PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fifa Weltrangliste



pornodebs
02. Juli 2008, 15:58
http://de.fifa.com/worldfootball/ranking/lastranking/gender=m/fullranking.html

wtf, wie rennen die das eigentlich immer aus?
Gut spanien hat jetzt 1x ne EM seit 44 jahre gerissen.
aber sonst bei EM's + WM's doch nicht wirklich viel, wieso sind die auf einmal Platz 1?

Deutschland EM 2002 - 2ter
FedCup 2003 - 3ter
WM 2006 - 3ter
EM 2008 - 2ter


dat check ich nicht so ganz...

pornodebs
02. Juli 2008, 16:01
oke ich sehe, die ganze U-Nationalmannschaften zählen glaub ich auch dazu?!

bwfan
02. Juli 2008, 16:05
diese statistik ist doch lächerlich

http://de.fifa.com/associations/association=vin/ranking/gender=m/index.html

lol

die waren mal platz 73, is klar.

reh
02. Juli 2008, 16:40
Guck dir allein die Statistik an was Aragones mit dem Team erreicht hat, Siege-Unentschieden-Niederlagen, da macht man ordentlich was gut.
http://de.fifa.com/worldfootball/ranking/procedure/men.html
Es zählt halt mehr als das Abschneiden der "richtigen" Nationalmannschaft bei der EM/WM.

waschbärbaby
02. Juli 2008, 16:40
.
.
.
102 Syrien
103 Trinidad und Tobago
104 Guatemala
105 Österreich
106 Vereinigte Arabische Emirate
107 Malawi
108 Äthiopien
109 Mosambik
110 Sudan
111 Thailand
112 Botsuana
112 Neuseeland
.
.
.

looool.....suicide:8[:

wah kontinetale rangliste sind wir sogar hinter albanien, gibs da nen fussballplatz? omg bitte bald wieder nach oben^^

onklez
02. Juli 2008, 16:48
ist diese lächerliche fifa-weltrangliste nicht nur von den letzten zwei saisons oder so berechnet ?

shaoling
02. Juli 2008, 16:51
Es werden Ergebnisse der letzten vier Jahre einberechnet mit stark abfallender Gewichtung.
Wen interessiert bitte, wo eine Mannschaft vor fünf Jahren stand? Die Liste soll einen Überblick über die aktuelle Stärke geben.

Ich finde die Liste inzwischen eigentlich ganz brauchbar, jedenfalls um einiges besser als nach der alten Berechnungsmethode.

Und wen sollte es wundern, dass der frischgebackene Europameister an Platz 1 der Weltrangliste steht?
Die EM ist nach der WM nun mal das mit Abstand wichtigste Turnier.


Zum Vergleich mal die World Football Elo Ratings (http://de.wikipedia.org/wiki/World_Football_Elo_Ratings).

SouLy
02. Juli 2008, 17:33
ita vor ger.

wir hätten uns das ganze also auch sparen können und auf die rangliste warten können :ugly:

Kuma
02. Juli 2008, 17:59
Naja, tendentiell brauchbar ist die Liste auf jeden Fall.

JAnGo
02. Juli 2008, 18:09
Original geschrieben von xXxthesame
.
.
.
102 Syrien
103 Trinidad und Tobago
104 Guatemala
105 Österreich
106 Vereinigte Arabische Emirate
107 Malawi
108 Äthiopien
109 Mosambik
110 Sudan
111 Thailand
112 Botsuana
112 Neuseeland
.
.
.

looool.....suicide:8[:

wah kontinetale rangliste sind wir sogar hinter albanien, gibs da nen fussballplatz? omg bitte bald wieder nach oben^^

WAS ? österreich vor malawi ?

waschbärbaby
02. Juli 2008, 18:16
Original geschrieben von JAnGo2


WAS ? österreich vor malawi ?

:top2:

zählt da jedes spiel test freundschaft etc

Teegetraenk
02. Juli 2008, 19:08
Original geschrieben von xXxthesame


:top2:

zählt da jedes spiel test freundschaft etc
Nur Pflichtspiele und weil Österreich jetzt Gastgeber war und keine Quali spielen brauchte/musste, hatte es keine Pflichtspiele. Deshalb sind sie so weit unten, GER war auch aus den TOP20 raus im Vorfeld von '06.

Eisbaer
02. Juli 2008, 19:31
Original geschrieben von xXxthesame


wah kontinetale rangliste sind wir sogar hinter albanien, gibs da nen fussballplatz? omg bitte bald wieder nach oben^^

kennst du nicht Igli Tare ?

ferdi1337
02. Juli 2008, 19:36
och mit dem 3.platz kann ich leben
vor brasilien ist doch was :top2:

shaoling
02. Juli 2008, 19:49
Original geschrieben von PivoUser_R7
Nur Pflichtspiele und weil Österreich jetzt Gastgeber war und keine Quali spielen brauchte/musste, hatte es keine Pflichtspiele. Deshalb sind sie so weit unten, GER war auch aus den TOP20 raus im Vorfeld von '06.
Nein, der Berechnungsmodus wurde nach der WM '06 geändert, so dass Freundschaftsspiele inzwischen besser repräsentiert werden - wenn natürlich (und das, da sind wir uns wohl einig, zurecht) auch weiterhin wesentlich geringer als Pflicht- und besonders Meisterschaftsspiele.

Österreich hat im letzten Jahr auch einfach ziemlich murksig gespielt und so gut wie keine Siege gegen nennenswerte Teams geholt.

waschbärbaby
02. Juli 2008, 20:12
korrigiere wir haben 2007 überhaupt nicht gewonnen *ggg* nur gegen die elfenbeinküste glaube ich der rest war lose oder unentschieden. eh egal rofl 105 egal wie berechnet , is ja fast peinlich. nein es ist peinlich^^

ita zerrt sicher noch vom wm titel deshalb würde ich sagen ist ger dahinter oder?

onklez
02. Juli 2008, 20:51
problem ist bei so einer weltrangliste halt der fakt, dass zum beispiel alle qualifikationsspiele mit einbezogen werden und da haben natürlich länder, wie die usa oder japan große vorteil gegenüber europäischen und südamerikanischen ländern, weil auf diesen kontinenten einfach weit mehr qualitativ hohe mannschaften behergergt sind.
weltrangliste ist dann eigentlich für mich die wm.

Baal106
02. Juli 2008, 23:32
naja die haben dafür nicht so schrottländer wie san marino... also europäische qualis sind auch nicht grade hochkarätig besetzt

SouLy
03. Juli 2008, 09:08
Original geschrieben von xXxthesame
korrigiere wir haben 2007 überhaupt nicht gewonnen *ggg* nur gegen die elfenbeinküste glaube ich der rest war lose oder unentschieden. eh egal rofl 105 egal wie berechnet , is ja fast peinlich. nein es ist peinlich^^

ita zerrt sicher noch vom wm titel deshalb würde ich sagen ist ger dahinter oder?

der titel ist sicherlich auch dabei,
aber ebenso die quali der em und die freundschaftsspiele.

logisch. wie kommst du darauf dass italien hinter ger sein müsste?

;)

Trantor
03. Juli 2008, 09:42
Original geschrieben von SouLy


der titel ist sicherlich auch dabei,
aber ebenso die quali der em und die freundschaftsspiele.

logisch. wie kommst du darauf dass italien hinter ger sein müsste?

;)

na, weil GER eine bessere EM-Quali gespielt hat und eine bessere EM, aber dafür musste ITA sich ja auch für die WM qualifizieren und GER hatte da wohl im Vorfeld weniger Spiele - und eben die Niederlage gegen ITA bei der WM. In der Summe holen wir Italien spätestens mit dem Titel 2010 ;)

Übrigens Souly, was sagst Du eigentlich zum WM Titel der Squadra von 1934? Das würde mich doch mal interessieren ..

Outsider23
03. Juli 2008, 13:12
Original geschrieben von SouLy

logisch. wie kommst du darauf dass italien hinter ger sein müsste?

;)

Wieso sollte Italien denn bitte vor deutschland sein?

Germany durchschnittliche Platzierung seit Einführung der FIFA-Weltrangliste 6

Italy durchschnittliche Platzierung seit Einführung der FIFA-Weltrangliste 7

:p

Marneus
03. Juli 2008, 13:24
es sind auch deshalb einige teams vor Ö und anderen teams aus europa, weil die wm quali in afrika (oder doch afrika cup?) und südamerika angefangen hat .. das zählt natürlich auch dick

Didier
03. Juli 2008, 13:44
Laecherlich ist der Einfluss der Staerke des Gegners:

Stärke des Gegners Jeweilige Weltranglistenposition (Nr. 1 = 2,00, Nr. 30 = 1,70, Nr. 118 = 0,82 usw.)
Formel: [200 - Position] / 100

Die Nummer 30 zaehlt fast soviel wie die Nummer 1 und zweimal gegen die Nummer 100 zu gewinnen auch...

Kuma
03. Juli 2008, 13:45
Original geschrieben von Trantor
Übrigens Souly, was sagst Du eigentlich zum WM Titel der Squadra von 1934? Das würde mich doch mal interessieren ..
!

SouLy
03. Juli 2008, 20:27
Was soll ich dazu sagen ? Ehrlich gesagt, bin ich zu wenig in der Materie drin. Ich kann mir Quellen wie Wiki etc. holen und da lese ich, dass das Halbfinalwiederholungsspiel wohl mit massivem Druck und Schiedsrichterbedrohungen gewonnen wurde.

Ist natürlich unschön und kein Titel auf den man stolz sein kann, aber das bin ich auch nicht in dem Sinne.

Klar haben wir 4 Titel und wie sagt man so schön: hinterher interessierts keinen wie man den bekommen hat.

Ich denke es wäre hier Aufgabe der Fifa sowas im NAchhinein abzuerkenne, wenn die Beweislage tatsächlich so eindeutig ist und das ganze nicht nur auf Vermutungen und 1-2 Zeugenaussagen eines Schiris beruht.

Die Sachlage bei wiki klingt eindeutig, insofern wäre es Sache der Fifa da einzuschreiten.

Es ist ja so, dass man sich sozusagen an den Titel gewöhnt hatte und ihn nun wegzunehmen, 74 Jahre späte wäre schon heavy. Würd dem ganzen auch nicht gerecht werden, weil was will man damit erreichen?
Bestrafung? Prävention? "Gerechtigkeit" nach so langer Zeit?
mMn würde man da die falschen bestrafen, das ganze ist so bitter es für manche sein mag verjährt. 4 sterne sind auf der brust. Einen wegzunehmen würde die ganzen Anhänger von heute treffen und hätte gar keine Wirkung..

wie sie zustande gekommen sind spielt keine wirkliche rolle mehr, wenn ich auch zugebe, dass 34 wohl nicht verdient war :D

petersilieistgeil
03. Juli 2008, 21:15
Original geschrieben von SouLy
Was soll ich dazu sagen ? Ehrlich gesagt, bin ich zu wenig in der Materie drin. Ich kann mir Quellen wie Wiki etc. holen und da lese ich, dass das Halbfinalwiederholungsspiel wohl mit massivem Druck und Schiedsrichterbedrohungen gewonnen wurde.

Ist natürlich unschön und kein Titel auf den man stolz sein kann, aber das bin ich auch nicht in dem Sinne.

Klar haben wir 4 Titel und wie sagt man so schön: hinterher interessierts keinen wie man den bekommen hat.

Ich denke es wäre hier Aufgabe der Fifa sowas im NAchhinein abzuerkenne, wenn die Beweislage tatsächlich so eindeutig ist und das ganze nicht nur auf Vermutungen und 1-2 Zeugenaussagen eines Schiris beruht.

Die Sachlage bei wiki klingt eindeutig, insofern wäre es Sache der Fifa da einzuschreiten.

Es ist ja so, dass man sich sozusagen an den Titel gewöhnt hatte und ihn nun wegzunehmen, 74 Jahre späte wäre schon heavy. Würd dem ganzen auch nicht gerecht werden, weil was will man damit erreichen?
Bestrafung? Prävention? "Gerechtigkeit" nach so langer Zeit?
mMn würde man da die falschen bestrafen, das ganze ist so bitter es für manche sein mag verjährt. 4 sterne sind auf der brust. Einen wegzunehmen würde die ganzen Anhänger von heute treffen und hätte gar keine Wirkung..

wie sie zustande gekommen sind spielt keine wirkliche rolle mehr, wenn ich auch zugebe, dass 34 wohl nicht verdient war :D
dieses zitat dient der beweissicherung :ugly:

AdMiRaL
03. Juli 2008, 21:47
Ui Kroatien wieder auf 7. Find ich :top2:

Teegetraenk
04. Juli 2008, 01:17
Original geschrieben von SouLy
Was soll ich dazu sagen ? Ehrlich gesagt, bin ich zu wenig in der Materie drin. Ich kann mir Quellen wie Wiki etc. holen und da lese ich, dass das Halbfinalwiederholungsspiel wohl mit massivem Druck und Schiedsrichterbedrohungen gewonnen wurde.

Ist natürlich unschön und kein Titel auf den man stolz sein kann, aber das bin ich auch nicht in dem Sinne.

Klar haben wir 4 Titel und wie sagt man so schön: hinterher interessierts keinen wie man den bekommen hat.

Ich denke es wäre hier Aufgabe der Fifa sowas im NAchhinein abzuerkenne, wenn die Beweislage tatsächlich so eindeutig ist und das ganze nicht nur auf Vermutungen und 1-2 Zeugenaussagen eines Schiris beruht.

Die Sachlage bei wiki klingt eindeutig, insofern wäre es Sache der Fifa da einzuschreiten.

Es ist ja so, dass man sich sozusagen an den Titel gewöhnt hatte und ihn nun wegzunehmen, 74 Jahre späte wäre schon heavy. Würd dem ganzen auch nicht gerecht werden, weil was will man damit erreichen?
Bestrafung? Prävention? "Gerechtigkeit" nach so langer Zeit?
mMn würde man da die falschen bestrafen, das ganze ist so bitter es für manche sein mag verjährt. 4 sterne sind auf der brust. Einen wegzunehmen würde die ganzen Anhänger von heute treffen und hätte gar keine Wirkung..

wie sie zustande gekommen sind spielt keine wirkliche rolle mehr, wenn ich auch zugebe, dass 34 wohl nicht verdient war :D
Es geht hier auch um den WM '38. Zwei extrem fragwürdige Titel.

shaoling
04. Juli 2008, 07:42
Was war denn '38 so fragwürdig?

Quint
04. Juli 2008, 11:50
Die 38'er Diskussion bitte in einem seperaten Thread fortsetzen. Danke.