StarCraft 2 Forum | inStarCraft.de by ingame™  

Zurück   StarCraft 2 Forum | inStarCraft.de by ingame™ > Community-Foren > Liebe, Sex und Zärtlichkeiten - Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25. März 2012, 14:16   #81
FORYOUITERRA
 
Benutzerbild von FORYOUITERRA
Raumjäger
 
Registriert seit: Jul 2002
Beiträge: 2.145
Advertising
und nun das kleine schwarzbrot halb aufgefuttert:
__________________
Lust auf eine Runde "Wandern"? http://wintersprinter.de
FORYOUITERRA ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25. März 2012, 15:24   #82
BiG
 
Benutzerbild von BiG
Berserker
 
Registriert seit: Apr 2004
Beiträge: 656
rezept für den apfelkuchen? sieht geil aus
__________________

Moon, Sase, Jangbi, Wooki, Bisu, Jaedong, Jaehoon, Oz, Innovation, Flash, HasuObs, Xlord <3

SKT1, Startale, Alien-Invasion <3
BiG ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26. März 2012, 20:41   #83
FORYOUITERRA
 
Benutzerbild von FORYOUITERRA
Raumjäger
 
Registriert seit: Jul 2002
Beiträge: 2.145
es handelt sich um eine variante von diesem freund hier: http://www.chefkoch.de/rezepte/19409...felkuchen.html

sehr simpel, geschmacksergebnis dem geringen aufwand entsprechend. (nicht warm essen, schmeckt, wenn er durchgezogen ist besser.)
__________________
Lust auf eine Runde "Wandern"? http://wintersprinter.de

Geändert von FORYOUITERRA (26. März 2012 um 21:03 Uhr)
FORYOUITERRA ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27. März 2012, 23:13   #84
MahZagony
 
Benutzerbild von MahZagony
Raumjäger
 
Registriert seit: Mär 2003
Beiträge: 2.106
Woot geiler Thread!
__________________
Zitat:
Original geschrieben von Kuma
Nach Frankreich? Ich fahr nicht nach Frankreich, ich nehm schon extra die Fähre wenn ich nach Spanien will damit ich da gar net erst reingerate.
o/
MahZagony ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28. März 2012, 09:24   #85
ScArPe
 
Benutzerbild von ScArPe
Anfängerhilfe
 
Registriert seit: Okt 2002
Beiträge: 1.515
Zitat:
Zitat von MahZagony Beitrag anzeigen
Woot geiler Thread!
word!

zoiX ist der geilste!
__________________
Awaken my child and embrace the glory that is your birthright.
[The Overmind] - 4 ever


"Ich bin bereit zu sterben. Aber ich weigere mich zu verlieren."
- Superior Sand dan Glokta
ScArPe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28. März 2012, 22:57   #86
zoiX
 
Benutzerbild von zoiX
Mathe/Physik/Chemie
 
Registriert seit: Apr 2002
BNet2-Account: zoiX
Beiträge: 2.249
Zitat:
Zitat von ScArPe Beitrag anzeigen
word!

zoiX ist der geilste!
Verflixt, dafür müsste ich eigentlich Brusko aus meiner Sig werfen
In den nächsten paar Wochen wird hier nochmal ordentlich delivert, wenn ich neben der Forschung noch mal Zeit für Steak sous vide hab...Laborausrüstung (im Speziellen Thermostaten) ist einfach großartig zum Kochen.
__________________
Wenn man einen auf dicke Hose macht, sollte man auch bereit sein, sie danach runterzulassen.

Zitat:
Zitat von Brusko652
schade dass mein kommentar gelöscht wurde, das hat eigentlich ganz gut meine Meinung wiedergespiegelt.
zoiX ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30. März 2012, 10:41   #87
ScArPe
 
Benutzerbild von ScArPe
Anfängerhilfe
 
Registriert seit: Okt 2002
Beiträge: 1.515
ich bediene mich für rezepte sehr gerne auf kochbar.de oder chefkoch.de
das hier ist eins, das ich mittlerweile aus meinem repertoir nicht mehr wegdenken kann...

schnell, einfach, wenig zutaten und sehr lecker UND nicht immer nur 300-400g fleisch


ich will das ganze nicht als mein eigenes rezept ausgeben, aber nur verlinken mag ich auch nicht xD

Zitat:
Spaghetti Carbonara


Zutaten für 4 Portionen:
250 g Mascarpone Cremissimo
100 g Speck (magerer Räucherspeck)
400 g Nudeln (Spaghetti), gekocht
2 Ei(er)
2 EL Parmesan
etwas Butter
beliebig Salz und Pfeffer



2 ganze Eier und ein Eidotter mit Mascarpone verrühren, bis sich eine cremige Masse ergibt. Salz, Pfeffer und Parmesan hinzugeben. Den Speck in Würfelchen schneiden und mit wenig Butter in der Pfanne anbraten, damit er schön knusprig wird. Die gekochten Spaghetti darüberschütten. Dann die cremige Mascarponemasse vorsichtig mit einem Holzlöffel unterrühren. Sofort servieren

was hier allerdings in den angeben fehlt ist, dass man die creme nicht über die nudeln geben darf wenn die pfanne oder die nudeln noch zu heiß sind, weil das ei sonst stockt.
ergo -> pfanne mit dem speck etwas abkühlen lassen und die spaghetti nach dem abschütten ebenfalls so 1-2 min stehen lassen bevor man das ganze zusammenfügt.
__________________
Awaken my child and embrace the glory that is your birthright.
[The Overmind] - 4 ever


"Ich bin bereit zu sterben. Aber ich weigere mich zu verlieren."
- Superior Sand dan Glokta

Geändert von ScArPe (30. März 2012 um 11:06 Uhr)
ScArPe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30. März 2012, 15:32   #88
pepe456
 
Benutzerbild von pepe456
Marodeur
 
Registriert seit: Jul 2008
Beiträge: 1.202
Alter, halbes Pfund Mascapone.. Das allein sind relativ genau 1000kcal.
Aber klingt lecker.
pepe456 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30. März 2012, 20:47   #89
Bootdiskette
 
Benutzerbild von Bootdiskette
Zergling
 
Registriert seit: Aug 2010
BNet2-Account: bootdiskette
Beiträge: 4.876

krautsalat mit nüssen und geriebenem käse. sieht mittelgut aus, schmeckt saugut.
__________________
Zitat:
Zitat von Photon Beitrag anzeigen
,kgjkea5ulöp8öswsw4
Bootdiskette ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01. April 2012, 15:06   #90
ScArPe
 
Benutzerbild von ScArPe
Anfängerhilfe
 
Registriert seit: Okt 2002
Beiträge: 1.515
Zitat:
Zitat von pepe456 Beitrag anzeigen
Alter, halbes Pfund Mascapone.. Das allein sind relativ genau 1000kcal.
Aber klingt lecker.
naja ist halt auch für 4 personen...
generell ist eine carbonara sauce normalerweise sogar mit purer sahne gemacht,
das ist also noch viel schlimmer
__________________
Awaken my child and embrace the glory that is your birthright.
[The Overmind] - 4 ever


"Ich bin bereit zu sterben. Aber ich weigere mich zu verlieren."
- Superior Sand dan Glokta
ScArPe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01. April 2012, 15:33   #91
Hutzebraedl
 
Benutzerbild von Hutzebraedl
Berstling
 
Registriert seit: Jan 2003
Beiträge: 2.122
Was soll an Sahne schlimmer sein als an Mascarpone? Und ganz klassisch ist, soweit ich weiß, in ner Carbonara-Sauce weder Sahne noch Mascarpone drin, auch wenn das oft gemacht wird.
Hutzebraedl ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01. April 2012, 15:44   #92
zoiX
 
Benutzerbild von zoiX
Mathe/Physik/Chemie
 
Registriert seit: Apr 2002
BNet2-Account: zoiX
Beiträge: 2.249
Carbonara ist das wohl meist missverstandene Gericht der Welt. Hutze hat aber recht, echt Carbonara enthält weder Mascarpone noch Sahne...
__________________
Wenn man einen auf dicke Hose macht, sollte man auch bereit sein, sie danach runterzulassen.

Zitat:
Zitat von Brusko652
schade dass mein kommentar gelöscht wurde, das hat eigentlich ganz gut meine Meinung wiedergespiegelt.
zoiX ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01. April 2012, 16:17   #93
North
 
Benutzerbild von North
Raumjäger
 
Registriert seit: Okt 2002
Beiträge: 2.341
Zitat:
Zitat von zoiX Beitrag anzeigen
Carbonara ist das wohl meist missverstandene Gericht der Welt. Hutze hat aber recht, echt Carbonara enthält weder Mascarpone noch Sahne...
Okay. Ich mache es auch immer so und es schmeckt gut
Aber wie macht man es denn "richtig"? Würde mich mal interessieren. Oder ist das original dann nicht so soßig wie mit Sahne & Co.?
__________________
Wenn mir einer dumm kommt, muss ich dem eben NOCH dümmer kommen.
North ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01. April 2012, 17:06   #94
FenixAoW
 
Benutzerbild von FenixAoW
 
Registriert seit: Dez 2003
BNet2-Account: Spectre.Fenix
Beiträge: 622
schneid das ding auf und zeig das innenleben. Ich hasse Kuchen die nicht aufgeschnitten sind.

€: Aso der Vollkorn Apfelkuchen ist wohl nicht mehr aktuell. Ich ziehe meine Anfrage zurück und gehe mich schämen.

Geändert von FenixAoW (01. April 2012 um 17:08 Uhr)
FenixAoW ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02. April 2012, 14:52   #95
mTwNarutO
 
Benutzerbild von mTwNarutO
Schwerer Kreuzer
 
Registriert seit: Feb 2007
Beiträge: 6.831
mTwNarutO eine Nachricht über ICQ schicken mTwNarutO eine Nachricht über MSN schicken
Im Ernst, Carbonara... Sahne? Mascapone? Was.

Carbonara wird mit Ei und Parmesan oder Pecorino gemacht. Also Nudeln kochen, Speck in Butter auslassen/anbraten und dann Nudeln und Speck zur Käse/Ei Mischung. Das ganze dann pfeffern.

Salzen muss man in der Regel nicht, da Speck + die gekochten Nudeln genug Salz mitbringen.
mTwNarutO ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03. April 2012, 14:49   #96
zoiX
 
Benutzerbild von zoiX
Mathe/Physik/Chemie
 
Registriert seit: Apr 2002
BNet2-Account: zoiX
Beiträge: 2.249
Der Italiener ed. Genau so wirds gemacht, bin mir allerdings nich mehr sicher, wie sich "Ei" zusammensetzt...ist das wirklich Vollei oder Eigelb?
__________________
Wenn man einen auf dicke Hose macht, sollte man auch bereit sein, sie danach runterzulassen.

Zitat:
Zitat von Brusko652
schade dass mein kommentar gelöscht wurde, das hat eigentlich ganz gut meine Meinung wiedergespiegelt.
zoiX ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03. April 2012, 15:14   #97
mTwNarutO
 
Benutzerbild von mTwNarutO
Schwerer Kreuzer
 
Registriert seit: Feb 2007
Beiträge: 6.831
mTwNarutO eine Nachricht über ICQ schicken mTwNarutO eine Nachricht über MSN schicken
Geschmackssache, genau wie das hinzufügen von Weißwein, Sahne etc. Ich nehme Vollei weil ich zu faul bin es zu trennen. Sollte übrigens kein Flame sein, aber finde wenn man Gerichte erklären möchte, dann auch richtig.

Mir schmeckt der Abklatsch der Carbonara genannt wird schmeckt mir auch, aber ist halt trotzdem nicht das gleiche.
mTwNarutO ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06. April 2012, 20:23   #98
zoiX
 
Benutzerbild von zoiX
Mathe/Physik/Chemie
 
Registriert seit: Apr 2002
BNet2-Account: zoiX
Beiträge: 2.249
Weil Karfreitag ist, gibts von mir mal was mit Fisch - dieses Gericht ist btw. frisch verspeist und für gut befunden - es gab:

klare Fischbrühe mit Dinkelbrot, Schellfischbrandade und grünem Salat

Dafür eingekauft wurden (sollte für 4 Personen reichen, was ich hier aufschreibe):

4 Möhren
1 Scheibe Knollensellerie (ca. 300 gr.)
1 Zwiebel
2 Lauchstangen
1 Fenchelknolle

ca. 400 gr. Schellfisch (am besten noch nicht filetiert, sonst müsst ihr etwas mehr kaufen, weil ihr noch Fischfleisch für die Brühe braucht. Wer das Fleisch selbst von der Karkasse trennt kann dafür eben diese nehmen.)
500 gr. Kartoffeln
2 Knoblauchzehen
1 Zitrone
1 Becher saure Sahne
ca. 50 gr. Butter

Zuerst werden Möhren und Sellerie gewaschen und von der Schale befreit (welche wir nicht wegwerfen, sondern zusammen mit allem, was sonst noch so an Verschnitt anfällt sammeln!). Danach wird jeweils ca. die Hälfte fein geschnibbelt, während die andere Hälfte nur grob geschnitten wird.
Die Zwiebel wird von der Schale befreit (die dürft ihr übrigens wegwerfen), und ebenfalls nur grob gewürfelt.
Auch die Fenchelknolle wird gewaschen, halbiert, die äußeren Blätter (die manchmal etwas holzig sein können) zum Verschnitt gelegt und die Strunke herausgeschnitten. Die restlichen Blätter werden in Stifte geschnitten.
Die Lauchstangen werden ebenfalls gewaschen und in feine Ringe geschnitten.
Zwischenzeitlich wird etwas Olivenöl in einem Topf erhitzt, in dem schließlich der grob geschnittene Teil des Gemüses (also die Zwiebel und je die Hälfte vom Sellerie und den Karotten) angeschwitzt werden, bis sich sichtbar Röstaromen entwickeln. Darf ruhig richtig braun werden das Zeug. Wenn das Gemüse angeschwitzt ist wird mit etwa anderthalb Litern Wasser abgelöscht und alles, was beim Verschnitt gelandet ist gesellt sich ins Wasser. Der Brühenansatz wird einmal aufgekocht und anschließend die Hitze reduziert, bis das Ganze nur noch leise simmert.
Während wir den wässrigen Teil des Mahls nun vor sich hinziehen lassen kümmern wir uns darum, das Fischfleisch vorzubereiten. Zunächst waschen wir den Fisch unter fließendem Wasser ab und tupfen ihn trocken. Anschließend entfernen wir die Rückengräte, die Schwanzflosse und häuten den Fisch. Bei mir sah das Häuten (der Rest sowieso) eben beim ersten Mal sehr dilletantisch aus, bei der anderen Hälfte gings schon deutlich besser. Wer sich drum drücken will, kann sich wie gesagt den Fisch beim Händler filetieren lassen, sollte sich dann aber entweder den "Abfall" mitgeben lassen oder etwas (ca. 100-150 gr.) mehr kaufen. Das was jeder Andere jetzt wegwerfen würde, werfen wir stattdessen in unsere vor sich hin simmernde Brühe. Das mühsam erarbeitete Fischfleisch legen wir zunächst noch beiseite.
Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, an dem auch die Kartoffeln geschält sein sollten (gelobt sei, wer zu zweit in der Küche steht) und dem Ende ihres Daseins in gut gesalzenem, kochendem Wasser entgegenblicken.
Nachdem der "Fischabfall" etwa 20-30 Minuten in der Brühe verbracht hat, wird diese durch ein Sieb gegossen (und natürlich aufgefangen...) und landet danach wieder auf dem Herd. Einen kleinen Teil der Brühe (etwa 200-300 ml) gießen wir in einen separaten Topf. Zum Großteil der Brühe gesellt sich nun der fein geschnittene Teil des Gemüses (bis auf den Lauch, der kommt erst ganz zum Schluss rein) - zu der kleinen Portion gesellt sich das Schellfischfleisch, beide Teile kommen zurück auf den Herd, werden aufgekocht und dann bei niedriger Hitze simmernd belassen. Den ausgekochten Verschnitt, das grobe Gemüse und die Fischkarkassen dürft ihr jetzt wegwerfen. Das feine Gemüse sollte je nach Schnibbelskills eurerseits etwa 5-15 Minuten brauchen, bis es gar gekocht ist, kurz vor Ende dieser Zeit kommt der Lauch in die Brühe.
Wenn der Schellfisch so gar ist, dass er tatsächlich schon fast von selbst auseinanderfällt (also unter normalen Umständen hoffnungslos übergart), fischt ihn aus der Brühe (welche ihr nun zurück zum Rest schütten könnt, am Besten durch ein feines Sieb, damit kein Fisch in die Brühe gelangt - das hat aber mehr ästhetische Gründe) und "zerfasert" ihn mit zwei Gabeln oder sonst irgendwie. Den zerfaserten Fisch gebt ihr zusammen mit den hoffentlich garen Kartoffeln, dem Saft einer halben Zitrone, der sauren Sahne und der Butter in eine Schüssel. Dazu kommen auch noch zwei Knoblauchzehen, entweder fein gehackt oder besser als "Paste". Dazu hackt ihr die Knoblauchzehen groß, streut Salz drüber und lasst die Osmose für 5-10 Minuten ihren Dienst tun. Danach nehmt ihr euch ein großes Kochmesser und streift mit der flachen Klinge mehrmals über die Knoblauchbrocken, die merklich Wasser verloren haben sollten, bis aus dem Knoblauch eine Paste geworden ist.
Kartoffeln, Fischfleisch, Knoblauch und der Rest in der Schüssel werden nun mit einem Pürreestampfer (nehmt niemals, wirklich NIEMALS einen Pürierstab für Kartoffelpürree!) zur Brandade verwandelt.

Damit sind die zwei Komponenten, die einer Erklärung bedürfen fertiggestellt. Das Pürree schmiert man auf herzhaftes Brot (Rezept für meins steht unten im Spoiler), nebenbei süppelt man die Brühe und zu alledem gibts gemischten, grünen Salat mit Balsamicodressing.

Spoiler


Wer das nachkocht, möge bitte besonders stolz darauf sein, dass er nichts sinnlos weggeworfen hat. Für mich persönlich ist das nach "Erlaubt ist, was schmeckt" die zweite Regel beim Kochen: Unnötig Abfall zu produzieren sollte immer vermieden werden.
__________________
Wenn man einen auf dicke Hose macht, sollte man auch bereit sein, sie danach runterzulassen.

Zitat:
Zitat von Brusko652
schade dass mein kommentar gelöscht wurde, das hat eigentlich ganz gut meine Meinung wiedergespiegelt.

Geändert von zoiX (06. April 2012 um 20:27 Uhr)
zoiX ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08. Mai 2012, 21:56   #99
Bootdiskette
 
Benutzerbild von Bootdiskette
Zergling
 
Registriert seit: Aug 2010
BNet2-Account: bootdiskette
Beiträge: 4.876
das klingt lecker, ist aber kein vergleich zu meinem

MARMORKUCHEN OHNE DEN HELLEN TEIL MIT SCHOKOGLASUR UND HASELNUSSKROKANT OBENDRAUF

voilà

__________________
Zitat:
Zitat von Photon Beitrag anzeigen
,kgjkea5ulöp8öswsw4
Bootdiskette ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09. Mai 2012, 21:43   #100
zoiX
 
Benutzerbild von zoiX
Mathe/Physik/Chemie
 
Registriert seit: Apr 2002
BNet2-Account: zoiX
Beiträge: 2.249
Ich habs nich so mit Süßspeisen

Hat hier schonmal jemand Fleisch bei nem Versandhandel bestellt? Bei Otto Gourmet gibts zur Grillsaison 2x 200g Wagyu Sirloin für 39€ / kg und ich überlege, seit ich das Angebot gesehen hab, ob ich da zuschlagen will. Mich machts aber skeptisch, dass ich das Produkt halt vorm Kauf nicht zu Gesicht bekomme =/ Erfahrungen?
__________________
Wenn man einen auf dicke Hose macht, sollte man auch bereit sein, sie danach runterzulassen.

Zitat:
Zitat von Brusko652
schade dass mein kommentar gelöscht wurde, das hat eigentlich ganz gut meine Meinung wiedergespiegelt.
zoiX ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10. Mai 2012, 00:08   #101
Aquarius
 
Benutzerbild von Aquarius
Beobachter
 
Registriert seit: Mai 2004
Beiträge: 723
Keine, aber 2 Fragen:

1) Gut abgehangen?
2) Aus welchem Stück kommt es? Roastbeef, Rib-Eye, Entrecote, Hüfte...?
Aquarius ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10. Mai 2012, 07:49   #102
Gunseng
 
Benutzerbild von Gunseng
Mutalisk
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 1.518
Zitat:
Zitat von Bootdiskette Beitrag anzeigen
das klingt lecker, ist aber kein vergleich zu meinem
MARMORKUCHEN OHNE DEN HELLEN TEIL MIT SCHOKOGLASUR UND HASELNUSSKROKANT OBENDRAUF
http://qkme.me/3p7xox

Geändert von Gunseng (10. Mai 2012 um 07:55 Uhr)
Gunseng ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10. Mai 2012, 08:32   #103
zoiX
 
Benutzerbild von zoiX
Mathe/Physik/Chemie
 
Registriert seit: Apr 2002
BNet2-Account: zoiX
Beiträge: 2.249
Zitat:
Zitat von Aquarius Beitrag anzeigen
Keine, aber 2 Fragen:

1) Gut abgehangen?
2) Aus welchem Stück kommt es? Roastbeef, Rib-Eye, Entrecote, Hüfte...?
Zitat:
Zitat von Wikipedia
Das Sirloin-Steak ist ein sehr großes, mageres Steak aus dem hinteren Ende des flachen Roastbeef mit Knochen, jedoch ohne Filet. Es wird vier bis sechs Zentimeter dick geschnitten und wiegt bis zu zwei Kilogramm. Es unterscheidet sich vom Rumpsteak nur durch sein Gewicht und ähnelt dem benachbarten, aber kleineren Porterhouse-Steak.
Ob abgehangen oder nicht weiß ich nicht, geh aber mal schwer davon aus, weil alles andere schon großer Frevel wäre. Wäre aber auch kein Problem wenn nicht, gibt mittlerweile Dry-Aging-Beutel mit Membran (Wasser raus, Sauerstoff rein) für den Kühlschrank - die würd ich eh mal ausprobieren wollen
__________________
Wenn man einen auf dicke Hose macht, sollte man auch bereit sein, sie danach runterzulassen.

Zitat:
Zitat von Brusko652
schade dass mein kommentar gelöscht wurde, das hat eigentlich ganz gut meine Meinung wiedergespiegelt.
zoiX ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10. Mai 2012, 09:21   #104
Bootdiskette
 
Benutzerbild von Bootdiskette
Zergling
 
Registriert seit: Aug 2010
BNet2-Account: bootdiskette
Beiträge: 4.876
Zitat:
Zitat von Gunseng Beitrag anzeigen
es war ein abgewandeltes marmorkuchenrezept
__________________
Zitat:
Zitat von Photon Beitrag anzeigen
,kgjkea5ulöp8öswsw4
Bootdiskette ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18. Mai 2012, 19:23   #105
zoiX
 
Benutzerbild von zoiX
Mathe/Physik/Chemie
 
Registriert seit: Apr 2002
BNet2-Account: zoiX
Beiträge: 2.249
Aus der Reihe "Das gabs heute im Arbeitskreis":

Spargel-Melonen-Schaumsüppchen

Die Einkaufsliste (kurz diesmal):
Spargel (ca. 3-5 Stangen pro Person, zusätzlich das, was an Spargelschalen zu kriegen ist)
Galia-Melone
trockener Weißwein
Butter
Sahne

Am Vortag kochen wir in einem großen Topf Wasser auf, und bedecken damit die Spargelschalen (wenn die Schalen drin sind nicht mehr aufkochen, wir extrahieren kalt, man braucht dann zwar mehr Schalen, aber vermeiden, dass die Brühe bitter wird.
Am Tag der Wahrheit schneiden wir die Melone (nicht die ganze - pro zwei Personen ein Achtel) in kleine Stücke und schwitzen die Melonenstücke in Butter an. Auch der Spargel wird in Stücke geschnitten, die leckeren Köpfchen legen wir zur Seite, der Rest begibt sich ca. 5-6 Minuten nach der Melone zur heißen Butter. Ca. 5 weitere Minuten später löschen wir Spargel und Melone mit etwa 100ml Weißwein pro Person ab und lassen das ganze etwas einkochen. Schließlich geben wir die Spargelbrühe vom Vortag (ohne die Schalen) dazu, kochen noch einmal auf und pürieren dann alles gut durch. Dann wird durch ein feines Sieb passiert (gut ausdrücken) und die passierte Suppe kommt zurück auf den Herd. Bei schwacher Hitze Spargelköpfe zugeben und garen. Wenn die Köpfchen gar sind, die Suppe von der Herdplatte nehmen, ein kaltes Stückchen Butter und einen halben Becher Sahne pro 2 Personen hineingeben und mit dem Pürierstab vorsichtig aufschäumen (ohne die zarten Spargelköpfchen zu zernichten).
Mit Salz abschmecken, unter Umständen mit etwas Zitrone säuern (falls die Melone zu süß war), fertig.
__________________
Wenn man einen auf dicke Hose macht, sollte man auch bereit sein, sie danach runterzulassen.

Zitat:
Zitat von Brusko652
schade dass mein kommentar gelöscht wurde, das hat eigentlich ganz gut meine Meinung wiedergespiegelt.
zoiX ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28. Mai 2012, 19:01   #106
Bootdiskette
 
Benutzerbild von Bootdiskette
Zergling
 
Registriert seit: Aug 2010
BNet2-Account: bootdiskette
Beiträge: 4.876




dreierlei wurde gemacht:
im untersten bild - salat mit einfacher öl-essig-salz-pfeffer-basis. kleine kartöffelchen, dazu mais, rote paprika, ein wenig gedämpfter weißkohl, tomate, ei, möhren, gurke. sehr lecker. die kartoffeln können so mit schale gegessen werden.
nicht wirklich sichtbar 1: linsensuppe mit roten linsen, möhren, lauchzwiebeln, dosentomaten und etwas weißkohl für masse und textur. hatte leider keinen sellerie sonst hätte ich komplett auf brühe verzichten können.
nicht wirklich sichtbar 2: hirsebrei mit fruchtquark. ananas, pfirsich, kirsche, banane, quark --> pürieren, gekochte hirse adden. super alete/hipp-like nachtisch für die nächsten 7 tage (jeweils ein glas).

die suppe hab ich direkt eingefroren, der salat wird mich die nächsten 3 tage mindestens begleiten. vorkochen olé!

__________________
Zitat:
Zitat von Photon Beitrag anzeigen
,kgjkea5ulöp8öswsw4
Bootdiskette ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28. Mai 2012, 22:30   #107
zoiX
 
Benutzerbild von zoiX
Mathe/Physik/Chemie
 
Registriert seit: Apr 2002
BNet2-Account: zoiX
Beiträge: 2.249
Ich glaub, ich hab die selben Metallschüsseln wie du
Es geht nichts über metallene Rührschüsseln...einfach 10x besser als Plastik.

Nachdem ich jetzt nen Pürierstab hab, steht bei mir als Nächstes vermutlich ne guss- oder schmiedeeiserne Pfanne an - ich weiß noch nich genau für was von den zwei Optionen ich mich entscheiden soll
__________________
Wenn man einen auf dicke Hose macht, sollte man auch bereit sein, sie danach runterzulassen.

Zitat:
Zitat von Brusko652
schade dass mein kommentar gelöscht wurde, das hat eigentlich ganz gut meine Meinung wiedergespiegelt.
zoiX ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28. Mai 2012, 22:55   #108
Bootdiskette
 
Benutzerbild von Bootdiskette
Zergling
 
Registriert seit: Aug 2010
BNet2-Account: bootdiskette
Beiträge: 4.876
die schüsseln sind wmf von der aktion ende 2010.
mein pürierstab: esge zauberstab. gibt nix besseres. alles andere ist mist.
__________________
Zitat:
Zitat von Photon Beitrag anzeigen
,kgjkea5ulöp8öswsw4
Bootdiskette ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26. August 2012, 01:48   #109
Aquarius
 
Benutzerbild von Aquarius
Beobachter
 
Registriert seit: Mai 2004
Beiträge: 723
Um den Thread mal wiederzubeleben:

Habe grad den Sonntagsbraten für meine Familie vorgekocht Wird n Rinder-Schmorbraten.

Dazu habe ich 900g Rinderbug am Stück scharf angebraten (in Stücken wärs vllt noch besser geworden, kA. Meine Leute mögen ihr Fleisch halt am Stück lieber), mit ner halben oder zwei drittel Flasche Rotwein abgelöscht, ca 300ml Wasser rein, n Brühwürfel für 500ml Wasser, 2 in Butter goldbraun angebratene Zwiebeln, n paar Ringe Lauch, ne Möhre alles kleingeschnippelt, 2 Lorbeerblätter, 4 Wacholderbeeren, 4 Knobizehen und dies bis jetzt knappe 2 h köcheln lassen.
Die Soße schmeckt jetzt schon so arschgeil, obwohl da noch der obligatorische TL Senf, n bissle passierte Tomaten, Sellerie (hatte es keinen), Salz, Pfeffer und Gewürzkräuter wie Petersilie, Rosmarin und Thymian fehlen (wird morgen mit reingekocht dann zum finishen). Wenn ich die Muße und Spätzlespresse finde, mach ich da auch noch echte Spätzle dazu. Wird des n Fest morgen mittag. :kochdeliver:
Aquarius ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26. August 2012, 07:55   #110
rahji
 
Benutzerbild von rahji
Infizierter Terraner
 
Registriert seit: Feb 2006
Ort: Franken
BNet2-Account: Wanderer.667
Beiträge: 1.669
Warum gibts eigentlich 2 Threads? Der im OT ist doch schon viel größer und gehaltvoller.
__________________
Zitat:
Zitat von Problemsabel Beitrag anzeigen
abgelehnt. nimm mir bitte nicht das saufen. was soll ich anderes anfangen.
Zitat:
Zitat von Sabel Beitrag anzeigen
schluss mit dem alkohol. ab jetzt bin ich eine lernmaschine.
rahji ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28. August 2012, 11:07   #111
zoiX
 
Benutzerbild von zoiX
Mathe/Physik/Chemie
 
Registriert seit: Apr 2002
BNet2-Account: zoiX
Beiträge: 2.249
Weil der im OT im OT ist und man das Kochen da vergessen kann Ich find den hier eigentlich auch schöner.

Zum Thema Bratensoße:
Solltest mal versuchen, das Fleisch nochmal aus dem Bräter zu nehmen, nachdem dus angebraten hast und das Wurzelwerk (in Würfel geschnitten) auch noch richtig kräftig anbräunen, bevor du ablöschst (und das Fleisch wieder in den Bräter packst zum Garen). Der Ansatz, die Zwiebel anzubraten ist da schon gut - gibt übrigens mehr Aroma wenn mans statt in Butter in ner trockenen Pfanne macht. Also Zwiebel halbieren, Zwiebel mit der Schnittfläche nach unten in die Pfanne, Pfanne heißmachen. Wenn Zwiebel fast schwarz, rausnehmen und in die Soße werfen.

Mit stellt sich auch die Frage, wofür du den Brühwürfel brauchst, aber das is wohl letztlich Geschmackssache.

Und zu den Kräutern noch: Petersilie mags nich gerne warm. Also nicht mit in die Soße werfen, sondern am Ende drüberstreuen *klugscheiß*
__________________
Wenn man einen auf dicke Hose macht, sollte man auch bereit sein, sie danach runterzulassen.

Zitat:
Zitat von Brusko652
schade dass mein kommentar gelöscht wurde, das hat eigentlich ganz gut meine Meinung wiedergespiegelt.
zoiX ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04. September 2012, 01:15   #112
Bootdiskette
 
Benutzerbild von Bootdiskette
Zergling
 
Registriert seit: Aug 2010
BNet2-Account: bootdiskette
Beiträge: 4.876
NEUER STOFF

piroggen mit a) zwiebeln, speck und rosinen bzw. b) feta und frühlingszwiebeln drin:



Spoiler


pflaumenblechkuchen, ein beliebter klassiker im hause bootdiskette:


Spoiler



bonus:
Spoiler
__________________
Zitat:
Zitat von Photon Beitrag anzeigen
,kgjkea5ulöp8öswsw4
Bootdiskette ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04. September 2012, 16:37   #113
zoiX
 
Benutzerbild von zoiX
Mathe/Physik/Chemie
 
Registriert seit: Apr 2002
BNet2-Account: zoiX
Beiträge: 2.249
Sind das Reine Clauden oder Mirabellen?
__________________
Wenn man einen auf dicke Hose macht, sollte man auch bereit sein, sie danach runterzulassen.

Zitat:
Zitat von Brusko652
schade dass mein kommentar gelöscht wurde, das hat eigentlich ganz gut meine Meinung wiedergespiegelt.
zoiX ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04. September 2012, 16:45   #114
HorstFux
 
Benutzerbild von HorstFux
Unsterblicher
 
Registriert seit: Sep 2010
BNet-Account: HorstFux.530
Beiträge: 4.981
@Bootdiskette:

Mach mal Pacman-Pflaumenblechkuchen, könnt man doch sicherlich edel designen!
HorstFux ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04. September 2012, 17:09   #115
Bootdiskette
 
Benutzerbild von Bootdiskette
Zergling
 
Registriert seit: Aug 2010
BNet2-Account: bootdiskette
Beiträge: 4.876
Zitat:
Zitat von zoiX Beitrag anzeigen
Sind das Reine Clauden oder Mirabellen?
das ist das, was lidl als "pflaumen, schale, abgepackt, 1kg" verkauft. mirabellen sind es sicher nicht.
__________________
Zitat:
Zitat von Photon Beitrag anzeigen
,kgjkea5ulöp8öswsw4
Bootdiskette ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04. September 2012, 18:45   #116
zoiX
 
Benutzerbild von zoiX
Mathe/Physik/Chemie
 
Registriert seit: Apr 2002
BNet2-Account: zoiX
Beiträge: 2.249
Das grüne in der grauen Tüten bei deinem Markteinkauf ist vom Lidl? Dann wars aber kein Markteinkauf
__________________
Wenn man einen auf dicke Hose macht, sollte man auch bereit sein, sie danach runterzulassen.

Zitat:
Zitat von Brusko652
schade dass mein kommentar gelöscht wurde, das hat eigentlich ganz gut meine Meinung wiedergespiegelt.
zoiX ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04. September 2012, 19:06   #117
Weltmeisterfrieda
 
Benutzerbild von Weltmeisterfrieda
Mutalisk
 
Registriert seit: Mär 2003
Beiträge: 5.883
jetzt hab ich bock auf piroggen mit feta drin
__________________
Zitat:
Originally posted by haviii
Du bist ne kleine blöde Schwuchtel und ich würde scheiss Löcher in dein Gesicht fressen um dann reinzuficken wenn wir in einem Raum wären, menschlicher Müll.
Farewell Sniggerdon 15.01.1987 - 09.10.2010
Zitat:
Zitat von VoodooDog Beitrag anzeigen
vor ~5jahren hab ich genau das selbe "durchgemacht".
überdurschnittliche intelligenz + unterdurschnittliche soziale kompetenz = deskturktivität & minderwertigkeitskomplexe
Weltmeisterfrieda ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05. September 2012, 09:07   #118
Bootdiskette
 
Benutzerbild von Bootdiskette
Zergling
 
Registriert seit: Aug 2010
BNet2-Account: bootdiskette
Beiträge: 4.876
Zitat:
Zitat von zoiX Beitrag anzeigen
Das grüne in der grauen Tüten bei deinem Markteinkauf ist vom Lidl? Dann wars aber kein Markteinkauf
ach die meintest du. ich war gedanklich beim pflaumenkuchen

das waren mirabellen. leckarr.


frieda: die piroggen sind saueinfach. mehl (50/50 vollkorn/normal), ein paar eier, butter od. margarine, prise salz --> mischen, sobald die konsistenz stimmt in einen bollen formen und kühl stehen lassen. frühlingszwiebeln kleinschneiden, feta zerstampfen, mischen --> schüsselchen. teig ausrollen und in abständen die füllung drauf in kleinen häufchen (ca. gehäufter teelöffel) die in einer reihe liegen. dann den teig entlang der reihe umklappen und über den häufchen mit einer angemessen großen tasse halbkreise ausstechen. ränder festdrücken --> ofen bei 180°C until mittelbraun.
__________________
Zitat:
Zitat von Photon Beitrag anzeigen
,kgjkea5ulöp8öswsw4
Bootdiskette ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05. September 2012, 10:33   #119
Peeping Tom
 
Benutzerbild von Peeping Tom
Larve
 
Registriert seit: Jul 2001
Beiträge: 15.995
Ich koche Piroggen lieber. Aber gebacken sehen sie auch nicht schlecht aus.
__________________
Zitat:
Zitat von JAnGo Beitrag anzeigen
lol englisch. seitdem mein tv auf lateinisch schalten kann, hör ich nix anderes mehr. man braucht natürlich auch einen hohen iq um das zu verstehen und vielleicht auch noch einen gigantischen schwanz, aber wenn man beides, so wie ich, hat (die meisten ham das übrigens nicht), gibt es einfach nix geileres. schade für euch
Peeping Tom ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23. September 2012, 03:06   #120
Bootdiskette
 
Benutzerbild von Bootdiskette
Zergling
 
Registriert seit: Aug 2010
BNet2-Account: bootdiskette
Beiträge: 4.876
lecker lecker LECKER!!


KÜRBIS-FETA-QUICHE





Einfacher Mürbeteig. Hokkaido-Kürbis gewürfelt in Bio-Gemüsebrühe weichgekocht. 4 Eier, 1 Becher Creme Fraiche, Salz, Kreuzkümmel, Koriander, 500g Feta. Alles vermischen und dann den Kürbis dazu. Den Mürbeteig in einer adäquat großen Form bei 180° für 15min blindbacken und dann mit der Masse befüllen. Dann weiter bei 175° bis es fertig ist. Dauert etwa eine Stunde. Gipfel der Leckerkeit!
__________________
Zitat:
Zitat von Photon Beitrag anzeigen
,kgjkea5ulöp8öswsw4
Bootdiskette ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort
Zurück   StarCraft 2 Forum | inStarCraft.de by ingame™ > Community-Foren > Liebe, Sex und Zärtlichkeiten - Forum

Das könnte Dich auch interessieren

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Counter-Strike: Global Offensive

ingame Netzwerk
Call of Duty | Counter-Strike: Global Offensive | Diablo 3 | Dota 2 | League of Legends | Quake 3 | Starcraft 2 | Torchlight 2 | Warcraft 3 | World of Warcraft | Hearthstone | Kino, TV, Film und Promis

Support | AGB | Probleme mit der Werbung melden
Online Werbung | Mediadaten | Unternehmen | Karriere | Impressum

© ingame GmbH, ingame™, in™ und incup™ sind eingetragene Markenzeichen der ingame GmbH. Verwendung von Inhalten nur mit schriftlicher Genehmigung.