PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bestrafung von ScT, x6 und thc



Usagi.
07. Februar 2003, 16:38
ScT: 4 Strafpunkte wegen hackens von AiR
x6: 4 Strafpunkte wegen hackens von Buster
thc: 8 Strafpunkte wegen hackens von Dela aka Lord

Begründung:
ScT und x6 bekommen die gleiche Strafmilderung wie DFDS, da beide Clans keine Chance hatten die beiden Spieler als Hacker zu entlarven (bei ScT ist der Clanleader mehrmals bei AiR daheim gewesen und hat ihm hinter seinem Rücken beim spielen zugesehen).

Nach diesen Fällen setzte es zu einer Diskussion über die Bestrafung der Clans ein, sollte einer ihrer Spieler hacken.
Wir kamen zu dem Schluss, das wir den Clans eine gewisse Sorgfaltspflicht anlassten, das diese darauf zu achten haben, das ihre Spieler nicht hacken. In wie weit diese Sorgfaltspflicht eingehalten wurde, entscheidet der Rat in Zukunft von Fall zu Fall.
Nun ist eine Bestrafung von 0 bis 12 Strafpunkten möglich (nach der neuen Regelung wären ScT und x6 straffrei ausgegangen, aber wir handeln nach den zum Eintreten des Falles herschenden Regeln).

thc bekommen nach der neuen Regelung 8 Strafpunkte (nach der alten ebenso), da sie
1. bewusst einen Hacker aufgenommen haben und
2. nach eigenen Aussagen kaum mit diesem clanintern gespielt oder gesprochen haben, aber dennoch ihn BWCL spielen haben lassen, obwohl sie sich der Gefahr bewusst waren, das Dela weiter hacken könnte, was er auch tat.


mfg der BWCL-Rat.

W13-W.Hawkins
07. Februar 2003, 16:42
Gute entscheidung

LederMaffay72
07. Februar 2003, 16:45
Gute Entscheidung #2

Aber btw - ne neue geplante Regelung nach der Clans mit Hackern straffrei davonkommen ist jawohl nicht euer Ernst.
Wurde das schonmal irgendwo hier angekündigt oder wie kommt ihr auf sowas ?
Bin dagegen.

Lutz
07. Februar 2003, 16:45
auch hier nochmal die bestätigung: keine Entscheidung von Usa, sondern des Rates.

Nur hat das pass für den Acc "BWCL Rat" bislang nur Lonic *g*

Pedder
07. Februar 2003, 16:46
lol Straffreiheit wenn man nicht weiss / wissen kann ob ein Member hackt? :stupid:

Es is zwar blöd für den Clan, aber Straffreiheit öffnet Clans Tür und Tor, die Hacker aufnehmen wollen. Man nimmt einen Hacker auf und vereinbart mit ihm, den Clan nicht zu verpetzen, wenn er auffliegen sollte.

Falls es dann passiert spielt man einfach den unschuldigen.

Mindeststrafe von 3 oder 4 Punkten für Clans, deren Member gehackt haben und die ansonsten alles richtig gemacht haben plz!

Edit: Ansonsten gute Entscheidung

Usagi.
07. Februar 2003, 16:47
und LSD.Frosch, es besteht die möglichkeit, das ein clan straffrei davon kommt, nicht mehr, nicht weniger.
und wir beurteilen die chance eines clans, das sie gewusst haben könnten, ob der betreffende spieler hackt, und nicht, ob ein clan wirklich davon gewusst hat.
dies ist mit der Sorgfaltspflicht gemeint.

Thrillboy
07. Februar 2003, 16:51
bei buster z.b. is es aber auhc so, dass er schon lange bei x6 ist und nach einigen aussagen acuh schon länger hackt, ich find das sollte man auch in die entscheidung mit einbeziehen :elefant:

Lutz
07. Februar 2003, 16:55
es geht einfach darum, die Möglichkeit zu haben, den Clan nicht zu bestrafen (die Punkte, der derjenige einfuhr, werden natürlich immer annulliert, das hat nix mit der Strafe zu tun), d.h. nicht, dass von dieser Option oft Gebrauch gemacht würde.

Im Allgemeinen ist ein Clan schon hart mit dem Punktabzug durch Hackerspiele und den Renomee Verlust gestraft, ernsthaft zu behaupten, dass es viele Clans gäbe, die wissentlich Hacker aufnehmen, um 2-3 Punkte in der BWCL zu erheischen, halte ich für sehr, sehr absurd.

Es geht hier darum, Aufmerksamkeit der Clans zu belohnen, d.h. wenn ein Clan ein bisschen auf seine Member achtet, in internen Spielen oder Replays, die man so sieht / Spiele, die man so obst, dass der Clan dann einfach wesentlich weniger gestraft werden muss, als ein Clan, der da einfach gar nicht drauf geachtet hat.
Jenen muss man aber auch wieder von den Clans abheben, die wissentlich ex-Hacker aufnehmen, wie z.B. thc, und davon abgrenzen muss man wieder die absoluten Härtefälle von Clans, die absolut wissentlich Hacker aufnehmen, und es gutheissen, dass sie aktuell hacken. Dafür gibts dann die Höchststrafe.


Für einen Clan, der nach bestem Wissen und Gewissen nichts von den Hacks weiss bzw wissen konnte, ist die Tatsache, dass bei ihnen ein Hacker auffliegt, i.A. Strafe genug.

Welche Begründung sollte z.B. eine Strafe für den Clan haben, wenn jetzt z.B. LSD Frosch des Hackens überführt würde? Denn NIEMAND, weder nSK noch sonstwer, hätten das je gedacht.

dOnBuSteRo
07. Februar 2003, 17:44
Original geschrieben von eS)Thrillboy
bei buster z.b. is es aber auhc so, dass er schon lange bei x6 ist und nach einigen aussagen acuh schon länger hackt, ich find das sollte man auch in die entscheidung mit einbeziehen :elefant:

du bist sooooooo witzig:elefant:



du verkraftest es echt nicht das du gegen jemanden fair verloren hast bei bwcl? oO

dOnBuSteRo
07. Februar 2003, 17:45
achja ich find die bestrafung mehr als fair hatte eigentlich schon mit dem schlimmsten gerechnet:)

Loveboy
07. Februar 2003, 17:49
Sorry aber was soll das?
Es ist völlig irrelevant (jedenfallst für den Clan) ob ein Spieler vorher gehackt hat oder nicht.
Er hat seine Strafe von 6 Monaten abgessen und ist demnach als Spieler gleichzubewerten.
Ich versteh nicht wie ihr auf -8 Pts kommt.

GoTZeta
07. Februar 2003, 18:00
wer einmal hackt hackt immer, da sind die 6 Wochen scheiß egal

Lutz
07. Februar 2003, 18:02
frosch, die sache is doch folgende:

- ihr habt einen hacker noch während seiner strafperiode aufgenommen, aber regelgemäss nicht in BWCL eingesetzt.
Da er aber noch in seiner Strafphase war, gilt da für euch eine besondere Aufsichtspflicht, der ihr nach eigener Aussage nicht nachkamt, weil er bzgl intern spielen etc. nicht integriert war.

D.h. ihr habt ohne Kontrolle bewusst das Risiko in kauf genommen, dass er weiterhin hackt.
Im Vergleich zu x6 und ScT seid ihr damit nach jedem gesunden Menschenverstand mitschuldiger.

dOnBuSteRo
07. Februar 2003, 18:03
ich hab 30mins gehackt und das warn sicher auch die letzten 30mins !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


das hat echt mal zu criminele ausmaße oO

Evergreen77
07. Februar 2003, 18:06
Diese Entscheidung und das komplette Ambiente um die BWCL hat nichts im geringsten mehr mit Broodwar zu tun.
Viel mehr erinnert es mich an einen Kinderspielplatz voller selbsternannter Rechtsverdreher die mit viel zu hohem Wert an Subjektivität urteilen.

Dae
07. Februar 2003, 18:09
-8 Punkte für thc omg seid ihr ein lächerlicher haufen


das Lord wieder hackt sidn reine Vermutungen, ahc da gitbs gleich mal 8 Strafpunkte....


So eine Willkür iss ne Unverschämtheit und hat mit Fairness nicht das geringste zu tun



Fickt euch echt mal hart solche dummen Entscheidungen kann ich echt nicht nachvollziehen


und nien Betrayal du musst mir nicht noch einmal sagen wie toll du bist, dasselbe gilt für Lonic und Xantos, dass ihr die Killer seid weiß ich schon....

wieso gründen Pcn, Shuuk und Sct nicht ne eigene 1337-Liga, damit der ganze 'un1337choborofl0r' rest garnicht erst mitspielt......


solche Entscheidungen verderben mir persönlich den Spaß an bw und Ligen

Loveboy
07. Februar 2003, 18:12
Original geschrieben von ~XantoS~
frosch, die sache is doch folgende:

- ihr habt einen hacker noch während seiner strafperiode aufgenommen, aber regelgemäss nicht in BWCL eingesetzt.
Da er aber noch in seiner Strafphase war, gilt da für euch eine besondere Aufsichtspflicht, der ihr nach eigener Aussage nicht nachkamt, weil er bzgl intern spielen etc. nicht integriert war.

D.h. ihr habt ohne Kontrolle bewusst das Risiko in kauf genommen, dass er weiterhin hackt.
Im Vergleich zu x6 und ScT seid ihr damit nach jedem gesunden Menschenverstand mitschuldiger.

klar haben wir mit und gegen ihn gespielt :D aber was willst du erwarten? wenn er inaktiv ist kommt er alle 3 tage on und macht 1-2 gamechen und geht wieder off...
wir haben mit ihm paar mal über die Hack Sache gesprochen
er ist oft in IRC und ich laber mit ihm oft in ICQ mehr kannste nicht erwarten


sorry da verlang ich same Strafe wie bei den andren clans

Dae
07. Februar 2003, 18:15
Frosch lass es mit deisen Volldeppen kann man nicht disskutieren, dank des Internets können sie ihrer Willkür hier freien Lauf lassen und das dann 'Spielen in ner guten Atmosphäre' nennen

e)Phantom
07. Februar 2003, 18:21
die chance das wir absteigen hat sich fast förmlich in luft aufgelöst :)

dReGtOn
07. Februar 2003, 18:25
gute entscheidung #3

rawka du bist so s7yl1sch 1337 mit de1n3n c00l3n fl4m3s bezüglich der liga nur krasse clan wie PcN, shuuk usw

schonmal dran gedacht wieso du solch eine scheiße labern kannst und damit sogar fast recht hast?

richtig, diese clans wurden noch nicht beim hacken erwischt..

also ist es doch allein die schuld der clans deren member beim hacken erwischt werden, dass diese clans allein oben mitspielen, da können die admins genausowenig dafür wie du..

und nun komm mal runter von der "ich hab immer recht" position, bloss weil es deinen clan betrifft bist du das nämlich noch lange nicht..

edit: und laber nicht von willkür wo keine ist..

achja, und zu "zerstörterHass" sag ich gleich gar nix ;)

medleyy
07. Februar 2003, 18:27
Leute das ist nicht ok mit den -8 punkte !!
da sieht man wieder wie ihr auf thc eingestellt seit das ist ein witz
dela wurde nicht überführt und wird des hacken beschuldigt
air wurde überfrührt und sct bekommt -4 ? da kann was nicht stimmen .
DIe fakten sind die
Air wurde überführt sct-4 is ok
Dela wurde nicht überführt und wir bekommen -8
lächerlich
''thc bekommen nach der neuen Regelung 8 Strafpunkte ''
cool das wir die sind die nach der neuen regeluung wieso wird x6 und sct nicht so bestraft wieso werden wir nach der neuen regellung bestraft !

wenn ihr sowas macht dann thc auch -4 und nicht -8

Zeta fresse !

dReGtOn
07. Februar 2003, 18:32
medleyy ich glaube usagi hat noch dazugeschrieben (keine zeit mehr genau zu lesen) dass es für euch auch nach alter regelung (die auch angewandt wurde) -8 gegeben hätte..

und klar wurde lord nicht überführt, aber wenn man bei einem spieler nach nem "slide-durch-bers" warten muss, kann es sein dass er nie auffliegt ;/

medleyy
07. Februar 2003, 18:40
erzähl keine scheiße wenn man nicht beweisen kann das er da hackt ist jeder BW spieler hier ein hacker weil ja der verdacht sein könnte das er hackt
die strafe vs THC ist einfach nur lächerlich und zeigt mal wieder das die admins nur kleine kinder sind die sich jeden tag einen runterholen und sich dann gosu finden ne runde BW spielen und nur kacke machen

Dela hat hier in diesen forum gepostet das er nicht hackt
AIR gibt zu das er hackt und wir bekommen -8 sct -4


LOL wo ist bitte das der sinn ?

uLti_inaktiv
07. Februar 2003, 18:42
hm ich finde die strafen auch berechtigt.

Loveboy
07. Februar 2003, 18:45
höhö du bist auch ScTler :ugly:

darf man mal die ICQ von ~Xantos~ haben ?

[SHIT]Iwi
07. Februar 2003, 18:47
ich versteh nicht warum thc die doppelte strafe bekommt :stupid: ...

Dae
07. Februar 2003, 18:49
Dregton mit diesem 1337 Scheiß mach ichs nur für die ganz krassen user hier verständlich :)


was war denn bei ScT? ja richtig Air
was iss bei PcN? Schau dir mal paar reps von rifter an, der iss alles andere als sauber...


Dregton fu und fertig, dein Möchtegern-Fightforyourright-Getue geht mir auf die Eier :)



LOL @ Dregtosn letzen Post, dass heißt also dass Lord von haus aus einfach mal wieder hackt....


und sowa snennt man gerechtigkeit^^


ihr seid ja schlimmer als Powell und Bush zusammen :elefant:

Eure s. g. 'Regeln' werden immer soweit ausgedehnt bis der andere Clan mehr Strafpunkte hat als der eigene und wenn mal im eigenen ein Hacker auffliegt zieht man ihm nichtmal die Punkte in den Games ab wie bei ScT

ich find das einfach nur noch lachaft und lächerlich

BetrayaL
07. Februar 2003, 18:50
richtige entscheidungen


ich wuerde rawka aber noch bannen :bored:

Dae
07. Februar 2003, 18:54
klar damit du hier noch ungestörter deine 'Community-Skandale' und 'hackertragödien' breittreten kannst


ich bin in diesem Forum etwas länger als du, und ja, ich meine mit Forum das allererste von bw.de.....

Ich hatte noch nie eine Verwarnung, aber seit Leute wie du in diesem Staff sitzen hab ich 1 Verwarnung und mir droht nun sogar der Bann.... normal iss sowas nicht, aber was will man machen, wir sind ja im Internet gell :top2:

e)Phantom
07. Februar 2003, 18:55
jetzt fehlt eigentlich nur noch ein XIC der ruft der neue rat würde es besser machen rofl :o

hier sieht man es wieder , egal wie gerecht die strafe ist , es gibt immer bei den beschuldigten welche die dem rat "inkompetenz" vorwerfen wird ... das wird gensau beinem xic- rat passieren ~~

Dae
07. Februar 2003, 18:57
Metatron bleibt wenigstens objektiv in seinen Entscheidungen, dass ist hjier leider nciht der Fal

BetrayaL
07. Februar 2003, 19:00
ich bezweifle das du hier schon laenger bist

aber war immerhin ein netter versuch dich zu rechtfertigen

und falls es dich interessiert...ich hab nicht auch nur einmal annaehernd irgendeinen admin oder dergleichen irgendetwas wegen dir gesagt

IPSZeRo
07. Februar 2003, 19:01
naja, eigentlich hab ich nix gegen thc, ich kann sogar verstehen, dass sie dela auch nich wirklich kontrollieren konnten, trotzdem gebe ich usagi absolut recht und wäre ja sogar fast noch für noch mehr strafpunkte für thc wegen beleidigungen. ich mein , was habt ihr eigetentlich für probleme? sct hatte air erst kurz ( ka, evtl. war er sogar noch nichmal fullmember), air kannte JEDER, aber kaum einer dachte das der hackt ( er war ja auch auf den wcg offline finals). Naja, dieser hatte bis zu dem Zeitpunkt eine saubere weste und der clan konnte eigentlich beruhigt sein einen nicht hacker als member zu haben. Nun hat er doch gehackt, naja, aber da kann der clan wenig für.
x6, ka, da bin ich nich so genau informiert, aber es könnte sogar sein, dass buster wirklich nur in diesen reps gehackt hat, wie gesagt, könnte, weiß ich auch nicht. Aber auch hier, ahnte jemand, dass er hackt? NEIN!
und nun thc, dela wurde schonmal des hackens überführt , hat früher alles abgestritten ( sowas wird auch "lügen" genannt) und beteuert euch dann, dass er nichtmehr hackt und jetzt, na ahnt ihr was? Richtig, ihr hättet halt immer ein auge darauf haben müssen, ob das was er euch gesagt hat nicht auch eine Lüge war.
Hier waren immer Zweifel daran, dass er nun "clean" is, das is nunmal was anders als bei x6 und sct.
Und sagmal, willst du dich lächerlich machen? "wurde nur beschuldigt" , sry aber lol? So dumm nochmal den "Lord Slide" :P, zu vollführen wird er wohl kaum sein, also sind bei ihm völlig abnormale games, z.b. alle units in der base haben, weil man weiß das drop, aber sonst wie normal auch die units draußen, naja...., also bei nem (ex, oder auch nicht...) hacker, is ein haufen von sowas doch wohl mindestens genau so gut wie ein "Lord Slide".

IPSZeRo
07. Februar 2003, 19:04
und btw. so wie ich das verstanden hab, wurde lonic aus den strafdiskussionen wegen sct ja rausgehalten, also kann das mit" bis der andere mehr als der eigene clan hat" ja wohl schonmal nix sein.

GoTZeta
07. Februar 2003, 19:05
Original geschrieben von medleyY
Leute das ist nicht ok mit den -8 punkte !!
da sieht man wieder wie ihr auf thc eingestellt seit das ist ein witz
dela wurde nicht überführt und wird des hacken beschuldigt
air wurde überfrührt und sct bekommt -4 ? da kann was nicht stimmen .
DIe fakten sind die
Air wurde überführt sct-4 is ok
Dela wurde nicht überführt und wir bekommen -8
lächerlich
''thc bekommen nach der neuen Regelung 8 Strafpunkte ''
cool das wir die sind die nach der neuen regeluung wieso wird x6 und sct nicht so bestraft wieso werden wir nach der neuen regellung bestraft !

wenn ihr sowas macht dann thc auch -4 und nicht -8

Zeta fresse !

höhö hab ich dich erwischt Metaxa?
und das du glaubst das er nach diesen rep von Ronin etc nicht überführt wurde, tust du mir echt leid.

Dae
07. Februar 2003, 19:06
-4 Punkte für ScT iss trotzdem etwas wenig .....

udn die Games von Air werden @ mom nichtmal als Loss gewertet, das werden sie auch cnith solang nciht 10 Leute hier dagegen protestieren

Loveboy
07. Februar 2003, 19:10
also wenn du nochma AiR Thread durchliest wirst lesen können
dass es bei AiR früher große Anzeichen auf Hack gab und auch das AiR irgendwie Ladder abuset haben solll... ka kein Bock nochmal alles durchzulesen

war jetztz die Kontrolle bei ScT besser als bei uns?

und @ ZeTa geh dahin wo du hingehörts

Liga 2 :wave:

BetrayaL
07. Februar 2003, 19:10
die spiele eures hacker, also buster, wurden bis jetzt auch noch nicht als loss gewertet

also nicht gleich wieder versuchen etwas hineinzuinterpretieren

medleyy
07. Februar 2003, 19:12
Original geschrieben von GoT)Zeta


höhö hab ich dich erwischt Metaxa?
und das du glaubst das er nach diesen rep von Ronin etc nicht überführt wurde, tust du mir echt leid.



Zeta nein ist er für mich nicht er selber sagt mir im icq das er sauber zockt und die games sagen nix aus sonst hackt man ja auch schon wenn man dt rush macht weil man das so auslegen kann das der der dt rusht nen hack hat und genau wußte das er nix vs dts hat

Dae
07. Februar 2003, 19:20
Betrayal was glaubst du denn warum ich aus x6 raus bin???

nein, nicht wegen Buster :elefant:

GoTZeta
07. Februar 2003, 19:23
Original geschrieben von ~sTaR~
also wenn du nochma AiR Thread durchliest wirst lesen können
dass es bei AiR früher große Anzeichen auf Hack gab und auch das AiR irgendwie Ladder abuset haben solll... ka kein Bock nochmal alles durchzulesen

war jetztz die Kontrolle bei ScT besser als bei uns?

und @ ZeTa geh dahin wo du hingehörts

Liga 2 :wave:

höhö krass wenn man sich drauf einbildet das man Liga 1 in sonem geilen Internetspiel ist.
Aber hey ok, mach ich auch und fang mal an zu rechnen thc kriegt -8 zack liga 2 und wir steigen eh auf, also reden wa in paar Wochen nochmal. :top2:

DTF-Waldlord
07. Februar 2003, 19:32
Original geschrieben von MeisterPhantom
jetzt fehlt eigentlich nur noch ein XIC der ruft der neue rat würde es besser machen rofl :o

hier sieht man es wieder , egal wie gerecht die strafe ist , es gibt immer bei den beschuldigten welche die dem rat "inkompetenz" vorwerfen wird ... das wird gensau beinem xic- rat passieren ~~

hier hier!
ich würde thc nicht mehr punkte abziehen wie sct und x6
das: bei dela hätte man sich sowas denken können, dass er weiter hackt nachdem er seine zeit "abgesessen" hat. ist so ein totaler gayshit. wenn jemand nach 2 jahren aus dem gefängnis kommt meint auch keiner oh der macht bestimmt wieder scheisse.

UNSCHULDIG bis das gegenteil bewiesen ist ihr (/%§%)!!!!!

wenn frosch, rawka und sonst wer sagen dela sei alle 3 tage mal online gekommen habe mit ihnen gezoggt und sie hätten über icq über hack gelabert...dann habe ich keinen grund ihnen nicht zu glauben. aber hier wird sofort gedacht die lügen weil diese schwulen bwcl punkte ja so wichtig sind...

-4 für die 3 clans. alle von den spielern gespielten games loss. und sperre für die spieler sind absolut ausreichend...
das ist für einen clan inlusive des geschädigten rufes schon genug. :/

bloss würde ich medley für seine attacken nochne verwarnung verpassen :D
obwohl ich hin auch ein bissl verstehn kann....
es ist schon gay einen "ex-knacki" aufzunehmen und zu reintegrieren und dann enttäsucht zu werden......
dafür dann auch noch extra bestraft wird weil:
wer einmal scheisse baut muss überwacht werden und ist nie wieder vertrauenswürdig.....

die bwcl ist mittlerwiele nur ein spiegel dieser gottverfluchten verblendeten, heuchlerischen gesellschaft mit irhen verdammten vorurteilen und pseudo moral

FU!

dOnBuSteRo
07. Februar 2003, 20:55
/waldlordsolladminwerden

:)

und hi :P

Pedder
07. Februar 2003, 20:59
Original geschrieben von ~XantoS~
es geht einfach darum, die Möglichkeit zu haben, den Clan nicht zu bestrafen (die Punkte, der derjenige einfuhr, werden natürlich immer annulliert, das hat nix mit der Strafe zu tun), d.h. nicht, dass von dieser Option oft Gebrauch gemacht würde.

Im Allgemeinen ist ein Clan schon hart mit dem Punktabzug durch Hackerspiele und den Renomee Verlust gestraft, ernsthaft zu behaupten, dass es viele Clans gäbe, die wissentlich Hacker aufnehmen, um 2-3 Punkte in der BWCL zu erheischen, halte ich für sehr, sehr absurd. Das stimmt schon, ich korrigiere meine Forderung auf eine Mindeststrafe von 2 Punkten.

Aber eine Mindesstrafe muss aus genannten Gründen einfach her, das Risiko für einen Hacker erwischt zu werden ist sowieso nicht gerade groß (wenn er sich nicht dumm anstellt). Also kann ein Clan durchaus darauf spekulieren, dass derjenige mindestens ein paar Saisons, wenn nicht gar für immer unentdeckt bleibt.

Deswegen muss die Abschreckung durch hohe Strafen gegeben sein. Wenn ihr 0 Punkte Strafe gebt ist bestimmt nicht von Renomee Verlust zu sprechen, da ihr selber ja dann meint, dass der Clan 100% unschuldig war.

Das einzige wären dann ein paar Pünktchen durch die "gehackten" Spiele in der laufenden Saison, meiner Meinung nach ein sehr sehr geringes Risiko, wenn man damit rechnet, dass der Hacker ein paar Saisons unentdeckt bleibt.

Und dass ein Clan von seinem Hacker wusste kannst du ihm im Normalfall nicht nachweisen (von thc und dela mal abgesehn).

Evergreen77
07. Februar 2003, 21:06
Nun freuen sich wieder die ganzen möchtegern newbies dass sie einem guten clan der sich nicht mit der community identifiziert punkte verpassen können.
Der steigt in die 2te liga ab, was jedoch nichts an der spielstärke ändert und da ist thc im 1:1 #1.
Diese 8 punkte sind absolut lächerlich, und im falle xantos weiß man gar nicht wie man gegenargumente bringen möchte, da er sich seine ganz eigenen 1337 internetgesetze entwickelt und jegliche begründungen und logik ausschlägt.
Ich hoffe du stirbst als hässliche jungfrau an deinem pc xantos.

FragmanXiC
07. Februar 2003, 21:07
sct und x6 strafe ok, -4 punkte siind nicht soo schlimm
-8 punkte für thc find ich auch OK

einen BEWIESENEN hacker aufnehmen, sollte schon sofort mit bwcl verbot verbunden werden, da niemand einem hacker auch jemals eine chance geben sollte, einmal hacker immer hacker

und die lächerlichen beleidigungen von thc sind auch nur ein anzeichen dafür, dass sie gar nicht verstehen, was sie für eine scheisse gebaut haben ..

FragmanXiC
07. Februar 2003, 21:08
Original geschrieben von zerstörterHass

Der steigt in die 2te liga ab, was jedoch nichts an der spielstärke ändert und da ist thc im 1:1 #1.



hahahah
sorry aber da musste ich nu mal gerade GANZ STARK lachen
HAHAHHHHHAHAHAHAHA:elefant: :stupid:

dOnBuSteRo
07. Februar 2003, 21:08
einmal knacki immer knacki D:

stimmt schon er hats bischen schwerer wenn er raus ist und wenn er nochmal erwischt wird wirds meistens auch bischen länger -.-

Evergreen77
07. Februar 2003, 21:11
lol ronin du verfickter newb hasts nötig ölö
nenne mir einen besseren reinen deutschen clan : ?

SkyHawK
07. Februar 2003, 21:14
Ich kann alle Entscheidungen nachvollziehen.

Gute Arbeit.

Leinad
07. Februar 2003, 21:16
Original geschrieben von zerstörterHass
lol ronin du verfickter newb hasts nötig ölö
nenne mir einen besseren reinen deutschen clan : ?

LOOOL "reinen", rofl sowas geiles hab ich schon lange net mehr gehört.
Weder XiC, noch PcN haben "Ausländer" und auch ToT war bis vor kurzem "rein" deutsch und denke mal wären auch ohne Willet genauso erfolgreich wie gehabt, also was ist das für ne Aussage?

Achja, stimme der Entscheidung des BWCL Rats zu und nein keine 2. Chance für Hacker, damit es die Leute endlich lernen, wer einmal auffliegt hat den Rest seines BWCL Lebens verschissen.
Hacken is im VL halt sowas wie Massenmord im RL :P

Evergreen77
07. Februar 2003, 21:18
es könnte ja sein dass er mir einen clan aufzählt in welchem sich nen paar deutsche befinden, also nimm nicht alles wortwörtlich du klown

Leinad
07. Februar 2003, 21:24
Original geschrieben von zerstörterHass
es könnte ja sein dass er mir einen clan aufzählt in welchem sich nen paar deutsche befinden, also nimm nicht alles wortwörtlich du klown

aha, dann gibt mir mal die Übersetzung für das was du meinst.

Evergreen77
07. Februar 2003, 21:26
lol bist du bekloppt? erlerne die deutsche sprache lol.

Leinad
07. Februar 2003, 21:29
Original geschrieben von zerstörterHass
lol bist du bekloppt? erlerne die deutsche sprache lol.

das bringt mir ja nicht viel wenn du mit dem was du schreibst was ganz anderes meinst.

Evergreen77
07. Februar 2003, 21:31
ich erklärs nochmal ganz nett: ich beziehe mich darauf dass er mir vielleicht einen clan nennt indem sich hauptsächlich "ausländer" befinden und nur wenige deutsche, den aber dann als besseren deutschen clan beschreibt. ok?

FragmanXiC
07. Februar 2003, 21:37
und wo soll da der sinn drin liegen ?

Evergreen77
07. Februar 2003, 21:38
der sinn liegt darin dass du mit deinem überheblichen gelächter aussagen wolltest thc wäre schlecht im 1on1 bereich

Loveboy
07. Februar 2003, 21:40
Original geschrieben von GoT)Zeta


höhö krass wenn man sich drauf einbildet das man Liga 1 in sonem geilen Internetspiel ist.
Aber hey ok, mach ich auch und fang mal an zu rechnen thc kriegt -8 zack liga 2 und wir steigen eh auf, also reden wa in paar Wochen nochmal. :top2:

klar du bilde ich mir was darauf ein :top2: du bist auch so krass in Texte verstehen

Gehirnakrobat

DTF-Waldlord
07. Februar 2003, 21:45
Original geschrieben von zerstörterHass
der sinn liegt darin dass du mit deinem überheblichen gelächter aussagen wolltest thc wäre schlecht im 1on1 bereich

er wollte damit seinen unglauben ausdrücken thc sei 1:1 #1......

btw neine ihr müsst nciht alle auf einmal auf meinen post da oben eingehn
ned überanstrengen, das verträgt nicht jedes hirn 8[

Leinad
07. Februar 2003, 21:47
Original geschrieben von zerstörterHass
ich erklärs nochmal ganz nett: ich beziehe mich darauf dass er mir vielleicht einen clan nennt indem sich hauptsächlich "ausländer" befinden und nur wenige deutsche, den aber dann als besseren deutschen clan beschreibt. ok?

interessant, ich denke da lassen sich auch deutsche clans finden ~

MatrixEi2
07. Februar 2003, 21:52
jo es gab keinen 100 % beweis gegen dela trotzdem haben wir ihn nach dem dela(thc) rückfall thread sofort gekickt - der dank sind doppelt soviel strafpunkte wie bei den Clans von 100% beweis vorlang - Gute Arbeit Admins ~ thx

Elmo
07. Februar 2003, 22:15
Original geschrieben von ~sTaR~


klar du bilde ich mir was darauf ein :top2: du bist auch so krass in Texte verstehen

Gehirnakrobat

lass mir blos meinen kleinen Zeta in Ruhe, Keule. Ihr seid mehr als selbst Schuld, wenn ihr solche hackenden Dreckskinder aufnehmt. Was haben die davon? Sie werden in der BW-Community als Gosu angesehen, alleine das macht sie schon zu den dümmsten Opfern. Lächerlich in einem so geilen Spiel bescheißen zu müssen. Das nenn ich derbe Charakterschwäche, vorallem wie ich mich erinnere, daß Lord zu EF Zeiten nach seinen Loss immer krass rumgeheult hat. Um die letzte Saison nochmal revue passieren zu lassen. Wir hätten ein 6-0 gegen euch fordern können, wodurch ihr zu den Absteigern gehört hättet. Ich habe alle anderen dazu angehalten, die Spiele zu machen. Jetzt mußt Du das genau bringen, daß ihr die tollen Liga 1 Gamer seid und wir Liga 2. Ich sehe es so, daß ihr euch was einbildet und nicht der arme kleine Zeta, der die übergeilste Freundin seit ner Woche hat.

Gratz nochmal an Zeta, ich bin ein wenig neidisch.

Villert
07. Februar 2003, 22:17
99% beweis is doch genug...

Syzygy
07. Februar 2003, 22:25
gibt nur eine strafe für cheater:

www.dekanon.com/dtf/cheaterlow.wmv

oder RL-Adresse rauskriegen und Maushand abhacken *g*

W13-W.Hawkins
07. Februar 2003, 22:29
Geil was für paranoide Spinner hier rumlaufen (z.B. Rawka).
Und wer bitte hat zerstörterHass so ins Gehirngeschissen?
Schön zu sehen wie er sich das faire Ergebnis so zu Herzen nimmt, und meint hier so rumjammern und flamen zu können.
Wie Realitätsfremd kann man sein hier den Admins zu unterstellen, sie würden ihren "Hass" auf thc ausleben, und sich auf die bestrafung thc's einen runterholen.

DTF-Waldlord
07. Februar 2003, 22:29
also noch mal in ruhe:

(thc) kriegt -4 mehr wie die andren 2 clans weil dela ein ex hacker ist

ihr wisst aber doch das flippy aka air ein mehrmaliger hacker und ladder abuser war oder?
sagi z.b. sollte es wissen.

eure entscheidungen sind sowas von gay......
ich glaub ich muss echt mal ne liste machen :/

Loveboy
07. Februar 2003, 22:39
Original geschrieben von Elmo


lass mir blos meinen kleinen Zeta in Ruhe, Keule. Ihr seid mehr als selbst Schuld, wenn ihr solche hackenden Dreckskinder aufnehmt. Was haben die davon? Sie werden in der BW-Community als Gosu angesehen, alleine das macht sie schon zu den dümmsten Opfern. Lächerlich in einem so geilen Spiel bescheißen zu müssen. Das nenn ich derbe Charakterschwäche, vorallem wie ich mich erinnere, daß Lord zu EF Zeiten nach seinen Loss immer krass rumgeheult hat. Um die letzte Saison nochmal revue passieren zu lassen. Wir hätten ein 6-0 gegen euch fordern können, wodurch ihr zu den Absteigern gehört hättet. Ich habe alle anderen dazu angehalten, die Spiele zu machen. Jetzt mußt Du das genau bringen, daß ihr die tollen Liga 1 Gamer seid und wir Liga 2. Ich sehe es so, daß ihr euch was einbildet und nicht der arme kleine Zeta, der die übergeilste Freundin seit ner Woche hat.

Gratz nochmal an Zeta, ich bin ein wenig neidisch.


hehe falsch gedacht...wir nehmen BWCL ganz locker
wollt Zeta nur ärgern :fu:
gratz auch ^^

Psier
07. Februar 2003, 22:42
8 Strafpunkte für das spielen eines Spielers, der ein Mal gehackt hat, sind mehr als unangemessen.
Es ist eine Unverschämtheit, da nicht einmal Beweise für ein erneutes hacken vorhanden sind. Falls Beweise vorliegen, so bitte ich an dieser Stelle darum, sie doch Öffentlich zugänglich zu machen.
Der x6 Typ und Air wurden klar überführt, mittlerweile wurde Dela übrigens gekickt und dass nicht weil er als Hacker entlarvt wurde.
Gründe, dass er BWCL für Thc spielte, waren seine Zuverlässigkeit und die Tatsache, dass er gut spielt und zwar ohne Hack.
Warum soll es nicht legitim sein, einem Hacker eine zweite Chance zu geben ?
Ich bitte darum die Strafe nochmals zu überdenken und ein gerechtes Urteil, nach einem Gespräch mit den Betroffenen zu fällen.

„ihr habt einen hacker noch während seiner strafperiode aufgenommen, aber regelgemäss nicht in BWCL eingesetzt“ (Usagi) richtig bemerkt warum -8 Punkte.

„der ihr nach eigener Aussage nicht nachkamt, weil er bzgl intern spielen etc. nicht integriert war“ Woher willst du wissen, inwieweit er Intern integriert war ? Kannst du gar nicht beurteilen, weil du keinen Kontakt zu Thc hast.

„D.h. ihr habt ohne Kontrolle bewußt das Risiko in kauf genommen, dass er weiterhin hackt.“ Dieses Statement ist als nichtig zu erachten wenn wir doch Kontakt zu ihm hatten. Jeder war sich sicher, dass er nicht hackt. Wenn du einen Beweis bringen könntest, dass er hackt, wäre die Sachlage anders und wir müssten die Strafe (-4 Punkte nicht 8) zähneknirschend akzeptieren, aber ein derart unbedachtes, übereiltes Urteil will ich nicht anerkennen.

„nach eigenen Aussagen kaum mit diesem clanintern gespielt oder gesprochen haben, aber dennoch ihn BWCL spielen haben lassen, obwohl sie sich der Gefahr bewusst waren, das Dela weiter hacken könnte, was er auch tat“. Was heisst das er auch tat ?
Bring bitte Beweise wenn du derartige Behauptungen aufstellst.
Aha , nach eigenen Aussagen haben wir wenig mit ihm gespielt und gechattet, woher hast du die Aussagen und von wem ? Viele hatten guten Kontakt zu ihm, also schreib bitte nichts was übereilt und unsachgemäß recherchiert ist.
MfG
Psier

MetatronXiC
07. Februar 2003, 23:03
die aussagen stammten von euren membern hier ausm forum.

Eagle
07. Februar 2003, 23:26
gute entscheidung

kAra|
08. Februar 2003, 00:11
thc/waldlord ... haben recht... das könnt ihr so gesehen garnicht bringen ?

Pedder
08. Februar 2003, 00:55
Also wenn man nach den geposteten Reps so sicher sein kann, dass jemand hackt, wie es jetzt bei Dela der Fall war, dann braucht man keinen Beweis mehr.

Der einzige Beweis den es gibt, ist der Sondenslide. Und nur wirklich dumme Hacker lassen sich dadurch überführen. Also MUSS man auch Hacker verurteilen können, die zwar nicht 100% hieb- und stichfest überführt wurden, bei denen aber wirklich ALLES darauf hindeutet. Vor Gericht läuft die Sache ja ähnlich.

Und wenn jemand einen Hacker aufnimmt und ihm später eine zweite Chance gibt, ist das sein Bier. Damit geht er aber das Risiko ein, später härter bestraft zu werden, als ein Clan, dessen Hacker zum ersten Mal überführt wird und der offensichtlich nichts wusste.

Und jetzt erzählt mir nichts vom armen Hacker, dem man unbedingt die zweite Chance geben muss. Sowas sollte man sich dann eben vorher überlegen. Wenn man demjenigen aber glaubt, dass er sich wirklich gebessert hat, dann muss man abwiegen:

Wer dem Hacker glaubt, muss auch mit einer höheren Strafe rechnen, wenn er dann tatsächlich rückfällig wird.

Und Rawka: Man merkt dir an, dass du bei plague warst.

FragmanXiC
08. Februar 2003, 01:00
btw ich erwarte für lord/dela lebenslange bwcl sperre..

dReGtOn
08. Februar 2003, 01:40
was war denn bei ScT? ja richtig Air
was iss bei PcN? Schau dir mal paar reps von rifter an, der iss alles andere als sauber...

hab ich nie gesagt..

Dregton fu und fertig, dein Möchtegern-Fightforyourright-Getue geht mir auf die Eier :)

rawka fu und aus, dein möchtegern-ichbinso1337oldskewl-kontraalles-wasnichtmeinclanist-Getue geht mir (und nicht nur mir) auf die Eier :(

LOL @ Dregtosn letzen Post, dass heißt also dass Lord von haus aus einfach mal wieder hackt....

LOL @ Rawka lesen > u

und sowa snennt man gerechtigkeit^^

ich wiederhol mich gern: bloss weil du es ungerecht findest ist es das noch lange nicht

eine letzte bitte noch:
komm nochmal mit so nem geilen "inet - kann man labern was man will" flame, ich find die immer besonders lustig und so einen hab ich in deinem letzten post vermisst..

ach @ medleyy

Original geschrieben von medleyY
erzähl keine scheiße wenn man nicht beweisen kann das er da hackt ist jeder BW spieler hier ein hacker weil ja der verdacht sein könnte das er hackt

stimmt an sich schon, nur denke ich wurde hier und sollte man auch zwischen leuten abwägen, die vorbelastet sind, neu sind (oder wieso auch immer die möglichkeit höher ist) und leuten die schon lange dabei sind ohne negativ aufgefallen zu sein..
und natürlich WIE auffällig ein spiel/ein paar spielen waren..ich mein bei lord/dela fand ichs schon recht offensichtlich..ein bisschen glück hat jeder mal..
oben hat es einer ganz gut gesagt (pedder?):
wenn man nur lord-slide als beweis gelten lässt, dann wird bald kein einziger hacker mehr auffliegen..
oder findest du es falsch, dass jemand bestraft wird wenn er fast offensichtlich hackt, obwohl er keinen slide macht?

e)Phantom
08. Februar 2003, 02:01
Original geschrieben von Ronin[XiC]
btw ich erwarte für lord/dela lebenslange bwcl sperre..

pro #2
ich finds ja ganz nett das man nen hacker nochmal aufnimmt, aber war es beim internen gangbang nicht etwas störend das sein penis zu klein ist ? 8[

LederMaffay72
08. Februar 2003, 02:59
Ahh Xantos - Einspruch zu dem hier:


Original geschrieben von ~XantoS~

Im Allgemeinen ist ein Clan schon hart mit dem Punktabzug durch Hackerspiele und den Renomee Verlust gestraft, ernsthaft zu behaupten, dass es viele Clans gäbe, die wissentlich Hacker aufnehmen, um 2-3 Punkte in der BWCL zu erheischen, halte ich für sehr, sehr absurd.


thc hat Lord sofort nach dessen Überführung bei sich aufgenommen und sofort nach Ablauf der Sperre in der Bwcl wieder eingesetzt. Wenn Du solche Clans mit "Renomeeverlust" bestrafen willst, lachen die euch doch aus.

Dann

Original geschrieben von ~XantoS~

Für einen Clan, der nach bestem Wissen und Gewissen nichts von den Hacks weiss bzw wissen konnte, ist die Tatsache, dass bei ihnen ein Hacker auffliegt, i.A. Strafe genug.

Welche Begründung sollte z.B. eine Strafe für den Clan haben, wenn jetzt z.B. LSD Frosch des Hackens überführt würde? Denn NIEMAND, weder nSK noch sonstwer, hätten das je gedacht.

Also angenommen ich würde jetzt hacken und auffliegen käme n.SK) straffrei davon, bis auf die paar Saisonpoints die ich erspielt habe? Dann ist das ne richtig gute Relation, denn ich bin seit der UrsprungsBwcl-Qualifikation aktiv dabei.
Also im Vergleich zu der Strafe dürfte nSK immer noch mit einem richtig dicken Plus davonkommen (abgesehen vom irreparablem Schaden am Ruf des Clans).

Also Xantos, anhand dieses Beispiels will ich nochmal an euch appelieren, die Sache mit der völligen Straffreiheit für den Clan zu kippen. Denn Hacken ist und bleibt das grösste Verbrechen in BW. Da sollte ganz einfach ne Mindeststrafe her, damit sich so Sachen wie bei thc nicht wiederholen.

Wie kommt ihr überhaupt auf solche Ideen ? Das ist hier ne "Clanliga" nach euren eigenen Worten, also muss auch - der ganze Clan- bestraft werden.
Das sind eure eigenen (vernünftigen) Aussagen, haltet euch bitte dran.
Und mal was ganz anderes - wie wollt ihr der "Community" erklären, das zum Beispiel ein Clan eines "Ratsmitglieds" demnächst bei soner Geschichte 0 Punkte bekommt, weil er vorher noch nie auffiel ? Was hier los wäre könnt ihr euch sicher denken.
Grüsse und Gn8

LederMaffay72
08. Februar 2003, 03:04
Ach und lebenslange Sperre für alle Hacker #3

Glaube nicht das die Bwcl wegen sowas "ausdünnt" und wenn doch - weniger ist oft mehr :afro:

Usagi.
08. Februar 2003, 03:14
lsd, du hast scheinbar nicht ganz verstanden was wir gemeint haben.
thc wurde nach der neuen regel verurteilt, und hat aus den von dir genannten gründen die 8 strafpunkte erhalten.
eine straffreiheit ist eine option, sofern wir der überzeugung sind, das der clan alles in seiner macht stehende getan hat, um hacker in seinen eigenen reihen zu entlarven, und trotzdem nicht erfolgreich war.
als beispiel, ein angesehenes mitglied der szene und des clans fliegt auf einmal auf, von dem man das nie gedacht hätte (beispiel: dune bei pcn, mondragon bei tot, metatron bei xic oder eben du bei nsk).
btw, bei einer selbstanzeige eines clans (er deckt auf, das einer seiner spieler hackt, und sagt das uns gegenüber), wird es auch keinerlei strafe geben, bis halt eben die default loss der gewonnen spiele dieses spielers. sollten wir aber im gegenzug erfahren, das der clan aufgedeckt hat, das einer seiner leute hackt, und nichts sagt, oder gar diesen spieler noch weiterspielen lässt, wird er mit der höchststrafe zu rechnen haben.
wir wollen ganz einfach flexibler in unseren urteilen werden, und in dieser hinsicht auch fairer behandeln, und glaub mir, wir sind keine idioten (auch wenn da einige leute anderer meinung sind), ich denke wir können es relativ gut einschätzen, in wie fern ein clan auf seine spieler aufpasst.

LoNiC
08. Februar 2003, 03:18
ich will hier vorher bemerken dass ci hdie letzten tage nicht online war und in dofern bei den vergebenen strafen in keinster weise mitgewirkt habe, aber "Metatron bei XiC ?" ..... LoL
LoL cu

MatrixEi2
08. Februar 2003, 03:33
ScT nimmt ex-hacker auf --> 100% hackbeweis --> - 4 punkte
thc nimmt ex-hacker auf --> 99% hackbeweis --> - 8 punkte

ich bitte um eine vernünftige erklärung !
und nicht sowas wie bla bla wo hat air schonmal gehackt

LederMaffay72
08. Februar 2003, 03:36
Ich hab euch doch nicht als Idioten bezeichnet, Usagi...
sicher habt ihr gute Gründe für "Straffreiheit" aufgeführt, aber dasselbe lässt sich doch auch durch Abstufung erreichen. Beispiel - eigener Clan deckt Hacker auf = -2, Hacker wird von aussen enttarnt = -6
Ist immer noch genug Anreiz, den eigenen Hacker auszuliefern bevors jmd anderes tut.

DerBöse
08. Februar 2003, 04:24
Bitte mal den Schreibfehler -8 in -4 ändern dann ist alles ok

MordredXiC
08. Februar 2003, 10:37
Original geschrieben von LoNiC
ich will hier vorher bemerken dass ci hdie letzten tage nicht online war und in dofern bei den vergebenen strafen in keinster weise mitgewirkt habe, aber "Metatron bei XiC ?" ..... LoL
LoL cu

und wieder eine unnötige provokation
wie lange müssen wir dieses arschloch eigentlich noch ertragen?

BHCDeadeye
08. Februar 2003, 10:46
an alle die es noch nicht raffen matrixei zb

lord war 100% überführt damals und bekam status exhacker

die andren 2 waren eher unbescholten air galt keinesfalls als exhacker soweit ich weiss.

nu habt ihr den exhacker aufgenommen und seid relativ schlampig damit umgegangen nix überprüft etc dadurch ergibt sich halt die erhöte schuld des clans an dem ganzen scheiss.
und dadurch kommen auch die -4 punkte mehr zustande.

und wenn thc #1 1on1 ist dürfte es kein problem darstellen die -4 mehr wieder rauszuholen, gl hf dabei

Elmo
08. Februar 2003, 11:08
Original geschrieben von ~sTaR~



hehe falsch gedacht...wir nehmen BWCL ganz locker
wollt Zeta nur ärgern :fu:
gratz auch ^^

Gut, daß das geregelt ist :bored:

^:DF

Pedder
08. Februar 2003, 11:21
Original geschrieben von Usagi
lsd, du hast scheinbar nicht ganz verstanden was wir gemeint haben.
thc wurde nach der neuen regel verurteilt, und hat aus den von dir genannten gründen die 8 strafpunkte erhalten.
eine straffreiheit ist eine option, sofern wir der überzeugung sind, das der clan alles in seiner macht stehende getan hat, um hacker in seinen eigenen reihen zu entlarven, und trotzdem nicht erfolgreich war.
als beispiel, ein angesehenes mitglied der szene und des clans fliegt auf einmal auf, von dem man das nie gedacht hätte (beispiel: dune bei pcn, mondragon bei tot, metatron bei xic oder eben du bei nsk).
btw, bei einer selbstanzeige eines clans (er deckt auf, das einer seiner spieler hackt, und sagt das uns gegenüber), wird es auch keinerlei strafe geben, bis halt eben die default loss der gewonnen spiele dieses spielers. sollten wir aber im gegenzug erfahren, das der clan aufgedeckt hat, das einer seiner leute hackt, und nichts sagt, oder gar diesen spieler noch weiterspielen lässt, wird er mit der höchststrafe zu rechnen haben.
wir wollen ganz einfach flexibler in unseren urteilen werden, und in dieser hinsicht auch fairer behandeln, und glaub mir, wir sind keine idioten (auch wenn da einige leute anderer meinung sind), ich denke wir können es relativ gut einschätzen, in wie fern ein clan auf seine spieler aufpasst. Hacker aufnehmen, 1 Saison spielen lassen, in der nächsten Saison ganz am Anfang aufdecken = gg

Müsste man nur mit dem Hacker absprechen, derjenige soll einfach nen Smurf benutzen usw.

Wäre np

Achja: Und "Renomee Verlust" hat der Clan in dem Fall sicher auch nicht zu befürchten. Man hat ja den Hacker selber entlarvt. Ich denke kaum, dass ScT wegen AiR an gutem Ruf verloren hat.

MetatronXiC
08. Februar 2003, 11:46
lol LoniC zuviel gesoffen oder was ?

@ deadeye air hatte eine hack und abuse vergangenheit, irgendwie scheint das hier nur fast keiner bemerkt zu haben :bored:

Syzygy
08. Februar 2003, 11:53
Original geschrieben von (BHC)Dead'eye
air galt keinesfalls als exhacker soweit ich weiss.


dass weisst du nicht richtig, von AiR aka vaj'Flippy war bereits bekannt dass er früher Maphack benutzt hatte (fraglich ist nur die Tatsache ob ScT es wusste, da wir solche Leute still bemitleiden, mitnem Tritt fortjagen und es nicht an die grosse Glocke gehängt haben). Das haben wir in den vorherigen Threads zum Thema AiR aber der BWCL-Leitung auch mehrfach bestätigt.

Und falles einer nicht mitbekommen hat und nach Reps schreit: es gab damals noch keine Replays.

Edit: ach ja und Lebenslange BWCL-Sperre für jeden überführten Hacker #3

MatrixEi2
08. Februar 2003, 11:56
Original geschrieben von (BHC)Dead'eye
an alle die es noch nicht raffen matrixei zb

lord war 100% überführt damals und bekam status exhacker

die andren 2 waren eher unbescholten air galt keinesfalls als exhacker "SOWEIT ICH WEISS".

genau. soweit du weisst ... :cry:

e)Phantom
08. Februar 2003, 12:13
Fakt ist das dela vor 1 jahr hier in der bwcl aufgedeckt wurde und das es jeder zu 100 % wusste das dela gehackt hat !

Bei air war mir auch net klar das er früher gehackt oder abused hat , wollten ihn ja selber zu uns holen , gut das wir das verpeilt haben ._.:elefant:

Psier
08. Februar 2003, 12:25
USAGI nimm mal Stellung, zu dem was ich auf der 2ten Seite geschrieben habe.
Normalerweise ist es ja nicht meine Art Leute zu beschmipfen, aber bei euch "Admins" gehts mir echt zu weit.
Scheiss Entscheidung die total ungerecht ist.
Habt ihr so wenig Ahnung oder seid ihr einfach nur bescheuert ?
Ich glaube beides.

Psier
08. Februar 2003, 12:29
Sehr witzig ist es auch, das Leute die von der Sachlage keine Ahnung haben sich hier einmischen, z.B. MeisterPhantom,Pedder.
Das Urteil geht nur die bestraften Clans und die Admins an.
Ich kann gar nicht verstehen, warum manche Leute immer ihren Senf zu allem geben muessen.
Halte einfach mal die Klappe.

e)Phantom
08. Februar 2003, 12:48
weil du den deinen senf dazu gibst und du genauso wenig/viel ahnung hast wie ich.
Ausserdem seh ich net ein das die entscheidungen von admins wieder in den dreck gezogen wird. Akzeptiert die strafe, geht mit eurem #1 1on1 squad in den kampf um den klassenerhalt und HALTET EURE VERDAMMTE FRESSE . ._.

hier rumzuheulen hat eh keinen sinn mehr

medleyy
08. Februar 2003, 13:16
Original geschrieben von MeisterPhantom
weil du den deinen senf dazu gibst und du genauso wenig/viel ahnung hast wie ich.
Ausserdem seh ich net ein das die entscheidungen von admins wieder in den dreck gezogen wird. Akzeptiert die strafe, geht mit eurem #1 1on1 squad in den kampf um den klassenerhalt und HALTET EURE VERDAMMTE FRESSE . ._.

hier rumzuheulen hat eh keinen sinn mehr


LOL du nix peiler Psier is thc und im 1 team

GoTZeta
08. Februar 2003, 13:41
Original geschrieben von Elmo


Gut, daß das geregelt ist :bored:

^:DF

thx :D

DerBöse
08. Februar 2003, 14:09
Willkürliche, subjektive Handlungen des BWCL Rates sollten auch bestraft werden.

Psier das hier nennt sich nicht umsonst Forum aber du kannst dir ja die ICQ Nummer von Usagi oder so geben lassen.

uLti_inaktiv
08. Februar 2003, 14:12
Original geschrieben von Usagi
lsd, du hast scheinbar nicht ganz verstanden was wir gemeint haben.
thc wurde nach der neuen regel verurteilt, und hat aus den von dir genannten gründen die 8 strafpunkte erhalten.
eine straffreiheit ist eine option, sofern wir der überzeugung sind, das der clan alles in seiner macht stehende getan hat, um hacker in seinen eigenen reihen zu entlarven, und trotzdem nicht erfolgreich war.
als beispiel, ein angesehenes mitglied der szene und des clans fliegt auf einmal auf, von dem man das nie gedacht hätte (beispiel: dune bei pcn, mondragon bei tot, metatron bei xic oder eben du bei nsk).
btw, bei einer selbstanzeige eines clans (er deckt auf, das einer seiner spieler hackt, und sagt das uns gegenüber), wird es auch keinerlei strafe geben, bis halt eben die default loss der gewonnen spiele dieses spielers. sollten wir aber im gegenzug erfahren, das der clan aufgedeckt hat, das einer seiner leute hackt, und nichts sagt, oder gar diesen spieler noch weiterspielen lässt, wird er mit der höchststrafe zu rechnen haben.
wir wollen ganz einfach flexibler in unseren urteilen werden, und in dieser hinsicht auch fairer behandeln, und glaub mir, wir sind keine idioten (auch wenn da einige leute anderer meinung sind), ich denke wir können es relativ gut einschätzen, in wie fern ein clan auf seine spieler aufpasst.

ich finde nicht nur das urteil absolut gerecht sondern auch eure neue verhaltensweise.
weiter so!

[CoC]Psychosis
08. Februar 2003, 14:18
also wenn man bedenkt, dass thc neben den -8 nochmal -3 für die 1on1's wins von Dela bekommt, finde ich die unterm strich -11 schon arg übertrieben...

Gast
08. Februar 2003, 14:33
da will halt jemand thc raushaben :)

-4 PKT reichen DEUTLICH

ddv
08. Februar 2003, 14:56
ScT, x6 = jeweils 4 Strafpunkte ist in Ordnung.

thc = 8 Strafpunkte nicht.

Begründung:

ScT und x6 hatten jeweils einen Hacker. Dies gilt es zu bestrafen. 4 Punkte sind da ausreichend.

thc hatte ebenfalls einen hacker. Allerdings jemanden, der schoneinmal des hackens überführt wurde. Noch während der Sperre heuerte er bei thc an. D. h., dass thc einen Verurteilten Hacker aufgenommen hat, noch bevor die Zeit leuterung bewirkt hat. Ausserdem ist thc der Pflicht nicht nachgekommen, einen Hacker zu beobachten. Nach eigenen Aussagen. Deshalb ist bei thc eine härtere Strafe zu fällen. Soweit richtig.

Jedoch stimmen die relationen nicht. 8 ist bekanntermaßen das doppelte von 4. Deswegen könnte z.B. ScT 2 hacker haben und würden dafür die selbe Strafe bekommen wie thc für nur einen Hacker.

Meines erachtens sollten ScT und x6 die 4 Strafpunkte behalten, thc sollte allerdings "nur" 6 bekommen. So wird deutlich gezeigt, dass thc der schwerwiegendere Fall ist. ScT und x6 würden sonst "2hacker zum Preis von einem" bekommen.

MfG
The One and Only

SeXyRaVeN

Loveboy
08. Februar 2003, 15:11
welche Sperre?

damals gab es noch keine Sperre das einzige was passiert ist, ist dass Lord von ToT gekickt wurde. Für ihn wurde keine Sperre ausgesetzt
diese Regel trat erst nach einer Weile in Kraft

und zum punkt 2 musste dir nur mein Comment in diesen thread suchen ist alles gesagt.

ddv
08. Februar 2003, 15:19
Das ihr thcler immernoch nicht einsehen wollt, dass ihr einen Fehler gemacht habt, wirkt sicherlich nicht Strafmildernd. Wenn man dies dazu addiert, so machen die 8 pkt. sogar fast schon wieder sinn.

Loveboy
08. Februar 2003, 15:35
Hehe weil 1 thcler seine Meinung kundgetan hat.
Glaub dich sollte man nicht so ganz ernstnehmen ;)

zum Thema

eingesehen haben wir dass es ein fehler war Dela aufzunehmen
aber die höhe der Strafe haben wir nicht eingsehen o.O

ddv
08. Februar 2003, 15:57
Wenn ihr die Fehler einseht, so ist die logische Konsequenz daraus auch, dass ihr die höhere Strafe einseht.

Und nein, du bist nicht der einzige thcler, der sich hier so oder ähnlich äußert. Bitte bei Fakten bleiben. Wenn du mir nicht glaubst, so zähl bitte selbst nach, wie oft und vor allem wieviele verschiedene Thcler hier gepostet haben.

Xp.ShadoW
08. Februar 2003, 16:02
air war früher ein abuser ( mq/totserver) aber mehr als hackverdacht konnte bei ihm nie nachgewiesen werden
in letzter zeit hatte er eigentlich einen hervorragenden ruf und war ja auch nicht ganz schlecht auf dem offline event

sicher ist die strafe gegen thc hart aber dummheit gehört eben bestraft... das ist einfach ein 'wer hacker aufnimmt wird es bereuen expempel'
thc sollte das jetzt akzeptieren zumal die admins wohl kaum noch etwas ändern werden und medley sich ja schon redlich um erhöhung der strafe durch beleidigungen bemüht

btw is tot damals nicht wegen hack von lord und acid zwangsweise abgestiegen?

medleyy
08. Februar 2003, 16:06
Original geschrieben von Play)Sexy

Ausserdem ist thc der Pflicht nicht nachgekommen, einen Hacker zu beobachten. .


SeXyRaVeN

Jo ich lebe nur für bw !!:stupid:

ddv
08. Februar 2003, 16:08
Medly, du als (ex?)hacker weisst selbst, dass es sehr gut möglich ist, wenn man jemanden beobachtet, gerade in internen games, herauszufinden ob jemand zumindest hackverdächtig spielt oder nicht. Da brauch man nicht für bw leben. Da reicht es, wenn jeder auch nur 2-3 games pro Woche mit ihm machen würde. Gerade bei Dela, der ja so offensichtlich hakt wie wohl niemand anders.

Loveboy
08. Februar 2003, 16:12
Original geschrieben von www.ungosu.de


dass weisst du nicht richtig, von AiR aka vaj'Flippy war bereits bekannt dass er früher Maphack benutzt hatte (fraglich ist nur die Tatsache ob ScT es wusste, da wir solche Leute still bemitleiden, mitnem Tritt fortjagen und es nicht an die grosse Glocke gehängt haben). Das haben wir in den vorherigen Threads zum Thema AiR aber der BWCL-Leitung auch mehrfach bestätigt.

Und falles einer nicht mitbekommen hat und nach Reps schreit: es gab damals noch keine Replays.

Edit: ach ja und Lebenslange BWCL-Sperre für jeden überführten Hacker #3

was ist denn nun richtig :)

Lol Sexy deinen 2ten Post 10 min geschrieben nachdem du den ersten Post fertiggebracht hast..
entweder war das eine schnelle Meinungsänderung oder du hast dir schnell nochmal den ganzen Thread durchgelesen

Loveboy
08. Februar 2003, 16:15
Original geschrieben von Play)Sexy
Medly, du als (ex?)hacker weisst selbst, dass es sehr gut möglich ist, wenn man jemanden beobachtet, gerade in internen games, herauszufinden ob jemand zumindest hackverdächtig spielt oder nicht. Da brauch man nicht für bw leben. Da reicht es, wenn jeder auch nur 2-3 games pro Woche mit ihm machen würde. Gerade bei Dela, der ja so offensichtlich hakt wie wohl niemand anders.

lol du Spaten was soll da Gelame wieder?
und ja klar in internen Games sieht man es ob ein hackverdacht
vorhanden ist

medleyy
08. Februar 2003, 16:18
ja bitte lay)exy :welefant:

finds schön wie uns leute vorschreiben wollen was wir in thc machen solln interne spiele sind bei uns selten und wenn nur team2 weil das team1 bischen besser zockt :ugly:
trozdem ist die strafe zu hoch weil wir ja noch -3 aus den dela games bekommen also = -11 :thx:

Und wenn wir in liga 2 absteigen was ich nicht glaube dann steigen wir eben wieder easy auf vielleicht winnen wir dann eins nur mit 5:1 die anderen alle locker 6:0:sheep: :sheep:


:hail: :hail: :hail: :hail: thc

ddv
08. Februar 2003, 16:19
Was das Gelame soll? Das frage ich dich!

Lord hackt so offensichtlich, wie es kaum noch offensichtlicher geht. Wer das nicht merkt, der ist entweder Blind oder möchte es nicht sehen. Was davon bist du ?

Wo hab ich meine Meinung geändert? Wenn du so schnell antwortest und ich noch im Forum bin, so darf ich jawohl auch wieder sofort antworten, oder etwa nicht? Und überhaupt, ich habe überhaupt gar nirgendwo meine Meinung geändert! Liest du meine Posts eigentlich? (Lesen im Sinne von Verstehen)

ddv
08. Februar 2003, 16:23
Medley ich will euch überhaupt nichts vorschreiben, von mir aus nehmt jeden (ex)hacker auf, den ihr finden könnt. Nur wundert euch dann nicht über die folgenden Konsequenzen.

Die punkte, die euch abgezogen werden, weil Dela sie geholt hat, kannst du nicht als Strafpunkte rechnen. Diese pkt sind nicht erspielt, sondern ercheatet worden. Deswegen gehören sie nicht euch. Die Strafe besteht in den -8 Punkten.

Annulierung der ercheateten Ergebnisse ist das eine, die Strafe fürs cheaten das andere.

medleyy
08. Februar 2003, 16:23
Nein du darfst nicht sofort antworten :eek3:
lasss meinen armen frosch in ruhe !:fu: :fu: :fu:

Loveboy
08. Februar 2003, 16:28
rofl deine Texte sind genail
hab grad wieder Lust aufs beleidigen bekommen :/

MyLife4Beer
08. Februar 2003, 16:35
abuse :elefant:

ddv
08. Februar 2003, 16:37
Tut euch keinen Zwang an.

uLti_inaktiv
08. Februar 2003, 16:48
ok gehen wir mal die fakten durch:

THC hat _BEWUSST_ einen ex hacker, der weder seinen maphack eingestanden hat (im gegensatz zu anderen exhackern wie maddi etc) noch durch besonders gutes verhalten in den foren aufgefallen ist, aufgenommen.ich finde es absolut logisch, dass wenn man so einen spieler aufnimmt (von dem 1) allgemein bekannt ist, dass er einmal gehackt hat und 2) von dem allgemein bekannt war das er BM ist), darauf achtet, dass dieser nicht schon wieder komisch auffällt.
mir ist es allerdings schon völlig suspekt, wie man so jemanden überhaupt aufnehmen kann, wenn man doch sowieso weiß, dass er des hackens überführt wurde und es nie zugeben wollte?
und dann achtet man nicht auf diesen spieler?!
und lässt ihn dann noch bwcl gamen?
und flamed noch admins und andere foren user?

und _DANN_ ist man mit einer strafe von 8 (acht) punkten noch unzufrieden?

LÖL?

Loveboy
08. Februar 2003, 16:56
hast ja alle negativen aspekte und Halbwahrheiten zusammengerhymet :)

Usagi.
08. Februar 2003, 17:13
also, unser standpunkt ist bekannt, die meisten scheinen ihn auch verstanden zu haben.
und zu dem argument schon -3 punkte wegen default loss will ich abschließend etwas sagen:
default loss fließen in keinerster weise in die bestrafung des clans ein.
es kann ein spieler 9 1on1 und 9 2on2 gemacht haben, und alle gewonnen haben, das wären 18 punkte abzug, trotzdem wird dies in keinster weise berücksichtigt bei der strafbemessung.

Loveboy
08. Februar 2003, 17:20
o.O

naja schreibt wenigstens die Strafpunkte in die Tabelle rein
und wertet die die Loses gleich... damits übersichtlich wird

Lutz
08. Februar 2003, 17:20
Rawka:
"Fickt euch echt mal hart solche dummen Entscheidungen kann ich echt nicht nachvollziehen"
- Das und noch einiges mehr disqualifiziert dich einfach als "Gesprächspartner". Ist Rawka nicht mehr bei x6? Irgendwo sonst in der BWCL gelistet?
Er ist nämlich ein heisser Verwarnungskandidat.

medleyy:
"die strafe vs THC ist einfach nur lächerlich und zeigt mal wieder das die admins nur kleine kinder sind die sich jeden tag einen runterholen und sich dann gosu finden ne runde BW spielen und nur kacke machen"
- Pass lieber mal auf deine Ausdrucksweise auf und unterlasse deine beleidigenden Unsachlichkeiten, verwarnt bist du schliesslich schon.

~sTaR~ "darf man mal die ICQ von ~Xantos~ haben ?"
- 47071392, bin aber erst ab morgen (Sonntag) nachmittag wieder erreichbar.

zerstörterHass:
"Nun freuen sich wieder die ganzen möchtegern newbies dass sie einem guten clan der sich nicht mit der community identifiziert punkte verpassen können.
Der steigt in die 2te liga ab, was jedoch nichts an der spielstärke ändert und da ist thc im 1:1 #1.
Diese 8 punkte sind absolut lächerlich, und im falle xantos weiß man gar nicht wie man gegenargumente bringen möchte, da er sich seine ganz eigenen 1337 internetgesetze entwickelt und jegliche begründungen und logik ausschlägt.
Ich hoffe du stirbst als hässliche jungfrau an deinem pc xantos."
- Ich bin dankbar für jegliche Informationen über die (BWCL-)Identität dieses Smurfs. (Vielleicht irgendein thc? ;P)




Dass thc halt auch die Spiele von Lord abgezogen bekommt, ist ja klar, ein Clan, der z.B. einen seiner Spieler, der immer gewinnt und spielt, durch so einen Hackfall "verliert", bekommt auch drastische 18 Punkte abgezogen, die Clanstrafe nicht eingerechnet, das ist nunmal so, aber darf im Einzelfalle nicht die Strafe beeinflussen.


Allgemein kann man die "0-12 Punkte, je nach Fall" etwa so auffassen:
12 Punkte: Ein Clan, der sich eines Hacker bewusst ist, aber es gezielt verheimlicht (Beispiel: Clan XYZ nimmt wissentlich Selector oder Lord auf)
8 Punkte: Ein Clan, der sich grober Fahrlässigkeit in Bezug auf die "Kontrolle" seiner Member schuldig macht, z.b. indem leicht zu durchschauende smurfs, die sich dann als Selector etc herausstellen aufnehmen oder eben Ex-Hacker nicht anständig kontrollieren. (Beispiel: thc)
4 Punkte: Die Strafe für einen Clan, der seine Member quasi "durchschnittlich" kontrollierte, dem man also weder grobe Fahrlässigkeit noch gezielte Mithilfe/Selbstanzeige unterstellen kann. (z.B. Fall Buster)
0 Punkte: Ein Fall, in dem der Clan gezielt mithilft, schnell reagiert, sich selbst anzeigt, und dem man bei bestem Wissen und Gewissen nicht unterstellen kann, dass er es hätte verhindern können. z.B. wenn shuuk jetzt entdeckt, dass xantos hackt, ihn direkt kickt und es veröffentlicht, und niemand in "alten" Replays Verdachtsmomente entdeckt, so dass ich offensichtlich erst grade angefangen hätte zu hacken.

Natürlich trifft euch das Ergebnis recht hart, thc, aber seid euch versichert:
Wir haben die Entscheidung nicht aus irgendwelchem dislike getroffen, sondern nach bestem Wissen und Gewissen.
Ich würde mich freuen, wenn ihr zumindest einsehen würdet, dass ihr euch der Fahrlässigkeit schuldig gemacht habt.
Wenn ihr dann noch zugebt, dass ein abgestuftes Strafensystem sinnvoll ist, sind wir ja schon fast auf einer Linie.

Edit: oh usagi sagte ja während ich das schrieb einiges davon schon^^

@star's letztem Post: würde ja gerne das ganze aktuell halten, doch weder Usagi noch Ich haben Admin Rechte.

medleyy
08. Februar 2003, 17:36
-6 wären auch genung gewesen und man hätte bei der strafe auch berücksichtigen das wir lord gekickt haben aber das ist wieder nicht dazugerechnet worden

auserdem seit ihr mit schuld wegen lord hört sich jetzt zwar scheiße an aber dann sperrt einfach die leute ganz

für was gibts die regel das diese person 6 montage gesperrt ist ?
und dann es wieder so auszulegen das man selber schuld ist !
Für mich wa es klar wenn r seine sperre um ist darf er laut regeln spielen
Und das wir locker mithalten können siehe letzte runde da waren wir ohne dela unter den top clans

MetatronXiC
08. Februar 2003, 17:55
das hirnrissige beu euch ist, das ihr ohne dela eh viel bessere spieler gehabt hättet, gegen uns hat frosch ausgesetzt damit dela spielen konnte ..... :drunken:

Leinad
08. Februar 2003, 18:10
oh gott thc, euer geheule ist ja fast schlimmer als das gehacke, tragt es wie Männer und rettet das bisschen Anstand was übrig geblieben ist.
Erinnert euch mal bitte an ToT und was die hingenommen haben ohne dieses gejammere.

medleyy
08. Februar 2003, 18:54
:cry: :cry: :cry: :cry: :cry:

Gast
08. Februar 2003, 18:59
Original geschrieben von Leinad
Hacken is im VL halt sowas wie Massenmord im RL :P
zum glück hast du den bezug zur realität durch das internet überhaupt nicht verloren

DTF-Waldlord
08. Februar 2003, 19:10
Original geschrieben von medleyY
-6 wären auch genung gewesen und man hätte bei der strafe auch berücksichtigen das wir lord gekickt haben aber das ist wieder nicht dazugerechnet worden

auserdem seit ihr mit schuld wegen lord hört sich jetzt zwar scheiße an aber dann sperrt einfach die leute ganz

für was gibts die regel das diese person 6 montage gesperrt ist ?
und dann es wieder so auszulegen das man selber schuld ist !
Für mich wa es klar wenn r seine sperre um ist darf er laut regeln spielen
Und das wir locker mithalten können siehe letzte runde da waren wir ohne dela unter den top clans

:top2:

MatrixEi2
08. Februar 2003, 19:32
was iss wenn sq1 in 2b absteigt? :o

Leinad
08. Februar 2003, 19:39
Original geschrieben von Moep_Dr.MepH

zum glück hast du den bezug zur realität durch das internet überhaupt nicht verloren

es gibt im RL dinge die eben nicht verzeihbar sind und genauso gibt es Sachen im VL die nicht verzeihbar sind, so einfach.

MetatronXiC
08. Februar 2003, 19:44
GOOOOOOOOOOO HOOOOOOOOOOOOOOOOOOOMMMMMMMMMMMEEEEEEEEEEEEEEEEEEE EE :D :D :D :D :D :D :D :D :D :elefant: :elefant: :elefant: :elefant: :elefant:

LoNiC
08. Februar 2003, 21:33
hör auf soeinen schwachsinn zu posten meta :[

MetatronXiC
08. Februar 2003, 21:48
hallo schatz, warum steht unter deinem namen noch nicht diese tolle verwarnung ? bei den thc mädels ging das ma derb schnell :top2:

Usagi.
08. Februar 2003, 22:11
meta, das ist keine forenverwarnung, sondern eine bwcl verwarnung...

MetatronXiC
08. Februar 2003, 22:19
ach da gibts auch noch unterschiede , thx für aufklärung ;)

btw lonic das is kein scheiss, mein post hatte genausoviel inhalt wie 80% der posts davor :elefant:

Smoker~
08. Februar 2003, 22:57
gute entscheidung @ admins.

Usagi.
09. Februar 2003, 00:55
natürlich mein lieber john doe, das haben wir alles nur gemacht, damit sct den liga erhalt schafft....
wenn du dir mal die ligatabelle ansiehst, dann wirst du feststellen, das sct und thc beide 3 spiele schon gemacht haben, und mit abzug aller punkte hat thc 1 punkt mehr als sct.
sehts doch bitte endlich mal ein, wir sind keine leute, die versuchen ihre konkurenten auszuschalten oder sowas, weil dann würden wir eher tot an den kragen gehen.
wir versuchen hier alle, die mist gebaut haben, fair zu bestrafen, und diese bestrafung erfolgt vollkommen unabhängig von der lage des clans in der bwcl. egal ob schon feststehender meister, aufsteiger, absteiger oder irgendwo dazwischen.

MetatronXiC
09. Februar 2003, 00:59
btw zur besseren übersicht könntet ihr ruhig mal die - punkte in der tabelle eintragen und VORALLEM die hacker wins streichen thx

DerBöse
09. Februar 2003, 01:48
Original geschrieben von Usagi
natürlich mein lieber john doe, das haben wir alles nur gemacht, damit sct den liga erhalt schafft....
wenn du dir mal die ligatabelle ansiehst, dann wirst du feststellen, das sct und thc beide 3 spiele schon gemacht haben, und mit abzug aller punkte hat thc 1 punkt mehr als sct.
sehts doch bitte endlich mal ein, wir sind keine leute, die versuchen ihre konkurenten auszuschalten oder sowas, weil dann würden wir eher tot an den kragen gehen.
wir versuchen hier alle, die mist gebaut haben, fair zu bestrafen, und diese bestrafung erfolgt vollkommen unabhängig von der lage des clans in der bwcl. egal ob schon feststehender meister, aufsteiger, absteiger oder irgendwo dazwischen.
Sorry Usagi aber in diesem Fall ist keine Faire Entscheidung getroffen worden.
1.Könnt ihr kein Stück beurteilen wie thc auf dela eingegangen ist (Kontrolle der Member wie ihr das nennt)
Es hieß er war ziemlich inaktiv, da kann man eben nicht jeden Tag ein Spiel gegen ihn machen um festzustellen ob er hackt oder nicht.
2.Es hieß es wird als Plus angerechnet, wenn der Clan beim aufdecken hilft etc.
Thc hat ihn sofort (erstweilen) gekickt und hat Auskunft gegeben wie oft er Online ist und wie er in Claninternen spielen gespielt hat.
3.Die Strafe von Dela war abgelaufen und das Risiko das er rückfällig wird, obwohl jeder weiß das er vorher als Lord aufgeflogen ist, ist meines erachtens geringer als das ein vorher unbeschuldeter Spieler das hacken anfängt.
Alles in allem wären -4 die höchststrafe gegen thc

Bitte wiederlege es, wenn etwas nicht stimmen sollte und begründe. Ansonsten ist dieses Urteil genauso viel Wert wie eines von LoNiC, nämlich gar nichts.

Lutz
09. Februar 2003, 02:30
"1.Könnt ihr kein Stück beurteilen wie thc auf dela eingegangen ist (Kontrolle der Member wie ihr das nennt)
Es hieß er war ziemlich inaktiv, da kann man eben nicht jeden Tag ein Spiel gegen ihn machen um festzustellen ob er hackt oder nicht."
Es geht um einen Zeitraum von 5 Monaten.
In dieser Zeit könnte man so etwas durchaus feststellen.
Oder glaubst du ernsthaft, er hat jetzt erst wieder für BWCL mit hacken angefangen?? Wohl kaum, und da er es nicht gerade gut versteckt/verdeckt in den öffentlich gewordenen Reps, kann man durchaus sagen, dass hier eine laissez faire Haltung der thc vorlang, dass sie nicht mit gebotener Vorsicht einem ex Hacker gegenüberstanden. Und zwar von anfang an.

"2.Es hieß es wird als Plus angerechnet, wenn der Clan beim aufdecken hilft etc.
Thc hat ihn sofort (erstweilen) gekickt und hat Auskunft gegeben wie oft er Online ist und wie er in Claninternen spielen gespielt hat."
thc hat ihn gekickt mit dem Hinweis "er hackt unseres Wissens nicht, aber wir haben ihn mal gekickt, auch wegen Inaktivität" (nur grob wiedergegeben).
Klar, thc war nicht unkooperativ, das floss auch nicht negativ ein in das Urteil.

"3.Die Strafe von Dela war abgelaufen und das Risiko das er rückfällig wird, obwohl jeder weiß das er vorher als Lord aufgeflogen ist, ist meines erachtens geringer als das ein vorher unbeschuldeter Spieler das hacken anfängt."
Das halte ich für sehr sehr absurd, denn man muss schon einen bestimmten Charakter haben, um überhaupt hacken zu wollen, denke ich. Und dieser Charakter ändert sich nicht automatisch durchs erwischen. Von daher ist eine Rückfallgefahr sicher weit höher als die allg. Wahrscheinlichkeit, dass ein zufällig ausgewählter Spieler hackt.


"Bitte wiederlege es, wenn etwas nicht stimmen sollte und begründe. Ansonsten ist dieses Urteil genauso viel Wert wie eines von LoNiC, nämlich gar nichts."
Done

e)Phantom
09. Februar 2003, 11:13
thema closen und ende
jeder frage von thc wurde hier schon ne antwort gegeben , sollensie halt hier drin suchen

LoNiC
09. Februar 2003, 12:15
es ist sinlos mit dem derBöse zu diskutieren !

1. ist und bleibt er einfach zu antiadmins als das man bei ihm von neutralen ansichten sprechen könnte.

2. ....

3. ....

4. ....


ach ja ausserdem, UND ÜBERHAUPT DIE ADMISN SUCKEN DOCH


LoL ....

Dae
09. Februar 2003, 13:02
Usagi iss der einzige der hier sachlich und neutral bleibt, bei Lonic und Xantos scheint das eher weniger der Fall zu sein :elefant:

wieso zieht ihr thc nciht nochmal Punkte ab, immerhin war ich schonmal in ihrem HomeChannel, da sind doch noch -2 Punkte drinn oder? :elefant:

dReGtOn
09. Februar 2003, 13:09
"du sollst nicht von dir auf andere schließen"

Elmo
09. Februar 2003, 14:27
Ich wette wenn Rawka ein ScT wäre, würde er jetzt hier rumpöbeln, daß die Entscheidung noch fast zu low für thc ist.

GoTZeta
09. Februar 2003, 14:30
:top2:

LoNiC
09. Februar 2003, 14:38
jeder der selector ist sollte sich hier ab nun raushalten plz ~

MetatronXiC
09. Februar 2003, 14:44
verdammt ich wollte aber noch ein bisschen bleiben , wurde grad so schön gemütlich.

e)Phantom
09. Februar 2003, 14:47
Original geschrieben von Metatron[XiC]
verdammt ich wollte aber noch ein bisschen bleiben , wurde grad so schön gemütlich.

irgendwie absolut net witzig :cry:

Dae
09. Februar 2003, 14:47
ich find die entscheidung an sich dumm, da isses egal welchen Clan es trifft.

Aber das glaubt ihr mir ja eh nicht :top2:

Elmo
09. Februar 2003, 14:57
natürlich nicht, denn Du tauchst immer nur da auf und pöbels, wenn es um Deinen Clan geht oder gegen die Admins. Sieh es mal so, die -8 Punkte sind für alle anderen eine Riesenabschreckung einen Ex-Hacker aufzunehmen. Und meiner Meinung haben ex-Hacker auch nichts in dieser Liga hier zu suchen. Der Beigeschmack bleibt immer.

dOnBuSteRo
09. Februar 2003, 15:07
Original geschrieben von Elmo
natürlich nicht, denn Du tauchst immer nur da auf und pöbels, wenn es um Deinen Clan geht oder gegen die Admins. Sieh es mal so, die -8 Punkte sind für alle anderen eine Riesenabschreckung einen Ex-Hacker aufzunehmen. Und meiner Meinung haben ex-Hacker auch nichts in dieser Liga hier zu suchen. Der Beigeschmack bleibt immer.

einmal knacki immer knacki -.-

mal warten bis es bwcl kurse gibt wo ex hacker sich in die "gesellschaft" eingliedern solln

-OdiN-
09. Februar 2003, 15:11
schon klar das du dagegen bist buster ^^
aber elmo hat schon recht.
ganz nach dem sprichwort: wer einmal lügt dem glaubt man nicht.
da is schon was wahres dran
:top2:

GoTZeta
09. Februar 2003, 15:15
Original geschrieben von Buster


einmal knacki immer knacki -.-

mal warten bis es bwcl kurse gibt wo ex hacker sich in die "gesellschaft" eingliedern solln

na so wars doch bei dela, bei ToT gehackt und dann wieder bei thc!
Du wirst dein Hacker Image auch nie wieder los, es gibt halt Fehler die man macht, die einem nicht verziehen werden, egal wie oft man sagt "ich hab es nur 30min gemacht".

Elmo
09. Februar 2003, 15:30
Vorallem Buster wüßte ich nicht, warum Du so eine show vonwegen Bug abziehen solltest, wenn Du ein fairer gamer sein solltest. Du wirst dein Image jetzt nie wieder los.

Dae
09. Februar 2003, 16:33
hm an die leute di emeinen ich würde zu meinem CLan ahlten:

Ich bin nicht bei (thc)

aber ihr könnt ruhig so tun als wär ichs damit eure Mienung richtig bleibt :elefant:

GoTZeta
09. Februar 2003, 16:39
du warst aber sehr lange bei thc.

DerBöse
09. Februar 2003, 16:41
Original geschrieben von LoNiC
es ist sinlos mit dem derBöse zu diskutieren !

1. ist und bleibt er einfach zu antiadmins als das man bei ihm von neutralen ansichten sprechen könnte.

2. ....

3. ....

4. ....


ach ja ausserdem, UND ÜBERHAUPT DIE ADMISN SUCKEN DOCH


LoL ....
LoL?
Nur weil du du nicht zu einer Diskussion fähig bist heisst das nicht das jeder der einer anderen Meinung ist nicht diskutieren kann.
Ich bin eben der Meinung das thc zu hart bestraft wurde und das hat nichts mit einer "antiadmin" haltung zu tun.
Ich bin Xantos sehr dankbar über seine Ansicht der Sache obwohl ich mit ihm in Punkt 1 und 3 nicht ganz Übereinstimme.

Zur letzten Bemerkung, der einzige Admin der suckt bist du 8[

dOnBuSteRo
09. Februar 2003, 17:17
Original geschrieben von -OdiN-
schon klar das du dagegen bist buster ^^
aber elmo hat schon recht.
ganz nach dem sprichwort: wer einmal lügt dem glaubt man nicht.
da is schon was wahres dran
:top2:

ja ok erhlich gesagt ich würd mich auch nich irgendwo aufnehmen :)

Maenander
09. Februar 2003, 21:13
Buster müllt hier ständig das Forum mit seinen Phantasiegechichten zu.
Egal was er schreibt, glaubt ihm doch eeeh niemand mehr was, fällt alles unter Kategorie Spam.

Und arme thcs, -8 find ich echt zu hart.

moRvh
09. Februar 2003, 23:14
objektiv betrachtet .... thc -8 ,nicht gerechtfertigt

Lutz
09. Februar 2003, 23:30
Original geschrieben von sTyLe(WDO)
objektiv betrachtet .... thc -8 ,nicht gerechtfertigt

Wie gut, dass du soviele Argumente bringst.
Solche Statements erwecken den Eindruck blosser Solidarität und werden folglich ignoriert und sind demnach sinnlos.

Psier
10. Februar 2003, 00:10
Ihr seid echt nen scheiss Rat.
Begruenden muss ich das wohl nicht, nimmt einem die Lust bwcl zu spielen.

Lutz
10. Februar 2003, 00:14
Doch, das solltest du in der Tat begründen.
Anstatt deine eigene Meinung darzulegen, wäre es z.b. schön, wenn du unsere konkreten Argumentationen etc. aufgreifen würdest, nur so lässt sich gescheit diskutieren.

Niels
10. Februar 2003, 00:47
naja die sache ist gelaufen. möglicherweise war das nicht die optimale lösung aber die findet man meistens ohnehin nicht.

vielleicht sollten aber die regeln angepasst werden, um sowas zu vermeiden. wenn hacker nach der sperre wieder spielen dürfen, ist es ziemlich unfair, ihnen danach zu unterstellen, dass sie noch hacken. dann reichen nämlich anzeichen als beweise , die für einen noch nicht überführten hacker nicht reichen würden und man kann hacker gleich für immer bannen. der fehler liegt hier nicht auf seiten von thc. der fehler liegt in den regeln.

vielleicht wäre ja eine art von bewährung möglich. zum beispiel 6 monate sperre und 6 monate bewährung - wenn in der bewährungszeit ein hacker auffliegt 8 ansonsten wieder 4 punkte abzug. dann ist es das risiko des clans, ob er einen hacker in der bewährung spielen lässt oder nicht, und dieser punkt wäre klar.

durch die neue regelung mit 0-12 punkten abzug haben die admins viel mehr spielraum. es bieten sich so aber auch viel mehr ansatzpunkte für kritik/willkür. deswegen sollten die regeln mehr ins detail gehen. es gibt doch nur eine beschränkte anzahl von möglichkeiten, unter welchen umständen ein hacker auffliegen kann.

noch ein vorschlag: warum können admins nicht gewählt werden oder mehr admins eingesetzt werden? dieses sinnlose geflame nach jeder entscheidung muss doch echt nicht sein. ein in der liga breiter verankerter adminrat wäre sinnvoll, damit damit endlich schluss ist. warum gibt es zum beispiel nicht aus jeder klasse 2 admins, die von den teamcaptains gewählt werden für ein paar saisons? (2 admins aus den 4. ligen, 2 us den 3. etc.)

FragmanXiC
10. Februar 2003, 01:01
jo keine schlechten vorschläge

wäre ich dafür


und ban für dela auf lebenszeit pls

LederMaffay72
10. Februar 2003, 01:02
Kommt mal klar hier, die Entscheidung war sowas von gerecht, wurde bis ins kleinste Detail von den Admins erörtert und es gibt immer noch Leute die meinen 8 läppische Punkte wären zuviel.
Thc hat verdammt viel dazu beigetragen, das es jetzt so gekommen ist. Sich doof stellen und so tun als würden Ex-Hacker kein erhöhtes Hack-Risiko bedeuten, ist entweder aus opportunistischen Gründen gelogen, oder man hat nicht den Funken an Menschenkenntnis. Ich unterstell euch mal ersteres. Also hört auf mit dem sinnentleerten Gesabbel und unterlasst das Schönreden von Hackern plz. Die Strafe für sowas kann nicht hoch genug sein und sei es aus Abschreckung.

Niels
10. Februar 2003, 01:32
du hast ja eigentlich recht frosch aber wenn die regeln anders sind...

Evergreen77
10. Februar 2003, 11:16
Original geschrieben von n.SK)LsdFrosch
Kommt mal klar hier, die Entscheidung war sowas von gerecht, wurde bis ins kleinste Detail von den Admins erörtert und es gibt immer noch Leute die meinen 8 läppische Punkte wären zuviel.
Thc hat verdammt viel dazu beigetragen, das es jetzt so gekommen ist. Sich doof stellen und so tun als würden Ex-Hacker kein erhöhtes Hack-Risiko bedeuten, ist entweder aus opportunistischen Gründen gelogen, oder man hat nicht den Funken an Menschenkenntnis. Ich unterstell euch mal ersteres. Also hört auf mit dem sinnentleerten Gesabbel und unterlasst das Schönreden von Hackern plz. Die Strafe für sowas kann nicht hoch genug sein und sei es aus Abschreckung.

So sinnlos argumentierst du vielleicht bis zu dem punkt an dem dir das gleiche widerfährt....
Und xantos, mit dir ist es unmöglich irgendwas argumentativ zu regeln, da du ja von deinem beschissenen standpunkt überzeugt bist, und jeden kompromiss geschweige denn neuerungen ausschlägst. rofl_

Loveboy
10. Februar 2003, 11:22
Original geschrieben von n.SK)LsdFrosch
Kommt mal klar hier, die Entscheidung war sowas von gerecht, wurde bis ins kleinste Detail von den Admins erörtert und es gibt immer noch Leute die meinen 8 läppische Punkte wären zuviel.
Thc hat verdammt viel dazu beigetragen, das es jetzt so gekommen ist. Sich doof stellen und so tun als würden Ex-Hacker kein erhöhtes Hack-Risiko bedeuten, ist entweder aus opportunistischen Gründen gelogen, oder man hat nicht den Funken an Menschenkenntnis. Ich unterstell euch mal ersteres. Also hört auf mit dem sinnentleerten Gesabbel und unterlasst das Schönreden von Hackern plz. Die Strafe für sowas kann nicht hoch genug sein und sei es aus Abschreckung.

BLA?

Kannst du entscheiden was gerecht und nicht gerecht ist?
Und wer von den thcler hat gesagt, dass es kein erhöhtes Hack Risiko gäbe?
Aber wenn jemand BW mag und auch in einem Clan und Ligen spielen will, der wird es nach einen Ausrutscher nicht mehr erlauben zu hacken. Bei Dela wars halt nicht so, aber die Logik kommt die nicht in den Sinn.

ansonsten who cares, war haben die Strafe zwar nicht akzeptiert aber die steht da und daran kann man nix mehr ändern.

Lutz
10. Februar 2003, 11:23
Die Regeln sind nicht "anders".
Wir haben Lord nicht auf einen kleinen Verdacht hin wieder bestraft bzw des Hackens angeprangert, sondern durch Indizien, die sogar thc selber zu einem Kick verleitet haben, und die in den hiesigen Diskussionsforen von 99% als Beweis anerkannt wurden.

Natürlich achten wir bei Lord genauer darauf, da er ein Ex-Hacker war das liegt aber einfach an dem erhöhten Risiko, und unserer Verpflichtung der Liga gegenüber.
Da eben kein permanent-ban beim ersten Hacken verhängt wird, sind wir in besonderem Masse verpflichtet, zu überwachen, ob sich der Delinquent nach 6 Monaten auch gebessert hat.
D.h. er gilt zwar nach 6 Monaten erstmal als unschuldig, unterliegt aber besonderer Vorsicht.
Und das sollte eben auch Seitens der Clans, die ihn aufnehmen, so sein.

Zu der von dir vorgeschlagenene Umstrukturierung der "Admins".
Zunächst mal gibt es einen Unterschied zwischen Admin und BWCL Rat.
Admins zu wählen, macht recht wenig Sinn, da sie einfach vor allem administrative Arbeit machen müssen, und ich bin mir sicher, dass diese von 8 gewählten Admins schlechter erledigt würde als von Ordegon/Lonic.

Beim BWCL Rat stimme ich zu, dass zum Zwecke der Akzeptanz ein gewählter Rat sinnvoll wäre, doch es gibt auch Probleme damit.
Atm rechtfertigen wir eben WEIL wir nicht gewählt, sondern quasi willkürlich ausgewählt wurden, unsere Entscheidungen en Detail.
Genau das wird uns auch wieder zur Last gelegt, aber das ist doch ganz normal.

Problematisch kann ein Rat dann werden, wenn er entweder zu gross wird und/oder die Leute nicht mehr auf einer Diskussionswellenlänge liegen.
In einer Forendiskussion zu einem Ergebniss zu kommen, ist teilweise wirklich schwieriger bzw einfach langwieriger, als in einem Chat, da man viel schneller und gezielter auf einzelne Argumente des anderen eingehen kann, und atm haben wir diesbezüglich eine denke ich ganz gute Streitathmosphäre, wir sind beíleibe selten einer Meinung.

Aber *natürlich* würde ich einen gewählten Rat akzeptieren, doch:
- wer bestimmt die Wahlkritierien / Nominierungskriterien?
- wer verwaltet die Wahl?

Punkt 1 bietet natürlich wieder Raum für "Willkür" und wird dann genauso von den Antiadmins kritisiert werden, wie alle jetzigen Entscheidungen.
Punkt 2 könnt ihr nicht einfach den 2 bestehenden Admins aufhalsen, die bislang schon genug Freizeit einsetzen, die BWCL verwaltungstechnisch am Laufen zu halten.



So schliesslich noch zu den 0-12 Punkten.
Ich finde es schade, dass hier nichts gelesen wird, was wir schreiben, z.b. von dir, Karma.
Ich habe *explizit* erwähnt, dass wir uns die 0-12 Punkte so ganz offen zu lassen, um im Einzelfall Entscheidungsfreihet zu haben, die wir im Rahmen besten Wissens und Gewissens einsetzen, und die wir auch in einer Diskussion wie hier verteidigen.
Genauso ist es doch mit den Bestrafungen von Flames, es lassen sich aufgrund der Komplexität möglicher Szenarien, in denen eine Bestrafung erfolgen oder auch nicht erfolgen sollte, in keiner angemessenen Weise genau Kriteria festlegen, wann jetzt -0, -2, -4... -12 Punkte verhängt werden sollten.
Das ist auch in Regelwerken nicht üblich, es wird in Regelwerken (wie unseren Gesetzbüchern) normalerweise eine Strafbandbreite vorgegeben und es werden die schulderschwerenden und begünstigenden Umstände grob skizziert - darauf arbeitet der Rat bzw der Richter mit seinem Wissen, Gewissen, und vorhandenen Präzedenzfällen.
Genauso werden wir das handhaben, wir sind uns bewusst, dass wir damit immer wieder im Feuer der Kritik stehen, und uns Willkür vorgeworfen werden wird, doch faktisch ist eine andere Art der Entscheidungsfindung nicht möglich.

Lutz
10. Februar 2003, 11:31
Original geschrieben von zerstörterHass


So sinnlos argumentierst du vielleicht bis zu dem punkt an dem dir das gleiche widerfährt....
Und xantos, mit dir ist es unmöglich irgendwas argumentativ zu regeln, da du ja von deinem beschissenen standpunkt überzeugt bist, und jeden kompromiss geschweige denn neuerungen ausschlägst. rofl_


Ich finde deinen "Diskussionsstil" wirklich lächerlich, du behauptest nur OHNE Argumente, dass die anderen
-sinnlos
-stur
-unlogisch
argumentieren, ohne selber EIN EINZIGES scheiss Argument zu bringen. Fällt dir das nicht selber auf?
Sag doch KONKRET, was dir an meinem Standpunkt nicht passt, und was für Neuerungen du vorschlägst. Und sag KONKRET, was an LsdFroschs Argumentation "sinnlos" ist.

Und bitte, KEIN Verweis auf "steht doch hier im ganzen Thread", ich möchte es von DIR hören.

Pedder
10. Februar 2003, 12:13
Original geschrieben von ~XantoS~
Aber *natürlich* würde ich einen gewählten Rat akzeptieren, doch:
- wer bestimmt die Wahlkritierien / Nominierungskriterien?
- wer verwaltet die Wahl?

Punkt 1 bietet natürlich wieder Raum für "Willkür" und wird dann genauso von den Antiadmins kritisiert werden, wie alle jetzigen Entscheidungen.
Punkt 2 könnt ihr nicht einfach den 2 bestehenden Admins aufhalsen, die bislang schon genug Freizeit einsetzen, die BWCL verwaltungstechnisch am Laufen zu halten.

Wer bestimmt die Wahlkriterien?

Ihr. Wer sonst?
Willkür? Wenig Spielraum für Willkür gegeben imho. Solange nicht jeder PcN 17 Stimmen hat :P
Es muss eben gerecht zugehen. Vorschläge könnte man in einem Thread dazu sammeln und ihr beratet euch dann wie es letztendlich aussieht.

Hier mal paar Anregungen:

- Wählen tun die Clans, nicht die Member (sonst werden kleine Clans benachteiligt im Vergleich zu großen).
- Gewählt wird so, wie das damals mit den BWCL Abstimmungen gemacht wurde (also im Login Bereich)
- Man könnte sich überlegen, dass ein Clan keinen Vertreter aus den eigenen Reihen wählen darf
- Wer in den Rat will, sollte evtl. sone Art "Bewerbung" im Forum schreiben, was er verbessern will und wie.

Wer verwaltet die Wahl?

Die Admins. Warum nicht?
Viel Arbeit? Hm so stressig is das ja wohl echt net...
Wenns zu stressig ist dann eben nochnen dritten Admin bestimmen, der sich nur darum kümmert, bzw. "Wahlveranstalter" auswählen.

Der muss ja im Grunde nur das ganze auf die Beine stellen und die Stimmen zählen, inhaltlich hat er ja nix zu sagen, also is hier auch kein Spielraum für Willkür gegeben.

Pro gewählter Rat.

DerBöse
10. Februar 2003, 12:56
Es reicht vollkommen wenn LoNiC aus dem Rat gekickt wird und dafür z.B. Pedder hinein kommt.
Ich denke nicht das hier _absichtlich_ zu hohe Strafe gegen thc ausgesprochen wurde nur hat thc sich eben schon des öfteren mit hackvorfällen gezeigt.
Denke trozdem das -4 gereicht hätten da thc aus meiner Sicht wirkllich nicht damit gerechnet hat das Lord nochmal hacken wird und sie auch gleich die nötigen Maßnahmen getroffen haben.

@Xantos
Was hätte thc (ausser Dela nicht aufnehmen und nicht nach ablauf der Speere bwcl spielen... bevor wieder son Witzbold kommt) sonst noch machen sollen?
thc hat alles erdenkliche getan um dem BWCL Rat zu helfen und es wird ihnen mit -8 gedankt?
Finde dass das nicht sein kann.

DTF-Waldlord
10. Februar 2003, 13:11
Original geschrieben von Pedder


Wer bestimmt die Wahlkriterien?

Ihr. Wer sonst?
Willkür? Wenig Spielraum für Willkür gegeben imho. Solange nicht jeder PcN 17 Stimmen hat :P
Es muss eben gerecht zugehen. Vorschläge könnte man in einem Thread dazu sammeln und ihr beratet euch dann wie es letztendlich aussieht.

Hier mal paar Anregungen:

- Wählen tun die Clans, nicht die Member (sonst werden kleine Clans benachteiligt im Vergleich zu großen).
- Gewählt wird so, wie das damals mit den BWCL Abstimmungen gemacht wurde (also im Login Bereich)
- Man könnte sich überlegen, dass ein Clan keinen Vertreter aus den eigenen Reihen wählen darf
- Wer in den Rat will, sollte evtl. sone Art "Bewerbung" im Forum schreiben, was er verbessern will und wie.

Wer verwaltet die Wahl?

Die Admins. Warum nicht?
Viel Arbeit? Hm so stressig is das ja wohl echt net...
Wenns zu stressig ist dann eben nochnen dritten Admin bestimmen, der sich nur darum kümmert, bzw. "Wahlveranstalter" auswählen.

Der muss ja im Grunde nur das ganze auf die Beine stellen und die Stimmen zählen, inhaltlich hat er ja nix zu sagen, also is hier auch kein Spielraum für Willkür gegeben.

Pro gewählter Rat.

:top2:

btw zerstörterhass du fällst mir seid 2-3 wochen intensiv auf und auch auf die nerven. bistn dun smurfs der sich mal bissl schwachsinn leisten will oder wie?

Lutz
10. Februar 2003, 13:57
Original geschrieben von DerBöse
@Xantos
Was hätte thc (ausser Dela nicht aufnehmen und nicht nach ablauf der Speere bwcl spielen... bevor wieder son Witzbold kommt) sonst noch machen sollen?
thc hat alles erdenkliche getan um dem BWCL Rat zu helfen und es wird ihnen mit -8 gedankt?
Finde dass das nicht sein kann.

Im Bewusstsein, dass es ein Ex Hacker ist, ihm auf die Finger schauen.
D.h. intern mit ihm spielen, mal n rep gucken, INSBESONDERE bevor man ihn wieder auf die BWCL loslässt.
Hier im Forum wurde hingegen von thc's explizit gesagt, dass er intern null integriert war, d.h. sie ihn einfach nur BWCL spielen liessen.
Das ist bei einem ex-Hacker verantwortungslos und ist der erschwerende Moment im Vergleich zu den anderen Fällen.

Pedder
10. Februar 2003, 14:01
Oh I forgot:

Die Anzahl der Rat-Mitglieder sollte vor der Wahl festgelegt werden (imho wären 5 optimal, damit es immer ne Mehrheit gibt). Dann darf jeder Clan auch 5 (oder eben die Anzahl) Leute wählen.

Und es sollte vorher ein Newspost auf der Seite geben, in dem steht, dass es bald ne Wahl gibt und dass man sich im Forum über die Kandidaten informieren kann °°

Nur als Anregung...

Lutz
10. Februar 2003, 14:22
Jeder Clan?
D.h. du willst den 4t Liga "rise and die"-Clans das gleiche Stimmrecht einräumen wie einem stabilen 1st Liga Clan?
Da bin ich dagegen, und damit treten die Probleme schon auf.

Niels
10. Februar 2003, 14:37
@xanthos naja ich bin ja eigentlich auch dafür einen clan, der einen exhacker aufnimmt, auch bis zu einem gewissen grad für dessen tun verantwortlich zu machen. deswegen habe ich ja sowas wie bewährung vorgeschlagen. ich finde es auch ok, wenn ihr einen spieler besonders überwacht etc. es geht mir auch gar nicht darum, ob thc sich hier irgendwie schuldig gemacht hat. die frage ist nur, wo in den regeln steht, dass ein clan, der einen exhacker aufnimmt, diesen genau überwachen muss. ausserdem steht in den regeln nichts von beweislastumkehr für erwiesene hacker, was vielleicht auch eine sinnvolle regeländerung wäre. nochmal ich kritisiere wirklich nicht eure entscheidung, die ich richtig finde; der fehler liegt eben in den nicht vorhandenen regeln für diesen fall. es ist eben ein unterschied zwischen recht und gerechtigkeit.

Niels
10. Februar 2003, 14:39
Jeder Clan?
D.h. du willst den 4t Liga "rise and die"-Clans das gleiche Stimmrecht einräumen wie einem stabilen 1st Liga Clan?
Da bin ich dagegen, und damit treten die Probleme schon auf.


vielleicht können wir dafür einen neuen thread aufmachen?

Pedder
10. Februar 2003, 14:42
Original geschrieben von ~XantoS~
Jeder Clan?
D.h. du willst den 4t Liga "rise and die"-Clans das gleiche Stimmrecht einräumen wie einem stabilen 1st Liga Clan?
Da bin ich dagegen, und damit treten die Probleme schon auf. Ich weiss ja, dass du mich nicht sonderlich magst, aber du könntest die Fairness besitzen und einfach mal auf das eingehen was ich schreibe, anstatt dich auf einen Punkt zu stürzen und ihn auseinanderzureißen.

Ich habe geschrieben, dass das Vorschläge sind. Mehr nicht.

Das mit unterschiedlichem Stimmrecht für Clans aus unterschiedlichen Ligen lässt sich durchaus besprechen. Es sollte nur am Ende nicht so sein, dass die erste Liga alleine entscheidet, sondern alle.

Man könnte ja einen Thread zu dem Thema aufmachen ob solche Wahlen erwünscht sind oder eher nicht und wie die meisten Leute die Stimmrechtsvergabe als fair ansehen.

Tut mir Leid wenns nicht so ist, aber ich habe das Gefühl du versuchst das ganze im Keim zu ersticken.

Evergreen77
10. Februar 2003, 14:55
Original geschrieben von Waldlord[XiC]


:top2:

btw zerstörterhass du fällst mir seid 2-3 wochen intensiv auf und auch auf die nerven. bistn dun smurfs der sich mal bissl schwachsinn leisten will oder wie?

ich mag dich, du bist einer der wenigen vernünftigen in diesem forum.
und zu der frage : mein vorheriger account wurde auf weiteres gebannt aufgrund zynischer äußerungen

Lutz
10. Februar 2003, 15:01
wieso sollte ich dich nicht mögen, pedder?

und @karma: die regeln sehen unterschiedlich starke Bestrafung je nach "Schwere" des Falls vor.
Und nach unserem Wissen&Gewissen liegt bei thc eben wegen jener Verantwortungslosigkeit nunmal ein erschwerter Fall vor.
D.h. die Sache ist sowohl nach meinem Gerechtigkeitsempfinden als auch nach den Regeln ok.

Pedder
10. Februar 2003, 15:04
Das musst du dich fragen, net mich :p

Loveboy
10. Februar 2003, 15:15
Original geschrieben von ~XantoS~


Hier im Forum wurde hingegen von thc's explizit gesagt, dass er intern null integriert war, d.h. sie ihn einfach nur BWCL spielen liessen.


Lol sorry du neigst zu Übertreibungen oder?

klar haben wir mit ihn gespielt... besonders zur Anfangszeit wo mans eher nötig hatte.. dann wurde er immer inaktiver

wie gesagt er kam selten on meine alle 3 tage waren schon übertrieben... er kam vielleicht 1 mal in der Woche on hat paar Wgtour games gemacht und ist wieder off

Wenn sein BW Interesse in der Zeit nicht so groß war können wir auch nix machen.

DerBöse
10. Februar 2003, 15:56
Original geschrieben von ~sTaR~


Lol sorry du neigst zu Übertreibungen oder?

klar haben wir mit ihn gespielt... besonders zur Anfangszeit wo mans eher nötig hatte.. dann wurde er immer inaktiver

wie gesagt er kam selten on meine alle 3 tage waren schon übertrieben... er kam vielleicht 1 mal in der Woche on hat paar Wgtour games gemacht und ist wieder off

Wenn sein BW Interesse in der Zeit nicht so groß war können wir auch nix machen.
Jo
Und ich denke auch das sich der Leader (oder was bei thc da ist)
sich sicherlich ein paar Replays angeschaut haben als sie ihn aufgenommen haben und in der Anfangsphase.
Aber da haben sie halt nix gefunden und deshalb auch nicht nochmal nachgeprüft.
Fehler von thc kann man aber nicht als - für sie berechnen.
Ich bin immernoch für -4

LoNiC
10. Februar 2003, 16:10
also ich sach mal so, ohne mich heir einer diskussion zu stellen.

es wurde bei weitem alles erwähnt und dein angagement "derBöse" ist reizend jedoch sinnlos.

close (d.h. andere threads spammen gogo tenchu)