OSL Achtelfinale

Ab nächster Woche beginnt die Kernphase der OnGame.net Starleague. Letztes Wochenende hat sich einiges getan. Neben der komplizierten Gruppenauslosung ist jetzt auch endlich der Sponsor bekannt. Welche Paarungen sich ergeben haben, sowie die wichtigsten Änderungen, Zukunftspläne und Termine sind erfahrt ihr in der News.

Den Anfang macht das Organisatorische. Mit Tving gibt es nach ungewöhnlich langer Wartezeit endlich einen Sponsoren für das Prestigeturnier der KeSPA. Das Unternehmen ist eine Tochter der koreanischen Firma CJ, die auch gleichzeitig eines der stärksten Pro Teams finanziert – CJ Entus.

Neben den finanziellen Problemen der Progaming-Szene in Korea gibt es jetzt auch greifbare Pläne für die Zukunft. Der große Wechsel wurde unlängst von Blizzard Entertainment, Gretech und der KeSPA bestätigt. So wird ab dem zwanzigsten Mai die Pro League als Hybridexperiment beide Spiele, Brood War und StarCraft II, als offizielle Titel führen. Die OSL jedoch wird so wie sie gestartet wurde zumindest auch zu Ende geführt. Trotzdem ist eine Auflage rein für StarCraft II geplant. Interessant ist dabei, dass OGN (der Sender hinter der OSL) weiterhin Brood War führen würde, gäbe es weiterhin finanzielle Unterstützung, auch neben StarCraft II. Man kann also hoffen, dass es zumindest eine reine Brood War Veranstaltung überdauern könnte und diese Edition nicht das Ende einer Ära bedeutet. Wie weitreichend die Konsequenzen der jüngeren Vergangenheit für die Qualitäten der Matches sein werden, steht noch in den Sternen, da die Pros nun unabhängig von der OSL beide Titel trainieren müssen. Die Geschichte zeigt, dass die Professionellen desöfteren schon alleine durch den Druck der Saisonvorbereitung leiden…

Unabhängig davon geht die OSL jetzt endgültig in die wichtigste Phase. Es sind noch exakt 16 Spieler übrig, von denen sich zwölf durch das Dual Tournament qualifzierten. Die anderen vier sind die Halbfinalisten der Korean Air OSL. Das Achtelfinale kann also beginnen.

Das Achtelfinale ist allerdings noch nicht Bestandteils eines ordinären Knock-Out-Turniers, sondern wieder einmal eine Gruppenphase. Jeweils vier Pros werden in vier Gruppen aufgeteilt, in der sie gegen jeden anderen in einem Best of One antreten müssen. Die ersten beiden Plätze der Divisionen kommen dann eine Runde weiter.
Die Aufteilung der Gruppen ist jede Saison etwas besonderes und bekommt sogar eine eigene Show mit vielen Interviews, bunten Schildern und sonstigem Pomp. Zentral hierbei ist, dass die gesetzten vier Spieler, also die Halbfinalisten der letzten Saison, einen Vorteil erhalten: Sie dürfen einen ihrer Gegner aussuchen. Der Titelverteidiger hat hierbei die erste Wahl, dann der Zweitplatzierte und so weiter. Nachdem die ersten vier Spieler gewählt worden waren, wurden die restlichen Namen aus einer Wahlbox blind gezogen.

Die Spiele werden von nun an Dienstags und Mittwochs um 19:30 Uhr koreanischer Zeit stattfinden. Die Pläne für die ersten Spielwoche findet ihr in der folgenden Tabelle, wobei die gesetzten Spieler jeweils in Fett, die gewählten Spieler kursiv und die „gezogenen“ Spieler sind ganz normal gelistet werden.

Woche 1

Dienstag
JangBi vs. Bogus
Grape vs. Rush
Hydra vs. SoulKey
Horang2 vs. ZerO
Mittwoch
Flash vs. Action
Fantasy vs. mini
hyvaa vs. Shine
Stork vs. soO

Gruppen-Übersicht:

Die Gruppen

Gruppe A
JangBi Bogus Flash Action
Gruppe B
Fantasy mini Rush Grape
Gruppe C
Hydra SoulKey hyvaa Shine
Gruppe B
soO Stork ZerO Horang2

Die Auslosung scheint recht fair zu sein, keine der Gruppen hat in meinen Augen wirklich klare Favoriten, vor allem wenn man den Wechsel auf StarCraft II innerhalb ihrer Teams einrechnet. Was denkt ihr? Teilt uns eure Meinung und Prognosen doch in der Forendiskussion mit!

inClash #21 Brood War am Wochenende