StarCraft 2 Forum | inStarCraft.de by ingame™
 

Zurück   StarCraft 2 Forum | inStarCraft.de by ingame™ > Archiv > Broodwar.de-Foren Archiv > Community-Forum Archiv

Umfrageergebnis anzeigen: Soll jeder Mensch das Recht haben eine Waffe zu kaufen bzw besitzen?
Ja 22 16,30%
Nein 113 83,70%
Teilnehmer: 135. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04. Dezember 2007, 15:09   #1
2kewl4you
 
Benutzerbild von 2kewl4you
Träger
 
Registriert seit: Okt 2001
Ort: Stgt
Beiträge: 4.487
2kewl4you eine Nachricht über ICQ schicken
Soll jeder Mensch das Recht haben eine Waffe zu kaufen bzw besitzen?

Advertising
Da ich ja gerade selbst viel damit konfrontiert werde und es in einigen der letzten Threads auch darum ging, wollte ich mal wissen was ihr darüber denkt. Sollte jeder Mensch diese Möglichkeit haben?

€dit: Mit Waffe ist Schusswaffe gemeint und als Gesetzesgrundlage die USA, sprich auch die Zustände in Amerika (man kann eine Waffe frei erwerben, usw...)
__________________
Zitat:
Zitat von nomic Beitrag anzeigen
Das erinnert mich an mein referat über die vor- und nachteile des holocaust
2kewl4you ist offline  
Alt 04. Dezember 2007, 15:14   #2
Gentley
 
Benutzerbild von Gentley
Beobachter
 
Registriert seit: Mär 2002
Beiträge: 1.851
Oh ja, bitte, pro xxxx Tote durch Schußwaffen, die USA macht vor was für IMMENSE Vorteile sowas mit sich bringt

Solange der Idiotenanteil der Bevölkerung bei gefühlten 85% liegt, sicherlich eine der dümmsten vorstellbaren Ideen, wäre die Gesellschaft dagegen vertrauens- und zurechnungsfähig genug, damit man zu dem schluß kommen könnte sie könnte verantwortungsvoll mit Waffen umgehen, bräuchte man auch keine mehr.
So oder so: Mumpitz
Gentley ist gerade online  
Alt 04. Dezember 2007, 15:15   #3
BiBaButzemann
 
Benutzerbild von BiBaButzemann
Walküre
 
Registriert seit: Aug 2002
Beiträge: 3.071
Ja, aber die meisten sollten dann erst einmal die Basisknarren "Verstand" und "Zunge" beherrschen, eh sie weiter aufrüsten dürfen.

















Toll philosophisch nicht?!
BiBaButzemann ist offline  
Alt 04. Dezember 2007, 15:20   #4
Noel2
 
Beiträge: n/a
rofl, endlich wieder ein Thread, wo Clawg so richtig glänzen kann.

zum Thema: Nein
 
Alt 04. Dezember 2007, 15:20   #5
Brauereipferd
 
Benutzerbild von Brauereipferd
 
Registriert seit: Sep 2001
Beiträge: 2.315
ja, jeder mensch! meine freundin bringt dann ihren schülern (menschen mit geistiger behinderung) erstmal nen koffer revolver mit und dann wird karneval gefeiert...

bin auch dafür, dass man waffen an sträflinge verteilt, so haben die keine echte chance, was doch unfair ist.

bitte präzisiere deine frage, so hat die umfrage NULL wert -.-
Brauereipferd ist offline  
Alt 04. Dezember 2007, 15:21   #6
KnoffHoff
 
Benutzerbild von KnoffHoff
Landefrachter
 
Registriert seit: Mär 2003
Beiträge: 640
naja ich meine besser, jemand wird abgeknallt, als wenn er mit einer axt zerhackt wird, weil wenn ein mensch geisteskrank ist, dann ist das nun recht egal, ob man ihm ne schusswaffe gibt oder nicht, weil wenn er töten will, dann wird er auch töten, völlig egal mit was
__________________
Zitat:
Original geschrieben von Zwurbel

Bei Frauen wie Jessica Alba ist die Schminke total egal.
Die könnte wie der Joker geschminkt sein und ich würd trotzdem nen Arm und ein Ei dafür geben sie anzufassen.
KnoffHoff ist offline  
Alt 04. Dezember 2007, 15:24   #7
Clawg
 
Beiträge: n/a
Ja.

Inwieweit man unter 'jeder Mensch' auch solche einschliessen sollte, die ein Verbrechen begangen haben, darueber koennte man streiten, Buerger, die sich nichts zu Schulden kommen haben lassen, sollten aber auch als unschuldig und verantwortungsbewusst angesehen werden und das Recht auf den Besitz von Waffen erhalten.

@2kewl4you:
Vielleicht solltest du noch konkretisieren, was du mit 'Waffe' meinst.
 
Alt 04. Dezember 2007, 15:25   #8
KnoffHoff
 
Benutzerbild von KnoffHoff
Landefrachter
 
Registriert seit: Mär 2003
Beiträge: 640
ich denke mit waffe meint er handfeuerwaffe
__________________
Zitat:
Original geschrieben von Zwurbel

Bei Frauen wie Jessica Alba ist die Schminke total egal.
Die könnte wie der Joker geschminkt sein und ich würd trotzdem nen Arm und ein Ei dafür geben sie anzufassen.
KnoffHoff ist offline  
Alt 04. Dezember 2007, 15:25   #9
2kewl4you
 
Benutzerbild von 2kewl4you
Träger
 
Registriert seit: Okt 2001
Ort: Stgt
Beiträge: 4.487
2kewl4you eine Nachricht über ICQ schicken
Zitat:
Original geschrieben von Rain

bitte präzisiere deine frage, so hat die umfrage NULL wert -.-
Eigentlich unnötig weil jeder weiß was mit der Frage gemeint ist, aber wir sind hier ja bei bw.de...
__________________
Zitat:
Zitat von nomic Beitrag anzeigen
Das erinnert mich an mein referat über die vor- und nachteile des holocaust
2kewl4you ist offline  
Alt 04. Dezember 2007, 15:26   #10
MyMind
 
Benutzerbild von MyMind
Void Ray
 
Registriert seit: Sep 2004
Beiträge: 3.694
Zitat:
Original geschrieben von KnoffHoff
naja ich meine besser, jemand wird abgeknallt, als wenn er mit einer axt zerhackt wird, weil wenn ein mensch geisteskrank ist, dann ist das nun recht egal, ob man ihm ne schusswaffe gibt oder nicht, weil wenn er töten will, dann wird er auch töten, völlig egal mit was
totaler schmarrn.

es besteht ein großer unterschied ob jemand jemanden mit einer axt zerlegen mußt, oder ob besagte person einem mit dem kurzen sauberen ziehen des abzugs um die ecke bringen kann.

ausserdem kannst du ja versuchen mit ner axt ne bank, oder nen kiosk zu überfallen...
__________________
Zitat:
Zitat von 2FICKENDEHUNDE Beitrag anzeigen
bei nachfragen bitte an den otrats vorstand wenden. vielen dank
Zitat:
Zitat von Sabel Beitrag anzeigen
der ist zur hälfte gebannt und die verbliebene hälfte flamet mich andauern :O/
MyMind ist offline  
Alt 04. Dezember 2007, 15:27   #11
SexTheDwarf
 
Benutzerbild von SexTheDwarf
Ursadon
 
Registriert seit: Jul 2006
Beiträge: 95
Ich denke, dass beispielsweise Sportschiessen einen Waffenbesitz legitimiert. Jedwede andere Verwendung ist rueckstaendig.
SexTheDwarf ist offline  
Alt 04. Dezember 2007, 15:27   #12
KnoffHoff
 
Benutzerbild von KnoffHoff
Landefrachter
 
Registriert seit: Mär 2003
Beiträge: 640
Zitat:
Original geschrieben von My_Mind


totaler schmarrn.

es besteht ein großer unterschied ob jemand jemanden mit einer axt zerlegen mußt, oder ob jemand einem mit dem kurzen sauberen ziehen des abzugs um die ecke bringen kann.

ausserdem kannst du ja versuchen mit ner axt ne bank, oder nen kiosk zu überfallen...
naja soooooo weit hab ich nun auch wieder nicht gedacht
__________________
Zitat:
Original geschrieben von Zwurbel

Bei Frauen wie Jessica Alba ist die Schminke total egal.
Die könnte wie der Joker geschminkt sein und ich würd trotzdem nen Arm und ein Ei dafür geben sie anzufassen.
KnoffHoff ist offline  
Alt 04. Dezember 2007, 15:28   #13
reh
 
Beiträge: n/a
Wir sollten eh wieder in Höhlen wohnen und unser Hab und Gut mit der guten, alten Keule verteidigen dürfen. Alternativ eine Steinschleuder. :[


Keine Schusswaffen und dergleichen für den Standardotto.
 
Alt 04. Dezember 2007, 15:30   #14
Kuma
 
Benutzerbild von Kuma
Super Meat Boy
 
Registriert seit: Jul 2001
Ort: KÖLN-CITY
BNet-Account: Royal TS
Beiträge: 31.479
Ach, ich bin ganz froh dass die Leute kein Recht auf Waffen haben. Wenn ich sehe was die meisten so machen die sich "im Recht" fühlen dann kann ich auf diese Erfahrung ganz gut verzichten. Außerdem hätten dann ja alle die gleichen Chancen und meine krassen Ong Bak Streetfighter Skills wären egalisiert.
__________________
SCHWARZ ROT GOLD -=ADLERSTOLZ!=-

Mer schwöre dir he op Treu un op Iehr: Mer stonn zo dir, FC Kölle!
Kuma ist offline  
Alt 04. Dezember 2007, 15:30   #15
2kewl4you
 
Benutzerbild von 2kewl4you
Träger
 
Registriert seit: Okt 2001
Ort: Stgt
Beiträge: 4.487
2kewl4you eine Nachricht über ICQ schicken
Zitat:
Original geschrieben von My_Mind


totaler schmarrn.

es besteht ein großer unterschied ob jemand jemanden mit einer axt zerlegen mußt, oder ob jemand einem mit dem kurzen sauberen ziehen des abzugs um die ecke bringen kann.

ausserdem kannst du ja versuchen mit ner axt ne bank, oder nen kiosk zu überfallen...
Das ist denke ich übrigens das wichtigste Gegenargument gegen folgende NRA Sichtweise. Hier wird gesagt "warum sollten wir Schusswaffen verbieten, in Australien haben sie es auch gemacht und danach haben sie eben einfach lange Messer bzw. Machetten genommen".
__________________
Zitat:
Zitat von nomic Beitrag anzeigen
Das erinnert mich an mein referat über die vor- und nachteile des holocaust
2kewl4you ist offline  
Alt 04. Dezember 2007, 15:33   #16
Clawg
 
Beiträge: n/a
Beim Ueberfall auf eine Bank wuerde ich eine illegale Schusswaffe benutzen.
 
Alt 04. Dezember 2007, 15:33   #17
shaoling
 
Beiträge: n/a
Ja, in einer guten Gesellschaft sollte jeder Mensch so frei sein wie nur irgend möglich und dazu müsste auch das Recht gehören, eine Waffe zu führen.
Doch leider sehe ich nicht, dass wir in einer solchen Gesellschaft leben. Und da ich nicht denke, dass eine bewaffnete Bevölkerung uns diesem Ziel näher bringt, sollten wir erst die Voraussetzungen für Freiheit schaffen und sie dann gewähren. Ich sehe also keinen Grund, an der geltenden Gesetzeslage irgendetwas zu ändern.

Theoretisch: ja.

Praktisch: nein.

Ich vote nicht, weil die Bedingungen unzureichend spezifiziert sind.
 
Alt 04. Dezember 2007, 15:34   #18
Brauereipferd
 
Benutzerbild von Brauereipferd
 
Registriert seit: Sep 2001
Beiträge: 2.315
Zitat:
Original geschrieben von 2kewl4you


Eigentlich unnötig weil jeder weiß was mit der Frage gemeint ist, aber wir sind hier ja bei bw.de...
hm? wenn jeder eine waffen haben darf, dann wohl auch straftäter etc. und deswegen finde ich die frage völlig sinnfrei, weil sie nur eine antwort erlaubt... und wenn du mit "jeder" ausnahmen machen willst, dann musst du es konkretisieren. und da fängts dann ja schon an...

so ist die frage doch echt sinnlos und das hat nichts mit bw.de zu tun (ausserdem stellst du sie nun ja mal hier) -.-
Brauereipferd ist offline  
Alt 04. Dezember 2007, 15:41   #19
2kewl4you
 
Benutzerbild von 2kewl4you
Träger
 
Registriert seit: Okt 2001
Ort: Stgt
Beiträge: 4.487
2kewl4you eine Nachricht über ICQ schicken
1. Die Antwortmöglichkeiten sind völlig korrekt so. Soll ich jetzt noch anfangen mit "ja aber nur wenn nicht Straftäter" "ja aber nur wenn nicht Strafttäter und..." "ja aber...". Es ist eine ganz einfache Frage, die man mit ja oder nein beantworten kann und ist bewusst so einfach gehalten, dass man um den Rest diskutieren kann.

2. Steht da "nach amerikanischem Gesetz" und da darf ein Straftäter eine Waffe besitzen.
__________________
Zitat:
Zitat von nomic Beitrag anzeigen
Das erinnert mich an mein referat über die vor- und nachteile des holocaust
2kewl4you ist offline  
Alt 04. Dezember 2007, 15:41   #20
Sacknase
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Original geschrieben von Clawg
Ja.

Inwieweit man unter 'jeder Mensch' auch solche einschliessen sollte, die ein Verbrechen begangen haben, darueber koennte man streiten, Buerger, die sich nichts zu Schulden kommen haben lassen, sollten aber auch als unschuldig und verantwortungsbewusst angesehen werden und das Recht auf den Besitz von Waffen erhalten.

@2kewl4you:
Vielleicht solltest du noch konkretisieren, was du mit 'Waffe' meinst.
oh wie interessant, deine Begründung lässt also darauf schließen das Menschen schon kriminell vorbelastet auf die Welt kommen! Und bereits von geburt an Verbrecher sind...

Ich würde die Frage hier eher anders formulieren;


Jeder Mensch sollte das Recht haben sich qualifizieren zu dürfen eine Waffe kaufen. Haben wir solch ein recht?

ja, also damit ist die Diskussion beendet

Grüße
 
Alt 04. Dezember 2007, 15:43   #21
Toadesstern
 
Benutzerbild von Toadesstern
Broodlord
 
Registriert seit: Mai 2007
Beiträge: 3.484
Da kommt auch drauf an wo du lebst. Ich mein wenn man meinetwegen in Kanada oder auch Skandinavien irgendwo alleine in nem Wäldchen wohnst, wohlwissend dass da Bären oder sonstiges rumläuft , wäre ohne Schusswaffe aus dem Haus zu laufen schon bissl doof.
Insofern könnte man schonma verstehen wieso es in manchen Staaten so leicht ist an Waffen zu kommen.
Da dies allerdings nicht in Deutschland der Fall ist finde ich die momentane Lösung doch ganz in Ordnung.
Und @ alle die meinen ist doch kein Unterschied ob Axt oder Pistole:
Das ist schon ein Unterschied ob du jemanden "einfach" erschießt (bitte net falsch verstehen ) oder ob du jemanden von Auge zu Auge mit ner Axt erschlägst.
__________________
Zitat:
Zitat von jackdaniels Beitrag anzeigen
Omg ihr versifften Kackkuebel kriegt es echt nicht gebacken oder? Ich mein, ich hab halt Politik studiert deswegen MUSS ich davon keine Ahnung haben
Toadesstern ist offline  
Alt 04. Dezember 2007, 15:44   #22
shaoling
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Original geschrieben von Sacknase
oh wie interessant, deine Begründung lässt also darauf schließen das Menschen schon kriminell vorbelastet auf die Welt kommen! Und bereits von geburt an Verbrecher sind...
Dum?


Damit, dass nur alle deutschen Bürger, die noch nie straffällig, insbesondere noch nie gewalttätig geworden sind, das Recht haben sollten, eine Waffe zu führen, könnte man sich mit mir sogar einigen.
Denn das dürfte die überwältigende Mehrheit der proletischen Raufbolde ausschließen.
 
Alt 04. Dezember 2007, 15:45   #23
Mackiavelli
 
Benutzerbild von Mackiavelli
Forschungsschiff
 
Registriert seit: Aug 2000
Beiträge: 6.737
Klar, jedem freien Bürger müsste es eigentlich zustehen Waffen führen zu dürfen.
ABER: bei unserer zerrütteten Gesellschaft und den ganzen Idioten die frei herumlaufen definitiv Nein.
__________________
Et si omnes ego non.

████████████
████████████
████████████
Mackiavelli ist offline  
Alt 04. Dezember 2007, 15:45   #24
Kanei
 
Benutzerbild von Kanei
Feuerfresser
 
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 253
Dafür, aber keine Schusswaffen.

Für die "alltägliche Verteidigung" tuts Pfefferspray genauso.
Kanei ist offline  
Alt 04. Dezember 2007, 15:46   #25
shaoling
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Original geschrieben von Mackiavelli
Klar, jedem freien Bürger müsste es eigentlich zustehen Waffen führen zu dürfen.
ABER: bei unserer zerrütteten Gesellschaft und den ganzen Idioten die frei herumlaufen definitiv Nein.
Genau darum gehts ja nun gerade: Man könnte jene, die sich bereits als Idioten erwiesen haben (Gewaltdelikte jedweder Art), ja davon ausschließen.

Dass man schon eine Art Waffenschein erwerben, also wenigstens die grundsätzliche Kenntnis darüber belegen muss, dass man einigermaßen mit einer Waffe umzugehen weiß, wäre wohl auch nicht verkehrt.
 
Alt 04. Dezember 2007, 15:47   #26
Kuma
 
Benutzerbild von Kuma
Super Meat Boy
 
Registriert seit: Jul 2001
Ort: KÖLN-CITY
BNet-Account: Royal TS
Beiträge: 31.479
Die meisten der Idioten sind aber noch nie durch Gewaltdelikte aufgefallen.
__________________
SCHWARZ ROT GOLD -=ADLERSTOLZ!=-

Mer schwöre dir he op Treu un op Iehr: Mer stonn zo dir, FC Kölle!
Kuma ist offline  
Alt 04. Dezember 2007, 15:48   #27
Brot1
 
Benutzerbild von Brot1
Archon
 
Registriert seit: Mai 2003
Ort: Wien
Beiträge: 2.186
stellt euch nur mal vor gewisse leute hier im forum würden waffen tragen dürfen.... nein, das wäre definitiv nicht gut.
__________________

Original geschrieben von Marina Liteyears
wie kann ein einziges forum so viele failstorys bringen? [...] gibts hier wirklich so viele... VERSAGER?

Original geschrieben von Rya.Reisender
Da müsste es schon eher sowas sein wie ne Sexsklavin die man ne ganze Woche für sich hat und dann 150€ + Lebenserhaltungskosten kostet oder so (leider sind solche in der Realität auch deutlich teurer).
Brot1 ist offline  
Alt 04. Dezember 2007, 15:48   #28
Kuma
 
Benutzerbild von Kuma
Super Meat Boy
 
Registriert seit: Jul 2001
Ort: KÖLN-CITY
BNet-Account: Royal TS
Beiträge: 31.479
Richtig.
__________________
SCHWARZ ROT GOLD -=ADLERSTOLZ!=-

Mer schwöre dir he op Treu un op Iehr: Mer stonn zo dir, FC Kölle!
Kuma ist offline  
Alt 04. Dezember 2007, 15:48   #29
Clawg
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Original geschrieben von Sacknase


oh wie interessant, deine Begründung lässt also darauf schließen das Menschen schon kriminell vorbelastet auf die Welt kommen! Und bereits von geburt an Verbrecher sind...
So zumindest das Menschenbild in unserer Gesellschaft. Man muss hier seine Unschuld erst beweisen.

Zitat:
Ich würde die Frage hier eher anders formulieren;
Jeder Mensch sollte das Recht haben sich qualifizieren zu dürfen eine Waffe kaufen. Haben wir solch ein recht?
- Die Erlaubnis wird für höchstens drei Jahre erteilt. (-)
- Voraussetzung sind Volljährigkeit, (ok)
- die persönliche Eignung, (?)
- Zuverlässigkeit, (?)
- die erforderliche Sachkunde und (ok)
- eine entsprechende Versicherung. (ok)
Weiterhin muss man glaubhaft nachweisen, dass man wesentlich mehr als die Allgemeinheit durch Angriffe auf seinen Leib und sein Leben gefährdet ist und dies durch das Führen einer Waffe verringert werden kann. (-)
http://de.wikipedia.org/wiki/Waffenschein

"... Dies trifft in der Regel nur auf Sicherheitsunternehmen zu. Aber auch für wenige gefährdete Politiker und Juweliere wurden Waffenscheine ausgestellt. Nach Angaben der Polizeigewerkschaft GdP gibt es bundesweit nicht einmal 600 Waffenscheine für Privatpersonen."
http://www.welt.de/politik/article96...Antworten.html

Ein solches "Recht", das an den Besitzstand gekoppelt ist, wuerde ich kaum als Recht bezeichnen.
 
Alt 04. Dezember 2007, 15:48   #30
shaoling
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Original geschrieben von Kuma
Die meisten der Idioten sind aber noch nie durch Gewaltdelikte aufgefallen.
Das müsste man statistisch prüfen.
 
Alt 04. Dezember 2007, 15:49   #31
Brauereipferd
 
Benutzerbild von Brauereipferd
 
Registriert seit: Sep 2001
Beiträge: 2.315
Zitat:
Original geschrieben von 2kewl4you
2. Steht da "nach amerikanischem Gesetz" und da darf ein Straftäter eine Waffe besitzen.
was soll denn das jetzt? das hast du EDITIERT und ich habe meine antwort vor deinem editieren abgegeben. nicht gerade die feine art sowas...
Brauereipferd ist offline  
Alt 04. Dezember 2007, 15:51   #32
Kuma
 
Benutzerbild von Kuma
Super Meat Boy
 
Registriert seit: Jul 2001
Ort: KÖLN-CITY
BNet-Account: Royal TS
Beiträge: 31.479
Zitat:
Original geschrieben von Rain
was soll denn das jetzt? das hast du EDITIERT und ich habe meine antwort vor deinem editieren abgegeben. nicht gerade die feine art sowas...
Du hast nach diesem Post (den er dann übrigens sehr schnell editiert haben muss) doch gar nicht mehr geantwortet?
Zitat:
Original geschrieben von sHaO-LiNg
Das müsste man statistisch prüfen.
Na dann viel Spaß.
__________________
SCHWARZ ROT GOLD -=ADLERSTOLZ!=-

Mer schwöre dir he op Treu un op Iehr: Mer stonn zo dir, FC Kölle!
Kuma ist offline  
Alt 04. Dezember 2007, 15:53   #33
Noel2
 
Beiträge: n/a
Je länge ich drüber nachdenke, desto besser finde ich die Idee. So kann ich auch jedes Mal so cool die Wumme ziehen wie Fler in "Der Chef".
 
Alt 04. Dezember 2007, 15:54   #34
2kewl4you
 
Benutzerbild von 2kewl4you
Träger
 
Registriert seit: Okt 2001
Ort: Stgt
Beiträge: 4.487
2kewl4you eine Nachricht über ICQ schicken
Zitat:
Original geschrieben von 2kewl4you


Eigentlich unnötig weil jeder weiß was mit der Frage gemeint ist, aber wir sind hier ja bei bw.de...
Mit diesem Post habe ich es editiert, sprich schon ~5 Posts über deinem.
__________________
Zitat:
Zitat von nomic Beitrag anzeigen
Das erinnert mich an mein referat über die vor- und nachteile des holocaust
2kewl4you ist offline  
Alt 04. Dezember 2007, 15:57   #35
Brauereipferd
 
Benutzerbild von Brauereipferd
 
Registriert seit: Sep 2001
Beiträge: 2.315
ok, aber als ich mein 1. posting abgab, stand es da noch nicht und hab deshalb meinen einwand weiter vertreten -.-
Brauereipferd ist offline  
Alt 04. Dezember 2007, 15:58   #36
Kuma
 
Benutzerbild von Kuma
Super Meat Boy
 
Registriert seit: Jul 2001
Ort: KÖLN-CITY
BNet-Account: Royal TS
Beiträge: 31.479
lol, jetzt check ich erst dass sich das auf den Eröffnungspost bezogen hat 8[
__________________
SCHWARZ ROT GOLD -=ADLERSTOLZ!=-

Mer schwöre dir he op Treu un op Iehr: Mer stonn zo dir, FC Kölle!
Kuma ist offline  
Alt 04. Dezember 2007, 15:58   #37
shaoling
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Original geschrieben von Kuma
Na dann viel Spaß.
Es ist nun mal ein entscheidendes Kriterium, inwiefern eine Lockerung des Waffengesetzes für den Durchschnittsbürger die Gefahr erhöht, unschuldig Opfer eines Waffengebrauchs zu werden.
Wenn sich nun zeigt, dass ein Großteil der gewalttätigen Übergriffe durch Menschen zustande kommen, die laut hypothetischer Gesetzesänderung eh nicht das Recht hätten, eine Waffe zu führen, könnte man daraus schließen, dass sich die Sicherheit für den Normalbürger sogar eher erhöhen würde, weil dieser dann gegenüber dem schon auffällig gewordenem Raufbold im Vorteil wäre.

Das sind aber Fragen, die wissenschaftlich zu klären wären. Mit irgendwelchen Spekulationen um sich zu werfen, bringt da herzlich wenig.
 
Alt 04. Dezember 2007, 15:59   #38
Kuma
 
Benutzerbild von Kuma
Super Meat Boy
 
Registriert seit: Jul 2001
Ort: KÖLN-CITY
BNet-Account: Royal TS
Beiträge: 31.479
Na schon, aber ich sehe den Aufwand bzw. die Machbarkeit der Geschichte irgendwo in ganz weiter Ferne, direkt neben der Landung eines fetten Kerls auf dem Mars.
__________________
SCHWARZ ROT GOLD -=ADLERSTOLZ!=-

Mer schwöre dir he op Treu un op Iehr: Mer stonn zo dir, FC Kölle!
Kuma ist offline  
Alt 04. Dezember 2007, 16:00   #39
2kewl4you
 
Benutzerbild von 2kewl4you
Träger
 
Registriert seit: Okt 2001
Ort: Stgt
Beiträge: 4.487
2kewl4you eine Nachricht über ICQ schicken
@ rain ist ja auch egal. Mal ein kleines Szenario wo ich dabei war:

Der Onkel meines Gastvaters wollte sich in North Carolina eine Waffe kaufen. In NC muss dafür vom zuständigen Sheriff ein Formular ausgefüllt werden (geht in die Richtung Führungszeugnis). Da ihm das alles zuviel Stress war, ist er einfach nach South Carolina gefahren und hat die Waffe gekauft. Hier gibt es keine Wartezeit wo die Daten überprüft werden oder sowas, nur ein Amerikanischer Führerschein wird benötigt. Nicht um festzustellen ob es sich um einen Straftäter handelt, usw... sondern nur um zu wissen das er amerik. Staatsbürger ist.
__________________
Zitat:
Zitat von nomic Beitrag anzeigen
Das erinnert mich an mein referat über die vor- und nachteile des holocaust
2kewl4you ist offline  
Alt 04. Dezember 2007, 16:01   #40
shaoling
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Original geschrieben von Kuma
Na schon, aber ich sehe den Aufwand bzw. die Machbarkeit der Geschichte irgendwo in ganz weiter Ferne, direkt neben der Landung eines fetten Kerls auf dem Mars.
Eine Lockerung des Waffengesetzes sehe ich jetzt auch nicht als politische Prioritätsangelegenheit an. Darum würde ich persönlich mich mit dem Thema auch erstmal nicht eingehender beschäftigen, aber wenn es hier halt schon angesprochen wird...
 
 
Zurück   StarCraft 2 Forum | inStarCraft.de by ingame™ > Archiv > Broodwar.de-Foren Archiv > Community-Forum Archiv

Das könnte Dich auch interessieren

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Counter-Strike: Global Offensive

ingame Netzwerk
Call of Duty | Counter-Strike: Global Offensive | Diablo 3 | Dota 2 | League of Legends | Quake 3 | Starcraft 2 | Torchlight 2 | Warcraft 3 | World of Warcraft | Hearthstone | Kino, TV, Film und Promis

Support | AGB | Probleme mit der Werbung melden
Online Werbung | Mediadaten | Unternehmen | Karriere | Impressum

© ingame GmbH, ingame™, in™ und incup™ sind eingetragene Markenzeichen der ingame GmbH. Verwendung von Inhalten nur mit schriftlicher Genehmigung.