Die Kraft ist überwältigend – Patch 3.10.0 ist LIVE!

Das neue Jahr 2017 beginnt für StarCraft II genauso wie das vergangene Jahr 2016 aufgehört hat – mit viel Pflege für das Produkt. Blizzard Entertainment sorgt auch weiterhin dafür, dass das Herz von StarCraft II gesund und munter weiter schlägt, indem man pünktlich zum Jahresbeginn einen neuen Patch für den Koprulu-Sektor abliefert.

Auf der Liste der Zutaten stehen an erster Stelle die neuen Karten für die 1. Saison der Rangliste 2017. Wir haben uns die Mühe gemacht und diese Maps visuell noch einmal eingepflegt: einfach anklicken und eine vergrößerte Übersicht der jeweiligen Map betrachten.

Weiterhin erhält der jüngste Zugang im Co-op-Modus, Alexei Stukov, ein paar überfällige Buffs. Denn seine Einheiten aus der Fabrik und dem Raumhafen sind irgendwie etwas schwach auf der Brust gewesen. Es gibt Phasen im Spiel, bei dem die infizierten Horden ihr begrenztes Leben aushauchen, und wenn die Maschinerie aus Fabrik und Raumhafen hier nicht die Stellung halten kann, dann ist beim Balancing etwas gewaltig schief gelaufen. Hier wird mit Patch 3.10.0 also glücklicherweise nachgebessert.

Die größte Attraktion ist allerdings der Einzug in StarCraft II von einer der bekanntesten eSport-Persönlichkeiten überhaupt: John „TotalBiscuit” Bain wird als neuer Ansager dem Spiel hinzugefügt.

TotalBiscuit, meist kurz nur TB genannt, ist vor einigen Jahren tragischerweise an Darmkrebs erkrankt und kämpft seither mit dieser schweren Krankheit. Seine Leistungen für StarCraft II sind dennoch absolut außergewöhnlich: Als leidenschaftlicher und vor allem markanter Shoutcaster hat sich TB einen Namen gemacht, vor allem sein längst professioneller YouTube-Kanal ist ein Mekka für StarCraft II. (Und nicht nur dafür!)

Er organisierte auch jahrelang das von ihm geschaffene Turnierformat Shoutcraft Invitational, bei dem sich alle möglichen eSport-Größen miteinander gemessen haben. Zudem leitete TB mit Unterstützung seiner Frau Genna Bain sogar für einige Jahre das eSport-Team Axiom, das ebenfalls eine erfolgreiche Riege an koreanischen Spielern vorzuweisen hatte.

inStarCraft gratulierte John „TotalBiscuit” Bain auf jeden Fall zum Einzug in StarCraft II und wünscht ihm im Hinblick auf seine Erkrankung einfach nur alles erdenklich Gute sowie möglichst baldige Besserung für einen der großartigsten Persönlichkeiten der StarCraft-Szene.


  • Der neue Ansager TotalBiscuit kann jetzt für die Sammlung erworben werden.
    • Dieser Ansager ist nur in englischer Sprache und ohne Untertitel verfügbar.

ALLGEMEIN

Die Kartenauswahl der 1. Saison der Rangliste 2017 wurde hinzugefügt.

1vs1

Apotheose

Das Einzigartige an Tiefseeriff LE ist, dass viele schmale Wege zu verschiedenen Teilen der Karte führen. Das ist eine sehr ungewöhnliche Eigenschaft für Karten in der StarCraft II-Rangliste und wir sind schon sehr gespannt darauf, wie sich diese Art von Karte bewährt.

Paladino Terminal wurde ausgewählt, weil sie eine der solidesten Karten des letzten Kartenwettbewerbs war und sie es verdient hat, sowohl in der Rangliste als auch in WCS-Wettkämpfen gespielt zu werden. Wir erwarten, dass sich diese Karte sehr klassisch spielen wird und wollen auf jeden Fall eine Karte dieser Art in der Rangliste haben.

Die Karte Proxima-Station LE ist von ihren vielen strategischen Zielen geprägt. Auf ihr finden sich ein interessanter, anfangs durch zerstörbare Trümmer blockierter Angriffsweg, über den man dem Gegner in den Rücken fallen kann, sowie eine strategisch platzierte Expansion mit ergiebigen Mineralienfeldern in der Nähe der dritten Basis. Durch diese zwei Faktoren sollten in Kombination mit dem grundsoliden Design der Karte unterhaltsame Spiele sowohl für die Rangliste als auch für professionelle Spieler entstehen.

Für den letzten freien Platz haben wir nach einer Karte für 4 Spieler gesucht, die sich zwar anders spielt, als Spieler es gewohnt sind, aber gleichzeitig nicht allzu verrückt oder unkonventionell ist. Ehrenstätte scheint hier einen guten Kompromiss zu bilden und fühlt sich definitiv anders als andere Karten für 4 Spieler an, die wir bereits in der Rotation hatten. Wir hoffen, dass ihr mit dieser Karte Spaß haben werdet!

2vs2

Finsterer Dschungel bietet lange Angriffswege und getrennte Startpositionen für Teamkameraden. Entwickelt also eine Strategie, die auf Mobilität basiert und sich im späten Spielverlauf auf Wirtschaft konzentriert.

3vs3

Ein Spieler beginnt das Spiel getrennt vom Rest des Teams, also sollten aggressive Strategien sich hier auszahlen. Einer der Hauptangriffspfade verläuft im Zentrum der Karte. Daher ist es entscheidend, die Kontrolle über diese Position zu erlangen. Greift gemeinsam an oder teilt eure Truppen auf, wenn ihr die Strategie eures Teams plant.

Diese Karte beginnt mit zwei Hauptangriffspfaden im Norden und im Süden. Beseitigt die Felsen im Zentrum, um einen dritten Pfad freizulegen und euch Zugang zu den Expansionen eurer Gegner zu verschaffen. Auf dieser Karte wird im anfänglichen Spielverlauf der Schwerpunkt darauf liegen, frühe Angriffe abzuwehren und gleichzeitig die Felsen im Zentrum im Auge zu behalten. Es wird wichtig sein, zu jeder Zeit alle Pfade genau zu überwachen.

4vs4

Raffinerie XJ-17 ist eine Karte, auf der zwei Spieler aus jedem Team nebeneinander starten. Frühe Expansionen können mit Leichtigkeit gesichert werden, doch spätere Expansionen sollten sich als schwieriger erweisen. Diese Karte bietet euch mehrere verschiedene Angriffspfade, sprecht euch also mit euren Verbündeten ab, um euren Angriff gut zu planen.

Tropische Küste bietet euch einen Hauptangriffspfad durch das Zentrum, der im frühen Spielverlauf oft genutzt werden wird. Verwendet den Pfad durch die Mitte, oder beseitigt Felsen, um eure Gegner zu flankieren.

CO-OP-MISSIONEN

  • Kommandanten
    • Nova
      • Meisterung: Beschleunigte Wundheilung für Kampfeinheiten.
        • Die Trefferpunkteregeneration beginnt, wenn 10 Sek. lang kein Schaden erlitten wurde.
    • Stukov
      • Verseuchte Kobra
        • Die Trefferpunkte wurden von 200 auf 250 erhöht.
        • Die Kosten wurden von 200/150 zu 225/100 geändert.
        • Die Angriffsreichweite wurde von 6 auf 7 erhöht.

      Kommentar der Entwickler: Stukovs Fabrikeinheiten waren etwas zu schwach, weshalb wir ihnen etwas unter die Arme greifen. Wir verringern die Gaskosten der Verseuchten Kobra um 33 % und verlagern einen Teil der Gesamtkosten auf Mineralien. Die erhöhten Trefferpunkte und die größere Reichweite sollten der Verseuchten Kobra helfen, hinter der Verseuchten Infanterie zu bleiben und etwas länger überleben zu können.

      • Verseuchter Belagerungspanzer
        • Die Trefferpunkte wurden von 160 auf 200 erhöht.
        • Die Kosten wurden von 200/125 zu 200/100 geändert.
        • Wenn der Verseuchte Belagerungspanzer Zivilisten oder Soldaten verzehrt, regeneriert er neben der erhaltenen Munition auch 20 Trefferpunkte.
        • Es wurde eine neue Fähigkeit hinzugefügt: Tiefentunnel.
          • Kann sich zu jedem Punkt mit Sicht auf der Karte bewegen, an dem sich Kriecher befindet.

      Kommentar der Entwickler: Der Verseuchte Belagerungspanzer konnte ebenfalls einige zusätzliche Trefferpunkte vertragen. Außerdem haben wir einen Bonusheilungseffekt für den Verzehr von verseuchten Einheiten hinzugefügt. Panzer hatten Probleme, dem Kampf zu entkommen, wenn die Frontlinie Verseuchter Infanterie vernichtet war und der Verseuchte Belagerungspanzer im Belagerungsmodus auf sich alleine gestellt war. Mit ihrer neuen Fähigkeit können sie jetzt schnell entkommen und sich neu gruppieren.

      • Netzhauterweiterung
        • Erhöht die Reichweite von Space-Marines und Soldaten um 1 (vorher 2).

      Kommentar der Entwickler: Diese Änderung in Verbindung mit der erhöhten Grundreichweite der Kobra erlaubt es ihr, sicher aus der zweiten Reihe hinter der Verseuchten Infanterie anzugreifen.

      • Die Schwarmwolke des Falken
        • Der Angriff haftet an dem Hauptziel und fügt anderen Feinden in der Umgebung des Hauptziels weiterhin Flächenschaden zu, während das Ziel sich bewegt.
        • Die Schadensreduktion in dieser Form wurde auf 90 % erhöht (vorher 75 %).

      Kommentar der Entwickler: Damit sollte sich die allgemeine Effizienz des Verseuchten Falken erhöhen und er sollte nun nach dem Upgrade deutlich mehr Schaden einstecken können.

      • Die Meisterungspunkte wurden überarbeitet.

      Kommentar der Entwickler: Stukov besaß eine Meisterungskategorie, die die Trefferpunkteregeneration seiner Einheiten erhöht hat. Dadurch sollten seine mechanischen Einheiten unterstützt werden, aber leider hat das nicht so gut funktioniert, wie wir es uns vorgestellt hatten. Also haben wir die Meisterungskategorie durch eine neue ersetzt, die die Angriffsgeschwindigkeit von Einheiten aus der Fabrik und dem Raumhafen erhöht. Außerdem haben wir ein paar Meisterungsupgrades verschoben, um interessantere Optionen zu schaffen. Im Zusammenhang mit den Stärkungen für seine mechanischen Einheiten hoffen wir, dass die Änderung diese Einheiten zu einem mächtigen Teil seines Arsenals werden lässt.

    • Zagara
      • Berstlingnest: Berstlinge erschaffen
        • Erhält alle 30 Sek. bis zu 4 Aufladungen.
        • Kann bis zu 4 Aufladungen speichern.
        • Berstlinge erschaffen besitzt keine Abklingzeit.

      Kommentar der Entwickler: Wenn das Versorgungslimit bereits fast erreicht war, konnte es vorher vorkommen, dass diese Fähigkeit ihre Abklingzeit verbraucht hat, um weniger als vier Berstlinge zu erschaffen, wodurch ihr Potenzial nicht ganz ausgeschöpft wurde. Wenn sich jetzt zwischen den Abklingzeiten Platz in eurem Versorgungslimit ergibt, könnt ihr diese überzähligen Berstlinge so effizient wie möglich nutzen. Wir haben den Vorschlag für diese Verbesserung aus dem Forum erhalten und fanden das eine gute Idee. Vielen Dank dafür!

BEHOBENE FEHLER

Kampagne
  • Novas Geheimmissionen
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den ein bestimmter Cheat eine nicht ausgewählte Mission laden konnte.
    • Es wurde ein Anzeigefehler in Novas Ausrüstungsmenü behoben.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Holoattrappe in „Im Schatten des Feindes“ an bestimmten Stellen der Karte über Wände hinweg eingesetzt werden konnte.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den in „Im Schatten des Feindes“ der Einsatz von Holoattrappe auf unpassierbares Terrain oder ein Doodad dazu führen konnte, dass die Abklingzeit der Fähigkeit begann, ohne dass eine Attrappe erschaffen wurde.
    • Die Geschütztürme verhalten sich jetzt wie vorgesehen entsprechend dem Typ von Novas Anzug.
    • Die Kurzinfo für das Einheitenupgrade Spinnenminen in „Dunkler Horizont” wurde überarbeitet.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den in „Showdown“ mit dem Upgrade Internes Tech-Modul Schwere Kreuzer ohne Fusionskern gebaut werden konnten.
Co-op-Missionen
  • Allgemein
    • Der Ladebildschirm und die Punkteübersicht eines Spiels im Modus Eigene Mutation zeigen jetzt wie vorgesehen den Namen der Mission und den Namen des Mutator-Szenarios an.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die KI Decals unter Umständen uneinheitlich verwendet hat.
    • Es wurden mehrere Kurzinfos für die Abklingzeiten von Fähigkeiten der Kommandanten aktualisiert.
    • Herrscherhybrid
      • Plasmaexplosion tötet keine Einheiten in Transportern oder andere Einheiten mehr, die durch diese Fähigkeit nicht anvisiert werden sollten.
    • Nemesishybrid
      • Phasenverschiebung kann jetzt Verseuchte Bunker und Dunkle Pylonen anvisieren.
  • Kommandanten
    • Alarak
      • Alarak kann jetzt unverwundbare Einheiten opfern, die sich unter dem Effekt von Phasenpanzerung befinden, um sich selbst zu retten.
    • Karax
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Zeitschleifenwelle, Zeitschleifenfeld und Zeitschleife die Energie von Satellitenzentralen negativ beeinflussen konnten.
    • Nova
      • Die Automatisierte Raffinerie und die Ghost-Akademie haben jetzt wie Novas andere Gebäude 100 % mehr Trefferpunkte als die normalen terranischen Versionen.
      • Es wurden mehrere Kurzinfos für Novas Upgrade aktualisiert.
      • Novas Porträt spielt jetzt wie vorgesehen ihre Gesichtsanimationen ab, wenn sie ausgewählt wird.
      • Es wurde ein Anzeigefehler im Zusammenhang mit der Raketenabschussanimation von Banshees behoben.
      • Novas Ghost-Akademie, Verteidigungsdrohne und Biomechanische Reparaturdrohne erhalten jetzt wie vorgesehen das Upgrade für Gebäudepanzerung.
    • Stukov
      • Das Verseuchte WBF kann jetzt einen Baubefehl im Nebel des Krieges durchführen.
      • Brutköniginnen
        • Pilzbefall kann jetzt eingesetzt werden, ohne dass die Brutkönigin dazu vollständig anhalten muss. Damit sollte diese Fähigkeit jetzt besser ansprechen.
        • Die Kurzinfo für den Schwächungseffekt Pilzbefall wurde überarbeitet.
        • Im Einheitentab wurde die Kurzinfo für Brutköniginnen überarbeitet.
      • Gebäude verseuchen
        • Das Verseuchen gegnerischer Pylonen deaktiviert jetzt ihr Energiefeld.
        • Das Verseuchen gegnerischer Gebäude deaktiviert jetzt auch ihre Detektionsfähigkeit.
      • Soldaten sind jetzt wie vorgesehen von der Meisterung Begrenzte Lebenszeit betroffen.
      • Im Zusammenhang mit Begrenzte Lebenszeit werden Trefferpunkteleisten jetzt immer angezeigt, auch wenn sie auf „Normal“ eingestellt wurden.
      • Der abgestürzte Aleksander kann nicht mehr mit F2 ausgewählt werden.
      • Der Verseuchte Bunker profitiert in Bunkerform nicht mehr von Wächterhülle.
      • Der Verseuchte Belagerungspanzer trennt sich nicht mehr von seinen Zerg-Krabblerbeinen, wenn er von der Fähigkeit Gravitongefängnis des Zerstörerhybriden betroffen ist.
      • Stukovs Kommandantenstatistik wird jetzt wie vorgesehen in der Punkteübersicht angezeigt.
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Aleksander auf der Karte verbleiben konnte, wenn er sich nach Ablauf des Timers im Kokon des Slayn-Elementars befand.
      • Es wurden mehrere Kurzinfos aktualisiert.
    • Swann
      • Die Symbole für den Drakken-Laserbohrer werden jetzt durchgängig an allen Orten angezeigt.
    • Vorazun
      • Die Fähigkeit Zeitstillstand funktioniert jetzt wie vorgesehen im Zusammenhang mit Timern von Bonuszielen.
    • Zagara
      • Berstlinge, die im Berstlingnest erschaffen werden, generieren nicht mehr 5 Mineralien und 1 Gas.
      • Jäger-Killer kann jetzt auf Orte eingesetzt werden, an die sich Zagara nicht bewegen kann. Dazu zählen zum Beispiel Orte, die durch einen Wall aus Gebäuden abgeschirmt sind.
  • Karten
    • Nicht ohne meinen Kumpel
      • Die Sprachausgabe des Kommandanten erwähnt die Spezies des Gegners jetzt wie vorgesehen.
      • Der Soundeffekt vom Raketenangriff des Eliminators ist nicht mehr durch den Nebel des Krieges zu hören.
  • Mutatoren
    • Im Mutator „Süßes oder Saures“ wird die Leiste mit den verbleibenden Süßigkeiten jetzt wie vorgesehen aktualisiert, wenn die Schale mit Süßigkeiten leer ist.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den gegnerische Einheiten wiederbelebt werden konnten, obwohl sich keine Leerenerwecker in Reichweite befanden, um die Fähigkeit einzusetzen.
Arcade
  • Es wurde ein Fehler behoben, der bei einigen Arcadespielen mit benutzerdefinierten Modellen zum Absturz geführt hat.
Benutzeroberfläche
  • Die Ligarahmen im Profil zeigen jetzt wie vorgesehen die höchste erreichte Staffel an.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den es zu Abstürzen kommen konnte, wenn das Spiel aus der Sammlung heraus verlassen wurde.
  • Es wurden mehrere Anzeigefehler in der Sammlung behoben.
Gameplay und Spezies
  • Allgemein
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den ein benutzerdefiniertes Offlinespiel nicht wie vorgesehen gespeichert und neu geladen werden konnte.
  • Terraner
    • Die Yamato-Kanone des Schweren Kreuzers wird nicht mehr durch Neuralparasit des Verseuchers unterbrochen, sobald sie eingesetzt wurde.
StarCraft: Evolution - der neue Roman kommt im Februar Happy Holidays: 25% mehr Erfahrungspunkte für Multiplayer und Co-op
Comments
CCAA
Die Maps sind... gewöhnungsbedürftig.
Kommen mir alle bekannt vor. Waren, wenn auch in abgewandelter Form, damals wohl GSL Maps.

Vor Allem die schmalen Wege oder 2 Zugänge zur Nat sind nicht so toll. Vielleicht hat so Protoss auch wieder bessere Chancen gegen Terran.

Die Total Biscuit Stimme ist natürlich der Kracher
tAEP
Er lebt
CCAA
Krankgeschrieben und mal getestet, ob Starcraft auf meinem Laptop läuft

Das Spiel hat sich echt gemacht. Viel Abwechslungsreicher als vor ein paar Jahren. Man wird natürlich dadurch das ein oder andere Mal von den neuen Units überrascht aber das passt schon. Voller Euphorie habe ich mich erstmal von soO wegflanken lassen.

Falls noch jemand spielt: Habt ihr seit dem Patch auch einen schwarzen Bildschirm + 3-4 Sekunden Delay beim laddern?
Eredalis
"Schwarzer Bildschirm" und "3-4 Sekunden Delay" ist die übliche Basis-Strafcombo für Leute, die StarCraft den Rücken kehren. Your way to damnation begins here!
Schops
Ich hab seit dem Patch zu Beginn jedes Spiel einen spürbaren Delay, ich hätte auch so 3 Sekunden geschätzt.
Gast
KIM ALLÄ :OOOOOOOOOOOOOOOOOO
RoscHii_K
ich kann mich nur wiederholen


KIM ALLÄÄÄÄ



Keine ahnung was die gastgeschichte da oben sollte ?? wahr über inkognito mode eingelogt?
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!