StarCraft 2 Forum | inStarCraft.de by ingame™  
Alt 21. April 2012, 00:54   #81
DeXtrOsE
 
Benutzerbild von DeXtrOsE
Scout
 
Registriert seit: Aug 2001
BNet-Account: l).eXtrO~sE
Beiträge: 2.486
Advertising
Wie ging es weiter? Bist du ausgezogen?
Habt ihr noch Kontakt?
DeXtrOsE ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21. April 2012, 15:20   #82
DirndlE
 
Benutzerbild von DirndlE
Landefrachter
 
Registriert seit: Nov 2002
Beiträge: 565
Naja. Ich versuche damit klarzukommen. Ich wohne noch mit ihr zusammen. Wir reden viel über die Sachen die schiefgelaufen sind. Was so alles passiert ist, was den anderen stört. Ein paar Tränen fließen hin und wieder.

Ich versuche grade mein Auto zu verkaufen, weil mein Weg zur Arbeit kurz genug fürs Fahrrad ist, bzw ich vielleicht eh hier im Ort mein Duales Studium beginne. Mit dem Geld kann ich mir dann beruhigt eine Wohnung suchen.

Solange gibt es eben normale und schlechte Tage. Es gibt zum Glück keine wilden Anschuldigen und Schuldzuweisungen beiderseits. Läuft alles im humanen Rahmen ab. Dennoch bin ich jedesmal ziemlich geknickt wenn sie nicht da ist. Aber sie braucht eben ihre Zeit. Und ich auch, denke ich.

Momentan ist es nicht abzusehen wie sich unsere Gefühle entwicklen. Ich liebe sie natürlich nach wie vor. Sie ist sich da nicht so sicher und momentan reicht es nicht für eine Beziehung. Ich hoffe sie nutzt die Zeit genauso wie ich, um an sich zu arbeiten und über alles nachzudenken. Generell kreisen die Gedanken seit Wochen nur über die gescheiterte Beziehung. Ich habe ja wie schon erwähnt angefangen ein paar Sachen umzukrempeln. Aber wie einige auch sagen, ob die Einstellung dauerhaft bleibt, ist abzuwarten. Bis jetzt sehe ich optimistisch was das angeht.
DirndlE ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21. April 2012, 15:59   #83
YesNoCancel
 
Beiträge: n/a
klingt doch gar nicht so übel und alles recht solide, auf dem kurs einfach weitermachen.
 
Mit Zitat antworten
Alt 21. April 2012, 16:11   #84
kingcools
 
Benutzerbild von kingcools
Walküre
 
Registriert seit: Dez 2003
Beiträge: 3.672
klingt so als wärt ihr ganz vernünftig, find ich gut
__________________
it ain't easy to keep a straight face when you are gay
kingcools ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21. April 2012, 17:25   #85
DeXtrOsE
 
Benutzerbild von DeXtrOsE
Scout
 
Registriert seit: Aug 2001
BNet-Account: l).eXtrO~sE
Beiträge: 2.486
Ich hab grad die gleiche Scheisse. Allerdings leicht anderes Szenario. 1,5 Jahre zusammen, davon 0,5 zusammengewohnt. Seit 4 Wochen ist sie ausgezogen, sucht zwar noch den Kontakt per Whatsapp und es scheint ihr nicht so arg gut zu gehen. Aber sie trifft sich auch mit anderen Typen afaik. Bin hin und her gerissen zwischen radikalem Kontaktabbruch oder sich langsam wieder annaehern.
DeXtrOsE ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21. April 2012, 20:52   #86
SF7RaVeN
 
Benutzerbild von SF7RaVeN
Berserker
 
Registriert seit: Jun 2003
Beiträge: 723
Zitat:
Zitat von DeXtrOsE Beitrag anzeigen
Bin hin und her gerissen zwischen radikalem Kontaktabbruch oder sich langsam wieder annaehern.
Nach meiner Erfahrung ist es in dieser Lage das wichtigste überhaupt, ihr zu signalisieren, dass man ohne sie klar kommt. Lass dich nicht davon täuschen, dass sie den Eindruck erweckt, die Trennung würde sie belasten.
Wenn du jetzt Abhängigkeit zeigst (dazu gehört auch, ständig auf diesen Whatsapp-Scheiß zu reagieren), bist du zu 99% raus. (Das gilt auch für den TE. Er macht genau das, wovor ich ihn bereits gewart hatte: Er versucht ständig in ihren Worten und Handlungen Chancen zu erkennen, die Beziehung mit ihr doch noch zu retten. Damit gibt er ihr das Ruder in die Hand. Chancenlos!) Mir ist kein einziger Fall bekannt, wo das in einem so frühen Stadium durch erneute "Annäherung", was nur ein Symbol der Abhängigkeit ist, wieder langfristig gekittet wurde.

Regel: Lieber einen Schritt mehr zurück als weniger, und immer einen mehr als sie. Dann kannst du später aus einer besseren Position nochmal angreifen. In jedem Fall Unabhängigkeit demonstrieren, auch wenns schwer fällt.

Geändert von SF7RaVeN (21. April 2012 um 21:02 Uhr)
SF7RaVeN ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22. April 2012, 00:16   #87
DirndlE
 
Benutzerbild von DirndlE
Landefrachter
 
Registriert seit: Nov 2002
Beiträge: 565
Muss dir da Recht geben Raven. So hart es auch für mich ist. Ich muss Abstand gewinnen. Aber genau das ist das schwere daran.

Habe ihr heute direkt ins Gesicht gesagt, das ich ab jetzt Abstand halten werde zu ihr. Hoffe ich halte das irgendwie durch.
DirndlE ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22. April 2012, 13:55   #88
GreenY
 
Benutzerbild von GreenY
Adler
 
Registriert seit: Feb 2002
Beiträge: 465
Abstand halten mit gemeinsamer Wohnung stell ich mir ziemlich easy vor. Wie machste das?
__________________
fresse sonst fresse dick.
GreenY ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22. April 2012, 22:34   #89
DirndlE
 
Benutzerbild von DirndlE
Landefrachter
 
Registriert seit: Nov 2002
Beiträge: 565
Es irgendwie ertragen bis ich ausgezogen bin. Und zum Glück wohnen wir in ner 3-Raumwohnung. Sie hat das Schlafzimmer und ich das Arbeitszimmer.
DirndlE ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24. April 2012, 09:12   #90
Sholvar
 
Benutzerbild von Sholvar
Goliath
 
Registriert seit: Mär 2004
Beiträge: 1.531
Sholvar eine Nachricht über ICQ schicken Sholvar eine Nachricht über Skype™ schicken
Was sind denn deine Ziele und Pläne für die Zukunft? Ich meine, irgendwas außer Studium schaffen und bessere Arbeit finden? Hast du persönlich und unhabhängig von ihr interesse an Familie und Kindern? Willst du ein eigenes Haus haben? Gibt es ein Musikinstrument oder eine Sprache die du lernen willst, Länder in die du reisen willst, irgendwas? Ich finde sowas ist immer wichtig, um auf eigenen Beinen zu stehen. Es gibt einem Orientierung, Ablenkung und Erfolg, was man alles gut gebrauchen kann, wenn man sich nach einer zerbrochenenen Beziehung selbst (wieder?) entdecken muss.
__________________
Sholvar ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24. April 2012, 09:45   #91
Benrath
 
Benutzerbild von Benrath
Postmaniac Silber
 
Registriert seit: Mai 2003
Beiträge: 10.792
gott wie ich solche Aussage liebe.

Bitte antworte doch erst mal selber deine eigenen Fragen, würde mich wirklich interessieren, was du selber dazu sagen könntest, bevor du anderen Leuten solche Fragen stellst.

Als ob der Plan ein Studium zu schaffen nicht erst mal mittel bis langfristig genug ist. Was hilft die ganze Planung, wenns am Ende doch anders als gedacht kommt.
__________________
"Wenn ihr nicht wisst wovon ihr redet, sprecht von einem System."


"Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht !"

"wollen wollen ist die höchste Form der Unterdrückung"
Benrath ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 24. April 2012, 12:30   #92
DirndlE
 
Benutzerbild von DirndlE
Landefrachter
 
Registriert seit: Nov 2002
Beiträge: 565
Vorrausdenken gehört momentan wirklich nicht zu meinen Stärken. Erstmal bereite ich mich auf das Bewerbungsgespräch vor, dann werd ich noch ein wenig auf Arbeit ranknüppeln für ein wenig mehr Kohle bis dahin, und dann gehts auch schon volle Kanne ran ans Lernen. Die Ausbildung zum Diplom-Finanzwirt ist sehr Lern-/Leseintensiv. Was bedeutet das ich nicht viel Zeit haben werde für andere Dinge. Ab und an mit Freunden treffen, zum Tischtennis gehen und malne Runde Diablo 3 wird nicht drin sein. Und je nachdem ob ich wieder mit meiner Freundin zusammen komme, wird sie dann eben meine Zeit beanspruchen. Ansonsten bleib ich lieber erstmal Single während des Studiums, ist denke dann besser so.
DirndlE ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24. April 2012, 20:45   #93
Sholvar
 
Benutzerbild von Sholvar
Goliath
 
Registriert seit: Mär 2004
Beiträge: 1.531
Sholvar eine Nachricht über ICQ schicken Sholvar eine Nachricht über Skype™ schicken
Doch das ist schon super wichtig und sollte man nicht einfach ignorieren. Du hast doch schon festgsestellt, dass du reifer werden willst. Dazu gehört, dass man sein Leben so gestaltet, dass eine Lebensphase aufeinander aufbaut. Das übernehmen bei einem Kind die Eltern, aber als Erwachsener muss man das selbst machen. Das Ziel bei seiner Zukunftsplanung sollte sein, dass man nicht in eine Richtung investiert (z.B. anfängt WInf zu studieren) und dann etwas anderes macht.

Wenn du dann irgendwann feststellst, dass die Entscheidung doch nicht so rosig war, guckst du nach kleinen Änderungsmöglichkeiten, die erfolgsversprechend sind und auf dem bisher erreichten aufbauen. Deine Entscheidung, bei Wirtschaft zu bleiben, wenn du da schon Kurse hast und das Gefühl, dass dir das liegt ist z.B. sehr gut. Du weißt noch nicht, ob du das in 5-10 Jahren immernoch so cool findest, aber die Chance ist hoch, dass du damit erstmal Geld verdienen kannst (bereits etwas Erfahrung mit dem Stoff) und du hast womöglich ein schnelleres Studium weil du dir Kurse anrechnen lassen kannst.

Dann sollte man auch wissen, dass Arbeiten nie selbst das Ziel sein kann. Mit und ohne Abschluss gibt es zig Richtigungen in die du Arbeiten kannst. Und nur, weil du Wirtschaft studiert hast, heißt das ja nicht, dass du im Laufe einer 15 jährigen Karriere bei Siemens nicht als Software Ingenieur im Büro in Malaysia enden kannst. Es ist super flexibel, wenn man weiß was man will und dafür kämpft. Deshalb solltest du schon ungefähr auch wissen, was du außerhalb der Arbeit erreichen willst. Es kann ja immer sein, dass die Freundin die man hat mal plötzlich ein Kind bekommt. Aber man kann schon grob sagen ob man sich im allgemeinen eher als Familienmensch, als Karrieremensch, Künstler, Nomade oder was auch immer eignet.

Last but not least ist das eine Sache wie jede andere. Man macht es am Anfang total falsch (z.B. zu ungenau an wichtigen Stellen und zu unflexibel an unwichtigen stellen), lernt aber mit der Zeit sich selbst besser kennen und weiß auch irgendwann, wohin man später eventuell abdriftet. Im Moment ist zum Beispiel mein Ziel, in den nächsten 5-10 Jahren KEINE Kinder zu kriegen. Es ist aber durchaus möglich, dass nochmal ein Familieninstinkt oder die richtige Frau diese Meinung ändern werden. Ich lass mir die Option offen (lass mich z.B. nicht unfruchtbar vom Doc machen), werde mich aber immer wo es wenig schadet für den Kinderlosen Weg entscheiden (z.B. bei der Wahl der Partnerin).

Zusammenfassung:
1. Imo ist Zukunftsplanung sehr wichtig, besonders wenn man Reife ausstrahlen und Sicherheit für eine Frau bieten möchte.
2. Flexiblität gibts immer um Planänderungen zu berücksichtigen, ohne dabei bisher erreichtes in den Wind schießen zu müssen.
3. Geld verdienen ist das Mittel zu einem Zweck und nicht das Ziel selbst. Ansonsten hat man keine Freude am Leben.
4. Planen ist ein Prozess, den man lernen kann und muss. Langfristiger Erfolg kommt durch langfristige Übung und erste Misserfolge sollten einen nicht davon abhalten, weiter zu Planen.
__________________
Sholvar ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24. April 2012, 22:33   #94
CoNteMpTone
 
Benutzerbild von CoNteMpTone
Sanitäter
 
Registriert seit: Mai 2011
Beiträge: 1.214
Zitat:
Zitat von SF7RaVeN Beitrag anzeigen
Nach meiner Erfahrung ist es in dieser Lage das wichtigste überhaupt, ihr zu signalisieren, dass man ohne sie klar kommt.
entweder man kommt ohne sie klar oder man signalisiert ihr dass man ohne sie klarkommt, oder?
würde man wirklich "ohne sie" klarkommen, könnte man auch einfach seine lehre daraus ziehen und gut sein lassen.
der beinbruch des pferdes heilt, aber du kannst nie wieder drauf reiten ; /
CoNteMpTone ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24. April 2012, 22:49   #95
DirndlE
 
Benutzerbild von DirndlE
Landefrachter
 
Registriert seit: Nov 2002
Beiträge: 565
Wenn ich ausgezogen bin, kümmer ich mich erstmal um mich selbst. Ich werde sehr oft dann an sie denken, aber ihr nicht auf den Wecker gehen. Bringt ja eh nichts. Und wenn sie sich meldet bin ich glücklich. Und wenn nicht bin ich ne Weile sehr unglücklich und dann hoffentlich irgendwann drüber weg.

Rational gesehen sollte es jedenfalls genau so ausehen.
DirndlE ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24. April 2012, 23:14   #96
Cicatriz
 
Benutzerbild von Cicatriz
Postmaniac Silber
 
Registriert seit: Aug 2006
Beiträge: 11.556
ok, jetzt mla ganz plump gefragt: du vertickst deine karre um in ne eigene whg zu ziehen, so weit so gut, bekommst du irgendwas von deiner ex für möbel, kauton etc. ..?
__________________
Zitat:
Zitat von arsone Beitrag anzeigen
broodwar.de hat das Wort "Zärtlichkeiten" ohnehin neu definiert.

Cicatriz ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24. April 2012, 23:56   #97
DirndlE
 
Benutzerbild von DirndlE
Landefrachter
 
Registriert seit: Nov 2002
Beiträge: 565
Ist halt alles aufgeteilt so gut wir es noch nachvollziehen konnten.

Manche Dinge, für die ich keine Verwendung mehr habe wenn wir ausgezogen sind behält sie und zahlt mir den Zeitwert aus.

Der Rest den wir gemeinsam angeschafft haben wurde bereits so aufgeteilt.
DirndlE ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2012, 10:26   #98
HERR 2FICKENDEHUNDE
 
Benutzerbild von HERR 2FICKENDEHUNDE
Postmaniac Silber
 
Registriert seit: Mai 2003
Ort: Fortuna 1895 Düsseldorf
Beiträge: 11.064
findest du keine wohnung oder was ist das problem?
HERR 2FICKENDEHUNDE ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2012, 10:37   #99
DirndlE
 
Benutzerbild von DirndlE
Landefrachter
 
Registriert seit: Nov 2002
Beiträge: 565
Brauch ja erstmal ein wenig Kohle für die Kaution. Wie du dir vorstellen kannst, verdient man bei McDonalds nicht Unsummen an Geld. Am 8. Mai habe ich ja das Vorstellungsgespräch, wenn das positiv verläuft such ich ne Wohnung in der Nähe der Finanzschule, wenn nicht dann in der Nähe der Fachhochschule an der ich mich wieder bewerben werde zum Wintersemester. keine Lust in einem halben Jahr 2x umzuziehen.
DirndlE ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28. April 2012, 19:26   #100
Cicatriz
 
Benutzerbild von Cicatriz
Postmaniac Silber
 
Registriert seit: Aug 2006
Beiträge: 11.556
Dispositionskredit?
__________________
Zitat:
Zitat von arsone Beitrag anzeigen
broodwar.de hat das Wort "Zärtlichkeiten" ohnehin neu definiert.

Cicatriz ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28. April 2012, 19:45   #101
DirndlE
 
Benutzerbild von DirndlE
Landefrachter
 
Registriert seit: Nov 2002
Beiträge: 565
Ich hab keinen und hatte noch nie einen. Eine meiner Prinzipien. Ich könnt THEORETISCH mit der Genossenschaft ausmachen, dass ich die Kaution auf 3 Monatsmieten verteile. Wären dann so 200 Euro pro Monat. Aber ganz ehrlich, das Zeug gleich bezahlen ist einfach ein viel besseres Gefühl. Und dafür gehts mir mit meiner Exfreundin nicht "schlecht" genug wenn du verstehst.

Momentaner Stand ist, dass ich am Mittwoch hinfahre und den Schriftkram wegen Wohnungssuche erledige. Es gibt momentan eine freie Wohnung ab dem 1.6. für die sich aber bereits andere Leute interessieren und ich nur auf der Warteliste bin. Dann gibt es noch 2 Einraumwohnungen die gekündigt wurden, die aber noch nicht bearbeitet wurden. ich erhoffe mir am Mittwoch mehr Informationen darüber.

Ein wenig freue ich mich ja schon darauf. Da ich ja direkt vom Elternhaus mit meiner Freundin zusammengezogen bin, habe ich das Gefühl in meiner eigenen Wohnung zu leben nie kennen gelernt. Sie alleine einzurichten wie ich es mag und Stück für Stück mein Inventar zu erweitern,das hat schon was.

Aber warten wir erstmal ab, das wichtigste ist es jetzt, das Bewerbungsgespräch gut abzuschneiden. Dann bin ich ein gewaltiges Stück entspannter!
DirndlE ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28. April 2012, 20:10   #102
YesNoCancel
 
Beiträge: n/a
so wie sich das anhört, ist das glaub das beste, was dir passieren hat können. keep on movin!
 
Mit Zitat antworten
Alt 28. April 2012, 20:30   #103
Cicatriz
 
Benutzerbild von Cicatriz
Postmaniac Silber
 
Registriert seit: Aug 2006
Beiträge: 11.556
Zitat:
Zitat von DirndlE Beitrag anzeigen
Ich hab keinen und hatte noch nie einen. Eine meiner Prinzipien. Ich könnt THEORETISCH mit der Genossenschaft ausmachen, dass ich die Kaution auf 3 Monatsmieten verteile. Wären dann so 200 Euro pro Monat. Aber ganz ehrlich, das Zeug gleich bezahlen ist einfach ein viel besseres Gefühl. Und dafür gehts mir mit meiner Exfreundin nicht "schlecht" genug wenn du verstehst.
ne, ich verstehe das nicht, dass liegt aber auch daran, dass ich mir lieber etwas "gleich" kaufe um dann den "mehrwert" mit entsprechenden zinsen zu bezahlen, darauf noch monate mit meiner ex in einer whg zu verbringen käme ich garnicht klar.
__________________
Zitat:
Zitat von arsone Beitrag anzeigen
broodwar.de hat das Wort "Zärtlichkeiten" ohnehin neu definiert.

Cicatriz ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28. April 2012, 21:10   #104
DirndlE
 
Benutzerbild von DirndlE
Landefrachter
 
Registriert seit: Nov 2002
Beiträge: 565
Bringt mir eh nix momentan über nen Dispo nachzudenken. Wenn keine geeigneten Wohnungen frei sind kann ich auch 2000 Euro Dispo haben. Warum soll ich der Bank 12% Zinsen in den Hintern schieben wenn ichs auch anders geregelt bekomme. Den Dispo kann ich ja nicht innerhalb eines Monats ausgleichen bei 600 Euro. Das kostet unnötig Geld.
DirndlE ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28. April 2012, 22:34   #105
Cicatriz
 
Benutzerbild von Cicatriz
Postmaniac Silber
 
Registriert seit: Aug 2006
Beiträge: 11.556
hast du nicht geschrieben, dass du dein auto verkaufen willst um den umzug zu finanzieren..?
__________________
Zitat:
Zitat von arsone Beitrag anzeigen
broodwar.de hat das Wort "Zärtlichkeiten" ohnehin neu definiert.

Cicatriz ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29. April 2012, 12:40   #106
DirndlE
 
Benutzerbild von DirndlE
Landefrachter
 
Registriert seit: Nov 2002
Beiträge: 565
Jap, ist auch inseriert. Aber ich kann nun nicht mit dem Preis um die Hälfte runtergehen damit es auf jeden Fall einer kauft. Deswegen wird das noch ein wenig dauern. Bin auch gerade dabei die Anzeige nochmal zu überarbeiten, damit sie ansprechender wirkt. Aber vorher wirds nochmal ordentlich poliert. Und von dem Geld verspreche ich mir genug, um beruhigt umzuziehen. Zumal ich auch noch so Kleinigkeiten wie nen Herd und ne Waschmaschine brauchen werde.
DirndlE ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30. April 2012, 01:47   #107
gingerale
 
Benutzerbild von gingerale
Ursadon
 
Registriert seit: Dez 2006
Beiträge: 80
Zitat:
Zitat von HERR 2FICKENDEHUNDE Beitrag anzeigen
frauen erwarten heute, dass man sich an den gemeinsamen aufgaben beteiligt und wenn das nicht passiert, werden sie sich über kurz oder lang von einem trennen. wenn das mit einem haushalt schon nicht klappt, wie soll es dann mit kindern werden? ihr verkennt das eigentliche problem, denn wenn frauen eine ernsthafte beziehung eingehen, dann geht denen um solche dinge. und wenn sie bei den für sie wichtigen fragen merken, dass vom partner keine bereitschaft da ist und auch sich daran auch bei länger dauer keine änderung einstellt, werden sie die beziehung grundsätzlich in frage stellen.
OK ich kenne mich in dieser situation sehr gut aus, da ich die gleiche schonmal hatte und sie erfolgreich gewendet habe.
es ist relativ hart aus sowas aufzuwachen. es ist aber auch eine riesen chance.

das ganze problem ist dass du mittlerweile ein verluluter waschlappen geworden bist. du bist verfügbar, langweilig.
hell man, machst du dich noch hübsch, rasierst du dich, ziehst du dich gut an, für DICH? liebst du dich selbst?

eine frau sieht dass du nicht in der lage bist verantwortung zu übernehmen. dazu rastet du bei jedem scheiss auf. du reagierst zu viel auf sie, du bist mit deinen gedanken und deiner lebensplanung zu sehr bei ihr. ihr fehlt der thrill. frauen sind nicht wie männer. wo ist die herausforderung? ich weiss du liebst sie du hast gefühle und bekommst verlustangst. diese gefühle kontrollieren dich. du bist nur darum bemüht das zu erhalten.

ich verrate die was: wenn du aufhörst damit es unbedingt erhalten zu wollen, klappt ES. lasse innerlich los, schließe ab und erfinde dich neu. lebe für dich. ich weiss es ist nicht leicht.

sie merkt dass in jedem bereich stärker ist wie der "mann" an ihrer seite.

du hast nur ein paar möglichkeiten:
- fange an entscheidungen zu treffen und ziehe diese durch. auch wenn es schwer fällt, stehe dann auch dazu.
dass ist das wichtigste ÜBERHAUPT.
- arbeite an deinem selbstbewusstsein, lerne das wichtigste wort bei frauen: nein.
- finde zu DIR. mache dein DING. ein hobby, irgendwas, ein lebenstraum, ein ziel
- denk nicht so viel darüber nach was sie sagt, du weisst was falsch ist
- erotische anziehung entsteht aus spannung. du bist nicht mehr spannend. wie warst du als ihr euch kennengelernt habt?
- sie geht weg? das kannst du schon lange. geh weg mit deinen freunden und mach einen drauf. lern neue leute kennen.
- stimme ihr bei ihrer entscheidung zu sag ihr "ja, du hast recht" und mache kein drama. durch ausraster und drama verstärkst du nur ihr gefühl
- lerne andere frauen kennen. schaffe dir alternativen. denke nicht daran dass du sie unbedingt zurück willst, sondern bau dir wieder das LEBEN auf das du vor ihr hattest

ich war mal in der exakt gleichen lage und ich habe es komplett gedreht. es war kein einfacher prozess, aber ich bin dankbar darüber weil ich viel über mich gelernt habe. ich bin nicht fehlerfrei, noch bin ich ein profi. ich sage lediglich dass es zu 99% selbstverschuldet ist, weil viele männer aufhören die männer zu sein die sie SIND. das sind ganz unbewusste prozesse, man verweichlicht immer mehr. du musst wieder zu dir als mann finden. du musst zu etwas werden was nicht durch sie einfach erschüttert werden kann. ausraster, haushalt nicht machen, ihr jeden wunsch von den lippen ablesen ist nicht möglich in einer beziehung.

das ist auch sehr vielen meiner freunde passiert. und nochwas: jeder der hier seine sozialen kontakte wegen seiner freundin vernachlässigt, damit meine ich eure freunde und bros, der schaufelt sein eigenes grab. werdet unabhängig und selbstständig. FRAUEN lieben das!

Geändert von gingerale (30. April 2012 um 02:01 Uhr)
gingerale ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02. Mai 2012, 06:33   #108
HERR 2FICKENDEHUNDE
 
Benutzerbild von HERR 2FICKENDEHUNDE
Postmaniac Silber
 
Registriert seit: Mai 2003
Ort: Fortuna 1895 Düsseldorf
Beiträge: 11.064
lol, willst du das ernsthaft mir erzählen?
HERR 2FICKENDEHUNDE ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02. Mai 2012, 06:56   #109
Der Unternehmer
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von gingerale Beitrag anzeigen
"Sag ihr, sie sei die Frau und daher kümmere sie sich alleine um den Haushalt und dann ziehst du das auch durch. Frauen lieben das."
Ernsthaft?
 
Mit Zitat antworten
Alt 02. Mai 2012, 07:30   #110
Bootdiskette
 
Benutzerbild von Bootdiskette
Zergling
 
Registriert seit: Aug 2010
BNet2-Account: bootdiskette
Beiträge: 4.829
zitier-edit?
auch wenn das ausgangsposting unterhaltsam ist, muss nicht sein.
__________________
Zitat:
Zitat von Photon Beitrag anzeigen
,kgjkea5ulöp8öswsw4
Bootdiskette ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02. Mai 2012, 11:39   #111
SF7RaVeN
 
Benutzerbild von SF7RaVeN
Berserker
 
Registriert seit: Jun 2003
Beiträge: 723
Zitat:
Zitat von Der Unternehmer Beitrag anzeigen
Ernsthaft?
Also entweder ich checke hier was nicht, oder du bist zu doof zum lesen. Er schreibt doch das genaue Gegenteil, und er hat Recht mit dem was er schreibt.

Es kommt auch entscheidend darauf an, dass man die Arbeiten im täglichen Haushalt auch SELBER sieht, und nicht die Aufforderung oder gar "Befehle" der Frau dazu braucht. Denn nur auf diese sofort zu reagiern oder zu springen wenn sie bellt, wäre ein Fehler. Sonst sucht euch lieber eine Mama.
Wenn ein Mann sofort macht, was eine Frau will, bekommt er nicht mehr Liebe sondern mehr Aufträge.
SF7RaVeN ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09. Mai 2012, 09:51   #112
Lyy
 
Benutzerbild von Lyy
Larve
 
Registriert seit: Jul 2005
Beiträge: 1
Hallo TE,
ich möchte anmerken, dass es äußerst sinnvoll wäre, nicht mehr in der wohnung zu sein, so oft es geht. klar, du hast jetzt keine andere wahl, aber den traurigen zu mimen und zu hause auf sie zu warten, ist auf jeden fall der größte fehler, den man jetzt begehen kann.
unternehme was mit freunden, gehe aus und zeige ihr ruhig, dass du an der weiterführung der beziehung interessiert bist, aber es nicht unbedingt brauchst.
und versuch' auch nicht jedes mal mit ihr über eure beziehung zu reden, das bringt nämlich gar nichts. sie weiss noch nicht, was sie will und einen heulenden mann wird sie nicht gerade darin bestärken zurückzukommen.

ich resümiere die situation wie viele andere auch schon: ihr wart einfach zu früh zusammen gekommen. sie hatte nicht die gelegenheit gehabt, sich ihre hörner abzustoßen. und die beziehungspause ist nichts anderes als "ich ficke mal rum und gucke, wenn kein anderer kommt, dann nehme ich ihn zurück". ich will nicht sagen, dass sie keine gefühle mehr für dich hat, aber ihr gefühl, etwas zu verpassen ist wohl einfach größer. (das ist natürlich zusammen mit deinen erwähnten schlechten eigenschaften ein großes manko). ist schon so oft vorgekommen, du bist nicht der erste und wirst nicht der letzte sein.

ich wünsch' dir auf jeden fall alles Gute!
Lyy ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort
Zurück   StarCraft 2 Forum | inStarCraft.de by ingame™ > Community-Foren > Liebe, Sex und Zärtlichkeiten - Forum

Das könnte Dich auch interessieren

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Counter-Strike: Global Offensive

ingame Netzwerk
Counter-Strike: Global Offensive | Diablo 3 | Dota 2 | League of Legends | Quake 3 | Starcraft 2 | Torchlight 2 | Warcraft 3 | World of Warcraft | Hearthstone | Heroes of the Storm | Kino, TV, Film und Promis | Diablo 3 Items und Gegenstände | Call of Duty | Automaten-Kaffee Shop

Support | AGB | Probleme mit der Werbung melden
Online Werbung | Mediadaten | Unternehmen | Karriere | Impressum

© ingame GmbH, ingame™, in™ und incup™ sind eingetragene Markenzeichen der ingame GmbH. Verwendung von Inhalten nur mit schriftlicher Genehmigung.