PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Phoenix bug in 1.1.1



gnoarch
28. September 2010, 14:42
kann es sein, dass die phoenixe jetzt garnichtmehr aus dem lift rausgehen, d.h. auch wenn die geliftete unit schon gekillt ist bleiben sie blau und man muss manuell abbrechen?!

aViAtOr
28. September 2010, 14:46
Ich frage mich wie solche Bugs entstehen können, falls es tatsächlich so ist.

Am Phoenix haben sie doch gar nichts verändert..

Miraj
28. September 2010, 14:46
Ich frage mich wie solche Bugs entstehen können, falls es tatsächlich so ist.

Am Phoenix haben sie doch gar nichts verändert..

ehem..

"Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Gravitonstrahl des Phönix automatisch abgebrochen wurde, wenn er genau dann ausgelöst wurde, nachdem der Phönix 50 Energie erreicht hatte."

aViAtOr
28. September 2010, 14:50
ehem..

"Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Gravitonstrahl des Phönix automatisch abgebrochen wurde, wenn er genau dann ausgelöst wurde, nachdem der Phönix 50 Energie erreicht hatte."

ohje.. wer lesen kann ist klar im Vorteil.. :ugly:

Danke :thumb:

KaaN
28. September 2010, 15:03
kann es sein, dass die phoenixe jetzt garnichtmehr aus dem lift rausgehen, d.h. auch wenn die geliftete unit schon gekillt ist bleiben sie blau und man muss manuell abbrechen?!

JA das ist ein Bug .. hätte Blizz lieber mal 2 monate getestet
Wenn man jetzt eine Unit liftet und sie instant gekillt wird bleibt der phenix noch 10 sec blau und man muss warten oder manuel abbrechen

lolhonk
28. September 2010, 15:09
JA das ist ein Bug .. hätte Blizz lieber mal 2 monate getestet
Wenn man jetzt eine Unit liftet und sie instant gekillt wird bleibt der phenix noch 10 sec blau und man muss warten oder manuel abbrechen

omg so ein shit! plz fix it !!!

Kackfrosch
28. September 2010, 15:11
Naja beult man die Karre links aus, taucht rechts auch gleich die nächste Beule auf

KaaN
28. September 2010, 15:15
ohman testen die die nicht?? wenn man das testen und probiert ob es klappt mit der animation kommt ein bug das es ein anderes gibt .. das kann mir doch keiner erzaehlen

jayna
28. September 2010, 15:44
Das heisst ich kann atm nicht solo spielen da ich oft phx spiele, jedesmal esc drücken nervt dann einfach, besonders in grossen fights.

HerterZ
28. September 2010, 16:14
blizzard und gamepatches testen... das ist das selbe wie mit dem ultra bug.
nicht ein einziges mal getested.

man sollte blizzard jede lizens entziehen. solche leute sollten keine games machen.

KazilDarkeye
28. September 2010, 16:17
man sollte blizzard jede lizens entziehen. solche leute sollten keine games machen.

Ja, genau... man sollte lieber Leute wie dich Spiele machen lassen:fein:

Swatch
28. September 2010, 16:19
Feature. Damit werden die Anforderungen an den Skill hochgeschraubt.

Muhhase
28. September 2010, 16:47
Das ist aber echt ein Witz.
Damit wird der Pheonix quasi kastriert und der Protoss verliert eine Wertvolle anti Air unit.
Ein Phönix ist ja nun viel zu teuer für das was er leisten kann. Das einsetzen des Lift ist ja nun viel zu gefährlich da es nicht mehr sicher zu Händeln ist im grossen Umfang.

Damit sehe ich die toss wirklich im Nachteil. Ich Spiele Random und halte die Phoenixe für die 2. wichtigste Einheit bei den Protoss ( nach HT )

Robb
28. September 2010, 17:10
Das ist aber echt ein Witz.
Damit wird der Pheonix quasi kastriert und der Protoss verliert eine Wertvolle anti Air unit.
Ein Phönix ist ja nun viel zu teuer für das was er leisten kann. Das einsetzen des Lift ist ja nun viel zu gefährlich da es nicht mehr sicher zu Händeln ist im grossen Umfang.

Damit sehe ich die toss wirklich im Nachteil. Ich Spiele Random und halte die Phoenixe für die 2. wichtigste Einheit bei den Protoss ( nach HT )

mein gott, es ist ein bug und doch nicht von blizzard gewollt

Simulant
28. September 2010, 17:13
Aber bis das gefixt is kann man Phönixe nicht mehr ordentlich spielen ohne zusätzlichen microaufwand.
Und leider lässt Blizzard sich ja auch für so kleine fixes immer viel Zeit.
Natürlich gehe ich davon aus, dass es wieder behoben wird, es geht nur darum wie lange es dauert.

aViAtOr
28. September 2010, 17:15
Aber bis das gefixt is kann man Phönixe nicht mehr ordentlich spielen ohne zusätzlichen microaufwand.
Und leider lässt Blizzard sich ja auch für so kleine fixes immer viel Zeit.
Natürlich gehe ich davon aus, dass es wieder behoben wird, es geht nur darum wie lange es dauert.

Ultralisk Bug wurde auch schneller behoben als gedacht.

Odysseus
28. September 2010, 17:17
Mist, der Bug kommt ungelegen. Ich habe in den letzten Tagen meinen Phönix-Einsatz trainiert.
Naja, vielleicht ist das nun die Gelegenheit, auch mal Terran zu trainieren. Steht ohnehin noch auf der Liste. :)

Ich gehe davon aus, dass das nun ein Bug ist und nicht so gewollt. Von daher wird es hoffentlich bald wieder behoben.

EvilLord
28. September 2010, 17:34
bin mal gespannt ob dafür ein hotfix kommt und wenn ja (was wahrscheinlich ist) wann und wie zerg diesmal vor die fresse bekommt :) ist ja schon richtig tendenziös

Silence
28. September 2010, 19:12
Im Patch log steht doch drin ...

"Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Gravitonstrahl des Phönix automatisch abgebrochen wurde, wenn er genau dann ausgelöst wurde, nachdem der Phönix 50 Energie erreicht hatte. "


Tja , ihr Protos braucht nun bisi mehr micro :P

Mystes
28. September 2010, 20:40
Das ist aber echt ein Witz.
Damit wird der Pheonix quasi kastriert und der Protoss verliert eine Wertvolle anti Air unit.
Ein Phönix ist ja nun viel zu teuer für das was er leisten kann. Das einsetzen des Lift ist ja nun viel zu gefährlich da es nicht mehr sicher zu Händeln ist im grossen Umfang.

Damit sehe ich die toss wirklich im Nachteil. Ich Spiele Random und halte die Phoenixe für die 2. wichtigste Einheit bei den Protoss ( nach HT )

der lift betrifft die anti-air fähigkeiten vom phönix überhaupt nicht


was genau bedeutet denn ''sofort nach dem lift getötet''?
wenn also eine sekunde verstreicht kommt der phönix ganz normal wieder aus dem lift-mode raus?

Kackfrosch
29. September 2010, 06:31
was genau bedeutet denn ''sofort nach dem lift getötet''?
wenn also eine sekunde verstreicht kommt der phönix ganz normal wieder aus dem lift-mode raus?

Es gibt ja diese kurze animation, in der die einheit vom boden geliftet wird bis sie "auf fliegerhöhe ist". Ich denke mal, dass der zeitraum dieser animation gemeint ist.

googledog
29. September 2010, 07:58
gestern intern zvt gespielt und terra spielte ne nuke wo keine meldung kam (nuklearstart entdeckt) scheinen wohl nochn paar bugs zu geben. Ist einmal ohne meldung gewesen bei ner anderen nuke war alles normal

AnaCoN
29. September 2010, 09:17
man sollte blizzard jede lizens entziehen. solche leute sollten keine games machen.
Sonst noch wat? Fehler passieren selbst den besten, und Blizzard ist der mit Abstand beste Spielehersteller. Also keep cool

Av3nGer
29. September 2010, 09:41
Die besten testen allerdings die Änderungen an ihrer Software. Zumindest gehört das zu den best practices in so ziemlich jedem Softwareprojekt. Natürlich passieren auch da Fehler... aber das ist nun schon der zweite Ausrutscher und die Leute fragen sich natürlich, ob das jetzt so weiter geht ;)

Blizzard hat wahrscheinlich einfach nur einen Praktikanten zu viel eingestellt.


gestern intern zvt gespielt und terra spielte ne nuke wo keine meldung kam (nuklearstart entdeckt) scheinen wohl nochn paar bugs zu geben. Ist einmal ohne meldung gewesen bei ner anderen nuke war alles normal

Kann ich bestätigen.

googledog
29. September 2010, 10:11
imbanuke halt ^^

cHL
29. September 2010, 10:55
blizzard und gamepatches testen... das ist das selbe wie mit dem ultra bug.
nicht ein einziges mal getested.

man sollte blizzard jede lizens entziehen. solche leute sollten keine games machen.

hast du ungefähr eine vorstellung wie absolut idiotisch das ist was du da sagst? nur annähernd?

ps. wenns sarcasm war solltest du das offensichtlicher machen...

BlinderDruide
29. September 2010, 11:18
Aber bis das gefixt is kann man Phönixe nicht mehr ordentlich spielen ohne zusätzlichen microaufwand.
Und leider lässt Blizzard sich ja auch für so kleine fixes immer viel Zeit.
Natürlich gehe ich davon aus, dass es wieder behoben wird, es geht nur darum wie lange es dauert.

Zeitraum 1.1 - 1.1.1 waren genau wieviele (Werk)Tage?

Todesbrot
29. September 2010, 15:35
Was heult ihr eigentlich (Muss sich nicht jeder angesprochen fühlen ;)) rum die sollen das 2 Monate testen...?
Wenn sie das machen dann heulen wieder alle rum "Blaa blaa wo ist der patch, des muss gefixt werden, das muss generft werden, das muss gebufft werden und Blizzard schefelt Geld und tut nix dafür blablabla"........
So far..

Shui
29. September 2010, 15:58
Wenn sie das machen dann heulen wieder alle rum
Naja, die können das halt gut ^^
Hauptsache man kann unkonstruktiv meckern, dafür brauchts keine Vorbildung oder Hirnschmalz.

Av3nGer
29. September 2010, 16:23
Was heult ihr eigentlich (Muss sich nicht jeder angesprochen fühlen ) rum die sollen das 2 Monate testen...?

Hier sagt keiner was von 2 Monaten, das wäre denen innerhalb von 30 Minuten aufgefallen.

Telmata
29. September 2010, 20:52
Im Patch log steht doch drin ...

"Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Gravitonstrahl des Phönix automatisch abgebrochen wurde, wenn er genau dann ausgelöst wurde, nachdem der Phönix 50 Energie erreicht hatte. "


Tja , ihr Protos braucht nun bisi mehr micro :P

ja, da steht drin das ein fehler behoben wurde den ich nie hatte.
es geht nicht darum das der phönix automatisch abbricht weil bei genau 50 energie seine fähigkeit benutzt hat.
es geht darum das ers garnichmehr abbricht :P

im übrigen ist mir aufgefallen:
das ist nicht immer so
bei queens und dronen bleibt er hängen, ja
bei hydra/roach jedoch nicht.

wie schön ich gleich das erste 1.1.1 game verloren hab deswegen^^

TheForce222
29. September 2010, 21:49
Boah das nervt voll ab mit den Phoenixen im Moment. Dabei spiel ich die doch so gern ^^

Estragon47
03. Oktober 2010, 18:13
blizzard und gamepatches testen... das ist das selbe wie mit dem ultra bug.
nicht ein einziges mal getested.

man sollte blizzard jede lizens entziehen. solche leute sollten keine games machen.

btw: [klugscheiß]"lizens" schreibt man anders => "Lizenz"[/klugscheiß]

hmmm... naja, dann wird wohl doch weiter D2 gezockt bis das mal behoben ist :wave2:

Giebenrath
05. Oktober 2010, 12:07
Im Patch log steht doch drin ...

"Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Gravitonstrahl des Phönix automatisch abgebrochen wurde, wenn er genau dann ausgelöst wurde, nachdem der Phönix 50 Energie erreicht hatte. "


Tja , ihr Protos braucht nun bisi mehr micro :P


WTF? Nichtmehr a-Klick und Failfields into gg? :nervous:

kirdie
05. Oktober 2010, 12:32
boa, erst regen sich alle auf, dass der balancepatch zu lange dauert und dass die den ja viel früher hätten einspielen können und wenn er dann endlich da ist gibts wieder gemeckere, sie hätten ihn länger testen sollen. man kanns den spielern echt nicht recht machen :-)

Colt'
05. Oktober 2010, 12:38
Länger? Wenigstens einmal. ^^

DjiDji
05. Oktober 2010, 13:16
WTF? Nichtmehr a-Klick und Failfields into gg? :nervous:

Wo ist der Zusammenhang zum OP?

RyaReisender
06. Oktober 2010, 15:19
Kann man nicht einfach den "Abbrechen" Hotkey drücken? Kann sich doch nur um Millisekunden handeln.

123feer
06. Oktober 2010, 15:34
Aber in nem Fight lifte ich nicht nur eine Einheit, dann müsste ich jeden Phoenix einzeln abbrechen, der Nutzen lohnt den Microaufwand nicht.

CapTvT
06. Oktober 2010, 15:35
Jou das geht ganz einfach, wenn du alle Phoenixe in einer Steuergruppe lässt, musst du nur noch abwechselnd "G" und "Esc" drücken, klappt weiterhin wunderbar.

Estragon47
07. Oktober 2010, 15:44
aber was is dann wenn schon ne Einheit hochgehoben ist - das wird doch dann auch abgebrochen oder???

123feer
07. Oktober 2010, 17:46
Ja.

HotIce
25. Oktober 2010, 15:32
Finde den Bug auch sehr nervig. und bezüglich dieses bugs habe ich auch eine Frage:

Ist es normal dass der Phoenix garnicht mehr schießt, wenn er den Strahl benutzt? das heißt ich kann 10 einheiten mit 10 phoenix hochheben mache aber 0 schaden... !???

Colt'
25. Oktober 2010, 15:40
1.

Ist es normal dass der Phoenix garnicht mehr schießt, wenn er den Strahl benutzt? das heißt ich kann 10 einheiten mit 10 phoenix hochheben mache aber 0 schaden... !???
Ja, ist es.

2. Der bug ist LÄNGST behoben

3. Du liebst es, alte Threads auszugraben, wa? xD

Telmata
25. Oktober 2010, 22:37
Finde den Bug auch sehr nervig. und bezüglich dieses bugs habe ich auch eine Frage:

Ist es normal dass der Phoenix garnicht mehr schießt, wenn er den Strahl benutzt? das heißt ich kann 10 einheiten mit 10 phoenix hochheben mache aber 0 schaden... !???

exakt - darum hebt niemand mit 10 phoenix 10 units hoch :)