2012 MLG Spring Arena 2 Rückblick

von Gipetto am 21.05.12 um 11:55

Gipetto


Phönix

Profilseite PN schreiben
1 Inhalt
2447 Forenbeiträge
Registriert seit: 2010

Am vergangenem Wochenende fand die zweite MLG Spring Arena 2012 statt. Wir werfen einen Blick auf das Event, die Spiele und natürlich auf die Frage: Ist der Korea-Dominanz überhaupt noch etwas entgegen zu setzten?

Koreaner erobern Amerika

Nachdem Starcraft II erstmals bei der MLG als Disziplin eingeführt wurde war die Turnierserie so etwas wie die GSL der Foreigner. Es dauerte allerdings nicht lange bis auch im eSport Heimatland Korea der Klang des Preisgeldes die dort lebenden Progamer lockte.

Seid also beim Blick auf das Teilnehmerfeld vor gewarnt: Koreanische Spieler sind alles andere als eine Minderheit bei der MLG Spring Arena 2.

Die Teilnehmer

Protoss Terraner Zerg
korea MC korea Heart korea DongRaeGu
koreaAlicia korea MMA korea Symbol
korea Oz korea GanZi korea LosirA
korea Inori korea Polt korea Leenock
korea MoOk korea Ryung korea viOLet
korea Killer korea Dream usa IdrA
kanada HuK korea SeleCT korea Sleep
deutschland Socke korea Rain frankreich Stephano
niederlande BlinG deutschland GoOdy ukraine Bly
schweden Seiplo schweden ThorZaIN polen Tefel
niederlande Grubby niederlande Ret

Und wofür der Aufwand?

Preisgeldtechnisch lässt sich die MLG bekanntlich nicht Lumpen. Für den 1. Platz gibt es beachtliche 10.000,- Dollar! Aber auch die Plätze bis zum 8. Platz sind noch im Preisgeld einbezogen, für letzteren gibt es immerhin noch 900,- Dollar.

Foreigner = Easy Wins?

So ist jedenfalls oft der Eindruck den man als Zuschauer bekommt, wenn man mal wieder die koreanischen Spieler sämtliche großen Turniere dominieren sieht. Eines sei vorab verraten: Auch bei dieser MLG war die Korea Dominanz gegeben. Für polenTefel, ukBlinG, schwedenSeiplo, ukraineBly und schwedenThorZain war direkt in der ersten Runde des Winners Brackets (alles Bo3) leider Schluss und auch im Losers Bracket gab es nach den ersten Runden erst mal keine besonderen Überraschungen. Aber: Nicht jeder Foreigner gibt sich Kampflos geschlagen...

Wir halten die Fahne oben!

Grubby überraschte jedoch mit unglaublich gutem PvP gleich in Runde 1, in der es ihm gelang den Koreaner Oz mit 2:0 direkt ins Losers Bracket zu verfrachten. In der zweiten Runde jedoch war viOLet jedoch eine Klasse zu stark für Grubby, er musste beide Maps an seinen ehemaligen Warcraft 3 Kontrahenten abgeben.

Für viele von Anfang an der absolute Außenseiter war unser deutscher GoOdy. Dies bestätigte sich zunächst auch, als er in seinem Stärksten Matchup TvT direkt gegen GanZi verlor. Auch die Aussichten auf ein Erfolgreicheres Losers Bracket waren eher Mau: Dort wartete schon der GSL October 2011 Gewinner MMA auf unseren "Panzergeneral". Doch wider aller Erwartungen gelang GoOdy ein relativ solider 2:0 Sieg gegen den haushohen Favoriten. Sollte das Losers Bracket tatsächlich die Rettung für den ESC Spieler sein? Leider nein. In der nächsten Runde war der oben bereits erwähnte Grubby dann doch zu Stark, denn er konnte GoOdy, welcher nicht gerade bekannt für ein gutes TvP ist, mit 2:0 relativ einfach besiegen.

Der auch immer für International gute Leistungen bekannte deutsche Alternate Spieler Socke machte seinem Ruf alle Ehre indem er in der ersten Runde relativ einfach Szene-Badboy IdrA ins Losers Bracket schickte (wo dieser jedoch direkt gegen Oz ausschied). Der koreanische Symbol war dann aber erst mal das Ende für Socke im Winners Bracket, nach zwei sieglosen Maps musste er im Losers Bracket gegen den ehemaligen mouZ-Spieler und Dreamhack 2012 Gewinner ThorZaiN noch einmal seine Stärke beweisen. Nach drei sehr spannenden Maps stand der Sieger fest: Socke. Dann war aber auch für ihn Schluss: In Runde 3 des Losers Bracket scheiterte er an DongRaeGu.

War´s das schon mit den Foreignern?

Fast! Wäre da nicht unsere französische Hoffnung Stephano, welcher Ryung, Ret, MC und Heart im Winners Bracket besiegen konnte. Diese außerordentlich starke Leistung brachte Ihn direkt ins Final Bracket:

Final Bracket

Drei Koreaner, Ein Franzose. Drei Zergspieler, Ein Protosspieler. Soviel zu den Fakten... Mit koreaviOLet, frankreichStephano, koreaSymbol und koreaMC standen zweifelsohne vier absolute Topspieler im Finale dieser MLG Spring Arena. Die Abschlussplatzierungen:

Preisverteilung
Platz Name Preisgeld
1. Platz koreaviOLet $10.000
2. Platz koreaSymbol $6.000
3. Platz frankreichStephano $3.600
4. Platz koreaMC $2.200


Kommentare

#1:  CCROPT
21.05.2012 - 18:55

119 Kommentare
Registriert: 04.03.2008
Schöne Zusammenfassung

#2:  arravity
21.05.2012 - 22:20

23 Kommentare
Registriert: 29.07.2010
Sollte auf der MLG nicht wieder Hots angetestet werden können, oder hab ich da was falsch verstanden? Falls es der Fall war, könnte jemand ein Update geben, wie denn der Stand inzwischen ist?

#3:  Hakuba
21.05.2012 - 22:43

25 Kommentare
Registriert: 09.05.2011
Nicht auf der Spring Arena sondern nur auf der Spring Championship.
Spring Arena = Invite/Quali only
Championship = open for all und Live Zuschauer
Championship ist glaube ich anfang Juni, dann wird es auch wieder neue Infos geben

Du bist nicht eingeloggt. Du musst dich einloggen, damit du einen Kommentar abgeben kannst.