Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 16 bis 19 von 19
  1. #16
    Benutzerbild von aLLroundTaLenT
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2.022
    Likes
    0
    nama dieses argument kannst du aber maximal auf pvz beziehen, wo es wirklich einige neue bzw alte aber dank msc stärkere pushes als in wol gibt. zvz und zvt haben sich im early kaum bis garnicht geändert.

    "Und für Zerg ist wohl die Anfangsphase am schwierigsten, weil sie sich eben zwischen WOrker und Units entscheiden müssen, sie die gefährlichen Timings aber noch nicht wirklich kennen"

    und diesen satz konnteste zu wol release schreiben, aber nichtmehr jetzt.. die rasse sind so gesehen fertig "modelliert" und die pros beherrschen ihre rasse.

    blizzard meinte doch mal selber, dass sie die neuen units op in die beta gebracht haben, damit diese geused werden und man sie soweit wie nötig nerfen könne. dementsprechend ist es doch nur natürlich, dass noch einiges op bzw imbalanced ist (hi hellbat und hi voidray).


  2. #17
    Benutzerbild von Nama
    Registriert seit
    Jun 2012
    Beiträge
    1.677
    Likes
    0
    Zitat Zitat von aLLroundTaLenT Beitrag anzeigen
    nama dieses argument kannst du aber maximal auf pvz beziehen, wo es wirklich einige neue bzw alte aber dank msc stärkere pushes als in wol gibt. zvz und zvt haben sich im early kaum bis garnicht geändert.
    Wer sagt denn, dass es nur für pvz gilt. Das hieße ja, dass sich im ZvZ und ZvT gar nichts zu WoL ändert, also genau dsa selbe gespielt werden würde als im WoL und das ist bestimmt total falsch.

    Zitat Zitat von aLLroundTaLenT Beitrag anzeigen

    und diesen satz konnteste zu wol release schreiben, aber nichtmehr jetzt.. die rasse sind so gesehen fertig "modelliert" und die pros beherrschen ihre rasse.
    Die Pros beherrschen ihre WoL-Rasse. Wenns in HotS aber neue Möglichkeiten gibt, dann wissen die Pros auch nicth auf anhieb, wie das am besten gespielt bzw. gekontert wird. Hau in WoL nen Patch raus, wo nur die WoL Units die auch in Hots geändert wurden, geändert werden. Glaubst du ernsthaft, das hat keine Auswirkungen und jeder wüsste sofort welche Auswirkungen und wie diese aussehen?? Da hast du nocht nichtmal 2-3 neue Units/Rasse dabei.


    Zitat Zitat von aLLroundTaLenT Beitrag anzeigen
    blizzard meinte doch mal selber, dass sie die neuen units op in die beta gebracht haben, damit diese geused werden und man sie soweit wie nötig nerfen könne. dementsprechend ist es doch nur natürlich, dass noch einiges op bzw imbalanced ist (hi hellbat und hi voidray).
    Selbstverständlich ist was imba, ist ja auch in WoL so, obwohl das Spiel shcon 3 Jahre draußen ist. Im Gegensatz zu WoL wo es ein stagnierendes Meta gibt, ist in HotS praktisch alles neu, dass die Möglichkeiten wie was optimal eingesetzt bzw. gekontert wird noch nicht bekannt sind.

    Blizzard meinte ja auch nach dem Queenpatch, dass man erstmal abwarten muss, wie sich das entwickelt. Das war nur eine Änderung, in HotS hast du quasi 20 davon und du willst jetzt ernsthaft behaupten, man könnte die Auswirkugnen abschätzen. Wenn man die WoL-Patches mal ansieht, dann hat es ungefähr immer 2-3 Monate gedauert, bis sich das Meta dann stabilisiert hat, da haben die Pros auch schon ihre Rasse beherrscht, allerdings ist HotS um ein vielfaches größer als ein WoL-Patch. Deshalb müsste man eigentlich mal mindestens 3 Monate abwarten (eigentlich eher 6, weil die Änderungen ja viel größer sind) bis zum ersten Patch.

  3. #18
    Benutzerbild von Duke1987
    Registriert seit
    Feb 2010
    Beiträge
    346
    Likes
    0
    Ja klar, du hast recht. Genau so kann der Zerg nun nicht mehr gegen P mit msc pushen, mit lingen und roaches wenn der P schon ne wall hat. Da macht das msc einiges aus. Genau so sind manche pushes und drops komplett anders, z.b. ist es wichtig für p/t zu wissen ob der z schon shosts hat oder nicht. Gabs vorher nicht. Also hat Nama schon recht. P/T können wir vorher auch eigentlich permanent Worker machen und Zerg muss sich erstmal an die neuen Timings gewöhnen, bzw. ist es wichtiger für den Zerg sich daran zu gewöhnen, weil Zerg einfach flexiblier ist was Worker/Army bauen angeht. Z.b. Gegen T den Hellbatdrop, da muss ein Zerg nun schon einiges an Units mehr auf dem Feld haben als zu WoL-Zeiten, wenn er ne Fabrik und Starport gescoutet hat. Grad bei nem Timing, bei dem grad die 3. Base fertig wird und man als Zerg auch mal 10+ Dronen auf einmal macht darf man schon vorsichtiger sein nun.

  4. #19
    Benutzerbild von Maiev
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    1.472
    Likes
    0
    Wenn man als P gegen nen Terra, der Fac vor Exe spielt, Worker durchdrückt, kann man sehr sehr sehr leicht sterben.
    So ganz stimmt das also mit dem worker durchdrücken nicht.
    kA wie das aus terrra sicht ist.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •