PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : StarCraft II funktioniert nur ein mal.



Luminis
27. Juli 2010, 20:11
Tagchen zusammen. Tja, mein erster Post hier, und ich suche schon verzweifelt nach Hilfe :wave3:

Nunja, ich hatte bisher eigentlich nur Probleme mit SC2. Erstmal lies es sich nicht installieren, auf Biegen und Brechen nicht. Erst nach einer Neuinstallation von Windows konnte ich das Spiel dann gestern Nacht erfolgreich installieren.

So weit, so gut. Ich hab's dann auch gleich gestartet und gespielt, und siehe da, es läuft ohne Probleme auf 'Ultra' Einstellungen in 1440x900. Ist zwar so die Obergrenze für meinen Laptop und für VSync reicht's nicht mehr, aber gut, ich war mehr als happy.

Dann hab' ich das Spiel beendet. Tja, als ich dann versucht hab', es nochmal zu starten, war's Essig. Statt den Ladebidlschirm zu zeigen bleibt der Bildschirm einfach schwarz. Nicht, dass der Monitor sicha usschalten würde oder so, der Mauszeiger wird auch brav zum SC2 Cursor, lässt sich bewegen, das volle Programm. Nur der Ladebildschirm will nicht erscheinen. Nach etwa 30 Sekunden schmiert das Spiel dann vollends ab und lässt mich mit einer Fehlermeldung auf dem Desktop zurück.

Gut, als erstes hab' ich dann natürlich das Reperaturtool ausgeführt. Ergebnis: Nix.
Als nächstes hab' ich das SC2 einfach mal neu installiert. Freude, Freude, es funktionierte. Allerdings wieder nur ein einziges Mal. Nach den ersten paar Missionen der Kampagne hab' ich das SPiel wieder beendet und bei dem Versuch, es erneut zu starten, wieder das gleiche Problem: Der Ladebildschirm erscheint nicht.

Das hat mir dann auch für einen Abend gereicht, also hab' ich's heute nochmals versucht: Das Spiel wieder frisch installiert, die ersten paar Missionen gespielt aber, wie zu erwarten war, funktioniert es wieder nur ein einziges Mal. Kaum, dass ich das Spiel beendet habe, lässt es sich nicht nocheinmal starten.

Gleiches gilt auch für den Galaxy Edditor.

Solangsam blick' ich nicht mehr durch. Wie gesagt, beim ersten Start nach einer Installation funktioniert das Spiel 1A, auch auf 'Ultra'. Daher glaub' ich nicht so recht, dass es an Treibern und/oder meiner Hardware liegt. Die Kompatibilitätsmodi und das Ausführen als Administrator hab' ich natürlich auch versucht. Bringt auch nix, leider.

Im Moment bin ich mit dem Techsupport vom Blizzard eMails am austauschen, aber die eine, die ich seit gestern Nacht bekommen habe, war mir keine Hilfe und, um ganz ehrlich zu sein, hällt meine Hoffnung sich da auch ziemlich in Grenzen.

Als kleine Anmerkung, ich benutze einen Web 'N Walk Stick, der leider mit einem Volumenlimit von 5GB/Monat kommt, bevor der Datendurchsatz auf ein lächerlich niedriges Niveau gedrosselt wird - von daher würd' ich nur ungern einen neuen Client von Blizzard saugen, solange ich noch eine andere Möglichkeit habe. Allerdings hab' ich dann doch das Gefühl, dass der Client auf meiner DVD irgendwie beschädigt ist. Anders kann ich's mir einfach nicht erklären.

Naja, vielleicht hat ja jemand einen Rat für mich - danke schonmal im Vorraus.

MfG,
Luminis

SaL
27. Juli 2010, 20:38
Am Client liegt es mit Sicherheit nicht wenn es mal funktioniert hat.
Treiber sollte man auch ausschliessen können da sie wohl dauerhaft Probleme verursachen würden.
Ich tippe auf deine Hardware, oder halt zBsp. irgendwas mit der Verbindung zu Bnet.

Ist halt immer ein leidliches Thema mit den Laptops. Die ziehen Fehler magisch an.
Wie alt isn das Gerät? Wird irgendwas besonders heiss am Gehäuse?
Welche Fehlermedlung kommt?
Könnte leider allemöglichen Ursachen haben.
Müsstes schon paar mehr Infos zum System liefern, oder auf den Support hoffen.

mfg SaL

GoNavy762
27. Juli 2010, 20:47
Bei mir das selbe Problem, war aber bei der Beta vom letzten Patch auch schon so.. davor nicht.. hab vorhin SC2 installiert, hab gestartet war kurz in Optionen bei den GRaka einstellungen auf einmal *zack* rechner fährt runter.. wtf.. immer wenn ich jetzt starte höre ich zwar den menü sound im hintergrund aber mein bildschirm hat keine connection also das lämpchen blinkt und der monitor ist schwarz... man das nervt vllt... ich hab jetzt direct x neu drauf gemacht plus alte grafiktreiber und nichts funktioniert... dann bin ich bei google auf einen tipp gestoßen, das benutzerkonto wechseln.. gesagt getan.. hab neues konto angelegt und zack auf einmal geht es aber nur auf dem neuen konto, kann mir das mal einer erklären?? ist doch wohl richtig schlecht wenn ich immer extra das konto wechseln muss um sc2 zu spielen...

Luminis
27. Juli 2010, 20:58
Der Laptop ist jetzt ein knappes Jahr alt, läuft unter Windows Vista SP1.

Hadware:
Intel Core2Duo P8700 @ 2.53GHz
NVIDIA GeForce GTX 260M 1GB
6GB RAM

Hitze entwickelt er soweit auch nicht übermäßig, jedenfalls ist die Belastung bei Spielen wie Crysis oder FarCry 2 höher, würde ich annehmen, da habe ich bisher auch keien Probleme erlebt.

Das seltsame ist halt, dass ich ohne weiteres vier Stunden am Stück spielen konnte, ohne, dass es Probleme gab und es erst nach dem Neustart spinnt.

Die Fehlermeldung müsste ich natürlich entweder hier reinkopieren oder als .txt anhängen, aber dafür sind's zuviele zeichen, beziehungsweise ist die .txt Datei zu groß, die mir SC2 als Log ausspuckt.

Ich kopier' für's erste einfach mal den Header der Fehlermeldung:
================================================== ==============================
StarCraft II (B16117)
Time: 2010-07-27 17:05:13.016
Exe: C:\Program Files (x86)\StarCraft II\Versions\Base15405\SC2.exe
Parameters:
Exe Built: 2010-07-27 12:25:47.286
User: Luminis
Computer: LUCILLE
Version: 1.0.0.16117
Branch: branches/Liberty
Revision: 83098
Locale: deDE
================================================== ==============================

ACCESS_VIOLATION (0xC0000005)
occurred at 0023:6F22BED1. The memory at '0x00000008' could not be read.

--------------------------------------------------------------------------------

Und ein kurzer Auszug aus der DxDiag zum System:
------------------
System Information
------------------
Time of this report: 7/27/2010, 02:55:45
Machine name: LUCILLE
Operating System: Windows Vista™ Home Premium (6.0, Build 6001) Service Pack 1 (6001.longhorn_rtm.080118-1840)
Language: German (Regional Setting: German)
System Manufacturer: ASUSTeK Computer INC.
System Model: G71GX
BIOS: BIOS Date: 07/27/09 18:24:52 Ver: 08.00.14
Processor: Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU P8700 @ 2.53GHz (2 CPUs), ~2.5GHz
Memory: 6142MB RAM
Page File: 1312MB used, 11217MB available
Windows Dir: C:\Windows
DirectX Version: DirectX 10
DX Setup Parameters: Not found
DxDiag Version: 6.00.6001.18000 64bit Unicode

------------
DxDiag Notes
------------
Display Tab 1: No problems found.
Sound Tab 1: No problems found.
Sound Tab 2: No problems found.
Sound Tab 3: No problems found.
Input Tab: No problems found.

---------------
Display Devices
---------------
Card name: NVIDIA GeForce GTX 260M
Manufacturer: NVIDIA
Chip type: GeForce GTX 260M
DAC type: Integrated RAMDAC
Device Key: Enum\PCI\VEN_10DE&DEV_0618&SUBSYS_202B1043&REV_A2
Display Memory: 3821 MB
Dedicated Memory: 1005 MB
Shared Memory: 2815 MB
Current Mode: 1440 x 900 (32 bit) (60Hz)
Monitor: PnP-Monitor (Standard)
Driver Name: nvd3dumx.dll,nvwgf2umx.dll,nvwgf2umx.dll,nvd3dum,n vwgf2um,nvwgf2um
Driver Version: 8.17.0011.9555 (English)
DDI Version: 10
Driver Attributes: Final Retail
Driver Date/Size: 11/14/2009 07:15:57, 11774568 bytes
WHQL Logo'd: Yes
WHQL Date Stamp:
Device Identifier: {D7B71E3E-4558-11CF-A056-20001CC2C535}
Vendor ID: 0x10DE
Device ID: 0x0618
SubSys ID: 0x202B1043
Revision ID: 0x00A2
Revision ID: 0x00A2
Video Accel: ModeMPEG2_A ModeMPEG2_C ModeVC1_C ModeWMV9_C

-------------
Sound Devices
-------------
Description: Lautsprecher (Realtek High Definition Audio)
Default Sound Playback: Yes
Default Voice Playback: Yes
Hardware ID: HDAUDIO\FUNC_01&VEN_10EC&DEV_0663&SUBSYS_104311C3&REV_1000
Manufacturer ID: 1
Product ID: 100
Type: WDM
Driver Name: RTKVHD64.sys
Driver Version: 6.00.0001.5817 (English)
Driver Attributes: Final Retail
WHQL Logo'd: Yes
Date and Size: 3/24/2009 19:34:30, 1740960 bytes
Other Files:
Driver Provider: Realtek Semiconductor Corp.
HW Accel Level: Basic
Cap Flags: 0xF1F
Min/Max Sample Rate: 100, 200000
Static/Strm HW Mix Bufs: 1, 0
Static/Strm HW 3D Bufs: 0, 0
HW Memory: 0
Voice Management: No
EAX(tm) 2.0 Listen/Src: No, No
I3DL2(tm) Listen/Src: No, No
Sensaura(tm) ZoomFX(tm): No

Description: Realtek HDMI Output (Realtek High Definition Audio)
Default Sound Playback: No
Default Voice Playback: No
Hardware ID: HDAUDIO\FUNC_01&VEN_10EC&DEV_0663&SUBSYS_104311C3&REV_1000
Manufacturer ID: 1
Product ID: 100
Type: WDM
Driver Name: RTKVHD64.sys
Driver Version: 6.00.0001.5817 (English)
Driver Attributes: Final Retail
WHQL Logo'd: Yes
Date and Size: 3/24/2009 19:34:30, 1740960 bytes
Other Files:
Driver Provider: Realtek Semiconductor Corp.
HW Accel Level: Basic
Cap Flags: 0xF1F
Min/Max Sample Rate: 100, 200000
Static/Strm HW Mix Bufs: 1, 0
Static/Strm HW 3D Bufs: 0, 0
HW Memory: 0
Voice Management: No
EAX(tm) 2.0 Listen/Src: No, No
I3DL2(tm) Listen/Src: No, No
Sensaura(tm) ZoomFX(tm): No

Description: Realtek Digital Output (Realtek High Definition Audio)
Default Sound Playback: No
Default Voice Playback: No
Hardware ID: HDAUDIO\FUNC_01&VEN_10EC&DEV_0663&SUBSYS_104311C3&REV_1000
Manufacturer ID: 1
Product ID: 100
Type: WDM
Driver Name: RTKVHD64.sys
Driver Version: 6.00.0001.5817 (English)
Driver Attributes: Final Retail
WHQL Logo'd: Yes
Date and Size: 3/24/2009 19:34:30, 1740960 bytes
Other Files:
Driver Provider: Realtek Semiconductor Corp.
HW Accel Level: Basic
Cap Flags: 0xF1F
Min/Max Sample Rate: 100, 200000
Static/Strm HW Mix Bufs: 1, 0
Static/Strm HW 3D Bufs: 0, 0
HW Memory: 0
Voice Management: No
EAX(tm) 2.0 Listen/Src: No, No
I3DL2(tm) Listen/Src: No, No
Sensaura(tm) ZoomFX(tm): No

Danke schonmal für die Hilfe :D

Der Support scheint leide rziemlich in die Knie zu gehen, bei dem Ansturm der da sicher herrscht, aber vielleicht kommt da ja morgen was...

In meiner 'Verzweiflung' hab ich's nu nochmal neu installiert und gepatched. Ich werd' mal vorsichtshalber den Ordner komplett kopieren und, sollte dedr Fehler wieder auftreten einfach mal das Original ersetzen... Mal sehen, ob's was bringt.

MfG,
Luminis.

Edit:

Bei mir das selbe Problem, war aber bei der Beta vom letzten Patch auch schon so.. davor nicht.. hab vorhin SC2 installiert, hab gestartet war kurz in Optionen bei den GRaka einstellungen auf einmal *zack* rechner fährt runter.. wtf.. immer wenn ich jetzt starte höre ich zwar den menü sound im hintergrund aber mein bildschirm hat keine connection also das lämpchen blinkt und der monitor ist schwarz... man das nervt vllt... ich hab jetzt direct x neu drauf gemacht plus alte grafiktreiber und nichts funktioniert... dann bin ich bei google auf einen tipp gestoßen, das benutzerkonto wechseln.. gesagt getan.. hab neues konto angelegt und zack auf einmal geht es aber nur auf dem neuen konto, kann mir das mal einer erklären?? ist doch wohl richtig schlecht wenn ich immer extra das konto wechseln muss um sc2 zu spielen...
Hm, klingt ganz interessant, werd' ich mal versuchen. Ich hab' ja das 'Glück' den PC eh grade erst für SC2 neu aufgesetzt zu haben, da würd' mich das nichtmal stören...

/Edit2:
Nach einer vierten Installation hab' ich ma ein wenig an den Variables rumgespielt. Und siehe da, das Spiel läuft ohne Probleme in 1280x768, diesmal auch bei mehreren Starts. Anscheinend lag es also nicht daran, dass das Spiel nur beim ersten mal startet, sondern daran, dass es auf 1440x900 nicht klarkommt.

Ich werd' mal ein paar andere Grafikkartentreiber testen. Sollte da snicht gehen, wird halt in 1280x768 gespielt. Zumindest bis zum nächsten Patch. So oder so, endlich gibbet die volle Dröhnung StarCraft :D

Dritter und letzter /edit:
Mit einem unverifizierten treiber mit ner gemoddeten .INF geht's nun auch in 1440x900. Sieht so aus, als sollte man sich wohl besser auf die Arbeit eines Random-Programmierers irgendwo im Internet verlassen, als auf NVIDEA ;-)