Dieser Krieger ist erwacht – Patch 3.13.0 ist eingetroffen!

Gegen halb 3 Uhr in der Früh begann die Blizzard App plötzlich StarCraft II zu aktualisieren und der wahrhaft gigantische Patch 3.13.0 wurde aufgespielt. Wie üblich zum Mittwoch bekam StarCraft II also die nächste Content-Ladung verpasst und dieses gelieferte Paket ist diesmal ein richtig dicker Fisch Torrasque-Ultralisk.

Der neue Co-op-Held Fenix (samt Ansager-Paket) wurde hinzugefügt, die neue Co-op-Map Die Geißel Amons (engl. Scythe of Amon), die neue Funktion „Zurückspulen” und die gesamte Kartenauswahl der anstehenden 2. Saison sowie eine Tonne an Updates.

Einen so derart umfangreichen sowie inhaltsstarken Patch für StarCraft II gab es zuletzt vor der Veröffentlichung von Legacy of the void. Angesichts dieses Geschenks von Blizzard an seine Spieler kann man wohl zweifellos von einem „Tanz in den Mai” sprechen.

Die Patchnotes, die bereits am Dienstag veröffentlicht worden sind, lesen sich im Einzelnen wie folgt.

Allgemein

  • Der neue Kommandant „Fenix“ wurde den Co-op-Missionen hinzugefügt.
    • Das Hauptaugenmerk beim Spiel mit Fenix liegt darauf, seine Heldeneinheit direkt zu befehligen. Wenn alle drei Richteranzüge zu ihrem vollen Potenzial eingesetzt werden, ist sie außerordentlich mächtig.
    • Bis zu sechs verschiedene K.I.-Persönlichkeiten von Helden der Protoss können in der Richterkonklave erforscht werden (sobald freigeschaltet). Nachdem eine Persönlichkeit erforscht wurde, sucht sie automatisch nach einer Standardeinheit, in die sie übertragen werden kann und verwandelt sie in eine spielentscheidende Heldeneinheit.
    • Fenix ist für alle Spieler separat erwerbbar.
    • Weitere Informationen findet ihr in unserem Blog.
  • Es wurde eine neue Co-op-Mission hinzugefügt: „Geißel Amons“.
    • Geißel Amons basiert lose auf der Kampagnenmission „Der Wirtskörper“ aus Legacy of the Void.
    • Spieler müssen in begrenzter Zeit alle 5 Leerenkristalle zerstören.
    • Weitere Informationen findet ihr in unserem Blog.
  • Mit dem neuen Feature „Zurückspulen“ kann ein Spiel sofort in ein Replay umgewandelt werden.
    • Die neue Schaltfläche „Zurückspulen“ erscheint auf dem Sieg- oder Niederlagebildschirm des Spiels.
    • Wenn ihr auf „Zurückspulen“ klickt, wird das Spiel sofort in ein vollständig geladenes Replay umgewandelt. Ihr könnt auch während einer Partie über das Spielmenü „Beenden und zurückspulen“.
    • Das Feature Zurückspulen ist für alle Modi, die normalerweise Replays unterstützen, verfügbar. Dazu gehören der Mehrspielermodus, die Arcade und Co-op-Missionen.
    • Weitere Informationen findet ihr in unserem Blog.
  • Replays wurden für alle Co-op-Missionen aktiviert.
  • Die Kartenauswahl der 2. Saison der Rangliste 2017 wurde hinzugefügt.
    • 1vs1-Karten
      • Prüfung von Aiur LE
      • Kochendes Blut LE
      • Landung der Verteidiger LE
      • Odyssee LE
      • Sequenz LE
    • Teamkarten
      • Überwucherte Anlage (2vs2)
      • Exil des Verräters (2vs2)
      • Bastion der Konklave (3vs3)
      • Geheimbasis 2E (3vs3)
      • Letzte Spuren (4vs4)
      • Herrschaftliches Anwesen (4vs4)
    • Weitere Informationen findet ihr in unserem Blog.
  • Der neue Ansager Fenix kann jetzt für die Sammlung erworben werden.
  • Das neue „Premiumpaket: Fenix“ ist im Reiter „Empfohlen“ in der Sammlung verfügbar.
  • Der neue Pokalaufsatz „Träger“ wurde zu den automatisierten Turnieren für die 2. Saison 2017 hinzugefügt.
  • Die Einheitenauswahl in Spielen mit vielen Spielern wurde verbessert und zeigt jetzt den aktuell ausgewählten Skin für die ausgewählten Einheiten an.

Co-op-Missionen

  • Allgemein
    • Teamfarben
      • Die Option „Allianzfarbmodus“ ist jetzt in Co-op-Missionen verfügbar.
    • Alle Zerg
      • Königin
        • Die Angriffsreichweite der Luftabwehr wurde von 7 auf 8 erhöht.

        Kommentar der Entwickler: Wir implementieren eine vor einer Weile durchgeführte Änderung aus dem Mehrspielermodus, durch den sich die Zerg-Königinnen besser gegen Lufteinheiten behaupten können. Damit sollten die Königinnen Angriffen dieser lästigen Falken besser entgehen können.

      • Nyduswurm
        • Behobener Fehler: sollte jetzt wie vorgesehen funktionieren, wenn ein Verbündeter mit Nyduswürmern das Spiel verlässt.
  • Kommandanten
    • Abathur

      Kommentar der Entwickler: In der Community wird schon lange über Abathur diskutiert, insbesondere über seine Stärke in der Anfangsphase des Spiels, seine frühe Luftabwehr und Meisterungskategorien. Es gab viele gute Vorschläge und einige von ihnen haben wir in diesen Patch eingebaut. Wir möchten nicht zu viele Änderungen auf einmal machen, also werden wir Abathur weiter beobachten und die Auswirkungen dieser Änderungen auswerten, bevor wir bestimmen, ob weitere Anpassungen nötig sind. Vielen Dank euch allen!

      • Verheerer
        • Die Abklingzeit wurde von 15 auf 10 Sek. verringert.

        Kommentar der Entwickler: Mit einer kürzeren Abklingzeit sollten Verheerer zuverlässiger Schaden verursachen und gegnerische Lufteinheiten besser kontern können.

      • Parasitenbombe
        • Kann jetzt heroische Einheiten anvisieren.
      • Säureschabe
        • Die Reichweite entspricht jetzt der Reichweite einer normalen Schabe von 4 (vorher 5).

        Kommentar der Entwickler: Dadurch sollten sich Königinnen im Kampf geschützt hinter Schaben positionieren können.

      • Brutalisk
        • Upgrades für Fernwaffen aus der Evolutionskammer betreffen jetzt auch Brutalisieren (Bodenangriff).
        • Bösartige Spucke (Luftangriff) erhält jetzt +5 pro Stufe von Waffenupgrades (vorher +4).
        • Behobener Fehler: Der Schaden des Angriffs gegen gegnerische Panzerungswerte wurde nicht wie vorgesehen berechnet.
      • Schwarmkönigin
        • Behobener Fehler: Das Bausymbol zeigt jetzt die richtige Königin an.
      • Giftnest
        • Das Upgrade Virulente Nester hat auf Stufe 3 jetzt auch einen Schwächungseffekt, der die gegnerische Angriffs- und Bewegungsgeschwindigkeit 5 Sek. lang um 75 % verringert (20 % gegen heroische Einheiten).
      • Meisterung
        • Die Meisterung für die Anzahl maximaler Giftnestaufladungen verringert jetzt auch die Abklingzeit von Aufladungen (1 % pro Punkt).

      Kommentar der Entwickler: Gemeinsam mit der Änderung an Virulente Nester sollte diese Meisterung eine Strategie möglich machen, die sich um Giftnester dreht.

    • Alarak
      • Die Reihenfolge von Meisterungsupgrades wurde neu angeordnet und ähnelt jetzt wieder einer früheren Anordnung.

      Kommentar der Entwickler: Die Änderungen an Meisterungen aus einem vergangenen Patch wurden als Schwächung seines Mech-Builds angesehen. Das war nicht unsere Absicht, daher haben wir die vorherigen Optionen in der ersten Kategorie wiederhergestellt. Wir werden weiterhin untersuchen, ob zusätzliche Änderungen nötig sind.

    • Stukov
      • Der Apokalisk erhält jetzt den vorgesehenen Bonus auf die Bewegungsgeschwindigkeit, wenn er sich auf Kriecher befindet.
    • Zagara
      • Der anfängliche Spawn-Timer wurde von 5 Min. auf 4 Min. verringert.

      Kommentar der Entwickler: Obwohl Zagara in der Anfangsphase des Spiels keine Probleme bei der Verteidigung oder mit der Zerstörung von Felsen hatte, verringern wir ihren anfänglichen Spawn-Timer, sodass er dem anderer Kommandanten mit Heldeneinheiten entspricht.

  • Karten
    • Nicht ohne meinen Kumpel
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den einige gegnerische Angriffswellen die Kolonieschiffe nicht angegriffen haben.

Behobene Fehler

Allgemein
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Beobachterkamera verzögert sein konnte oder oft hin- und hersprang, wenn sie auf die Ansicht eines anderen Beobachters fixiert war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den eine falsche Lobby erstellt werden konnte, wenn in der Punkteübersicht auf „Erneut spielen“ geklickt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Lobbyoptionen deaktiviert werden konnten, wenn ein Spieler eine benutzerdefinierte oder Arcade-Spiellobby verließ.
Co-op-Missionen
  • Allgemein
    • Es wurde ein Anzeigefehler behoben, durch den bei Protoss-Kommandanten gesperrte Fähigkeitensymbole auf mehreren Gebäuden auf Höchststufe angezeigt werden konnten.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die untätigen Arbeiter eures Verbündeten zu eurer F1-Gruppierung hinzugefügt werden konnten.
    • Es wurden mehrere Fehler im Zusammenhang mit der Auswahl per Hotkey behoben.
  • Kommandanten
    • Abathur
      • Gegnerische Behemoth-Hybriden, die Schaden von Giftnestern mit Virulente Nester erlitten, lassen jetzt wie vorgesehen zusätzliche 100 % Biomasse fallen.
      • Giftnester können jetzt nach einem Neubau von beiden Spielern anvisiert werden.
    • Artanis
      • Das Upgrade Solarit-Ladung ist jetzt im Roboterdock verfügbar und kann erforscht werden.
    • Nova
      • Railgun-Geschütz verursacht jetzt den vorgesehenen Schaden an Zielen, die sich in Höchstreichweite befinden.
    • Raynor
      • Das Drahtgitternetz von Raynors Hyperion wurde aktualisiert.
    • Stukov
      • Pilzsporen führt jetzt nicht mehr dazu, dass die Raketensymbole auf der Minikarte verbleiben, wenn die Rakete zerstört wurde.
  • Karten
    • Nicht ohne meinen Kumpel
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Einheiten an bestimmten Orten auf der Karte steckenbleiben konnten.
      • Nahkampfbodeneinheiten können jetzt wie vorgesehen einen Weg finden, um den Terrazintank 04 anzugreifen.
    • Bedrohung auf Korhal
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Mission auf dem Schwierigkeitsgrad „Brutal“ abgeschlossen werden konnte, bevor das zweite Bonusziel erschienen war.
  • Mutatoren
    • Kugelhagel eines gegnerischen Tychus kann keinen Schaden mehr an Karax‘ Destruktorstrahl verursachen oder ihn zerstören.
    • Der Mutator „Polarität“ zeigt nicht mehr Symbole an, bevor gegnerische Einheiten unmittelbar sichtbar sind.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den mehrere Kommandantenfähigkeiten Einheiten trotz des Schutzes durch den Mutator „Polarität“ töten konnten.
    • Der Mutator „Schwarzer Tod“ betrifft Larven und Stukovs verseuchte Kokons nicht mehr.
    • Grafikeffekte des Mutators „Fatale Anziehung“ werden jetzt wie vorgesehen für alle gegnerischen Einheiten und Gebäude angezeigt.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den mit dem Mutator „Bombenhagel“ nicht vorgesehene Wegblockaden entstehen konnten, wenn eine Rakete mit Stukovs Pilzsporen abgefangen wurde.
Benutzeroberfläche
  • Es wurde ein Anzeigefehler im Zusammenhang mit den Drahtgitternetzen der Lüftungsschächte auf „Bedrohung auf Korhal“ behoben.
  • Die Belohnungssymbole für Stufe 32 passen jetzt wie vorgesehen in das nächste Belohnungsfeld im Erfahrungsreiter der Punkteübersicht.
  • Die Punkteübersicht wird in Offline-Spielen jetzt wie vorgesehen geladen.
  • Es wurde ein Anzeigefehler behoben, durch den im Menü für Hotkeys mehrere Protoss-Storyreiter erscheinen konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den für Spieler ohne Clantags ein Clantag angezeigt werden konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Punkteübersicht hinter einer benutzerdefinierten oder Arcade-Lobby angezeigt werden konnte.
  • Es wird jetzt ein Ton abgespielt, wenn für Spiele mit vielen Spielern Einheiten ausgewählt werden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Ligarahmen in benutzerdefinierten oder Arcade-Lobbys nicht angezeigt wurden.
  • Der Tooltip für den Saisonüberblick funktioniert jetzt wie vorgesehen für Spieler in einer Bronze-Liga.
Editor
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den es im 32-bit-Editor zu Abstürzen kommen konnte, wenn eine Gruppe von Konversationen ausgewählt wurde, nachdem die Aktion „Übertragung senden“ zu einem existierenden Auslöser der Abhängigkeit der Kampagne von Legacy of the Void hinzugefügt wurde.
Die wilden Jugendjahre von StarCraft: Ein Rückblick auf die Entwicklung [StarCraft: Remastered] Die Überarbeitung der Grafik - ein Bericht
Comments
Eredalis
Erste Impression: (Man beachte die Smileys!^^)



Nach dem ersten Spiel:



Ab Level 2 ist dann die Richter-Konklave (Gebäude) mit verfügbar, mit welchen die ersten KI-Persönlichkeiten (Khaldalis, Talis, Mojo, Warbringer, Clolarion) angefordert werden können.



Fenix + Khaldalis und Talis machen den Lava-Wurm im Alleingang platt.



Und mit Level 3 kann Fenix jetzt auch als Arbiter abgerufen werden...



Fenix knallt rein wie Seuche, 'ne Kampfsau par excellance!
Es macht vor allem Spaß seine Kampfkonfigurationen überall auf dem Schlachtfeld abrufen zu können, dadurch ist er extrem wertvoll für knifflige Situationen beider Spieler.
Und diese Purifier-Einheiten erst...

Kann ihn nur empfehlen, ein must-have!
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!