Seite 389 von 389 ErsteErste ... 289339379387388389
Zeige Ergebnis 5.821 bis 5.827 von 5827
  1. #5821
    Benutzerbild von Kuma
    Registriert seit
    Jul 2001
    Beiträge
    32.467
    Likes
    546
    Bad Boys for Life

    Insgesamt ziemlicher Käse meiner Meinung nach. Größtenteils unlustig, Actionszenen ebenfalls eher mau, zu viele schlechte Memberberry-Fanservice-Stellen und sogar für das Genre bzw. die „Filmserie“ teilweise extrem unlogisch/nicht nachvollziehbar/dämlich. So geil ich die ersten beiden Teile auch finde, diesen Murks hätten sie sich echt mal sparen können.


  2. #5822
    Benutzerbild von ts_tommy
    Registriert seit
    Jul 2001
    Beiträge
    439
    Likes
    86
    Cats (2019)



    Ich war irgendwie neugierig nach den ganzen verrissen.
    ganz ehrlich, die stellen ohne gesang sind echt okay.

    3 / 10


    Free Rainer (2007)



    revolution im tv business: manipulierte quotenmessgeräte pushen high quality content,
    damit die fernsehsender aufhören, trash tv zu produzieren.
    originelle grundidee und moritz bleibtreu, doch dann gehen drei, vier kleinigkeiten schief
    und die gesamte story verliert sich mehr und mehr in nebensächlichkeiten, die eintönigkeit
    der charaktere fällt auf plus dämliche romanze... schade drum.

    5,5 / 10


    Soul Kitchen (2009)



    nochmal moritz, aber diesmal nur als zweite geige neben adam bousdoukos, der auch das script schrieb.
    alle figuren (der koch!) wirkten hier viel plastischer, realistischer. kein vergleich zum rainer oben.

    7 / 10


    The Gentlemen (2019)



    mal wieder großes kino von guy ritchie im altbekannten stile.
    vielleicht etwas weniger 'lustig' als ich es mir gewünscht hatte.

    7.5 / 10


    1917 (2019)



    großartige cinematographie im one-shot-style. leider hat mich die story nicht wirklich gepackt.

    7 / 10


    Blade Runner 2022: Black Out (2017) & 2036: Nexus Dawn (2017)



    über diese zwei kurzfilm & -anime bin ich zufällig gestolpert, sind ganz okay und gibts auf youtube für umme.

    6 / 10

    Our knowledge has made us cynical; our cleverness, hard and unkind. We think too much and feel too little.
    More than machinery we need humanity. More than cleverness, we need kindness and gentleness.
    Without these qualities, life will be violent and all will be lost.

  3. #5823
    Benutzerbild von Kuma
    Registriert seit
    Jul 2001
    Beiträge
    32.467
    Likes
    546
    The old Guard

    Netflix-Film mit u.a. Charlize Theron. Geht ganz knapp gesagt um eine kleine Gruppe unsterblicher Menschen, die mit Hilfe dieser Fähigkeit Ungerechtigkeiten in der Welt bekämpfen, teilweise seit Jahrhunderten. Finden tun sie sich gegenseitig mittels Visionen im Schlaf, manchmal werden auch neue geboren oder sie verlieren die Unsterblichkeit irgendwann. Wieso wird bei beidem nicht näher erklärt. War trotz extrem vieler Dümmlichkeiten/Sinnlosigkeiten, die man durch wenige Änderungen hätte vermeiden können, insgesamt trotzdem ein recht cooler Film fand ich. Bisschen Highlander-Flair, einige nette Szenen und brauchbare Action. Zum Ende hin etwas zu zwanghaft auf ne Fortsetzung getrimmt.

    ESC - The Story of Fire Saga

    Netflix-Komödie mit u.a. Will Ferell und Rachel McAdams, in der die beiden aus einem isländischen Fischerdorf stammenden Hauptfiguren davon träumen, den ESC zu gewinnen und durch eine Wendung des Schicksals tatsächlich dort teilnehmen dürfen. Kann man sich an einem Sonntag geben, wenn man Will Ferell Filme mag. Nix herausragendes, aber paar gute Gags waren schon dabei und die Musik-Stellen waren auch echt ok. Für Leute die mit dem ESC was anfangen können sicher noch mal nen Tick besser (glaube da waren einige Gastauftritte von Teilnehmern dabei, die Frau mit dem Bart habe ich jedenfalls erkannt).

  4. #5824
    Benutzerbild von tic0r
    Registriert seit
    Okt 2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.174
    Likes
    3538
    Zitat Zitat von ts_tommy Beitrag anzeigen
    The Gentlemen (2019)



    mal wieder großes kino von guy ritchie im altbekannten stile.
    vielleicht etwas weniger 'lustig' als ich es mir gewünscht hatte.

    7.5 / 10
    Gestern auch geguckt, ganz schön dämlicher Streifen. Irgendwie hat Guy Ritchie seit Snatch nichts ordentliches mehr zu Stande gebracht (die Sherlock Holmes Filme sind okay). Sollte ein cooler Streifen mit coolen Charakteren werden, hab da auch nicht viel Tiefgang erwartet, aber meine Fresse war der Film seicht. Die ganze Art der Darstellung eines "Gentlemen" war einfach nur albern: Klar, die Schwachstelle ist natürlich seine Frau. Dazu diese Klischee-Bösewichte, die man schon in hundert Filmen gesehen hat: sowohl der Hutmann, als auch die Heroin-Asiaten. Da gab's auch gratis Fremdscham in der Szene, in der Weed-Mickey sich über sie erhebt.
    Insgesamt gab es nichts innovatives in diesem Film und Guy Ritchie sollte sich so langsam mal zur Ruhe setzen. Das war wirklich mau. 5/10.

  5. #5825
    Benutzerbild von Outsider23
    Registriert seit
    Feb 2003
    Beiträge
    22.193
    Likes
    6157
    Es steht Guy Ritchie drauf es ist Guy Ritchie drin. Da bist du wohl einfach mit den falschen erwartungen an den film ran gegangen.
    You know, we have a saying in Massachusetts:"Maybe someday you get horribly sick and die!"

  6. #5826
    Benutzerbild von tic0r
    Registriert seit
    Okt 2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.174
    Likes
    3538
    Zitat Zitat von Outsider23 Beitrag anzeigen
    Es steht Guy Ritchie drauf es ist Guy Ritchie drin. Da bist du wohl einfach mit den falschen erwartungen an den film ran gegangen.
    Hab beim Schreiben des Posts genau daran schon gedacht. ^^ Aber imo hab ich das in der Vergangenheit auch begründet, du darfst gern schreiben was dir an dem Film gefallen hat.

    Aber klar, ich bin mit den falschen Erwartungen rein gegangen. Für mich gibt es 2 Versionen von Ritchie Filmen:
    - Kategorie 1: Unterhaltsame, kurzweilige Filme mit interessanten Charakteren und ner brauchbaren Story: Lock, Stock and Smoking Barrels, Snatch, die Sherlock Filme

    - Kategorie 2: Filme, die das identische Konzept verfolgen aber bei Charakteren, Stil oder Story einfach doch zu flach sind: Rock n Rolla, Revolver oder U.N.C.L.E.

    Hab auf Kategorie 1 gehofft und mich zu sehr von den Zuschauerkritiken beeinflussen lassen. Am Ende war's doch Kategorie 2.

  7. #5827
    Benutzerbild von Kuma
    Registriert seit
    Jul 2001
    Beiträge
    32.467
    Likes
    546
    Bin ja nicht so der Guy Ritchie Fan muss ich sagen. Die beiden Sherlock-Filme waren (vor allem wegen RDJ) ganz cool, Snatch auch noch ok (eigentlich aber nur wegen den Darstellern). Alles andere würde ich mir nicht mal umsonst erneut geben. Für mich ist das jedenfalls kein guter Regisseur. Gentlemen fiel deshalb auch direkt durchs Raster, gebe dem maximal an nem Kater-Sonntag auf Prime ne kleine Chance.

Seite 389 von 389 ErsteErste ... 289339379387388389

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •