PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [H]Grundsätzlich: Zerganfänger, was tun gegen Terraharass?



Eddy
31. Juli 2010, 00:08
Heyho, mein zergspiel ist mit abstand das mieseste (nicht dass ich mit den anderen wirklich gut wäre, aber es geht) und ich hab Riesenprobleme gegen frühe Terraangriffe :/
Was kann man effizient gegen Reaper oder Helions oder nen schnellen marinepush machen, wenn man auf einer 4-Spieler map spielt und mit seinen scouts pech hat und so nicht wirklich weiss, was der gegner macht?
Ich hör immer auch mal nen Overloard zu opfern, aber macht das denn wirklich sinn? ohne upgrade ist der meist zu langsam um ordentlich was zu sehen bevor der stibt :/
Vielen Dank im vorraus :)

Bowser
31. Juli 2010, 00:44
gegen kleine mengen an reapern und hellions genügen zerglinge mit speedupgrade und eine queens, gegen größere mengen brauch es dann schon roaches.
und es ist absolut wichtig zu wissen, was dein gegner tut, vorallem als zerg und noch mal ganz speziell gegen terra. es lohnt sich auf jeden fall einen overlord zu opfern, bevor man blind spielt und von cloaked banshees, irgendeinem unerwarteten push etc einfach platt gemacht wird.

Luchs2k
31. Juli 2010, 12:32
Gegen terra spiel ich meist fast Speedlinge. dagegen haben reaper keine chance.

TurboT
01. August 2010, 11:50
Den Overlord zu opfern bringt Dir nur Etwas, wenn Du auch weißt wonach Du eigentlich suchst. den 1. Overlord direkt an ein paar Marines zu opfern ist nutzlos. Alles was Du zu diesem Zeitpunkt sehen kannst, könntest Du genauso gut mit einer Drone scouten.

Es gibt mehrere Möglichkeiten wie Du mit den frühen Terraner Angriffen umgehen kannst. Das ganze hängt aber ein bisschen von Deiner Buildorder ab und natürlich, was Dein Gegner Dir vorwirft, deswegen ist es wichtig, dass Du Dir vorher überlegst was Du machst. um nicht aus dem Konzept gebracht zu werden.

Am besten wäre es, wenn Du ein paar Replays hättest, dann könnte man das Problem direkt angehen, oder Du schreibst mir eine Pm und Wir spielen mal ne Runde.

Generell kann der Terraner Dir beim Harass eigentlich nichts vorwerfen, was Du nicht mit Zergling/Spinecrawler oder Roaches aufhalten kannst. Ich persönlich spiele quasi garkeine Roaches auf Tier 1 aber das ist eine reine Geschmackssache. Gegen M&M pushes rechtzeitig Spines aufstocken, die Dir Zeit kaufen bis Dein Nachschub eintrifft. Banelinge sind defensiv auch gut einsetzbar, allerdings gasintensiv, was Deinen Tech stark rauszögern kann, aber immernoch besser ist als beim 1. Angriff zu sterben.

Gegen Reaper hilft eine gute Platzierung Deiner Overlords, gegen Hellions bist Du auf Deine Queen angewiesen. Eine Queen kann die Rampe gut dicht machen und so kannst Du eventuell mit ein paar Lingen Hellions "einfangen". Wenn Du das halbwegs hinbekommst kannst Du es Dir sparen einen Spinecrawler in Deiner Main zu bauen, sondern musst nurnoch ggf. Deine Expansion mit Spines abdecken. 1 crawler +queen +ling sollte bei kleinen Mengen Hellions reichen. Sobald er blaue Flammen hat brauchst Du aber Roaches/Banelinge/mehr Crawler/+1 Carapace/Tier2 Units.

Hast Du 1base Tech gespielt solltest Du eine 2. Queen gegen Banshees bauen oder schon während des Techs eine Evochamber für ein, zwei Spores bereit halten. Mutalisken werden für schnelle Banshees zu spät kommen, es sei denn Du hast wirklich dreist geteched (fraglich das Du dann den harass überlebt hast). Hydras sind natürlich auch eine Option, aber jeder investierte Hydralisk kann Dir gegen Tanks zum Verhängnis werden.

Hast Du geext solltest Du auf jeden Fall Queens aufstocken, da Dein Tech noch weiter rausgezögert wird und Du gegen M&Mdrops/Thordrops/Banshees nicht rechtzeitig (vorrausgesetzt der Terraner weiß was er tut) mit Antiair ausgestattet sein wirst.

Da Du geschrieben hast Dein Zergspiel sei das mieseste, schließe Ich daraus das Du Randomspieler bist? Würde eventuell helfen wenn Du Dich auf eine Rasse konzentrierst. Join the Swarm! ;)