Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 16 bis 17 von 17
  1. #16
    Benutzerbild von Zerf
    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Jena
    Beiträge
    66
    Likes
    0
    Nunja, Abathur ist als Meister der Genmanipulation für das Umsprukturieren verantwortlich, wie schwer das für ihn ist werden wir sicher in der Kampagne mitbekommen.
    Ich habe zu wenig Ahnung von Genetik um in diesem Bereich tiefer gehend Argumentieren zu können.

    Allerdings würde die "absolut perfekte Kreatur" das Bienenstocksystem der Zerg wiedersprechen, da auch Zerglinge, Mutalisken und Drohen Einheiten darstellen welche für einen gewissen Zeck perfektioniert wurden.
    Durch die Aufgabenteilung innerhalb des Schwarms wird die Anpassungsfähigkeit begünstigt, anstatt die erschaffung einer für sich selbst stehend perfekte Kreatur.


  2. #17
    DendaReloaded
    Guest
    Was Genmanipulation betrifft:
    ganz einfach "erklärt" - DNA ist logischerweise in jeder Zelle drin, was dementsprechend den Umbau jeder einzelnen Zelle erfordert. Im Grunde genommen wird der Organismus neu strukturiert. Wie das bei den Zerg aussieht und ob er einfach vorhandene DNA überschreiben kann, ohne die Zelle abzubauen, was jeder Organismus fortlaufend tut, weiss ich nicht.

    Der Metamorph sollte ja eine einzigartige Kreatur werden, welche selbst ihre Anpassung lenkt

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •