StarCraft 2 Forum | inStarCraft.de by ingame™
 

Zurück   StarCraft 2 Forum | inStarCraft.de by ingame™ > Community-Foren > Community-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04. April 2012, 11:31   #161
KienO
 
Benutzerbild von KienO
Landefrachter
 
Registriert seit: Feb 2003
Beiträge: 671
Advertising
Zitat:
Zitat von mikano Beitrag anzeigen
Jo, der Präsident Irans hat ne Schraube locker und wird gleich Atombomben auf Israel werfen sobald er welche hat, weil der ja so verrückt ist wie die Bild-Zeitung schreibt. Und die Mullahs und wer sonst noch die Strippen im Hintergrund zieht, wird auch kein Problem damit haben wenn die USA ihrerseits ebenso den Iran in die Steinzeit zurück bombardieren als Reaktion auf eine Atombombe auf Israel.
Dieses Szenario, der Iran wird seine Atombomben nutzen um Israel auszulöschen ist so FOX News mäßig unglaubwürdig. Was Israel versucht ist lediglich den Iran daran zu hindern in eine Position zu kommen in der das Land durch ein Atomwaffenarsenal zumindest ansatzweise militärisch auf Augenhöhe mit den USA/Israel steht, weil "der Westen" sich danach nicht mehr jeden Mist erlauben kann, wie zB eine Invasion, sondern nur noch die Optionen Diplomatie und Wirtschaftssanktionen hat und militärische Eingriffe wegfallen. Das schmeckt Israel und den Falken in Washington nicht und darum wollen sie den Iran am liebsten gar nicht erst so weit kommen lassen.
Ich für meinen Teil hoffe, dass der Iran das Zeitfenster nutzen kann und Atombomben einsatzbereit hat, damit das Theater endlich ein Ende hat.
Ahjo, das Interview mit Ahmadineschad hast du dann auch einfach mal ignoriert? Der Typ hat nunmal ein Weltbild, dass mit der historischen Realität nicht das geringste zu tun hat und da wird er wohl auch nicht der einzige im Iran sein, der dieses Weltbild teilt. Da besteht nunmal zumindest die Möglichkeit, dass dieses tolle Weltbild dann auch die Grundlage für die iranische Politik gegenüber Israel bildet.
Ich finde es schon ziemlich befremdlich, dass hier einem diktatorischem Regime die Atombombe zugebilligt wird, weil es sich ja nur vor dem bösen Westen schützen will.
__________________
Das Leben ist zum Lachen da, drum nehm ich Psychopharmaka.
KienO ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04. April 2012, 12:24   #162
Barbas
 
Benutzerbild von Barbas
Larve
 
Registriert seit: Mär 2008
Beiträge: 57
Zitat:
Zitat von KienO Beitrag anzeigen
Israel hat wohl wie jeder andere Staat das Recht sich zu verteidigen.
Aber die reden ja gar nicht von Verteidigung. Die reden von Angriff.
Da kannst du ja gleich sagen "Seit fünf Uhr fünfundvierzig wird jetzt zurückgeschossen!" war eine Verteidigung.

Also bitte. Wer den Krieg startet, muss niedergerungen werden. Und zwar in einer Form, dass er so etwas nicht nochmal tun kann.

Und ja, die Sache ist wirklich so einfach.
Barbas ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04. April 2012, 12:32   #163
Peeping Tom
 
Benutzerbild von Peeping Tom
Larve
 
Registriert seit: Jul 2001
Beiträge: 16.383
Zitat:
Grass schreibt Gedicht gegen Israel: Was gesagt werden musste?
Literaturnobelpreisträger Günter Grass hat die Iran-Politik Israels scharf angegriffen. In einem Gedicht mit dem Titel "Was gesagt werden muss", das in mehreren internationalen Tageszeitungen veröffentlicht wurde, wirft er Israel vor, den "ohnehin brüchigen Weltfrieden" zu gefährden. Ein Angriff auf den Iran sei "das behauptete Recht auf den Erstschlag", der das "iranische Volk auslöschen könnte", heißt es darin. weiterlesen...
 
Und natürlich meldet sich gleich der Zentralrat.
__________________
Zitat:
Zitat von JAnGo Beitrag anzeigen
lol englisch. seitdem mein tv auf lateinisch schalten kann, hör ich nix anderes mehr. man braucht natürlich auch einen hohen iq um das zu verstehen und vielleicht auch noch einen gigantischen schwanz, aber wenn man beides, so wie ich, hat (die meisten ham das übrigens nicht), gibt es einfach nix geileres. schade für euch
Peeping Tom ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04. April 2012, 12:37   #164
Barbas
 
Benutzerbild von Barbas
Larve
 
Registriert seit: Mär 2008
Beiträge: 57
Zitat:
Zitat von KienO Beitrag anzeigen
Ahjo, das Interview mit Ahmadineschad hast du dann auch einfach mal ignoriert? Der Typ hat nunmal ein Weltbild, dass mit der historischen Realität nicht das geringste zu tun hat und da wird er wohl auch nicht der einzige im Iran sein, der dieses Weltbild teilt. Da besteht nunmal zumindest die Möglichkeit, dass dieses tolle Weltbild dann auch die Grundlage für die iranische Politik gegenüber Israel bildet.
Oh Fuck, der Typ hat das falsche Weltbild?
Scheiße das geht ja gar nicht. Betankt die Bomber, die Weltbildfalschen gehören in die Steinzeit gebombt!

Wenn du Alle mit irrem Weltbild bebomben willst, dann brauchst du so viel Sprengstoff wie nicht mal alle Nuklearwaffen der Welt TNT-nominell haben.

Mal geschaut, was Menschen z.B. in den USA für ein Weltbild haben? Die hatten da bis 2009 einen Präsidenten, der fest daran geglaubt hat es habe vor einigen Tausend Jahren eine Schöpfung gegeben!

Aber das ist doch kein Grund irgendwelche Flugzeuge in Hochhäuser zu jagen, oder Todesdrohnenkriege zu führen, oder sonstigen Terror auszuüben.

Zitat:
Zitat von KienO Beitrag anzeigen
Ich finde es schon ziemlich befremdlich, dass hier einem diktatorischem Regime die Atombombe zugebilligt wird, weil es sich ja nur vor dem bösen Westen schützen will.
Warum denn bitte nicht?
Aus welchem Grund werden denn dem Westen Atombomben zugebilligt? Weil demokratische Regime besser sind als diktatorische? Das hat mit Atombomben nichts zu tun.
Billigst du der Islamischen Republik Iran etwa kein Existenzrecht zu?

Ständen hiesige Atombomben unter der Kontrolle des Souveräns, würden deutsche Bomber niemals mit Atombomben bestückt werden. Die Realität sieht aber leider anders aus.
Barbas ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04. April 2012, 12:44   #165
Barbas
 
Benutzerbild von Barbas
Larve
 
Registriert seit: Mär 2008
Beiträge: 57
Zitat:
Zitat von morphium Beitrag anzeigen
 
Und natürlich meldet sich gleich der Zentralrat.
le Grass:
le Zentralrat:

Ist doch klar.

Zitat:
Der Zentralrat der Juden in Deutschland bezeichnete das Gedicht als "ein aggressives Pamphlet der Agitation"
*hihi*
Klar ist es ein aggressiv agitierendes Pamphlet. Aber es sagt ja keiner, dass es nicht mal Zeit wäre, die Kriegstreiber unter unseren israelischen Freunden aggressiv agitierend anzugehen. ;-)
Barbas ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04. April 2012, 13:56   #166
KienO
 
Benutzerbild von KienO
Landefrachter
 
Registriert seit: Feb 2003
Beiträge: 671
Zitat:
Zitat von Barbas Beitrag anzeigen
Aber die reden ja gar nicht von Verteidigung. Die reden von Angriff.
Da kannst du ja gleich sagen "Seit fünf Uhr fünfundvierzig wird jetzt zurückgeschossen!" war eine Verteidigung.

Also bitte. Wer den Krieg startet, muss niedergerungen werden. Und zwar in einer Form, dass er so etwas nicht nochmal tun kann.

Und ja, die Sache ist wirklich so einfach.
Es ist wohl ein kleiner Unterschied, ob man eine Atomanlage bombaieren will, um zu verhindern dass der "Feind" an eine Waffe kommt, die die eigene Vernichtung bedeuten könnte oder ob man einen Vernichtungsfeldzug startet. Lächerlicher Vergleich.
Es ist natürlich nicht so einfach, aber wozu auch differenziert denken.

Zitat:
Oh Fuck, der Typ hat das falsche Weltbild?
Scheiße das geht ja gar nicht. Betankt die Bomber, die Weltbildfalschen gehören in die Steinzeit gebombt!

Wenn du Alle mit irrem Weltbild bebomben willst, dann brauchst du so viel Sprengstoff wie nicht mal alle Nuklearwaffen der Welt TNT-nominell haben.

Mal geschaut, was Menschen z.B. in den USA für ein Weltbild haben? Die hatten da bis 2009 einen Präsidenten, der fest daran geglaubt hat es habe vor einigen Tausend Jahren eine Schöpfung gegeben!

Aber das ist doch kein Grund irgendwelche Flugzeuge in Hochhäuser zu jagen, oder Todesdrohnenkriege zu führen, oder sonstigen Terror auszuüben.
Ahmadineschad argumentiert auf dem gleichen Niveau wie das NPD-Pack hier, nur das er an der Spitze eines States steht, der möglicherweise das militärishe Potenzial hat, Israel zu vernichten. Es geht nicht darum, dass es nur noch ein gültiges Weltbild geben soll, sondern dass Ahmadineschad an die große jüdische Weltverschwörung glaubt und den Holocaust als Lüge darstellt auf dem die Unterdrückung der islamischen Welt beruht. Daraus ergibt sich wohl ein gewisses Bedrohungotenzial, dass man nicht einfach abtun kann.

Zitat:
Warum denn bitte nicht?
Aus welchem Grund werden denn dem Westen Atombomben zugebilligt? Weil demokratische Regime besser sind als diktatorische? Das hat mit Atombomben nichts zu tun.
Billigst du der Islamischen Republik Iran etwa kein Existenzrecht zu?

Ständen hiesige Atombomben unter der Kontrolle des Souveräns, würden deutsche Bomber niemals mit Atombomben bestückt werden. Die Realität sieht aber leider anders aus.
Ahja, wäre natürlich super schön wenn es auf der Welt keine Atomwaffen geben würde. Gibt es aber nunmal und der Westen hat Atomwaffen letztendlich, um seine Interessen durchzusetzen usw.. Man hat ja sogar erkannt, dass Atomwaffen irgendwie nicht so doll sind, deswegen bemüht man sich ja auch zumindest um eine verkleinerung der Bestände und eben auch darum, dass Staaten drafu verzichten sich Atomwaffen zuzulegen.

Willst du mir jetzt sagen, dass wir wir genauso in einer Diktatur leben wie die Iraner? Die pseudo-moralische Kacke kannst du dir sparen, es geht hier nicht um irgendwelche moralischen Fragen, Politik ist eben selten moralisch. Ist das alles wünschenswert, natürlich nicht, aber man muss sich eben mit der Realität auseinandersetzen und nicht mit irgendwelchen Traumwelten.

PS: Ja, demokratische Staaten sind diktatorischen nunmal überlegen.
__________________
Das Leben ist zum Lachen da, drum nehm ich Psychopharmaka.
KienO ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04. April 2012, 14:09   #167
AndersZorn
 
Benutzerbild von AndersZorn
Forschungsschiff
 
Registriert seit: Sep 2003
Beiträge: 4.411
Wenn es nicht um eine moralische Frage geht warum argumentierst du in deinem ersten Teil moralisch?

Zitat:
Ahmadineschad argumentiert auf dem gleichen Niveau wie das NPD-Pack hier, nur das er an der Spitze eines States steht, der möglicherweise das militärishe Potenzial hat, Israel zu vernichten. Es geht nicht darum, dass es nur noch ein gültiges Weltbild geben soll, sondern dass Ahmadineschad an die große jüdische Weltverschwörung glaubt und den Holocaust als Lüge darstellt auf dem die Unterdrückung der islamischen Welt beruht. Daraus ergibt sich wohl ein gewisses Bedrohungotenzial, dass man nicht einfach abtun kann.
__________________
www.antifa-bi.de
www.livestream.com/instarcraft

Capitalism HO
AndersZorn ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04. April 2012, 14:15   #168
KienO
 
Benutzerbild von KienO
Landefrachter
 
Registriert seit: Feb 2003
Beiträge: 671
Zitat:
Zitat von AndersZorn Beitrag anzeigen
Wenn es nicht um eine moralische Frage geht warum argumentierst du in deinem ersten Teil moralisch?
Es geht mir darum, dass die Weltanschauung Ahmadineschad Einfluss auf die konkrete Politik des Iran hat. Dadurch ergeben sich eben Konsequenzen für die israleische Politik. Für mich ist das keine moralische Argumentation, sondern vielmehr die Realität an der sich die Politik orientiert.
__________________
Das Leben ist zum Lachen da, drum nehm ich Psychopharmaka.
KienO ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04. April 2012, 15:23   #169
Peeping Tom
 
Benutzerbild von Peeping Tom
Larve
 
Registriert seit: Jul 2001
Beiträge: 16.383
Zitat:
Zitat von KienO Beitrag anzeigen
Es ist wohl ein kleiner Unterschied, ob man eine Atomanlage bombaieren will, um zu verhindern dass der "Feind" an eine Waffe kommt, die die eigene Vernichtung bedeuten könnte oder ob man einen Vernichtungsfeldzug startet. Lächerlicher Vergleich.
Im Moment rasselt aber nicht der Iran mit den Säbeln, sondern Israel.
__________________
Zitat:
Zitat von JAnGo Beitrag anzeigen
lol englisch. seitdem mein tv auf lateinisch schalten kann, hör ich nix anderes mehr. man braucht natürlich auch einen hohen iq um das zu verstehen und vielleicht auch noch einen gigantischen schwanz, aber wenn man beides, so wie ich, hat (die meisten ham das übrigens nicht), gibt es einfach nix geileres. schade für euch
Peeping Tom ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04. April 2012, 15:45   #170
KienO
 
Benutzerbild von KienO
Landefrachter
 
Registriert seit: Feb 2003
Beiträge: 671
Zitat:
Zitat von morphium Beitrag anzeigen
Im Moment rasselt aber nicht der Iran mit den Säbeln, sondern Israel.
Das ist mir schon klar und ich finde die Entwicklung auch alles andere als gut, aber es stört mich, dass in der Diskussion immer darauf verwiesen wird, dass der Iran das opfer einer israelischen Aggression ist und daher sogar das Recht auf Atimwaffen besitzt. Das ist eben nur die halbe Wahrheit und man kann genauso Argumentieren, dass sich Israel durch die Außenpolitik seiner Nachbarn, des Irans und vorallem der äußerungen und Ahmadineschad und Chamenei bedroht fühlt.
Das ist eben das Dilemma und am besten wäre natürlich eine diplomatische Lösung, aber die erreicht man bestimmt nicht, wenn man eben nur von einer Bedrohung des Irans durch Israel redet.

Eine Sache noch, die mich wirklich befremdet. Ich kann nciht nachvollziehen, dass gerade die Leute (nicht alle) die sich in Deutschland gegen die NPD und das Neonazitum engagieren, gleichzeitig einen Staat verteidigen, dessen Staatsoberhaupt exakt die gleichen Positionen besetzt wie Apfel, Pastörs und Voigt. Das ist für mich paradox. Wenn die NPD jetzt den iranischen Präsidenten stellen würde, würde sich wohl die Haltung des Irans zu Israel nicht ändern. Die würden doch die gleiche Scheiße raushauen wie Ahmadineschad. Würde man die dann auch vor der "israelischen Kriegstreiberei" verteidigen?
__________________
Das Leben ist zum Lachen da, drum nehm ich Psychopharmaka.
KienO ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04. April 2012, 15:56   #171
Peeping Tom
 
Benutzerbild von Peeping Tom
Larve
 
Registriert seit: Jul 2001
Beiträge: 16.383
Zitat:
Zitat von KienO Beitrag anzeigen
Das ist eben nur die halbe Wahrheit und man kann genauso Argumentieren, dass sich Israel durch die Außenpolitik seiner Nachbarn, des Irans und vorallem der äußerungen und Ahmadineschad und Chamenei bedroht fühlt.
Und der Iran fühlt sich durch Israel und die USA bedroht und möchte, zur Abschreckung, die A-Bombe haben.
__________________
Zitat:
Zitat von JAnGo Beitrag anzeigen
lol englisch. seitdem mein tv auf lateinisch schalten kann, hör ich nix anderes mehr. man braucht natürlich auch einen hohen iq um das zu verstehen und vielleicht auch noch einen gigantischen schwanz, aber wenn man beides, so wie ich, hat (die meisten ham das übrigens nicht), gibt es einfach nix geileres. schade für euch
Peeping Tom ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04. April 2012, 15:57   #172
Benrath
 
Benutzerbild von Benrath
Postmaniac Silber
 
Registriert seit: Mai 2003
Beiträge: 11.320
wie lächerlich du bist zu glauben Achmadenidschad hätte da überhaupt was zu sagen... mal abgesehen davon, dass es scheinbar wirklich um einen Übersetzungsfehler handelt, der standhaft weiter als Grund angeführt wird.
__________________
"Wenn ihr nicht wisst wovon ihr redet, sprecht von einem System."


"Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht !"

"wollen wollen ist die höchste Form der Unterdrückung"
Benrath ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04. April 2012, 16:10   #173
KienO
 
Benutzerbild von KienO
Landefrachter
 
Registriert seit: Feb 2003
Beiträge: 671
Zitat:
Zitat von Benrath Beitrag anzeigen
wie lächerlich du bist zu glauben Achmadenidschad hätte da überhaupt was zu sagen... mal abgesehen davon, dass es scheinbar wirklich um einen Übersetzungsfehler handelt, der standhaft weiter als Grund angeführt wird.
Jo alles klar, mir ist auch klar, dass die Stelle damals nicht korrekt übersetzt wurde. Aber das ZDF-Interview mit Kleber und die Äußerungen von Chamenei hast du dann auch einfach ignoriert? Wo ist denn da der Unterschied zwischen der NPD und den Äußerungen von Ahmadineschad/Chamenei?

Und ka ob der Präsident vom Iran jetzt wirklich was zu sagen hat, bin da kein Insider im Gegensatz zu dir... so zu argumentieren ist da wohl eher lächerlich.

Zitat:
Und der Iran fühlt sich durch Israel und die USA bedroht und möchte, zur Abschreckung, die A-Bombe haben.
Habe ich doch oben geschrieben, es gibt eben beide Seiten und es ist nicht ok immer nur ein Szenario zu erwähnen und das andere zu verschweigen.
__________________
Das Leben ist zum Lachen da, drum nehm ich Psychopharmaka.

Geändert von KienO (04. April 2012 um 16:13 Uhr)
KienO ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04. April 2012, 16:32   #174
eViLGoD
 
Benutzerbild von eViLGoD
Belagerungspanzer (Panzermodus)
 
Registriert seit: Jun 2001
Beiträge: 788
Zitat:
Zitat von Benrath Beitrag anzeigen
wie lächerlich du bist zu glauben Achmadenidschad hätte da überhaupt was zu sagen... mal abgesehen davon, dass es scheinbar wirklich um einen Übersetzungsfehler handelt, der standhaft weiter als Grund angeführt wird.

Ja, der Gute wird ständig falsch übersetzt. Liegt vllt an seinem Lispeln. Deswegen nimmt man auch jedesmal diese eine Rede her und die Tendenz welche sich der gute Mann über Jahre aufgebaut hat wird ignoriert. Schliesslich isser möglicherweise falsch übersetzt worden.

Und als Grund wird angeführt dass der Iran ne scheiss Atombombe baut. Was in manche Betonköpfe nicht reingeht: Atombomben sind schlecht für die Umwelt. Zuviele Staaten haben sie schon. Israel hat sie (leider). Das ist nicht gut. Noch schlechter isses wenn der Iran sie hat. Denn dann wollen Ägypten, Saudi-Arabien und Co ggf. auch eine. Aber das scheint wieder zu komplex für Leute mit Denkweisen wie "aba Israel hat doch auch welche ".
Ja und am besten nehmen wir se ihnen wieder ab. Aber da die Geschichte zeigt dass Verhindern zu bekommen leichter is als abnehmen, was macht man da jetzt wohl?

Zitat:
Aus welchem Grund werden denn dem Westen Atombomben zugebilligt? Weil demokratische Regime besser sind als diktatorische? Das hat mit Atombomben nichts zu tun.
Billigst du der Islamischen Republik Iran etwa kein Existenzrecht zu?
Man könnte! hier anführen dass eine Bipolare Welt instabiler ist. Man könnte erklären dass jedes Land mit Atombombe weiter zur Instabilität beiträgt. Man könnte erklären dass man westliche Atombomben, ebenso wie russische oder chinesische nichtmehr von der Erde bekommt (jedenfalls mittelfristig). Man könnte jetzt annehmen dass es leicht zu verstehen wäre dass eine Iranische Bombe schlecht ist. Und seis nur aus dem Grund weil ein anderer Staat (Israel, ich machs dir einfach) auch die Bombe hat und sich bedroht fühlt.
Scheissegal ob richtig übersetzt oder nicht DIE ISRAELIS DENKEN SO. Und vllt handeln die auch.
Im Worst Case ist der Iran dann der total sympathische moralische Sieger während Teheran zum Parkplatz geworden ist. Dann hat ers Israel aber richtig gezeigt. Dann können sich alle echauffieren was Israel einfällt, die sagen LMAA und ignorieren, wie schon immer den Rest.
Obs mir / euch gefällt, Israel schafft Fakten. Die Beteilligung des Westens in dieser Krise hat auch zum Ziel das Israel eben keine Fakten schafft.
eViLGoD ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04. April 2012, 23:41   #175
Barbas
 
Benutzerbild von Barbas
Larve
 
Registriert seit: Mär 2008
Beiträge: 57
Zitat:
Zitat von KienO Beitrag anzeigen
Es ist wohl ein kleiner Unterschied, ob man eine Atomanlage bombaieren will, um zu verhindern dass der "Feind" an eine Waffe kommt, die die eigene Vernichtung bedeuten könnte oder ob man einen Vernichtungsfeldzug startet.
Wie kommst du denn auf das schmale Brett?
Es gerade mal überhaupt genau kein Unterschied. Wäre es einer, dann wäre eine iranische Bombardierung israelischer Atomanlagen total okay.

Zitat:
Zitat von KienO Beitrag anzeigen
Ahja, wäre natürlich super schön wenn es auf der Welt keine Atomwaffen geben würde. Gibt es aber nunmal und der Westen hat Atomwaffen letztendlich, um seine Interessen durchzusetzen usw.. Man hat ja sogar erkannt, dass Atomwaffen irgendwie nicht so doll sind, deswegen bemüht man sich ja auch zumindest um eine verkleinerung der Bestände und eben auch darum, dass Staaten drafu verzichten sich Atomwaffen zuzulegen.
Wo bemüht Israel sich redlich um die Verkleinerung oder Abschaffung der eigenen Atomwaffenbestände? Warum sind die nicht längst dem NPT beigetreten?


Zitat:
Zitat von KienO Beitrag anzeigen
PS: Ja, demokratische Staaten sind diktatorischen nunmal überlegen.
Stimmt natürlich. Demokratische Staaten können sich so ziemlich jeden Scheiß mit Atomwaffen erlauben. Wenn ein diktatorisches Regime sich zu einer atomar bewaffneten Hegemonialmacht wird, und allen anderen Staaten in der Region mit Krieg droht die atomar nachziehen wollen, dann ist das natürlich so schlimm, dass sofort alle Formen von Sanktionen her müssen.

Macht Israel das, ist das alles voll okay. Oder warum gibt es gegen Israel keine Sanktionen? Keine Seeblockade und alles?

Ja, diese ekelhafte Form der Bigotterie hab ich schon verstanden.
Wer mal mit Verstand Geschichtsbücher liest wird wissen, was ich meine.
Hätten die Sowjets wähend der Kuba-Krise darauf bestanden atomare Mittelstreckenraketen auf Kuba zu stationieren, so wie die NATO-Staaten sie in der Türkei stationierten, wäre es sicher zum Dritten Weltkrieg gekommen.

Oh, ich unterschätze die Iraner übrigens nicht. Vor Allem ihren Pragmatismus nicht. Die wissen: Wenn es ihnen nicht so gehen soll wie der Irak oder Afghanistan, dann brauchen sie die Atombombe.
Barbas ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04. April 2012, 23:46   #176
Barbas
 
Benutzerbild von Barbas
Larve
 
Registriert seit: Mär 2008
Beiträge: 57
Zitat:
Zitat von eViLGoD Beitrag anzeigen
Scheissegal ob richtig übersetzt oder nicht DIE ISRAELIS DENKEN SO. Und vllt handeln die auch.
...
Obs mir / euch gefällt, Israel schafft Fakten. Die Beteilligung des Westens in dieser Krise hat auch zum Ziel das Israel eben keine Fakten schafft.
Das tolle ist: die Iraner denken auch so.
.oO(Wenn wir uns keine Rücksicherung holen, dann gibts mittelfristig ne Invasion)
Und: Das ist auch gar nicht so doof gedacht.

Und so wie Israel Fakten schafft (Iran übrigens auch) wäre es wohl für die Friedenssituation das Beste, der Iran bekäme seine Atombombe besser heute als morgen.
Das Problem: Dann wollen die Saudis auch welche haben. Klar.
Das sind alles Spätfolgen des Dritten Golfkriegs.
Barbas ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05. April 2012, 10:07   #177
KienO
 
Benutzerbild von KienO
Landefrachter
 
Registriert seit: Feb 2003
Beiträge: 671
Zitat:
Zitat von Barbas Beitrag anzeigen
Wie kommst du denn auf das schmale Brett?
Es gerade mal überhaupt genau kein Unterschied. Wäre es einer, dann wäre eine iranische Bombardierung israelischer Atomanlagen total okay.
Ok, wenn du einst, dass die gezielte Bombarbierung einer Atomanlage mit dem Beginn eines Krieges gleichzusetzen ist, der über 50 Mio Tote gefordert hat...


Zitat:
Wo bemüht Israel sich redlich um die Verkleinerung oder Abschaffung der eigenen Atomwaffenbestände? Warum sind die nicht längst dem NPT beigetreten?
Due hast vom "Westen" geschrieben, darauf habe ich geantwortet. Israel hat A-Bombe, weil seine Nachbarn das Existenzrecht Israels bestreiten. Z.b. Syrien und der Iran...

Zitat:
Stimmt natürlich. Demokratische Staaten können sich so ziemlich jeden Scheiß mit Atomwaffen erlauben. Wenn ein diktatorisches Regime sich zu einer atomar bewaffneten Hegemonialmacht wird, und allen anderen Staaten in der Region mit Krieg droht die atomar nachziehen wollen, dann ist das natürlich so schlimm, dass sofort alle Formen von Sanktionen her müssen.

Macht Israel das, ist das alles voll okay. Oder warum gibt es gegen Israel keine Sanktionen? Keine Seeblockade und alles?
Israel droht also allen Staaten in der Region mit Krieg? Die anderen Staaten der Region billigen hingegen Israel sein Existenzrecht zu und sind alle lieb und nett?

Zitat:
Oh, ich unterschätze die Iraner übrigens nicht. Vor Allem ihren Pragmatismus nicht. Die wissen: Wenn es ihnen nicht so gehen soll wie der Irak oder Afghanistan, dann brauchen sie die Atombombe.
Du bist also grundsätzlich gegen Atomwaffen, außer wenn sich vorbildliche Staaten wie der Irak, Afghanistan und der Iran mit denen vor den bösen Amerikaner schützen wollen?
__________________
Das Leben ist zum Lachen da, drum nehm ich Psychopharmaka.
KienO ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05. April 2012, 10:24   #178
eViLGoD
 
Benutzerbild von eViLGoD
Belagerungspanzer (Panzermodus)
 
Registriert seit: Jun 2001
Beiträge: 788
Zitat:
Zitat von Barbas Beitrag anzeigen
Das tolle ist: die Iraner denken auch so.
.oO(Wenn wir uns keine Rücksicherung holen, dann gibts mittelfristig ne Invasion)
Und: Das ist auch gar nicht so doof gedacht.
Das Argument ist so alt, fehl am Platz und eigentlich nicht mehr zu gebrauchen, das gibts garnicht. Ja, der Gute Mr Bush hat gesagt, das ist ganz toll, es geht nur leider an der umsetzbaren Realität vorbei und das seit gut 8 Jahren. Das Nordkorea erfolgreich seit 2006 die Welt erpresst, keine Frage, dass der Iran allerdings nicht wirklich auf eine ähnliche Ausgangssituation wie NK hoffen kann sollte auch jedem klar sein.



Zitat:
Zitat von Barbas Beitrag anzeigen
Und so wie Israel Fakten schafft (Iran übrigens auch) wäre es wohl für die Friedenssituation das Beste, der Iran bekäme seine Atombombe besser heute als morgen.
What? Ich erklärs dir nochmal ganz ganz langsam. Sollten die Iraner eine Atombombe haben! steigt die Gefahr dass die Israelis einen Nuklearschlag gegen den Iran führen. V.a. wenn die Iraner zwar die Bombe haben, diese aber noch nicht auf ihre Trägersysteme passen.
Ich weiss ja nicht, aber so richtig toll nach Frieden klingt das nicht.
Im Moment halten die USA Israel zurück während der Iran felsenfest glaubt dass Israel jenen Erstschlag nicht durchführt. Tolle Konstellation, ging in Kuba ja nochmal gut, aber das musses hier nicht.

Weil solange der Iran nicht definitiv eine gesicherte! Zweitschlagfähigkeit besitzt könnte Israel der Meinung sein einen solchen Schlag zu gewinnen und zu überstehen.

Das "beste" wäre dem Iran eine andere Identität zu geben als der des Schurkenstaates. Das wäre der erste Schritt um den Iranern zu vermitteln dass sie eben nicht Angst haben müssen vor einer Invasion. Man könnt soviel entschärfen wenn man die letzten 30-40 Jahre Iran-US Beziehung mal wieder aufarbeitet. Tut man das nicht kommt Israel vllt auf dumme ideen.

Dieses dämliche Gerechtigkeitsgeschwätz "mimimi der eine hat Atomwaffen der andere net uhh warum sollen die USA welche haben". Es ist wertlos. Wir haben die Krise vor Augen wie sie ist, nicht wie sie unserer Meinung nach sein soll.


Zitat:
Zitat von Barbas Beitrag anzeigen
Stimmt natürlich. Demokratische Staaten können sich so ziemlich jeden Scheiß mit Atomwaffen erlauben.
Echt? Wasn zum Beispiel?


Zitat:
Zitat von Barbas Beitrag anzeigen
Wenn ein diktatorisches Regime sich zu einer atomar bewaffneten Hegemonialmacht wird, und allen anderen Staaten in der Region mit Krieg droht die atomar nachziehen wollen, dann ist das natürlich so schlimm, dass sofort alle Formen von Sanktionen her müssen.
Joa. Würd Sinn machen oder.


Zitat:
Zitat von Barbas Beitrag anzeigen
Macht Israel das, ist das alles voll okay. Oder warum gibt es gegen Israel keine Sanktionen? Keine Seeblockade und alles?
Mal ganz abgesehen davon das Israel von all diesen Staaten angegriffen wurde und Jahrzehntelang kein Frieden herrschte, mal abgesehen davon dass es erklärtes Ziel dieser Staaten war Israel auszulöschen. Man kann schon irgendwo verstehen dass die Israelis nervös sind.

Tja, daran alleine Israel die Schuld zu geben ist nicht richtig. Aber was soll passieren. Israel hat die Bombe, es hat militärisch die Nase vorn. Du sagst doch selbst, schaff dir die Bombe an und hab deine Ruhe. Natürlich isses nicht in Ordnung was Israel so treibt. Und? steht das irgendwie in Relation zu den möglichen Folgen einer Iranischen Bombe? Oder gehts hier wieder nur um "unfair". Spielt das für die aktuelle Krise IRGENDEINE Rolle ausser dass man sich toll fühlen kann wenn man mit dem Finger auf Israel zeigt und rufen kann "Aba die hamm auch / angefangen / sind doof / böse". Ändert das irgendwas? Beruhigt das irgendwas?

Geändert von eViLGoD (05. April 2012 um 10:40 Uhr)
eViLGoD ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05. April 2012, 16:57   #179
Barbas
 
Benutzerbild von Barbas
Larve
 
Registriert seit: Mär 2008
Beiträge: 57
1. Die Leute, die nur darüber reden den Gegner vernichten zu wollen sind nicht das Problem. Das Problem sind die Leute, die als erstes zu Gewalt greifen.

2. Die Islamische Republik Iran hat keine Angriffskriege geführt. Schon gar nicht gegen Israel. Israel hat so viele Angriffskriege geführt, dass man es gar nicht mehr zählen kann. Zuletzt gegen den Libanon, afair.

3. Gerechtigkeit ist kein "Geschwätz". Was A darf, darf zunächst auch B. Auch wenn es weh tut. Kategorischer Imperativ und so.

4. Israel hat keine Sonderrechte auf nukleare Bewaffnung. Die hat Niemand. Der Angriff auf Israel 5 Minuten nach Staatsgründung ist keine Entschuldigung.

5. Iranische Atombomben sind nicht gefährlicher als israelische Atombomben.

6. Wenn morgen Israel mit einem Angriffskrieg gegen Iran beginnt, dann trifft Israel 100% Schuld für den Krieg. Wer keine Kriege will, soll nicht mit Kriegen anfangen.

7. Falls Stuxnet ein israelisches Produkt war, dann war dies eventuell schon ein Angriffskrieg gegen den Iran in einem Ausmaß, das für den Iran der Verteidigungsfall eintritt. Die USA beispielsweise haben vergleichbare Hackerangriffe auf Nuklearanlagen offiziell als möglichen Grund für einen Verteidigungskrieg ausgemacht, vor Jahren schon.
Barbas ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05. April 2012, 17:15   #180
eViLGoD
 
Benutzerbild von eViLGoD
Belagerungspanzer (Panzermodus)
 
Registriert seit: Jun 2001
Beiträge: 788
Zitat:
Zitat von Barbas Beitrag anzeigen
1. Die Leute, die nur darüber reden den Gegner vernichten zu wollen sind nicht das Problem. Das Problem sind die Leute, die als erstes zu Gewalt greifen.
Stimmt. Deswegen sollte man für die Krise eine Lösung finden. Sonst wirds krachen ob wir wollen oder nicht.


Zitat:
Zitat von Barbas Beitrag anzeigen
2. Die Islamische Republik Iran hat keine Angriffskriege geführt. Schon gar nicht gegen Israel. Israel hat so viele Angriffskriege geführt, dass man es gar nicht mehr zählen kann. Zuletzt gegen den Libanon, afair.
Was noch unterstreicht das Israel es durchaus ernst meint. Was die Gefahr für alle in dieser Krise erhöht. Deutliches Zeichen --> Lösung finden.


Zitat:
Zitat von Barbas Beitrag anzeigen
3. Gerechtigkeit ist kein "Geschwätz". Was A darf, darf zunächst auch B. Auch wenn es weh tut. Kategorischer Imperativ und so.
Super. Hilft wie weiter? Kannste mal der Knesset erzählen, die lachen dich aus und danach mit Realpolitik weiter. Leb damit.

Zitat:
Zitat von Barbas Beitrag anzeigen
4. Israel hat keine Sonderrechte auf nukleare Bewaffnung. Die hat Niemand. Der Angriff auf Israel 5 Minuten nach Staatsgründung ist keine Entschuldigung.
Gut. Nimmse ihnen weg. Du kannst soviel unfair schreien wie du willst. Es wird sich nix ändern.


Zitat:
Zitat von Barbas Beitrag anzeigen
5. Iranische Atombomben sind nicht gefährlicher als israelische Atombomben.
Doch. Weil sie die Gefahr eines Krieges (durch Israel) DEUTLICH erhöhen. Sogesehen ist die iranische Bombe weitaus gefährlicher für den Frieden am Golf derzeit als alles andere. Und warum? Weil Israel nicht mit einer Iranischen Bombe leben kann. Gefällt dir nicht? Musses nicht. Nur akzeptieren sollte mans. Alles andere sind Traumgebilde.


Zitat:
Zitat von Barbas Beitrag anzeigen
6. Wenn morgen Israel mit einem Angriffskrieg gegen Iran beginnt, dann trifft Israel 100% Schuld für den Krieg. Wer keine Kriege will, soll nicht mit Kriegen anfangen.
Wer nicht angegriffen werden will sollte keine Atombomben bauen. Haste nochmehr so ganz kluge Sprüche auf Lager?


Zitat:
Zitat von Barbas Beitrag anzeigen
7. Falls Stuxnet ein israelisches Produkt war, dann war dies eventuell schon ein Angriffskrieg gegen den Iran in einem Ausmaß, das für den Iran der Verteidigungsfall eintritt. Die USA beispielsweise haben vergleichbare Hackerangriffe auf Nuklearanlagen offiziell als möglichen Grund für einen Verteidigungskrieg ausgemacht, vor Jahren schon.
Ja. Zeigt nochmal, Israel meints ernst. Nochmal, was ist dir lieber. Dass der Iran der Fairnesswegen ne Atombombe bekommt und dafür fürchterlich auf den Sack bekommt, oder dass er drauf verzichtet und nix passiert (mal sehr einfach gesprochen).
Schwing deine Moralkeule. Verteufel Israel. Am Ende hängt alles von denen ab obs dir passt oder nicht. Und die Israelis verzichten gerne auf den Titel des moralischen Siegers.
eViLGoD ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11. Mai 2012, 08:29   #181
WUUUSH
 
Beiträge: n/a
http://www.welt.de/politik/ausland/a...der-Bombe.html
 
Mit Zitat antworten
Alt 11. Mai 2012, 11:50   #182
Der Unternehmer
 
Beiträge: n/a
Warum sollte die Opposition wollen, dass die USA die momentane Islamisten-Regierung, welche die Opposition unterdrückt, kaputtbombt? ... oh wait
 
Mit Zitat antworten
Alt 11. Mai 2012, 12:07   #183
Benrath
 
Benutzerbild von Benrath
Postmaniac Silber
 
Registriert seit: Mai 2003
Beiträge: 11.320
Wie schon mal hier erwähnt, sollte das eigentlich nicht im Interesse der Opposition sein. Nix stärkt die Regierung mehr als eine Bedrohung auf außen.
__________________
"Wenn ihr nicht wisst wovon ihr redet, sprecht von einem System."


"Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht !"

"wollen wollen ist die höchste Form der Unterdrückung"
Benrath ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11. Mai 2012, 13:35   #184
Der Unternehmer
 
Beiträge: n/a
Verstehe. Wenn also die USA dort einmarschieren, deren gesamte Armee zerstört und alle Regierungsbeamte + Islamführer tötet / einsperrt / in die Flucht schlägt, stärkt das also die Regierung.
 
Mit Zitat antworten
Alt 11. Mai 2012, 17:08   #185
Mackiavelli
 
Benutzerbild von Mackiavelli
Forschungsschiff
 
Registriert seit: Aug 2000
Beiträge: 6.733
Sobald der Iran die Bombe hat, wird Saudi-Arabien nachziehen und das wird dann ggf weitere Länder animieren, sich auch mit tollen Bomben einzudecken.
Geile Sache, total Klasse wenn am Ende jedes kleine Drecksland ne Atombombe hat. Hauptsache "gleiches Recht für alle", egal was es kostet.

Gut das es nicht so weit kommen wird, weil die Israelis mit einer iranischen Atombombe in ständiger Todesangst leben müssten und losschlagen werden, bevor es so weit ist.
Die ganzen Iran-Versteher und Gerechtigkeits-Schreier hier haben dann nichts beigetragen, um den Konflikt vorher zu bereinigen - das wird sie aber nicht daran hindern sich gemütlich in ihren Sesseln zurückzulehnen und voller Inbrunst und innerer Überzeugung "gegen den Krieg zu sein".
Macht nichts, Hauptsache ihr fühlt euch gut und moralisch überlegen.
__________________
Et si omnes ego non.

████████████
████████████
████████████
Mackiavelli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11. Mai 2012, 17:36   #186
Der Unternehmer
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Mackiavelli Beitrag anzeigen
Sobald der Iran die Bombe hat,
Beweis bitte, dass der Iran gerade die Atombombe baut. Ich mag auch keine religiösen Fanatiker, die Menschen zum Tode verurteilen, weil sie vom Islam abkehren, aber bevor ich einen "Präventivschlag" aka Angriffskrieg gut heiße, will ich doch den ein oder anderen Beweis sehen.

Zitat:
Zitat von Mackiavelli Beitrag anzeigen
Geile Sache, total Klasse wenn am Ende jedes kleine Drecksland ne Atombombe hat. Hauptsache "gleiches Recht für alle", egal was es kostet.
Gut das es nicht so weit kommen wird, weil die Israelis mit einer iranischen Atombombe in ständiger Todesangst leben müssten und losschlagen werden, bevor es so weit ist.
Genauso kann man sagen, dass der Iran in ständiger Todesangst vor Israels Atomwaffen und Angriffskriegsdrohungen lebt. Gibt es jetzt Sanktionen gegen Israel, die übrigens noch nie Beobachter ins Land gelassen haben? Nein. Weil es leider zu viele Menschen wie dich gibt, die in USA/Israel die Guten sehen und im Iran/Islam die Bösen. Leider ist die Welt nicht so einfach.

Zitat:
Zitat von Mackiavelli Beitrag anzeigen
Die ganzen Iran-Versteher und Gerechtigkeits-Schreier hier haben dann nichts beigetragen, um den Konflikt vorher zu bereinigen - das wird sie aber nicht daran hindern sich gemütlich in ihren Sesseln zurückzulehnen und voller Inbrunst und innerer Überzeugung "gegen den Krieg zu sein".
Macht nichts, Hauptsache ihr fühlt euch gut und moralisch überlegen.
Es ist auch nicht meine Aufgabe, mich in die Außenpolitik von Ländern einzumischen, die beide vom rechten Flügel regiert werden und außerdem mehrere 1000km entfernt sind. Das ist deren Konflikt, also sollen die sich auch zusammensetzen und ihn lösen. Warst du als Soldat in einem Krisengebiet? Ich hab so das Gefühl, du hast nicht mal den GWD geleistet, aber trotzdem immer schön Krieg verherrlichen. Du auf deinen Sofa kannst ja große Töne spucken, du musst ja nicht die Scheisse aufbaden, die irgendwelche sturen alten Säcke zu verantworten haben.

Was würdest du denn sagen, wenn sich Russland oder China plötzlich von den Atombomben in Europa (die ja wirklich existieren) bedroht fühlen und hier mal locker Kraftwerke/etc. zerbomben oder einmarschieren? Immer noch in Ordnung?

Nochmal: Ich hab bisher noch keinen Beweis für den Bau eine Atombombe gesehen.

P.S. Cooler Nickname
 
Mit Zitat antworten
Alt 11. Mai 2012, 17:43   #187
Benrath
 
Benutzerbild von Benrath
Postmaniac Silber
 
Registriert seit: Mai 2003
Beiträge: 11.320
Zitat:
Zitat von Der Unternehmer Beitrag anzeigen
Verstehe. Wenn also die USA dort einmarschieren, deren gesamte Armee zerstört und alle Regierungsbeamte + Islamführer tötet / einsperrt / in die Flucht schlägt, stärkt das also die Regierung.
also ob das passieren würde....das wird ja nicht mal ansatzweise diskutiert. Zur Zeit gehts hauptsächlich darum die Anlagen für die Atombomben platt zu machen. Das würde das Regime nur stärken.

Und auch sonst wäre das oben nicht so leciht durchziehbar. Fahr mal durch das Land un guck wie groß das ist und sprich mit den Leuten. Die sind größtenteils keine Fans des Regimes, aber arrangieren sich zu Zeit, aber Einmischung von außen will keiner.
__________________
"Wenn ihr nicht wisst wovon ihr redet, sprecht von einem System."


"Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht !"

"wollen wollen ist die höchste Form der Unterdrückung"
Benrath ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11. Mai 2012, 18:10   #188
Mackiavelli
 
Benutzerbild von Mackiavelli
Forschungsschiff
 
Registriert seit: Aug 2000
Beiträge: 6.733
Zitat:
Zitat von Der Unternehmer Beitrag anzeigen
Beweis bitte, dass der Iran gerade die Atombombe baut.
Die Weigerung des Iran mit der UN zusammenzuarbeiten, das abgelehnte Angebot das Uran im Ausland anreichern zu lassen im Zusammenhang mit der Rhetorik der Regierung lassen vermuten, dass der Iran an einer Atombombe baut. Beweisen kann ich das nicht, ist für die Lagebeurteilung aber auch nicht nötig.


Zitat:
Zitat von Der Unternehmer Beitrag anzeigen
Genauso kann man sagen, dass der Iran in ständiger Todesangst vor Israels Atomwaffen und Angriffskriegsdrohungen lebt.
Die Situation ist eine ganz andere, da
1. Israel um ein vielfaches kleiner ist als der Iran und schon mit einzelnen Atomschlägen von der Landkarte getilgt werden kann,
2. Niemand in Israel fordert "Den Iran ins Meer zu treiben."
3. Der Iran nicht von feindlichen Mächten umringt ist, die schon mehrfach versucht haben das Land zu überrennen.

Ich weiß das die strategische Lage des Iran auch nicht gerade rosig ist, trotzdem ist die Bedrohung die von einer feindlichen Atomwaffe für Israel ausgeht um ein vielfaches größer.

Zitat:
Zitat von Der Unternehmer Beitrag anzeigen
Du auf deinen Sofa kannst ja große Töne spucken, du musst ja nicht die Scheisse aufbaden, die irgendwelche sturen alten Säcke zu verantworten haben.
In diesem Konflikt wird es keine deutsche Beteilugung geben und es wird auch niemand so wahnsinnig sein im Iran einzumarschieren. Ein paar Luftangriffe und Spezialkommandos am Boden, mehr wird es da nicht geben.
Sollte es einen Bodeneinsatz mit deutscher Beteiligung geben, kannst du aber davon ausgehen, dass ich mit muss. Insofern streiche den letzten Absatz.
__________________
Et si omnes ego non.

████████████
████████████
████████████
Mackiavelli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11. Mai 2012, 18:31   #189
zerg123
 
Benutzerbild von zerg123
Goliath
 
Registriert seit: Jan 2011
Beiträge: 1.821
Zitat:
Zitat von Mackiavelli Beitrag anzeigen
3. Der Iran nicht von feindlichen Mächten umringt ist, die schon mehrfach versucht haben das Land zu überrennen.
Also damit wäre ich vorsichtig.
Es gibt da ja den Irak der sein Glück versucht hat sowie die Amis denen man selbiges unterstellen könnte. Schah und so. Zumindest die Amis haben den Iran aber umzingelt .
zerg123 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11. Mai 2012, 19:23   #190
eViLGoD
 
Benutzerbild von eViLGoD
Belagerungspanzer (Panzermodus)
 
Registriert seit: Jun 2001
Beiträge: 788
Zitat:
Zitat von zerg123 Beitrag anzeigen
Also damit wäre ich vorsichtig.
Es gibt da ja den Irak der sein Glück versucht hat sowie die Amis denen man selbiges unterstellen könnte. Schah und so. Zumindest die Amis haben den Iran aber umzingelt .
Truppe haben die Amis nur in Afghanistan. Im Norden sinds Berater, der Irak ist geräumt. Ganz so wild isses dann halt auch net.
eViLGoD ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11. Mai 2012, 20:37   #191
MahZagony
 
Benutzerbild von MahZagony
Raumjäger
 
Registriert seit: Mär 2003
Beiträge: 2.106
Zitat:
Zitat von Mackiavelli Beitrag anzeigen
Die Weigerung des Iran mit der UN zusammenzuarbeiten, das abgelehnte Angebot das Uran im Ausland anreichern zu lassen im Zusammenhang mit der Rhetorik der Regierung lassen vermuten, dass der Iran an einer Atombombe baut. Beweisen kann ich das nicht, ist für die Lagebeurteilung aber auch nicht nötig.
Tu bitte dir, allen um dich rum und dem Weltfrieden den Gefallen und informiere dich, bevor du nach Krieg schreist.
Iran hat sich nie geweigert, mit der UN zusammen zu arbeiten. Im Laufe der letzten 10 Jahre hat Iran ein gutes Dutzend Angebote unterbreitet, die geeignet waren, die Gespräche über Atomare Regulierungen voran zu treiben oder eine Atomfreie Zone im Nahen Osten ein zu richten. Die kürzliche Ausweisung der IAEA-Kontrolleure (=! UN) beruht auf der Tatsache, dass diese ihre Kompetenzen überschritten und Waffensysteme ausspionierten. Wie hier im Thread diskutiert.

Zu deinen "Israel ist so arm dran"-Geschichten sag ich mal nichts aber:
Zitat:
Zitat von Mackiavelli Beitrag anzeigen
3. Der Iran nicht von feindlichen Mächten umringt ist, die schon mehrfach versucht haben das Land zu überrennen.


Wenn man vergleicht, welchen Bedrohungen Israel und Iran gegenüberstehen, so ist Iran völlig eindeutig am Arsch und möchte sich völlig verständlich bewaffnen. Iran droht die Invasion und folgende Vernichtung (analog zu Irak), denn Iran ist
- reich an Rohstoffen
- strategisch wichtig in dieser wichtigsten Region der Welt
- eine Bedrohung für das Petrodollar-System
- Sympathisant mit China
- uvm
Es gibt ein halbes Dutzend "Gute" Gründe, warum Iran Angst haben sollte. Die "Gründe" für Israels Angst sind dagegen entweder selbstverschuldet (Völkerrechtsbruch, Aggressiver Mord an Iranern, jedes andere Land hätte LÄNGST den Krieg erklärt) oder Propaganda ("Alle Iraner hassen Israelis und Juden und Muslime sowieso").
__________________
Zitat:
Original geschrieben von Kuma
Nach Frankreich? Ich fahr nicht nach Frankreich, ich nehm schon extra die Fähre wenn ich nach Spanien will damit ich da gar net erst reingerate.
o/
MahZagony ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11. Mai 2012, 22:04   #192
mikano
 
Benutzerbild von mikano
Korsar
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 3.217
Zitat:
Zitat von eViLGoD Beitrag anzeigen
Truppe haben die Amis nur in Afghanistan. Im Norden sinds Berater, der Irak ist geräumt. Ganz so wild isses dann halt auch net.
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_d...ten_im_Ausland
__________________
Zitat:
Original geschrieben von pcwarriorx
deutschland am abgrund würde eine sportart wie eSports das gleichgewicht wider herstellen.
Zitat:
Zitat von Cosmos Beitrag anzeigen
Das + (ich werde gesteinigt) Titanic waren die einzigen Filme wo ich geweint habe. Bei den Glühwürmchen aus Trauer (wie konnte der so einfach die Bonbonschachtel wegschmeißen?) und bei Titanic aus Schadenfreude.
††††††††††
††††††††††
††††††††††
OT-Verbot wegen Sabel-Flamen. Freies Deutschland erwache
mikano ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12. Mai 2012, 10:31   #193
eViLGoD
 
Benutzerbild von eViLGoD
Belagerungspanzer (Panzermodus)
 
Registriert seit: Jun 2001
Beiträge: 788
Ich liebe sinnfreie Einzeiler. Was soll mir das sagen?
Armenien, nördlicher Nachbar des Iran... Fehlanzeige.
Aserbaidschan... Fehlanzeige, Turkmenistan... rate.

Was also ist an meiner Aussage so falsch? Georgien hat nen "Stützpunkt", dort sind mit Masse Ausbilder für die Georgier tätig, kaum "Truppe".
Spielst du auf den Irak an? Dort ist die Truppe ebenfalls raus. Es gibt dort niemanden der mal eben irgendwo einfallen kann. Sofern die im Wiki Artikel angesprochenen Basen nicht schon an die Irakis übergeben wurden.


Zitat:
Wenn man vergleicht, welchen Bedrohungen Israel und Iran gegenüberstehen, so ist Iran völlig eindeutig am Arsch und möchte sich völlig verständlich bewaffnen. Iran droht die Invasion und folgende Vernichtung (analog zu Irak), denn Iran ist
- reich an Rohstoffen
- strategisch wichtig in dieser wichtigsten Region der Welt
- eine Bedrohung für das Petrodollar-System
- Sympathisant mit China
- uvm
Es gibt ein halbes Dutzend "Gute" Gründe, warum Iran Angst haben sollte. Die "Gründe" für Israels Angst sind dagegen entweder selbstverschuldet (Völkerrechtsbruch, Aggressiver Mord an Iranern, jedes andere Land hätte LÄNGST den Krieg erklärt) oder Propaganda ("Alle Iraner hassen Israelis und Juden und Muslime sowieso").
Und ironischerweise hat der Iran sich durch die Urananreicherung in den letzten Jahren sich selbst in den Fokus gerückt. All die von dir angeführten Gründe haben sich so ziemlich mit dem Regierungwechsel von Bush zu Obama erledigt, wäre da nicht die vom Iran ausgehende Sache mit der möglichen Atombombe. Deine Argumentation ist nachvollziehbar, stammt aber aus einer anderen Epoche.
eViLGoD ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12. Mai 2012, 15:29   #194
Denga
 
Benutzerbild von Denga
Goliath
 
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 1.844
Israels Gründe sind also alle selbstverschuldet und der Iran dagegen ist voll dufte. Ist ja nicht so als würden die die Hisbollah unterstützen
__________________
Zitat von Zathras Beitrag anzeigen
Idra ist nicht dumm
extravagant ist das richtige wort
er ist halt kein mainstream mannered logical player

naja wenn man mit 16 nen bausparvertag abschliesst versteht man es eh nicht ^^
wenn doch dann sry
Denga ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12. Mai 2012, 17:54   #195
MahZagony
 
Benutzerbild von MahZagony
Raumjäger
 
Registriert seit: Mär 2003
Beiträge: 2.106
Zitat:
Zitat von eViLGoD Beitrag anzeigen
Und ironischerweise hat der Iran sich durch die Urananreicherung in den letzten Jahren sich selbst in den Fokus gerückt. All die von dir angeführten Gründe haben sich so ziemlich mit dem Regierungwechsel von Bush zu Obama erledigt, wäre da nicht die vom Iran ausgehende Sache mit der möglichen Atombombe. Deine Argumentation ist nachvollziehbar, stammt aber aus einer anderen Epoche.
Es wäre sehr schön, wenn damit tatsächlich alles erledigt wäre. Es stimmt, Obama ist kein Kriegsschreier wie Bush, aber erstens wissen dass die Iraner nicht so genau, zweitens kann auch er sich nicht gewisse Mächte in den USA stemmen (Guantanamo hat er ja auch nicht geschlossen) und drittens kann er gar nicht anders als Israel mehr oder weniger freie Hand zu lassen und Israel in den Krieg hinterher zu ziehen.
__________________
Zitat:
Original geschrieben von Kuma
Nach Frankreich? Ich fahr nicht nach Frankreich, ich nehm schon extra die Fähre wenn ich nach Spanien will damit ich da gar net erst reingerate.
o/

Geändert von MahZagony (12. Mai 2012 um 18:02 Uhr)
MahZagony ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13. Mai 2012, 12:56   #196
mikano
 
Benutzerbild von mikano
Korsar
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 3.217
Zitat:
Zitat von eViLGoD Beitrag anzeigen
Ich liebe sinnfreie Einzeiler. Was soll mir das sagen?
Armenien, nördlicher Nachbar des Iran... Fehlanzeige.
Aserbaidschan... Fehlanzeige, Turkmenistan... rate.

Was also ist an meiner Aussage so falsch? Georgien hat nen "Stützpunkt", dort sind mit Masse Ausbilder für die Georgier tätig, kaum "Truppe".
Spielst du auf den Irak an? Dort ist die Truppe ebenfalls raus. Es gibt dort niemanden der mal eben irgendwo einfallen kann. Sofern die im Wiki Artikel angesprochenen Basen nicht schon an die Irakis übergeben wurden.
Was ist das denn für ne Argumentation.
Du sagst der Iran wäre nicht von Feinden umzingelt, da die Truppen aus dem Irak abgezogen werden/wurden (Falschaussage).
Ich schicke dir die öffentlich bekannte Liste der US Militärbasen im Ausland, da der Link für so einen Schwachsinnspost (Truppen sind ausm Irak raus, darum keine Feinde mehr da für den Iran, mach mal halblang) einfach ausreicht.
Und nun versuchst du dein Unwissen mit "aber aber aber in Armenien, Aserbaidschan und Turkmenistan sind keine US Basen, also hab ich Recht!" zu vertuschen? Du meine Güte Aber ok, folgen wir deinem Weltbild dann genügen Militärbasen in Kuwait, Bahrain, Katar, VAE, Afghanistan, Pakistan und Irak nicht aus, erst wenn Armenien und Turkmenistan auch US Basen haben ist der Iran umzingelt von feindlichen Militärstützpunkten
__________________
Zitat:
Original geschrieben von pcwarriorx
deutschland am abgrund würde eine sportart wie eSports das gleichgewicht wider herstellen.
Zitat:
Zitat von Cosmos Beitrag anzeigen
Das + (ich werde gesteinigt) Titanic waren die einzigen Filme wo ich geweint habe. Bei den Glühwürmchen aus Trauer (wie konnte der so einfach die Bonbonschachtel wegschmeißen?) und bei Titanic aus Schadenfreude.
††††††††††
††††††††††
††††††††††
OT-Verbot wegen Sabel-Flamen. Freies Deutschland erwache

Geändert von mikano (13. Mai 2012 um 13:01 Uhr)
mikano ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13. Mai 2012, 16:55   #197
eViLGoD
 
Benutzerbild von eViLGoD
Belagerungspanzer (Panzermodus)
 
Registriert seit: Jun 2001
Beiträge: 788
Zitat:
Zitat von mikano Beitrag anzeigen
Was ist das denn für ne Argumentation.
Du sagst der Iran wäre nicht von Feinden umzingelt, da die Truppen aus dem Irak abgezogen werden/wurden (Falschaussage).
Ich schicke dir die öffentlich bekannte Liste der US Militärbasen im Ausland, da der Link für so einen Schwachsinnspost (Truppen sind ausm Irak raus, darum keine Feinde mehr da für den Iran, mach mal halblang) einfach ausreicht.
Und nun versuchst du dein Unwissen mit "aber aber aber in Armenien, Aserbaidschan und Turkmenistan sind keine US Basen, also hab ich Recht!" zu vertuschen? Du meine Güte Aber ok, folgen wir deinem Weltbild dann genügen Militärbasen in Kuwait, Bahrain, Katar, VAE, Afghanistan, Pakistan und Irak nicht aus, erst wenn Armenien und Turkmenistan auch US Basen haben ist der Iran umzingelt von feindlichen Militärstützpunkten
Oh stimmt, ich rede ja mit nem Zivilisten der keine Ahnung hat wie Militär funktioniert.

Zu meinem "Unwissen". Ich habs so satt mir von Neunmalklugen Internethelden irgendeinen Bullshit an den Kopf werfe zu lassen. Von KEINER der von dir genannten Basen geht eine direkte Gefahr für den Iran aus wenn man, wie in den vorangegangenen Posts von einer Gefahr der Invasion spricht. VON KEINER. KEIN EINZIGER dieser Stützpunkte hat auch nur IM ANSATZ das Personal oder das Material um im Iran einzumarschieren.

Es ging um die Lage des Iran, dass dieser die Bombe wolle weil er Angst hatte einer Invasion zum Opfer zu fallen. Dieses Argument ist seit Jahren nicht haltbar weils eine Gefahr höchstens in den Drohungen von George W. Bush gab, aber nie eine echte Bedrohung on the ground.

Ich hab hier schon oft genug lang und breit erklärt warum sich Afghanistan kaum als Aufmarschgebiet eignet, wird wieder mal ignoriert (aber hey, ich unwissender).

MEINE Aussage war:
Zitat:
Truppe haben die Amis nur in Afghanistan. Im Norden sinds Berater, der Irak ist geräumt. Ganz so wild isses dann halt auch net.
Jetzt kommst du mit ner nutzlosen Liste wo jeder 2*3km große Fleckchen mit Buschhütten drauf als US Basis verzeichnet wurde. Das ist einfach Schwachsinn. Leider raffst du den Unterschied net zwischen "Da ist ne US Basis" und "Da ist ne US Basis mit Truppe drin". Es ist super dass die Amis da überall Basen haben, wen interessiert das? Alles südlich des Irak ist für den Iran höchstens interessant wenns ne Landebahn hat. KEIN direkt an den Iran grenzendes Land ausser Afghanistan beherbergt derzeit eine größe Zahl an US Kampftruppe. Wie soll DAS eine Bedrohung durch Umzingelung sein.

Was verbirgt sich denn in deiner Tollen Liste so alles hinter den ominösen US Basen... Ne Menge "Geschlossen 200x", dazwischen Materiallager, oder ein Hochseehafen. Super, ganz ganz toll.

Das Argument, der Iran ist von US Basen umzingelt und braucht deswegen die Bombe um sich vor ner Invasion zu schützen ist Blödsinn. Der Irak und Afghanistan eignen sich dank derzeitiger Sicherheitslage nicht als Aufmarschgebiet, daran wird sich so schnell nix ändern. Nimmt man die logistische Herausforderung mit in die Rechnung wird klar, der Iran ist vor einer Invasion ziemlich sicher.

Dass er sich mit der Urananreicherung selbst ins Fadenkreuz gerückt hat, ist leider ein zum Teil hausgemachtes Problem.
eViLGoD ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13. Mai 2012, 17:38   #198
Mackiavelli
 
Benutzerbild von Mackiavelli
Forschungsschiff
 
Registriert seit: Aug 2000
Beiträge: 6.733
Lass es. Leute wie mikano können sich die Komplexität einer solchen Operation nichtmal im Ansatz vorstellen.
Wenn die von einer "Basis" lesen, dann stellen die sich doch vor, dass da quasi nur noch die Truppen eingeflogen werden müssen und es losgehen kann...
__________________
Et si omnes ego non.

████████████
████████████
████████████
Mackiavelli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13. Mai 2012, 19:40   #199
mikano
 
Benutzerbild von mikano
Korsar
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 3.217
Natürlich können die USA nicht von heute auf morgen dort einmarschieren. Aber mit einer gewissen Vorbereitungszeit wäre das möglich, gerade da sie genügend Militärbasen rund um den Iran haben und die genau für den Fall der Fälle da sind, nämlich Truppen einzufliegen. Auch wenn ich nicht glaube dass die Amis in den nächsten 10 Jahren im Iran einmarschieren würden, besteht dennoch die Gefahr für den Iran, in den nächsten 10-20 Jahren angegriffen zu werden, da es außer dem Iran keinen Staat mehr gibt der offen gegen die USA opponiert. Da ist es nur natürlich, dass sie nach der Atomwaffe streben, die sie auch nicht von heute auf morgen gebaut bekommen, um nicht mehr angreifbar zu sein.
__________________
Zitat:
Original geschrieben von pcwarriorx
deutschland am abgrund würde eine sportart wie eSports das gleichgewicht wider herstellen.
Zitat:
Zitat von Cosmos Beitrag anzeigen
Das + (ich werde gesteinigt) Titanic waren die einzigen Filme wo ich geweint habe. Bei den Glühwürmchen aus Trauer (wie konnte der so einfach die Bonbonschachtel wegschmeißen?) und bei Titanic aus Schadenfreude.
††††††††††
††††††††††
††††††††††
OT-Verbot wegen Sabel-Flamen. Freies Deutschland erwache
mikano ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13. Mai 2012, 23:18   #200
Ave2
 
Benutzerbild von Ave2
Belagerungspanzer (Panzermodus)
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 840
Zitat:
Zitat von mikano Beitrag anzeigen
da es außer dem Iran keinen Staat mehr gibt der offen gegen die USA opponiert. Da ist es nur natürlich, dass sie nach der Atomwaffe streben, die sie auch nicht von heute auf morgen gebaut bekommen, um nicht mehr angreifbar zu sein.
Hugo Chavez, ist auch dick anti-USA, hat aber auch keine Atombomben.

Dafür hat er sein eigenes SNES-Boxpiel, in dem er als einziger Boxer die volle Wertung hat.

Tranieren kann man an der Hantelstange, mit dem Springseil oder am Pepsi-Cola Automat.

Ein grandioses Spiel (seriös, es bockt wirklich)

http://www.youtube.com/watch?v=9R_zggJKkDI
Ave2 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort
Zurück   StarCraft 2 Forum | inStarCraft.de by ingame™ > Community-Foren > Community-Forum

Das könnte Dich auch interessieren

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Counter-Strike: Global Offensive

ingame Netzwerk
Call of Duty | Counter-Strike: Global Offensive | Diablo 3 | Dota 2 | League of Legends | Quake 3 | Starcraft 2 | Torchlight 2 | Warcraft 3 | World of Warcraft | Hearthstone | Kino, TV, Film und Promis

Support | AGB | Probleme mit der Werbung melden
Online Werbung | Mediadaten | Unternehmen | Karriere | Impressum

© ingame GmbH, ingame™, in™ und incup™ sind eingetragene Markenzeichen der ingame GmbH. Verwendung von Inhalten nur mit schriftlicher Genehmigung.