PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : wer hat schon mal was paranormales erlebt?!



AdMiRaL
09. August 2004, 03:27
Hi
grad kam ein netter bericht auf NTV dazu, da dachte ich, ich hör mir mal eure story's und meinungen an, da da doch manchmal echt interessante sachen dabei sind !

Dabei lege ich wert drauf das hier nicht irgendwelche frei erfundenen story's reingeschrieben werden, sondern sachen die ihr wirklich erlebt hat oder euch eben nicht erklären könnt !!

Jeder von euch kennt ja diese typischen grusel-gläserrücken-storys usw...., mysteriöse bilder ausm internet wo man angeblich geister sieht usw.

gibt es geister? wesen aus einer anderen welt ? was denkt ihr ?

ich find das thema im prinzip echt interessant, einerseits denke ich mir sowas ist total unmöglich und es gibt für alles eine logische erklärung, und eigentlich hab ich noch nicht wirklich großartig was erlebt wo ich sagen würde das es ein beweis ist, aber eine Sache habe ich erlebt die mich vor 5-6 jahren damals erschauern lies und das hat sich wirklich so zugetragen, ist also keine erfunde story :

ich wohn in so nem mehrfamilienhaus, 4 stockwerke....ich wohn im 4.stock...über uns ist die Bühne. Auf der Bühne ist nur gerümpel und eben so Seile um Klamotten aufzuhängen zum trocknen....

irgendwann nachts ging es dann los: ich bin so um 2-3 uhr nachts wach geworden und hörte dann ein komisches geräusch auf dem Dachboden und konnte es mir erstmal nicht so richtig erklären, dachte mir erstmal nix großartiges dabei...aber es hörte nicht auf, ich hörte also genauer hin, und das geräusch wurde dann deutlicher....es waren schritte....schnelle kleine schritte, mit genug gewicht das man eben erkennen konnte das da anscheinend jemand auf der Bühne rumläuft...aber wer zum teufel geht mitten in der n8, bei dunkelheit auf die bühne zum wäsche holen - niemand denke ich.
Es wiederholte sich dann auch noch merkwürdigerweise ein paar nächte nacheinander....langsam wurde es mir wirklich unheimlich, ich binalso aufgestanden und bin dann zum flur um zu schauen ob evtl oben licht brennt...aber nix, es war irgendwie alles aus...kein mensch zu sehen, zu hören.....

ein paar minuten später ging es wieder los...."tap tap tap"....immer wieder....als ob jemand quer über die bühne läuft...

irgendwann hörte es dann einfach auf, kam nie wieder !

kann mir bis heute ned ganz erklären was das war - aber ratten oder sowas waren es sicher nicht, wiel die einfach nicht das gewicht aufbringen und auch nicht so einen schrittähnlichen soundabgeben und abgesehen davon hier nie ne ratte gesehen wurde.

naja, das muss man eher mitgemacht haben als es zu lesen, war schon irgendwie gruslig! !

was habt ihr so erlebt was euch nicht ganz geheuer war?

und wie gesagt: pls nur reale storys und keine erfundenen geschichten !


:evil:

ScarFace
09. August 2004, 03:36
Jo hab da auch was. Is aber nicht wirklich "paranormal" sondern eher witzig. Also: Ich war mit ein paar Kollegen Grillen und ein Kollege hatte da son tolles neues Handy womit man auch Fotos machen kann. Folgendes Foto is dabei entstanden:
http://people.freenet.de/sctiba/0412_154716.jpg

Das bin ich mit meiner Freundin. Erkläre mir bitte einer die Form und die Stelle meines Mundes :bored:

AdMiRaL
09. August 2004, 03:42
das erinnert mich bischen an den film "the ring"
da waren die fotos so verschwommen von denjenigen die demnächst das zeitliche segnen würden

hmm gl noch im leben X_x

ne ka :D bug in camera?

Starfury
09. August 2004, 03:42
Hab mal mitten in der Nacht als außer mir absolut keiner im Haus war Stimmen gehört (nicht die üblichen -.-). Ich schwöre, dass da Stimmen waren. Sehr viele. Aber was die gesagt haben, habe ich nicht verstanden. Es kam aus dem Nebenzimmer, die Tür war üblicherweise auf. Wie gesagt, niemand im Haus, kein Telefon, kein Fernseher da. Hat auch nur eine kurze Zeit gedauert (kam mir wie ne Ewigkeit vor), dann war es vorbei. Mutig wie ich damals war (5-6 Jahre her, oder so) Bin ich einfach völlig reglos liegengeblieben und hab so getan, als würde ich schlafen. o_O

ScarFace
09. August 2004, 03:45
Original geschrieben von AdMiRaL]A[-ScT-


ne ka :D bug in camera?

Glaub ich nicht. Dieser kleine Teil? Wenn die Kamera nen knacks hätte wäre der verschwommene Bereich wohl grösser. Ausserdem sind alle andern Bilder einwandfrei (bis heute).

AdMiRaL
09. August 2004, 03:47
also mir fällt grade auf das rundherum ja alles leicht verschwommen ist, was war das für ne cam?
ist das nochmal bearbeitet worden?

achja, paar freunde und ich hatten mal abends nix zu tun und da redeten wir auch über das gleiche thema...und dann kam das thema gläserrücken auf....und natürlich wurde wieder von storys erzaehlt wo ich nicht dabei war, aber die leute geschworen haben es sei wirklich so gewesen, glas und tisch haette sich ohne fremdeinwirkung bewegt usw...

naja dann wollten wir es drauf anlegen und mal machen, ich war mir 100% sicher es passiert eh nix, alles humbug

naja, aber wir habens dann gelassen , da in der gruppe ein mädchen dabei war und die hat behauptet eine entfernte freundin von ihr haette dabei einen geist nicht aus ihrem haus ausgetrieben und seitdem sieht sie immer fratzen im spiegel.....

soll wirklich so sein, aber ka

:evil:

Starfury
09. August 2004, 03:49
Hm, toll. Jetzt sind meine alten Ängste wieder an die Oberfläche gekommen, nun will ich nicht mehr ins Bett und das Licht ausmachen :bored:

ScarFace
09. August 2004, 03:49
Original geschrieben von AdMiRaL]A[-ScT-
also mir fällt grade auf das rundherum ja alles leicht verschwommen ist, was war das für ne cam?
ist das nochmal bearbeitet worden?

bearbeitet wurd da rein garnix. Das alles rundherum verschwommen ist liegt wohl am Handy. Ist bei allen andern Bildern auch so.

edit: Dieses Handy ist es :)
http://www.vladsota.ru/phones/siemensMC60.jpg

AdMiRaL
09. August 2004, 03:52
also wenn nie was bearbeitet wurde und das bild wirklich ohne fremdeinwirkung nachbearbeitung so ist, puh...heftig...würd ich mir wohl schon paar gedanken dazu machen

auf jedenfall würd ich aufpassen das die nix passiert :)

Carnac
09. August 2004, 03:54
Schritte auf dem Dachboden, an die man sich ganz vage erinnert, weil man da 5-6 Jahre alt war, sind natuerlich etwas unglaublich paranormales.

AdMiRaL
09. August 2004, 03:56
@carnac

genauer lesen pls :P

VOR 5-6 jahren
da war ich 17-18. und wie ich unten schrieb, das muss man eher "erlebt" haben als es nur zu lesen

denn auf der bühne ist es stockdunkel...., schritte waren es eindeutig....aber woher kamen diese?

:confused:

Carnac
09. August 2004, 03:58
Oh ja, hm. Ist schon spaet :>

Warum bist du nicht einfach hochgegangen um nachzuschauen, anstatt nur zu gucken ob im Flur Licht brennt? :rolleyes:

drogenkotzbart
09. August 2004, 03:59
Original geschrieben von [LSQ]ScarFace


Glaub ich nicht. Dieser kleine Teil? Wenn die Kamera nen knacks hätte wäre der verschwommene Bereich wohl grösser. Ausserdem sind alle andern Bilder einwandfrei (bis heute). Du hast natürlich Recht, es muss sich um eine paranormale Erscheinung handeln. Eine andere Erklärung gibt es nicht.

AdMiRaL
09. August 2004, 04:00
naja, das ist ne gute frage, mir wahr einfach nicht wohl bei dem gedanken alleine auf die finstere bühne zu gehen, haette ja theoretisch auchn penner sein koennen der sich da oben verschanzt hat und den käfern hinterher rennt damit er was zu fressen hat und am ende mich abschlachtet mit seinem butterfly

aber naja ka X-x

:eek:

ScarFace
09. August 2004, 04:00
Original geschrieben von Drogenkotzbart
Du hast natürlich Recht, es muss sich um eine paranormale Erscheinung handeln. Eine andere Erklärung gibt es nicht.


Original geschrieben von [LSQ]ScarFace
Jo hab da auch was. Is aber nicht wirklich "paranormal" sondern eher witzig.

:fu:

drogenkotzbart
09. August 2004, 04:05
Red dich hier nicht raus. Das Foto zeigt eine paranormale Erscheinung und du wirst von Geistern heimgesucht.

Feos
09. August 2004, 04:05
Original geschrieben von [LSQ]ScarFace
Jo hab da auch was. Is aber nicht wirklich "paranormal" sondern eher witzig. Also: Ich war mit ein paar Kollegen Grillen und ein Kollege hatte da son tolles neues Handy womit man auch Fotos machen kann. Folgendes Foto is dabei entstanden:
http://people.freenet.de/sctiba/0412_154716.jpg

Das bin ich mit meiner Freundin. Erkläre mir bitte einer die Form und die Stelle meines Mundes :bored:

ich würde sagen, dass es einfach nur ein fettfleck ist
hab auch ein paar bilder mit so nem fleck drauf
das siehst du ja auch daran, dass die kontur deiner rechten gesichtshälfte etwas verschwommen ist
der rest ist einfach lichtbrechnung... da der fettflech nen anderen brechungsindex (und auch oberflächenstrucktur) als die linse (bzw das glas davor) hat

DoktorFaust
09. August 2004, 04:14
Ich hatte mal ein präkognitives Erlebnis. Ich saß an der Bushaltestelle und wartete, in Gedanken versunken, auf den Bus. Plötzlich sah ich in Gedanken den Bus kommen und sprang auf. Der Nebensitzer sah mich verduzt an, denn es war weit und breit kein Bus zu sehen. Nur einen Sekundenbruchteil später bog der Bus um die Ecke.
Naja, kann auch nur ein dummer Zufall gewesen sein ;)

Honk2000
09. August 2004, 04:16
Bin mal nachts aufgewacht und hab so eine kalte Hand auf meinem Bein gespürt. Da war aber nichts und ich hab mich ganz furchtbar erschrocken. Die Hand zog sich ebenso erschrocken zurück und ich hatte das Gefühl, daß es "der Hand" leid tat, mich so erschreckt zu haben.

drogenkotzbart
09. August 2004, 04:18
Original geschrieben von Doktor Faust
Ich hatte mal ein präkognitives Erlebnis. Ich saß an der Bushaltestelle und wartete, in Gedanken versunken, auf den Bus. Plötzlich sah ich in Gedanken den Bus kommen und sprang auf. Der Nebensitzer sah mich verduzt an, denn es war weit und breit kein Bus zu sehen. Nur einen Sekundenbruchteil später bog der Bus um die Ecke.
Naja, kann auch nur ein dummer Zufall gewesen sein ;) Wieso hat dich dein "Nebensitzer" verduzt angesehen, wenn der Bus dann sowieso fast im selben Moment um die Ecke bog? Und wieso hast du sein Gesicht gesehen, wenn er neben dir saß? Bist du aufgesprungen, hast ihm noch schnell ins Gesicht geguckt, er hat ne Fratze gezogen und dann bemerkt ihr beide, dass der Bus wirklich kommt und schaut euch erleichtert an?

ChoGoSy
09. August 2004, 04:19
nice erklärung @ feos :top2:


Original geschrieben von AdMiRaL]A[-ScT-
achja, paar freunde und ich hatten mal abends nix zu tun und da redeten wir auch über das gleiche thema...und dann kam das thema gläserrücken auf....und natürlich wurde wieder von storys erzaehlt wo ich nicht dabei war, aber die leute geschworen haben es sei wirklich so gewesen, glas und tisch haette sich ohne fremdeinwirkung bewegt usw...

naja dann wollten wir es drauf anlegen und mal machen, ich war mir 100% sicher es passiert eh nix, alles humbug

naja, aber wir habens dann gelassen , da in der gruppe ein mädchen dabei war und die hat behauptet eine entfernte freundin von ihr haette dabei einen geist nicht aus ihrem haus ausgetrieben und seitdem sieht sie immer fratzen im spiegel.....

soll wirklich so sein, aber ka

:evil:

ja ein freund von mir hat bei sowas auch schhon mal mitgemacht, das war irgendwie mit einer münze die sich von alleine angefangen hat zu drehen, bis einer mit der hand draufgeschlagen hat... der hat da heut noch so nen abdruck. danach haben sie aufgehört weil sie angst bekommen haben...
ich kanns mir eigentlich auch nich vorstellen, aber er lügt garantiert nicht.

an eine sache kann ich mich auch noch erinnern : da war ich noch kleiner und meine mutter hat grad im wohnzimmer fernseh geschaut, ich war in meinem zimmer ( mein vater war mit auto weg). auf einma gabs einen knall der von der küche kam, und als meine mutter nachgeschaut hat, hat sie sich erstmal hart erschreckt... alle schubladen und schranktüren waren offen... habs mit eigenen augen gesehen
das war in unserer alten wohnung, gabs nachts auch manchma klopfgeräusche usw :bored:

starfurys story hört sich auch übel an.. ^^

DoktorFaust
09. August 2004, 04:20
Einen Sekundenbruchteil, nachdem er mich verduzt angesehen hatte. kk? Ich war auch erst verduzt, sah mich um und hab mich gefragt, warum ich Idiot aufstehe wenn kein Bus da ist.

AdMiRaL
09. August 2004, 04:22
@ chogosy

mhh das mit dem knall klingt so als ob was explodiert sei und durch die druckwelle türen, fenster und schubladen? aufgegangen sind

falls das aber nicht so war, und die einfach so aufgegangen sind, find ich es schon krass...

:evil:

ChoGoSy
09. August 2004, 04:25
ne das war einfach so als ob hmm als ob zB jemand laut auf den tisch geschlagen hätte mit nem lineal oder so ^^

und es war ja auch nichts kaputt in der küche, es waren bloss alle schubladen offen.... ich kann mir das bis heut nich erklären ;/

Core
09. August 2004, 04:48
Original geschrieben von Honk2000
Bin mal nachts aufgewacht und hab so eine kalte Hand auf meinem Bein gespürt. Da war aber nichts und ich hab mich ganz furchtbar erschrocken. Die Hand zog sich ebenso erschrocken zurück und ich hatte das Gefühl, daß es "der Hand" leid tat, mich so erschreckt zu haben. http://uploads.ungrounded.net/180000/180106_orgasm_girl_15.swf :D

thecure82
09. August 2004, 04:57
Original geschrieben von [LSQ]ScarFace
Jo hab da auch was. Is aber nicht wirklich "paranormal" sondern eher witzig. Also: Ich war mit ein paar Kollegen Grillen und ein Kollege hatte da son tolles neues Handy womit man auch Fotos machen kann. Folgendes Foto is dabei entstanden:
http://people.freenet.de/sctiba/0412_154716.jpg

Das bin ich mit meiner Freundin. Erkläre mir bitte einer die Form und die Stelle meines Mundes :bored:

rofl du siehst aus wie der: :8[:

Ahahaha! ^^

Boromir4
09. August 2004, 05:54
So Geile Fotos würd ich mit meinem mc60 auch gern machen können 8[
Finde das das MC60 so ziemlich dioe schlechteste cam hat die ich je irgendwo gesehen habe.

ChoGoSy
09. August 2004, 07:17
sry doppelpost

ChoGoSy
09. August 2004, 07:19
Original geschrieben von yarrr
http://uploads.ungrounded.net/180000/180106_orgasm_girl_15.swf :D
funny game ;D
aber wie soll man das schaffen ?

@ topic : aber erzählt mal weiter eure erlebnisse, find das interessant !

ETBrooD
09. August 2004, 08:15
1.
im festsaal der schule, bin mit kumpel am klavier ghockt und hab gespielt
er sagt ich soll mich mal umdrehn, war nix
meint ich soll weiterspielen
dann sagt er wieder ich soll mich umdrehn, nix war
er sagt ich soll spielen und mich umdrehen ohne aufzuhören
gesagt getan, ich spiele und dreh mich um, vorhang hinter uns is weit offen (nur der vorhang selbst, die ringe oben waren am selben platz), ich höre auf zu spielen und vorhang geht zu
ich fang wieder an zu spielen und vorhang geht auf, höre wieder auf, vorhang geht zu
alle fenster und türen gecheckt, alle zu, wind is also ausgeschlossen

2.
in nem baumhaus, ich und derselbe kumpel drin allein gehockt, hören jimi hendrix, wir unterhalten uns, musik wird aggressiver also hörn wir auf zu reden (den tick hatten wir damals einfach, wir hatten und haben immer noch großen respekt vor musik) und genau in dem moment wo wir nicht mehr reden kommt auf mich ein roter lichtfaden zu, ich wunder mich und frag kumpel ob er irgendwas gsehn hat, er sagt exakt dasselbe, nur is der faden auf ihn zugekommen nicht auf mich, also sozusagen 2 rote lichtfäden, von denen jeder nur einen bemerkt hat, und nur auf je 1 zugekommen is

3.
bei mir hat mal 1 monat lang ne gute freundin gewohnt, haben immer im selben bett gepennt
sie hatte allgemein merkwürdige erlebnisse, zB sie hörte eine tiefere männerstimme ihren namen sagen obwohl niemand da war, und sie konnte blicke spüren, ganz besonders "gefahr", zB einmal hab ich spaßeshalber mal n messer in die hand gnommen und mich von hinten an sie rangeschlichen, sie fragt total ängstlich nach mir, hab ich mehrfach probiert, jedesmal dasselbe
einmal wo wir grad spätabends im bett glegen sind, hat sie sich auf einmal eng an mich gekuschelt und gemeint sie hätte angst und ich soll sie beschützen, ich hab gefragt wovor und wie, sie meinte irgendwelche "geister" oder stimmen würden sie bedrängen
hab mir dacht na gut wenns nicht hilft schaden tuts auch nicht, hab ich mir vorgestellt ich würd ihr geistig unterstützung bieten
sie meinte dann es is nun besser
dann seh ich nach links zur bettkante und irgendwie lag hinter der kante alles in undurchdringlichem schatten, außer das bett selbst das war schwach vom mond beleuchtet
das war nur der anfang
sie meint auf einmal ich soll damit aufhören
ich frag womit
sie sagt sie weiß nicht, ich soll einfach aufhören
hab mir gedacht, na gut vielleicht stört sie jetz ja meine "gedankenwelle" oder so, hab also versucht an nix zu denken, klappte auch, sie sagt "danke"
testweise bau ich die gedankliche verbindung wieder auf und sie sagt sofort ich soll damit aufhören
hab ich schon recht blöd geguckt

an anderes erinner ich mich grad nicht deutlich genug, aber hab so einiges in der richtung erlebt

[pG]havok
09. August 2004, 09:58
Also wie kann man allen ernstes an so einen Blödsinn glauben? Geister, Spuk und rote Lichtfäden ... ja ne ist klar. :stupid:

Ein Handybild das an einer lustigen Stelle verkackt ist: da müssen ja Geister im Spiel gewesen sein!

Ich hab schon bestimmt 5 mal Gläserrücken mirgespielt, auch mit Leuten die immer behauptet haben: das geht immer bla bla .... hat sich nie was bewegt.

Das einzige was ich in meinem Leben echt strange fand war ein Erlebnis in einer Kirche. Ich gehe rein, weil ich den Pastor sprechen will, sehe am Ende des Kirchenschiffes so eine kleine Person die "so sah es aus" immer recht aggro hochgesprungen ist um die Füsse vom Jesus am Kreuz zu berühren. Als er mich gesehen hat ist er erschrocken und an der Seite (ich war in der Mitte) im Affenzahn Richtung Ausgang gerannt, am Ausgang ist er aber nicht raus sondern in den Kirchenkeller. Ich hab den Pastor darauf angesprochen und er meinte nur ... Keller ist abgeschlossen, da war seit Jahren keiner unten etc. :eek:
War aber recht dunkel, kann sein das ich mich auch einfach verguckt habe.

Tisch
09. August 2004, 12:29
Wir hatten mal einen "Kampfhund" zur Pflege (2 Tage), eine recht liebe Hündin. Dieser hat mitten am Tag angefangen, in der Küche, eine Ecke anzubellen, sie wurde dabei auch ziemlich aggro (Zähne fletschen usw). Das ging bestimmt 20 Minuten so. An/ in der Ecke war aber auch rein gar nix, sind dann auch ma raus gegeangen um zu gucken ob da irgendwas ist aber fehlenzeige. In der Wand sind auch keine Hohlräume, so dass da vielleicht Mäuse hätten sein können oder so. Wir konnten machen was wir wollten, der Hund wurde nicht ruhiger. Wenn wir ihn "wegschoben" lief er sofort wieder zu der Ecke und fing wieder an, selbst eine Wurst verschmähter er. Und urplötzlich hörte er wieder auf und wurde ruhig...Meine Eltern schoben das ganze dann auf unseren "Poltergeist" ...

ETBrooD
09. August 2004, 12:55
haviii, dein zynismus in ehren, aber hier is er ziemlich fehl am platz
ich glaube nicht an das was ich erzähle, wozu auch? ich WEISS dass es wahr is, da gibt es nichts zu glauben
"geister" hab ich absichtlich zwischen anführungszeichen gesetzt, weil ich nicht wusste was sie genau gesagt hat, vielleicht hat sies selbst nicht genau beschrieben, daher is mir jetzt auch nichts besseres eingefallen und ich hab das, was auch immer sie bedrängt hat, kurz "geister" genannt
und rote lichtfäden is doch ganz einfach, ein kurzer roter lichtstrahl direkt auf mich zu, der sofort wieder verschwand
nicht verstanden? ich empfehle dir einen kurs für bildliche vorstellungskraft

Entwirker
09. August 2004, 13:21
in anbetracht dessen, wie extrem begrenzt unsere 5 sinne sind, ist so ziemlich alles, was als paranormal bezeichnet wird doch sehr simpel zu erklären.

Feos
09. August 2004, 13:43
Original geschrieben von ChoGoSy

funny game ;D
aber wie soll man das schaffen ? =(

ich habs geschafft.... -_-

und was sagt scarface zu meine begründung? kann es sein? ^^

Starfury
09. August 2004, 13:46
Ich schlage vor scarface in scaryface umzubenennen :x

EasyRider
09. August 2004, 13:50
Also, eigentlich glaube ich gar nicht an sowas, da es meist logisch zu erklären ist. Ich habe aber einmal etwas erlebt was ich eben nicht erklären kann:

Es war ein ganz normaler Nachmittag, habe so gegen 16:30 auf die Uhr geschaut, dann kurz was am PC gemacht und mp3's gehört. War irgendwie abgelenkt ( glaube ich hab nen Game gezockt oder so ) - Dann schaue ich wieder auf die Uhr und es ist 18:00 Uhr! Und diese Tatsache stimmt einfach nicht denn meine Playliste war 42 Mins nochwas lang und noch nicht Durchgelaufen. Sprich Aliens haben mich entführt und mir 1 Stunde meines Lebens geklaut! Freizeit wohlgemerkt :x Scheißviecher.

Clawg
09. August 2004, 14:01
:lol:

Geistererscheinungen/Stimmen sind hoechstens ein Zeichen fuer eine Geisteskrankheit, nix weiter.
Zu diesem tollen Foto: Handykamera :stupid:

TerrorPinky
09. August 2004, 14:09
ich hab regelmässig gefühlte dejavus
für 150€ sag ich euch die lottozahlen von nächster woche voraus

ETBrooD
09. August 2004, 14:13
@ claw
hätten die medien nicht davon berichtet, sondern es dir nur ein mittelschüler erzählt, dass das wtc gecrasht is, wärst du heute noch der meinung, dass in amerika alles in ordnung is
dem otto normalo glaubt man halt nix, einfach nur weil er otto normalo is

Acryl
09. August 2004, 14:29
meine mutter erzählt mir hin und wieder von spirituellen dingen, besucht kurse und ließt auch recht viel. manchmal quetsch ich sie ein bisschen aus und vor ein paar jahren erzählte sie mir ( ka mehr weshalb) von sogennanten "Energievampiren".

Leute die anderen Menschen Energie rauben ( ka wie das genau funktionieren soll - konnte sie mir auch nicht erklären).


Jedenfalls war ich, irgendwann später, bei nem kumpel, wo wir zu 3. waren. Wir waren 3 sehr gute freunde aber auf den einen schob ich ein leichten hass und hatte oft das gefühl mich in seiner Gegenwart schwach zu fühlen. da lag es nah sich zu revanchieren bzw. es zu probieren. wir saßen nebeneinander auf ner couch und schauten TV.

Ich stellte mir vor wie seine Energie auf mich überging. Ka, nicht lang später, vlt. so 5 Minuten ( ich konzentrierte mich nicht wirklich auf den TV), meinte er aus heiterem himmel "HÖR AUF MIR ENERGIE ABZUSAUGEN". ich war etwas verduzt und guggte blöd und sagte nichts. die sache war gegessen lol.


Nun ein paar Jahre später hab ich ihn mal drauf angesprochen als es um übernatürliches ging. er konnte sich nichtmehr dran erinnern fand es aber sau krass. so gesehen ist es dass auch den ES IST SO PASSIERT. und das der kerl sowas aus zufall sagt - sehr unrealistisch lol

Clawg
09. August 2004, 14:41
Original geschrieben von rAnGeD
@ claw
hätten die medien nicht davon berichtet, sondern es dir nur ein mittelschüler erzählt, dass das wtc gecrasht is, wärst du heute noch der meinung, dass in amerika alles in ordnung is
dem otto normalo glaubt man halt nix, einfach nur weil er otto normalo is

Den Medien sollte man auch nicht alles glauben. Schoen, dass du wtc erwaehnst, gerade da wurde von offiziellen Quellen (USA) jede Menge Unsinn verbreitet, das deutsche Medien zum Grossteil unkommentiert 1:1 uebernehmen.


@starfury: :D
Ich meinte das nicht wertend sondern ernst, z.B. viele 'Heilige' die Visionen hatten, waren geisteskrank (beruehmtes Beispiel: Johanna von Orlean, bei der man sagt, dass das Herz nicht verbrannt ist. Deutliches Zeichen auf eine Verkalkung und Indiz fuer eine bestimmte Hirnkrankheit)

Zu dem Bild nochmal: Das Bild ist jpeg komprimiert, also neben der sowieso schon nicht qualitativen Aufnahme auch noch mit einem nicht verlustfreien Format gespeichert.

thecure82
09. August 2004, 14:41
er sagte nicht "HÖR AUF MIR ENERGIEN ABZUSAUGEN" sondern "HÖR AUF MICH ZU BEFUMMELN" bzw "HÖR AUF AN MIR ZU SAUGEN"
du hast dich nur verhört.

ETBrooD
09. August 2004, 14:56
das dacht ich mir auch grad...
was in der art von "hör auf mich deppat anzustarren" kommt seiner wortwahl sicher näher, ich denke du hast dich da einfach so sehr reingesteigert, dass du dich verhört hast acryl

Butterbrot
09. August 2004, 15:19
Original geschrieben von Doktor Faust
Ich hatte mal ein präkognitives Erlebnis. Ich saß an der Bushaltestelle und wartete, in Gedanken versunken, auf den Bus. Plötzlich sah ich in Gedanken den Bus kommen und sprang auf. Der Nebensitzer sah mich verduzt an, denn es war weit und breit kein Bus zu sehen. Nur einen Sekundenbruchteil später bog der Bus um die Ecke.
Naja, kann auch nur ein dummer Zufall gewesen sein ;)

sowas hatte ich auch mal wo ich ohne irgendeinen grund vom sitz aufgestanden bin, sowas mach ich sonst nie wenn der bus noch nicht da ist...

naja 1 sec später sah ich ihn dann auch schon um die ecke biegen

AdMiRaL
09. August 2004, 15:19
ne alte bekannte von mir hat mir mal erzählt, sie wäre mitten in der n8 wach geworden, und plötzlich stand ihre cousine in der tür zu ihrem zimmer, kam in ihr zimmer hinein, meine bekannte hatte sich so erschreckt und dabei eine lampe und ein buch umgeworfen was aufm nachttisch stand, hatte dann aber weiter eigentlich keine angst weil sie ja ihre "cousine" kennt...die cousine sagte ihr wohl sie möchte sich nur verabschieden usw, wäre dann gegangen...sie haette das irgendwie alles nicht so richtig verstanden und legte sich wieder ins bett.....

am nächsten Morgen kam die Mutter von meiner bekannten in ihr zimmer und weckte sie, sagte ihr es gab nen schrecklichen unfall und ihre cousine sei ums leben gekommen, meine bekannte schaute auf den boden und da lag dann noch die lampe und das buch aufm boden das sie nachts umwarf

X_X

also eigentlich glaub ich sowas nicht, aber sie schwört es wär genau so gewesen :eek:

Acryl
09. August 2004, 15:24
ich hab ihn weder befummelt, noch hab ich mich sonstwie reingesteigert und vorallem hab ich mich nicht verhört :0

SuicideSquad
09. August 2004, 16:08
ich hab nen geist gefickt

GuddnTag
09. August 2004, 16:32
Ich bin mal mit nem Kumpel durch die Stadt gegangen nachts so gegen 2-3 wir standen NICHT unter drogen einfluss und aufeinmal steht ein Typ neben mir der derbs seinen Kopf schüttelt kumpel geht weiter ich bleib stehen weiche diesem Kopf schüttler aus... schwitze wie son stier kumpel dreht sich um der typ ist weg... er fragt was slos ich erzähl ihm das...k wir gehen weiter... kumpel geht pissen und der typ steht da wieder und schüttelt den kopf ;-/ ich bleib starr stehen kumpel kommt wieder typ weg... wir gehen weiter ich guck nur nach unten weil ich keinen bock hatte noch irgendwelche typen zu sehen. auf einmal setzt sich da ein kaninchen vor meine füße...das sieht mein kumpel aber auch auf einmal kommen 2 freunde und das kaninchen war in einer nanosekunde auf die andere verschwunden,

das ich alleine diese Halos von dem Typen hatte war mir schon komisch aber das mein Kumpel und ich mitten inner Stadt nachts beide ein Kaninchen sehen ist schon sehr komisch und das in dem Moment verschwindet wo die anderen kommen... weiß nicht ob die geschichte hier so rein passt aber das war mal sehr kaputt, hab noch nie soviel geschwitzt ...

0Smacks0
09. August 2004, 18:37
Ich habe letztens einen Kumpel gesehen und ich sagte Hallo und just im gleichen Moment sagte er auch Hallo, dass war schon unheimlich, dass wir das Gleiche im gleichen Moment dachten und aussprachen.

Acryl
09. August 2004, 20:10
ich hab einen nen witz erzählen hören. hab aber nicht gelacht. war das nun paranormal oder weil der witz grottenschlecht war ? ich weiss es nicht.


mal im ernst, es wird zwar viel scheisse erzählt aber wie naiv ist es bitte alles was nicht erklärbar ist so von der hand zu weissen ?

was ich erzählt habe stimmt, ich habe mir nichts eingebildet und es ist so passiert - ich weiss das es so war.

ach glaubt was ihr wollt :o

ToDesRiTTeR
09. August 2004, 20:16
Wie kann man bitte an paranormalen Schwachsinn glauben? Es gibt für alles ne Erklärung und sei es Geisteskrankheit...

Acryl
09. August 2004, 20:46
glaubst du vor 200 jahren hätte sich einer wie du vorstellen können das eben selbiger heute im inet sitzt und von paranormalem schwachsinn redet ? vermutlich nicht.

Tribe
09. August 2004, 20:53
Original geschrieben von Acryl
glaubst du vor 200 jahren hätte sich einer wie du vorstellen können das eben selbiger heute im inet sitzt und von paranormalem schwachsinn redet ? vermutlich nicht.

glaubst du vor 200 jahren gab es das internet schon? vermutlich nicht.

Acryl
09. August 2004, 21:32
ging bei dem vergleich wohl mehr darum sich über seinen eigenens horizont hinaus etwas vorstellen zu können.

so glaubt was ihr wollt :0

VeGA
10. August 2004, 00:34
Manchmal spüre ich etwas.

0Smacks0
10. August 2004, 00:39
Original geschrieben von VeGA
Manchmal spüre ich etwas.
In der Hose? Na dann sind wir schon zwei.

head_inaktiv
10. August 2004, 00:46
an den threadersteller mit dem "unerklärlichen tapsen auf dem dachboden" :
das waren viecher, aller wahrscheinlichkeit nach ratten.

rest garnicht erst gelesen...

[ArT]-iLLerY
10. August 2004, 00:58
Original geschrieben von Starfury
Hab mal mitten in der Nacht als außer mir absolut keiner im Haus war Stimmen gehört (nicht die üblichen -.-). Ich schwöre, dass da Stimmen waren. Sehr viele. Aber was die gesagt haben, habe ich nicht verstanden. Es kam aus dem Nebenzimmer, die Tür war üblicherweise auf. Wie gesagt, niemand im Haus, kein Telefon, kein Fernseher da. Hat auch nur eine kurze Zeit gedauert (kam mir wie ne Ewigkeit vor), dann war es vorbei. Mutig wie ich damals war (5-6 Jahre her, oder so) Bin ich einfach völlig reglos liegengeblieben und hab so getan, als würde ich schlafen. o_O
LOOOL
ich musste lachen :)

Eeth
10. August 2004, 01:20
Original geschrieben von Feos


ich würde sagen, dass es einfach nur ein fettfleck ist
hab auch ein paar bilder mit so nem fleck drauf
das siehst du ja auch daran, dass die kontur deiner rechten gesichtshälfte etwas verschwommen ist
der rest ist einfach lichtbrechnung... da der fettflech nen anderen brechungsindex (und auch oberflächenstrucktur) als die linse (bzw das glas davor) hat

er meint seinen mund, nicht das wesen links daneben ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^

ok der war schlecht z_Z

Steep
10. August 2004, 01:56
Egal wann ich mir den wecker stelle .... ich schlafe .. wache halt irgendwann auf und in 70% der Fälle ist es exat eine minute bevor der Wecker klingelt... JA ME EIN ZEIT PARADOXOM.. SOZUSAGEN EINE BIOLOGISCHE ATOM UHR MUAHAHAHAHAHA

BiBaButzemann
10. August 2004, 04:05
Diese innere Uhr habe ich aber auch :[

Und ich kann sogar machen, dass Luft riecht !!!

Starfury
10. August 2004, 04:11
Immer wieder interessant finde ich auch De´ja´vus. Man weiß plötlich, dass man die Situation kennt und schonmal gehabt hat, weiß das aber nur für den Moment der gerade geschieht und nicht das, was passiert. Man versucht etwas völlig unnormales zu tun, um dem entgegenzuwirken und im Endeffekt hält das Dejavu dann auch noch an... sehr interessant...!

AdMiRaL
10. August 2004, 04:11
das mit der inneren uhr hatte ich auch ne ganze weile, nur etwas anders

immer wenn ich abends auf die Uhr geschaut habe wars immer exact 23.23 uhr.... war echt lol ...das is mir so oft passiert X_x

mindestens 20x direkt nacheinander X_x

BiBaButzemann
10. August 2004, 04:13
Bis du die Uhr dann neu aufgezogen hast ?

Scarab
10. August 2004, 05:31
Original geschrieben von BiBaButzemann
Bis du die Uhr dann neu aufgezogen hast ?
:rofl2: Der war gut.

SvenGlueckspilz
10. August 2004, 13:24
Original geschrieben von AdMiRaL]A[-ScT-
das mit der inneren uhr hatte ich auch ne ganze weile, nur etwas anders

immer wenn ich abends auf die Uhr geschaut habe wars immer exact 23.23 uhr.... war echt lol ...das is mir so oft passiert X_x

mindestens 20x direkt nacheinander X_x

Wahrscheinlich guckst du wie ich alle 3 Sekunden auf die Uhr ;)

tozzy
10. August 2004, 14:31
Original geschrieben von @Smacks@
Ich habe letztens einen Kumpel gesehen und ich sagte Hallo und just im gleichen Moment sagte er auch Hallo, dass war schon unheimlich, dass wir das Gleiche im gleichen Moment dachten und aussprachen.
:rofl2:

Desolatorix
10. August 2004, 15:44
Original geschrieben von Starfury
Immer wieder interessant finde ich auch De´ja´vus. Man weiß plötlich, dass man die Situation kennt und schonmal gehabt hat, weiß das aber nur für den Moment der gerade geschieht und nicht das, was passiert. Man versucht etwas völlig unnormales zu tun, um dem entgegenzuwirken und im Endeffekt hält das Dejavu dann auch noch an... sehr interessant...!

#2

dejavus hab ich früher öfters gehabt :eek:
war manchmal schon recht unheimlich





Original geschrieben von BiBaButzemann
Bis du die Uhr dann neu aufgezogen hast ?

:rofl2:

Tisch
10. August 2004, 16:00
Ist mir schon öfters passiert.
Ich denke an einen Bekannten/Freund und just in dem Moment klingelt das Telefon und er/sie ist dran..
Das ist doch bestimmt schon anderen wiederfahren, oder? Umgekehrt geht das natürlich auch. Ist schon komisch.

GuddnTag
10. August 2004, 16:24
Ich hatte das mal das ich einen freund anrufen wollte und in dem moment wo ich den hörer in die hand nehme ist er schon dran, ich war richtig verwirrt.^^ also gutes timing vorm Klingelt abgenommen ;-/

HellAngel
10. August 2004, 16:56
meine mutter hat mir mal von einem traum erzählt in dem ihr unsere nachbarin erschienen ist
dazu muss man sagen dass sie schon seit 3 jahren ausgezogen waren... nach schottland in ihre heimat
sie sagte zu meiner mutter dass sie ihrem mann sagen solle, dass es ihr gut gehe und das er sich keine sorgen machen solle, da sie sich wohlfühlt wo sie jetzt ist

meine mutter hat am nächsten tag in schottlang angerufen, besagte frau war vor 2 tagen gestorben (wovon wir nichts wussten)

ab und zu höre ich auch sachen in unserem haus, hab mich aber dran gewöhnt (unser haus is 100 jahre alt)

GuddnTag
10. August 2004, 17:04
Original geschrieben von ~HellAngel~
meine mutter hat mir mal von einem traum erzählt in dem ihr unsere nachbarin erschienen ist
dazu muss man sagen dass sie schon seit 3 jahren ausgezogen waren... nach schottland in ihre heimat
sie sagte zu meiner mutter dass sie ihrem mann sagen solle, dass es ihr gut gehe und das er sich keine sorgen machen solle, da sie sich wohlfühlt wo sie jetzt ist

meine mutter hat am nächsten tag in schottlang angerufen, besagte frau war vor 2 tagen gestorben (wovon wir nichts wussten)

ab und zu höre ich auch sachen in unserem haus, hab mich aber dran gewöhnt (unser haus is 100 jahre alt)

Es gibt auch geräusche in Häusern die nicht 100 Jahre alt sind...

btw. Hi Jonas

ToDesRiTTeR
10. August 2004, 17:25
Original geschrieben von Acryl
glaubst du vor 200 jahren hätte sich einer wie du vorstellen können das eben selbiger heute im inet sitzt und von paranormalem schwachsinn redet ? vermutlich nicht.

Was ist das für ein bescheuerter Vergleich?
Technische Errungenschaften, die sich die Menschen damals nicht hätten träumen lassen und der Glaube an irgendwelchen übernatürlichen Schwachsinn sind etwas leicht verschiedenes...

EasyRider
10. August 2004, 17:29
Original geschrieben von [altschul]Grave


Was ist das für ein bescheuerter Vergleich?
Technische Errungenschaften, die sich die Menschen damals nicht hätten träumen lassen und der Glaube an irgendwelchen übernatürlichen Schwachsinn sind etwas leicht verschiedenes...

Grave 1:0 Acryl

Doomhammer_1
10. August 2004, 17:57
meine mutter hat geträumt wie meine oma im urlaubshaus ausrutscht und sich verletzt. ist passiert und meine oma kam ins krankenhaus und starb ein paar monate später.
:8[:

Starfury
10. August 2004, 18:01
Meine Mutter träumt immer einen Tag vor dem Tod eines Familienmitgliedes, dass sie über ein Grab geht. :bored:

SvenGlueckspilz
10. August 2004, 18:01
Original geschrieben von ToY.MaChInE-
Ich hatte das mal das ich einen freund anrufen wollte und in dem moment wo ich den hörer in die hand nehme ist er schon dran, ich war richtig verwirrt.^^ also gutes timing vorm Klingelt abgenommen ;-/

Wie oft telefoniert ihr? Je nachdem wie oft, muss es ja irgendwann quasi zu einem solchen Zufall kommen. Sowieso macht man am Tag soviele Dinge, dass dabei ab und zu einfach irgendwelche komischen Zufälle herauskommen müssen. Also das würde ich jetzt nicht als paranormal einstufen. Eher das mit der Frau in Schottland. Aber es gibt ja auch wissenschaftliche Erkenntnisse, dass es tatsächlich so etwas wie eine Vorahnung gibt. Da wurden irgendwie Hirnströme gemessen, bei Leute die irgendwie erraten mussten, welche Spielkarte als nächstes gezogen wird. Sie hatten da ein paar zur Auswahl und reagierten nicht auf diejenige, auf die sie tippten am heftigesten, sondern auf die, die tatsächlich kam. Das ist natürlich sehr unterbewusst und können sich zumindest die allermeisten Leute nicht zu Nutze machen. Irgendwelche Erklärungsansätze mit Quantenphysik und Fernwirkung und sonem Käse gibt es wohl auch dafür. Wenn man jedes Ereignis auf diese Art vorausahnt (falls dieser Scheiss wirklich stimmt, kA), kann es ja gut sein, dass man auf das ein oder andere mal etwas bewusster reagiert und sich auf einmal dabei einbildet, diese Frau aus Schottland zu sehen oder so.
Wenn das funktioniert, dann höchstens wegen soner Quantenphysikgeschichte oder so. Dass es sowas wie Geister gibt, glaube ich aber eher nicht.

GuddnTag
10. August 2004, 18:08
Ne eigentlich telefonieren wir nur selten, kenn den von früher vom Fussball und wollte ihn fragen ob er lust zum kick0rn hatte und er wollte mich das selbe fragen...das hätte ich vielleicht dazu schreiben sollen... ist nicht paranormales aber netter Zufall...

btw.
Zufall regiert die Welt, und er ängstigt den Menschen. Auf ganz unterschiedlichen Wegen versuchen nun Physiker, Psychologen und Hirnforscher, das Phänomen in den Griff zu bekommen. Denn wer Unwägbares um jeden Preis ausschließen will, der beraubt sich auch großer Chancen. http://www.spiegel.de/img/0,1020,377863,00.gif

HellAngel
10. August 2004, 18:47
Original geschrieben von [altschul]Grave


Was ist das für ein bescheuerter Vergleich?
Technische Errungenschaften, die sich die Menschen damals nicht hätten träumen lassen und der Glaube an irgendwelchen übernatürlichen Schwachsinn sind etwas leicht verschiedenes...
lol
sry aber bitte denk doch nochmal über das nach was du gesagt hast

vor 500 jahren hätten es die leute für übersinnigen schwachsinn gehalten wenn man sie fotografiert hätte
bedenke: wir besitzen nur 5 sinnesorgane, ich denke es gibt weit mehr in der welt, was wir zwar unterbewusst wahrnehmen (ein blinder läuft auch gegen den tisch, selbst wenn er ihn nicht sieht)
wofür wir aber nicht die möglichkeiten haben, es richtig einzuschätzen und zu "sehen"

Doomhammer_1
10. August 2004, 18:51
Original geschrieben von ~HellAngel~
(ein blinder läuft auch gegen den tisch, selbst wenn er ihn nicht sieht)

er rennt gegen den tisch WEIL er ihn nicht sieht

HellAngel
10. August 2004, 19:51
Original geschrieben von Puschnik


er rennt gegen den tisch WEIL er ihn nicht sieht

k :ugly:

wollte nur damit ausdrücken dass der tisch da ist
er verschwindet nicht, nur weil der blinde ihn nicht sieht

Starfury
10. August 2004, 19:52
Original geschrieben von ~HellAngel~


k :ugly:

wollte nur damit ausdrücken dass der tisch da ist
er verschwindet nicht, nur weil der blinde ihn nicht sieht

Wenn im Wald ein Baum umfällt, aber niemand ist da, macht er dann ein Geräusch? :elefant:

[USJ]LuNaTiC'
10. August 2004, 20:14
Original geschrieben von Starfury


Wenn im Wald ein Baum umfällt, aber niemand ist da, macht er dann ein Geräusch? :elefant:

natürlich, wieso sollte er nicht? die schwingenden luftteilchen sind trotzdem da.

Acryl
10. August 2004, 22:01
ok grave, damals dachten die menschen die welt sei ne scheibe obwohl sies nicht war. heute denken leute wie du übernatürliches sei schwachsinn -

ob es übernatürliches gibt oder nicht sei dahingestellt. das du etwas, nur weil du es nicht mit eigenen augen gesehen hast, zum schwachsinn verurteilst, ist das andere ( in etwa so wie leute früher, mit der erde und der scheibe...).

aber ich werde mich hüten und hier nun ne diskussion beginnen. glaub was du willst solange es dir von nutzen ist.

Scarab
11. August 2004, 01:46
Original geschrieben von Lunatic
natürlich, wieso sollte er nicht? die schwingenden luftteilchen sind trotzdem da.

Ist die Frage, bezeichnen wir schwingende Luftteilchen bereits als Geräusch, oder erst deren Interpretation durch unser Gehör im Gehirn? :elefant:

Meine Großmutter hat einmal erzählt, sie hätte einen Tagtraum gehabt, in dem sie am Grab ihrer Mutter stand und angeblich ist ihre Mutter dann auch dem Tag gestorben. Naja, ich glaub ihr das Märchen nicht.

RRA^StArFiRe
11. August 2004, 02:07
bin ma nachts durchn wald mitm fahrrad gefahrn und mein licht war im arsch...
war stockduster und auf einma seh ich neben mir so augen langschweben. zum glück konnte ich den weg sogar mit verbundenen augen fahren, sonst hätt ich mir gut eingeschissn.

... könnt aba auch n wolf gewesen sein

parats'
11. August 2004, 03:00
Original geschrieben von AdMiRaL]A[-ScT-
Hi
grad kam ein netter bericht auf NTV dazu, da dachte ich, ich hör mir mal eure story's und meinungen an, da da doch manchmal echt interessante sachen dabei sind !

Dabei lege ich wert drauf das hier nicht irgendwelche frei erfundenen story's reingeschrieben werden, sondern sachen die ihr wirklich erlebt hat oder euch eben nicht erklären könnt !!

Jeder von euch kennt ja diese typischen grusel-gläserrücken-storys usw...., mysteriöse bilder ausm internet wo man angeblich geister sieht usw.

gibt es geister? wesen aus einer anderen welt ? was denkt ihr ?

ich find das thema im prinzip echt interessant, einerseits denke ich mir sowas ist total unmöglich und es gibt für alles eine logische erklärung, und eigentlich hab ich noch nicht wirklich großartig was erlebt wo ich sagen würde das es ein beweis ist, aber eine Sache habe ich erlebt die mich vor 5-6 jahren damals erschauern lies und das hat sich wirklich so zugetragen, ist also keine erfunde story :

ich wohn in so nem mehrfamilienhaus, 4 stockwerke....ich wohn im 4.stock...über uns ist die Bühne. Auf der Bühne ist nur gerümpel und eben so Seile um Klamotten aufzuhängen zum trocknen....

irgendwann nachts ging es dann los: ich bin so um 2-3 uhr nachts wach geworden und hörte dann ein komisches geräusch auf dem Dachboden und konnte es mir erstmal nicht so richtig erklären, dachte mir erstmal nix großartiges dabei...aber es hörte nicht auf, ich hörte also genauer hin, und das geräusch wurde dann deutlicher....es waren schritte....schnelle kleine schritte, mit genug gewicht das man eben erkennen konnte das da anscheinend jemand auf der Bühne rumläuft...aber wer zum teufel geht mitten in der n8, bei dunkelheit auf die bühne zum wäsche holen - niemand denke ich.
Es wiederholte sich dann auch noch merkwürdigerweise ein paar nächte nacheinander....langsam wurde es mir wirklich unheimlich, ich binalso aufgestanden und bin dann zum flur um zu schauen ob evtl oben licht brennt...aber nix, es war irgendwie alles aus...kein mensch zu sehen, zu hören.....

ein paar minuten später ging es wieder los...."tap tap tap"....immer wieder....als ob jemand quer über die bühne läuft...

irgendwann hörte es dann einfach auf, kam nie wieder !

kann mir bis heute ned ganz erklären was das war - aber ratten oder sowas waren es sicher nicht, wiel die einfach nicht das gewicht aufbringen und auch nicht so einen schrittähnlichen soundabgeben und abgesehen davon hier nie ne ratte gesehen wurde.

naja, das muss man eher mitgemacht haben als es zu lesen, war schon irgendwie gruslig! !

was habt ihr so erlebt was euch nicht ganz geheuer war?

und wie gesagt: pls nur reale storys und keine erfundenen geschichten !


:evil:

schonmal an einen marder gedacht?
der könnte evtl. ja diese schritte
machen O_o

ETBrooD
11. August 2004, 05:34
angeblich hat meine großmutter mal von irgendwas merkwürdigem geträumt (weiß nicht mehr was), wovon sie wusste dass immer wenn sie das träumt etwas ungutes bis schlimmes passiert
sie hat dann bei einer ihrer töchter (also eine meiner tanten :>) zu hause angerufen, bis diese ans telefon gangen is
es hat in der küche gebrannt und ohne den anruf wär das ganze haus und jeder der sich darin befand verbrannt
nach allem was ich selbst erlebt hab is das glaubhaft, is nicht ungewöhnlich bei manchen menschen oder in manchen situationen

Clay
11. August 2004, 06:14
Original geschrieben von OnLyTheSame


schonmal an einen marder gedacht?
der könnte evtl. ja diese schritte
machen O_o

ich glaube eher es war derhier: :elefant:

mir passiert es manchmal, dass ich was träume, ich mich zwar am nächsten tag nichtmehr richtig drann erinnern kann, aber meist paar tage später eben genau das passiert und es mir dann wieder wage bekannt vorkommt, hört sich weng scheiße an, ich kann das auchnicht richtig beschreiben, ich denk dann einfach, irgendwoher kommt dir das doch bekannt vor, und dann kommen so wage erinnerungen an den traum, aber nur irgendwelches banales zeug, nix mit leichen und unfällen etc.

thandor32
11. August 2004, 06:21
Original geschrieben von PcN.Clay
mir passiert es manchmal, dass ich was träume, ich mich zwar am nächsten tag nichtmehr richtig drann erinnern kann, aber meist paar tage später eben genau das passiert und es mir dann wieder wage bekannt vorkommt, hört sich weng scheiße an, ich kann das auchnicht richtig beschreiben, ich denk dann einfach, irgendwoher kommt dir das doch bekannt vor, und dann kommen so wage erinnerungen an den traum, aber nur irgendwelches banales zeug, nix mit leichen und unfällen etc.

#2

Steep
11. August 2004, 11:07
Ich kann mich dunkel an eine Studie erinnern dort wurden immer ein Person in einen Raum gesteckt und da war eine Kamera drin und sie sollten "vermuten" ob sie durch die Kamera beobachtet wurden oder nicht.

Naja 60% hatte richtig getippt, egal ob sie nun beobachtet wurden oder nicht

GettinJiggyWithIt
11. August 2004, 11:12
gestern beim schalfen gehen hab ich nen helles licht am fenster gesehen ob wohl in meinem zimmer keine lampe an war und draußen auch nichts helles in sichtweite war

Steep
11. August 2004, 11:38
Da fällt mir nochwas ein...

gestern stehe ich nachts auf um meine Fenster zu öffnen.
Und unter meinem Bett scheint ein blaues licht. ohne scheiss.















































aber gut es waren nur meine externen festplatten :8[:

Entwirker
11. August 2004, 11:56
Original geschrieben von Acryl
ok grave, damals dachten die menschen die welt sei ne scheibe obwohl sies nicht war. heute denken leute wie du übernatürliches sei schwachsinn -

ob es übernatürliches gibt oder nicht sei dahingestellt. das du etwas, nur weil du es nicht mit eigenen augen gesehen hast, zum schwachsinn verurteilst, ist das andere ( in etwa so wie leute früher, mit der erde und der scheibe...).

aber ich werde mich hüten und hier nun ne diskussion beginnen. glaub was du willst solange es dir von nutzen ist.
es gibt auch heute noch leute die glauben die erde sei ne scheibe(schätzungsweise genausoviele wie vor 200 jahren) und es gibt auch heute noch leute die an geister und son schwachsinn glauben, genauso wie damals und das obwohl sich heutzutage nen großer teil schon mit den heutigen beschränkten mitteln als schwachsinn herrausgestellt hat.

Clawg
11. August 2004, 13:03
Letztens hat es hier geregnet. Es konnte sich aber keiner so richtig erklaeren warum. Klar, eine Wolke, Temperatur, Luftfeuchtigkeit etc. Aber so richtig konnte mir niemand sagen, warum denn gerade jetzt die Wettersituation so war, wie sie war.

Sehr uebernatuerlich, nicht mal die besten Physiker/Computer koennen das vorhersagen.

Selbiges beim Wuerfel. Ich habe letztens mehrmals hintereinander die 5 gewuerfelt. Sehr gruselig. Konnte sich auch niemand erklaeren.








:8[:

BHCDeadeye
11. August 2004, 15:04
Original geschrieben von SuicideSquad
ich hab nen geist gefickt
diese auflockerung hat nen "ownz" verdient :D

BHCDeadeye
11. August 2004, 15:20
o mann ich hoffe ich bin tierisch paranormal, wenn das was ich geträumt hab passiert dann habich bald ne menge geile sexerlebnisse, und fahr mit ner harley und geld ausnem drogendeal über die landstrasse.

die kalte hand die scheu zurückwiech war papi der nicht in knast will

Acryl
11. August 2004, 16:37
so hatte grad ein nettes posting verfasst, welches die tollen ingame server mit ihrer unglaublichen kapazität vereitelt haben. nun dann halt eben die kurzfassung.

@ die leute die schwachsinn schreien: es gibt überall schwarze schafe. es gibt dinge die nicht von der hand zu weissen sind - alles mit SCHWACHSINN abzustempeln zeugt allerdings von dummheit.

(Enti du solltest politiker werden, du hast das tallent etwas völlig so zu verdrehen das es inahltich einem haufen scheisse gleichkommt und äusserlich ne nette verpackung abgibt)

Die Wahrheit sieht nämlich eher so aus, leute wie ihr, grave/enti, habt ein halbwissen und darüber hinaus bildet ihr euch ein mit der materie völlig vertraut zu sein und meint ein entgültiges urteil abgeben zu können -> paranormaler Schwachsinn.


Es gab da eine person die war in der lage, in Trance, liegend auf einer Couch, unabhängig von der Distanz krankheiten zu diagnostizieren und heilmethoden zu stellen. darüber hinaus hatte diese person auch antworten auf völlig universelle fragen gegeben. scheinbar konnte dieser mann, Edgar Cayce, auf eine Universelle Quelle (wie auch immer man es nennen will) zugreifen.

Dies tat er in seinem leben ca. 14.000 mal. alle "readings" wurden auf Papier verewigkt, nach seinem tod archiviert ( in der Edgar Cayce Stiftung) und sind nun auch im i-net verfügbar.
Gehst du hier -> http://www.are-cayce.org/readings/Meditation/

Im laufe der Zeit haben sich auch Mediziner, Geologen und alle leute die nicht so starrsinnig waren/sind, an diesen Readings bedient und es wurden vorallem zur damaligen zeit auch große kenntnisse gewonnen.

Kannst du erklären wie er das gemacht hat ? nein ? ist es deshalb schwachsinn ? kannst du beweisen das es nicht so gewesen ist - kannst du diese, wenn du dich damit näher auseinandersetzen würdest ( ist natürlich einfacher zu sagen es sei schwachsinn ), enorme beweiselast widerlegen ?

CyoZ
11. August 2004, 17:20
Hm meine Mutter hat mir auch mal so ne story erzählt.
Mit 10 hatte ihr Opa irgendeine Verletzung am Bein.. eine Kleinigkeit und ist aber ins Krankenhaus um das richten zu lassen (ka mehr was es war)
Meine Mutter muss wohl völlig apathisch geworden sein und hat dann zu meiner Oma gemeint "Mama, Opa wird nicht mehr zurückkommen".
Er ist dann im Krankenhaus gestorben (warum weiss ich nicht).

Trotzdem glaube ich nicht, dass meine Mutter ein Medium ist oder sowas. Ich denke sowas verhält sich genauso wie mit den ganzen Träumen oder den Déja vu's; im Gehirn wird irgendetwas falsch "gespeichert" was einem dann den Eindruck vermittelt, man hätte diese Situation schonmal erlebt / davon geträumt.
Viele Dinge erscheinen einem Unheimlich, weil sie einfach ungewöhnlich sind und man sich ungewöhnliche Dinge merkt.
(so merkt man es sich halt, wenn man zufällig bei einer schnapszahl auf die uhr schaut; vergisst dagegen die unzähligen Mahle bei denen keine Schnapszahl zu sehen war, bis man sich einbildet nurnoch oder paranormal gehäuft schnapszahlen zu sehen. Naja scheiss Beispiel.. aber ich hoffe ihr versteht was ich meine)


Natürlich gibt es irgendwelche Berichte von unerklärlichen Ereignissen, doch das meiste hält einer wissenschaftlichen Untersuchung nicht stand.

Ergo glaube ich nur was ich mit eigenen Augen gesehen habe.

btw ich hatte noch nie eine Situation, die ich mir partu nicht erklären könnte (also auch nicht mit Zufall) .

Jesus0815
11. August 2004, 17:34
mit meiner freundin erleb ich permanent paranormale sachen. frauen sind echt strange... :ugly:

Clawg
11. August 2004, 23:44
Original geschrieben von Acryl

Es gab da eine person die war in der lage, in Trance, liegend auf einer Couch, unabhängig von der Distanz krankheiten zu diagnostizieren und heilmethoden zu stellen. darüber hinaus hatte diese person auch antworten auf völlig universelle fragen gegeben. scheinbar konnte dieser mann, Edgar Cayce, auf eine Universelle Quelle (wie auch immer man es nennen will) zugreifen.


Mmmh... also ich finde Leute wie Einstein, Gauss, Cauchy, Nash, Lipschitz, Archimedes, ... und wie sie alle heissen paranormal.
Sie setzen sich vor ein Blatt Papier, konzentrieren sich 10-30 Jahre lang und heraus kommen Formeln die die Welt veraendern.

Schoepfen diese Leute fuer dich auch aus einer 'universellen Quelle'?

Moegliche Antworten:

Ja:
Ok, bedenkt man die Umstaende zu dieser Zeit, sind die Taten dann auch wieder nicht mehr so uebernatuerlich, klar, die Leute sind/waren extrem intelligent, aber unerklaerlich ist es wohl nicht... (hoechstens manche Formeln die rauskommen :D )

Nein:
Mmmh... ok, also waren das 'normale' Faehigkeiten. Warum haben dann die Faehigkeiten des Edgar Cayce kaum Einfluss auf die Welt? Warum hat der nicht klare Formeln vorgesagt anstatt hauptsaechlich zu fast unerforschten Gebieten Aussagen gemacht? Das stoert mich daran immer...
Fuer jemanden der z.B. kaum Physikkenntnisse hat, dem wird einen fliegende 747 als uebernatuerliches und paranormales ansehen. Deshalb muss es noch lange nicht uebernatuerlich/paranormal sein...
Anderes Beispiel waere die Heilkunst von Schamanen. Toll, sie heilen Krebs und sonstwas ohne moderne Schulmedizin. So uebernatuerlich sind die Heilkraefte dann auch wieder nicht, wenn man sich etwas damit beschaeftigt. Bei den meisten schamanischen Heilungen wird sehr darauf konzentriert, die koerpereigenen Heilungskraefte zu aktivieren, die, aus der Sicht des normalen Menschen gesehen, der wenig Ahnung von Biologie hat, wohl als uebernatuerlich anzusehen sind...

Kurzum: Bring' mir einen nicht-autistischen Wahrsager (oder wie man sie auch immer nennt), der Mathe/Physik/Chemie kann und tolle neue Formeln aufsagt, dann glaube ich dir.
Ansonsten sind diese Leute zwar interessant, haben wahrscheinlich auch ein tieferes Verstaendnis fuer ein bestimmtes Gebiet, aber beweisen tut das noch lange nichts.

[pG]havok
11. August 2004, 23:50
genau so siehts aus
#2

AdMiRaL
12. August 2004, 02:17
um mal wieder zum thema zu kommen - ich glaube eigentlich auch nicht an diesen ganzen geisterkram aber es gibt schon paar komische dinge auf dieser welt !

es gibt einfach zuviele berichte/geschichten die nie geklärt wurden - zb das was neulich bei NTV gezeigt wurde, ein paar sachen waren denen auch schleierhaft !

hab mal im internet auf ner seriösen seite von einem nachrichtensender berichte dazugelesen , ebenso gibts auf www.paranormal.de auch paar interessante geschichten

in england zb, auf einem bestimmten flughafen ( weiss nimmer welcher ) wurde bereits von mehreren leute bestätigt das sie wie aus dem nichts, angebellt wurde, also direkt nebendem ohr, ein lautes gebelle, aber keine hunde weit und breit - die storry geht irgendwie auf jemanden zurück der wohl erschossen wurde mit seinem Hund am flughafen ( irgendwie sowas ) - mehrere flughafen mitarbeiter konnten dies bestätigen das sie bereits urplötzlich erschreckt wurden .

erst neulich gab es auch ein bild zu sehen , in einem englischen theater wurde von einer sicherheitskamere eine gestallt gefilmt die die notausgänge schloss, sie war recht vermummt und schien über den boden zu schweben - was draus geworden ist weiss ich leider nicht !

ebenfalls in England , in einem Hotel in dem es angeblich spuckt und mehrere leute bereits einen Kopf haben rumschweben sehen, wurden nachforschungen gemacht ob was dran ist

resultat war das man tatsächlich (wenns keine fälschung ist ) ein erscheinung aufm foto festhalten konnte, die durch eine art selbstauslösser/falle gemacht wurde. (ich glaube auf paranormal.de ist das zu sehen )

von solchen story's gibt es hunderte, aber ein paar wenige sind sogar für bekannte kritiker unerklärlich bzw konnte nicht bewiesen werden das es eine fälschung ist oder war !

:evil:

Acryl
12. August 2004, 03:00
Original geschrieben von [AMB]Claw


Mmmh... also ich finde Leute wie Einstein, Gauss, Cauchy, Nash, Lipschitz, Archimedes, ... und wie sie alle heissen paranormal.
Sie setzen sich vor ein Blatt Papier, konzentrieren sich 10-30 Jahre lang und heraus kommen Formeln die die Welt veraendern.

Schoepfen diese Leute fuer dich auch aus einer 'universellen Quelle'?

Moegliche Antworten:

Ja:
Ok, bedenkt man die Umstaende zu dieser Zeit, sind die Taten dann auch wieder nicht mehr so uebernatuerlich, klar, die Leute sind/waren extrem intelligent, aber unerklaerlich ist es wohl nicht... (hoechstens manche Formeln die rauskommen :D )

Nein:
Mmmh... ok, also waren das 'normale' Faehigkeiten. Warum haben dann die Faehigkeiten des Edgar Cayce kaum Einfluss auf die Welt? Warum hat der nicht klare Formeln vorgesagt anstatt hauptsaechlich zu fast unerforschten Gebieten Aussagen gemacht? Das stoert mich daran immer...
Fuer jemanden der z.B. kaum Physikkenntnisse hat, dem wird einen fliegende 747 als uebernatuerliches und paranormales ansehen. Deshalb muss es noch lange nicht uebernatuerlich/paranormal sein...
Anderes Beispiel waere die Heilkunst von Schamanen. Toll, sie heilen Krebs und sonstwas ohne moderne Schulmedizin. So uebernatuerlich sind die Heilkraefte dann auch wieder nicht, wenn man sich etwas damit beschaeftigt. Bei den meisten schamanischen Heilungen wird sehr darauf konzentriert, die koerpereigenen Heilungskraefte zu aktivieren, die, aus der Sicht des normalen Menschen gesehen, der wenig Ahnung von Biologie hat, wohl als uebernatuerlich anzusehen sind...

Kurzum: Bring' mir einen nicht-autistischen Wahrsager (oder wie man sie auch immer nennt), der Mathe/Physik/Chemie kann und tolle neue Formeln aufsagt, dann glaube ich dir.
Ansonsten sind diese Leute zwar interessant, haben wahrscheinlich auch ein tieferes Verstaendnis fuer ein bestimmtes Gebiet, aber beweisen tut das noch lange nichts.


ich kann dir nicht sagen wie der menschliche geist funktioneirt, folglich kann ich dir auch nicht erklären was diese Genies von uns normalsterblichen unterscheidet.

eine erklärung gibt es FÜR ALLES, den alles funktioniert nach gewissen regeln - insofern gibt es auch nichts paranormales. es ist lediglich ein mangel an verständniss was das paranormale zum paranormalen macht.

Ich kann dir auch nicht sagen inwiefern Cayce einfluss auf die Welt hatte / haben wird, damals jedoch, hatte er zumindest einfluss auf das leben vieler Menschen die sich mit "scheinbar" unheilbaren Krankheiten und der letzten hoffnung an ihn wandten.

Edgar Cayce verfügte über dieses Wissen bzw. hatte zugang zu dieser Quelle nur wenn er sich in Trance befand. Ihm wurden fragen gestellt ( wie gesagt, idr. half er mit seinen "readings" kranken menschen die sich via post an ihn wandten) und diese hat er beantwortet. ab und zu kamen "seine" kunden ( er verlangte übrigens kein geld und lebte IMMER an der armutsgrenze) zu ihm um die fragen persönlich zu stellen, manchmal waren es ausländer die ihn aufforderten in ihrer sprache zu sprechen - was der gute cayce auch tat und das ohne probleme - ja ich denke, die Quelle von der das kam hätte dir auch problemloß antworten auf Physikalische / Mathematische fragen geben können.

Es gab im grunde kein limit für diese Quelle, er war auch bestens mit geologischen daten vertraut und gab viele vorhersagen die später auch eintragen. ( einige, große stehen noch aus, doch auch eins sagte der gute cayce: man kann die dinge immer ändern, auch wenn es 5 vor 12 steht - was mehr oder weniger heisst: es muss nicht so kommen).


Warum damals nicht jeder angerannt kam ? aus dem selben grund warum heute jeder 2te von "paranoramlem schwachsinn" spricht. Edgar Cayce hat die ersten Jahre in der hinterkammer für einen Arzt readings gegeben. Dieser Arzt glaubte an ihn und hat ihn bei komplizierten dingen befragt. Niemand wusste das Cayce für ihn schafft, dieser stand immer im Hintergrund.

Innerhalb von ein paar Jahren war dieser Arzt im ganzen land bekannt für seine auserordentlichen Fähigkeiten.

Es gibt noch vieles mehr was dir erklären würde "warum" und "warum nicht". Sogar sehr vieles und dementsprechend viele Bücher gibt es. Wenns dich interessiert kann ich dir eins empfehlen.

Ansonsten haben Mediziner damals neue heilmethoden gegen Krebs entwickelt welche sich an Cayce orientierten. der arzt gab zu verstehen das er nicht wisse wie es funktioniert aber "es funktioniert einfach".

Wer heute Edgar Cayce einen Scharlatan nennt hat sich einfach nicht mit den Fakten ausseinandergesetzt.

Clawg
12. August 2004, 03:05
Das schoene an solchen Geistererscheinungen (oder was auch immer) ist, dass sie sich immer im Verborgenen halten. Aber nie so verborgen, dass es niemand mitbekommt. Andererseits wieder so verborgen, dass es nur derjenige ohne Kamera bzw. mit verschwommener Kamera und schlechten Lichtverhaeltnissen mitbekommt.

Frueher hat man an Geister geglaubt, spaeter an Ufos und Aliens. Dank dauerndem Psychoterror durch Terrorwarnungen der usa, ist der Ufoirrglaube aber stark verdraengt worden.

Naja, ich schweife ab, irgendwie erinnert mich das an die Theorie von Heisenberg, je genauer/naeher man etwas betrachtet, desto schlechter kann man dessen Ort erfassen. Man beeinflusst das Messergebnis durch die Messung selbst.

Anscheinend unterliegen die ganzen paranormalen Effekte dem gleichen Grundsatz.
Hey, warum fliegt nicht mal so ein Ufo klar sichtbar ueber ein vollbesetztes Fussballstadium anstatt einsame mit Handykamera ausgeruestete Wanderer zu erschrecken? Warum bellt nicht mal besagter Hund in einer Ansprache von unserem Praesidenten?

Die Geister sind nur in uns selbst. Der Mensch ist noch kaum erforscht, geschweige denn die Wechselwirkungen mit der Umwelt. Ich denke die Mehrzahl der Menschheit denkt, dass das was man sieht, auch tatsaechlich da ist und ignorieren die Maschinerie an Biotechnik die dahinter steckt bis ein Bild im Bewusstsein entsteht...
Das Gehirn ist bei Weitem nicht unfehlbar, darauf ist es im Gegensatz zu Computern auch nicht ausgelegt.

Auf eine Sache moechte ich noch eingehen:

Ich denke das meiste paranormale betrifft wohl Mensch - Mensch "Kommunikation" (Mal von der "uebernatuerlichen" Heilung abgesehen, siehe oben). Man spuert evtl., dass ein anderer mit im Raum ist, man spuert wie sich der andere fuehlt, an was er wohl denkt etc., ohne dass dies sichtbar waere.

Hey, der Mensch hat sich etliche Millionen (!) Jahre in einer sozialen Gesellschaft entwickelt. Jegliches derartiges "uebernatuerliches" Wissen waere fuer den einzelnen in der Gesellschaft von Vorteil, weil er sich dann im sozialen Netzwerk besser behaupten kann.
Es waere geradezu dumm zu behaupten, dass die Natur nicht alle moeglichen Wege ausgetestet hat, dass ein Mensch an derartige Informationen kommen koennte.

Was weiss ich, der Gegenueber verzerrt den Mundwinkel fuer einen Augenblick, das Gespraech ging gerade ueber den Anbau von Tomaten und er hat ein paar Minuten vorher den kleinen Finger etwas bewegt => Er verschweigt dir etwas. Das folgert man aber nicht aus der Ratio, sondern unterbewusst laufen etliche Programme im Hirn ab, die alles moegliche pruefen.

Fuer solche Faehigkeiten braucht es noch lang nichts "Uebernatuerliches", die Natur kennt schon selber genug Tricks :D

Soviel kann ich zu "uebernatuerlicher" Heilung und Menschenverstaendnis sagen.
Faehigkeiten die direkt in die Physik eingreifen halte ich fuer wesentlich schwieriger zu erklaeren, beispielsweise Telekinese (oder Beeinflussung des Zufalls), welche ja durchaus auch von Wissenschaftlern gefilmt + untersucht wurden.
Leider fehlt es hierzu an geeigneter 'Stueckzahl' an Leuten, die das (angeblich) koennen um das naeher zu untersuchen.

Was waere das fuer ein Clou der Natur, wenn es die Physik so biegen koennte, dass der Tiger der hinter dem Menschlein laeuft, stolpert. Solche Gene waeren im Genpool wohl Gold wert...

Warum wir das dann nicht nach Milliarden von Jahren Evolution nicht schon alle 'draufhaben'?

Tja, hier bin selbst ich mit meinem Latein am Ende. Angenommen es gaebe derartige Kraefte und die Natur hat sie nicht im grossen Umfang ausgenutzt (was wir ja tagtaeglich mitbekommen), ist es wohl so schwierig (oder so energieaufwendig?), dass selbst die Natur es nicht geschafft hat.

Die letzten 4 Absaetze werfen ein paar unbefriedigende Fragen auf. :8[:

Acryl
12. August 2004, 04:01
ich weiss nicht ob du diese "übernatürliche heilung" auf cayce beziehst oder auf etwas anderes. falls es um cayce geht: er hat niemand in dem sinne geheilt. er hatte instruktionen erhalten den kranken körper zu untersuchen ( wo wir auch schon beim übernatürlichen angelangt sind, da cayce meisst auf seiner couch lag und der behandelnde patient oftmals hunderte von kilometeren entfernt war).

Er diagnostizierte die Krankheit und gab explizite angaben wie die Behandlungsmethode auszusehen hat. Er benutzte dabei oft medizinische ausdrücke die er im "wachzustand" nichtmal hätte aussprechen können.

Scarab
12. August 2004, 04:56
Vielleicht solltest du nicht alles so naiv glauben, was auf irgendwelchen Webseiten steht oder dir in diversen Fakesendungen im TV erzählt wird ...

ETBrooD
12. August 2004, 10:29
@ Medion

da bin ich der selben meinung, weil man TV mit Sensationsgier und Vermarktung gleichsetzen kann, also sofort glauben tu ich ohnehin nichts
aber wenn ich selbst etwas erlebe, das sich stark aus dem alltag hervorhebt, und das is schon des öfteren passiert, denke ich sehr wohl über das nach, was da geschehen is
erstmal wars was besonderes für mich, aber irgendwann hab ich mir gesagt, dass es zwar übernatürlich sein könnte, jedoch ohnehin nicht von nutzen is, daher isses eben nur paranormal, aber ohne speziellen sinn
so wie wenn man als kleines kind einen ganz besonders hübschen stein findet und sich für einige momente daran erfreut, mehr sinn gibt es für mich daran nicht
aber das is doch eigentlich auch genug?
übernatürlicher nonsens
das hat was, find ich

Teegetraenk
12. August 2004, 12:50
Original geschrieben von PcN.Clay

mir passiert es manchmal, dass ich was träume, ich mich zwar am nächsten tag nichtmehr richtig drann erinnern kann, aber meist paar tage später eben genau das passiert und es mir dann wieder wage bekannt vorkommt, hört sich weng scheiße an, ich kann das auchnicht richtig beschreiben, ich denk dann einfach, irgendwoher kommt dir das doch bekannt vor, und dann kommen so wage erinnerungen an den traum, aber nur irgendwelches banales zeug, nix mit leichen und unfällen etc.
Das nennt man "deja vu"

Styx666
12. August 2004, 12:57
eine Frage:

wie verbiegen manche Menschen Löffel ohne sie zu berühren... :confused:

Apfelbaeumchen
12. August 2004, 13:10
Original geschrieben von Styx666
eine Frage:

wie verbiegen manche Menschen Löffel ohne sie zu berühren... :confused:


ist inzwischen kein geheimnis mehr dass es ein fake war.

ReDruM5
12. August 2004, 13:37
ich denke auch, dass menschen spühren können ob andere (bestimmte) menschen im raum sind - ist mir letztlich passierrt,a ls ich im kino war - ne gute freundin war auch da. ich wusste von nix, aber sobald sie im saal war "wusst" ichs :-( naja kann auch zufall gewesen sein.

An Geister etc glaube ich nicht. Ich meine zu wissen, dass es auch bewiesen ist, dass diese Menschen, die so etwas behaupten, meistens psychisch relativ labil sind. Ich werfe daher auch ncihts vor, da sie es nicht absichtlich tun.

@Acryl
Ich weiß nicht wieviele Bücher du über den Mann gelesen hast oder wo du deine Quellen beziehst, aber wenn es so eine alwissende Quelle gibt und er sie sogar nutzen kann, würde er das doch auch für sich tun! Ich wüsste nicht, dass man sich nicht so oft in Trance versetzen kann wie man will.

Acryl
12. August 2004, 14:50
Original geschrieben von MrWhiteS)s.Fly
...Ich wüsste nicht...

ja und genau das ist das problem. du bist nicht der erste der hier ankommt und das anzweifelt was ich geschrieben hab ohne sich jeh mit der materie mal auseinandergesetzt zu haben.

aber ja, der mann konnte sich so oft er wollte in trance versetzten, die qulle riet ihm allerdings dies aus gesundheitlichen gründen nicht öfter als 2 mal am tag zutun.

ja er hat diese quelle auch für sich selbst genutzt, allerdings bekam er ein schlechtes gewissen und kopfschmerzen wenn er versuchte sich damit zu berreichern, es entsprach einfach nicht seiner person sowas zutun. er hätte auch ohne probleme steinreich werden können mit seinen readings aber er verlangte kein geld dafür.

Andere kamen zu ihm und baten ihn für tipps an der börse oder wo es günstig wäre ein haus zu bauen etc. etc.
die leute die seine tips an der börse befolgten verdienten gut kohle. es gab auch welche die dem nicht trauten und genau das gegenteil taten und alles verloren.

Scarab
12. August 2004, 15:07
:lol2:
Und deine Quelle erst



How to Discover Your Past Lives on-line
with this all new Discovery Challenge on-line Course from ARE
How to unlock hidden clues to your past lives

Now you can for only $14.95

Past Lives - Reincarnation - Past Life - Dreams - Memories
Begin your personal journey to self-discovery

FREE SAMPLE of the program CLICK HERE




When you join A.R.E. you become a part of an international network of people
dedicated to researching and applying the life-changing principles found in the
Edgar Cayce readings.

Join the A.R.E. for one year for $48 $44 and get 6 issues of the bi-monthly magazine Venture Inward, a
monthly newsletter of your choice, dozens of opportunities to save on books and conferences, and
access to the Edgar Cayce readings on-line... the most renowned repository of psychic information ever.
Or, give us a try for 6 months for only $24.
FREE BONUS GIFTS! Join for either 12 months or 6 months and we'll send you a FREE personalized
Astrology Birth Chart for you or a loved one. But that's not all. We'll also send you, via the Internet, Understanding Your Dreams, an "e-booklet" of information that will help you make better use of the inner guidance available through your dreams.


Der Seite würde ich natürlich auch sofort alles glauben.
Atlantis hat er angeblich auch entdeckt ...

Weiss leider nicht wie der Smiley geht, aber dann eben so:
I say: so not! :ugly:

Acryl
12. August 2004, 16:00
meinst du ich bin mitgleid auf der seite ? meinst du ich würde nen cent bezahlen ? gibt es nicht überall irgendwelche trittbrett fahrer ? ist das die seite die ich gepostet hab oder waren es die readings die ich hier gepostet hab ? hast du schonmal geschaut wieviel bücher es zu dem thema gibt ? hast du schonmal eins geleßen ? glaubst du im ernst das soviele bücher gefaked werden und das alles niemals passiert ist ? glaubst du, _DU_ hast das recht mich hier auszulachen wo du GARKEINE AHNUNG HAST ? vermutlich schon. weisst du was, es beginnt mich nichtmehr zu stören wenn leute wie du "paranormaler schwachsinn" rufen den es hat den annschein als hättet ihr den schwachsinn gepachtet.

viel spass noch


edit: das problem ist einfach, das egal was ich sage, ihr nicht für 5 cent drüber nachdenkt - ihr sucht nur nach der nächst besten gelegenheit es irgendwie zu widerlege. meistens kommt dabei ein rießen schwachsinn raus der nur von eins zeugt: UNWISSENHEIT und den verlangen danach jemand zu widerlegen.

medion, werd ein großer helt und rette die menschheit, die nächste generation wird es dir danken, eine webseite erstellen, einen fanclub gründen und schließlich noch mitgleidsgebühr verlangen und guess what - du bist dann leider schon tot und all das kann dir am arsch vorbei gehen. bis dahin ist es allerdings noch ein weiter weg -

ich verabschiede mich nun von diesem thread aus den eben oben genannten gründen. glaubt was ihr wollt, hoffentlich ist es euch von nutzen.

EasyRider
12. August 2004, 16:08
stfu Acryl, du hast verloren und du weißt es. Bring dich um. Jetzt.

:x

Marneus
12. August 2004, 16:17
und wie kann man löffel verbiegen? D: das möcht ich jetzan wissen

Asta Khan_inaktiv
12. August 2004, 16:18
sry, hab nur die erste seite gelesen. mir ist nur grade mal wieder aufgefallen, wie seltsam es doch ist, dass die meisten menschen in ihrem ganzen leben nichts paranormales erleben - höchstens mal etwas komisches, das man aber recht einfach erklären kann (wie haviis geschichte oder das foto). dann jedoch gibt es solche menschen, die es geradezu anziehen und ständig irgendwas "paranormales" sehen wollen (siehe ranged + freundin). es wurde in dem thread noch nichts gepostet, was ich mir nicht entweder leicht erklären kann oder was einfach unglaubwürdig erscheint z.b. weil betroffene personen währenddessen im halbschlaf waren. ich habe auch schon alles mögliche erlebt, nachdem ich morgens nach dem weckerklingeln nochmal eingepennt bin. :ugly:
ich finds arm, dass manche leute einfach dinge irgendwo reininterpretieren, weil es sie interessant macht.

EasyRider
12. August 2004, 16:26
Original geschrieben von Marneus
und wie kann man löffel verbiegen? D: das möcht ich jetzan wissen


Das ist relativ einfach:

Du nimmst den Löffel und packst seine Enden zwischen Daumen und Zeigefinger der jeweiligen Hand. Die Daumen sind unter dem Löffel und zeigen zueinander. Dann vollführst du mit deinen Händen eine Drehbewegung (im Uhrzeigersinn bei der rechten Hand, gegen den Uhrzeigersinn bei der linken). Nun solltest du feststellen das

a) der Löffel sich nach oben hin in der MItte verbiegt

b) du es nicht drauf hast 8[

Marneus
12. August 2004, 16:36
ja aber uri geller da (ich hab zufällig diese stern tv sendung gsehn) wieso kann der es mit einer hand ;/
das versteh ich nicht, natürlich könnte man sagen das der löffel manipuliert is , kann ja alles was so toll scheint manipuliert sein oO

EasyRider
12. August 2004, 16:47
Woher soll ich das wissen?
Sehe ich aus wie Uri Geller?

GuddnTag
12. August 2004, 16:49
Warum weisst du das bitte nicht... noob go home

Marneus
12. August 2004, 16:57
Original geschrieben von EasyRider
Woher soll ich das wissen?
Sehe ich aus wie Uri Geller?


ich hab dich nciht so direkt damit angesprochen , eher so allgemein gestellte frage :[

EasyRider
12. August 2004, 17:11
Original geschrieben von Marneus


ich hab dich nciht so direkt damit angesprochen , eher so allgemein gestellte frage :[

Ach so, ja äh dann gut ok. Kann ja jedem mal passiern. Aber nun zurück zum Thema:

Sehe ich etwa so aus wie Uri Geller?
Und woher soll ich das wissen?

Entwirker
12. August 2004, 17:12
ts, acryl, du wirfst anderen halbwissen vor?
noch kein son paranormales phänomen hat einer wissenschaftlichen untersuchung standgehalten. selbst die wünschelrutengänger, die in freier natur ne recht gute quote haben, haben unter versuchsbedingungen chancenlos versagt und von irgendwelchen leuten mit prächtigen heilkräften o.ä., die zwar angeblich ständig an der armutsgrenze leben, obwohl es zig bücher/filme über sie gibt, brauch ich wohl gar nicht erst zu reden.
ich hab großen respekt vor der plazebowirkung im körper, aber irgend etwas davon als "nicht normal", oder es gar für "übernatürlich" im sinne von nicht naturwissenschaftlich erklärbar zu bezeichnen, halt ich doch für wunschdenken.

moRvh
12. August 2004, 17:32
enti wenn du jetzt von allgemeinen wünschelruten redest würd ich echt mal ruhig sein, denn nimm mal 2 eisen drähte in jede hand einen und halt se leicht nach vorne und wenn du über fließendes gewässer oder stromleitungen oder von mir aus abflussrohre oder so nen rotz gehst dann schlagen die eisendrähte nach innen. Jedoch weiß ich net wo da der skill anfängt, bzw. umso näher die o.g. dinge der oberfläche sind desto leichter, also ka wie du es schaffst dass das auch bei tieferliegenden funktioniert. sogar die telekom hat da schon ab und an solche leute kommen lassen weil se die leitungen net gefunden haben. und das lässt sich sogar wissenschaftlich erklären....

ToDesRiTTeR
12. August 2004, 17:34
[15:51:57] <komi\leeb> [15:41] <komi\leeb> hm habe jetzt eh ne woche frei
[15:51:58] <komi\leeb> [15:41] <komi\leeb> übernächste woche maybe
[15:51:58] <komi\leeb> [15:50] <komi\leeb> grade überlegte ich zu wichsen
[15:51:58] <komi\leeb> [15:51] <komi\leeb> dann dachte ich: ob wohl einer meiner eltern reinkommen wird?
[15:51:58] <komi\leeb> [15:51] <komi\leeb> 2 sek später kommt mein vater rein
[15:51:58] <komi\leeb> [15:51] <komi\leeb> (ich habe ein eigenes stockwerk, es kommt recht selten vor)
[15:52:00] <komi\leeb> [15:51] <komi\leeb> ich würde das in den paranormale erlebnisse-thread posten
[15:52:02] <komi\leeb> [15:51] <komi\leeb> hätte ich einen account der geht.

EasyRider
12. August 2004, 17:37
Original geschrieben von [altschul]Grave
[15:51:57] <komi\leeb> [15:41] <komi\leeb> hm habe jetzt eh ne woche frei
[15:51:58] <komi\leeb> [15:41] <komi\leeb> übernächste woche maybe
[15:51:58] <komi\leeb> [15:50] <komi\leeb> grade überlegte ich zu wichsen
[15:51:58] <komi\leeb> [15:51] <komi\leeb> dann dachte ich: ob wohl einer meiner eltern reinkommen wird?
[15:51:58] <komi\leeb> [15:51] <komi\leeb> 2 sek später kommt mein vater rein
[15:51:58] <komi\leeb> [15:51] <komi\leeb> (ich habe ein eigenes stockwerk, es kommt recht selten vor)
[15:52:00] <komi\leeb> [15:51] <komi\leeb> ich würde das in den paranormale erlebnisse-thread posten
[15:52:02] <komi\leeb> [15:51] <komi\leeb> hätte ich einen account der geht.


komi glaube ich alles, ok ich bin wieder für alles offen!

SvenGlueckspilz
12. August 2004, 17:51
BITTE, benutzt nie wieder das Wort Halbwissen, ich hasse es so sehr. Es gibt kein Halbwissen, entweder man weiß etwas, oder man weiß es nicht. Bzw man weiß etwas mehr davon oder etwas weniger. Wenn man meint, etwas über irgendwas zu wissen, das dann nicht stimmt, dann weiß man es nicht, aber nicht zur Hälfte oder so. Wer hat dieses bescheuerte Wort erfunden, ey :8[:

Ok, zum Thema. Wenn sich Wünschelruten wissenschaftlich erklären ließen, wären sie glaube ich nicht so umstritten. Zumindest kann es wohl jetzt noch keine Erklärung geben, mit der alle Wissenschaftler einverstanden sind.

AdMiRaL
12. August 2004, 17:55
stimmt, was warn das für ne aktion von diesem uri geller?
hab da mal bericht gesehen - bzw war auch stern tv - so ne art nachtrag zu der sache weil so viele leute vorm fernseher mitgemacht haben und plötzlich ihre löffel vom fernseher vielen usw...?

was ist da dran?
ist das gelöst worden?

:confused:

moRvh
12. August 2004, 18:01
die wünschelruten wo du meinst @ mithrandir sind wohl diese stecken die vibrieren wenn man über wasser steht, jedoch bezieht sich das auf stehendes gewässer und dafür gibts nunmal keine erklärung.
die erklärung kann ich dir atm net sagen, da egal wie ichs dreh und wende ich nur schwachsinn labern würde, weil mich einfach net mehr dran erinnern kann, und ob diese erklärung bewiesen ist weiß ich net, bevor ich was falsches sag, sag ich lieber nichts ....

Clawg
12. August 2004, 19:57
Original geschrieben von AdMiRaL]A[-ScT-
stimmt, was warn das für ne aktion von diesem uri geller?
hab da mal bericht gesehen - bzw war auch stern tv - so ne art nachtrag zu der sache weil so viele leute vorm fernseher mitgemacht haben und plötzlich ihre löffel vom fernseher vielen usw...?

was ist da dran?
ist das gelöst worden?

:confused:

Er konnte in einer Talkshow keine Loeffel verbiegen (bzw. hat sich geweigert), da sie ihm ein anderes Teeservice als geplant hingestellt haben. :hammer:
Seitdem hat er aufgehoert.

Nachtrag zu meinen bisherigen Beitraegen:

Ich denke viele Menschen suchen (verzweifelt) ein paranormales Ereignis, woraus sie dann schliessen, dass alle anderen 'paranormalen' Ereignisse, auch paranormal sind und tatsaechlich so stattgefunden haben.

Seien es nun Ufos, Wunderheiler oder Wahrsager, meistens sind es Dinge, an die man gerne glaubt, da sie unsere alltaeglichen (oder nicht so alltaeglichen) Probleme schwuppdiwupp loesen koennten.
Im Falle der Wunderheiler fuehrt dieser Glaube sogar zu einer Wirkung (Stichwort Selbstheilungskraefte, Placebo Effekt) die schulmedizinisch bewiesen ist. Wenn man morgends aufwacht und sich denkt "Das bringt heute mal wieder garnichts, mir geht es scheisse", wird das Unterbewusstsein auch darauf eingestellt. Klingt verrueckt, ist aber so. Ein positives Lebensgefuehl heilt sehr viele Krankheiten besser als die meisten Medikamente. Dagegen verursacht Stress und negative Lebenseinstellung genau das Gegenteil. Das klingt jetzt etwas nach blabla, kann man sich aber auch (kurz umrissen) so vorstellen:
Das primaere Organ im Hirn das fuer Regeneration (Blutdruck, Hormonhaushalt etc.) zustaendig ist, ist die Hypophyse. Die ist aber nicht komplett gegenueber den hoeheren Hirnbestandteilen abgeschottet, sondern wechselwirkt mit denen. Somit koennen die assoziativen Felder der Hirnrinde indirekt auf die Funktionsweise der Hypophyse einwirken. Wenn lauter negative Gedanken durch den Kopf schwirren, wird die Hypophyse in der Taetigkeit behindert.
Wie gesagt, grob umrissen. Bei Details und Tatsachen, fragen Sie ihren Arzt oder Biologen ;)

BHCDeadeye
13. August 2004, 14:04
meine 60 jährige tante hat auch vorm tv son stahllöffel verbogen weiss der geier wie das ging. aber es ist definitv wahr. meinte was vonwegen wurde recht warm.

das iss aber schon 5-6 jahre her ka ob das was mit euerm uri kellner zu tun hat.

SvenGlueckspilz
13. August 2004, 14:49
Omg ich kann nimmer, ich bin Hellseher. Gerade wollte mein Vater ne Birne in der Badezimmerlampe austauschen (sind insgesamt 5 drin). Ich sag zu ihm: Mich würde es nicht wundern, wenn die neue jetzt sofort kaputt geht. Er macht an. Nach einer Sekunde macht es klick und die neue Birne ist dunkel.

Ok, ich muss dazu sagen, das diese Lampe bestimmt schon 40 Birnen auf dem Gewissen hat, die issen Killer :elefant:
War also nicht ganz unwahrscheinlich. Ich mach die wenn ich die und nicht die andere anmache auch immer mit nem langen Arm an, weil die Birnen manchmal mit nem spektakulären Knall ins Jenseits eingehen :ugly:

AdMiRaL
13. August 2004, 15:43
nochmal zu dieser Uri Geller sache

Bei stern tv war doch auch nichts manipuliert durch uri geller?!
das geschirr und die löffel wurden doch durch stern tv gestellt und bis zum beginn der show bewacht - da kam keiner ran

ausserdem haben ja viele menschen agerufen , die auch im nachtrag dabei waren, deren löffel sich verbogen hatten , oder deren Uhren plötzlich wieder liefen

wie isn das zu erklären?

:confused:

DaGooN
13. August 2004, 16:07
Original geschrieben von MrWhiteS)s.Fly
ich denke auch, dass menschen spühren können ob andere (bestimmte) menschen im raum sind - ist mir letztlich passierrt,a ls ich im kino war - ne gute freundin war auch da. ich wusste von nix, aber sobald sie im saal war "wusst" ichs :-( naja kann auch zufall gewesen sein.

An Geister etc glaube ich nicht. Ich meine zu wissen, dass es auch bewiesen ist, dass diese Menschen, die so etwas behaupten, meistens psychisch relativ labil sind. Ich werfe daher auch ncihts vor, da sie es nicht absichtlich tun.

@Acryl
Ich weiß nicht wieviele Bücher du über den Mann gelesen hast oder wo du deine Quellen beziehst, aber wenn es so eine alwissende Quelle gibt und er sie sogar nutzen kann, würde er das doch auch für sich tun! Ich wüsste nicht, dass man sich nicht so oft in Trance versetzen kann wie man will.

das ist so ähnlich,als wenn du z.B. jemanden ganz lange auf den rücken schaust,irgendwann dreht er sich um weil er merkt,dass er angestarrt wird.

SnoK
13. August 2004, 16:07
1. ok ich war damals 3 jahre alt, hab da noch in kasachstan gelebt, steh nachts auf, will aufs klo, so, stell mich hin, auf einmal rasen 2 grelle augen auf mich zu.... direkt mal angefangen zu heulen... na ja, seit diesem tag hab ich eigentlich angst nachts alleine draußen zu sein (bin jetzt 16) kann da nichts für, ich versuch schon seit ner ewigkeit diese angst zu kontrollieren.... na ja k

2.ich penn beim freund, der wohnt in einem uralten haus, na ja, mein freund pennt, ich kann nicht einschlafen und geh deswegen in sein bett (wollten eigentlkich beide im wohnzimmer pennen). paar minuten später hör ich dann wie die tür im wohnzimmer aufgeht und irgendwas total dämlich und mit einer recht hohen stimme kichert.... am nächsten morgen erstmal gefragt ob er es auch gehört hat, aber nein, er war tief und fest am schlafen (ach ja btw, alter holzboden, ich hab auch schritte im flur gehört)

3. vor paar monaten, 2 freunde von mir und ich gehen nachts zu einem nach hause, auf einmal wird der ganze himmel blau, aber wirklich hellblau, fast wie am tag.... dummerweise haben das nur 2 von 3 mitbekommen, das waren einer der beiden typen und ich.... schon krass 8[

4. vor nem jahr oder so, ich penn in meinem zimmer, die tür war offen, ich wach auf, war noch mitten in der nacht, ich seh meine mutter vor der tür stehen, das einzige was ich sagen konnte war "guten morgen" war total müde ^^... na ja eine sekunde später verschwand meine mutter dann, aber ich glaube das lag daran dass mein gehirn weitergeschlafen hat nachdem ich aufgewacht bin ^^

drogenkotzbart
13. August 2004, 22:11
Original geschrieben von SnoK
[...]na ja, mein freund pennt, ich kann nicht einschlafen und geh deswegen in sein bett[...] So hört sich das natürlich richtig schnuckelig an, kleiner Snok; du hast dich doch nur erschreckt!

Clawg
14. August 2004, 01:30
Original geschrieben von SnoK
1. ok ich war damals 3 jahre alt, hab da noch in kasachstan gelebt, steh nachts auf, will aufs klo, so, stell mich hin, auf einmal rasen 2 grelle augen auf mich zu.... direkt mal angefangen zu heulen... na ja, seit diesem tag hab ich eigentlich angst nachts alleine draußen zu sein (bin jetzt 16) kann da nichts für, ich versuch schon seit ner ewigkeit diese angst zu kontrollieren.... na ja k


besuche einen Fachmann.



3. vor paar monaten, 2 freunde von mir und ich gehen nachts zu einem nach hause, auf einmal wird der ganze himmel blau, aber wirklich hellblau, fast wie am tag.... dummerweise haben das nur 2 von 3 mitbekommen, das waren einer der beiden typen und ich.... schon krass 8[


Wart ihr auch blau? :D
Oder wars ein Polarlicht :)



4. vor nem jahr oder so, ich penn in meinem zimmer, die tür war offen, ich wach auf, war noch mitten in der nacht, ich seh meine mutter vor der tür stehen, das einzige was ich sagen konnte war "guten morgen" war total müde ^^... na ja eine sekunde später verschwand meine mutter dann, aber ich glaube das lag daran dass mein gehirn weitergeschlafen hat nachdem ich aufgewacht bin ^^

Ja, das Gehirn faehrt in mehreren Stufen hoch und runter (Schlaf, Bewusstlosigkeit, Koma, Schlafwandeln, ...)

Apfelbaeumchen
14. August 2004, 13:27
eigentlich auch erstaunlich dass leute die etwas erlebt haben, dass sie partout nicht mit den bestehenden wissenschaftlichen erkenntnissen erklären können, gleich eine fremde macht oder kraft vermuten, anstatt einfach davon auszugehen ein weiterer irrer zu sein den diese welt der verlorenen ziele hervorgebracht hat.

ich mein was ist wahrscheinlicher, einer der millionen verrückten zu sein oder doch zufällig der erste mensch mit dem eine ausserirdische intelligenz kontakt knüpfen will ?

T_T

btw: vielleicht sollte der ein oder andere (oder auch ne freundin) einfach mal ein arzt aufsuchen

Gerolsteiner2
14. August 2004, 15:40
Original geschrieben von PcN.Clay

mir passiert es manchmal, dass ich was träume, ich mich zwar am nächsten tag nichtmehr richtig drann erinnern kann, aber meist paar tage später eben genau das passiert und es mir dann wieder wage bekannt vorkommt, hört sich weng scheiße an, ich kann das auchnicht richtig beschreiben, ich denk dann einfach, irgendwoher kommt dir das doch bekannt vor, und dann kommen so wage erinnerungen an den traum, aber nur irgendwelches banales zeug, nix mit leichen und unfällen etc.

das ist mir schon so oft passiert...und es macht mir irgendwie Angst :[[

z.b Ich war mitm Schulbus aufm Rückweg nach Hause, als plötzlich nen Kumpel mit dem ich stress hatte zu mir kam und mir die Hand reichte und sich entschuldigen wollte, LOL das war son Flash, total konfus, genau diese scheisse mit der Hand hatte ich irgendwie in erinnerung...ich war erstmal fürn paar Sekunden geistesabwesend T_T

tjatjaa me psycho 8[

SnoK
14. August 2004, 17:21
Original geschrieben von [AMB]Claw


Wart ihr auch blau? :D
Oder wars ein Polarlicht :)


nene, lol naheliegend, aber so wars nicht ^^ waren alle nüchtern und der himmel war auch nur für ca 2 sekunden erhellt....

aber wie apfelbäumchen schon sagte, mein freund und ich müssen beide 2 kranke irre sein, anders lässt es sich wohl nicht erklären, dreckiger spinner

GettinJiggyWithIt
14. August 2004, 20:58
ich hab mal gehört, das wenn man beim gläserrücken in einen spiegel guckt, irgendeine figur/person sehen soll (nicht sich selber), is da was dran ?

ich selber habe noch nie gläserrücken gemacht, alle sagen immer es bewegt sich wirklich von selber aber ich mag das irgendwie nicht glauben

ToDesRiTTeR
14. August 2004, 21:27
Ich frag mich immernoch wie man an so eine scheiße wie Gläserrücken oder plötzlich erscheinende tote Großmutter/falsche Spiegelbilder glauben kann. Geht mal zum Psychiater :D

AdMiRaL
15. August 2004, 01:19
das ist ja grade das komische !

ich selber hab bei gläserrücken oder so nem kram noch nie mitgemacht, aber kenne einige leute die es gemacht haben wollen und die schwören drauf es wäre was passiert, glas hat sich von alleine bewegt usw, bekannter hat mir erzaehlt das er beim gläserrücken gefragt hat wann seine mutter gerstorben ist ( er wusste als einziger das datum ) und das glas wäre über die zahlen gegangen und haette das datum wiedergegeben, also kann praktisch von seinen freunden niemand mitgeschoben haben, weil niemand das datum wusste!

ich kann sowas auch nicht so recht glauben,andererseits versteh ich nicht wieso alle drauf beharren das tatsächlich immer was beim gläserrücken passiert.

Apfelbaeumchen
15. August 2004, 06:32
Original geschrieben von SnoK


nene, lol naheliegend, aber so wars nicht ^^ waren alle nüchtern und der himmel war auch nur für ca 2 sekunden erhellt....

aber wie apfelbäumchen schon sagte, mein freund und ich müssen beide 2 kranke irre sein, anders lässt es sich wohl nicht erklären, dreckiger spinner

hmm... nun ich glaub im falle von "unerklärbaren Lichtern" oder "schritten" ist die erklärung doch noch etwas einfacher ....

ShAdOw.
15. August 2004, 12:15
hmm die einzigen "paranormalen" erscheinungen die ich fast regelmäßig habe ist, dass ich das gefühl hab, dass ich genau die situation, in der ich mich gerade befinde schonmal geträumt hab;

gehts euch auch so? :ugly:





:confused:

Butterbrot
15. August 2004, 13:07
Original geschrieben von ShAdOw.
hmm die einzigen "paranormalen" erscheinungen die ich fast regelmäßig habe ist, dass ich das gefühl hab, dass ich genau die situation, in der ich mich gerade befinde schonmal geträumt hab;

gehts euch auch so? :ugly:





:confused:

jo

bei manchen sachen könnte ich sogar drauf wetten das ich sowas schonma geträumt hat, besonders weil ich dann weiß ( oder glaube zu wissen) welche gedanken ich in meinem traum dazu hatte...

werden aber wohl nur fehlinterpretationen meines gehirns sein und ich kann doch nicht in due zukunft sehen :(

Snake Eye
15. August 2004, 22:36
boah.
Nachdem ich den Thread durchgelesen hatte, war ich schon bissel "ängstlich" sowas selbst zu erlerben!
Ich hoffe sowas wird bei mir nie kommen!

Ich habe solche Erscheinungen wie Augen, etc. nichz, zum glück:angel:

Aber ich habe auch oft das Gefühl, dass ich die Szene schonmal erlebt habe:eek3:

Pulex
16. August 2004, 00:04
Original geschrieben von AdMiRaL]A[-ScT-
ne alte bekannte von mir hat mir mal erzählt, sie wäre mitten in der n8 wach geworden, und plötzlich stand ihre cousine in der tür zu ihrem zimmer, kam in ihr zimmer hinein, meine bekannte hatte sich so erschreckt und dabei eine lampe und ein buch umgeworfen was aufm nachttisch stand, hatte dann aber weiter eigentlich keine angst weil sie ja ihre "cousine" kennt...die cousine sagte ihr wohl sie möchte sich nur verabschieden usw, wäre dann gegangen...sie haette das irgendwie alles nicht so richtig verstanden und legte sich wieder ins bett.....

am nächsten Morgen kam die Mutter von meiner bekannten in ihr zimmer und weckte sie, sagte ihr es gab nen schrecklichen unfall und ihre cousine sei ums leben gekommen, meine bekannte schaute auf den boden und da lag dann noch die lampe und das buch aufm boden das sie nachts umwarf

X_X

also eigentlich glaub ich sowas nicht, aber sie schwört es wär genau so gewesen :eek:

ich hab da mal was über "abmelden" gelesen. solls wirklich geben, dass leute kurz vor ihrem tod anderen leuten an weiter entfernten orten erscheinen um sich zu verabschieden. das krasse darran ist, dass diese erscheinungen nicht nur von einer person gesehen werden, sondern von allen anwesenden. und beteiligte h aben dann bei befragungen dannach die erschienene person bis ins kleinste detail geschildert. find ich schon krass.

http://www.psi-infos.de/jenseits_-_themenuebersicht.htm

hier hab ichs glaub gelesen. ich find das thema schon abartig fazinierend, auch wenn mir selbst noch nie sowas passiert ist.l

[pG]havok
16. August 2004, 01:00
Original geschrieben von SnoK
versuch schon seit ner ewigkeit diese angst zu kontrollieren.... na ja k ...

...kann nicht einschlafen und geh deswegen in sein bett (wollten eigentlkich beide im wohnzimmer pennen


Also mal ganz ehrlich: geh bitte zu nem Doktor. Es kann doch nicht sein das nen 16 jähriger Kasache sich in die Hosen kackt draussen im Dunkeln... das ist vollkommen abnormal.
Zum 2. Wieso gehst du perverse Sau in das Bett deines Freundes wenn du nicht schlafen kannst? Das ist doch eklig.

SnoK
16. August 2004, 01:14
Original geschrieben von haviii



Also mal ganz ehrlich: geh bitte zu nem Doktor. Es kann doch nicht sein das nen 16 jähriger Kasache sich in die Hosen kackt draussen im Dunkeln... das ist vollkommen abnormal.
Zum 2. Wieso gehst du perverse Sau in das Bett deines Freundes wenn du nicht schlafen kannst? Das ist doch eklig.

junge, zum ersten, so heftig ist es nicht k? also mowl

zum zweiten. ich hab gesagt dass wir beide im wohnzimmer schlafen wollten, d.H dann wohl dass er im wohnzimmer gepennt hat als ich in SEIN bett ging, k? selbst du kannst dir sicher denken dass betten gemütlicher sind als sofas oder? wann wirst du arsch endlich gebant?

[pG]havok
16. August 2004, 01:19
Also die Kasachen die ich kenne, da fürchtet sich die Dunkelheit vor denen!


Und zu Dir: hahahaha bist du ne schwule Wurst! :D

Gerolsteiner2
16. August 2004, 01:52
Original geschrieben von haviii
Also die Kasachen die ich kenne, da fürchtet sich die Dunkelheit vor denen!


Und zu Dir: hahahaha bist du ne schwule Wurst! :D

irgendwie finde ich es sogar schon erbärmlich dass Verhalten mancher foren user 8D

na ja bw.de halt !

Da will jemand mal was von sich preisgeben, wird er sofort geflamt ~~

findest du dass eigtl lustig? spack :8[:

SnoK
16. August 2004, 01:55
Original geschrieben von haviii
Also die Kasachen die ich kenne, da fürchtet sich die Dunkelheit vor denen!


Und zu Dir: hahahaha bist du ne schwule Wurst! :D

k du bist ein ganz harter, ich glaube es lohnt sich nicht weiterzureden. fick dich

SvenGlueckspilz
16. August 2004, 04:45
Original geschrieben von SnoK


k du bist ein ganz harter, ich glaube es lohnt sich nicht weiterzureden. fick dich

Hui, da ist aber wer aggressiv. Das ist schätzungsweise die Reaktion über die sich haviii am meisten freut.

HERR 2FICKENDEHUNDE
16. August 2004, 06:56
hab den weihnachtsmann letztes jahr auf´m weihnachtsmarkt gesehen. an jeder ecke stand einer, war echt krass0r film

[pG]havok
16. August 2004, 09:26
Original geschrieben von Gerolsteiner


irgendwie finde ich es sogar schon erbärmlich dass Verhalten mancher foren user 8D

na ja bw.de halt !

Da will jemand mal was von sich preisgeben, wird er sofort geflamt ~~

findest du dass eigtl lustig? spack :8[:

Gott wenn ein 16 Jähriger sagt, dass er Angst im Dunkeln hat, weil mit 3 Jahren ihn ne Katze auf nem Aussenklo in Kasachstan erschreck0rt hat, wie soll man denn da noch ernst bleiben? :eek3:

EasyRider
16. August 2004, 10:40
Original geschrieben von haviii


Gott wenn ein 16 Jähriger sagt, dass er Angst im Dunkeln hat, weil mit 3 Jahren ihn ne Katze auf nem Aussenklo in Kasachstan erschreck0rt hat, wie soll man denn da noch ernst bleiben? :eek3:

:top2:

GettinJiggyWithIt
16. August 2004, 13:59
havii wir wissen nun das du vor rein gar nichts angst hast. und jetzt halt bitte deine dumme kackfresse du spinner damit wir hier diskutieren können.

VeGA
16. August 2004, 14:57
Ich fürchte mich vor der Dunkelheit, weil ich dann immer so Geräusche hören kann. Deshalb gehe ich nie ohne Taschenlampe ins Bett. Es ist mir dann auch schon passiert, das irgendeine gefährliche für andere Menschen unsichtbare Wesenheit mir die Taschenlampe in den Anus eingeführt hat.

Hoffentlich glaubt mir nun endlich jemand! Habt ihr schon etwas ähnliches erlebt?

Bier Bauch
16. August 2004, 15:08
Bei mir im Schrank wohnt der Teufel.
Ich weiß nicht, ob es Satan persönlich ist, aber etwas sehr böses wohnt dort.
Es taucht immer erst von 23:00 Uhr bis etwa 3:00 Uhr morgens auf, man hört, wie es auf mein Gewand im Schrank onaniert mit seinem Satanssperma, einmal hab ich die Schranktür geöffnet und was ich da gesehen habe, ließ mir die Kniescheiben gefrieren.
Es ist böse.
Seit dem bringe ich ihm jeden ersten Freitag des Monats ein Menschenopfer, damit es nichtmehr meine Ganzen Klamotten mit seinem Dömonensamen verseucht.

Doomhammer_1
16. August 2004, 17:00
Original geschrieben von Bier Bauch
Bei mir im Schrank wohnt der Teufel.
Ich weiß nicht, ob es Satan persönlich ist, aber etwas sehr böses wohnt dort.
Es taucht immer erst von 23:00 Uhr bis etwa 3:00 Uhr morgens auf, man hört, wie es auf mein Gewand im Schrank onaniert mit seinem Satanssperma, einmal hab ich die Schranktür geöffnet und was ich da gesehen habe, ließ mir die Kniescheiben gefrieren.
Es ist böse.
Seit dem bringe ich ihm jeden ersten Freitag des Monats ein Menschenopfer, damit es nichtmehr meine Ganzen Klamotten mit seinem Dömonensamen verseucht.

:D

Acryl
16. August 2004, 18:43
wie sich hier jeder eingeladen fühlt etwas lustiges zu schreiben. das einzig lustige ist meist der zwanghafte versuch der sache, nicht jedoch das was dabei raus kommt :bored:

Pulex
16. August 2004, 18:49
Original geschrieben von Acryl
wie sich hier jeder eingeladen fühlt etwas lustiges zu schreiben. das einzig lustige ist meist der zwanghafte versuch der sache, nicht jedoch das was dabei raus kommt :bored:

das sind halt die leute, die sich mit dem stoff nicht auseinander gesetzt haben und meinen ihren senf dazu geben zu müssen, eindeutig ein zeichen von dummheit.
da gabs doch den tollen pinguin der gesagt hat:"wenn man keine ahnung hat einfach mal die fresse halten".daran könnten sich einige leute hier ein beispiel nehmen. stand nich selbst in der bibel "seelig sind die, die glauben auch ohne zu sehen" ? irgendwie sowas hab ich glaub ma im reliunterricht mitbekommen. der auferstandene jesus hat das glaub zu thomas gesagt.

VeGA
16. August 2004, 18:59
Geil, paranomale Erlebnisscheiße bleibt nie lange ohne Bibelzitate. :top2:

Aber wer an Wiederauferstehungsgeschichten und ähnlichen Fantasykram glaubt, dem ist auch nicht zu helfen.

Pulex
16. August 2004, 19:07
ich hab nich gesagt, dass ich an die wiederauferstehung glaube. ich bin nur der meinung, dass in der bibel einige sachen stehen, bei denen es sinnvoll wär, wenn sie von mehr leute eingehalten werden würden. auserdem seh ich paranormale erlebnisse nich als naturwissenschafftlich nicht erklärbar an, sondern als NOCH nicht erklärbar.

Acryl
16. August 2004, 19:16
@vega: soweit ich weiss waren die letzten 4 seiten völlig ohne bibelzitat und soweit ich weiss hat dich das ebenfalls nicht davon abgehalten hier deinen müll zu deponieren.

im übrigen glaube ich das leute, die mich für sternenhimmel halten, nichtmehr zu helfen ist.


ansonsten bin ich kein fan von religionen und hab auch kein plan was in der bibel steht. ich zweifel nicht an der möglichkeit das es mal einen jesus gegeben hat aber ich zweifel daran das die bibel seine worte heute noch zeitgemäß ( und vorallem unverfälscht) wiedergeben kann.


achja vega, wenn es doch alles schwachsinn ist; was treibt dich an uns hier mit deinen beiträgen zu bereichern ? dein sinn für humor kann es nicht sein den der ist ziemlich bescheiden..

Pulex
16. August 2004, 19:41
@acryl: ich bin kein wirklich religiöser mensch und klar stimmt es, das die bibel teilweise ziemlich verfälscht sein mag, aber macht das nen unterschied ? sie ist zwar in vielen bereichen nicht mehr aktuell, aber in einigen. bsp 10 gebote: die die sich auf gott beziehen mal ausgenommen: sie sind zwar teilweise etwas hart, aber ich finde als richtlinien sind sie immernoch sehr aktuell. es würde sicherlich niemandem schaden, wenn sich jeder an ihnen orientieren würde. aber ansonsten teile ich deine meinung.

Acryl
16. August 2004, 20:09
kenne sie nicht alle aber klar, es macht schon sinn niemand abzumurksen, zu bestehlen oder sonstwas zutun was man nicht will, das einem selber geschieht ;)

VeGA
16. August 2004, 20:32
Ach Acryl, es war dein Kumpel, du wusstest davon, und so weiter blablubb, was heute zählt sind deine äußerst interessanten Ansichten, für mich bist du einfach nur ein ganz großer Spinner :)

Acryl
16. August 2004, 20:48
ich weiss ehrlich gesagt bis heute noch nicht wer sternenhimmel ist oder war und darüber hinaus interessiert es mich auch nicht.

da wir 2 sehr konträre persönlichkeiten sind liegt es nahe das wir uns für "spinner" halten. der unterschied liegt darin das ich dich nicht interessant finde.

wenn du mir sonst noch irgendwas wichtiges sagen willst, schreib mir ne PM, ansonsten ist für mich die unterhatlung mit dir in diesem thread beendet. gbye

HERR 2FICKENDEHUNDE
16. August 2004, 20:50
Original geschrieben von Diallo[DDH]
auserdem seh ich paranormale erlebnisse nich als naturwissenschafftlich nicht erklärbar an, sondern als NOCH nicht erklärbar.


:cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:






:stupid:


:fu:


jung hör mit den drogen auf, das kann nen ernstes problem werden, und wie es bei dir aussieht, ist es das schon. also schön die finger weglassen vom weihwasser, k?

Brzelius
16. August 2004, 20:51
Ganz witzig ist
http://noosphere.princeton.edu
Das lässt einen schon daran glauben, dass es noch einiges gibt, das man sich noch nicht erklären kann. Ich glaube nicht an irgendwelche persönlichen Geistergeschichten, aber prinzipiell muss man ja Neuem offen bleiben, besonders wenn man in die Forschung will :D

GettinJiggyWithIt
16. August 2004, 20:59
Original geschrieben von Snake Eye
boah.
Nachdem ich den Thread durchgelesen hatte, war ich schon bissel "ängstlich" sowas selbst zu erlerben!
Ich hoffe sowas wird bei mir nie kommen!

Ich habe solche Erscheinungen wie Augen, etc. nichz, zum glück:angel:

Aber ich habe auch oft das Gefühl, dass ich die Szene schonmal erlebt habe:eek3:

ich will sowas mal erleben, ist doch interessant, und im nachhinhein lässt sich immer gut drüber reden wenn man angst hatte :)

Acryl
16. August 2004, 20:59
Original geschrieben von Brzelius
Ganz witzig ist
http://noosphere.princeton.edu
Das lässt einen schon daran glauben, dass es noch einiges gibt, das man sich noch nicht erklären kann. Ich glaube nicht an irgendwelche persönlichen Geistergeschichten, aber prinzipiell muss man ja Neuem offen bleiben, besonders wenn man in die Forschung will :D


ich hab mal ein buch über hooligans geleßen. hier sprechen auch viele von einem kollektiven bewusstsein. will nun nicht näher drauf eingehen aber jeder kennt wohl dieses "gruppengefühl". genauso wie wohl jeder dieses unangenehme gefühl kennt ( oder eher die vorahnung) wenn man einen raum betritt in dem sich grad 2 gestrittem haben. eben diese mieße atmosphere etc.

kam auch mal im TV was. es stehen überall auf der welt sensoren die irgendwas messen. idr. sind es immer durschnittswerte aber bei diversen ereignissen schlugen diese stark aus ( zb 9.11). naja ka und ja es ist wichtig neuem offen zu bleiben, sonst herrscht stillstand und man kommt nichtmehr drüber hinaus "schwachsinn" zu schreien.

HERR 2FICKENDEHUNDE
16. August 2004, 21:02
Original geschrieben von Acryl


kam auch mal im TV was. es stehen überall auf der welt sensoren die irgendwas messen. idr. sind es immer durschnittswerte aber bei diversen ereignissen schlugen diese stark aus ( zb 9.11). naja ka und ja es ist wichtig neuem offen zu bleiben, sonst herrscht stillstand und man kommt nichtmehr drüber hinaus "schwachsinn" zu schreien.


lies dir den spiegel artikel "das prinzip zufall" durch, dann hat sich 9.11. ganz schnell erledigt. alles heisse luft mehr nicht

Acryl
16. August 2004, 21:08
haste nen link zu dem artikel ? ansonsten will ich nicht an diesem experiment festhalten ( wollte es nur mal erwähnt haben da es unter "wissenschaftlicher leitung" stand - worauf hier ja soviele pochen). kenne mich damit auch nicht wirklich aus - denke aber nicht das es ein spiegel artikel in der lage ist zu 100% auszuräumen das was wahres dran sein könnte.

SiDiOuS2
17. August 2004, 00:44
1. Meine Oma war im Krankhaus wegen einem Herzinfakts ihr gings wieder einigermaßen gut. Ich bekam am Abend Heulattacken weil ich wusste das sie diese Nacht stirbt... in der Früh um 8 weckt mich mein Dad und meint meine Oma wäre gestorben...

2. Ich spielte Kniffel(das mit den Würfeln) immer wenn ich was voraussagte was ich würfeln sollte, das würfelte ich auch....
Ich spielte 5 Spiele mit einer damaligen Freundin im 3. Spiel hatten wir exakt die gleiche Punktzahl...

3. Ich beschloss meinen Freund zu besuchen den ich schon 3 Monate nicht mehr gesehen hab... als ich die Türe öffnete stand er da! Dies passierte schon öfters....

4. Ich wollte nen Freund anrufen von dem ich lange nicht mehr gehört hab daraufhin klingelte das Telefon und er war dran.

5. Immer wenn ich im Bett bin und mich zum Wecker drehe steht meist die Zahl 17 dran...

6. Ich hatte beim Arzt meine Jacke mit Geldbeutel vergessen... Am nächsten Tag ging ich hin aber keiner war da... als ich wieder gehen wollte kam ne Frau und sperrte auf...

7. Es riecht manchmal in meinen Zimmer nach Blumen obwohl weit und breit keine sind...

8. Ich spielte Wochen kein Bw mehr, ich träumte dass ich wieder mit einem bestimmten ally bw spiele... am tag danach spielte ich mit diesen ally wieder bw.... er war zufällig grad on... und er ist nicht oft on sowie ich nicht oft on bin.

9. Mein Bruder war bei mir oben... er hatte ne Tüte Gras dabei ich nahm das Gras als wir uns unterhielten... ich wünschte mir das dieses Gras verschwindet mit meiner Sucht, wenn es Gott gibt soll er es so machen.... Nach unserem Gespräch fiel uns auf dass das Gras verschwunden war. er zog sich aus ich durchsuchte seine Klamotten mehrmals als er dann ging ich durchrstöberte die ganze Wohnung und nichts gefunden bis heute nicht obwohl ich schon öfters umgeräumt hab. Ich bin heute von jeder Sucht befreit!

10. Mehrmalige Dejavous mit einem merkwürdigen guten Gefühl...

Ein Paar dieser Dinge lassen sich leicht erklären... wir sind im Grunde alles Eins... wir hängen zusammen... jedes Atom hängt zusammen... Obs jetzt Dinge oder Menschen sind oder Tiere...

mfg
chris

Pulex
17. August 2004, 13:55
Original geschrieben von 2FICKENDEHUNDE



:cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:






:stupid:


:fu:


jung hör mit den drogen auf, das kann nen ernstes problem werden, und wie es bei dir aussieht, ist es das schon. also schön die finger weglassen vom weihwasser, k?
ach, geh un nerv deinen hund oder ka was, aber bidde verschon uns mit deinen überflüssigen kommentaren, interessiert so oder so niemanden...

AdMiRaL
18. August 2004, 14:26
manchmal mögen es auch sicher unsere sinne sein die uns täuschen

hab mal ein glas aufn tisch gestellt und bin in ein anderes zimmer
5 minuten später wollte ich das glas holen und es stand dann auf der fensterbank und es war kein mensch im haus ausser ich

konnte mich nicht erinnern es dort hingestellt zu haben
war mir 100% sicher es auf den tischgestellt zu haben

vermutlich hab ich während dem telefonieren das glas unbewusst nochmal bewegt und habs gar ned wahrgenommen, aber irgendwie wars schon komisch X-x

GettinJiggyWithIt
18. August 2004, 15:04
[i]Original geschrieben von SiDiOuS [/i

7. Es riecht manchmal in meinen Zimmer nach Blumen obwohl weit und breit keine sind...


[/B]

L O L ! natürlich unheimlich paranormal, wenn der wind den durft der blumen von draußen in dein zimmer weht ^^

Fuxxl
19. August 2004, 03:37
manchmal hab ich das gefühl, ein bestimmtes posting schon einmal gelesen zu haben..

ToDesRiTTeR
19. August 2004, 04:49
Original geschrieben von 2FICKENDEHUNDE



lies dir den spiegel artikel "das prinzip zufall" durch, dann hat sich 9.11. ganz schnell erledigt. alles heisse luft mehr nicht

link pls

HERR 2FICKENDEHUNDE
19. August 2004, 08:38
Original geschrieben von [altschul]Grave


link pls

dafür muss man sich den spiegel kaufen ;)

MegaVolt
20. August 2004, 19:09
Original geschrieben von SiDiOuS
9. Mein Bruder war bei mir oben... er hatte ne Tüte Gras dabei ich nahm das Gras als wir uns unterhielten... ich wünschte mir das dieses Gras verschwindet mit meiner Sucht, wenn es Gott gibt soll er es so machen.... Nach unserem Gespräch fiel uns auf dass das Gras verschwunden war. er zog sich aus ich durchsuchte seine Klamotten mehrmals als er dann ging ich durchrstöberte die ganze Wohnung und nichts gefunden bis heute nicht obwohl ich schon öfters umgeräumt hab. Ich bin heute von jeder Sucht befreit!

omg stoned und dann sachen verlohren, das ist vollkommen unglaublich und paranormal!
btw wahrscheinlich ist es kein blumenduft nach dem dein zimmer manchmal riecht ...
:elefant:

Clawg
21. August 2004, 01:15
Original geschrieben von SiDiOuS

Ein Paar dieser Dinge lassen sich leicht erklären... wir sind im Grunde alles Eins... wir hängen zusammen... jedes Atom hängt zusammen... Obs jetzt Dinge oder Menschen sind oder Tiere...


Laesst sich besonders leicht mit den Hinweisen in Punkt 9 erklaeren :hammer:

Nur eins zu Punkt 5: Wenn du dich auf eine Zahl fokusierst, siehst du sie _ueberall_. Warum? Weil die 'Statistik' im Hirn nicht "gerecht" ist und alles gleich bewertet.

Wenn man sich aergert, dass die Ampel "immer rot" ist, heisst das nicht anderes, als dass man gruene Ampeln kaum Beachtung schenkt.

Sholvar
21. August 2004, 13:44
ich sass schon mal alleine zuhause (nein ich heisse auch rl nicht kevin) und da ging beim telefonieren einfach der fernseher aus. dass lässt sich ja noch erklären, wenn man bedenkt dass es ne timerfunktion gibt, auf die ich ja ausversehen draufgekommen sein kann. wenn aber dann ohne wind gleichzeitig eine große Topfpflanze umfällt und keine 5 sekunden später in einem Nebenzimmer die Kleider von den Haken fallen, hat das nich mehr viel natürliches finde ich.

Entwirker
21. August 2004, 15:46
mein computer macht mir angst. ich fahr ihn immer genau gleich runter, aber wenn ich am nächsten tag den stecker reinsteckt, dann fährt er manchmal von allein hoch und manchmal muss ich erst noch die powertaste drücken. ab und an zeigt er auch nur das startbild mit ram hochfahren etc. und stürzt ab.
ich glaub es lebt!

Clawg
21. August 2004, 17:20
Original geschrieben von -[kre]-Sholvar
ich sass schon mal alleine zuhause (nein ich heisse auch rl nicht kevin) und da ging beim telefonieren einfach der fernseher aus. dass lässt sich ja noch erklären, wenn man bedenkt dass es ne timerfunktion gibt, auf die ich ja ausversehen draufgekommen sein kann. wenn aber dann ohne wind gleichzeitig eine große Topfpflanze umfällt und keine 5 sekunden später in einem Nebenzimmer die Kleider von den Haken fallen, hat das nich mehr viel natürliches finde ich.

Erdbeben, Resonanzkatastrophe?

SnoK
22. August 2004, 00:35
Original geschrieben von -[kre]-Sholvar
ich sass schon mal alleine zuhause (nein ich heisse auch rl nicht kevin) und da ging beim telefonieren einfach der fernseher aus. dass lässt sich ja noch erklären, wenn man bedenkt dass es ne timerfunktion gibt, auf die ich ja ausversehen draufgekommen sein kann. wenn aber dann ohne wind gleichzeitig eine große Topfpflanze umfällt und keine 5 sekunden später in einem Nebenzimmer die Kleider von den Haken fallen, hat das nich mehr viel natürliches finde ich.

so kinder, viel spaß beim suchen der "logischen erklärung"

erdbeben, jo schon klar, so wirds gewesen sein, sowas spürt ein mensch auch nicht am ganzen körper

Starfury
22. August 2004, 00:38
Ich halte eine unbekannte Gravitationsanomalie mit negativer Materie als sehr wahrscheinliche Lösung.

Die negative Materie soll dem Post nur die nötige Prise Humor verleihen :elefant:

Clawg
22. August 2004, 05:12
Original geschrieben von SnoK


so kinder, viel spaß beim suchen der "logischen erklärung"

erdbeben, jo schon klar, so wirds gewesen sein, sowas spürt ein mensch auch nicht am ganzen körper

Du hast es erfasst.

SvenGlueckspilz
22. August 2004, 13:18
Original geschrieben von SnoK


so kinder, viel spaß beim suchen der "logischen erklärung"

erdbeben, jo schon klar, so wirds gewesen sein, sowas spürt ein mensch auch nicht am ganzen körper

Wenns ein leichtes Erdbeben ist, tut er das auch nicht. Ganz besonders nicht, wenn er auf nem traumhaft weichen Sessel sitzt.

BigBadWolf
22. August 2004, 14:09
wieso passiert sowas nur nie in nem kaufhaus, wo es durch überwachungskameras festgehalten wird?

wer war am telefon? dein verstorbener großonkel

Clawg
22. August 2004, 14:40
Original geschrieben von Mithrandir


Wenns ein leichtes Erdbeben ist, tut er das auch nicht. Ganz besonders nicht, wenn er auf nem traumhaft weichen Sessel sitzt.

Mal wieder ein unqualifierter Post. Bezweifelst du etwa, dass SnoK mehrere leichte und schwere Erdbeben selbst miterlebt hat und sich eingehend informiert hat, bevor er hier postet?!




:8[:

Crime2
25. August 2004, 05:37
Original geschrieben von Marneus
ja aber uri geller da (ich hab zufällig diese stern tv sendung gsehn) wieso kann der es mit einer hand ;/
das versteh ich nicht, natürlich könnte man sagen das der löffel manipuliert is , kann ja alles was so toll scheint manipuliert sein oO

das is bewiesen.
Er hatte sich vorher ne Chemikalie( ka wie die jtzt heißt) auf finger gemacht die eine extreme Wärme, genau an der knickstelle, erzeugt un dann isses relativ leicht dies mit dem Dauemn zu knicken.

Crime2
25. August 2004, 05:51
Ist euch eigentlich schonmal aufgefallen, dass ''paranormale'' Erlebnisse grundsätzlich nachts geschehen?

Was sagt uns das?

Jeder der richtig im Kopf ist und ein Gymnasium besucht hat sollte dies beantworten können.

thecure82
25. August 2004, 06:04
und jeder der richtig im Kopf ist und ein Gymnasium besucht sollte den Edit button kennen und nicht 3 Post nacheinander schreiben :p

Entwirker
25. August 2004, 18:30
Original geschrieben von Crime
Ist euch eigentlich schonmal aufgefallen, dass ''paranormale'' Erlebnisse grundsätzlich nachts geschehen?

Was sagt uns das?

Jeder der richtig im Kopf ist und ein Gymnasium besucht hat sollte dies beantworten können.
paranormale ereignisse haben angst vor licht!!!!111einseins

Entwirker
27. August 2004, 00:25
wars um 21.15 etwa schon dunkle, dass das paranormale admiral sich hier traut zu schreiben?

ETBrooD
27. August 2004, 01:54
@ Crime

lies meinen ersten beitrag in dem thread, mehr brauch ich wohl nicht sgen

Entwirker
27. August 2004, 03:08
nachdem der post von admiral gelöscht wurde, darf mein darauf folgender post ruhig auch mit gelöscht werden :(