Umfrageergebnis anzeigen: Soll Arcturus Mengsk wirklich sterben oder nicht?

Teilnehmer
20. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, er hat es verdient und außerdem ist er korrupt!

    10 50,00%
  • Nein, er ist ein wichtiger Teil von StarCraft und so darf es nicht enden!

    10 50,00%
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Zeige Ergebnis 46 bis 58 von 58
  1. #46
    DendaReloaded
    Guest
    Ja mir ist schon klar, dass Raynor Kerrigan liebte.
    Aber er ist auch nicht total verantwortungslos und gönnt sich wenige schöne Wochen mit Sarah, damit Darkvoice dann genüsslich alles auslöschen darf. Ich denke es ist komisch, dass er es ignorierte, da er sich nichtmal sicher war, ob sie es überlebt "if Kerrigan survives, i'll take her away from this place" etc.

    Das das Artefakt die Zerg auslöscht (auf Char teilweise zumindest) wusste Raynor erst später. Er sammelte die Artefakte für Credits und erfuhr, dass es Kerrigan wieder in einen Menschen verwandelt. D.h. es war nicht so, dass Raynor das Artefakt als Mittel gegen die Zerg sah, ihn interessierte nur Sarah.

    Und selbst wenn, Die Zerginvasion würde stoppen, wenn die Artefakte gefunden wären.
    Schliesslich hat Kerrigan später aufgegeben, als alle Fragmente bei Raynor waren.
    Kerrigan gab keine 2/3 Shits was Mengsk anging. Sie könnte nach Broodwar den Sektor kontrollieren. Tja, hat sie aber nicht.

    Kerrigan fand ein Problem, was relevanter ist als der Sektor, was wiederum hiess, dass sie nicht aus solchen Gründen einen Krieg anfängt. Hat sie nicht und würde sie auch nicht.
    Die Zerginvasion ist somit nicht so bedrohlich für die Terraner gewesen, da die komplette Auslöschung nicht das Ziel war. Klar bashte sie hin und wieder einiges Weg, aber irrelevante Fringe-Worlds waren auch das einzige.
    Weder Korhal, noch Moria/Umoja wurde attackiert.

    Laut WoL wird sich Zeratuls Vision realisieren, wenn/falls Kerrigan tot ist.
    Woher hast du denn die Information, dass sie offiziell als "unglaubwürdig" dargestellt wird?
    Afaik glaubten alle Eingeweihten Charaktere an sie und betrachteten es nicht als eine "mögliche Variante".

    Klär mich bitte auf, wenn du Genaueres weisst c:


  2. #47
    Benutzerbild von Piercingfreak
    Registriert seit
    Aug 2008
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    3.221
    Likes
    1
    Soweit ich mich erinnern kann kommt der Satz während man die Protossmissionen spielt daß es nur eine mögliche Variante und keine Endgültigkeit ist. Und daß das Artefakt die Zerg stoppt wusste raynor bevor er erfahren hat daß es eine mögliche Heilung bei Kerrigan bedeuten könnte da bin ich mir auch sicher. Ergibt sich alles aus der WoL - Kampagne. Falls ich da jetzt total faile sry, bin mir da aber schon ziemlich sicher. Hab die Kaqmpagne eh schon wieder zum x-ten-mal angefangen werd ich ja sehen, und dann mitteilen wo es genau vorkommt.
    Smartcard.210


    Ich finde das hat wenig mit sozial oder unsozial zu tun, ich halte mich persönlich durchaus für einen Menschen der sehr sozial eingestellt ist, aber ich bin auch der Überzeugung dass das Leben in einer Gesellschaft zu einem gewissen Teil "zumutbare Härten" beeinhaltet.

    Zeige einem klugen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken. Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird Dich beleidigen.

  3. #48
    DendaReloaded
    Guest
    Ich meine Zeratul meinte vor Beginn der ersten Mission etwas in die Richtung.
    War gut, wenn du sagen könntest, wann Raynor erfahren hat, dass es die Zerg aufhalten kann.
    Er fragte mal, soweit ich weiss, schon in der Mitte der Story: "Did you Moebius buddies ever mention why the Queen of Blades wants those artifacts too?"
    Würde er wissen, dass es eine Waffe gegen die Zerg ist, würde die Frage sich wohl erübrigen.
    Shame on me. Habe selbst vor paar Tagen die WoL Campaign auf Brutal durchgezockt, nichts geskipped und kann mich nicht mehr an das Detail erinnern ._.

    Ausserdem, damals, Blizzcon 2007, bei der ersten Präsentation von Starcraft II, wurden auch Campaign-Ausschnitte gezeigt.
    Auch der Cinematic, in dem Raynor auf Zeratul trifft.
    Ich zitiere: "The Xel'Naga return... the cycle nears it's end. The artifacts are the key"
    "da key 4 what?"
    "...to the end of all things."

    Hat Zeratul hier angedeutet, dass die Benutzung der Artefakte das Ende bedeutete, da Kerri dadurch machtlos wird?
    Der Dialog wurde eh umgeändert aber k.

  4. #49
    Benutzerbild von Piercingfreak
    Registriert seit
    Aug 2008
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    3.221
    Likes
    1
    http://www.youtube.com/watch?v=6KVlq9-_tTo

    ganz zum ende des zeratul-kerrigan-cinematics sagt Zeratul "die Prophezeiung ist nicht eindeutig hoffnung besteht immer." Wer wann genau weis für was das artefakt nützlich ist kann ich jetzt allerdings net sagen....
    Smartcard.210


    Ich finde das hat wenig mit sozial oder unsozial zu tun, ich halte mich persönlich durchaus für einen Menschen der sehr sozial eingestellt ist, aber ich bin auch der Überzeugung dass das Leben in einer Gesellschaft zu einem gewissen Teil "zumutbare Härten" beeinhaltet.

    Zeige einem klugen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken. Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird Dich beleidigen.

  5. #50
    DendaReloaded
    Guest
    @Pierce

    omg shame on me
    Ich skippe immer den Teil nachdem Kerrigan von der Bildfläche ist da >>> irrelevant
    Wie konnte ich das nur übersehen ._.

    Aber ja, ich denke Blizzard hat diesen Satz nicht ohne Grund eingebaut, sondern eher um etwas zu betonen oder anzudeuten

  6. #51
    Benutzerbild von Piercingfreak
    Registriert seit
    Aug 2008
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    3.221
    Likes
    1
    NP :-) Bin ja froh auch mal was sinnvolles beitragen zu können :-)
    Smartcard.210


    Ich finde das hat wenig mit sozial oder unsozial zu tun, ich halte mich persönlich durchaus für einen Menschen der sehr sozial eingestellt ist, aber ich bin auch der Überzeugung dass das Leben in einer Gesellschaft zu einem gewissen Teil "zumutbare Härten" beeinhaltet.

    Zeige einem klugen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken. Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird Dich beleidigen.

  7. #52
    DendaReloaded
    Guest
    Da ich sämtliche Lore-Threads von meinen Shitstorms heimsuchen lasse ist es nie verkehrt c:

    Was mich auch gewundert hat
    "Ommg a hybrid? hu did dis?"

    Soweit ich weiss geht Blizzard davon aus, dass die BW-Bonusmission canon ist und auch unter den Fans bekannt ist.
    Er wusste von den Hybriden, der drohenden Gefahr und von den Personen die dahinter stecken. Duran klärte ihn drüber auf und Kerrigan wusste nichtmal etwas drüber.
    Wir gehen davon aus, dass Duran Zeratul nicht komplett verarscht hat und dass er wirklich dahinter steckt.

    Entweder hat Zeratul Amnesie oder erlitt nach dem Tod von Razshagal einen Nervenzusammenbruch und verhält sich wie ein Idiot.
    Und nein, falls Blizzard versucht hat mit Zeratul Tension aufzubauen und interessante Fragen aufzuwerfen, muss ich sagen, dass der Versuch gescheitert ist.
    Die einzige Frage die Blizzard damit aufgeworfen hat ist, warum Blizzard Zeratul und die gesamte Fangemeinde für total bescheuert hält.

    Oder bin ich wieder der Bescheuerte und habe hochinteressante Details übersehen?

  8. #53
    Benutzerbild von Zerf
    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Jena
    Beiträge
    66
    Likes
    0
    Ich kann dir nicht ganz folgen was du meinst?!
    Zudem werden viele der oben gestellten Fragen in dem Fragen- und Antworten-Reihen beantwortet.

    Warum unterstellst du Zeraturl Ammnesie, was wichtiges hat er den vergessen?

  9. #54
    DendaReloaded
    Guest
    Er tut in WoL so, als hätte er die Hybriden nie gesehen und nie mit Duran gesprochen.

  10. #55
    Benutzerbild von Zerf
    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Jena
    Beiträge
    66
    Likes
    0
    Das er so tut als ob er noch nie einen Hybriden gesehen hat das würde ich so nicht unterschreiben, da er auf anhieb erkennt das Maar ein Zerg/Protoss -Hybried ist.

    Die Frage von Zeraturl wer diese Kreaturen erschaffen habe ist dagegen wirklich ein wenig unglücklich. Hier könnte man aber auch wohlwollend auslegen das er er vielleicht sich Fragte wer der Strippenzeiher hinter Duran ist, welcher sich selbst nur als Agent einer höheren Macht vorgestellt hatte.

  11. #56
    DendaReloaded
    Guest
    "a... protoss/zerg hybrid! who creatid this atrocity!?"

    Duran sagte damals in BW
    "i have seeded the hybrids on many worlds blahblah"
    "i am working for a greater power"

    Wäre schön, würde Zeratul es so meinen, aber Duran hat die Hybriden vermehrt.
    Ob es eine höhere Macht gibt hat Zeratul nicht gefragt, da er sich auf Maar bezog.
    Aber sagen wir, dass es unglücklich ausgedrückt wurde und Blizzard nicht von ausging, dass alle die Bonusmission gespielt haben.

  12. #57
    Benutzerbild von Zerf
    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Jena
    Beiträge
    66
    Likes
    0
    Du hast schon recht, es gibt nicht wenige und auch unter anderem diese Stelle in der Kanpagne welche ein wenig ... ungünstig gestaltet wurden.

    Auf der anderen Seite kann ich mir nicht vorstellen das Blizzard einfach vergessen hat, was Zeratul schon alles durch gemacht hat und das er von der Existens der Hybriden und Duran weiss =/.

    Allerdings entfernen wir uns vom eigentlichen Thema, den Konflikt zwischen Arcturus und Kerrigan und welche Bedeutung dieser in HotS hat.
    Geändert von Zerf (29. Januar 2013 um 16:16 Uhr)

  13. #58
    DendaReloaded
    Guest
    Blizzard ist nicht bescheuert.
    Mein Punkt ist, dass Blizzard eher Zeratul/alle Charaktere/die Fans für bescheuert hält.
    WoLs Umsetzung war an Banalität nicht zu überbieten tbh

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •