PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 2. Mission Zerg Broodwar



Ronschk
16. Februar 2004, 17:19
Aaaalso folgendes:
Nachdem ich mal wieder mein Broodwar entstaubt habe,
um die ganze Kampagne nochmal zu zoggn, bemerke ich das ich in der 2. Mission der Zerg (reign of Fire) immer nach kurzer Zeit verliere. Hatte früher nie Probleme damit.
Falls einer von euch Rat weiss, ich wäre sehr dankbar. Hab Version 1.10
Der Ronschk

[TGF]Eraser2
16. Februar 2004, 17:35
Als ich die letzten beiden male die Zerg Kampagne zocken wollte, kam beide mal schon in der erste Mission ein unverwundbarer Hydra an. :ugly:

Dann hatte ich keine Lust mehr.

General Mengsk
16. Februar 2004, 17:50
Blizzard ging offenbar davon aus, daß man nicht beide Drohnen sofort "verbaut", sondern eine als Sammler mind. so lange behält, bis das erste Gebäude steht. ;)

HekKo
16. Februar 2004, 23:49
ich erinner mich an eine sc terra msision bei der man den psi emitter bei ner gegnerischen terraner base platzieren musste.

verteidigungsmatrix auf das wfb das den emitter trägt und go durch die base = gg

msision in 40sec oder so geschafft ^^

ScarFace
17. Februar 2004, 12:54
Mich nervt die zerg Mission bei BW wo man 10000 erz sammeln muss. der blaue Terra nervt mit seinen nukes. wie soll man da verdammt nochmal an 10000 erz rankommen??

EnimaN
17. Februar 2004, 13:16
lol, ihr habt probleme mit den missionen?? also inzwischen sollte man ja genug erfahrung haben, um diese durchzuspielen

ScarFace
17. Februar 2004, 13:18
Starcraft Classic hab ich ja schon jahre durch aber BW hab ich nie wirklich gespielt....:D

HoA-Grizzly
17. Februar 2004, 13:27
Original geschrieben von [LSQ]ScarFace
Starcraft Classic hab ich ja schon jahre durch aber BW hab ich nie wirklich gespielt....:D

#2
hatte keine lust mehr wollte endlich bnet spielen ;)

EasyRider
17. Februar 2004, 19:50
Also bw durchspielen ist PFLICHT!
Tolle Story und Kerrigan ownt sie alle

alexxpainn
17. Februar 2004, 20:44
6 Hydras zur Verteidigung bauen, eine mächtige Streitmacht von 60 Mutas im Hintergrund großziehen, und dann gogo Disruptor!

ramke
17. Februar 2004, 21:15
bw is halt nichts für nap´s.

Sodom&Gomorrha
17. Februar 2004, 22:24
Meine Lieblingsmission ist immer noch Terra #2 in BW, wo man die Kreuzer klauen muss.
Einfach nur geil gemacht, man muss richtig taktieren. Definitiv die beste Mission von SC/BW für mich :)
Naja, man muss sich bei den Z-Missionen halt immer die Arbeiter einteilen, wie gesagt. In der einen BW-Mission, wo man am Anfang mit 4 Bersen und Sonden erst die Main suchen muss, um da das CC zu errichten, muss man auch klug planen.
Sobald das CC steht, ist man sofort im Supplyknappheit, also muss da einer oder zwei Pylonen hin, damit man möglichst früh die Eco hat ...

Aber die Mission ist sonst sehr easy. Alles sammeln, Massen an Goons und Bersen, eventuell paar Dropships mit Reavern, um wenigstens ein bißchen zu skillen: A-Klick irgendwo unten -> gg :elefant:

TARGONY!
19. Februar 2004, 01:07
Original geschrieben von EasyRider
Also bw durchspielen ist PFLICHT!
Tolle Story und Kerrigan ownt sie alle

kerrigan stinkt
in der Jim Raynor Kampagne ownt sie niemanden und wenn ich in der letzten Mission die Gegner4 spielen würde, würd sie am ende nie überleben hrhr

Speikobra
19. Februar 2004, 18:19
Wenn hier einer stinkt dann bist du das!

Kerrigan ist mir von allen die liebste!:evil: :frust: :frust:

/Raynor eingeschlossen):D

tree
19. Februar 2004, 18:24
Original geschrieben von [LSQ]ScarFace
Mich nervt die zerg Mission bei BW wo man 10000 erz sammeln muss. der blaue Terra nervt mit seinen nukes. wie soll man da verdammt nochmal an 10000 erz rankommen??

die mission is doch nur *wirklich* geschafft wenn du auch alle CC noch infizierst :p

halt mass sunk action und früh überall rumdroppen, die ghosts sollteste mit fast ovis (mit sicht upgrade) und paar schnellen muts und/oder wächtern eigentlich vor dem abwurf killen können.

ramke
19. Februar 2004, 19:11
irgendwie kewl. ma angenommen die absoluten pro´s würde den singleplayer spielen so mit erlernten b.net micro etc. der gegner dürft dann obwohl er überlegen ist 0 chance haben

Vystup
19. Februar 2004, 19:53
der computer hat auch ohne tolles erlerntes battle.net micro nicht den hauch einer chance. sicher hilft die battle.net erfahrung beim durchspielen, aber ich hab es auch geschafft, als ich noch kein internet hatte...

[TGF]Eraser2
19. Februar 2004, 20:38
Original geschrieben von EasyRider
Also bw durchspielen ist PFLICHT!
Tolle Story und Kerrigan ownt sie alle
Die Story ist ein Witz und widerspricht zudem auch noch jedweder Logik.

Die Menschen, die die Position der Terraner garnicht wissen können kommen nach hunderten oder gar tausenden von Jahren an und haben genau die selbe Technik wie die Terraner. Hm auf jeden Fall! ^^

Dann dieser Overkill von "wir-erschaffen-uns-neue-Overminds". Die Xel-Naga konnten das. Wenn der Overmind einmal platt ist, ist er immer platt. Ke?!

Die ganzen Charraktere sind sowieso lächerlich. Verarschen sich immer nur gegenseitig und kommen irgendwann mit "Ääätsch ich hab gelogen". Was ein Schwachsinn. Du Gale ist sowieso total hirnverbrannt.

Sorry und Kerrigan besiegt 3 Gegner sorry rofl.
Das einzig gute an der Story ist die Protoss-Kampagne. Den Rest hätten sie sich sparen können.

ScarFace
19. Februar 2004, 20:46
Das is wirklich merkwürdig mit der Technologie und so da stimmt ja vorne und hinten nix. Traurig aber Spielspass gibts trotzdem

TeeMann
19. Februar 2004, 21:51
yo wär natürlich angebracht gewesen mit dem exp set ne komplett neue rasse einzuführen!

na klar! Die Gründe für die gleiche Technik sind einfach...

zu großer aufwand! und ne halbe rasse wie bei war3 mit den nagas einführen die dann im multiplayer net unterstützt wird finde ich auch net so pralle muss ich ehrlich sagen!

Jesses
19. Februar 2004, 21:55
bin auch grad dabei mal wieder Kampange zu zoggen...
die Mission mit den 10000 erz war doch ganz lustig - hab mir den Spaß gemacht und wollte erst alle Komandozentralen... danach hatte ich gewonnen ohne das erz noch zu sammeln :-)
(weiß garnet ob´s soviel noch gegeben hätte)

also einfach 8000 sammeln - dabei schonmal den direkt über dir und den rechts unten plätten... danach alles in Armee stecken und die starken plattmachen :-)

war lustig aber nicht ganz leicht

[TGF]Eraser2
19. Februar 2004, 22:22
Original geschrieben von Zergling
yo wär natürlich angebracht gewesen mit dem exp set ne komplett neue rasse einzuführen!

na klar! Die Gründe für die gleiche Technik sind einfach...

zu großer aufwand! und ne halbe rasse wie bei war3 mit den nagas einführen die dann im multiplayer net unterstützt wird finde ich auch net so pralle muss ich ehrlich sagen! Schonmal auf die Idee gekommen die Menschen von der Erde einfach aus dem Spiel zu lassen?!

Die Naga in TFT sind meiner Meinung nach sehr gelungen. Dafür hat TFT leider eine Kindergarten-Story, genau wie das Original.
Allein das Finale von War3. Ein Dinosaurier versucht 'nen Baum hochzuklettern und dann kommen 20.000 Wisps und ficken ihn --> Alle sind gerettet. Soso...

tree
20. Februar 2004, 18:11
Original geschrieben von [TGF]Eraser

Die Story ist ein Witz und widerspricht zudem auch noch jedweder Logik.

Die Menschen, die die Position der Terraner garnicht wissen können kommen nach hunderten oder gar tausenden von Jahren an und haben genau die selbe Technik wie die Terraner. Hm auf jeden Fall! ^^

Dann dieser Overkill von "wir-erschaffen-uns-neue-Overminds". Die Xel-Naga konnten das. Wenn der Overmind einmal platt ist, ist er immer platt. Ke?!

Die ganzen Charraktere sind sowieso lächerlich. Verarschen sich immer nur gegenseitig und kommen irgendwann mit "Ääätsch ich hab gelogen". Was ein Schwachsinn. Du Gale ist sowieso total hirnverbrannt.

Sorry und Kerrigan besiegt 3 Gegner sorry rofl.
Das einzig gute an der Story ist die Protoss-Kampagne. Den Rest hätten sie sich sparen können.

rofl deine Argumentation is ja schön und gut, aber dann ist ALLES völlig unlogisch und nicht nachvollziehbar was nicht grad in deinem RL spielt. Ich meine, findest du irgendeinen Film gut? Oder andere Spiele/Storys? Das is doch alles "irgendwoher" geholt und vieles "nicht völlig logisch".

Blizzard schreibt meiner Meinung nach die besten Storys für Spiele, auf ein bisschen "Fantasy" muss man sich halt einlassen.

Spiel halt was anderes.

GORywwyN
23. Februar 2004, 17:52
Original geschrieben von Targony_02

in der Jim Raynor Kampagne ownt sie niemanden und wenn ich in der letzten Mission die Gegner4 spielen würde, würd sie am ende nie überleben hrhr
jim raynor kampagne? letzte mission? von was? ^^

Carnac
23. Februar 2004, 18:17
hab neulich in einem anfall akuter langeweile mal wieder die kampagne durchgespielt, aber irgendwie hat keiner versucht mich zu nuken in der mission in der man 10k mins sammeln muss :(

ScarFace
23. Februar 2004, 21:13
Original geschrieben von Carnac
hab neulich in einem anfall akuter langeweile mal wieder die kampagne durchgespielt, aber irgendwie hat keiner versucht mich zu nuken in der mission in der man 10k mins sammeln muss :(

Wenn man den braunen und den orangenen gefetzt hat kommt der blaue ständig mit nukes

Speikobra
24. Februar 2004, 19:36
wie kann es sein das einem bei dieser mission die mins ausgehen das geht doch gar nicht!!
es reicht allemal.:elefant: