Seite 39 von 39 ErsteErste ... 29373839
Zeige Ergebnis 571 bis 583 von 583
  1. #571
    Benutzerbild von Stirling
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    3.548
    Likes
    2767
    Ist ja auch eine Parodie, ein gewisser Humor ist da imo auch angebracht


  2. #572
    Benutzerbild von Humanyou2
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    1.519
    Likes
    238
    Jo selbstverständlich ist es eine parodie, aber genau das ist ja mein punkt. Nach der definition ist der neue F&F eine parodie, star wars nimmt sich mittlerweile selbst auf die schippe und der großteil der superheldenfilme post 2017 macht exakt das gleiche. Wenn alle diese filme nun parodien sind, wo sind dann die vorläufer davon? Also die filme die angeblich parodiert werden?

    Wäre imo alles kein problem, geschmäcker sind verschieden und die filmbranche verändert sich nun mal laufend. Aber ich fänds schon geil wenn man wenigstens mittlerweile nicht mit der lupe nach filmen in diesem genre suchen müsste, die auf dieses stilmittel verzichten.
    Zitat Zitat von Cosmos Beitrag anzeigen
    Das + (ich werde gesteinigt) Titanic waren die einzigen Filme wo ich geweint habe. Bei den Glühwürmchen aus Trauer (wie konnte der so einfach die Bonbonschachtel wegschmeißen?) und bei Titanic aus Schadenfreude.

  3. #573
    Benutzerbild von Stirling
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    3.548
    Likes
    2767
    Einige von den neueren DC Filmen und zB die Titans Serie würden mir da einfallen.

    Außerdem basiert the Boys auf einer Comic Reihe aus 2006, die andere (insbesondere DC) Comics parodiert, die doch eher ernst gehalten sind.

  4. #574
    Community-Forum Benutzerbild von Benrath
    Registriert seit
    Mai 2003
    Beiträge
    15.502
    Likes
    1202
    Sehr ihr das so stark als Parodie? Ich finde die Idee steht fast für sich alleine. Eine Alternative Welt in der die Superhelden egoistisch und selbstsüchtig sind.
    Viel Klamauk ist es nicht, eher rabenschwarzer Humor und den Umständen entsprechend mehr oder weniger realistisch.

    Mir gefällt das total, dass an sich auch die Superhelden von anderen abhängig sind. Wie alle quasi nur auf ihre Beliebtheitswerte und Profit achten und die Talking Points aus der Marketing Abteilung kommen. Das stößt Homelander ja ziemlich auf.
    "Wenn ihr nicht wisst wovon ihr redet, sprecht von einem System."


    "Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht !"

    "wollen wollen ist die höchste Form der Unterdrückung"

  5. #575
    Benutzerbild von Stirling
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    3.548
    Likes
    2767
    Ja, aber die Anspielungen an Superman, Aquaman, Batman, Wonderwoman und Flash sind halt auch einfach zu offensichtlich. Es ist ein "stell dir vor, unsere bekannten Comichelden würden sich wie echte Menschen verhalten", Parodie ist aber vielleicht das falsche Wort.

  6. #576
    Benutzerbild von Myta
    Registriert seit
    Mai 2003
    Beiträge
    4.277
    Likes
    512
    Zitat Zitat von Humanyou2 Beitrag anzeigen
    Bin aktuell bei folge 4 und finds jetzt nicht so toll. Irgendwie ist mir das superheldengenre viel zu albern geworden. Potential ist auf alle fälle da, aber wie soll sich überhaupt ein spannungsbogen aufbauen, wenn alle paar minuten geblödelt wird? Wär mir sehr viel lieber, wenn man sich da beispielsweise stärker an watchmen orientieren würde. Also keine albernheit für seriöse charaktere und ein düstereres setting. Gore gibts in the boys schließlich auch reichlich also war die altersfreigabe kaum das problem.
    Kannst du ein paar Beispiele nennen was du albern fandest?
    Ich kann diesen Kritikpunkt eigentlich gar nicht nachvollziehen.

    Dass das eine Parodie ist merkt man am Stil eigentlich überhaupt nicht finde ich. Klar die Charaktere sind klar von bekannten Superhelden inspiriert, aber ich vermute dass liegt an der Comicvorlage (die ich nicht kenne). Aber aus meiner Sicht funktionieren sie eigenständig und nicht als Parodie.

  7. #577
    Benutzerbild von JAnGo
    Registriert seit
    Aug 2002
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    12.690
    Likes
    166
    empfand die serie als zweigeteilt. die ersten 3 folgen waren ne krasse parodie, wo alles ins lächerliche gezogen worde. ab folge 4 bekamen story und charaktere wirklich tiefe, was ich garnicht erwartet habe.
    serie war mega geil, feier sie immer noch
    30.05.2009
    Kuma: Tja, der FC ist halt konstant und krisensicher. Der Messias bleibt.
    01.06.2009
    bild.de: Der Trainer-Wahnsinn in der Bundesliga – jetzt der nächste Hammer! Christoph Daum (55) hat beim 1. FC Köln gekündigt, wird kommende Saison Coach bei Fenerbahce Istanbul.

    Hi Kids, ich bin JAnGo, werft den Arm hoch und gebt mir ein "Hallo" !
    Leute fragen mich, ob soviel Swag eigentlich weh tut, keine Ahnung, ich fühl nix, aber mir gehts gut !

  8. #578
    Benutzerbild von Myta
    Registriert seit
    Mai 2003
    Beiträge
    4.277
    Likes
    512
    Ich muss an dieser Stelle noch mal erwähnen wie unglaublich gut Antony Starr als Homelander war.

  9. #579
    Benutzerbild von Humanyou2
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    1.519
    Likes
    238
    Zitat Zitat von Myta Beitrag anzeigen
    Kannst du ein paar Beispiele nennen was du albern fandest?
    Ich kann diesen Kritikpunkt eigentlich gar nicht nachvollziehen.


    - translucent ist unsichtbar und verbringt offensichtlich den großteil seiner zeit auf der damentoilette
    - the deep wird ständig verarscht oder sagt etwas peinliches -> das gespräch beim psychologen, degradierung durch den homelander*, blowjob anfrage an starlight
    - der dicke handlanger von ashley wiederholt stupide alles was sie sagt
    - black noir schlürft gerade an seinem becks, will sich was von dem tablett der bedienung greifen doch diese sieht ihn offensichtlich nicht -> er wirkt dämlich/unbeholfen
    - wenn mothers milk mit seiner frau telefoniert mutiert er zum bärchi

    *Episode 3 ganz zum schluss. The deep wird von homelander gefragt durch was er nicht hindurchsehen kann. Dieser sagt zink. Draufhin fragt ihn homelander aus welchem material die kiste demzufolge wohl sei. Offensichtlich ist die richtige antwort erneut zink, the deep muss aber 5 sekunden überlegen bis er drauf kommt. Begleitet wird die szene von einer dramaturgischen musik. Hier wird also offensichtlich eine vermeintlich ernste szene ins lächerliche gezogen. Und das ist genau mein punkt und an was ich mich störe. Und dieses stilmittel gibt es in dieser häufigkeit erst seit ein paar jahren - tendenz stark steigend.


    Letztendlich hast du es ja bereits selbst schon auf den punkt gebracht. Die serie ist eine mischung aus superhelden/gewalt/humor/düster.
    Während dir der punkt "humor" hier gut gefällt und du offensichtlich der meinung bist, dass er die serie sogar noch besser macht, würde ich ihn gerne komplett streichen. Das resultat wäre dann watchmen oder noch besser: the dark knight. Aber dafür scheint es schlicht keinen nennenswerten markt mehr zu geben.

    @Stirling:

    Ja, z.b. wonder woman war nicht albern, aber dafür auch weit weniger erfolgreich. Aquaman dagegen war da schon wieder deutlich alberner und gleichzeitig schon wieder deutlich erfolgreicher, wenn auch nicht so erfolgreich wie die filme von marvel.
    Zitat Zitat von Cosmos Beitrag anzeigen
    Das + (ich werde gesteinigt) Titanic waren die einzigen Filme wo ich geweint habe. Bei den Glühwürmchen aus Trauer (wie konnte der so einfach die Bonbonschachtel wegschmeißen?) und bei Titanic aus Schadenfreude.

  10. #580
    Benutzerbild von Outsider23
    Registriert seit
    Feb 2003
    Beiträge
    21.815
    Likes
    5306
    Hmm ja, DC hat das leider mit den ernsteren filmen ziemlich in den sand gesetzt. Nicht, weil man das nicht auch gut umsetzen könnte sondern hauptsächlich, weil man gemeint hat gleich von 0-100% gehen zu müssen und weil Zack Snyder leider überhaupt keine drehbücher schreiben kann ohne, dass ein 3,5 stunden langer streifen dabei raus kommt. Da wär etwas mehr arbeitsteilung gut gewesen. Snyders visueller stil ist imo über jeden zweifel erhaben. Story muss halt jemand anders schreiben.
    You know, we have a saying in Massachusetts:"Maybe someday you get horribly sick and die!"

  11. #581
    Community-Forum Benutzerbild von Benrath
    Registriert seit
    Mai 2003
    Beiträge
    15.502
    Likes
    1202
    Also alle Sachen mit the deep find ich eigentlich gut gemacht um auch den Druck innerhalbt der 7 aufzuzeigen, wenn man am unteren Ende der Rangfolge steht. Dabei gehts ja auch stark bei A train. Gerade die Frage szene war generell eher ein weiteres demütigen von the deep als ein Gag. Vielleicht siehst du halt auch überall diese Puns wo sie teilweise gar nicht sind?


    Über den Rest kann man halt streiten, aber bischen COmic relief der sonst nicht aus dem Rahmen fällt, schadet imho nicht.
    "Wenn ihr nicht wisst wovon ihr redet, sprecht von einem System."


    "Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht !"

    "wollen wollen ist die höchste Form der Unterdrückung"

  12. #582
    Benutzerbild von Shihatsu
    Registriert seit
    Sep 2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    25.403
    Likes
    2076
    Zitat Zitat von Myta Beitrag anzeigen
    Ich muss an dieser Stelle noch mal erwähnen wie unglaublich gut Antony Starr als Homelander war.
    This. Wie er das abeguckteste Arschloch seit langem war, und trotzdem immer nachvollziehbar blieb, und wie gut das dann auch noich gespielt war. Für Season 2 wünsche ich mir das sie vielleicht mal thematisieren wie er sich damit fühlt das wirklich jeder Angst vor ihm hat...
    28042011 - Und so mache ich mich auf, zu betreten den langen Winter meiner Seele...
    04052011 - Nun aber bleibt Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.
    10092011 - Als ich ein Kind war, da redete ich wie ein Kind und dachte wie ein Kind und war klug wie ein Kind; als ich aber ein Mann wurde, tat ich ab, was kindlich war.
    26042012 - ...und der Herr sprach: Es werde Licht!
    05022015 - ...und er sah das es gut war!

  13. #583
    Benutzerbild von Myta
    Registriert seit
    Mai 2003
    Beiträge
    4.277
    Likes
    512
    Aus meiner Sicht waren diese Szenen schon ernst gemeint.
    Ich antworte mal in den Spoiler rein.

    Zitat Zitat von Humanyou2 Beitrag anzeigen

    - translucent ist unsichtbar und verbringt offensichtlich den großteil seiner zeit auf der damentoilette
    Das hatte zwei Gründe:
    1. Starlight (und mit ihr der Zuschauer) sollten lernen wie schlecht die Zustände sind. Erst the deep mit dem blowjob, und dann das. ich fand das durchaus passend als charactersisierung dass der Superheld seine Kräfte normalerweise für so einen quatsch den man von pubertierenden Jungs erwartet einsetzt und keinesfalls eine moralische Überlegenheit hat.
    2. Foreshadowing dafür dass Hughie beobachtet wird. Das war ja zentral für die weitere Handlung (den Punkt fand ich zu vorhersehbar, aber nicht albern)
    - the deep wird ständig verarscht oder sagt etwas peinliches -> das gespräch beim psychologen, degradierung durch den homelander*, blowjob anfrage an starlight
    Die Darstellung von the deep hat mir echt gut gefallen. In der ersten Folge hört man ein paar fans begeistert über ihn Sprechen, dann sieht man wie er seine Machtposition ("ich bin nummer zwei hier") total missbraucht dann das er eigentlich gar keine Machtposition hat, nicht ernstgenommen und nur verarscht wird. Er scheint eigentlich gar kein schlechter Mensch zu sein und würde gerne was gutes erreichen. Aber er ist nicht besonders intelligent und total überfordert mit seiner Position als Held, dem Marketing, den Arschlöchern um ihn herum. Fand das absolut nicht albern.
    - der dicke handlanger von ashley wiederholt stupide alles was sie sagt
    da kann ich mich gar nicht dran erinnern.
    - black noir schlürft gerade an seinem becks, will sich was von dem tablett der bedienung greifen doch diese sieht ihn offensichtlich nicht -> er wirkt dämlich/unbeholfen
    Auch da kann ich mich nicht genau dran erinnern, sehe aber auch da kein Problem, nur weil sie Superkräfte haben sind sie halt nicht in allen Bereichen toll.
    - wenn mothers milk mit seiner frau telefoniert mutiert er zum bärchi
    Das gehört halt zum Charakter dazu. Finde es gut und realistisch dass der Character mehrere Seiten hat.


    Letztendlich hast du es ja bereits selbst schon auf den punkt gebracht. Die serie ist eine mischung aus superhelden/gewalt/humor/düster.
    Während dir der punkt "humor" hier gut gefällt und du offensichtlich der meinung bist, dass er die serie sogar noch besser macht, würde ich ihn gerne komplett streichen. Das resultat wäre dann watchmen oder noch besser: the dark knight. Aber dafür scheint es schlicht keinen nennenswerten markt mehr zu geben.
    Ich stimme da Benrath zu: Ich habe das Gefühl du siehst da gags wo eigentlich keine sind.
    Aus meiner Sicht ist der Humor in der Serie nicht albern. Es gibt halt einiges an (meistens eher schwarzer) Situationskomik, oder lustigen Sprüchen, das lockert es angenehm auf, ohne die ernsthaftigkeit der Geschichte zu stören.

Seite 39 von 39 ErsteErste ... 29373839

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •