschauer bei der Berichterstattung missfiel:

- bis auf Delling erwähnte niemand das Foul von Ballack, nicht mal der Kommentator
- absolut niemand erwähnte Ricardos Fehler bei den zwei Standards
- das Spiel gegen Kroatien sei ein "Ausrutscher" gewesen, keiner kommt auf die Idee, dass der Gegner vielleicht mal besser war
- es wird schon wieder vom Finale gesprochen, am besten gegen Italien
- "So etwas wie gegen Kroatien wird nicht noch einmal passieren."

lol, na dann. Ein Halbkonter und zwei Standards reichen vielleicht gegen die portugiesische Defensive, aber falls es Kroatien schaffen sollte, wird das sicher nicht so einfach.

Original geschrieben von Beli

kann dir zustimmen, wenn ich jetzt das Spiel nicht gesehen hätte, würde ich nach den "Analysen "glauben Deutschland hätte Portugal völlig kaputtgemacht und förmlich gezaubert. Ich verstehe auch nicht wieso das Kroatienspiel so schlecht geredet wird, Deutschland hat da nicht viel anders gespielt als heute, hatte nur etwas Pech beim 2. Tor.
Nüchtern betrachtet ist Deutschland an seine Grenzen gegangen und mit einer sehr konzentrierten Leistung relativ glücklich, oder wenn man so will enorm effizient gewonnen. Dabei wurde es von einer miserablen Abwehrleistung der Portugiesen unterstützt, solche Tore werden gegen Kroatien auf jeden Fall nicht fallen, allerdings ist Kroatien auch weniger gefährlich in der Offensive

Insgesamt ein verdient aber glücklicher Sieg für Deutschland, welches Eiskalt die Abwehrfehler der Portugiesen ausgenutzt hat, ohne dabei wirklich zwingende Chancen herauszuspielen
:rofl2:

Klar, die Deutschen sind durchs Glück weitergekommen. :rolleyes:
Bei so einem Turnier schießt man nur so Tore! Was ist denn mit NL, die machen's genauso!

Reden wir doch auch mal über die anderen Favoriten. Italien hatte Glück überhaupt die Vorrunde zu überstehen. Das tolle Kroatien hat gerade mal 4 Tore geschossen und der Favorit Portugal scheitert gleich am ersten großen Gegner.

Ich sehe Deutschland zu 65% im Finale und diesmal ist es eine Leistung die ohne Heimvorteil erbracht wurde.

Darth Vater
20. Juni 2008, 00:35
Wer redet hier von Glück? Klar war Deutschland besser als Portugal. Deutschland hat verdient gewonnen. Nur, eine großartige Leistung war es dennoch nicht. Ich sehe das halt ziemlich nüchtern.

Und bevor ich hier die Chancen ausrechne, würde ich lieber erstmal abwarten wer der Gegner wird. Sind nämlich zwei komplett unterschiedliche Mannschaften in ihrer Spielweise.

Noel2
20. Juni 2008, 00:37
Vielleicht solltet ihr einfach meiner Analyse zustimmen. Ich liege wie immer richtig.

Brauereipferd
20. Juni 2008, 00:37
Original geschrieben von Darth Vater
Wer redet hier von Glück? Klar war Deutschland besser als Portugal. Deutschland hat verdient gewonnen. Nur, eine großartige Leistung war es dennoch nicht. Ich sehe das halt ziemlich nüchtern. erich oder berti, wer bist!? immer so verbittert :(

Staddi
20. Juni 2008, 00:37
Nunmal ernsthaft, die portugiesische Abwehr war noch nie wirklich gut, der Torhüter ebenso. Das waren genau die Schwächen, die Portugal in die Offensive zwingen, damit sie hinten nichts reinbekommen. Hat nicht ganz geklappt, auch wenn die deutsche Abwehr sich auch einige Fehler gezeigt hat. Aber die vertrauen hin und wieder gern mal Lehmann, da der sicherer hält, die zwei Tore waren eigentlich fast unhaltbar für ihn.
Problem ist, dass sich besonders das deutsche Mittelfeld gern ein wenig zurückfallen hat. Man darf eine offensive Mannschaft nicht kommen lassen sondern muss sie zumindest am Mittelpunkt halten. Oder direkt noch öfter die Abwehrschwäche des Gegners ausnutzen.

Das wusste auch Köpke in der Pause und Flick hat sich da genauso drüber aufgeregt wie so mancher Abwehrspieler oder Lehmann, konnte man gut sehen.

Darth Vater
20. Juni 2008, 00:39
Original geschrieben von Rain
erich oder berti, wer bist!? immer so verbittert :( Und wer bist du? Der Kaiser?

"Alles war toll."

TheWeightOfWind
20. Juni 2008, 00:40
Ey, an alle, die hier jetzt ernsthaft den Erfolg auf Fehler der portugiesischen Defensive zurückführen:

Bosingwa = FC Porto
Pepe = Real Madrid
Carvalho = FC Chelsea
Ferreira = FC Chelsea

Solche Leute machen nur Fehler, weil man sie dazu zwingt, indem man sie unter Druck setzt. Das war erarbeitet. Die erste halbe Stunde war eine absolute Glanzleistung. Das kompakte Attackieren im zentralen Mittelfeld, das konsequente Nachsetzen, genial die Freiräume auf den Außenbahnen genutzt, die dadurch entstanden sind.


Original geschrieben von TheWeightOfWind
Vor Deutschland haben alle Angst. Immer.

Das wichtige ist, dass die Mannschaft an ihre Qualitäten glaubt, um sie abrufen zu können.
Dazu kommt, dass wir das letzte Spiel gewonnen haben. Portugal hats verloren. Dabei ist egal, dass die Portugiesen nur mit B-Elf gespielt haben. Im Kopf macht das nen feinen Unterschied.

Ich gehe davon aus, dass das ein kampfbetontes Spiel wird. Portugal kann und wird nicht allzu offensiv spielen, weil sie wissen, dass das schnell bestraft werden kann. Wenn die Deutschen die Zweikämpfe annehmen, die dann sicherlich viel über die Außenpositionen entscheiden werden, dann können sie sich die entscheiden Spielanteile erarbeiten, die zu Chancen führen werden. Wenn dann noch irgendeiner vorne seinen Schlappen hinhält und man eine 1-0 Führung nur 10 Minuten hält, fällt die Mannschaftsleistung der Portugiesen auseinander wie ein Kartenhaus. Dann kommen wieder die Einzelaktionen, die Kraft kosten und immer mehr den Glauben zermürben, die sichere Abwehr zu überwinden.

Ich bin da irgendwie zuverlässig. Es liegt dieser Mannschaft, genau solche Situationen eiskalt auszunutzen.


Original geschrieben von Kusel


du solltest die Motivationsrede in der Halbzeit in der Kabine führen! :_D

Ich habs dem Hansi gemailt und es hat gewirkt. :D

[SCU]ExeCutoR
20. Juni 2008, 00:42
Tjo, das war's dann wohl für eure "weltklasse Portugiesen", Kinder.
Better luck next time.

Brauereipferd
20. Juni 2008, 00:43
Original geschrieben von Darth Vater
Und wer bist du? Der Kaiser?

"Alles war toll." hab ich nie geschrieben.

und ich bin löw :)

Leinad
20. Juni 2008, 00:44
Original geschrieben von Darth Vater

Wobei das beim dritten Tor ein Foul von Ballack war. :o

Fussball ist kein Mädchensport, Stichwort int. Härte und bei Standards wird ständig so geschoben ohne das es gepfiffen wird, ausserdem könnten wir auch über die "Abseitssituation" von Hitzlsperger reden...



blub.

schon lustig wie nun über die schlechte portugisiesche Defensive geredet wird.
Als ich hier vor ~2 Wochen sagte die portugisien hätten auf den Außen dicke Probleme und ganz andere Baustellen als Schland (die sich mit Jansen nur selber eine gebaut haben) wurde ich praktisch nur ausgelacht und mit dem Verweis nach Hause geschickt, dass Portugal in der Abwehr klar besser besetzt ist wie überhaupt in allen Mannschaftsteilen.
Nun ist es wie immer, Deutschland hat gewonnen und plötzlich ist Portugal nichts mehr Wert.
Genauso hat Friedrich heute gezeigt, dass der ein oder andere hier mal wieder in die Realität zurückkehren sollte und Spieler im Ausland (hier CR) nicht von einem anderen Stern kommen und die BL Spieler zu Unrecht viel zu oft nicht die verdiente Anerkennung kriegen.
Was z.B. ein Rolfes heute gespielt hat genügte höchsten internationalen Ansprüchen als moderner 6er/8er.

Heute waren einfach beide Teams gut, aber beide haben auch nicht alles abgerufen.
Portugal kann mehr, genauso wie Deutschland, das ja heute auch zum ersten mal in einer neuen Aufstellung mit neuem System gespielt hat.
Beide hatten dumme Fehler in der Abwehr, Portugal bei den Standards und bei Deutschland hat Mertesacker 2mal schlecht gestanden (solche Fehler kennt man von ihm sonst nicht, hat eigtl. ein sehr gutes Stellungsspiel).
Gerade im Mittelfeld fehlt Dtl. manchmal noch etwas die Abstimmung, aber es ist taktisch schon mal ein großer Schritt nach vorne.
Theoretisch wäre Gomez für dieses System auch perfekt geeignet, schade das er jetzt bei der EM in der Formkrise ist.

Übrigens sagt niemand, dass Kroatien an dem Tag nicht besser als Schland war, sondern es ging darum, dass es Dtl. Kroatien einfach leicht gemacht hat oder willst du behaupten Dtl. hätte da ordentlich gespielt?
Genauso dumm ist Beli's Kommentar. Das Spiel war null mit dem Kroatien Spiel vergleichbar. Hier gab es eine viel grössere Passsicherheit und Stabilität in der Abwehr gegen eine in der offensive stärker spielende Mannschaft und man hatte auch wesentlich mehr Spielanteile als noch gegen Kroatien.
Gegen Kroatien passte einfach nichts, weder Ein- noch Aufstellung/Taktik.
Das wird aber garantiert nicht noch mal passieren, von daher wünsche ich mir sogar Kroatien und ich bin mir sicher den dt. Spielern gehts ähnlich die dieses Vorrundenspiel garantiert vergessen machen wollen.

Noel2
20. Juni 2008, 00:47
Original geschrieben von FA_Leinad


Fussball ist kein Mädchensport, Stichwort int. Härte und bei Standards wird ständig so geschoben ohne das es gepfiffen wird, ausserdem könnten wir auch über die "Abseitssituation" von Hitzlsperger reden...



schon lustig wie nun über die schlechte portugisiesche Defensive geredet wird.
Als ich hier vor ~2 Wochen sagte die portugisien hätten auf den Außen dicke Probleme und ganz andere Baustellen als Schland (die sich mit Jansen nur selber eine gebaut haben) wurde ich praktisch nur ausgelacht und mit dem Verweis nach Hause geschickt, dass Portugal in der Abwehr klar besser besetzt ist wie überhaupt in allen Mannschaftsteilen.
Nun ist es wie immer, Deutschland hat gewonnen und plötzlich ist Portugal nichts mehr Wert.
Genauso hat Friedrich heute gezeigt, dass der ein oder andere hier mal wieder in die Realität zurückkehren sollte und Spieler im Ausland (hier CR) nicht von einem anderen Stern kommen und die BL Spieler zu Unrecht viel zu oft nicht die verdiente Anerkennung kriegen.
Was z.B. ein Rolfes heute gespielt hat genügte höchsten internationalen Ansprüchen als moderner 6er/8er.

Heute waren einfach beide Teams gut, aber beide haben auch nicht alles abgerufen.
Portugal kann mehr, genauso wie Deutschland, das ja heute auch zum ersten mal in einer neuen Aufstellung mit neuem System gespielt hat.
Beide hatten dumme Fehler in der Abwehr, Portugal bei den Standards und bei Deutschland hat Mertesacker 2mal schlecht gestanden (solche Fehler kennt man von ihm sonst nicht, hat eigtl. ein sehr gutes Stellungsspiel).
Gerade im Mittelfeld fehlt Dtl. manchmal noch etwas die Abstimmung, aber es ist taktisch schon mal ein großer Schritt nach vorne.
Theoretisch wäre Gomez für dieses System auch perfekt geeignet, schade das er jetzt bei der EM in der Formkrise ist.

Übrigens sagt niemand, dass Kroatien an dem Tag nicht besser als Schland war, sondern es ging darum, dass es Dtl. Kroatien einfach leicht gemacht hat oder willst du behaupten Dtl. hätte da ordentlich gespielt?
Genauso dumm ist Beli's Kommentar. Das Spiel war null mit dem Kroatien Spiel vergleichbar. Hier gab es eine viel grössere Passsicherheit und Stabilität in der Abwehr gegen eine in der offensive stärker spielende Mannschaft und man hatte auch wesentlich mehr Spielanteile als noch gegen Kroatien.
Gegen Kroatien passte einfach nichts, weder Ein- noch Aufstellung/Taktik.
Das wird aber garantiert nicht noch mal passieren, von daher wünsche ich mir sogar Kroatien und ich bin mir sicher den dt. Spielern gehts ähnlich die dieses Vorrundenspiel garantiert vergessen machen wollen.
lol, wer ist denn jetzt eigentlich stärker? Russland oder Polen? Komm, jetzt sags schon..keine Schande, wenn man sich mal irrt :elefant:

Leinad
20. Juni 2008, 00:48
Original geschrieben von Noel2

lol, wer ist denn jetzt eigentlich stärker? Russland oder Polen? Komm, jetzt sags schon..keine Schande, wenn man sich mal irrt :elefant:

wovon zur Hölle redest du?

edit: kann dir gerade nicht ganz folgen, aber bist du nicht der, der hier irgendwas eingestehen sollte?

Noel2
20. Juni 2008, 00:52
Original geschrieben von FA_Leinad


wovon zur Hölle redest du?


Original geschrieben von FA_Leinad


und ich sage es ist keine Ansichtssache. Was spricht bitte dafür zu sagen Russland wäre stärker als Polen?


Original geschrieben von FA_Leinad


wieso sollten die Polen jetzt schlechter als Russland sein?


::]:

Leinad
20. Juni 2008, 00:54
Original geschrieben von Noel2





::]:

ja und nun?
Ich sehe immer noch nicht was daran falsch sein sollte.
Oh mein Gott, Russland hat gut gespielt und gegen Schweden gewonnen, also ist Russland natürlich die neue Fussballweltmacht, genauso wie Portugal nach der Vorrunde...
Sry, aber schau dir mal die letzten 2 Jahre Fussball an, da machte Polen einen wesentlich besseren Eindruck und im Gegensatz zu dir und anderen verfolge ich die Mannschaften und schaue Spiele von denen und bilde mir meine Meinung nicht wegen 2-3 Spielen bei der EM.

Schau du dir mal lieber deine Beiträge an bzgl. unserer Diskussion von wegen Portugal hätte überall die besseren Einzelspieler.
Immerhin kamen doch mit Schweini, Hitze, Friedrich und Rolfes 4 zum Einsatz die zu Beginn noch Reservespieler waren, nunja für Portugal hats gereicht... :o

DeCaY4
20. Juni 2008, 00:55
verdienterer sieg bitte :D :top:

4-5-1 oder 4-2-3-1 schien es ja echt zu bringen, wobei ballack ja manchmal echt zweite spitze war

andere VF kroatien > tükei
italien > spanien
russlnad > holland

HF wir >>>>> kroatien (3:0)
ita > russland


FINALE RACHE FÜR 2006 LOL

btw ballack > ronaldo. gott wie der sich da an den unterschenkel fasst und so tut als sei ihm einer drauf getreten :rofl2:
AHAHAH MACH DOCH WERBUNG FÜR HAARGEL DU LUSCHE, CHELSEA WAR EH > MANU

shaa laaaaaa lalalalaaaaaaa lala LA LALALA LALALAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAa

Staddi
20. Juni 2008, 00:56
Original geschrieben von FA_Leinad
schon lustig wie nun über die schlechte portugisiesche Defensive geredet wird.
Als ich hier vor ~2 Wochen sagte die portugisien hätten auf den Außen dicke Probleme und ganz andere Baustellen als Schland (die sich mit Jansen nur selber eine gebaut haben) wurde ich praktisch nur ausgelacht und mit dem Verweis nach Hause geschickt, dass Portugal in der Abwehr klar besser besetzt ist wie überhaupt in allen Mannschaftsteilen.

Ich wars nicht, ich darf also :angel:

Noel2
20. Juni 2008, 00:58
lol, so ein Blödsinn. Warum die letzten 2 Jahre anschauen? Die Aufwärtstendenz bei den Russen ist klar spürbar, gerade spielerisch sind sie 2 Klassen besser als Polen.

Niemand behauptet, dass sie eine Weltmacht sind, aber besser als Polen allemal. Also tu bitte nicht so, als ob du nicht Stuß erzählt hättest.

btw was die letzten 2 Jahre wert sind, hat man ja bei den grandiosen Griechen gesehen.


Und lass bitte in Zukunft das "Ich gucke alle Spiele und muss daher alles besser wissen" - Argument, dafür liegst du zu häufig daneben..aber wayne..sich Sachen einzugestehen..das ist wohl nicht deine Stärke.


Anyway, was sollte ich mir eingestehen, wo ich den grob falsch lag? Wenn du sowas behauptest, bitte mit quotes = thx

hAtE.RaVeN
20. Juni 2008, 01:00
Finale: Deutschland vs Russland

Beli
20. Juni 2008, 01:01
das Glück bei Deutschland, wovon ich sprach bezog sich auf das 2. und 3. Tor, da waren eklatante Abwehrfehler und viel mehr Torwartfehler zu sehen, die nicht wegen eines ausgezeichneten Freistoßes, fantastischem Kopfball oder ähnlichem gefallen sind.
Das erste war natürlich fantastisch herausgespielt, Abwehrfehler hin oder her

Bei Toren gegen Deutschland ist es m.M. nur schwer von richtigen Abwehrfehlern zu sprechen, an die Entstehung des 1. errinere ich mich nicht genau,habe nur noch den Teil nach Ronaldos Schuss im Kopf und da gab es m.M. keine großen Fehler, jedoch beim zweiten war das einfach ein unglablich präziser Pass, der da in den Rücken der Abwehr gespielt wurde

Ich mein wollt ihr mir jetzt erzählen, dass Deutschland im Spiel wirklich besser war? Portugal war als der Ball lief die bessere Mannschaft, war aber allerdings bei Standards einfach schlecht, aber Standards sind nun mal eine "Glückssache"( wie oft kriegt man die, wie schlägt man die rein), deswegen meinte ich Glück, denn Deutschland hat Portugal nun nicht aus dem Spiel heraus bezwungen

waschbärbaby
20. Juni 2008, 01:02
Original geschrieben von FA_Leinad


Fussball ist kein Mädchensport, Stichwort int. Härte und bei Standards wird ständig so geschoben ohne das es gepfiffen wird


das war ein foul und punkt. wäre das gegen ger passiert hätte ich gerne gehört was du heulsuse da gesagt hättest.und dieses ding da wie heisst es friedrich? steigt ganz klar ronaldo absichtlich auf den fuss. langsam nervt es dass spiele so entschieden werden.kein vorwurf an ger sondern wieder an den unparteiischen, tut mir leid die sind wirklich bis jetzt in keinem spiel gut gewesen.
hast du nebenbei gesehen wie ballack zu boden ging als er leicht die hand auf den oberkörper bekam??
es gibt genau 2 leute in deutschland die aus der öffentlichkeit verstossen werden sollten- michael ballack und oliver pocher.

zum spiel weltklasse erstes tor!!!! hat wohl jeder so gesehen traumhaft! dann halt 2 mal die standards genützt und hinten gut dicht gemacht. alles in allem wahrscheinlich verdient gewonnen.

chiemsee
20. Juni 2008, 01:03
chelsea muss noch pepe holen dann stellen sie die gesamte portugiesische hintermannschaft :8[:







:wm:

Cicatriz
20. Juni 2008, 01:05
Original geschrieben von TheWeightOfWind
Ey, an alle, die hier jetzt ernsthaft den Erfolg auf Fehler der portugiesischen Defensive zurückführen:

Bosingwa = FC Porto
Pepe = Real Madrid
Carvalho = FC Chelsea
Ferreira = FC Chelsea

Solche Leute machen nur Fehler, weil man sie dazu zwingt, indem man sie unter Druck setzt. Das war erarbeitet... bla bla
deiner argumetation folgend ist ottl auch ein besserer Fb als marin, wei ottl beim fcb meister wurde und marin in der 2ten liga spielt. namen sind schall und rauch...

Tore aus stadards sind ja auch sooooo erarbeitet... :stupid:

hAtE.RaVeN
20. Juni 2008, 01:08
christiano ronaldo ist eine frau in einem bubi körper gefangen

und der schiri is wohl der beste des turniers, weil er, wenn der ball läuft, nicht jeden kleinen drecksscheiß pfeift!

da gab es situationen die gegen deutschland gepfiffen wurden, aber ich habe nicht geheult, weil ich weiß, das der schiri dem spiel einfach nicht schaden will und siehe da? deutschland hat trotzdem gewonnen!

und ballack sein schubser war kein foul, denn sonst musst du jeden kleinen rempler im strafraum bei ecken oder so, nen elfer pfeifen oder sonst was, was aber nicht passiert -_-;;

also schweigt jetzt bitte, denn deutschland ist einfach im halbfinale und die balkan kinder noch nicht!

Staddi
20. Juni 2008, 01:09
Original geschrieben von chiemsee
chelsea muss noch pepe holen dann stellen sie die gesamte portugiesische hintermannschaft :8[:


Dann sollte aber Ballack zu ManU wechseln ... zusammen mit Ronaldo und Nani auf den Außenbahnen sicherlich ein ekelhaftes Mittelfeld für jeden Gegner ;D

NuklearNudel
20. Juni 2008, 01:10
Original geschrieben von Cicatriz

deiner argumetation folgend ist ottl auch ein besserer Fb als marin, wei ottl beim fcb meister wurde und marin in der 2ten liga spielt. namen sind schall und rauch...

Tore aus stadards sind ja auch sooooo erarbeitet... :stupid:

nein, seiner argumentation nach wollte er nur bestätigen dass deutschland nicht schlecht gegen kro gespielt hat, sondern die kroaten einfach besser waren.

danke!

heute wird erstmal türkei weggeklatscht und wenn D DANN nochmal im halbfinale verlieren sollte, hat man erstmal ruhe von diesen shit comments mit blabla schlechte leistung D, kro schwächster gegner blabla

ansonsten gratz D
war ein tolles spiel und selbst mit dem foul tor von ballack glaube ich nicht, dass die portugiesen das noch gedreht hätten.

Leinad
20. Juni 2008, 01:10
Original geschrieben von Noel2
[B]lol, so ein Blödsinn. Warum die letzten 2 Jahre anschauen? Die Aufwärtstendenz bei den Russen ist klar spürbar, gerade spielerisch sind sie 2 Klassen besser als Polen.


Noel2 du laberst so einen unqualifizierten Mist...
Bei dir ist es so eindeutig das du die Mannschaften nie siehst ausser bei den großen Turnieren.
Zieh dir mal bitte die Qualispiele der Russen an und komm dann noch mal mit deinem "spielerisch 2 Klassen besser als Polen".
Die Polen haben in einer für sie schwierigeren Gruppe halt enttäuscht, aber du bist es doch der hier dumme Quervergleiche zieht und sagt was vorher ist wäre egal.
Nach deiner Logik ist Russland jetzt auch besser als Frankreich.
Die Polen haben vor dem Turnier sehr guten Fussball gespielt und nicht umsonst haben auch viele Experten damit gerechnet, dass sie Kroatien große Probleme bzgl. des 2. Platzes machen könnten.



Niemand behauptet, dass sie eine Weltmacht sind, aber besser als Polen allemal. Also tu bitte nicht so, als ob du nicht Stuß erzählt hättest.

btw was die letzten 2 Jahre wert sind, hat man ja bei den grandiosen Griechen gesehen.

so sind Turniere, es gibt immer Enttäuschungen und Überraschungen, wenn du die Stärke einer Mannschaft an einem Turnierergebnis festmachen willst ist das dir überlassen, aber hier hat auch keiner nach 2002 behauptet, dass Deutschland nach Brasilien nun die Fussballmacht schlechthin ist.




Und lass bitte in Zukunft das "Ich gucke alle Spiele und muss daher alles besser wissen" - Argument, dafür liegst du zu häufig daneben..aber wayne..sich Sachen einzugestehen..das ist wohl nicht deine Stärke.

ja und wo lieg ich bitte falsch?
Etwa bei dem Punkt als ich schon vor dem Kroatienspiel sagte man solle mal überlegen Ballack als OM aufzustellen mit 2 6ern dahinter und auf einen Stürmer verzichten?
Oder lag ich auch bei der Portugaldiskussion falsch bei der ich sie ketzerischerweise hinter den "Top3" (Ger, Ita, Fra) sah?
Und ich brauch mir nichts eingestehen wo nichts einzugestehen ist.




Anyway, was sollte ich mir eingestehen, wo ich den grob falsch lag? Wenn du sowas behauptest, bitte mit quotes = thx

ach komm, du bist einer der sich immer nur rumwindet, lieber "coole Sprüche" abgibt und keine konkreten Aussagen macht.
Schau dir einfach noch mal unsere Diskussion bzgl. Portugal an.

Leinad
20. Juni 2008, 01:14
Original geschrieben von xXxthesame
[B]

das war ein foul und punkt. wäre das gegen ger passiert hätte ich gerne gehört was du heulsuse da gesagt hättest.und dieses ding da wie heisst es friedrich? steigt ganz klar ronaldo absichtlich auf den fuss

bist du total bescheuert?
Friedrich ist Ronaldo NICHT auf den Fuß gestiegen, lol!
Er wollte einfach eine rote Karte provozieren, unglaublich das du auch noch drauf anspringst, es war eine extrem peinliche Schauspielerei.
Und Ballack's Situation war kein Foul, mach dich nicht lächerlich. Das war ein minimaler Schubser und das macht jeder Offensivspieler im Zweikampf.
Da muss ich mich echt an den Kopf fassen und fragen hast du schon mal Fussball gespielt?
Sowas wird doch nicht mal im Kinderfussball gepfiffen, also wirklich.

Leinad
20. Juni 2008, 01:20
Original geschrieben von Beli
das Glück bei Deutschland, wovon ich sprach bezog sich auf das 2. und 3. Tor, da waren eklatante Abwehrfehler und viel mehr Torwartfehler zu sehen, die nicht wegen eines ausgezeichneten Freistoßes, fantastischem Kopfball oder ähnlichem gefallen sind.
Das erste war natürlich fantastisch herausgespielt, Abwehrfehler hin oder her

Bei Toren gegen Deutschland ist es m.M. nur schwer von richtigen Abwehrfehlern zu sprechen, an die Entstehung des 1. errinere ich mich nicht genau,habe nur noch den Teil nach Ronaldos Schuss im Kopf und da gab es m.M. keine großen Fehler, jedoch beim zweiten war das einfach ein unglablich präziser Pass, der da in den Rücken der Abwehr gespielt wurde

Ich mein wollt ihr mir jetzt erzählen, dass Deutschland im Spiel wirklich besser war? Portugal war als der Ball lief die bessere Mannschaft, war aber allerdings bei Standards einfach schlecht, aber Standards sind nun mal eine "Glückssache"( wie oft kriegt man die, wie schlägt man die rein), deswegen meinte ich Glück, denn Deutschland hat Portugal nun nicht aus dem Spiel heraus bezwungen


klar und Holland hat Frankreich nicht aus dem Spiel heraus bezwungen, immerhin fiel das Tor nach einer Standardsituation.

Die Gegentore von Dtl. waren auch nicht toll rausgespielt.
Das erste ist ein tiefer Pass in die Spitze, den man als Verteidiger normal ganz locker abfängt, wenn man nicht so dumm steht wie Mertesacker und dann hat Portugal halt noch das Glück das der Ball noch mal vor die Füsse vor Gomes fällt.
Das 2. Tor war auch einfach nur eine Flanke wie ein dutzend davor die in den Strafraum geschlagen wurde und das war keine besondere Flanke, sie war nicht scharf getreten oder so, Mertesacker hat sich völlig verschätzt.
Also relativieren kann ich auch alles.
Dtl. hatte den grössten Teil des Spiels eine 2 Tore Führung und dann überlässt man automatisch der anderen Mannschaft das Spiel, aber in den ersten 30 Minuten war Schland das bessere Team und insgesamt ist Schland auch verdient weitergekommen.
Es war kein überragendes Spiel, aber eine gute Vorstellung und wie gesagt insgesamt verdient und noch mit Luft nach oben was die Abstimmung angeht.

Beli
20. Juni 2008, 01:21
@ Leinad

das ist doch total müßig darüber zu reden, wer wie gespielt hat in der Quali, die polnische Gruppe mit Portugal, Serbien und Finnland war wohl kaum besser als die russische mit Kroatien, England und Israel (Wenn man nach dem UEFA Koeffizienten geht ist das überhaupt DIE Hammergruppe gewesen).
Noel hat in dem Punkt nun mal recht, dass die junge russische Mannschaft sich auf dem aufsteigenden Ast befindet, während Polen bestenfalls stagniert. Du versuchst die Dinge so hinzudrehen wie du willst, denn im Prinzip kann man jede Gruppe super stark reden, wenn du sagst das Polen in einer für sie "unangenehmen " Gruppe war, ich denke die Leistung auf dem Platz ist ausschlaggebend und die hat Polen in keinem einzigen Spiel gebracht, ich habe deutlich mehr von ihnen erwartet


Original geschrieben von FA_Leinad

...in den ersten 30 Minuten war Schland das bessere Team und insgesamt ist Schland auch verdient weitergekommen.
Es war kein überragendes Spiel, aber eine gute Vorstellung und wie gesagt insgesamt verdient und noch mit Luft nach oben was die Abstimmung angeht.

wie gesagt ich habe nicht gesehen, dass Deutschland besser war, Deutschland stand gut und das habe ich schon 10 Muniten nach dem Anpfiff geschrieben, jedoch war es keinesfalls so, dass Deutschland das Spiel in der Hand hatte, es war eine ausgeglichene Partie in der Deutschland das erste Tor geschossen hat

Noel2
20. Juni 2008, 01:29
Original geschrieben von FA_Leinad


Noel2 du laberst so einen unqualifizierten Mist...
Bei dir ist es so eindeutig das du die Mannschaften nie siehst ausser bei den großen Turnieren.
Zieh dir mal bitte die Qualispiele der Russen an und komm dann noch mal mit deinem "spielerisch 2 Klassen besser als Polen".
Die Polen haben in einer für sie schwierigeren Gruppe halt enttäuscht, aber du bist es doch der hier dumme Quervergleiche zieht und sagt was vorher ist wäre egal.
Nach deiner Logik ist Russland jetzt auch besser als Frankreich.
Die Polen haben vor dem Turnier sehr guten Fussball gespielt und nicht umsonst haben auch viele Experten damit gerechnet, dass sie Kroatien große Probleme bzgl. des 2. Platzes machen könnten.

Mein Gott, es geht darum, wer bei der aktuellen EM die stärkere Mannschaft ist und du bekommst es nicht auf die Reihe zuzugeben, dass Russland die deutliche stärkere Mannschaft ist.
Stattdessen windest du dich in irgendwelche Qualifikationsspiele, deren Bedeutung du aber so abstufst, wie es dir eben passt.
Wenn die Bedeutung der Quali so hoch ist, war dann bei dir Polen eine größerer Favorit als Portugal? Waren Frankreich und Italien nicht Mitfavoriten, weil sie fast von Schottland rausgekickt wurden? Es ist hilfreich, sich Qualifikationsspiele anzusehen, aber was letztendlich zählt, sind die Leistungen im Turnier, ansonsten dürfte Frankreich nie zu den Favoriten zu gezählt werden. Und da war schon nach dem ersten Spiel, spätestens aber nach dem zweiten Spiel ersichtlich, dass dieses Russland deutlicher stärker ist als Polen. Nur weil du andere Eindrücke aus der Quali hattest, macht es meine Aussage nicht falsch.

Und keine Ahnung, warum Polen jetzt eine für sie schwierige Gruppe hat. Die Gruppe B war im besten Fall minimal schwieriger als Gruppe D und Griechenland ist für keine Mannschaft ein angenehmer Gegner, während Polen nicht mal Österreich schlagen konnte.



so sind Turniere, es gibt immer Enttäuschungen und Überraschungen, wenn du die Stärke einer Mannschaft an einem Turnierergebnis festmachen willst ist das dir überlassen, aber hier hat auch keiner nach 2002 behauptet, dass Deutschland nach Brasilien nun die Fussballmacht schlechthin ist.

Das habe ich auch nicht getan, weil ich mir die Turniere eigentlich sehr genau anschaue. Dennoch bleibt es dabei, dass letztendlich die Leistungen während der EM und WM zählen und da ist Russland diesmal wesentlich stärker als die Polen.
Und ja, bla die Polen haben sich knapp für die WM 2006 qualifiziert, während die Russen knapp gescheitert sind. Dafür wurden die Polen sogar von Ecuador abgezogen, so what?



ja und wo lieg ich bitte falsch?
Etwa bei dem Punkt als ich schon vor dem Kroatienspiel sagte man solle mal überlegen Ballack als OM aufzustellen mit 2 6ern dahinter und auf einen Stürmer verzichten?
Oder lag ich auch bei der Portugaldiskussion falsch bei der ich sie ketzerischerweise hinter den "Top3" (Ger, Ita, Fra) sah?
Und ich brauch mir nichts eingestehen wo nichts einzugestehen ist.

Ja, dazu bist du sowieso nicht in der Lage. Im Übrigen will ich noch gerne den Quote sehe, wo ich Portugal in den Top3 gesehen habe.

Übrigens einen guten Anfang könntest du machen, indem du dir eingestehst, dass es ein klares Foul von Ballack war, da er den Gegner mit beiden Händen gut sichtbar wegschubst und ihm jegliche Chance beraubt an den Ball zu kommen. Schon jeder Schiri in der Kreisklasse, der es denn sieht, pfeift das sofort ab. Lass dir das von jemandem gesagt sein, der mit Sicherheit länger als du aktiv Fußball gespielt hat. Und jeder, der auch nur in der Kreisklasse gespielt hat, wird dir das bestätigen. Was das jetzt mit gesunder Härte zu tun hat, bleibt dein Geheimnis.


Aber mach nur weiter so..und denk dran: Die anderen haben nie Recht und wenn doch, müsstest du nach den Fakten dennoch richtig liegen.

Leinad
20. Juni 2008, 01:34
Original geschrieben von Beli
@ Leinad

das ist doch total müßig darüber zu reden, wer wie gespielt hat in der Quali, die polnische Gruppe mit Portugal, Serbien und Finnland war wohl kaum besser als die russische mit Kroatien, England und Israel (Wenn man nach dem UEFA Koeffizienten geht ist das überhaupt DIE Hammergruppe gewesen).
Noel hat in dem Punkt nun mal recht, dass die junge russische Mannschaft sich auf dem aufsteigenden Ast befindet, während Polen bestenfalls stagniert. Du versuchst die Dinge so hinzudrehen wie du willst, denn im Prinzip kann man jede Gruppe super stark reden, wenn du sagst das Polen in einer für sie "unangenehmen " Gruppe war, ich denke die Leistung auf dem Platz ist ausschlaggebend und die hat Polen in keinem einzigen Spiel gebracht, ich habe deutlich mehr von ihnen erwartet

öhm, damals ging es aber um die Einschätzung der Teams und wieso soll diese von mir falsch gewesen sein und so ein Unsinn wie "eine Truppe auf dem aufsteigendem Ast".
Ihr wollt mir einreden ich soll die Qualifikation vergessen und gleichzeitig wollt ihr einen Trend wegen EINEM Spiel erkennen?
Schaut ihr zum ersten mal Fussball?
Spiele dieser Art konnte man schon in der Vergangenheit oft genug von Russland sehen und trotzdem ist diese Mannschaft immer wieder in Vergessenheit geraten, weil ihr völlig die Konstanz fehlt und einige Schwächen hat (die Defensive ist zweitklassig).

Ich brauche die Polen auch nicht stark reden, ich hab 3 ihrer Qualispiele immerhin über 90 Minuten gesehen (2 gegen Portugal) und da haben diese spielerisch einen besseren Eindruck hinterlassen als die Russen, die sich in der Quali sehr schwer taten, nur in EINEM Spiel gegen die Engländer überzeugten und dann sogar gegen Andorra Probleme hatten.
Übrigens hat Polen letztes Jahr IN Russland 2-2 gegen diese gespielt.
Aber klar, wegen 2-3 Spielen bei der EM muss ich natürlich die ganze Einschätzung der Stärke einer Mannschaft über Bord werfen...
Ich glaube manchmal überseht ihr wie eng das alles ist.
Italien hätte nach dem 2. Gruppenspiel schon raus sein können und nun sind sie wohl mal wieder auf dem Weg zu mehr.

Leinad
20. Juni 2008, 01:36
Original geschrieben von Noel2

Aber mach nur weiter so..und denk dran: Die anderen haben nie Recht und wenn doch, müsstest du nach den Fakten dennoch richtig liegen.

du Horst, die ganze Diskussion drehte sich um meine Einschätzung bevor überhaupt ein Spiel gemacht wurde und zu der stehe ich, nicht mehr, nicht weniger.
Die Mannschaften werden doch nicht plötzlich stärker oder schwächer innerhalb von 2-3 Spielen, lediglich die Wahrnehmung ändert sich und wie man feststellen muss wird Russland wegen EINEM Spiel jetzt masslos überschätzt.

ferdi1337
20. Juni 2008, 01:42
yes baby, ich habs gewusst, wette gewonnen :))
denke, dass wir mit der form von heute auf jeden fall ins finale kommen werden, kaum ist gomez draussen und die aufstellung wird etwas veraendert schon laufen wir zu hoechstform auf, wichtig ist jetzt nicht zu hochmuetig an das halbfinalspiel ranzugehen, denke aber das wird schon klappen

Beli
20. Juni 2008, 01:42
wie gesagt Quali hin Quali her, Portugal hat bei der letzten WM Quali 2-2 gegen Lichtenstein gespielt und sind dann trotzdem ins Halbfinale eingezogen, ich weiss nicht ob du die russische Quali gesehen hast oder nicht, jedenfalls haben die da um einiges schlechter gespielt als während der Vorbereitung und während der letzten 3 Spiele, genau ich meine 3 Spiele ich fand die Partie gegen Spanien nicht so grausam, es war eine Menge Pech dabei und es hat eine experemintelle Abwehr gespielt, die bisher noch nie zusammen gespielt hat, aber natürlich bleibt die Abwehr ein Schwachpunkt, jedoch ist sie auch nicht so schlecht wie im Spiel gegen Spanien und gerade wegen EINEM Spiel gegen Spanien meinst du die russische Abwehr sei jetzt unterirdisch, im Prinzip bist du es der von wenigen Spielen schließt, denn Russland hat in der Quali mit die wenigsten Tore kassiert, weniger als Kroatien (7 genauso viele wie Deutschland)

ich bezweifle garnicht, dass die russische Mannschaft ein Abwehrproblem hast, jedoch woher willst du es wissen, wenn nicht von dem EINEN Spiel gegen Spanien?

Noel2
20. Juni 2008, 01:46
Nein, du verstehst leider überhaupt nichts.
Du bist bei der Einschätzung geblieben, als Polen schon zweimal gespielt hatte (unter anderem die unterirdische Leistung gegen Österreich.)

Und wer überschätzt Russland wegen einem Spiel? Niemand behauptet, dass Russland im Finale stehen wird oder zu den Topnationen in Europa gehört. Dass sie während der EM aber besseren Fußball gespielt haben als Polen, war für jeden zu ersichtlich - außer für dich scheinbar. Also zieh die Sache nicht ins Abstruse, nur weil du nach zwei Spielen von Polen völlig falsch lagst.

Außerdem hat Russland zwei überzeugende Spiele abgeliefert: gegen Schweden und schwer zu spielende Griechen. Gegen Spanien hatten sie aufgrund der individuellen Klasse von Torres und Villa nur wenig Chancen, lieferten aber zumindest spielerisch eine deutlich bessere Vorstellung als die Polen gegen Deutschland ab. Dass die ersten beiden Spiele ohne ihren Topstar Arshavin absolviert wurden, lässt die Leistung wohl kaum schwächer erscheinen.

edit: "spielerisch" hinzugefügt

Leinad
20. Juni 2008, 01:53
Original geschrieben von Beli
wie gesagt Quali hin Quali her, Portugal hat bei der letzten WM Quali 2-2 gegen Lichtenstein gespielt und sind dann trotzdem ins Halbfinale eingezogen, ich weiss nicht ob du die russische Quali gesehen hast oder nicht, jedenfalls haben die da um einiges schlechter gespielt als während der Vorbereitung (u.a. Serbian aber ok Vorbereitung zählt nichts) und während der letzten 3 Spiele, genau ich meine 3 Spiele ich fand die Partie gegen Spanien nicht so grausam, es war eine Menge Pech dabei und es hat eine experemintelle Abwehr gespielt, die bisher noch nie zusammen gespielt hat, aber natürlich bleibt die Abwehr ein schwachpunkt, jedoch ist sie auch nicht so schlecht wie im Spiel gegen Spanien und gerade wegen EINEM Spiel gegen Spanien meinst du die russische Abwehr sei jetzt der Resenschwachpunkt, im Prinzip bist du es der von wenigen Spielen schließt

ist das jetzt ein Gegenargument, wenn du mir praktisch recht gibts und sagst Russland war schlecht in der Quali?
Zu deiner Frage, ja die Spiele gegen England und Kroatien habe ich komplett gesehen, ansonsten nur Aussschnitte, aber das war schon schlecht genug von der russischen Mannschaft.
Wüsste auch nicht wieso ich aus wenigen Spielen auf die Qualität einer Mannschaft schliesst.
In den letzten 2 Jahren und auch bis jetzt hat die russische Mannschaft nicht mehr als europäischen Durchschnitt gezeigt, also auf einer Ebene mit Mannschaften wie Dänemark, Schweden, Bulgarien etc.
Polen habe ich vorher in meiner Einschätzung als besser bewertet, weil sie in den letzten 2 Jahren das bessere "Gesamtpaket" ablieferten, also der Mix aus allen Mannschaftsteilen stimmte.
Aber Noel geilt sich daran auf, dass ich Polen stärker als Russland eingeschätzt habe und meint nun erkannt zu haben, dass ich damit nun super daneben lag, weil die Russen sich nun für das 1/4 Finale qualifiziert haben.
Dabei tuh ich die russische Leistung anerkennen und hoffe auch das sie Holland schlagen, aber nur weil Aachen Bayern im DFB Pokal schlägt lässt sich keine eindeutige Stärkeeinschätzung vornehmen.
Bei großen Mannschaften kann man das machen, da diese meist nur bei großen Turnieren mit voller Kraft aufeinandertreffen, aber bei den kleineren Teams, die nicht die herausragenden Spieler auf allen Positionen haben entscheidet die Tagesform doch wesentlich stärker die Spiele.
Bei der WM war es die Ukraine die ein ähnliches Turnier gespielt haben (erst dick aufs Maul gekriegt von Argentinien und dann doch noch bis ins 1/4 Finale gekommen) und diesmal ist es Russland.
Was das wert ist konnte man ja dann sehen bei der darauffolgenden EM Quali...

Leinad
20. Juni 2008, 01:58
Original geschrieben von Noel2
Nein, du verstehst leider überhaupt nichts.
Du bist bei der Einschätzung geblieben, als Polen schon zweimal gespielt hatte (unter anderem die unterirdische Leistung gegen Österreich.)

Und wer überschätzt Russland wegen einem Spiel? Niemand behauptet, dass Russland im Finale stehen wird oder zu den Topnationen in Europa gehört. Dass sie während der EM aber besseren Fußball gespielt haben als Polen, war für jeden zu ersichtlich - außer für dich scheinbar. Also zieh die Sache nicht ins Abstruse, nur weil du nach zwei Spielen von Polen völlig falsch lagst.


Noch einmal, wieso liege ich denn bitte nach 2 Spielen falsch, wenn ich sage Polen ist stärker als Russland?
Und kannst du mir auch mal bitte ein Zitat von mir geben bei dem ich bezweifel das Russland für seine Verhältnisse ein gutes und erfolgreiches Turnier spielt und in diesem Turnier auch besser als die Polen ist?
Ausserdem betonst du wieder ich würde nach zwei Spielen falsch liegen.
Wie zur Hölle kann man bei der Einschätzung einer Mannschaft nach 2 Spielen falsch liegen?
Meinst du wegen 2-3 Spielen ändert sich die Qualität einer Mannschaft so drsatisch?




Außerdem hat Russland zwei überzeugende Spiele abgeliefert: gegen Schweden und schwer zu spielende Griechen. Gegen Spanien hatten sie aufgrund der individuellen Klasse von Torres und Villa nur wenig Chancen, lieferten aber eine deutlich bessere Vorstellung als die Polen gegen Deutschland ab. Dass die ersten beiden Spiele ohne ihren Topstar Arshavin absolviert wurden, lässt die Leistung wohl kaum schwächer erscheinen.

Die Polen mussten auch auf 2 wichtige Spieler verzichten und das über das ganze Turnier hinweg.
Genauso wüsste ich nicht wieso Russland gegen Spanien besser gewesen sein sollte als Polen gg Dtl.
Der Hinweis auf Torres und Villa ist ja schon fast lustig, da kann ich auch sagen die Polen hatten aufgrund der individuellen Klasse von Podolski und Klose keine Chance.

Beli
20. Juni 2008, 01:58
Original geschrieben von FA_Leinad

Bei der WM war es die Ukraine die ein ähnliches Turnier gespielt haben (erst dick aufs Maul gekriegt von Argentinien und dann doch noch bis ins 1/4 Finale gekommen) und diesmal ist es Russland.
Was das wert ist konnte man ja dann sehen bei der darauffolgenden EM Quali...

die Ukraine hatte wohl bei allem Respekt eine leichtere Gruppe ( Spanien, Tunesien, Saudi Arabien) und dann Schweiz im Achtelfinale, Viertelfinale war gegen Italien,m.M. kann man die beiden Mannschaften überhaupt nicht vergleichen, weder von der Spielweise, noch vom Potential und Altersschnitt

Trollkoenig
20. Juni 2008, 01:59
zum Teil hab ich es nicht gelesen, zum Teil hat Leinad Recht :angel:

Fazit:
diese Schönlinge angeführt vom "wo ist mein Lipgloss"-Ronaldo haben nix zerissen
+ wir machen wieder Tore nach Standards, wie geil ist dass denn ?!
+ Schweini =/= Schweinei wenns gegen die Protoguiesen geht :elefant:

der Per hatte heute vill nicht seinen besten Tag, aber kann ja auch mal sein :)

Noel2
20. Juni 2008, 02:02
Naja, ich gebs auf für heute..muss morgen früh in die Vorlesung.


Leinad, bleibst du dabei, dass es vor dem dritten deutschen Tor kein Foul von Ballack gab? :top2:

Leinad
20. Juni 2008, 02:03
Original geschrieben von Beli


die Ukraine hatte wohl bei allem Respekt eine leichtere Gruppe ( Spanien, Tunesien, Saudi Arabien) und dann Schweiz im Achtelfinale, Viertelfinale war gegen Italien,m.M. kann man die beiden Mannschaften überhaupt nicht vergleichen, weder von der Spielweise, noch vom Potential und Altersschnitt

können wir uns darauf einigen, dass jede russische Mannschaft, auch in den 90ern, immer spielstark war und passsicheren Fussball spielte und sie oft an der eigenen Einstellung scheiterten (auch jetzt erst im letzten Gruppenspiel wirklich überzeugt)?
Ändert für mich nur nichts in meiner Einschätzung die ich vor dem Turnier und auch nach 2 Spielen hatte und noch habe.
Die russische Mannschaft ist sicherlich jung, aber das liegt doch vor allem daran das die Qualität bei den Älteren nicht vorhanden ist.
Wieviel Zukunft sie hat ist doch dabei nicht vor Belang, ich habe ja nicht darüber diskutiert wer in 2 Jahren die bessere Mannschaft haben wird...

Leinad
20. Juni 2008, 02:05
Original geschrieben von Noel2
Naja, ich gebs auf für heute..muss morgen früh in die Vorlesung.


Leinad, bleibst du dabei, dass es vor dem dritten deutschen Tor kein Foul von Ballack gab? :top2:

ich bleibe dabei, dass sowas sonst auch nie gepfiffen wird.
Als Beleg kannst du dir gerne jede beliebige Ecke anschauen bei denen zig mal stärker geschoben und gedrängelt wird.
Sogar der Portugiese sah es nicht mal so, ansonsten hätte er sich ja fallen lassen wie man es so von ihnen kennt.

Kuma
20. Juni 2008, 02:10
Ich war zwar vorher EPISCHST pessimistisch, aber das Ergebnis (und vor allem der Spielverlauf) strafen mich maximalst lügen. Du meine Fresse war Schland besser als Portugal, das war ja übelst glücklich für die Wannabe-Brasis, dass es keine derbe Klatsche wurde. Aber schon geil, auch wenn ich diesmal nach der Vorrunde schon fast die Hoffnung verloren hatte. Schland gehört, wie üblich und wie jedesmal mehr als verdient, so oder so zu den vier besten Fußball-Nationen Europas, Ende. Hätte so gern noch weiter auf den Ringen die Sau raus gelassen, aber ich muss morgen früh mal wieder raus wegen kacka 8[

Didier
20. Juni 2008, 02:10
Original geschrieben von FA_Leinad
bist du total bescheuert?
Friedrich ist Ronaldo NICHT auf den Fuß gestiegen, lol!
Er wollte einfach eine rote Karte provozieren, unglaublich das du auch noch drauf anspringst, es war eine extrem peinliche Schauspielerei.


Leider stimmt das nicht. Ich weiss nicht was im deutschen Fernsehen kam, erst dachte ich auch er wuerde Schauspielern. Danach sah man allerdings hier im englischen Fernsehen ganz deutlich in der Zeitlupe, wie Friedrich dem auf dem Boden liegenden Ronaldo direkt auf den Fuss tritt. Ganz uebles Foul...

Beli
20. Juni 2008, 02:12
Original geschrieben von FA_Leinad


können wir uns darauf einigen, dass jede russische Mannschaft, auch in den 90ern, immer spielstark war und passsicheren Fussball spielte und sie oft an der eigenen Einstellung scheiterten (auch jetzt erst im letzten Gruppenspiel wirklich überzeugt)?
Ändert für mich nur nichts in meiner Einschätzung die ich vor dem Turnier und auch nach 2 Spielen hatte und noch habe.
Die russische Mannschaft ist sicherlich jung, aber das liegt doch vor allem daran das die Qualität bei den Älteren nicht vorhanden ist.
Wieviel Zukunft sie hat ist doch dabei nicht vor Belang, ich habe ja nicht darüber diskutiert wer in 2 Jahren die bessere Mannschaft haben wird...

hinter einer starken Nationalmannschaft steht meistens eine relativ starke einhemische Liga, die auf einheimische Spieler und Jugendarbeit setzt, gerade das hat sich in den letzten Jahren in Russland entwickelt, insofern sind alle Vergleich mit der Vergangenheit sinnlos. In den 90gern Jahren lag der Fussball in Russland völlig am Boden und lebte nur noch von der Substanz, die seit Mitte der 80er verfiel. Russland ist eben nicht West- oder Südeuropa, wo man das ganze Jahr über unbesorgt draußen Fussball spielen kann, man braucht einiges an Geld um dafür eine anständige Infrastruktur aufzubauen(Rasenheizung, Kunstrasen etc.). Und wie gesagt, niemand meint Russland sei jetzt eine Fussballweltmacht, aber ich denke den Vergleich mit Polen, hat es durchaus für sich gewonnen ;)

Kuma
20. Juni 2008, 02:12
Nen Scheiß.