Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 45 von 49
  1. #31
    Benutzerbild von CoconutPete
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    96
    Likes
    0
    Ein bekannter Cast-Kommentator hat hier einen map-hacker entlarvt!

    Ich denke wer sich das ganze Video ansieht, kann nur zum Schluss kommen, dass wir es mittlerweile mit Cheatern zu tun haben!

    http://www.youtube.com/user/PsyStarcraft


  2. #32
    Benutzerbild von crono3
    Registriert seit
    Okt 2005
    Beiträge
    25
    Likes
    0
    wenn jemmand mit sowas geld verdienen will is eigentlich jede firma schnell mit verklagen
    bei den privat serven gehts ja auch immer nur darum, das man so die key abfrage umgehn kann

  3. #33
    Benutzerbild von DocSnyd3r
    Registriert seit
    Mär 2006
    Beiträge
    250
    Likes
    0
    Zitat Zitat von MoooN Beitrag anzeigen
    kann jemand das bild mal rehosten ?


    imageshack wird durch meinen provider gesperrt

    edit: nicht mehr nötig, http://www.ninjacloak.com sei dank
    Wo wir gerade bei Abmahnungen sind, vielleicht solltest du deine Signatur mal überdenken

    PS Welcher Provider zensiert denn da?

  4. #34
    Anfängerhilfe Benutzerbild von ScArPe
    Registriert seit
    Okt 2002
    Beiträge
    1.563
    Likes
    5
    Zitat Zitat von MegaVolt Beitrag anzeigen
    So doof hacks auch sind, ich finde es sehr erschreckend dass Blizzard einfach so fremden Programmierern verbieten darf, ihre Programme (die zwar SC2 modifizieren aber eben nichts mit dem SC2 Quellcode zu tun haben) zu verkaufen.
    Das zeigt mal wieder, wie absolut verkommen unser Urheberrecht ist. Genau diese Gesetzeslage wird nämlich auch genutzt, um dringend nötige private Server (wir sind uns ja einig, dass das BNet 2.0 einfach nur schlecht ist) zu unterbinden. Mit freier Zusatztool-Programmierung hätten wir bald einen Pseudo-Lanmodus und private Server mit Chat-Channeln, unserer bescheuerten Gesetzgebung ist zu verdanken dass das nicht geht.
    du darfst programme schreiben und diese verkaufen, auch wenn sie mit sc2 zu tun haben, aber ein hack verstößt gegen die nutzungsbedinungen des battle.net und greift sc2 als produkt selbst an und hat das potential großen schaden anzurichten und den wert des produktes entscheidend zu verringern!
    wenn dein programm das spiel also nicht verändert oder dergleichen, darfst du es vertreiben und hoffen, dass es jemand kauft!
    Awaken my child and embrace the glory that is your birthright.
    [The Overmind] - 4 ever


    "Ich bin bereit zu sterben. Aber ich weigere mich zu verlieren."
    - Superior Sand dan Glokta

  5. #35
    Benutzerbild von TheJay
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    278
    Likes
    0
    Entsetzlich, dass es gesetzlich verboten ist, dass meine Produkte geklaut, modifiziert und beschädigt werden. In was für einem Schurkenstaat wir doch leben.
    Ohne geistiges Eigentum würde keiner derartige Software entwickeln und weiter brauchen wir hier auch gar nicht diskutieren, weil jetzt höchstens 1-2 Ausnahmefälle genannt werden, in denen das geistige Eigentum mal den Wettbewerb behindert hat.

    @Topic.. Ich finds interessant, wie Blizzard sehr zurückhaltend und 'nett' schreibt, um dann aber hoffentlich bei Nichtbeachtung der Forderungen richtig draufzuhauen ^^

  6. #36
    Benutzerbild von Ancient
    Registriert seit
    Dez 2004
    Beiträge
    9.480
    Likes
    198
    Zitat Zitat von CoconutPete Beitrag anzeigen
    Ich denke wer sich das ganze Video ansieht, kann nur zum Schluss kommen, dass wir es mittlerweile mit Cheatern zu tun haben!
    Wir haben etwa seit Beta-Tag drei mit Cheatern zu tun.
    Zitat Zitat von piko? Beitrag anzeigen
    Also mal so ohne Getrolle: Ich hab auch Literaturwissenschaften studiert. Und ich bin trotzdem (wahrscheinlich) noch vollends verblödet.

  7. #37
    Benutzerbild von Gottwurm
    Registriert seit
    Jun 2002
    Beiträge
    836
    Likes
    0
    Zitat Zitat von MegaVolt Beitrag anzeigen
    So doof hacks auch sind, ich finde es sehr erschreckend dass Blizzard einfach so fremden Programmierern verbieten darf, ihre Programme (die zwar SC2 modifizieren aber eben nichts mit dem SC2 Quellcode zu tun haben) zu verkaufen.
    Hast du Angst das dein Easymode Supplier dicht macht ?


    Zitat Zitat von MegaVolt Beitrag anzeigen
    Das zeigt mal wieder, wie absolut verkommen unser Urheberrecht ist. Genau diese Gesetzeslage wird nämlich auch genutzt, um dringend nötige private Server (wir sind uns ja einig, dass das BNet 2.0 einfach nur schlecht ist) zu unterbinden. Mit freier Zusatztool-Programmierung hätten wir bald einen Pseudo-Lanmodus und private Server mit Chat-Channeln, unserer bescheuerten Gesetzgebung ist zu verdanken dass das nicht geht.
    Yeah private Server so das sich die Leute das Spiel nicht mehr kaufen müssen

  8. #38
    Benutzerbild von CoconutPete
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    96
    Likes
    0
    Zitat Zitat von Ancient Beitrag anzeigen
    Wir haben etwa seit Beta-Tag drei mit Cheatern zu tun.
    Was echt schon seit damals?

    Na bravo! Und dabei hatte ich Diablo2 den Rücken gekehrt weil dort gefühlte 50% nur mehr gecheatet haben, quasi "schauen wir mal welcher cheat besser ist"

    Immer wieder das selbe Problem und ich werds nie verstehen!

    Die Standardausrede ist halt "ist ja nur ein spiel"

  9. #39
    Benutzerbild von Hunky
    Registriert seit
    Jul 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.337
    Likes
    0
    Zitat Zitat von MegaVolt Beitrag anzeigen
    So doof hacks auch sind, ich finde es sehr erschreckend dass Blizzard einfach so fremden Programmierern verbieten darf, ihre Programme (die zwar SC2 modifizieren aber eben nichts mit dem SC2 Quellcode zu tun haben) zu verkaufen.
    Das zeigt mal wieder, wie absolut verkommen unser Urheberrecht ist. Genau diese Gesetzeslage wird nämlich auch genutzt, um dringend nötige private Server (wir sind uns ja einig, dass das BNet 2.0 einfach nur schlecht ist) zu unterbinden. Mit freier Zusatztool-Programmierung hätten wir bald einen Pseudo-Lanmodus und private Server mit Chat-Channeln, unserer bescheuerten Gesetzgebung ist zu verdanken dass das nicht geht.
    hart #

    Auch wenn das nicht auf alle Cheatprogramme zutrifft. Wer diesen Schritt von Blizzard einfach so blindlings folgt, und als super empfindet, sieht nicht zu sehr in die Zukunft!

  10. #40
    Benutzerbild von Wesen
    Registriert seit
    Jul 2002
    Beiträge
    545
    Likes
    0
    Ich geh mal davon aus dass es Blizzard hier nur nebensächlich darum geht die Entwickler von Hacks zu verklagen, sondern hauptsächlich darum ihre Eigentumsrechte zu verteidigen. Wenn Ihnen diese kommerziellen Rechteverletzungen bekannt sind und sie nicht dagegen vorgehen bekommen sie evtl. später Probleme zu argumentieren warum größere Fische (z.B. KeSPA?) plötzlich verklagt werden, während andere Menschen/Firmen in Ruhe gelassen wurden.

  11. #41
    Smurf Benutzerbild von SC2
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    694
    Likes
    0
    Ähm.
    Die Cheats an sich sind hier nicht das Problem. Blizzard meckert nur über Copyright-Verstöße.

  12. #42
    Benutzerbild von BreZleR
    Registriert seit
    Aug 2001
    Ort
    Regensburg/Muenchen studi
    Beiträge
    295
    Likes
    0
    Zitat Zitat von Ancient Beitrag anzeigen
    Wir haben etwa seit Beta-Tag drei mit Cheatern zu tun.
    beweis?

    Es wird immer Hacker geben weil immer der Spruch gilt wo ein Wille ist da auch ein Weg.
    Viele sagen immer hey wieso macht Blizzard nichts dagegen die sind einfach so faul usw, bloedsinn die sind halt machtlos. Microsoft schafft es ja auch nicht sich perfekt zu schuetzen und die haben ein paar mehr Resourcen als Blizzard. Die ganze Diskussion ist schwachsinn.

  13. #43
    Benutzerbild von Toadesstern
    Registriert seit
    Mai 2007
    Beiträge
    3.484
    Likes
    0
    Zitat Zitat von BreZleR Beitrag anzeigen
    beweis?

    Es wird immer Hacker geben weil immer der Spruch gilt wo ein Wille ist da auch ein Weg.
    Viele sagen immer hey wieso macht Blizzard nichts dagegen die sind einfach so faul usw, bloedsinn die sind halt machtlos. Microsoft schafft es ja auch nicht sich perfekt zu schuetzen und die haben ein paar mehr Resourcen als Blizzard. Die ganze Diskussion ist schwachsinn.
    Das Microsoft Beispiel ist an sich recht schön. Zeigt recht deutlich (wenn du das damit zeigen wolltest), dass sie durchaus in der Lage sind Hacks zu unterbinden, ohne Probleme, genauso wie Microsoft in der Lage wäre Hacks & Viren auf Windows zu unterbinden, tun sie aber aus irgend nem Grund nicht.
    Ich mein, nen einfaches Passworteingabefeld bei der Installation und Windows wäre Linux nicht mehr all zu weit hinterher, aber nein, da hab ich lieber nen verseuchten PC, gegen das man als User so gut wie nichts tun kann, außer es einzudämmen, als bei ner Installation vorher Admin-pw eingeben zu müssen
    Problem dabei ist halt, dass denen das einfach egal ist. Die wollen ihre Produkte verkaufen und auch weiterhin verkaufen, der Rest waynt sie halt ziemlich.
    Zitat Zitat von jackdaniels Beitrag anzeigen
    Omg ihr versifften Kackkuebel kriegt es echt nicht gebacken oder? Ich mein, ich hab halt Politik studiert deswegen MUSS ich davon keine Ahnung haben

  14. #44
    Benutzerbild von Gottwurm
    Registriert seit
    Jun 2002
    Beiträge
    836
    Likes
    0
    Zitat Zitat von Wesen Beitrag anzeigen
    Ich geh mal davon aus dass es Blizzard hier nur nebensächlich darum geht die Entwickler von Hacks zu verklagen, sondern hauptsächlich darum ihre Eigentumsrechte zu verteidigen. Wenn Ihnen diese kommerziellen Rechteverletzungen bekannt sind und sie nicht dagegen vorgehen bekommen sie evtl. später Probleme zu argumentieren warum größere Fische (z.B. KeSPA?) plötzlich verklagt werden, während andere Menschen/Firmen in Ruhe gelassen wurden.
    Nein.

    Ähm.
    Die Cheats an sich sind hier nicht das Problem. Blizzard meckert nur über Copyright-Verstöße.
    Weil Blizzard ansonsten keine rechtliche Handhabe hat um den Hersteller zu belangen. Es gibt kein Gesetz das es verbietet Cheatprogramme herzustellen oder zu besitzen.

    Ich mein, nen einfaches Passworteingabefeld bei der Installation und Windows wäre Linux nicht mehr all zu weit hinterher, aber nein, da hab ich lieber nen verseuchten PC, gegen das man als User so gut wie nichts tun kann, außer es einzudämmen, als bei ner Installation vorher Admin-pw eingeben zu müssen
    Sicherheitslücken und Viren gibts auf Linux genauso wie auf Microsoft Systemen. Der Hauptgrund warum es für Windows mehr gibt ist der massive Verbreitungsgrad. Es ist wirtschaftlich sinnvoller für Windows Viren zu schreiben als für andere Betriebssysteme. Linux nachzuahmen macht Windows nicht sicherer.

    Auch wenn das nicht auf alle Cheatprogramme zutrifft. Wer diesen Schritt von Blizzard einfach so blindlings folgt, und als super empfindet, sieht nicht zu sehr in die Zukunft!
    oder du bist ein Pessimist

  15. #45
    Benutzerbild von YoShI
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    904
    Likes
    0
    Zitat Zitat von Gottwurm Beitrag anzeigen
    Sicherheitslücken und Viren gibts auf Linux genauso wie auf Microsoft Systemen. Der Hauptgrund warum es für Windows mehr gibt ist der massive Verbreitungsgrad. Es ist wirtschaftlich sinnvoller für Windows Viren zu schreiben als für andere Betriebssysteme. Linux nachzuahmen macht Windows nicht sicherer.

    Ahja, das hast du dir jetzt ausgedacht oder?
    Linux ist nicht wegen den Verbreitungsgrad sichere.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •