PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Tolles" Matchmaking-System



Kurjuns
01. Oktober 2010, 22:17
Also ich muss nun einfach mal Dampf ablassen.
So toll es auch sein mag verschiedene Ligen einzuführen um Spieler zu kategorisieren um danach Spiele aufzubauen. Dies mag im 1on1 ja auch prima funktionieren, aber umso frustrierender finde ich es im Teamgame (besonders 2on2).

Zu meinem Ärgerniss; Ich spiele in den Top 20 der Diamant-Liga im 2on2 Random und bin es absolut leid mit irgendwelchen Goldspielern zusammen spielen zu müssen, dabei teilweise noch als "Favored" zu gelten um dann irgendwelche Anfänger neben mir zu haben die irgend einen Müll spielen.

Was soll das bitte?

Es mag ja anfängerfreundlich sein (juchu) aber wo ist da bitteschön der Anreiz für alle "ernsthaften" Random-Team-Gamer?
Ich finde es überaus ätzend wenn man dann als "High-End-Gamer" mit irgendwelchen Nuppeln versuchen muss klar zu kommen. Da würde ich lieber warten bis man nen Spiel findet in dem dann auch nur vier Diamant/Platin Leute spielen würden als so einen Dreck vorgesetzt zu bekommen.

Insofern mein Wunsch; deutlich bessere Bündelung von gleichrangigen Spielern in den Teamgames (Ich gestehe, 3on3 und 4on4 interessiert mich da nicht...)

...geht es nur mir so, oder sieht das ansonsten noch jemand so...?
Würde mich über konstruktives Feedback freuen.

p.s.: Bitte verkneift euch Kommentare wie "Spiel arrangiertes Team"... ich beziehe mich hier nur aufs Random-Team weil ich es prinzipiell sehr gerne spiele und lieber "ungebunden" bin und jederzeit spielen möchte.

RazR
01. Oktober 2010, 22:28
Konstruktives Feedback heißt in dem Fall was? Du hast Recht? Das einzige über was man sich aufregen kann und soll, ist das man auch auf arranged teams trifft. Alles andere ist nunmal RT-Risiko (und hat imho auch nix mit Gold / Platin / Diamond zu tun)

BoCu
01. Oktober 2010, 22:28
Nö hab das Problem eigentlich nicht.

Steh bei knapp 1200 Punkten in Diamond und bekomm eigtl nicht spürbar schlechtere Allys.

Aber meine Gegner sind oft relativ low. Teilweise sogar noch Platin oO

Ancient
01. Oktober 2010, 22:35
Ich spiele in den Top 20 der Diamant-Liga im 2on2 Random
Hier habe ich aufgehört zu lesen. Such dir nen Partner und hör auf rumzuflennen.

Maiev
02. Oktober 2010, 19:44
Es mag ja anfängerfreundlich sein (juchu) aber wo ist da bitteschön der Anreiz für alle "ernsthaften" Random-Team-Gamer?
I

Beste :klatsch:

Aber jetzt mal ernsthaft, Ligen sagen über die einschätzung eines spielers nichts aus.
Deswegen spielt man auch als diamand spieler z.t gegen platin spieler, und platin gegen gold etc.

Beim 2n2 wird versucht, 2 gleichstarke teams zu bilden, deshalb wird deine stärke, die das Bnet ja einschätzt, und die deiner potentiellen ally mit 2 gegnern verglichen, wenn das passt, dann kommt es zum spiel.
So einfach siehts aus.

Misfit
02. Oktober 2010, 19:55
aber wo ist da bitteschön der Anreiz für alle "ernsthaften" Random-Team-Gamer?

p.s.: Bitte verkneift euch Kommentare wie "Spiel arrangiertes Team"... ich beziehe mich hier nur aufs Random-Team weil ich es prinzipiell sehr gerne spiele und lieber "ungebunden" bin und jederzeit spielen möchte.
welchen ernsthaften kommentar außer such dir nen partner soll man den geben?

"ernsthafter" Random-Team-Gamer :uglyup:
meine neue definition von paradox

Sokrates
02. Oktober 2010, 20:43
Es mag ja anfängerfreundlich sein (juchu) aber wo ist da bitteschön der Anreiz für alle "ernsthaften" Random-Team-Gamer?


LOL
Das ist eben das was bei Random team passiert... Natürlich ist es irgendwo schwachsinn dass ein sehr guter spieler mit einem sehr schlechten spieler zusammen gegen zwei gute spielt. Aber damit muss man vorher rechnen wenn man random team spielt.

War in wc3 nicht anders, da konnte es sogar sein dass man als top 20 ladder solo das erste game im RNNTEAM verliert weil der gegner franzose ist und schreibt "i mass footmen", der gegner aber schon mit frostwyrms in seiner base steht.

Kackfrosch
02. Oktober 2010, 21:15
...geht es nur mir so, oder sieht das ansonsten noch jemand so...?




Wahrscheinlich nur dir, da es in eine Flameorgie ausartet.

Persönlich hab ich das Random-Team Ding nur einmal ausprobiert und es hat mir nicht wirklich gefallen.

conduit
02. Oktober 2010, 21:23
Viel schlimmer ist doch wenn man als Silber Spieler im 3on3 mit 2 anderen Silber Spielern zusammen kommt und dann gegen ein Gold Arranged Team kommt. Schlimm genug das man als RandomTeam Spieler ständig (bei mir mindestens 50%) gegen Arranged Teams kommt. Wenn die dann auch noch ne Liga höher etabliert (damit meine ich mehr als 50% win) sind kann man eigentlich gleich raus gehen.

Kackfrosch
02. Oktober 2010, 21:27
Schlimm genug das man als RandomTeam Spieler ständig (bei mir mindestens 50%) gegen Arranged Teams kommt.


rly?

Ich dachte da bleibt man unter sich.
Das ist echt kacke. Als Arranged Team hat man ja schon gewisse Vorteile :D

Scorpionking
02. Oktober 2010, 22:55
rly?

Ich dachte da bleibt man unter sich.
Das ist echt kacke. Als Arranged Team hat man ja schon gewisse Vorteile :D

Jap da gibts leider keine Trennung. AT haste meist eben immer den TS/Skype Vorteil.

RoscHii_K
02. Oktober 2010, 22:57
und wieder der 1mioste thread dazu

AnG3rfIsT
02. Oktober 2010, 23:03
ich fühle mich teils genauso verarscht wie du... bin selber 1200pkt dia random team spieler weil ich oft erst zocken kann wenn meine freunde schon off sind... und ich finds genauso schwachsinnig wenn schon ligen dann möcht ich doch auch nen gleichwertigen ally haben und was ich da teils bekomme ist unfassbar zumal die gegner dann auch noch meist at teams sind und alles perfekt schon im team ausführen während du dich mit deinem ally rumärgern kannst... also sry finds auch noch viel schlimmer als in wc3 soll blizz halt random team games ganz kicken wenn sie es net gebacken bekommen faire teams zu bilden...

CF.Drake
02. Oktober 2010, 23:31
"ernsthafte rnd teams" ... wie soll ich mir da was verkneifen ? is dochn witz in sich selbst xD

@ über mir
also ich habe noch nie als rnd team vs nen festes team gespielt glaub das geht garnet oO

AnG3rfIsT
02. Oktober 2010, 23:38
@über mir


Jap da gibts leider keine Trennung. AT haste meist eben immer den TS/Skype Vorteil.

^^

und falls die frage aufkommt woher man denn weiß ob das gegnerteam ein at team ist.. ich frag immer am anfang des games denn dann kann ich mich schonmal drauf einstellen was mich da erwartet ( gutes zusammenspiel , einstudierter cheese etc ).

Turtok
03. Oktober 2010, 00:08
"ernsthafte rnd teams" ... wie soll ich mir da was verkneifen ? is dochn witz in sich selbst xD

@ über mir
also ich habe noch nie als rnd team vs nen festes team gespielt glaub das geht garnet oO

dann bist du obviously der einzige, es geht und es ist mega behindert und gehört schon längst abgeschafft. klare RT/AT trennung wie in wc3, crapnet 0.2 macht sich alle ehre

DiNaN
03. Oktober 2010, 00:18
Ich finde es ehrlich gesagt ned weiter schlimm dass man gemischt spielt.
Ich kenn auch mehrere leute die sich über das mms aufregen, aber ehrlich gesagt finde ich es selber als casual rt gamer recht gut. Es ist selten dass ich nen ally bekomme der wirklich wesentlich schlechter ist als der rest.
und es ist auch nicht sooooo schwer gegen ats zu gewinnen.

KaaN
03. Oktober 2010, 00:29
gegen schlechte nichta ber gegen gute no way

DiNaN
03. Oktober 2010, 01:20
ehrlich gesagt bezweifle ich dass hier viele gegen richtig gute teams spielen. :sofa:

Saekar
03. Oktober 2010, 01:32
[...]
Zu meinem Ärgerniss; Ich spiele in den Top 20 der Diamant-Liga im 2on2 Random und bin es absolut leid mit irgendwelchen Goldspielern zusammen spielen zu müssen, dabei teilweise noch als "Favored" zu gelten um dann irgendwelche Anfänger neben mir zu haben die irgend einen Müll spielen.
[...]
Es mag ja anfängerfreundlich sein (juchu) aber wo ist da bitteschön der Anreiz für alle "ernsthaften" Random-Team-Gamer?
Ich finde es überaus ätzend wenn man dann als "High-End-Gamer" mit irgendwelchen Nuppeln versuchen muss klar zu kommen. Da würde ich lieber warten bis man nen Spiel findet in dem dann auch nur vier Diamant/Platin Leute spielen würden als so einen Dreck vorgesetzt zu bekommen.
[...]


Du hast grade meinen Abend gerettet mit der Vorstellung, dass es tatsächlich Leute gibt, die 2on2 als "High-End" ansehen und das spielen um "Erfolg" zu haben. :D
Danke!

Darüber hinaus:
Es gibt nur gefühlte 38973458973458965783456347856347853465783465783465 34785634785634534785634578634785656534567534765656 Topics zum Matchmakingsystem... Missbrauch doch einfach eins davon und mach kein neuen auf, um uns zu zeigen, wie "toll" du bist. -.-

PGre
05. Oktober 2010, 13:11
Ich will jetzt auch mal bissl das mms flamen. wie kann das sein das ich platin-noob (um de Platz 50) im 1v1 ständig gegen diamond antreten darf und dann sagt das b-net mir auch noch ich wäre gleich stark. kotz mich langsam an. keine ahnung wann ich das letzte mal gegen platin gespielt hab. klar such ich herausforderungen, aber das ist langsam kein spass mehr :-/

Togaras
05. Oktober 2010, 13:15
Das ist "Hidden-Stärke". Wie ist denn deine Quote gegen die "low-Diamond" Leute? Gewinnst du? Bekommst du permanent auf den Sack? 50:50?


Bei mir ist es grad leicht andersherum. Nach meinem Aufstieg in Gold vor einiger Zeit hab ich ne sehr bescheidene Quote hingelegt, nur jedes dritte Spiel gewonnen. Dann hab ich sogar ne richtig lange Niederlagenserie hingelegt, teils auch weil selber zu doof zum spielen. Jetzt bekomme ich (lag bislang bei 300 Punkten Gold) meistens so Silbergegner, die in Ihrer Div ganz oben sind, teilweise bei 1200 Punkten. Wird als "Gleiche Teams" bezeichnet, aber ich hab irgendwie schon seit 7 Spielen nicht mehr verloren. Mitlerweile ist meine Gold-Quote und meine Overall-Quote wieder im Positiven. Gegner sind teilweise aber auch echt leicht.

Prodef
05. Oktober 2010, 13:30
ich glaube der threadersteller ist ein echter profi! :rofl2:

Lybra
05. Oktober 2010, 13:32
Hilfe ist die Community zumindest bei diesem Thread zum kotzen ... ouch. Und sich dann noch, trotz geistigem Dünnpfiff, über den OP aufregen...

Zum Thema: Ja, das Matchmaking ist absoluter Schrott. Ich habe selbst einen Bekannten der gerne RT spielt (spielte auch zuvor schon in WC3 RT) und ihm vergeht da auch die Lust. Gerade durch die Einführung von verschiedenen Stufen/Ligen wäre es möglich gewesen, eine halbwegs faire Teamzuweisung zu ermöglichen.

Das ist eben einer unter extrem vielen Makeln des neuen BNets, vielleicht wird das noch verbessert, vielleicht nicht. Dennoch kann man den Ärger nachvollziehen.

PGre
05. Oktober 2010, 13:46
kommt immer drauf an welches mu und welche map. würd sagen 60:40 für mich gegen low diamond. grad eben gegen nen wirklich guten diamond gespielt der auch leicht favourisiert war, da hab ich richtig auf den sack bekommen ^^

Giebenrath
05. Oktober 2010, 13:51
Mal ehrlich, wer sich mit lächerlichen 1200 Punkten im RT als High-End-Gamer bezeichnet, kann doch nicht ernsthaft glauben hier eine vernünftige Antwort zu bekommen ...:eek3:

KazilDarkeye
05. Oktober 2010, 13:51
kommt immer drauf an welches mu und welche map. würd sagen 60:40 für mich gegen low diamond. grad eben gegen nen wirklich guten diamond gespielt der auch leicht favourisiert war, da hab ich richtig auf den sack bekommen ^^

Dann passt das Match-Making doch nahezu perfekt. Würde mich nicht wundern wenn du bald mehr richtig starke Diamantspieler bekommst und dann aufsteigst...

Lybra
05. Oktober 2010, 13:56
Mal ehrlich, wer sich mit lächerlichen 1200 Punkten im RT als High-End-Gamer bezeichnet, kann doch nicht ernsthaft glauben hier eine vernünftige Antwort zu bekommen ...:eek3:

Ich geb dir mal nen Hinweis: er hat die Wörter High-End-Gamer und ernsthaft jeweils in " " gesetzt. Was sagt dir das, hm?

PGre
05. Oktober 2010, 14:42
Dann passt das Match-Making doch nahezu perfekt. Würde mich nicht wundern wenn du bald mehr richtig starke Diamantspieler bekommst und dann aufsteigst...

Ja na die spiele die ich gewinne waren meistens die, wo der gegner cheesed (offrax, bunkerrush, 2 gate, 6 pool ...). Rush abwehren und dann wars das meistens. In den großen makrogames siehts schon schlechter aus.

Und aufsteigen werd ich eher nicht. Ich bin grad platz 46 und ladder einfach viel zu wenig um irgendwann mal auf die 1 zu kommen. Wenn ich Platin bin will ich eigendlich auch gegen Platin zocken und nicht gegen diamond. Find das weder fair noch lustig das system. Will ja nur spass und nicht zittern das ich die ersten 6 minuten übersteh ^^

SCBoy
05. Oktober 2010, 14:54
Ja na die spiele die ich gewinne waren meistens die, wo der gegner cheesed (offrax, bunkerrush, 2 gate, 6 pool ...). Rush abwehren und dann wars das meistens. In den großen makrogames siehts schon schlechter aus.

Und aufsteigen werd ich eher nicht. Ich bin grad platz 46 und ladder einfach viel zu wenig um irgendwann mal auf die 1 zu kommen. Wenn ich Platin bin will ich eigendlich auch gegen Platin zocken und nicht gegen diamond. Find das weder fair noch lustig das system. Will ja nur spass und nicht zittern das ich die ersten 6 minuten übersteh ^^

In der Dimond league cheesen irgendwie die hälfte xD Also solltest du gut bedient sein wenn dus stoppen kannst :P

Und man kann auch auf Platz 40 aufsteigen. Also bei mir wars so ^^

KazilDarkeye
05. Oktober 2010, 15:22
Und aufsteigen werd ich eher nicht. Ich bin grad platz 46 und ladder einfach viel zu wenig um irgendwann mal auf die 1 zu kommen. Wenn ich Platin bin will ich eigendlich auch gegen Platin zocken und nicht gegen diamond. Find das weder fair noch lustig das system. Will ja nur spass und nicht zittern das ich die ersten 6 minuten übersteh ^^

Das Aufsteigen hat aber wenig mit deiner aktuellen Platzierung zu tun. Wenn du laufend gegen Diamant gepaart wirst und davon ~ die Hälfte gewinnst kommst du früher oder später in Diamant. Und das MMS achtet nicht darauf das du laufend gegen Spieler aus deiner Liga spielst sondern das du gegen ungefähr gleichstarke Spieler spielst.

Warum sollte dich das MMS also gegen Platin spielen lassen wenn du gegen Diamantspieler ein 60:40 erreichst?

CapTvT
05. Oktober 2010, 15:55
Das gleiche Geheule gabs bei wc3 auch schon und es wurde nie gelöst. Aber zwischen dem ganzen Geheule gabs trotzdem immer Leute die ihre 100:10 Stats im RT hatten, da muss man sich doch fragen, obs nicht an einem selber liegt.

Im RT brauchst du Führungsqualitäten(nicht das ich die hätte, und deshalb pack ich sowas nicht an).
Im Grunde musste immer en Auge mit auf deinen Partner werfen und von sekunde 1 an mit ihm kommunizieren.
Gibs zu, im Grunde schreibst du deinem Gegner am Anfang kurz welche Units ihr baut, und danach ist erstma Funkstille...
Halte deinen Partner wach (Ist gar nicht ma so leicht).

Ich finds leider auch nur ärgerlich das RT mit AT gemischt mischt, ansonsten zock die Köngsdisziplin, wenn jedesma dein Partner an nem loose Schuld ist.

BoCu
05. Oktober 2010, 18:35
ja mich nervts auch nur noch...

Vor allem wenn se schon RT und AT mischen aber dann doch innem ordentlichen Verhältnis. Kann ned sein dass man als 1200 RT ständig gegen 1200-1400 AT Teams ran muss.

Sid89
05. Oktober 2010, 19:12
also ich kann die Meinung des TE leider nicht teilen, habe noch bis vor kurzem recht viel 2v2 R gezockt und fand in meinem Ranking das Verhältnis zwischen "ausgeglichenem Game" und "omfg my ally gold 1v2 gg Game" noch recht angenehm. Natürlich hat das auch immer einbisschen mit glück und der zeit zu tun zu der man spielt ;)

abgesehen davon finde ich RT vs AT garnicht schlecht, da es zwar eine echte aber auch machbare herausforderung darstellen kann.

Chaosnarr
15. Oktober 2010, 12:09
jaja, dieses system ist wirklich nicht ganz durchsichtig... bestes beispiel gestern... ich und mein kumpel spielen z.z. platin 2on2 und haben gestern mal wieder ein tolles spiel gehabt, im ladebildschirm als "teams even" eingetragen dann ne niederlage eingefahren und wer war unser gegner ? diamant rank5 2on2 team... da denkt man sich auch, was is da los Oo ? was is daran gleichgestellt und dafür dann dick punkte verloren... was aber gestern auch relativ toll war, das wir gleich 2 mal hinter ei nander gegen das gleiche team spielen durften, die wahren wenigstens korrekt als slightly favorite gekennzeichnet, aber 2 mal hinter ei nander gegen das gleiche team ist scho netwas seltsam...

CraZyDarin
15. Oktober 2010, 12:42
Mein Negativbespiel: hatte glaube 15-5 im RT und dann bekommt man so geile Paarungen wie Me + Low-Gold vs Dia AT mit 1500 Punkten. Ich glaube das ist weit weg von der Möglichkeit, diese zu schlagen. Aber nun gut. Ist halt so...

Scorpionking
15. Oktober 2010, 20:14
Gleiche ging mir mit nem Kumpel auch so. Auch wenn wir AT 600 Pkt. dia sind bekommen wir manchmal Gegner die 1600 Punkte AT dia sind und weit über 1000 Spiele haben.
Das ist dann schon übel sick

bullseye
15. Oktober 2010, 20:28
so habt man immer abwechslung im spiel. ich finds gut

Parasit
15. Oktober 2010, 21:05
omg leute wie eingefahren kann man sein die liga sagt mal rein garnichts aus es geht nur um punkte und winratiodeine liga würde anfangen was auszusagen wenn du exakt bei 50% winratio bist und das nach tausenden von spielen undklar gibt es da gemichte ggnr wie gold platin ect weil wenn die nen winstrak haben scheinen sie ja besser zu sein als gold platin und müssn sich dann ggn die beweisen ob sie hochkommen

zu TE spiel 1n1 oder such dir freunde wenn du ernsthaft ein rts gamen willst spielst du 1n1 wenne da zu den top 20 gehörst kannste den thread ich hasb geschafft nutzen um jedem zu sagen wie gut du bist

und ja natürlich kann man ernsthaft 2n2 spielen aber auch nur mit einem festen partner

du versuchst quasi in der fussball budesliga spielen zu wollen mit random leuten aus der umgebung?

fazit
bist du gut und spielst mit einem gewissen ehrgeiz spielt du 1n1
oder halt mit festem partner wenn dieser auch den ehrgeiz hat dann wirste auch sicher nicht alleine online sein

MfG Para

Kurjuns
15. Oktober 2010, 22:28
Ich habe mich nun mal bewusst zurück gehalten, einfach weil ich kein Interesse auf dieses tolle hin und her geflame habe.
Insofern versuche ich mich kurz zu fassen :D

Zum einen Danke an Lybra, wenigstens einer der meine Essenz und die Aussage meiner Anführungszeichen verstanden zu haben scheint ^^

Zum anderen bin ich ziemlich enttäuscht von der Community und die Auslegung meines Threads.
Eben dieses ganze "Such dir n Partner" Gelabere etc. etc. wollte ich nicht sehen, einfach weil ich keine Lust habe mich mit jemandem fest einspielen zu müssen. Für mich liegt eben der Reiz schon darin mit nem ZUFÄLLIGEM Teammitglied zu spielen. Aber eben auf EINEM Niveau und nicht mit Jemandem der einfach vom Spielerischem sonst-wo unter mir ist.

Und eben da liegt der Punkt. An den meisten Aussagen der Leute hier kann man prima sehen wie ihr das Random-Team anseht. Als nen Bunch of Shit der irgendwie vor sich hin-noobt und eh keinerlei Anerkennung verdient.
Aber gerade das machts doch so schade. Warum wird jemand erst dann als "ernsthafter" Spieler angesehen wenn er sich nen Anderen sucht und mit dem AT spielt (ggf. noch ggn. Random-Teams) ?
Eben WENN man das MMS anders aufbauen würde gäbe es doch viel mehr Möglichkeiten auch im RT Skill zu beweisen, eben MIT gutem Partner GEGEN gute Gegner spielen und sich eben in diesem zufälligem Abteil des MMS zu etablieren.

Ich finde es gut dass immerhin der eine oder andere eine Abgrenzung macht von 2on2 RT zu anderen Spielmodi.
Ich will nicht behaupten dass ich gut im 1on1 bin, mag es auch einfach nicht, aber sehe eben viele Dinge die man im 2on2 RT besser ausführen kann als im AT, was für mich auch wieder dafür spräche diese beiden grundsätzlich voneinander zu trennen.

Da ich grade merke dass ich hier wieder in Rechtfertigungen abdrifte... werde ich mich dann mal wieder verkrümeln...

Ich sage mal :thx: für eure ganzen lieben Worte, war mir eine Freude dieses Armutszeignis zu lesen.

Abgesehen davon; Danke für alle fundierten Argumentationen :)

Gaggball
16. Oktober 2010, 18:07
bin zwar selber echt grottig aber wennich dann n ally krieg der NOCH schlechter is als ich kriegich auch pickel an stellen die unbemerkt zu einem abszess werden koennen

Chaosnarr
18. Oktober 2010, 12:12
mann muss auch mal gegen starke gegner ran, dass ist ja selbstverständlich... aber finde es nicht ok, wenn man als random team gegen arangierte teams spielen muss... auch wenn sie dadurch leichter favorisiert werden, soweit ich weiß...
und was die punkte werte angeht, die sidn auch nicht wirklich aussagekräftig, da man beim aufsteigen in eine höhere liga seine punkte übernimmt und so oft sogar noch auf höheren plätzen landet... so kann es beispielsweise passieren, dass man vom platin r30 auf diamant r14 promoted wird. also zur verdeutlichung, punkte sagen erst dan nwas aus, wenn der bonuspoolerschöpft ist, also wenn man kA bei 400+ spielen ca istund davon min 50-60% wins hat, wenn man von release an spielt.

xAN
22. November 2010, 04:53
es ist aber zur zeit so, das du als gutes AT nicht vorran kommst, wenn man gewinnt bekommt man 4 punkte, mit bonus pool 8, das ist aber auch das maximum. mit einem at ally habe ich 95-29 stats, wir sind immer favored und wenn wir verlieren gibts -18 bis -22, manche teams geben uns aber auch nur 1 punkt... das sind dann viele RT's gegen die wir spielen, wir kommen so nichtmal über 1400 punkte aktuell, obwohl wir beide im Random 2v2 2k+ Wertung haben. Hab vorhin nen RT gespielt und krieg nen 21xx Ally, spielen gegen ein Team mit 120-20, die selbst auch nur 1400 punkte haben, gab dann für uns -2 und die gewinnen 4+4. Das Hidden Rating im 2v2 AT und RT unterscheidet sich also sehr krass. Man muss das einfach trennen. Teams mit über 80% winratio sind einfach so im Nachteil gegenüber denen mit 60%, das sieht man auch in der Ladder da sind die 60%ler troz gleicher games einfach über denen mit 80%...

Qgelfang
22. November 2010, 06:46
at+rt trennen fänd ich schon nicht schlecht , da ich gern endlich von meinem ewigen rang 6 in gold endlich auf platin oder dia aufsteigen will , was meist dank at +rush oder noobigem mate wegen mms fail nicht klappt

wenn at gegen rt weg wäre wäre zumindest ein problem weniger vorhanden und die arranged hätten ihre ruhe da sie ja nur low punkte bekommen und die rt nur low verlieren aber wehe sie gewinnen wg cheese^^


ich spiele random WEIL ich schlechte und unregelmässige onlinezeiten habe (ausser am we) und da wäre etwas fairness doch nicht verkehrt

storm22
22. November 2010, 18:21
ärger dich ned.

Wie gesagt: als Fazit darf man ruhig stehen lassen dass das Matchmaking und die Auswahl vom Random Teamspieler verbesserungswürdig ist (seitens Blizzard)

Dass da so oft einer nen schlechten Tag dabei hat kann man fast nicht zählen lassen, es werden halt oft Kraut und Rüben gepaart....

Letztens ging ein Ally 10 Minuten einfach mal afk...
Mittlerweile find ichs sogar lustig... und nachdem ich aus Bronze und Silber raus bin werden die GANZ dummen fehler der allies auch weniger...

Schwups
22. November 2010, 18:37
es ist aber zur zeit so, das du als gutes AT nicht vorran kommst, wenn man gewinnt bekommt man 4 punkte, mit bonus pool 8, das ist aber auch das maximum. mit einem at ally habe ich 95-29 stats, wir sind immer favored und wenn wir verlieren gibts -18 bis -22, manche teams geben uns aber auch nur 1 punkt... das sind dann viele RT's gegen die wir spielen, wir kommen so nichtmal über 1400 punkte aktuell, obwohl wir beide im Random 2v2 2k+ Wertung haben. Hab vorhin nen RT gespielt und krieg nen 21xx Ally, spielen gegen ein Team mit 120-20, die selbst auch nur 1400 punkte haben, gab dann für uns -2 und die gewinnen 4+4. Das Hidden Rating im 2v2 AT und RT unterscheidet sich also sehr krass. Man muss das einfach trennen. Teams mit über 80% winratio sind einfach so im Nachteil gegenüber denen mit 60%, das sieht man auch in der Ladder da sind die 60%ler troz gleicher games einfach über denen mit 80%...

seh ich genauso das ist echt kacke :)

Purgatorium
23. November 2010, 19:47
es ist aber zur zeit so, das du als gutes AT nicht vorran kommst, wenn man gewinnt bekommt man 4 punkte, mit bonus pool 8, das ist aber auch das maximum. mit einem at ally habe ich 95-29 stats, wir sind immer favored und wenn wir verlieren gibts -18 bis -22, manche teams geben uns aber auch nur 1 punkt... das sind dann viele RT's gegen die wir spielen, wir kommen so nichtmal über 1400 punkte aktuell, obwohl wir beide im Random 2v2 2k+ Wertung haben. Hab vorhin nen RT gespielt und krieg nen 21xx Ally, spielen gegen ein Team mit 120-20, die selbst auch nur 1400 punkte haben, gab dann für uns -2 und die gewinnen 4+4. Das Hidden Rating im 2v2 AT und RT unterscheidet sich also sehr krass. Man muss das einfach trennen. Teams mit über 80% winratio sind einfach so im Nachteil gegenüber denen mit 60%, das sieht man auch in der Ladder da sind die 60%ler troz gleicher games einfach über denen mit 80%...
jo ist bei mir auch so. Immer favored sein suckt. Dafür gewinnt man dann aber meistens. Im Gegenzug ärgert man sich umso mehr über nen Loss :|


@TE
weiß nicht was geiler ist. Top20 einer 2on2 RT Division als "high-end" zu bezeichnen oder RT als serious business zu sehen.

pinko
23. November 2010, 21:47
Ich bin Michael Schumacher, und ich fahre gern Auto. Bekanntermaßen fahre ich sehr schnell Auto, und auch wenn mein Auftreten mich manchmal wie nen arroganten Idioten rüberkommen lässt, bin ich in Wirklichkeit ein lieber Kerl. Nun ist es aber leider so, dass ich keinen Bock mehr auf längerfristige Bindungen im Job habe - deswegen hab ich mal mit dem Ecclestone geschnackt und darf jetzt jede Woche in nem anderen Team fahren. Was mich halt nervt ist, dass manche Teams (lol Lotus, Hispania...) so scheiße sind, dass niemand bemerkt, wie geil ich eigentlich Auto fahren kann. Deswegen stell ich mich hier und heute vor die Presse und verlange von der FIA, dass ich ab jetzt nur noch in guten Teams fahren darf. Ich bin ja schließlich nicht irgendein dahergelaufener, aufgeblasener Pseudorennfahrer, ich bin Ralf Schumacher! Wie, ich habe oben Michael gesagt?

hobbes
24. November 2010, 14:42
auch wenns OT is... das bitterste is doch, dass bei dem "bashed den RT Spieler" hier auch die Mods schön mitmachen... great job :top2:

:hum:

pinko
24. November 2010, 17:19
das oben soll kein bashing sein, sondern nur ein ironischer, nicht als flame gemeinter kommentar. RT spieler sind ja kein problem, aber der TE hat sich halt mit seinen posts selber in die nesseln gesetzt.

Parasit
24. November 2010, 17:48
wer nur für seine eigene leistung belohnt werden will der soll halt 1n1 spielen und da anscheinend jeder das problem mit noob ally hat ist es doch eh egal

ausserdem jemand mal die day9 daily über 2n2 gesehen das dein ally an nem rush stirbt bzw du und nicht helfen kann liegt an einer passiven strat die meist auf das verlieren eines spielers hindeutet jedoch dem anderem einen enormen tech income vorteil gibt den er gut ausgespielt vom 2-1 was es dann ist in ein 1-1 mit besserem tech und income umwandeln kann

fazit
sucht euch nen festen partner zum 2n2 zocken oder mehrere = einer wird immer da sein

wenn ihr nur eure leistung beurteilt haben wollt spielt 1n1

und überlegt mal ob dieses "mein ally isn noob" nicht an eurer passiven taktig liegt = eure armeen sind nicht zusammen = ggnr die möglichst schnell ihre armeen kombinieren und einen von euch angreifen killen grundsätlich einen
hierbei stirb dieser spieler so oder so und es gillt für ihn nur zeit rauszuhohlen für seinen ally also so langsam wie möglich verecken


MfG Para

sleepingdog
25. November 2010, 23:29
das oben soll kein bashing sein, sondern nur ein ironischer, nicht als flame gemeinter kommentar. RT spieler sind ja kein problem, aber der TE hat sich halt mit seinen posts selber in die nesseln gesetzt.

Inwiefern bitte?
Ich spiel seit einiger Zeit ausschließlich 2v2 RT ladder weil meine Internetverbindung (bis Ende November noch) im A...llerwertesten ist und mir im 2v2 lag wurscht is. Kommt eh nur auf effektives macro und konstante pushs an, harass, etc. is inexistent.
[EDIT: nicht dass da einer eine falsche Vorstellung bekommt, ich spiel selbstverständlich überwiegend 1v1, aber das in customs weils nix bringt, wenn ich jedes zweite game in 1v1 ladder wegen lag abbrechen/abschenken muss.]
Bin mittlerweile auf ~ #600 Europe laut sc2ranks (keine Sorge, ich bild mir selbstverständlich überhaupt nix darauf ein, nur weils hier ja immer gefragt wird...is natürlich nicht "gut" oder sowas, is schließlich nur 2v2) und bekomme nach wie vor zu 80% noob-allies und mittelmäßige Gegner.

Das is kein dummes Herumgeweine, das is ein echtes Problem mit dem Matchmaking. Bnet "wartet nicht" bis mal 4 halbwegs gleichstarke Spieler ein Spiel suchen, sondern würfelt einfach immer einen starken mit einem schwachen zusammen und lässt die gegen zwei mittelmäßige Spieler (oder ebenso gegen einen starken und einen schwachen) antreten.

Ist aus zwei Gründen bescheuert:
1.) Der stärkere Spieler darf ständig den schwächeren babysitten. Schränkt den Spielspaß sehr erheblich ein.
2.) Ich bin regelmäßig "überrascht" wenn ich mal selbst einen guten ally bekomm und unsere Gegner dementsprechend gut - führt dazu, dass ich oft die Situation überhaupt nicht einschätzen kann, zumal einem die allies nicht wirklich freundlich entgegenkommen, wenn man sie fragt, wie gut sie sind...
ZB letztens mal mit einem 2,2k 1v1 Spieler zusammengespielt und hätte unser match fast in den Sand gesetzt, weil ich die zwei Zerg-Gegner die beide 8-pool gespielt haben, beim scouten als noobs abgestempelt hab.

swedel2
26. November 2010, 00:22
2.) Ich bin regelmäßig "überrascht" wenn ich mal selbst einen guten ally bekomm und unsere Gegner dementsprechend gut - führt dazu, dass ich oft die Situation überhaupt nicht einschätzen kann, zumal einem die allies nicht wirklich freundlich entgegenkommen, wenn man sie fragt, wie gut sie sind...
ZB letztens mal mit einem 2,2k 1v1 Spieler zusammengespielt und hätte unser match fast in den Sand gesetzt, weil ich die zwei Zerg-Gegner die beide 8-pool gespielt haben, beim scouten als noobs abgestempelt hab.

Dein Fehler, nicht das Matchmaking.

sLin
26. November 2010, 00:30
Also jetzt mal rein aus meinem subjektiven Empfinden heraus: Ich hatte im RT eher nicht das Problem, dass meine Allies deutlich schwächer waren. Vielmehr ging's mir irgendwann auf den Keks, dass man gegen gute ATs zwar nicht immer aber immer öfter abstinkt. Die haben eben den Taktik/Skype-Vorteil. Bin dann zum 1on1 gewechselt und hatte da auch meinen Spaß. :-)

Purgatorium
28. November 2010, 02:33
@sleepingdog
wenn du niveauvolles 2on2 willst such dir halt nen Ally.
Also bei uns wird durchaus geharasst und gedroppt.

Qgelfang
28. November 2010, 07:08
problem ist halt im rt 2on2/3on3/4on4 wird die stärke beider spieler addiert und daraus ein wert generiert was bei deinem absolut hohen wert dir halt noob allys als ausgleich gibt , mal daran gedacht ?

BreZleR
28. November 2010, 12:20
kann ich nicht bestaetigen hab schon von paar rdm spielern gehoert die auch mit andern sehr guten leuten spielen aber auch umgekehrt grade im 4on4 wo das system anscheinend eh keine leute findet nimmt es einfach irgendwen hauptsache das spiel kommt zusammen und das ist auch gut so

Fightermastor
28. November 2010, 12:39
Also ich spiele auch regelmäßig Randomteam wenn mir langweilig ist, habe aber keine Probleme der Art wie du sie beschreibst. Hin und wieder mal spiel ich mit einem nicht ganz so guten Spieler zusammen, aber nie mit einem absoluten Vollnoob. Das passiert in RT nunmal, und das ist auch gut so. Das man gegen ATs spielt finde ich auch noch ok, die werden dafür ja ein wenig höher eingestuft und ich gewinne auch regelmäßig als RT Spieler gegen AT Spieler, das ist schon auch möglich.
Also das Matchmaking System find ich bislang schon recht geglückt, man muss sich in allen Games anstrengen und es kommt fast nie vor dass die Gegner oder man selbst einfach absolut chancenlos ist.

Lg

Parasit
28. November 2010, 13:29
2.) Ich bin regelmäßig "überrascht" wenn ich mal selbst einen guten ally bekomm und unsere Gegner dementsprechend gut - führt dazu, dass ich oft die Situation überhaupt nicht einschätzen kann, zumal einem die allies nicht wirklich freundlich entgegenkommen, wenn man sie fragt, wie gut sie sind...
ZB letztens mal mit einem 2,2k 1v1 Spieler zusammengespielt und hätte unser match fast in den Sand gesetzt, weil ich die zwei Zerg-Gegner die beide 8-pool gespielt haben, beim scouten als noobs abgestempelt hab.

da siehst du mal wer der echte noob ist DU

soll jetzt nicht angreifend sein aber nen doppelt 8pool ist keine noob taktik sogar eine saugute 2n2 taktik man hat schnell units und kann die armeen zusammen stellen und angreifen klar du opferst eco aber wenn man einen der 2 andren schell genug down bekommt wenn beide defensiv spielen wollen hat man nurnoch mit einem zu tun

ich vermute viel eher das viele als "noobally" abgestempelt werden weil sie einen rush von 2 ggnrn nicht halten :stupid:

tut euch doch alle mal das day9 daily darüber an vtl hilfts mit der verständlichkeit der vermeintliche noob ally der sich dem rush ggnübersieht sollte sich halt nur solang wie nur irgen möglich am leben halten und der andere halt auf tech und eco bauen und mit nem rego zumindest auch eine 1n1 situation schaffen

also lebt einer relativ lang ggn einen rush ist er gut und nicht noob weil er dennoch stirbt

Qgelfang
29. November 2010, 00:10
doppel 8 pool ist im 2on2 wenns gescoutet wird und man sich drauf vorbereitet leicht abzuwehren und man kann sie als noobs abstempeln aber wenn mans nicht schafft mit dem abwehren haben euch halt auch "noobs" gebasht weil ihr beim abwehren gefailt habt , sprich mehr eco dafür genug defense 0 win klappte also nitt

Toadesstern
29. November 2010, 01:26
mann muss auch mal gegen starke gegner ran, dass ist ja selbstverständlich... aber finde es nicht ok, wenn man als random team gegen arangierte teams spielen muss... auch wenn sie dadurch leichter favorisiert werden, soweit ich weiß...
und was die punkte werte angeht, die sidn auch nicht wirklich aussagekräftig, da man beim aufsteigen in eine höhere liga seine punkte übernimmt und so oft sogar noch auf höheren plätzen landet... so kann es beispielsweise passieren, dass man vom platin r30 auf diamant r14 promoted wird. also zur verdeutlichung, punkte sagen erst dan nwas aus, wenn der bonuspoolerschöpft ist, also wenn man kA bei 400+ spielen ca istund davon min 50-60% wins hat, wenn man von release an spielt.

Selbst wenn der Bonuspool erschöpft ist sagen Punkte nichts aus. Beispiel:
Ich hab nen 3on3 AT mit 2 reallife freunden. Wir sind Dia #1 und laut sc2ranks.com immer irgendwo in den Top 5 europaweit von allen Dia ATs (RT nicht mit in der Liste) oder sowas, mit nurnoch 60% winratio (was fürn platz ist krass tagesform abhängig. Win gibt halt im normalfall so 1-5 Punkte + evtl Bonuspool) während nen lose im Normalfall min 10 Punkte max 30 Punkte sind.
Gestern gegen Haypro + Tuffer + Trek gespielt, sie waren favored und das obwohl sie 300 Punkte weniger haben, dafür halt 80% winratio. Haben leider ziemlich unglücklich wegen gosu FF's verkackt weil wir 2on3 nicht engagen konnten und der Toss eine sek zu spät bei mir war, aber haben trotzdem nur 2 Punkte verloren.
Fazit: Wir sind eigentlich von Punkten her viel besser und sollten ganz klar Favorit sein und trotzdem waren wir eben nicht favored und haben nur 2 Punkte verloren. Da spielt noch viel mehr rein als nur die wirklich angezeigten Punkte, auch ohne Bonuspool.

Aber ist schon kacke, dass man als AT eigentlich keine Punkte mehr kriegen kann... wir sind grad bei 1820-1850 oder so, sind noch stetig am steigen aber halt SAU langsam, vielleicht im durchschnitt 20 punkte pro Tag bei ~6-8 games weil wir sicher 70% der games favored sind.
Während da Leute mit RT mit 2,5k Punkten sind, die auch nur 70% winratio haben.

€:

doppel 8 pool ist im 2on2 wenns gescoutet wird und man sich drauf vorbereitet leicht abzuwehren und man kann sie als noobs abstempeln aber wenn mans nicht schafft mit dem abwehren haben euch halt auch "noobs" gebasht weil ihr beim abwehren gefailt habt , sprich mehr eco dafür genug defense 0 win klappte also nitt

Doppel 6er oder 8er ist als TT, PP, TP oder ZZ np und eigentlich kein Ding abzuwehren. Als PZ und TZ ist es teilweise ne Glückssache und es kommt einfach drauf an wer was gebaut hat, und zwar bevor der scout in der Gegnerbase war, selbst wann man einen der ersten (!)worker losschickt.
Als T und P defft man auch ohne Probleme alleine nen doppel 6er oder 8er wegen wall wenn es nur einen Eingang gibt und selbst wenn nicht hat der Zerg ally ja schnelle Hilfe. Als Zerg hat man im normalfall dagegen entweder selbst blind nen 6er oder 8er gebaut und hat dann 8 linge (mit Glück 10)+ Drohnen vs 12 Linge ohne Drohnen, ohne dass der Ally einem helfen kann und sunk eh noch nicht rdy oder man hat nen 10er/Over nach scouting und hat dann 6 Linge + Drohnen vs 12 Linge.
Ersteres ist np, ist aber wie gesagt blind gecountert. Zweiteres ist tough und vergleichbar mit 9pool vs 12hatch 11pool aus BW :-/
Nicht unmöglich aber im Normalfall hast du verloren bevor du auch nur irgendwas (wissentlich) falsch gemacht hast. Aber nur meine Meinung.
Ist halt ziemlich ähnlich mit ZvZ aus BW. Wenn du nicht der koreanische Überpro bist ist im Normalfall (Broodwar!) 6/7/8pool > 12hatch > 12pool > Over/10er > 6/7/8 pool. Nur dass es hier (SC2!) eher 6p > 13/12/(10)p > 10p > 8p > 6p <8p <10/11/(12)p ist. Zumindest meiner Erfahrung nach aber ka. Vielleicht bin ich auch nur zu noob um im 8p vs 10p play mit den früheren Lingen irgendwie die Edge raus zu holen um es wieder auszugleichen, aber 2on2 bin ich eh noob und ist nur von 3on3 als TZP vs ZZX, wobei X ein nichtangreifender T oder P ist abgeleitet :ugly:

€: massive edits everywhere

Qinggonjin
29. November 2010, 01:32
Toadesstern hats MMS verstanden... NOT

Die angezeigten Ladderpunkte haben nicht mit dem Favored und der Gegnerwahl zutun. Allein das hiddenraiting ist dafür zuständig. Die sichtbaren punkte dienen nur dafür damit du dich besser fühlst und mehr spielst.

Toadesstern
29. November 2010, 01:52
Toadesstern hats MMS verstanden... NOT

Die angezeigten Ladderpunkte haben nicht mit dem Favored und der Gegnerwahl zutun. Allein das hiddenraiting ist dafür zuständig. Die sichtbaren punkte dienen nur dafür damit du dich besser fühlst und mehr spielst.

und du hast anscheinend meinen Post nicht gelesen, denn genau das was du geschrieben hast habe ich auch geschrieben.

Ich habe auf die Aussage:

also zur verdeutlichung, punkte sagen erst dan nwas aus, wenn der bonuspoolerschöpft ist, also wenn man kA bei 400+ spielen ca istund davon min 50-60% wins hat, wenn man von release an spielt.
ganz kurz zusammen gefasst geantwortet "no sry ist nicht so. Selbst wenn der Bonuspool erschöpft ist sagen Punkte immernoch nichts aus, wie man an meinem Beispiel sehen kann, denn sonst wären wir favored gewesen und hätten viel mehr verloren. Da da noch viel mehr Faktoren rein kommen".

Aber kein Problem, bin es gewöhnt dass Leute hier einfach was quoten ohne es zu lesen und irgend nen scheiß reininterpretieren, sodass ich es erneut, in ganz simpel erklären muss.

Qinggonjin
29. November 2010, 02:30
Okay sorry hab wohl den letztens satz vom Absatz nimmer gelesen.
Ich entschuldige mich für meine vorschnelle Äußerung, nehme alles zurück und behaupte das gegenteil. Du hast Recht, nur das nicht viel "mehr" sondern NUR das MMS-rating reinzählt.

jayna
29. November 2010, 03:41
natürlich haben die sichtbaren Punkte was mit favoured zu tun....

Q: What does Favored/Slightly Favored/Teams Even mean on the loading screen?
A: Favored status compares your opponent's hidden MMR with your displayed rating. If his MMR and your displayed rating are similar, it will show Teams Even and the match will be worth 10-14 points. If his MMR is slightly higher than your displayed rating, it will show your opponent as Slightly Favored and the match will be worth 15-17 points for a win (7-9 for a loss). If his MMR is significantly higher than your displayed rating, it will show your opponent as Favored and the match will be worth 18-24 points (1-6 for a loss).

storm22
30. November 2010, 11:32
Was mich momentan etwas irritiert:

ca. 18 Siege, 8 Niederlagen in Silber.

http://eu.battle.net/sc2/de/profile/574904/1/Nightforce/matches

Ich steigere mich kontinuierlich, hab auch Bonuspunkte - ABER bei der Platzierung ändert sich fast nix... ich dümpel da irgendwo in einer komplett VERBUGGTEN Liga - guckt euch das mal an - mit den "!":
http://eu.battle.net/sc2/de/profile/574904/1/Nightforce/ladder/21195#current-rank

Irgendwie machts auch keinen Spass mehr sich noch ne Nacht mit SC2 um die Ohren zu hauen wenn man weiss dass selbst eine relativ schöne win/loose Ratio nix ändert und man in Silber steckt und fast keine Plätze gut macht weil die Top10 200 bis 600! Spiele aufm Buckel haben.

Purgatorium
30. November 2010, 16:11
@Toadesstern
natürlich sagen deine Punkte was über deinen Skill aus wenn der BP bei 0 ist.
Haypro und co mögen zwar 300Punkte hinter euch sein haben dafür aber eben noch viele Punkte im Bonuspool. Würden die ihren Pool leer spielen wären die natürlich vor euch ~~

BoCu
03. Dezember 2010, 15:43
RT sucked irgendwie :/

Bin bei 2k Diamond und ich krieg zwar keine wirklichen Noobs als Allys aber irgendwie fehlt den meisten irgendwie das Spielverständnis für 2on2

Tjuger
05. Dezember 2010, 18:57
Ich habe seit kurzem auch ein komisches Verhalten im MMS.

Bin knapp 1800 Punkte Dia. Unbekomme mal einen gegner mit gleicher Punktzahl (auch Dia) und dann alle paar Games einen Platin mit ca 800 - 1000Punkten. Die dann auch deutlich schlechter sind und garantiert nicht gerade für den Aufstieg getestet werden. Frag mich was das soll.

Exodia
06. Dezember 2010, 19:34
Ich habe seit kurzem auch ein komisches Verhalten im MMS.

Bin knapp 1800 Punkte Dia. Unbekomme mal einen gegner mit gleicher Punktzahl (auch Dia) und dann alle paar Games einen Platin mit ca 800 - 1000Punkten. Die dann auch deutlich schlechter sind und garantiert nicht gerade für den Aufstieg getestet werden. Frag mich was das soll.

Um deine Winrate zu verbessern oder die deiner Gegner wieder näher auf 50% runterzudrücken