PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Replays kommentieren



romedap
03. August 2010, 10:32
Hallo zusammen,

ich möchte gerne Replays von bekannten Spielern und auch allgemein Turnieren kommentieren und hochladen. ich besitze Fraps mit Lizenz und hatte mir jetzt eigentlich gedacht ich starte Fraps, nehme den Sound mit auf und habe direkt Kommentar + Bild in top Qualität vorliegen.

Denkt ihr es ist notwendig ein INTRO oder einen Abspann dranzuhängen? Eigentlich dachte ich, dass ich die Videos in nen UTube Channel lade, das über meinen Blog einbinde und dann einfach die Videos da anzusehen sind.

Problem hätte ich nur, dass ich keine Ahnung vom schneiden habe, wenn ich nen Fehler mache müsste ich also neu anfangen....

Hat vielleicht generell jemand ein paar Tips?

VG

Hicks
03. August 2010, 10:42
Es gibt doch bereits diverse (deutsche) Starcraft 2 Caster auf Youtube. Wenn du bei denen nett nachfragst, geben sie dir bestimmt ein paar Tipps. ;)

romedap
03. August 2010, 11:02
Danke für den Tipp ;-)

Hast du zufällig den ein oder anderen Channelnamen?

Markus
03. August 2010, 11:24
HDstarcraft
HuskyStarcraft

sind allerdings beide auf englisch

SNAFU
03. August 2010, 11:25
Du musst doch garnicht so weit ausholen.
Es gibt doch HIER im ingameForum auch den einen oder anderen Kommentator ;)

romedap
03. August 2010, 11:41
@0815 Naja ich habe ja deshalb hier geschrieben ;-) in der Hoffnung eine inGame Cast-Chorephäe zu finden.

GhostyGer
03. August 2010, 12:11
Ich versuch dir mal zu helfen auch wenn meine Casts noch relativ am Anfang sind.

Ich selber benutze auch Fraps. Verbraucht beim Aufnehmen die wenigsten Resourcen und liefert nen ordentliches Ergebniss ab. Da es alles jedoch unkonvertiert aufnimmt sind die Endfiles gerne mal 10-30GB Groß je nach Replay.
Hier nehm ich jetzt VirtualDub und konvertiere die VODs um.
Es gibt ein sehr gutes Tuturial im Netz google einfach mal nach"Fraps HD" dort sind auch alle Codecs angegeben die du brauchst etc.

Ghost

Edit//
http://www.hdtvtotal.com/module-pagesetter-viewpub-tid-1-pid-977.html
Habs dir mal rausgesucht

romedap
03. August 2010, 15:21
Sau gut. Danke sehr für deine Hilfe :-)

LilithBaerchen
03. August 2010, 16:28
Alternativ kannste auch wenn du keine VideoCasts sondern AudioCasts machen willst einfach mit "Audacity" das imho komplett kostenlos ist aufnehmen wärend du ein Replay schaust und dann als MP3 Convertieren und mit dem Replay hochladen.

Ist etwas weniger Arbeit ^^ und die Zuschauer können selber klicken, Nachteil dabei definitiv das über YouTube keine Zuschauer kommen und das man nicht gemühtlich beim Essen zuschauen kann weil man als Zuschauer aktiver dabei sein muss.


s Baerchen

horn
04. August 2010, 15:40
...
Ich selber benutze auch Fraps. Verbraucht beim Aufnehmen die wenigsten Resourcen und liefert nen ordentliches Ergebniss ab. Da es alles jedoch unkonvertiert aufnimmt sind die Endfiles gerne mal 10-30GB Groß je nach Replay. ...

moien,

also das tutorial http://www.hdtvtotal.com/module-pagesetter-viewpub-tid-1-pid-977.html ist ja von Deltaray und mir damals gemacht worden, aber dass upkonvertieren wäre mir neu, zumindest wird das nicht gemacht, wenn man es richtig einstellt.
und die dateien werden ja so riesig, weil das nur sehr schwach encodiert wird. das muss später gemacht werden, damit man erstens nicht zu viel ualität verliert und man es noch vernünftig nachbeabeiten kann, und weil fraps sowie schon sehr viel rechenleistung braucht. wenn da noch in echtzeit kodiert werden würde, dann wäre erstens diecpu last noch höher und auch der bus wäre nochmals beansprucht, weil ja weitere streams erzeugt würden, also puffer-datei, puffer-datei auslesen, puffer kodieren und speichern. das wäre echt heavy.

grüße, Andreas