Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Benutzerbild von Albstein
    Registriert seit
    Mär 2002
    Beiträge
    2.558
    Likes
    290

    Umkehrabbildung

    Habe gerade auf Klo nochmal mein altes Lineare Algebra Buch in die Hand genommen. Da wurde definiert, dass eine Umkehrfunktion existiert wenn eine Abbildung bijektiv ist.

    Umkehrfunktion für die Identität f(x) = x : |R -> |R ist die Identität. Das ist auch bijektiv.

    Was ist mit der Identität für |N -> |R. Die Abbildung ist injektiv, aber nicht bijektiv. Die Identität von |R -> |N ist nicht definiert, aber was ist mit f(x) = floor(x) : |R -> |N ? Die Funktion ist für jedes |R definiert und selbst surjektiv, aber nicht injektiv.

    Wieso ist das nicht die Umkehrfunktion?
    "The power of accurate observation is frequently called cynicism by those who don't have it." - George Bernard Shaw

    "In three words I can sum up everything I've learned about life: it goes on." - Robert Frost


  2. #2
    Benutzerbild von FORYOUITERRA
    Registriert seit
    Jul 2002
    Beiträge
    2.915
    Likes
    2738
    weil es nach der definition der umkehrabbildung keine ist. sie verfügt auch nicht über bestimmte eigenschaften, die eine umkehrabbildung hätte.
    WinterSprinter.de http://wintersprinter.de

  3. #3
    Benutzerbild von SvenGlueckspilz
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    2.317
    Likes
    13
    Für eine Abbildung f : A -> B muss eine Umkehrabbildung g:B ->A erfüllen, dass sowohl
    g(f(x)) = x für alle x aus A (g ist "linksinvers", als auch f(g(y)) = y für alle y aus B (g ist "rechtsinvers"). Dein g(x) = floor(x) ist nur linksinvers, aber nicht rechtsinvers.
    Eine Funktion ist injektiv, genau dann wenn es eine Linksinverse gibt, surjektiv genau dann wenn
    es eine Rechtsinverse gibt und bijektiv genau dann, wenn es eine richtige Inverse gibt.

  4. #4
    Benutzerbild von kritiker
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    2.133
    Likes
    262
    ihr wollt mich doch verarschen?!
    hat man eigentlich auch sex, wenn man so gut in mathe ist?

    etwas klügeres habe ich hierzu nicht beizutragen!

  5. #5
    Benutzerbild von Albstein
    Registriert seit
    Mär 2002
    Beiträge
    2.558
    Likes
    290
    Ok es liegt also an der Definition. Es reicht nicht das sie die Ursprungsabbildung umkehrt.

    @kritiker
    Da mit so einem Mathe-Können idR. auch das Gehalt stimmt ja :-P
    "The power of accurate observation is frequently called cynicism by those who don't have it." - George Bernard Shaw

    "In three words I can sum up everything I've learned about life: it goes on." - Robert Frost

  6. #6
    Benutzerbild von MegaVolt
    Registriert seit
    Aug 2000
    Beiträge
    12.322
    Likes
    945
    Ohne kritiker jetzt überfordern zu wollen, aber das sind noch eher die Grundlagen von dem, was man in Mathe in der Uni so macht.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •