Jaedong

Aus Starcraft Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Jaedong.jpg
Name: Lee Jae Dong
Nick: Jaedong
Rasse:

zerg Zerg

Nationalität: Korea Korea
Team: Hwaseung OZ

Lee Jae Dong ist ein koreanischer Pro Gamer und steht derzeit unter Vertrag bei dem Pro Team KeSPA 8. Er gehört zu den stärksten und einflußreichsten Spielern Brood Wars.

Inhaltsverzeichnis

Biographie

JaeDong (kurz JD) wurde am 9. Januar 1990 geboren und wurde Mitglied des koreanischen Pro Teams Plus in 2005. Er wurde in diesem Team erstmals offiziell im Februar 2006 als Pro Gamer im A-Roster gelistet, kurz bevor es einen Monat später zu Lecaf OZ wurde. Im April des selben Jahres erhielt er erstmals die Chance vor Fernsehkameras in der SKY Pro League zu spielen. In seinem ersten Jahr als Pro Gamer wurde JaeDong bereits der zweit erfolgreichste Zerg Spieler mit einer Winrate von mehr als 60%. Er wurde mit diversen Auszeichnungen geehrt, nachdem er viele der damals namenhaften Spieler, wie etwa iloveoov, July oder Reach besiegte. Während sAviOr seine Dominanz verlor stieg der Neuling unaufhaltsam auf. So stellte er mit einer 12-0 Serie im Terraner vs. Zerg Match Up 2007 einen neuen Rekord auf und gewann in den Folgejahren jeden wichtigen Titel. Heute ist er einer der wenigen Spieler, die eine goldene Maus besitzen und als Bonjiwa gelistet werden.

Transfers

Die Erfolge JaeDongs machten ihn zu einem der Stars und wichtigsten Spieler in seinem Team Lecaf Oz, das später Hwaesung Oz umbenannt wurde. Selbst in Zeiten, in denen kein anderer Spieler seines Teams nennenswerte Erfolge feiern konnte, war der Zerg ein Siegesgarant. Als Resultat erhielt er schnell eines der Spitzengehälter von mehr als fünf Millionen Won jährlich. Sein Vertrag mit Hwaesung Oz wurde 2009 Gegenstand einer größeren Diskussion. Da JaeDong damals noch unter zwanzig Jahre alt war, mussten seine Eltern jeder Verlängerung oder Änderung desselben zustimmen. Diese waren allerdings unzufrieden mit den Rahmenbedingungen, weswegen sie die Free Agent Regelung der KeSPA in Anspruch nahmen. Allerdings konnte sich kein Team leisten die erforderlichen Gehaltserhöhungen zu finanzieren (entweder 200% des früheren Gehalts oder 100% des Gehalts + Durchschnittsgehalt eines A-Teamers), sodass JaeDongs Karriere kurz vor dem Aus war. Nach zähen Verhandlungen lenkten seine Eltern und sein Team ein und eine Einigung wurde gefunden. Nachdem sich Hwaesung Oz 2011 aufgelöst wurde war der Zerg wieder auf dem freien Markt. JaeDong gehörte damals zu den begehrtesten Spielern und wurde von dem Team der KeSPA unter Vertrag genommen.

Karriere

JaeDong gehört zu den wenigen Spielern die binnen eines Jahres von dem Keller des KeSPA Rankings direkt in die höchsten Plätze aufsteigen könnte. Seine rakentengleiche Karriere begann Mitte 2006, als er in seiner ersten Saison bereits mit dem Rookie Award ausgezeichnet wurde. Ab Januar 2008 erreichte JaeDong erstmals den ersten Platz im KeSPA Ranking der Pro Gamer und behielt in länger als 30 Monate. Dieser Erfolg verschaffte ihm den Ehrentitel eines Bonjiwas, der nur Spielern vorbehalten ist, die die koreanische Szene sehr lange dominierten. Der Zerg schloss zur Elite auf, als er eine 12-0 Siegesserie im Terraner vs. Zerg startete. Seinen ersten signifikaten Titel gewann er in der 2007 Ever OSL Saison. Es folgten Siege in der GomTV MSL Season 4 2008, Batoo OSL und Bacchus OSL 2009, der Nate MSL 2009 und PDPop MSL 2011. Damit hält er jeweils drei Titel in den zwei wichtigsten Individualligen Koreas, was außer ihm nur Boxer, Nada, July und Flash schafften. Zudem gewann er die IEF Championships 2007 und die WCG Grand Finals 2009. Der letzte MSL Titel 2011, er ihm letztendlich die goldene Maus verschaffte, markierte einen Umbruch in seiner Karriere. Er gehört zwar immer noch zu den stärksten Spielern Koreas, verlor aber seinen Anspruch an den Thron. Da das Team 8 der KeSPA über weniger effiziente Trainingsnetzwerke verfügt und zudem den Transfer zu StarCraft II vorbereitet, konnte sich der Zerg nicht mehr wie gewohnt präsentieren. Das führte zu vermehrten Niederlagen und seinem frühzeitigen Ausscheiden aus der OSL 2012.

Spielweise

JaeDong prägte jedes der Zerg Match Ups nachhaltig. Er gilt neben Flash als einer der Spieler mit dem perfektesten Spiel. Er beherrscht jeden Aspekt seiner Rasse und veränderte die Spielweisen über Jahre hinweg.

Zerg vs. Zerg

Die Trennlinie zwischen einem guten Zerg und einem Bonjiwa wird indirekt über den Erfolg des Spielers im Mirror Match Up definiert. Lange Zeit galt dieses als eher Zufällig und Winratios über 50% gehörten zur ausnahme. JaeDong war der erste, der diese Hürde meisterte und schaffte 2009 sogar eine kurzfristige Win Rate von 81%, wodurch er die höchste ELO Zahl seiner Rasse aufstellte. Der Erfolg seines Spiels ist sowohl in der strategischen als auch in der mechanischen Dimension zu finden. Neben perfekten Micromanagement führte er viele Zergling Runbys während gleichzeitigem Harass ein, wodurch er sogar Build Order Schwächen kompensieren konnte, die normalerweise fundamental den Ausgang des Spiels bestimmen.

Protoss vs. Zerg

Durch das MSL Finale zwischen sAviOr und Bisu wurde ein Bruch mit der Tradition in diesem Match Up markiert. Die Fast Expansion Eröffnungen, gefolgt von schnellem und effizientem Harass mit Dunklen Templern und Korsaren konterte jede bis dahin bekannte Strategie der Zerg. JaeDong machte die Build Order "3 Base Spire into 5 Hatch Hydra" populär, da diese ihrerseits die Strategie Bisus neutralsierte. Diese Eröffung war zwar nicht seine eigene Erfindung, allerdings perfektionierte er sie mit mehreren kleinen Tricks. Der schnelle Schössling garantiert, dass die Korsaren und damit direkt der folgende Harass ins Leere laufen, gleichzeitig verhinderte JD jede andere aggressive Störung durch geschickt platzierte Gebäude, die es ihm ermöglichten mit nur wenig Kosten sehr effizient zu verteidigen. Es war die erste Build Order die wirklich das Spielgeschehen bis weit über 150 Supply festlegte. Es dauerte knapp zwei Jahre, bis dieser als Neo Sauron bekannte Spielstil von den Protoss dauerhaft überwunden werden konnte.

Terraner vs. Zerg

JaeDong galt von Anfang an als Erneuerer im Zerg vs. Terraner Match Up. Selbst auf eher unvorteilhaften Maps vernichtete er die Spitzenspieler der gegnerischen Rasse dauerhaft. Auch hier kam ihm sein nahezu perfekter mechanischer Skill sehr zu Hilfe. Er kombinierte Aspekte der ehemaligen Größen July, Yellow und sAviOr. Einerseits führte er das Mutaliskenmicro auf neue Höhen, blieb andererseits sehr aggressiv und setzte auf eine frühe Kombination aus Vergiftern, dunklen Schwarm und Ultralisken. Besonders berühmt wurde er für seine 2 Hatch Mutalisken Builds und war der erste Spieler der wirklich effektiv zwei Kommandogruppen der fliegenden Einheiten gleichzeitig nutzen konnte. Als Flash und die anderen Terraner vermehrt mechanische Einheiten in den späten Spielphasen einführten konterte JaeDong mit Königinnen und geschickten Einheitenkombinationen.

JaeDong vs. Flash

Obwohl JaeDong und Flash abseits der PCs sehr gute Freunde sind, trugen die beiden seit 2009 immer wieder harte Kämpfe aus, die die Fanbasis sehr polarisierte. Diese Derbies wurden mit JvF (JaeDong vs. Flash) bekannt. Das Drama zwischen den beiden Konkurrenten erreichte 2010 seinen Höhepunkt während dem MSL Finale. Das Spiel schien sehr knapp zu verlaufen, keiner der Spieler konnte den anderen dominieren. Im dritten Spiel brannte ein Netzteil durch und der Strom fiel im gesamten Stadium aus. Nach etwa einer halben Stunde Beratung erklärten die Schiedsrichtiger JaeDong zum Sieger. Die folgenden Spiele verlor Flash. Als beide Spieler 2010 nochmals in den WCG Finals aufeinandertrafen spielten sie wohl das beste Spiel in der Geschichte dieser Serie. Dieses Mal konnte sich allerdings der Terraner mit 2-1 durchsetzen und gewann letztendlich auch die Goldmedallie.

Trivia

  • Hwaesung Oz wurde oft scherzhaft als JD Oz bezeichnet, da kein anderer seiner Kollegen auch nur annähernd an den Zerg kamen
  • JaeDong vergaß in einem der JvFs während der Winners League 2010 das "Fressen" Upgrade
  • Obwohl er während der SK Planet Pro League 2012 seine eigene Basis für über zehn Minuten aus Versehen mit Drohnen blockierte, gewann er sein Spiel gegen ? mit Leichtigkeit
  • Laut einem Interview traute sich der Pro Gamer Calm wegen einer Niederlage gegen JD kaum noch ein ZvZ zu spielen
  • JaeDong war Fackelträger für Korea bei den WCG 2010
  • JaeDong hält den Rekord für die längste Siegesserie in den MSL mit 11-0, wodurch er mit Yellow gleichzeitig der einzige Spieler ist, der ohne Niederlage ein Starleague Finale erreichte
  • JaeDong hat mehr als 100 Spiele in der MSL gewonnen