PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : eSport: Offline und Onlineevents



gameSportsQ
13. September 2005, 11:35
Grund für diesen Thread ist die recht kontroverse Diskussion über Cheaten/Hacken im oberen Leistungssegment.

Ich möchte hier einen gewissen Vergleich zu anderen Szenen und den Entwicklungen die sich dort im eSport ergeben haben ziehen - Entwicklungen die gerade auch in der Broodwarszene einsetzen.

Ich wähle mal exemplarisch die Counterstrike-Szene da hier alles ein wenig extremer stattgefunden hat.

Viele werden sich an die Anfangszeiten des ProGamings in Deutschland erinnern das hier besonders durch die Counterstrikeszene gepushed wurde. Onlineligen wie ESL und Clanbase ermöglichten erstmals eine Vergleichbarkeit einer breiten Masse an Clans - schnell waren auch Sponsoren gefunden und auch die Preisgelder stiegen. Wallhacks etc konnten mehr oder wenig gut mit Anticheattools entdeckt werden. Bis der OGC die Runde machte und durhc häufige Aktualisierung und Veränderung sehr schwer zu entdecken war. Das ganze hat sich eine ganze Zeit hingezogen.

Was war nun die Konsequenz aus dem Ganzen?
Die progaming-Clans haben sich auf die Offlineevents verlagert. Ligen wie WWCL und NGL haben im ansehen stark zugelegt da hier ein Cheaten sogut wie ausgeschlossen war. Relativ bald setzen sich für die Onlineligen dann auch die Offlinefinals durch, was zum einen Medienwirksamer ist und zum anderen genau den Cheatvermutungen vorbeugt.

Genau an diesen Punkt müssen wir nun auch kommen. Die Infrastruktur ist inzwischen gegeben... leider lässt die Beteiligung auf Offlineevents momentan noch ein wenig zu wünschen übrig. Die WWCL supportet Broodwar und bei entsprechender Teilnahme steigen hier auch sicher die Preisgelder und auch die Möglichkeiten die Coveragemässig da sind steigen natürlich.

Was meint ihr dazu? Was haltet ihr von der Offlineszene von BW bzw warum ist die Beteiligungen auf LANs aktuell nicht so überzeugend?

MfG Dominik alias gS.Q

uzi
13. September 2005, 11:45
toller beitrag :)

ich finds auch sehr schade, dass man auf den wwcl unterstützten lans so wenig bwler trifft.. die meisten sagen, dass es daran liegt, dass es keine preise gibt und sich deshalb die anfahrt nicht lohnt.. aber ich bin auch der meinung, dass, je höher die teilnahme ist, desto eher steigen die preise.. also gogo 8]

und wenn ich schon dabei bin, gleich ein bisschen werbung:

- Alpha DEKA | 2005 in celle bei hannover mit 650 teilnehmern (ab 18) vom 02.12. - 04.12. ( http://www.alpha-lanparty.de )

- Northern LAN Convention Winter 2005 in neumünster in schleswig-holstein mit 3553 teilnehmern (ab 18) vom 16.12.-18.12. .. ( http://www.northcon.de/news.htm )

auf die beiden lans werd ich zu 100% gehen :)

hanfkarotte2
13. September 2005, 11:51
Ohne Auto komm ich halt nich zu ner Lan :/

Und die meisten sind so weit weg! Und ich kenne auch keinen weiteren BW Spieler aus Mainz! Würd scho gern auf mehr lans gehen aber bei mir is so selten eine (v.a. mit BW nie) und wenn dann fährt mich keiner :(

+_+~ "_"

gameSportsQ
13. September 2005, 11:52
Hinzufügen kann ich noch die Slaughterhouse #13 vom 29.9. - 2.10. (irgendwo NRW ;) )

Was ich noch gerne hinzufügen wollte... im oberen CS-Segment findet man keine Hacker mehr da sich diese Spieler eh Offline beweisen müssen und Hacken/Cheaten somit keinerlei Vorteile bringt.

Ganz nebenbei.. so eine LAN macht auch grundsätzlich Spaß zumal man dort viele derjenigen kennenlernt die man sonst nur übers BNet/ Forum oder IRC kennt.

MfG Dominik :D

Fp85-JuLeS
13. September 2005, 12:04
ich wäre auch bereit auf lans zu gehen!
nur leider fehlt mir oft das geld und das auto!
aber wenn es mal eine lan mit bw im südwesten gibt, wäre ich gerne dabei :)

Muthombo
13. September 2005, 12:22
Jo, hier in Aachen und Umgebung gibts offline leider nur CS-Turniere mit Eifelbauern, das is zwar auch mal ganz lustig, aber meistens trifft man da halt nur 1 oder 2 inaktive BWler, von nem Turnier mal ganz zu schweigen. Und zu nem größeren Event mit dem Auto drei Stunden fahren isses mir dann auch nicht Wert. Ich hab früher selber öfters private LANs gemacht mit Starcraft. Aber mittlerweile sind wir auf nen Kreis von 4 Ausdauerzockern zusammengeschrumpft von denen nur noch 2 regelmäßig online spielen, der Rest hat nach 2 Spielen keine Lust mehr und Nachwuchs ist mir auch noch keiner begegnet.
Hoffen wir mal dass EPS und Giga etwas mehr Aufmerksamkeit erregen.

Shelby2
13. September 2005, 12:37
Yo das mit CS ist viel extremer gewesen als bei BW, so vor gut nem jahr bestand die TOP 50 ESl CS zum ersten nur aus 10-20 leuten weil da jeder mindesten 3 4 accs hatte und 2tens wurde damals sehr viel gehackt, was vielen aufgefallen ist doch den meisten sogut wie unmöglich nachzuweisen war. in der CS szene kann man sich zum beispiel auch undetectable hacks KAUFEN die eine garantie von 10 jahren gewährleisten, diese garantie wird mit updates aktuell gehalten und auch andere öffentlich zugängliche progs wie CS.ESP und so scherze waren sehr schwer detect bar,aber einfach zu bekommen. Ich weis die hack sachen machen euch kein spass und mir auch nicht, aber seht es positiv, in CS wird viel mehr gehackt.

Nun zu der Offline events das problem bei mir ist die imobilität, wäre eine grosse BW lan bei mir in der nähe ( ich wohne in massenheim, Frankfurt oder Wiesbaden wären eine option für mich ) würde ich sicher teilnehmen und auch einen eintrittspreis von bis zu 20 euro in kauf nehmen um dann mal das ganze Wochenende zocken zu können mit leuten die man sich auch RL dann anschauen kann und mit ihnen saufen kann ETC finde solche atmospheren auf LANS end geil nur wie gesagt mir bringt es nichts wenn ne WWCL in Hamburg münchen oder sonstwo ist solange ich da nichthinkomme bringt sie mir halt nichts. vllt sollte die WWCL so fern möglich stationen einbauen wie zB bei Popstars da waren sie ja uch in vielen grosstädten( ich weis das ist ein schwules beispiel aber mir fällt immo nix anderes ein ) in jedem bundesland vllt in der hauptsadt eine grosse lan wäre echt fein.

GoOdy
13. September 2005, 12:44
ich würde auch schon mal ganz gerne auf die ein oder andere lan fahren aber hab auch das problem das ich kein Auto habe und mit Zug ist es zum einen sehr teuer und zumandren etwas unpratkisch mit dem PC, wenn ich nen fahrer hätte würd ich gern kommen^^

uzi
13. September 2005, 12:48
mit dem fahren kann man aber oft auch fahrgemeinschaften bilden :p .. ich zb kann so gut wie immer noch jm mitnehmen, der an der strecke liegt ;) ..

HeLLsHInE
13. September 2005, 12:50
das hauptproblem sind die kosten ...
vermutlich weniger als 1 promile der gamer wird gesponsort, sprich kriegen fahrt an ne lan bezahlt.

für alle die in den eigenen sack greifen müssen is so nen lanweeked extrem teuer.

mal abgesehen von anfahrt, muss auch noch eintritt bezahlt werden, und verpflegung brauchts auch noch.

und je nach distanz und eintrittspreis (bewegt sich zur zeit überall so zwischen 30 und 40 euro). kommt so nen lanweekend loker auf 200 euro.

Fp85-JuLeS
13. September 2005, 12:51
gogo lan und mitfahrgelegenheiten forum :)

gameSportsQ
13. September 2005, 13:03
Original geschrieben von eC.sHInE
das hauptproblem sind die kosten ...
vermutlich weniger als 1 promile der gamer wird gesponsort, sprich kriegen fahrt an ne lan bezahlt.

für alle die in den eigenen sack greifen müssen is so nen lanweeked extrem teuer.

mal abgesehen von anfahrt, muss auch noch eintritt bezahlt werden, und verpflegung brauchts auch noch.

und je nach distanz und eintrittspreis (bewegt sich zur zeit überall so zwischen 30 und 40 euro). kommt so nen lanweekend loker auf 200 euro.

Also ich weiß net auf was für ProllLANs gehst.. ich bin bis jetzt jedes mal unter 80 € / Wochenende inkl Eintritt Verpflegung und Anreise weggekommen... und das war nicht immer direkt um die Ecke...
Rechne 10 € / Tag und Essen.. nochmal 5 € für Trinken.. vieles kann man sich mitbringen.. den Freitag kann man sich auf jedenfall mit mitgebrachtem versorgen und gerade Trinken bringe ich mir IMMER selbst mit oder kaufs mir in nahegelegenem Supermarkt.

haben wir also 30 € die ich für Sa + halben Fr + halben So rechne... da bleiben also noch 50 € wovon ich jetzt mal 30 € für Eintritt abziehe... bleiben noch 20 € für Anreise.. ok Benzinpreise sind hoch aber in Fahrgemeinschaften kommt man mit 20 € / Person doch ziemlich weit.

Wenn man sich mit der Verpflegung dann wirklich zurückhält kann man die Kosten da nochmal deutlich senken... und wenns in der Nähe ist kommst auch mit wesentlich weniger Fahrtkosten weg.

HeLLsHInE
13. September 2005, 13:07
redbull muss an ner lan sein :D
auch bissle alk und meistens rauch ich an ner lan auch noch mehr als sonst.

und 20 euro anfahrtsweg ist sehr tief gerechnet ...

uzi
13. September 2005, 13:08
Original geschrieben von eC.sHInE
mal abgesehen von anfahrt, muss auch noch eintritt bezahlt werden, und verpflegung brauchts auch noch.

und je nach distanz und eintrittspreis (bewegt sich zur zeit überall so zwischen 30 und 40 euro). kommt so nen lanweekend loker auf 200 euro.

naja, für wirklich weit entfernte lans (northcon zb) kommt die rechnung für mich evt hin (2 tankfüllungen a 50€ + eintritt 36€ (?) + verpflegung).. allerdings auch nur, wenn ich alleine fahr.. wenn ich noch 2 leute mitnehm, die sich am sprit beteiligen, kann ich das auf ~ 100€ drücken.. andre lans sind allerdings bei weitem ( :ugly: ) nich so weit weg und kosten teilweise auch "nur" 15-20€ .. da schafft mans auch mit 50€ auszukommen (ich jedenfalls :D) .. und die kann man doch mal ausgeben, anstatt sich davon zb zu betrinken oder? ;)

Asta Khan_inaktiv
13. September 2005, 13:18
in münchen gibt es glaube ich so alle 50 jahre mal ne lan und bw wird da dann auch nicht gespielt. ich glaube in augsburg gibts manchmal lans, aber die sind dann auch nicht so groß. hmm, ich werde mal die augen offen halten. lust hätte ich ja schon...

uzi
13. September 2005, 13:27
und wieso wird kein bw gespielt?! weil ihr nich kommt :fu:

zumindest auf die lans, auf denen ein wwcl bw turnier angeboten wird, könnte man doch gehn.. vorher hier nochn paar bwler überzeugen, dass se mitkommen und gogo ;)

btw kam bw selbst bei den "gelegenheitszockern" auf meiner letzten lan sehr gut an.. also selbst wenn keine online-spieler da sind, haben immer welche mitgespielt (nicht, dass es dann anspruchsvoll wär, aber werbung für bw is es allemal :D)

Fp85-JuLeS
13. September 2005, 13:28
sorry was für autos habt ihr?
ich hab nach amsterdam und zurück 2 tanks gebraucht, das sind ca 1400 km und das hat uns zu 4 100€ gekostet!, macht 25 € pro person!
und das trotz dachbox und fast durchgehend 200 km!
ok es war nen diesel! mit benzinschonender fahrweise, wären wir auch mit 80 € ausgekommen!
ich denke man kann auch bei getränken und essen viel geld sparen!
trinkt man halt billig red bull oder im notfall öttinger :ugly:

Muthombo
13. September 2005, 13:31
Original geschrieben von uzi~
und wieso wird kein bw gespielt?! weil ihr nich kommt :fu:

zumindest auf die lans, auf denen ein wwcl bw turnier angeboten wird, könnte man doch gehn.. vorher hier nochn paar bwler überzeugen, dass se mitkommen und gogo ;)

btw kam bw selbst bei den "gelegenheitszockern" auf meiner letzten lan sehr gut an.. also selbst wenn keine online-spieler da sind, haben immer welche mitgespielt (nicht, dass es dann anspruchsvoll wär, aber werbung für bw is es allemal :D)

Das hab ich auch schon erlebt, viele Leute von anderen "Disziplinen" die sonst kein BW zocken sind erstaunlich aufgeschlossen und spielen schonmal ne Runde 3on3 Hunters mit. Aber dabei bleibts dann auch leider meistens wenn sie merken wie groß die Differenzen in der Spielstärke sind.

gameSportsQ
13. September 2005, 13:49
Da muss ich Dir widersprechen.. ich erinnere mich noch zu gut .. es ist zwar 4 Jahre her.. aber es ist wie gestern...

2on2 Turnier auf einer 180 Mann LAN (ich GLAUBE WWCL-support)... kein Ally dabei... aaaber es gab noch ne auswahl an Randomallys.. ich hab einen BGH Gamer bekommen der so 1-2 mal im Monat im Internet gespielt hat... er hat dennoch halbwegs vernünftig spielen können...

1. Runde.. vs 57th - Team.. Chojin und Faust ... und wir haben die beiden ins Loserbracked verfrachtet.. Chojin hat über 2 Jahre kein Wort mehr mit mir gesprochen und hat in der Stadt nen Bogen um mich gemacht...

Ok.. im Overallfinal haben die 2 uns dann doch 2-1 plattgemacht aber immerhin war damit 1 Jahr Webspace für (thc) gewonnen... (für damalige Verhältnisse echt ein guter Preis)

*inerinnerungenschwelg*

oOAvengerOo
13. September 2005, 14:11
Original geschrieben von Asta Khan
in münchen gibt es glaube ich so alle 50 jahre mal ne lan und bw wird da dann auch nicht gespielt. ich glaube in augsburg gibts manchmal lans, aber die sind dann auch nicht so groß. hmm, ich werde mal die augen offen halten. lust hätte ich ja schon...



und genau das ist das problem, in nähe augsburg (wo ich wohne) gibts auch sehr selten lans (eigentlich fällt mir nur spontan anni lan ein). Ich würde sehr oft und gerne auf lans gehen aber es sind halt einfach kaum welche im süden.....

greyw0lf
13. September 2005, 14:30
Original geschrieben von IPS.Avenger




und genau das ist das problem, in nähe augsburg (wo ich wohne) gibts auch sehr selten lans (eigentlich fällt mir nur spontan anni lan ein). Ich würde sehr oft und gerne auf lans gehen aber es sind halt einfach kaum welche im süden.....

dito. ich war auch auf der lan vom anni und es hat wirklich fun gemacht.
auch wenn ich das bw turnier nicht fertig spielen konnte und das auto beim nach hause fahren streikte :8[:
trotzdem ich bin für mehr bw lans im süden!

Hippla
13. September 2005, 14:59
Komm mal wer aus Mecklenburg-Vorpommern :p
Sry aber um zu LANs in NRW zu fahren müßte ich schon schwer verdienend sein. Gerade bei den heutigen Benzinpreisen.

Fp85-JuLeS
13. September 2005, 15:04
wie wäre es mal wieder mit einer apm lan?

das könnte doch jmd organ, wenn die location passt und sie irgendwo in der mitte von ger ist, wird die lan bestimmt voll!

ramke
13. September 2005, 15:20
bei apm lan ist wie schon gesagt die location das problem.

Fp85-JuLeS
13. September 2005, 15:26
es sollte doch nicht so schwer sein irgendwo eine turnhallt, altes fabrikgebäude oder ne stadthalle zu finden?
wo ein wille ist, ist auch ein weg :)

Grumel
13. September 2005, 15:41
Nichts gegen Lans, aber wir haben noch keine Counterstrikeverhältnisse. Darum reicht es auch völlig aus, wenn das TOP 16 Turnier für die WCG Quali Offline stattfindet.

Ein Online Turnier gewährleistet immernoch am ehesten, dass sich wirklich die 16 besten Qualifizieren.

Wichtig wären halt abschreckende Strafen für Hacker, etwa ein 3 jähriger WCG Auschluß. Aber davon sind wir leider weit entfernt --
hust.

uzi
13. September 2005, 15:48
es geht hier nicht um die wcg qualis, sondern um offline events allgemein ;)

Lutz
13. September 2005, 15:58
Original geschrieben von (thc)Q
[...]Beschreibung der CS-Offline-Szene[...]

Genau an diesen Punkt müssen wir nun auch kommen. Die Infrastruktur ist inzwischen gegeben... leider lässt die Beteiligung auf Offlineevents momentan noch ein wenig zu wünschen übrig. Die WWCL supportet Broodwar und bei entsprechender Teilnahme steigen hier auch sicher die Preisgelder und auch die Möglichkeiten die Coveragemässig da sind steigen natürlich.

Was meint ihr dazu? Was haltet ihr von der Offlineszene von BW bzw warum ist die Beteiligungen auf LANs aktuell nicht so überzeugend?
Der Unterschied ist relativ klar:
1) Bei BW war selbst zu Modem-Zeiten das Online-Spielen akzeptabel, spätestens seit der Verbreitung von DSL ist das Online-Spielen bei BW verbindungstechisch quasi "perfekt".
2) BW wird in Dtl. insgesamt weniger gespielt als CS => die Interessantheit der LANs ist nicht besonders groß, Online-Turniere können viel leichter eine wirklich größere Gruppe ambitionierter Spieler versammeln.
3) Cheaten war nie so ein großes Problem in BW. Erstens, weil der Vorteil nicht so groß ist wie mit Aimbots/Wallhacks, und Zweitens, weil es Wellen gab, in denen eine Menge Cheater entlarvt wurden.

Es ist halt schade, dass diese Entlarvungen nichtmal dazu eingesetzt wurden, die Szene zu säubern. Siehe aktuelles Thema um die WCG.



Was ich noch gerne hinzufügen wollte... im oberen CS-Segment findet man keine Hacker mehr da sich diese Spieler eh Offline beweisen müssen und Hacken/Cheaten somit keinerlei Vorteile bringt.
Das ist richtig. Das gilt auch für andere Spiele wie UT2k4 und BW - da die Turniere, wo es um Geld geht, ebenfalls bereits jetzt Offline stattfinden.

Ein nicht sonderlich ambitionierter CS-ler wird auch nur auf die LANs seiner Umgebung fahren - das wird bei BW niemals für eine aktive LAN-Szene ausreichen. Eben weil's weniger Leute spielen.
Und solange man nicht entweder sehr ambitioniert oder sehr talentiert ist, wird der durchschnittliche BWler keine Lust haben, 300km+ für eine LAN zu fahren, die ihm ja kaum Vorteile bringt. Ein UTler fährt teils allein wegen des LAN-Ping-Feelings gerne auf ne LAN. Und nur ein ambitionierter Spieler fährt wegen des Turniers/der WWCL-Quali dahin. Speziell, wenn BW LAN-mässig aktiver würde, hätte der gemeine BWler ja keine Chance mehr auf diese Quali.

Grumel
13. September 2005, 15:59
Sein Hauptargument ist aber praktisch nur Hack-Freiheit - siehe Überschrift.


Und es dürfte klar sein, dass deswegen niemand auf ne Lan fährt. Für mich als böser Doxstar Hacker ist das sogar ein Hinderungsgrund :angel:

gameSportsQ
13. September 2005, 16:15
Das hast du falsch aufgefasst... das war nur der Auslöser für diesen Post...

Grundsätzlich ist die Offlinepräsenz für den eSport bzw die eSportsentwicklung wichtig.

In einem anderen Thread wurde gesagt Offlineevents würden veranstaltet wenn die Onlinesachen gut laufen. Ich bin aber gerade gegenteiliger Meinung.. Wenn Offlineevents auf große Resonanz stossen sind Sponsoren auch bereit sich für etwas einzusetzen.... Offlineevents sind wesentlich greifbarer für Sponsoren.

Natürlich hat man eine Wechselwirkung.. Sponsoren ist der Offlinefaktor meistens aber wesentlich wichtiger.

MfG Dominik

Benrath
13. September 2005, 16:16
das problem ist auch dass bw skill offline und online so unterschiedlich sind...

du bringst keinen anfänger dazu mit dir zu spielen , weil er weiss dass er null chance hast
als halbwegs vernüftiger drittligist schaffst du 3 gegner locker die noch nie gespielt haben..

cs kann jeder spielne und es macht acuh spaß wenn du es sogut wie niespielst , shooter sind irgendwie einstiegsfreundlicher

Ph!L
13. September 2005, 16:18
Original geschrieben von Benrath[BN]
das problem ist auch dass bw skill offline und online so unterschiedlich sind...

du bringst keinen anfänger dazu mit dir zu spielen , weil er weiss dass er null chance hast
als halbwegs vernüftiger drittligist schaffst du 3 gegner locker die noch nie gespielt haben..

cs kann jeder spielne und es macht acuh spaß wenn du es sogut wie niespielst , shooter sind irgendwie einstiegsfreundlicher


Verstehe nicht, was das für einen Bezug zu professionellem Spielen hat. Denn da kann man es ja bereits. Und ich wette es gibt einige gute Bw gamer, die wissen sie sind nicht die CremeDeLaCreme ( zB. ich ) aber trozdem gerne auf so Lans gehen würden und wenn nur zo 10 % um zu winnen und zu 90 & um Fun zu haben..

ScHniB
13. September 2005, 16:40
also generell fände ich es auch gut wenn wwcl und ngl lans mehr besucht werden. aber da die meisten bw spieler schon älter sind und kenie lust haben ein wochenende auf ner lan zu verbringen mit lauter cs kiddies wird das sehr schwer.
also hier mal paar vorschläge
bw.de oder andere broodwar pages sollten regelmäßig für jede wwcl und ngl lan infos rausgeben und zu den größeren auch news auf bw.de und wegen dem hinkommen also man muss ja nicht zu jeder lan gehen aber wenn jeder bw spieler zu den lans im umkreis von ~100km geht dann sind das schon einige leute die zusammen kommen und dann wird es wohl auch einige lans mit bw turnieren usw geben. also das größte problemi st wohl dass die meisten leute nicht wissen wann und wo die lan aprtys sind und dann auch die meisten nicht hingehen weil sowieso keine anderen bwspieler dort sind. also würde ich vorschlagen dass einfach mehr werbung für die lan partys gemacht werden sollte und jemand der gerne hin möchte soll halt noch 4 andre leute mitnehmen die in der nähe wohnen usw. dann kommen sicher mal bw turniere mit 20++ leuten zustande was wirklich i.o. wäre für den anfang.
lehnitz wird wohl auch bald ne bw only lan machen mit ~200teilnehmern wenn sich zu wenige anmelden gibts halt noch nen wc3 turnier.
auf lans gibts auch genügend wc3 und andere spieler die gerne mal broodwar spielen würden die kann man dann dazu animieren und dann ist das sicher lustig.

Shelby2
13. September 2005, 16:48
Also shine hat recht das man maybe mit 80 euro nicht auskommt als Raucher und trinker aber finde da 200 euro von ihm trotzdem zu hoch gerechnet. Eintritt für ne LAN kostet ca 20 euro kollege war vor paar moanten in hamburg auf ner CS lan mit allenmöglcihen specials wie zB ausweis + MAGNET der code der an dein komplettes equipment gemacht wurde und du jedesmal beim rein und rausgehen mit monitor PC etc kontroliert wurdest das du nix rippst. wenn du in fahrgemeinschaften fährst sind es sagen wir mal 10 euro pro person a 3 leute sind 30euro und 30 euro je anch auto reiuchen um nen tank voll zu machen und damit kommt man echt gut weit.dazu verpflegung ist klar es muss nicht immer was vom MC sein oder BurgerKing meist gibts superärkte wie shcon gesagt also rechnen wir mal 10 euro pro tag essen simmer bei insgesamt 50 euro jetzt noch 50 euro alk kippen und vllt nochn bissle weed und schon ist das LAN we startklar. wenn du am WE jeden abend in die disco bzw in nen club gehst biste am ende des wochen endes meist genauso viel los eintrett und saufen + fahrtkosten sind ca genauso teuer zuzmal an nem abend auhc mal in 2 - 3 clubs geht....

WIE gesagt wenn hier was in der nähe ist bin ich auf jedenfall dabei.

Asta Khan_inaktiv
13. September 2005, 16:53
stimmt schon, dass cs halt jeder irgendwie ein bisschen spielen kann und auch mal nen frag hinkriegt (da lernt man in zwei tagen lan schon sehr schnell). broodwar kann man halt nen monat lang trainieren und trotzdem noch 0-10 spielen gegen einen erfahrenen spieler. naja und die zahl der aktiven spieler ist vielleicht auch zu niedrig um überall in deutschland lans zu füllen. es gibt auch in der bw szene nur sehr wenige, die spaß an lans haben zu scheinen. es gab das thema schon vor langer zeit mal und auf bw.de gabs glaube ich auch mal diverse lan features aber bw spieler sind halt anders. D:
kaum interesse an anderen games, bw kann man nur mit bw-lern richtig spielen und irgendwie interessieren mich selber lans net so (aus dem alter bin ich irgendwie raus, wo ich freiwillig ein wochenende von müll ernährt habe und zu wenige geschlafen habe unter unmenschlichen bedingungen) - glaube das geht vielen so.


das september-oktober wochenende ist btw ne wwcl lan in österreich, wo es ein bw turnier gibt. hätte irgendjemand da theoretisch die möglichkeit, hinzufahren?

gnumarine
13. September 2005, 17:08
Original geschrieben von ScHnibl0r
also generell fände ich es auch gut wenn wwcl und ngl lans mehr besucht werden. aber da die meisten bw spieler schon älter sind und kenie lust haben ein wochenende auf ner lan zu verbringen mit lauter cs kiddies wird das sehr schwer.
also hier mal paar vorschläge
bw.de oder andere broodwar pages sollten regelmäßig für jede wwcl und ngl lan infos rausgeben und zu den größeren auch news auf bw.de und wegen dem hinkommen also man muss ja nicht zu jeder lan gehen aber wenn jeder bw spieler zu den lans im umkreis von ~100km geht dann sind das schon einige leute die zusammen kommen und dann wird es wohl auch einige lans mit bw turnieren usw geben. also das größte problemi st wohl dass die meisten leute nicht wissen wann und wo die lan aprtys sind und dann auch die meisten nicht hingehen weil sowieso keine anderen bwspieler dort sind. also würde ich vorschlagen dass einfach mehr werbung für die lan partys gemacht werden sollte und jemand der gerne hin möchte soll halt noch 4 andre leute mitnehmen die in der nähe wohnen usw. dann kommen sicher mal bw turniere mit 20++ leuten zustande was wirklich i.o. wäre für den anfang.
lehnitz wird wohl auch bald ne bw only lan machen mit ~200teilnehmern wenn sich zu wenige anmelden gibts halt noch nen wc3 turnier.
auf lans gibts auch genügend wc3 und andere spieler die gerne mal broodwar spielen würden die kann man dann dazu animieren und dann ist das sicher lustig.

#2

vor allem mit dem wochenende mit cs kiddies.

uzi
13. September 2005, 17:14
es gibt aber auch lans, die erst ab 18 sind.. gut.. cs-kiddies sind cs-kiddies :D .. aber ich muss aus erfahrung sagen, dass die ab 18 lans doch sehr angenehm waren, was das thema "kiddies" angeht..

sepp86
13. September 2005, 18:47
Original geschrieben von IPS.Avenger




und genau das ist das problem, in nähe augsburg (wo ich wohne) gibts auch sehr selten lans (eigentlich fällt mir nur spontan anni lan ein). Ich würde sehr oft und gerne auf lans gehen aber es sind halt einfach kaum welche im süden.....

hart #

Ich möchte nicht nur auf das Geldproblem hinweisen, sondern noch anfügen, dass für mich als Südbayern die Situation eine ganz andere ist: Selbst wenn ich Geld wie Heu und Movtivation hätte, zu ner Lan im Norden zu fahren, ist das ganze für mich ein massives Zeitproblem, denn man kommt ja nicht Freitag 13 Uhr los und fährt dann mal easy gen Norden (Arbeit, Schule, etc pp) .... somit fällt der Freitag nahezu komplett weg (ok meinetwegen Zocken ab realistischerweise Freitag 0 Uhr .... ) ... Sonntag genau dasselbe Gschiss, denn ich kann mir, wie viele andere auch, einen unausgeschlafenen Montagmorgen nicht leisten ....

hasudrogen
13. September 2005, 19:05
Original geschrieben von zatopek


hart #

Ich möchte nicht nur auf das Geldproblem hinweisen, sondern noch anfügen, dass für mich als Südbayern die Situation eine ganz andere ist: Selbst wenn ich Geld wie Heu und Movtivation hätte, zu ner Lan im Norden zu fahren, ist das ganze für mich ein massives Zeitproblem, denn man kommt ja nicht Freitag 13 Uhr los und fährt dann mal easy gen Norden (Arbeit, Schule, etc pp) .... somit fällt der Freitag nahezu komplett weg (ok meinetwegen Zocken ab realistischerweise Freitag 0 Uhr .... ) ... Sonntag genau dasselbe Gschiss, denn ich kann mir, wie viele andere auch, einen unausgeschlafenen Montagmorgen nicht leisten ....

dein einziger ausweg sind drogen (amphetamine, etc)

imbafant
13. September 2005, 19:20
Original geschrieben von hanfkarotte
Ohne Auto komm ich halt nich zu ner Lan :/

Und die meisten sind so weit weg! Und ich kenne auch keinen weiteren BW Spieler aus Mainz! Würd scho gern auf mehr lans gehen aber bei mir is so selten eine (v.a. mit BW nie) und wenn dann fährt mich keiner :(

+_+~ "_"

#2 Ich wohne im Süfen bei Stuttgart und die ganzen Lans sind halt mehr oder weniger im Norden und als schüler siehts schlecht aus mit Auto also wie hinkommen?^^. Bahn bringts auch nicht das ist einfach zu umständlich seinen PC da rumzukarren, weshalb ich mir nen schlaptop hohle :D

Fp85-JuLeS
13. September 2005, 22:58
bwi so viele leute die aus dem süden kommen, sollten wir wirklich mal eine lan machen!
will nicht jemand eine kan organ??
ich hab dazu, dank am 1 okt beginnend studium eher weniger zeit, könnte nur jmd unter die arme greifen usw...

Dae
13. September 2005, 23:49
wollte Annihilator nicht wieder eine machen? Diesmal werde ich auch versuchen, das ganze Wochenende da zu sein ;)

Benrath
14. September 2005, 00:17
Original geschrieben von PhiL



Verstehe nicht, was das für einen Bezug zu professionellem Spielen hat. Denn da kann man es ja bereits. Und ich wette es gibt einige gute Bw gamer, die wissen sie sind nicht die CremeDeLaCreme ( zB. ich ) aber trozdem gerne auf so Lans gehen würden und wenn nur zo 10 % um zu winnen und zu 90 & um Fun zu haben..


ja klar aber es macht keinen fun gg noobs zu spielen
die 0 plan haben

und du kannst eher mit nem anderen noob oder gg nen pro cs spielen
als der bw noob mit dem bw gosu
wobeis dann dem cs pro wohl auch nciht soviel spaß macht

daarkside
14. September 2005, 00:55
ka die bw scene ist halt reifer(ja jetzt kommt das schonwieder)
lan wird nicht unbedingt als erlebnis angesehen, einfach zu ner lan fahren um dabei gewesen zu sein, damit begesiterst du keinen der seit jahren in der pc/lan/online welt ist

klar kommen die preise wenn die bw scene aktiver wird
aber ich verstehe halt den reiz nicht zu ner lan zu fahren wenn man nix gewinnen kann, ob man selber kein skill hat oder es einfach keine preise gibt, ohne moos nix los

private lans mit kollegas ist wieder was anderes

edit: ich erwarte von einem lan veranstalter das er sich über die gaming scene informiert und dann klug entshciedet welches spiel welche art von support verdient und wie groß welche scene jeweils ist!

GoOdy
14. September 2005, 00:57
wäre vielleicht ganz praktisch zu jeder großen lan dann nen neues thema zu erstellen, indem dann alle die hinfahren wollen ob sie noch plätze im auto haben oder sowas, denn wenn man mit 3-4 fährt is das fahrtgeld ja nun wirklich nicht so viel

uzi
14. September 2005, 09:42
Original geschrieben von daarkside
klar kommen die preise wenn die bw scene aktiver wird
aber ich verstehe halt den reiz nicht zu ner lan zu fahren wenn man nix gewinnen kann, ob man selber kein skill hat oder es einfach keine preise gibt, ohne moos nix los

private lans mit kollegas ist wieder was anderes

spaß als anreiz is doch genug :( .. wenn man ein paar freunde mitnimmt oder sich auf ner lan mit bwlern trifft is es doch sau lustig :p .. und der unterschied zu ner privaten lan is wohl klar ;) ..

also ich werd dann immer fleißig hier posten, wenn ich auf ne lan fahr :p ..

imbafant
14. September 2005, 13:00
Original geschrieben von WWW)2Good4You(
wäre vielleicht ganz praktisch zu jeder großen lan dann nen neues thema zu erstellen, indem dann alle die hinfahren wollen ob sie noch plätze im auto haben oder sowas, denn wenn man mit 3-4 fährt is das fahrtgeld ja nun wirklich nicht so viel

hart# aber versuch mal in nen corsa 3-4 leute +pc reinzubekommen und dann noch gepäck schlaafsack etc. das pass niemals es sei denn laptops oder tft schirme aber sonen 17 zoll röhre braucht platz ohne ende