Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Integral

  1. #1
    Benutzerbild von Ancient
    Registriert seit
    Dez 2004
    Beiträge
    9.480
    Likes
    198

    Integral

    Moin,

    kann mir bitte jemand erklären, wie man



    berechnet? Ist eine Klausuraufgabe. Hinweise gabs keine.
    Zitat Zitat von piko? Beitrag anzeigen
    Also mal so ohne Getrolle: Ich hab auch Literaturwissenschaften studiert. Und ich bin trotzdem (wahrscheinlich) noch vollends verblödet.


  2. #2
    Das sollte nicht gehen, ausser man nimmt die Error function (oder Vergleichbares) um das Ergebnis auszudruecken.

  3. #3
    Benutzerbild von Ancient
    Registriert seit
    Dez 2004
    Beiträge
    9.480
    Likes
    198
    Tjo, hat auch irgendwie keiner, die Aufgabe. Vielleicht ein Tippfehler drin.
    Zitat Zitat von piko? Beitrag anzeigen
    Also mal so ohne Getrolle: Ich hab auch Literaturwissenschaften studiert. Und ich bin trotzdem (wahrscheinlich) noch vollends verblödet.

  4. #4
    Mathe/Physik/Chemie Benutzerbild von Dr. zoiX
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    3.100
    Likes
    452
    https://www.youtube.com/watch?v=FYNHt4AMxc0

    Hilft das? Kann mich erinnern, dass das mal ne Übungsaufgabe in nem Spektroskopieübungszettel von mir war und erinnere mich nur noch, dass das damals durch Transformation in Polarkoordinaten zu lösen war. Aber die Lösung kenn ich natürlich nich mehr, das is zu lang her.
    Wenn man einen auf dicke Hose macht, sollte man auch bereit sein, sie danach runterzulassen.

    Zitat Zitat von Brusko652
    schade dass mein kommentar gelöscht wurde, das hat eigentlich ganz gut meine Meinung wiedergespiegelt.

  5. #5
    Benutzerbild von sesslor
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    1.116
    Likes
    72
    Der Trick mit den Polarkoordinaten funktioniert nur wenn von 0 (oder -unendlich) bis unendlich integriert wird. So wie die Aufgabe dasteht kann man das Integral tatsächlich nicht vereinfachen, es sei denn man verwendet die schon erwähnte error-Funktion, die eben genau als Ergebnis des Integrals definiert ist.

    Ich würd da definitiv nachhaken, da ist ziemlich sicher ein Fehler in der Aufgabenstellung.

  6. #6
    Von 0 bis unendlich kann man das tatsaechlich analytisch integrieren, z. B. mit dem Trick der Polarkoordinaten. Mit einem endlichen Integral geht das aber nicht, man erhielte ein Quadrat zum Integrieren und das sieht in Polarkoordinaten haesslich aus.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •