Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 53
  1. #1
    Benutzerbild von ElBollo
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    5.199
    Likes
    389

    Projektmanagement: PRINCE2 - Zertifizierung

    Hidiho,

    bin mich nicht so recht sicher wohin das Thema gehört. Würde ganz gerne eine Projktmanagement-Zertifizierung machen. Da scheint PRINCE2 ja der shit zu sein. Aber irgendwie habe ich da wenig Überblick was es da noch so gibt... PRINCE2 scheint man auch regelmäßig erneuern zu müssen?
    Wie schwer ist die Prüfung? Reicht da ein 3-tägiger Onlinekurs zur Vorbereitung?

    Gibts Alternativen?
    Kann hier jemand mit Erfahrung glänzen und mir den Einstieg erleichtern?


    Danke!


  2. #2
    Benutzerbild von Shihatsu
    Registriert seit
    Sep 2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    25.402
    Likes
    2073
    Hab Foundation und Practitioner - beides innerhalb einer Woche geschult und geprüft. Irgendwann dieses Jahr muss ich mal rezertifizieren. Musste halt alle 5 Jahre machen, kleine Prüfung angelegt an den practiti-Krams. Online würde ich sowas nie machen, da gehen die ganzen Tips unter die die (guten) Teacher so geben zum Bestehen der Prüfung - fachlicher Inhalt ist ja nur die halbe Miete.
    Foundation is super easy, Practitioner schon schwieriger. Noch nicht wirklich knackig, aber konzentriert rangehen und Erfahrungen mit TÜV-Prüfungen haben hilft sehr.
    Als Alternativen kenne ich noch IPM für amerikanische Sachen, oder Six Sigma für eine Ebene drüber, und IPMA für rein deutsche Geschichten. IPM ist schweineteuer, Six Sigma halt für PLs und IPMA bringt international wenig - daher ist PRINCE schon eigentlich gesetzt.
    28042011 - Und so mache ich mich auf, zu betreten den langen Winter meiner Seele...
    04052011 - Nun aber bleibt Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.
    10092011 - Als ich ein Kind war, da redete ich wie ein Kind und dachte wie ein Kind und war klug wie ein Kind; als ich aber ein Mann wurde, tat ich ab, was kindlich war.
    26042012 - ...und der Herr sprach: Es werde Licht!
    05022015 - ...und er sah das es gut war!

  3. #3
    Benutzerbild von Zweifeuerkraut
    Registriert seit
    Aug 2000
    Beiträge
    3.120
    Likes
    342
    Hab auch Foundation und Practitioner. Vor Ort Kurs lohnt sich schon, da die Hälfte des Kurses darin besteht, dass dir der Teacher beibringt, wie du die Prüfungsfragen lesen und beantworten musst. Ist aber alles Multiple Joice und ich hätte behauptet, rezertifizieren musst du dich alle 3 Jahre.

    Wir in der Schweiz machen gerade die Erfahrung, dass kein Hahn mehr nach PRINCE2 kräht und alle IPMA wollen. Ab Level B(?) musst du dann auch echte Projekterfahrung vorweisen, bei PRINCE2 machste einfach ne WOche n Kürschen und häkelst dich durch die Prüfung und Basta, egal ob du je ein Projekt in irgend einer Form geleitet hast.
    --> 'later, alligator
    <-- 'while, crocodile


    Money, pussy, glory and respect.

  4. #4
    Benutzerbild von ElBollo
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    5.199
    Likes
    389
    Thx für die Infos, Jungs! Dann werde ich mich mal nach dem IPMA schlau machen.

  5. #5
    Tippspielmeister 2012
    Tippspielmeister 2019
    Benutzerbild von parats'
    Registriert seit
    Mai 2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    13.188
    Likes
    260
    Prince2 ging Ende 2017 auch bei uns durch inkl. diverser Schulungen, soll nicht so schwer gewesenen sein.

  6. #6
    Benutzerbild von Mackiavelli
    Registriert seit
    Aug 2000
    Beiträge
    8.183
    Likes
    1150
    Ich hab IPMA Level D also mit Prüfungen und ner eigenen Projektarbeit.

    War schon einiges an Aufwand: Anwesenheitspflicht bei den Veranstaltungen, ca 40 S. Arbeit schreiben (ein Wochenende mit fleißig Copy&Paste ) und 2 Tage für die Prüfungen lernen.

    Man lernt ein paar nette tools und die ganzen relevanten Begriffe fürs bullshit-bingo und hat noch das nette Zertifikat. Aber wenn dich der Wisch nicht irgendwie nach vorne bringt, würde ich es lieber nicht machen. Das ist halt alles theoretischer Kram.

    Prince kam bei mir übrigens nicht gut weg, ist wohl nicht so gefragt, aber ich weiß nicht mehr warum.
    Geändert von Mackiavelli (01. März 2018 um 07:01 Uhr)
    Et si omnes ego non.

    ████████████
    ████████████
    ████████████

  7. #7
    Benutzerbild von TheGreatEisen
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    3.555
    Likes
    2081
    Mal ehrlich, wer braucht so einen Mist und welche Qualifikationen sollen damit nachgewiesen werden?

    3-Tages-Kurse, ein MC Test, hört sich nach billigem Titelsammeln an. Jede meiner Veröffentlichungen ist aufwändiger als so ein Käse.

  8. #8
    StarCraft: Brood War Benutzerbild von DonGeckone
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    2.558
    Likes
    4910
    Hab das auch so 5-10 der größeren Anbieter (IPMA, Six Sigma [x]-Belt, PRINCE, ITIL, AGILE und hastenichtgehört) in Deutschland gefragt, nachdem die das alle mit Bildungsgutscheinen gefördert haben wollten. So wirklich beantworten konnte das keiner, scheint aber eine Gelddruckmaschine zu sein, wenn man sieht, wie die Anbieter sich gegenseitig ankacken, nur um in den Suchrankings einen Tacken weiter oben zu sein. Beim letzten Check, ob das tatsächlich signifkant was bringt, waren irgendwie (nicht überraschend) keine Daten da. Evtl. noch für ne kleine Firma, die ihre Projektprobleme durch einen Berater "während der inhouse-Schulung" für etwas billiger analysieren lassen kann oder so?
    Zitat Zitat von Annihilator Beitrag anzeigen
    Was macht Gecko da aus meiner BWCL. https://i.imgur.com/Dnql4wd.gif

  9. #9
    Benutzerbild von Xantos2
    Registriert seit
    Jun 2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    763
    Likes
    810
    Neugier-Fragen:
    1. Macht ihr es a priori aus Interesse am Inhalt, oder weil es irgendwo gefordert oder zumindest förderlich ist?
    2. Im Nachhinein, hat es euch weitergebracht? (Insb. an diejenigen, die vorher schon in der Praxis größere Projekte gemanaged haben -- als Neuling ist ja am Ende jedes solide Training bereichernd.)

  10. #10
    Benutzerbild von Shihatsu
    Registriert seit
    Sep 2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    25.402
    Likes
    2073
    ITIL ist dann doch schon was anderes. Servicemanagement, Incidentmanagement und co sind bei Providern absolutes Pflichtprogramm, und ohne methodisch geschultes Personal geht es nunmal nicht. Das ganze hat deutlich mehr Hand und Fuss als die restlichen genannten Geschichten, der praktische Nutzen ist hier sehr gut erkennbar - ebenso wie die militärische Effizienz.
    @Eisen: Das geht jetzt doch etwas am Thema vorbei. Ja, das ist Titelsammeln, ja das ist teilweise Mist, aber nein, du verkackst bei den aufwendigeren dieser Geschichten (CISP, TISP anyone?) völlig mit deiner Veröffentlichung. Und unvorbereitet ist man als jemand der noch nie Projektmanagement gemacht hat mit dem Practitioner oder ner IPMB auch überfordert. Und ja, das ist natürlich viel Bullshitbingo - nur leider wird genau dieses Bingo von dir erwartet wenn du nem Heini mit KRawatte erklären sollst wo der Break-Even des Projekts liegt, warum du genau diese Leute an diesen Positionen willst oder warum der Kunde möglichst nicht wissen soll das das Ding ne höhere interne Laufzeit hat als besprochen. Manager stehen nunmal auf den Scheiss. Und das Zeug schult darin deren Scheiss zu verstehen und zurückspielen zu können.
    Nen Kumpel von mir hat IPMA mal bei ner 3-wöchigen Inhouse Schulung inklusive Excel, Project und ITIL gelernt - das fand ich eigentlich von der ERzählung her sehr cool, der ist danach mit 3, 4 netten Templates rausgegangen. Leider ists selten so praxisorientiert.
    28042011 - Und so mache ich mich auf, zu betreten den langen Winter meiner Seele...
    04052011 - Nun aber bleibt Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.
    10092011 - Als ich ein Kind war, da redete ich wie ein Kind und dachte wie ein Kind und war klug wie ein Kind; als ich aber ein Mann wurde, tat ich ab, was kindlich war.
    26042012 - ...und der Herr sprach: Es werde Licht!
    05022015 - ...und er sah das es gut war!

  11. #11
    Tippspielmeister 2012
    Tippspielmeister 2019
    Benutzerbild von parats'
    Registriert seit
    Mai 2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    13.188
    Likes
    260
    Da muss man Shi beipflichten, ITIL ist mal absolut kein Vergleich zum dem ganzen Projektgedöns und bringt sogar einen Mehrwert im Serviceprovider Bereich.

  12. #12
    Benutzerbild von ElBollo
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    5.199
    Likes
    389
    Aus meiner Sicht definitiv Titel sammeln, der Praxisbezug hält sich in Grenzen. Richtig was für meinen Job haben mir damals nur meine Oracle DBA Zertifizierungen gebracht. Der ISTQB z.B. und später der IREB war eigentlich nur damit ich ihn habe... so wirklich was gelernt für später habe ich da nicht. Das war dann Hands on. PM mache ich ja auch schon einige Jahre...
    Genau so sehe ich auch die PM-Zertifizierung. Daher wäre mir etwas mit geringem Aufwand ohne Verjährung am liebsten.
    Ja. Titel-Bullshit-Bingo, aber so läufts nun mal wenn Du beim Kunden aufschlägst.
    Welcome to Germany.

  13. #13
    Benutzerbild von Zweifeuerkraut
    Registriert seit
    Aug 2000
    Beiträge
    3.120
    Likes
    342
    Ich würde ITIL nicht über Projektgedöns stellen. Ist in seiner Form auch nur ein Framework und wird selten in Reinkultur betrieben. Wenn eine Firma ihre Projekte nach PRINCE2 bzw. nach einer anderen Projektmethode abwickelt, dann macht es durchaus Sinn, sich als (angehender) Projektleiter darin schulen zu lassen. Macht keinen Monster-Projektleiter aus dir, aber du weisst anschliessend welche Rollen und Zuständigkeiten es in einem Projekt gibt und wozu all die Produkte in so einem Projekt dienen.
    Wenn die Firma natürlich keine Projektmethode im Einsatz hat, bringt die Zertifizierung ohne zusätzliche Erfahrung wenig bis gar nichts.

    Aber gerade PRINCE2 muss sich sicher den Worwurf gefallen lassen, sehr theoretisch zu sein (eine Methode eben und nicht mehr). Du bekommst im Kurs also weder irgendwelche Tools noch Vorlagen (wir haben unter der Hand welche vom Teacher bekommen). Kannste dir dann alles selber aufbauen. Ist bei ITIL aber imho nicht anders, kriegst ja auch kein Ticketing System und keine CMDB mit auf den Weg.

    Auf eine gewisse Art ist es also Titel-Sammeln, aber oftmals wird es (in der Schweiz zumindest) einfach gefordert. Sei das bei einer Bewerbung auf einen Projektleiter Job oder als Berater bei der Ausschreibung eines Mandates (z.B. mind. IPMA Lebel B und 2 Projekte mit mind.1 mio Personal-Budget). Beweist zwar nicht, dass du es kannst, aber du hast immerhin schon mal davon gehört und hast genug gelernt um eine Prüfung dafür zu bestehen).
    --> 'later, alligator
    <-- 'while, crocodile


    Money, pussy, glory and respect.

  14. #14
    Community-Forum Benutzerbild von deleted_24196
    Registriert seit
    Jul 2001
    Beiträge
    20.024
    Likes
    679
    Zitat Zitat von Fexx Beitrag anzeigen
    Am Ende der Woche prüfe ich, was ich erledigt habe und was offen blieb. Von den offenen übernehme ich den einen Teil in die Folgewoche etc. pp.
    Also ne Todo List bloß in Fancy? Hört sich genauso Hip an wie "agiles Projektmanagement".

  15. #15
    Benutzerbild von ElBollo
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    5.199
    Likes
    389
    Zitat Zitat von Peeping Tom Beitrag anzeigen
    Also ne Todo List bloß in Fancy? Hört sich genauso Hip an wie "agiles Projektmanagement".
    Bis Du PM oder im Entwicklungsprozess involviert?
    Jetzt bin ich aber mal gespannt was Du Dir unter agilem Projektmanagement vorstellst und warum das scheisse ist. Und bitte ohne vorher zu spicken...

    Nutzen das seit Jahren, funktioniert wunderbar, obwohl wir nach außen, wie nahezu jeder, mit Festpreis arbeiten müssen.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •