PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : starcraft2 hängt bei 2-4fps



tenshi84
18. Oktober 2010, 23:08
hallo, ist meine grafikkarte wirklich nicht für das game ausreichend oder muss ich irgendwas an meinen laptop einstellungen ändern?

das spiel hakt in der kampagne extrem, im multiplayer weniger obwohl die grafikeinstellungen ganz niedrig sind.

vielleicht hilfreich:
vista premium
2,0ghz dual-core
3gb ram
grafik: intel gma x3100 gfx
auf youtube gibt es einige videos von spielern die auch meine grafikkarte haben und da liefs flüssig:cry:

Odysseus
19. Oktober 2010, 13:09
Völlig unterdimensionierter Grafikchip, dessen Leistung weit unterhalb der Mindestanforderung des Spiels ist. Das wird leider nicht funktionieren, auch nicht im 1024x768 Pixel Modus mit minimalen Details. :(

Es hat schon seinen Grund, warum die Hersteller die minimal benötigten Hardware-Spezifikationen hinten auf die Packung des Spiels drauf schreiben...

tenshi84
19. Oktober 2010, 15:16
http://www.youtube.com/watch?v=PgkuddRVKqw&feature=related aber hier gehts doch auch...
der x3100 ist doch ein 358mb speicher, mit 128mb von der karte u 230mb gemeinsam genutzter systemspeicher der kann doch nicht sooo weit unter den anforderungen sein. gibts sicher nicht noch irgend ne systemeinstellung die man verändern kann?

Bananenbaum
19. Oktober 2010, 15:41
Selbst wenn du das Grakaproblem löst, deine CPU ist weitaus schlimmer.
Ich hab nen

Dual Core 3Ghz
4gb Ram
Geforce 7800GT

und renn mit 1024x768 und ALLES auf niedrig rum.
Sobald bissl was an Einheiten aufm Feld ist hab ich auch 5 fps.

T_T

tenshi84
19. Oktober 2010, 16:00
aber der cpu erfüllt doch die mindestanforderungen dachte ich? sind doch 2x2ghz

manischExzessiv
19. Oktober 2010, 16:55
jung beim besten willen...zumal blizz bei den mindestanforderungen einfach mal gafailt hat...mmn stimmt das vorn und hinten nicht,mit nem i7 920 auf stock und einer gtx460 sollte man eigentlich auch im 4v4 keine probleme haben aber ich hatte im 1v1 bei größeren armeen grafiklaggs...zwar alles auf high aber trotzdem,sogar crysis läuft flüssig bei average 40fps aber sc2 nicht...lösung war prozzi auf 3,6gh übertaktet und jetzt gibts auch im 4v4 keine laggs...also an den grakas liegt es weniger,es sind mehr die cpus die ärger machen bei sc2...

SataX
19. Oktober 2010, 17:09
@DonBes: liegt wahrscheinl. am Stock-Takt. Sc2 profitiert nunmal nicht so von mehr als 2 Kernen...

@ersteller:
Intel Grakas sind und bleiben nunmal müll, so einfach ist das. Die sind fürs Spielen nicht ausgelegt. Evtl hilfts bei dir aber den virenscanner auszuschalten?

tenshi84
19. Oktober 2010, 17:14
mit virenscanner aus wirds auch nicht schneller

Komi[D'S]
19. Oktober 2010, 17:24
Da steht was von
"Intel x3100 Modded Driver."
"Intel Display Adapter Management Tool 2.0."
hast Du das auch?

Damit kommt er scheinbar auf wahnsinnige 8 FPS mit low Settings, bei ~5 Einheiten auf dem Screen! Wahrscheinlich übertreibt er aber und dann bist Du mit 4 FPS doch nicht weit weg...

vergiss es mit dem Rechner.

mazelo
19. Oktober 2010, 18:27
Wenn du immer noch keinem hier glaubst. (http://www.notebookcheck.com/Intel-Graphics-Media-Accelerator-X3100-GMA-X3100.1108.0.html)
Die Grafikkarte stellt Fifa11 in astronomischen -1 FPS dar ;-).

Und auch wenn das die allgemeine Meinung ist, RTS Spiele wie Sc2 brauchen natürlich auch einen starken Prozessor, aber eben auch eine starke Grafikkarte

tenshi84
19. Oktober 2010, 22:26
intel x3100 modded driver ist für win7 und das andere programm hab ich ausprobiert, wurde aber nicht besser... werd ich also nur 1v1 im battlenet spielen können.
schade

theAzzi
19. Oktober 2010, 22:46
Habe nen dual core 1,86ghz und ne radeon mobility 1300 - es läuft vernünftig spielbar. (Wobei ich auch nicht rumheule wenn fps mal auf 20 oder so einbrechen, wie einige andere)

Schon Schatten per ini komplett ausgeschaltet (nicht nur auf low)? Das hat bei mir den unterschied gemacht.

tenshi84
19. Oktober 2010, 23:14
@theazzi: ich wäre mit 10fps schon hochbegeistert aber ich dümpel bei 4-5fps rum, in gefechten bei 2-3

jysk
19. Oktober 2010, 23:29
Selbst wenn du das Grakaproblem löst, deine CPU ist weitaus schlimmer.
Ich hab nen

Dual Core 3Ghz
4gb Ram
Geforce 7800GT

und renn mit 1024x768 und ALLES auf niedrig rum.
Sobald bissl was an Einheiten aufm Feld ist hab ich auch 5 fps.

T_T

Unsinn sein 2 Ghz Dualcore ist gut ausreichend. Es liegt nur an der Graka.

Odysseus
20. Oktober 2010, 12:08
http://www.youtube.com/watch?v=PgkuddRVKqw&feature=related aber hier gehts doch auch...
der x3100 ist doch ein 358mb speicher, mit 128mb von der karte u 230mb gemeinsam genutzter systemspeicher der kann doch nicht sooo weit unter den anforderungen sein. gibts sicher nicht noch irgend ne systemeinstellung die man verändern kann?

Doch, das ist leider tatsächlich so weit unter den Mindestanforderungen.
Zumal die Größe Grafikspeichers nicht viel aussagt, sondern v.. die Rechenleistung - und die ist nunmal völlig unterdimensioniert. Der Chip ist für Desktop-Grafik und das Abspielen von Videos gemacht, und nicht für komplexe, aktuelle 3D-Spiele.
Hinzu kommt, dass geteilter Video-Speicher extrem langsam ist und eher mehr schadet als er nützt. (Man kann zwar größere Texturen mit mehr Details verwenden, aber diese werden langsamer verarbeitet als die kleineren Texturen im "eigenen" 128-MB-Speicher des Chips.)

Zu dem Youtube-Video: Der hat auch vielleicht mal 12 oder 15 FPS, und das auch nur auf einer winzigen Map im Singleplayer-Modus der ersten Kampagnen-Mission, auf der außer ein paar Space Marines nichts herum läuft. Wenn der mal ein realistisches Bild geben würde, z.B. eine 4.Player-Map mit 100 Supply wert an Einheiten für beide Spieler, wäre der auch nur noch bei ca. 4 FPS oder so. :(

Mag sein, dass er einen gepimpten Treiber hat, aber auch dieser kann nur das aus dem Grafikchip herausholen, was die Hardware zu leisten im Stande ist. Das sind ein paar GFLOP/s Rechenleistung, und diese rechen nun mal einfach nicht für ein auch nur halbwegs flüssiges Spielgefühl...


Selbst wenn du das Grakaproblem löst, deine CPU ist weitaus schlimmer.

Das ist technisch schlichtweg falsch. Der Core2Duo langt bei weitem aus. Das Problem ist einzig und allein die Grafikleistung. (Rechenleistung des Chips und Speicherdurchsatz.) Erst bei großen 4vs4-Maps mit extrem vielen Einheiten, und bei der Auswahl der entsprechend im Menü als CPU-lastig gekennzeichneten Qualitäts-Features wird die CPU zusätzlich zum langsamen Grafikchip noch ein Problem.


@DonBes: liegt wahrscheinl. am Stock-Takt. Sc2 profitiert nunmal nicht so von mehr als 2 Kernen...

Natürlich profitiert SC2 von mehreren Kernen. Und selbst wenn es nicht so viel davon profitiert wie z.B. Civ5 das tut, ist der Effekt immer noch existent. Man denke z.B. an Physik-Effekte etc., was alles schon Prinzip-bedingt von Multi-Core profitiert.


Evtl hilfts bei dir aber den virenscanner auszuschalten?

Da der Virenscanner lediglich System-RAM belegt und davon ja mehr als genug vorhanden ist, wird das nicht helfen. Auf die 50MB die der Virenscanner belegt, kommt es in Zeiten von 3+ GB RAM nun wirklich nicht mehr an. ;)