Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 81
  1. #16
    Benutzerbild von Zweifeuerkraut
    Registriert seit
    Aug 2000
    Beiträge
    3.120
    Likes
    342
    In der Schweiz zählt Poker seit kurzem offiziell als Glückspiel und Turniere dürfen somit nur noch in Casinos stattfinden - yay Casino-Lobby!

    Das Bundesgericht hat das so begründet, dass beim Poker das Glück ausschlaggebender ist als die Geschicklichtkeit. Würde mich ja wundern, wie hier ein Richter im Falle von SC2 entscheidet
    --> 'later, alligator
    <-- 'while, crocodile


    Money, pussy, glory and respect.


  2. #17
    Benutzerbild von nobsave
    Registriert seit
    Mär 2005
    Beiträge
    9
    Likes
    0
    Das doch quatsch poker und sc zu vergleichen :X

    ist ja nicht so das anfangs 2 units kriegen würde, der eine kriegt AA - 2 kreuzer, der andere hat pech, kriegt 7 3 , 2 Zerglinge oder so.
    Was fürn bescheuertes Beispiel sry xD

    In starcraft kann man den Gewinn wohl durch Geschicklichkeit und Aufmerksamkeit beeinflussen, in Poker musste dich erstmal grundsätzlich darauf verlassen was für Karten du kriegst und was fürn Flop kommt.

  3. #18
    Lyric-Contest Sieger 2012 Benutzerbild von Photon
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    6.464
    Likes
    482
    Stimmt, imo wäre es ziemlich dumm, Sc2 als Glücksspiel zu bezeichnen. Das einzige was daran Glück sein kann, ist wenn der Gegner einen dummen Fehler macht, zB Positionsfehler. Und daran ist er Schuld und kein Zufall. Wie kommt man überhaupt auf die Idee, so was als Glücksspiel zu bezeichnen? Da ist ca. so viel Glück drin wie beim Schach.

  4. #19
    Benutzerbild von Arroloff
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    269
    Likes
    0
    Die Angst besteht wohl darin, dass iwelche inkompenten Anwälte/Politiker darüber entscheiden ob das jetzt ein Glücksspiel ist und dabei Unwissenheit/politischen Gegebenheiten wichtiger sind als Fakten

  5. #20
    Smurf Benutzerbild von SC2
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    694
    Likes
    0
    Zitat Zitat von Photon Beitrag anzeigen
    Und daran ist er Schuld und kein Zufall. Wie kommt man überhaupt auf die Idee, so was als Glücksspiel zu bezeichnen?
    Das ist ein Fehler des TE, der damit nicht die eigentliche Fragestellung abdeckt sondern sie unzulässig auf die Frage reduziert ob SC2 ein Glücksspiel ist.
    Unabhängig davon wäre durch eine Verneinung dessen nicht automatisch die Möglichkeit gegeben Tuniere dieser Form zu veranstalten.

    Deswegen lautet die eigentliche Frage auch:

    Darf man das?
    und nicht
    Ist SC2 ein Glücksspiel?


    Allerdings ist imho die Intention des Fragestellers trotz allem offensichtlich.

  6. #21
    Benutzerbild von Sansucal
    Registriert seit
    Nov 2004
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    4.784
    Likes
    0
    Jup, außerdem geht es in dem Forum explizit um Events und andere Veranstaltungen.
    => verschoben

  7. #22
    vielen dank für die antworten!

    mich hat es eigentlich eher gewundert warum es das bisher fast garnicht gibt, von daher die frage.

    prinzipiell wäre es ja sicher lohnenwert für jemand der sich die orga arbeit macht. angenommen man macht das jetzt mit 64 spielern oder 128, würde das schon mal ienen großen preispool geben und somit auch großes interesse. daraus resultieren dann wieder viele besucher für die turnier seite was wieder sponsoren anzieht. wäre dann halt bloss die frage was blizzard davon abbekommen möchte und wie es dann rechtlich einwandfrei durchführen lässt (auch die angeprochende altersfrage)

    wenn ich die zeit dafür hätte würd ichs glatt mal ausprobieren. bin mir aber sicher das sowas in der richtung bestimmt mal kommen wird...

  8. #23
    Benutzerbild von conduit
    Registriert seit
    Okt 2003
    Beiträge
    4
    Likes
    0
    Grundsätzlich wäre ein solches Turniersystem möglich. Es gibt aber ein paar Sachen zu beachten:

    - Wie soll das bezahlen laufen?
    Per Überweisung -> Lange Vorlaufzeit / Keine Spontane Teilnahme möglich
    Per PayPal -> Paypal Gebühren / Möglich Rückbuchungen der Teilnehmer

    Grundsätzlich wäre ein wesentlich größerer Admin / Schiedsrichter bedarf da, da Leute, wenn es ums eigene Geld geht schneller anfangen zu motzen als wenn es "nur" um einen eventuellen Gewinn geht.

    Steuerrechtliche Fragen für den Veranstalter. Die Teilnahmegebühren müssen versteuert werden. Außer man macht das über nen eV. Dann ist aber auch nichts mit Kohle verdienen für den Veranstalter.

    Wie viele schon geschrieben haben, wird Blizzard einen Teil der Teilnahmegebühren verlangen.

    Wenn ein zu großer Teil der Gebühren nicht ausgeschüttet wird (duch Steuern, Lizenz, Kontogebühren, "Lohn") wird keiner mitmachen, wenn er sieht das schon zu viele "gute" Spieler dabei sind.

    Ich denke sowieso das das ein sehr großes Problem wäre. Die, die so etwas machen würden, bräuchten nicht lange um die potenziellen Gegner einzuschätzen. Das würde nach ein paar Wochen/Monaten kaum noch jemand mitmacht weil sie keine Gewinnchance sehen. Und wenn die Brackets nicht mehr voll werden kann man das Sterben einer solchen Serie nur noch hinauszögern aber nicht stoppen.

  9. #24
    vielen dank conduit! gute argumente

  10. #25
    Benutzerbild von Izuu
    Registriert seit
    Mai 2003
    Beiträge
    112
    Likes
    0
    Zitat Zitat von sc2betaisahoax Beitrag anzeigen
    mich hat es eigentlich eher gewundert warum es das bisher fast garnicht gibt, von daher die frage.
    fast? Wohl eher gar nicht. Wer schenkt schon freiwillig sein Geld her? Selbst wenn eine größere bekannte Organisation dahinter stehen würde, der man sein Geld auch anvertrauen würde, kann ich mir kaum Vorstellen, dass da genug mitmachen würden. Ich mein es gibt genug Turniere bei denen jeder mitmachen kann, die nix kosten und es gibt trotzdem was zu gewinnen. Anders als bei Poker wird einem das quäntchen Glück da auch nicht weiterhelfen, wer sich nicht ersthaft Chancen auf den Sieg ausrechnet, wird sicher nicht mitspielen.

  11. #26
    Benutzerbild von Infrisios
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    192
    Likes
    0
    Zitat Zitat von Gipetto Beitrag anzeigen
    eSport im allgemeinen nicht. Aber ein WC3 grenzt schon hart an Glückspiel, wegen Item Luck unso....
    Humbug. Wenn du das so siehst ist auch Fußball ein Glücksspiel, weil am Anfang eine Münze geworfen wird wer anfängt. Nur weil ein paar kleinere Details durch den Zufall bestimmt werden, wird lange nicht das gesamte Spiel zum Glücksspiel: Ein Großteil wird immer noch über Können geregelt.

    Wer das nicht glaubt soll sich mal nem alten WC3 Pro stellen und meinetwegen in die map die items seiner Wahl reingecoded bekommen.
    Zealots can't attack air... but they can dance!

    "For any of you who didn't know: sophisticado is a mix between someone who is sophisticated and an avocado" - Day[9]

  12. #27
    Benutzerbild von endieg
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    956
    Likes
    0
    wie waere der fall wenn ich z.b. eine lanparty bei mir zuhause hosten würde und 10 meiner freunde hauen jeweils 10 euro in den pott und spielen gegeneinander. sieger kriegt alles. wie will blizzard oder wer auch immer etwas darüber erfahren. vorrausgesetzt die mitspieler erzählen es nicht weiter.

  13. #28
    Also bei Warcraft 3 wäre das ne Diskussion wert aber bei Starcraft II gibts ja recht wenig Zufall :-)

  14. #29
    Benutzerbild von FeiLing
    Registriert seit
    Okt 2010
    Beiträge
    556
    Likes
    0
    Alles ist erlaubt, man darf sich nur nicht erwischen lassen.

    SC2 ist sicher kein Glückspiel. Wie das aber ist mit Gewinnen und Veranstaltungen... mhm, ich denke, da fragst du am besten mal beim Ordnungsamt nach - oder eben auch nicht^^

    edit) hier mal was Interessantes, wo man ein paar Dinge für diesen Fall auch rauslesen kann:
    http://www.gluecksspiel-und-recht.de...tdiensten.html

    Habs nur so bissl überflogen ... und demnach wäre der Plan des OPs wohl ein Gewinnspiel (nicht Glücksspiel), das nicht anzumelden ist.
    Wie das allerdings zwecks der Veranstaltung rechtlich so ist, ist fraglich - vorallem wenn da auch Leute teilnehmen dürfen, die du nicht persönlich kennst.
    Geändert von FeiLing (25. Oktober 2010 um 01:31 Uhr)

  15. #30
    Benutzerbild von CapTvT
    Registriert seit
    Mai 2010
    Beiträge
    164
    Likes
    0
    Das kann man so gut umgehen das Blizzard die Lizens erteilen muss.

    Ein kleines Beispiel:

    Gründest ne Community,erstellst ne Homepage.
    Alle Gäste die sich hier anmelden wollen
    müssen monatlich 10 Euro bezahlen(ohne Abo Pflicht: das schreckt die Leute ab), dafür gibts jeden Monat ein Sc2 Turnier wo etwas Geld ausgeschüttet wird.

    Es gibt noch etliche Taktiken das System zu umgehen, man muss nur Leute kennen die Jura studiert haben^^

    Aber erwarte nicht zu viele Teilnehmer ;p

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •