[April, April] Bahnbrechende neue Mutation für den Coop-Modus

Natürlich ist es nur ein Aprilscherz gewesen. Genau wie die Ankündigung eines neuen Ansagers, dem Overlord, was allerdings Kultcharakter hätte und somit AUF JEDEN FALL dem Spiel hinzugefügt werden sollte. Der Overlord würde endlich den Kauf eines Ansagers rechtfertigen!

Blizzard werkelt an einer brandneuen Mutation für den Coop-Modus! Die Gerüchte zu diesem brisanten Thema hielten sich in den letzten Wochen ebenso hartnäckig wie die Spekulationen um die HD-Version von StarCraft: Brood War. Nur waren die Gerüchte um die Mutation nicht so präsent in der Öffentlichkeit – sind sogar fast untergegangen aufgrund des Hypes um die HD-Version.

Wie Insider aber an verschiedenen Stellen in der weltweiten Szene immer wieder im Verborgenen diskutiert haben und es daraufhin zu heftigen Reaktionen der eingeweihten, aber überaus brüskierten Öffentlichkeit kam, fällt Blizzard nun heute mit der Tür ins Haus: Eine neue Mutation für den wahnsinnig beliebten Coop-Modus steht heute bereit und die Fakten sind sensationell.

Mehr Action, mehr Thrill, mehr Chobo-ness und viel mehr Skill werden nötig sein, um diese Mutation zu bestehen. Im brandneuen PVP-Coop heißt es ab heute „Survive, if I let you!“

Heute enthüllen wir einen neuen Spielmodus, an dem die kreativsten Game Designer von Blizzard monatelang gearbeitet haben. Dieser Spielmodus ist ziemlich experimentell. So etwas gab es noch nie in der Welt der Videospiele. Genau wie bei Co-op-Missionen gibt es hierbei zwei Spieler, eine Karte und von den Spielern ausgewählte Kommandanten aus StarCraft. Anstatt aber gemeinsam gegen einen Computergegner zu kämpfen, beginnen diese beiden Spieler auf gegenüberliegenden Punkten der Karte und kämpfen gegeneinander.

Die ersten Tests dieses „Spieler gegen Spieler“-Konzepts fielen innerhalb von Blizzard extrem positiv aus und wir glauben, dass wir jetzt an dem Punkt sind, das Feature in StarCraft II zu veröffentlichen. Außerdem sind wir sehr gespannt auf die Möglichkeiten, die wir in Zukunft haben werden; unsere Designteams versuchen rund um die Uhr herauszufinden, ob andere Blizzard-Spiele von diesem neuen „PvP“-Modus profitieren können. Wir spielen sogar mit dem Gedanken, Turniere mit vielen menschlichen Spielern in einer Art Arena zu veranstalten, sollte sich diese bahnbrechende Idee durchsetzen. Man könnte es beinahe einen virtuellen Sport nennen.

Niemand kann wissen, ob es eine Zukunft für „PvP“-Gameplay gibt. Wir können nur mit Sicherheit sagen, dass wir extrem gespannt darauf sind, wie es sich entwickelt. Weil es ja unser erster, zaghafter Versuch mit so einem Modell ist, möchten wir euch um Verständnis bitten, wenn ihr in dieser fortschrittlichen Spielerfahrung auf manche (oder viele!) Probleme mit der Balance stoßen solltet. Wir waren einfach zu aufgeregt, um euch „PvP“ noch länger vorenthalten zu können. Andererseits sind wir uns wirklich nicht sicher, ob Co-op-Missionen der beste Spielmodus für diesen richtungsweisenden Schritt im Gaming sind.

Stürzt euch also in die heutige „PvP“-Mutation … und möge der beste Spieler gewinnen!

Seid ihr dabei? Eine 1v1 Mutation ist etwas noch nie Dagewesenes und stellt sogar die Mondlandung in ihrer Gänze in den Schatten. (Schatten hatten mit der Mondlandung übrigens NICHTS zu tun!) Loggt euch noch heute ein und stellt euer Können im PVP-Coop unter Beweis.

StarCraft 1.18a: Update auf dem Patch Test Realm Wo ist die Action, Baby - Patch 3.12 ist LIVE!
Comments
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!