Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Hellion Benutzerbild von Mathragore
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    197
    Likes
    0

    SC2 mit WC3 vergleichbar?

    Hallo, ist der SC2 Editor mit dem von WC3 vergleichbar oder komplett verschieden? Kenne beide (noch) nicht, deswegen frage ich.

  2. #2
    Belagerungspanzer (Panzermodus) Benutzerbild von SpeedMaster22
    Registriert seit
    Apr 2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    271
    Likes
    0
    Hi,
    Ich würde sagen das die beiden Editoren zwar ein paar ähniche funktionen haben aber im großen und ganzen sind die doch ziemlich unterschiedlich.
    Ich könnte dir jetzt sagen welche das sind, aber da du noch keinen der beiden Editoren kennst macht das glaube ich keinen sinn.

    Gruß

  3. #3
    Hellion Benutzerbild von OutsiderXE
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    192
    Likes
    0
    ich würde den SC2-Editor eher als konsequente Erweiterung des WC3-Editors ansehen. DIe grundlegende Handhabung sind in Bereichen wie Trigger (Scripting) und Terrain ähnlich, nur dass der SC2-Editor (bis auf wenige Dinge) extrem viele neue Möglichkeiten bietet. Das Triggering baut auf bei beiden auf einer klassischen Programmiersprache auf, mit Bedinungen, Variablen, Aktionen und dem Zeitpunkt zu denen die ausgeführt werden. Der Terrain-Editor ist auch sehr ähnlich. Du malst die Textur, platzierst Objekte/Einheiten und stellst Klippenstufen (also allgemeine Terrainhöhe) ein. Mit dem SC2-Editor kannst du noch mehr ins Detail gehen was Texturen angeht.

    Die neue Hürde meiner Meinung nach ist dagegen der Daten-Editor (zum Erstellen neuer Einheiten oder anderer objekte). Die grobe Grundfunktion ist gleich (du wählst ein Objekt, das hat dann ein riesige Liste an Werten die du verändern kannst) nur der Unterschied ist dass es nun viele Listen für ein Objekt geben kann und diese auf sehr krasse Arten miteinander kombiniert werden können. Da kommt dann schonmal ein Küheschießender Godzilla der Kommandozentralen kackt bei raus.

    Als SC2 released wurde sah man viel schneller gute Maps als zu Beginn von WC3 weil die Leute ihre WC3-Erfahrung quasi mitbrachten. Für Leute die den WC3-Editor nicht kennen ist der SC2-Editor schon sehr umfangreich. Viele die den WC3-Editor nicht kannten mussten schnell feststellen dass sie nichtm al eben so das nächste Counter-Strike damit bauen...

    Für Leute die sich dafür interessieren würde ich empfehlen sich erstmal mti dem Terrain-Editor auseinander zu setzen, irgend was lustiges malen, vll. irgendwann ne Multiplayer-Melee-Karte zu basteln... Dann irgendwann mal Einheiten platzieren und diese per Scripte steuern. Solange man sich auf kleine Sachen konzentriert bleibt der Spaß (= Erfolgserlebnis) und man hatLust mehr auszuprobieren.
    (OutsiderXE's Blog: gaming, mapping & writing since 2007
    Der Lord der Clans - Die Buchumsetzung englische Version (Link 1), deutsche Version (Link 1)
    Der Tag des Drachen - Die Buchumsetzung: englische Version (Link 1), (Link 2), deutsche Version (Link 1)
    Der letzte Wächter - Die Buchumsetzung: englische Version (Link 1), deutsche Version (Link 1)

  4. #4
    Maps Benutzerbild von Küken
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    451
    Likes
    0
    Ich würd hierzu auch noch gern meinen Senf ablassen

    Es gibt hier, wie ich finde, zwei unterschiedliche Standpunkte:

    Für Leute wie den Threadersteller, die noch absolut keine Erfahrung mit beiden Editoren gemacht haben, sind beide wohl sehr ähnlich. Wie OutsiderXE schon schön ausgeführt hat, verfügen beide über annähernd die gleichen Module und Funktionen. Bei beiden gibt es einen Objekt/Dateneditor (auch wenn der bei SC2 natürlich schon ein ganz anderes Format angenommen hat), es gibt bei beiden einen Terraineditor mit sehr ähnlichen Möglichkeiten, man kann Doodads platzieren, Einheiten und verschiedene andere hilfreiche Objekte wie Regionen.
    Es gibt einen Auslösereditor, mit diesen lässt sich das Spiel massivst beeinflussen. Der Auslösereditor und auch die Auslöser sind sehr ähnlich aufgebaut, die verfügbaren Funktionen unterscheiden sich auf den ersten Blick nur unwesentlich. Selbst die Interfaces sind, bis auf die Farbgebung und WC3 vs SC2 Style sehr ähnlich.
    Für jemanden, der noch nie mit vergleichbaren Editoren gearbeitet hat, erscheinen die beiden also wahrscheinlich fast identisch.


    Anders für Leute, die bereits WC3 Erfahrung haben, wie auch viele hier aus dem Forum, so auch ich selbst.
    Im Vergleich zum WC3-Editor wurde die Komplexität deutlich angehoben, gerade der angesprochene Dateneditor stellte für viele eine große Hürde dar, war dieser Teil in WC3 doch größtenteils ein No-Brainer.
    Wenn man diese Hürde genommen (oder ignoriert ) hat, sieht man aber auch, dass hinter dieser Komplexität ein weitaus größeres Potential steckt. Die Limits der WC3-Engine wurden weit hinter sich gelassen (und natürlich neue Limits gesteckt), der Dateneditor ist ein überaus mächtiges Werkzeug.
    Auslöser beherrschen nun bei WC3 lang vermisste Funktionen, wie lokale Variablen ohne irgendwelche Workarounds zu erstellen, eine wesentliche Verbesserung der Performance im Vergleich zu WC3 Triggern und viele nützliche neue Aktionen, um das Spiel zu modifizieren, wie zB ein generelles Schadensevent.

    Alles in allem ist der Editor durchaus vergleichbar, aber in fast allen Aspekten einfach weiter entwickelt; das Ganze aber auf Kosten der Einfachheit, die dem WC3-Editor zu eigen war. Mit dem WC3 Editor konnte man ziemlich schnell eine eigene, funktionierende Map erstellen, auch mit kaum vorhandenen Grundkenntnissen. Der SC2 Editor erfordert hier schon wesentlich mehr Einarbeitungszeit, selbst für WC3 Mappingveteranen, und hält sehr viele Frustmomente bereit.

    Trotz allem würde ich, wenn du es dir aussuchen kannst/willst, eher mit dem SC2 Editor anfangen.
    Geändert von Küken (08. Oktober 2011 um 21:28 Uhr)
    There's no spark.
    No light in the dark.

  5. #5
    Zamara / R.M. Dahl Benutzerbild von SuicideSquad
    Registriert seit
    Feb 2002
    Beiträge
    6.889
    Likes
    0
    bringt einem sc 1 editor erfahrung eigentlich irgendwas? den kenne ich in und auswendig hatte aber nie so viel motivation mich bei wc3 reinzuarbeiten..

  6. #6
    Maps Benutzerbild von Küken
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    451
    Likes
    0
    Zitat Zitat von SuicideSquad Beitrag anzeigen
    bringt einem sc 1 editor erfahrung eigentlich irgendwas? den kenne ich in und auswendig hatte aber nie so viel motivation mich bei wc3 reinzuarbeiten..
    Bedingt; ich würde sagen ungefähr genau so viel, als wenn du WC3 Erfahrung hast. Die Module sind ja auch bei SC1 im Grunde die gleichen, es gibt Terrain, Trigger und einen Objekt (Einheiten) - Editor.

    Allerdings musst du für den SC2-Editor wohl noch ein weitaus größeres Maß an Motivation mitbringen, die Einarbeitungszeit ist einfach wesentlich länger als bei den vergleichsweise einfachen SC1 und WC3 Editoren.
    There's no spark.
    No light in the dark.

  7. #7
    Belagerungspanzer (Panzermodus) Benutzerbild von SpeedMaster22
    Registriert seit
    Apr 2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    271
    Likes
    0
    Ich selbst habe mich früher viel mit den Editoren beschäftigt.
    Erst SC 1 Editor welcher nun mit ein kleinem wenig einarbeitung wirklich leicht zu verstehen und zu handhaben ist, dann den WC 3 Editor, welcher zwar im gegensatz zum SC 1 Editor einiges mehr konnte aber dennoch relativ leicht zu bedienen ist und nun der SC 2 Editor, welcher wiederum ziemlich kompliziert ist.
    Allerdings wenn man schon die anderen Editoren kennt fällt es einem etwas leichter mit letzteren umzugehen, da man hier und da ein paar sachen wiedererkennt und sofort weiß damit umzugehen.
    Trotzdem sollte man sich vom SC 2 Editor nicht abschrecken lassen.
    Er ist zwar sehr mächtig und dauert um einiges länger zu lernen aber es lohnt sich und man kann wunderbare Maps und Mods mit ihm erstellen.
    Und sollte es hier und da mal etwas zu komplex sein, hatt man ja Foren die einen helfen, so wie dieses, was ich persöhnlich am besten finde (schleim... XD) weil man hier eigentlich immer hilfe bekommt.
    Achja und es giebt viele Tutorials die einem Schritt für Schritt helfen.
    Manche findet man hier und einige über Google und so.

  8. #8
    Wiki Benutzerbild von Skoot
    Registriert seit
    Aug 2003
    Ort
    Wien, Österreich
    Beiträge
    938
    Likes
    0
    Zitat Zitat von SuicideSquad Beitrag anzeigen
    bringt einem sc 1 editor erfahrung eigentlich irgendwas? den kenne ich in und auswendig hatte aber nie so viel motivation mich bei wc3 reinzuarbeiten..
    Nein, gar nichts. Leider. Ich hatte selbst gehofft, dass meine Erfahrung ein wenig nützlich ist.
    Der Trigger-Editor ist wesentlich komplizierter, vor allem wenn man aus den Erfahrungen in SC1 falsche Schlüsse zieht.
    Der Daten-Editor ist ein vollkommen neue Herausforderung, der ich mich auch schon ein wenig gestellt habe. Wenn man sich ein wenig hineingearbeitet hat, dann kann man einfache Werteänderungen fast genauso schnell wie in SC1 vornehmen, man muss nur wissen, wo sie zu finden sind, da sie nicht so kompakt wie in SC1 beisammen stehen. Aber ansonsten ist der Dateneditor nicht vergleichbar mit den Einheiten-/Upgrade-/Fähigkeiten-Einstellungen vom StarEdit.
    Was es gar nicht mehr gibt sind die Technologie-Einstellungen für die einzelnen Spieler. Sowas muss man jetzt offensichtlich über Trigger machen oder so.
    > Starcraft-Wiki - Mach mit! - Wiki-Forum <

    Starcraft 2 - Mapping
    > Mapping-Foren - News - Tutorials - Mapping im Wiki <
    IRC-Channel: #starcraft-mapping

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •