Mappool für Saison 7 komplett

In der kommenden Saison wird der Battle.Net-Mappool erstmals zehn statt wie bisher acht Karten umfassen. Hinzu kommen, wie bereits vor zwei Wochen bekannt wurde, drei neue Karten, nämlich Daybreak (Dämmerung) sowie Metropolis und Onaha. Doch wenn drei neue Karten hinzu kommen, der Pool aber nur auf 10 Karten wachsen soll, muß eine gehen. Welche das sein sollte, durfte ebenfalls die Szene per Umfrage entscheiden. Das Ergebnis steht nun fest.

Aus dem Mappool weichen muß nun The Shattered Temple (Der zerstörte Tempel), die ein als Ersatz für den Klassiker Lost Temple in den Pool kam. Das Ergebnis war laut Blizzard ziemlich knapp und das wird u.a. auch dadurch deutlich, daß sich die einzelnen Sprachableger der Blizzard-Webseite z.T. recht deutlich in den Umfrageergebnissen unterscheiden. Wärend bei der englischen EU- und US-Seite jeweils The Shattered Temple die Abstimmung gewinnen konnte, hatten sich die Besucher anderssprachiger Seiten durchaus anders entschieden, z.B. für Metalopolis (Italien), Tal’darim Altar (Spanien) oder Entombed Valley (Deuschland). Aber natürlich soll der Ladder-Mappool keine nationale Eigenart sein und so hat in der Summe dann doch The Shattered Temple, für das sich übrigens auch die Koreaner entscheiden haben, als Verlierer „durchgesetzt”.

Nachfolgend noch einmal die drei neuen Karten im kommenden Ladder-Mappool:

Daybreak Metropolis LE Onaha LE
Funmap-Abend am Freitag, 30. März Ranglisten für Saison 6 bald gesperrt