StarCraft 2 Forum | inStarCraft.de by ingame™
 

Zurück   StarCraft 2 Forum | inStarCraft.de by ingame™ > Community-Foren > Community-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23. Februar 2012, 23:22   #1
Btah
 
Benutzerbild von Btah
Ulrezaj / Tassadar
 
Registriert seit: Mär 2001
Ort: Doofmund
Beiträge: 17.948
Gesetzliche Feiertage im Arbeitsrecht

Advertising
Ich hab mal ein wenig über die gesetzlichen Feiertage im Arbeitsleben nachgedacht und mich würd mal interessieren, was die Juristen da so zu sagen können.
Der größte Teil der Feiertage sind ja christliche Feiertage und einige davon (Christi Himmelfahrt, Fronleichnam, Pfingsten, Allerheiligen) werden ja nicht mal wirklich von den Christen ernsthaft gefeiert, sondern sind im Endeffekt einfach nur Tage an denen man frei hat.

Was wäre nun wenn ein Arbeitgeber sich denken würde, dass es doch praktisch für ihn wären, wenn ein Teil seiner Belegschaft an Feiertagen arbeitet, am besten zu Konditionen wie an einem normalen Arbeitstag. Könnte er mit einem Arbeitnehmer, der dazu bereit wäre, "Feiertage tauschen"?
Da würden mir vor allem 2 Szenarien einfallen:
a) Arbeitnehmer ist ein Moslem/Jude (oder meinetwegen halt auch irgendne andere Religion): Ergo arbeitet er an den christlichen Feiertagen brav und kriegt dafür aber an den wichtigen Tagen seiner Religion frei (welche auch immer das sein mögen )
b) Arbeitnehmer gehört keiner Religionsgemeinsschaft an oder die Religion hat halt keine Feiertage (kA, obs den Fall gibt): Hier könnte ich mir 2 Dinge vorstellen, entweder ganz einfach alle in Frage kommenden Tage in weitere Urlaubstage umwandeln oder der Arbeitnehmer darf sich halt x andere Tage aussuchen, die ab jetzt immer ein "Feiertag" für ihn sind...seien das nun einfach ein fester Tag im Kalender (ala Geburtstage) oder irgendwas flexibles, halt zB Rosenmontag oder chinesisches Neujahr oder meinetwegen auch die Oscarverleihungen oder son Schmarn
ggf müsste sich der Arbeitnehmer natürlich dazu verpflichten jedes Jahr "rechtzeitig" das genau Datum des Feiertags zu melden (falls flexibel)

Also wäre so ein Abkommen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer möglich? Spontan würd ich als Laie ja mal auf nein tippen. Wäre dann ggf eine Gesetzesänderung in diese Richtung überhaupt ohne weiteres möglich? Und was würdet ihr so davon halten? ^^

Zur Sicherheit soll natürlich noch mal angemerkt sein, dass dadurch kein Arbeitnehmer am Ende weniger Tage (und natürlich auch nicht mehr) frei haben soll als seine Kollegen, es müsste natürlich immer ein Tag gegen einen anderen getauscht werden. Und es müsste im Endeffekt nur auf Initiative des Arbeitgebers funktionieren dürfen...sonst würd das ggf ja nur zu mehr Diskriminierung führen, denn wenn ein Moslem sich andere freie Tage einklagen kann und aber aufgrund der Struktur der Firma an den christlichen Feiertagen nicht gearbeitet werden kann, würd das ja höchstens dazu führen, dass man probiert niemanden einer anderen Religion einzustellen, um damit keinen Ärger zu kriegen .
Btah ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 23. Februar 2012, 23:52   #2
Helmi
 
Benutzerbild von Helmi
Larve
 
Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 2.597
Natürlich ist das möglich und es passiert auch.
In unserer Firma gibt es entweder Feiertagszuschlag (Für Leute auf Stundenbasis) oder einen Urlaubstag als Ausgleich (Für Vollzeitler).

Flughäfen, Tankstellen, usw usw schliessen ja nicht alle nur weil Feiertag ist. Dann würde ja alles still stehen..
__________________
Zitat:
Original geschrieben von BoS-ramke
als ich vorhin meine mudda vonna arbeit abgeholt habe ging mir gleiches durch den kopf. ich dachte mir nur: hm große titten und komischen blick, aber sonst scheisse.

Geändert von Helmi (23. Februar 2012 um 23:55 Uhr)
Helmi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24. Februar 2012, 00:01   #3
Btah
 
Benutzerbild von Btah
Ulrezaj / Tassadar
 
Registriert seit: Mär 2001
Ort: Doofmund
Beiträge: 17.948
Das die nicht schließen ist klar...aber ich dachte, dass würde dann mit einer Pflicht zum Feiertagszuschlag einhergehen.
Btah ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 24. Februar 2012, 00:27   #4
Gentley
 
Benutzerbild von Gentley
Beobachter
 
Registriert seit: Mär 2002
Beiträge: 1.803
Richtig, für Vollzeitkräfte gibts für nen Feiertag dann z.B. 1 1/2 "normale" Tage frei.
Gentley ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24. Februar 2012, 05:42   #5
Btah
 
Benutzerbild von Btah
Ulrezaj / Tassadar
 
Registriert seit: Mär 2001
Ort: Doofmund
Beiträge: 17.948
Zitat:
Zitat von Gentley Beitrag anzeigen
Richtig, für Vollzeitkräfte gibts für nen Feiertag dann z.B. 1 1/2 "normale" Tage frei.
jo genau sowas mein ich...und sobald der Arbeitgeber drauflegen muss...überlegt er sich dadurch natürlich zweimal, ob er an einem Feiertag arbeiten lässt...zumindest wenn es eben ein Betrieb ist, der nicht aufhaben muss (ala Verkehrsbetriebe oder Krankenhäuser)...und grade dazu gibt es eigentlich keine wirklich dringende Notwendigkeit imho
Btah ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 01. März 2012, 10:17   #6
PWD
 
Benutzerbild von PWD
Nyduswurm
 
Registriert seit: Aug 2010
Beiträge: 3.469
Ich als Arbeitgeber bin schon lange dafür so nen schmarrn wie Fronleichnam, Allerheiligen, 1 Januar usw. abzuschaffen ist in meinen Augen nicht mehr Zeitgemäß, genau wie 6 Wochen Sommerferien aber das ist ein anderes Thema!

Ich möchte aber nicht die Tage einfach so Streichen sondern zum regulären Jahresurlaub hinzuaddieren sprich wir lassen meinetwegen 3 König, Tag der Arbeit, Chrisit Himmelfahrt, Fronleichnam, Mariä Himmelfahrt und Allerhéiligen streichen und jeder Arbeitnehmer bekommt 6 Urlaubstage pro Jahr hinzu, komme aus BaWü das sind bei uns alles Feiertage in anderen Bundesländern schonmal nicht die bekommen dann halt nur so viele hinzu wie sie auf Feiertage verzichten müssten!

Punkt 2 ist das ganze Wirtschaftlich auch ziemlich teuer ich sehe das bei einem guten Freund von mir eigene Metzgerei jetzt kommt Mittwochs ein Feiertag das macht die Wochenplanung für die ziemllich schwer da eben Montags geschlachtet wird und man Mittwochs nicht verkaufen darf!

Gleiches Prinzip gilt für die 6 Wochen Sommerferien nicht das wir uns falsch verstehen auch hier will ich keinen Tag streichen (auch wenn das durchaus sinnvoll wäre) aber 6 Wochen daheim sein weil die Kinder daheim sind ist für einige Familien verdammt schwer umzusetzen gerade wenn beide Elternteile Arbeiten event. sogar Arbeiten müssen da das Geld sonst nicht reicht und Oma/Opa Verwandschaft keine Zeit hat oder nicht vorhanden ist!
PWD ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01. März 2012, 11:14   #7
Peeping Tom
 
Benutzerbild von Peeping Tom
Larve
 
Registriert seit: Jul 2001
Beiträge: 15.743
Zitat:
Zitat von PWD Beitrag anzeigen
Gleiches Prinzip gilt für die 6 Wochen Sommerferien nicht das wir uns falsch verstehen auch hier will ich keinen Tag streichen (auch wenn das durchaus sinnvoll wäre) aber 6 Wochen daheim sein weil die Kinder daheim sind ist für einige Familien verdammt schwer umzusetzen gerade wenn beide Elternteile Arbeiten event. sogar Arbeiten müssen da das Geld sonst nicht reicht und Oma/Opa Verwandschaft keine Zeit hat oder nicht vorhanden ist!
Du willst den Kindern also die Möglichkeit geben, die freien Tage frei zu vergeben?
__________________
Zitat:
Zitat von JAnGo Beitrag anzeigen
lol englisch. seitdem mein tv auf lateinisch schalten kann, hör ich nix anderes mehr. man braucht natürlich auch einen hohen iq um das zu verstehen und vielleicht auch noch einen gigantischen schwanz, aber wenn man beides, so wie ich, hat (die meisten ham das übrigens nicht), gibt es einfach nix geileres. schade für euch
Peeping Tom ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01. März 2012, 13:13   #8
PWD
 
Benutzerbild von PWD
Nyduswurm
 
Registriert seit: Aug 2010
Beiträge: 3.469
Nein will ich nicht nur sind 6 Wochen am Stück einfach in unserer heutigen Gesellschaft nicht mehr sinnvoll das war es mal als die ganze Familie noch unter einem Dach gewohnt hat oder die Frau die ganze Zeit daheim war heute eben nicht mehr!

Da gehört eine neue Regelung her meinetwegen 3 Wochen Weihnachtsferien 3 Wochen Pfingsten und dann eben 4 Wochen Sommer!
PWD ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01. März 2012, 13:25   #9
zerg123
 
Benutzerbild von zerg123
Goliath
 
Registriert seit: Jan 2011
Beiträge: 1.821
Und warum soll das besser sein? Mal ganz davon abgesehen, dass ich als Erwachsner (sowie auch als Kind) lieber Ferien im Sommer denn im Frühling oder Winter habe, da da das Wetter einfach in der Regel besser ist und man sehr viel mehr machen kann.

Geändert von zerg123 (01. März 2012 um 13:27 Uhr)
zerg123 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01. März 2012, 13:27   #10
DeViL
 
Benutzerbild von DeViL
Dunkler Templer
(Zer'atai)
 
Registriert seit: Nov 2000
Beiträge: 3.033
Versteh ich auch nicht. Die Eltern kriegen ja dadurch nicht mehr Urlaub, um dann ihre Kinder während der Ferien betreuen zu können
__________________
zuLu - The TriBe
DeViL ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01. März 2012, 13:28   #11
YngwieM
 
Benutzerbild von YngwieM
Space-Marine
 
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 1.183
Zuschläge? Freier Tag als Ersatz? Haha. Wie wärs mit ganz normal arbeiten und sogar wenn Überstunden anfallen die nicht bezahlt bekommen. Gibts nicht? Gibts doch. Gastronomie nigger. Jeder sollte mal 2 Monate in der Gastro gearbeitet haben (und nicht ne Eckkneipe in Wolfenbüttel), denn danach kommt einem alles wie Kindergeburtstag vor.
__________________
If I told you you were beautiful
Would you pass me more Oregano?
YngwieM ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01. März 2012, 13:29   #12
Scorpionking
 
Benutzerbild von Scorpionking
Archon
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: Chemnitz
BNet2-Account: Skorpion
Beiträge: 3.336
Scorpionking eine Nachricht über ICQ schicken
Ob die Kinder nun je 1 Woche zu anderen Ferien allein zu hause sind oder 2-4 Wochen im Sommer ist doch egal oder?
Scorpionking ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01. März 2012, 14:05   #13
PWD
 
Benutzerbild von PWD
Nyduswurm
 
Registriert seit: Aug 2010
Beiträge: 3.469
Also ich gebe das ganze nur so wieder wie ich es jedes Jahr und das schon seit 7 Jahren bei der Urlaubsplanung zu hören bekomme und da haben wir uns eben darüber unterhalten ob das ganze mit 4 Wochen leichter wäre!

Und hier war der doch fast einheitliche Tenor 4 Wochen wären besser! Die 2 Wochen die noch übrig sind auf andere Ferien verteilen oder komplett Streichen (komplett Streichen wurde auch hier bevorzugt)!

Denn 6 Wochen Ferien so zu Planen das die Kinder voll versorgt sind (und hierum ging es den meisten an erster Stelle) ist schwer zudem die meisten im Sommer auch noch ihren Jahresurlaub machen sie also auch noch eine Überschneidung ihrer Urlaubstage brauchen wenn sie nicht alleine mit ihren Kindern fahren wollen und eben nicht so vorgehen wollten du nimmst die ersten 3 Wochen ich die Zweiten, Thema erledigt!

Die Kinder den ganzen Tag daheim lassen wenn beide Eltern voll Arbeiten und das über Wochen würde niemand machen zumindest nicht über Wochen, und die eigenen Eltern fragen ob sie auf die Kinder aufpassen würden geht aber eben auch nur dort wo Eltern vorhanden sind und hier wurde auch oft gesagt "das kann man mal eine Woche machen maximal zwei aber viel länger auch nicht" (somit wäre z.B. auch die eine zusätzliche Woche bei den Weihnachtsferien abgedeckt) aber fragt mich nicht warum man seinen eigenen Eltern nicht zumuten kann mehr als eine Woche auf die Enkel aufzupassen(diese eine Woche wurde als Gradmesser verdammt oft genannt) ich kann das auch nicht nachvollziehen gerade wenn die eigenen Eltern schon in Rente sind sollte das doch gehen aber gut ich habe keine Kinder und musste mich selbst für mich persönlich mit dem Thema noch nicht auseinandersetzen.
Würde aber auch 4 Wochen Sommerferien 6 Wochen vorziehen!


Das die Eltern deswegen nicht mehr Urlaub haben ist mir auch klar wobei das bei Umsetzung der Feiertagsregelung nach meinem Vorschlag schonmal etwas mehr als eine Woche wäre und somit doch leichter zu händeln!
PWD ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01. März 2012, 14:18   #14
Benrath
 
Benutzerbild von Benrath
Postmaniac Silber
 
Registriert seit: Mai 2003
Beiträge: 10.784
Häh aber dann haben die Kinder immer noch viel mehr Ferien als die Eltern.

Außerdem es gibt wahrlich genug Möglichkeiten, dass Kinder die Ferien vernüftig verbringen können ohne Ihre Eltern. Was können wir dafür dass du und deine Kollege zu unkreativ sind.

Konkreter, ich spreche für Kinder ab Grundschulalter. (Afaik haben Kitas andere Ferienzeite, ansonsten Asche auf mein Haupt). Es gibt xyz Jugendorganisationen wie Pfadfinder, Kirchenorganisationen noch und nöcher die Ferienlager anbieten, so dass man nicht 6 WOchen Ferien mit seinen Kinder verbringen muss/darf.

Ab 10 sind die Kinder wohl in der Lage den Tag allein rumzubringen wenn es denn sein muss. EInfach draußen mit Freunden spielen ist auch drin, wozu brauchen die Kinder da tagsüber Aufsicht? Weil ich gerade noch deinen Abschnitt über die beiden Vollzeitarbeitenden gelesen haben. Was machen die denn sonst mit ihreren Kinder, selbst mit HA-Betreuung oder ähnlcihen sind die Kinder normalerweise gegen 15.00 zu Hause. Da sind einen Teil des Tages auch nicht "vollbetreut" was sowieso schwachsinn ist.

Imho machst du gerade aus etwas ein Problem, was gar keins ist.
__________________
"Wenn ihr nicht wisst wovon ihr redet, sprecht von einem System."


"Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht !"

"wollen wollen ist die höchste Form der Unterdrückung"
Benrath ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02. März 2012, 05:14   #15
Btah
 
Benutzerbild von Btah
Ulrezaj / Tassadar
 
Registriert seit: Mär 2001
Ort: Doofmund
Beiträge: 17.948
Zitat:
Zitat von YngwieM Beitrag anzeigen
Zuschläge? Freier Tag als Ersatz? Haha. Wie wärs mit ganz normal arbeiten und sogar wenn Überstunden anfallen die nicht bezahlt bekommen. Gibts nicht? Gibts doch. Gastronomie nigger. Jeder sollte mal 2 Monate in der Gastro gearbeitet haben (und nicht ne Eckkneipe in Wolfenbüttel), denn danach kommt einem alles wie Kindergeburtstag vor.
selbst die müssen doch offiziell Zuschläge bezahlen...nur lassen da sich halt manche Arbeitgeber die ein oder andere Schweinerei einfallen, um sich vor sowas zu drücken und nutzen schamlos die Angst vor Arbeitslosigkeit aus

generell ist so ein schwarzes Schaf, aber wohl kaum ein sinnvolles Argument in so einer Argumentation
Btah ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 02. März 2012, 11:32   #16
Leinad
 
Benutzerbild von Leinad
Sport-Forum
 
Registriert seit: Sep 2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 10.771
Wie kann man sich bitte über die Sommerferien für Schüler beschweren?
In Deutschland sind diese im Vergleich zu anderen (westlichen) Ländern eher kurz, in Frankreich, den USA, Italien etc. gehen die Sommerferien alle (mind.) 3 Monate.
Wenn überhaupt sollte man sich überlegen Änderungen in die Richtung zu machen, dass man das in Deutschland ähnlich handhabt, denn aus vierlei Gründen wäre das für Schulen, Schüler und Eltern sinnvoller.
__________________
http://www.stfu.de
Leinad ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02. März 2012, 11:46   #17
Benrath
 
Benutzerbild von Benrath
Postmaniac Silber
 
Registriert seit: Mai 2003
Beiträge: 10.784
Da bin ich gespannt. Ich war eher der Meinung das die zu langen Ferien nachteilig sind. Aus anekdotischer Evidenz von Spaniern z.B.: Die haben in manchen Fächern quasi jedes Schuljahr nach dem SOmmerferien neu angefangen, weil nach 3 Monaten wieder alles weg war.
__________________
"Wenn ihr nicht wisst wovon ihr redet, sprecht von einem System."


"Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht !"

"wollen wollen ist die höchste Form der Unterdrückung"
Benrath ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02. März 2012, 11:51   #18
Btah
 
Benutzerbild von Btah
Ulrezaj / Tassadar
 
Registriert seit: Mär 2001
Ort: Doofmund
Beiträge: 17.948
Also ich weiß ja nicht...ich hätte als Schüler lieber gut verteilte Ferien gehabt, sowas ala alle 2 Monate 2 Wochen Ferien oder so...man hatte zwischendurch immer mal so ätzend lange Phasen zwischen den Ferien ^^
Das mit dem "guten Wetter in den Sommerferien" hat ja auch oft genug nicht hingehauen...die letzten 2-3 Schulwochen war dann geiles Wetter, dann ging die Regnerei los und kaum waren die Ferien vorbei *tada* gutes Wetter -_-
kA warum sich nen Schüler unbedingt 3 Monate Ferien am Stück wünschen sollte
Btah ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Antwort
Zurück   StarCraft 2 Forum | inStarCraft.de by ingame™ > Community-Foren > Community-Forum

Das könnte Dich auch interessieren

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Counter-Strike: Global Offensive

ingame Netzwerk
Counter-Strike: Global Offensive | Diablo 3 | Dota 2 | League of Legends | Quake 3 | Starcraft 2 | Torchlight 2 | Warcraft 3 | World of Warcraft | Hearthstone | Heroes of the Storm | Kino, TV, Film und Promis | Diablo 3 Items und Gegenstände | Call of Duty | Automaten-Kaffee Shop

Support | AGB | Probleme mit der Werbung melden
Online Werbung | Mediadaten | Unternehmen | Karriere | Impressum

© ingame GmbH, ingame™, in™ und incup™ sind eingetragene Markenzeichen der ingame GmbH. Verwendung von Inhalten nur mit schriftlicher Genehmigung.