Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 31
  1. #1
    Benutzerbild von JoylesS
    Registriert seit
    Sep 2001
    Ort
    Teisendorf
    Beiträge
    4.677
    Likes
    341

    Heimnetzwerk aufbauen

    Guten Morgen Technikpros.

    Ich renoviere demnächst bei mir zu Hause das Obergeschoss. Das Ganze wird eine Kernsanierung und im Zuge dessen möchte ich auch gleich ein kabelgebundenes Netzwerk aufbauen.
    Kurz zur Erläuterung: Ich und meine Frau beziehen das OG, meine Schwiegereltern wohnen im EG. Die haben mit Technik nicht wirklich viel am Hut, surfen aber hier und da mit ihren Tablets im Netz und wollen natürlich telefonieren. D.h. das EG wird ebenfalls angebunden.
    Der Plan ist, dass in jeden Raum mindestens ein Duplexkabel gelegt wird, d.h. zwei Anschlüsse pro Raum.
    Das würde dann wie folgt aussehen.
    OG: Wohnen, Küche, Arbeiten, Schlafen, Kind, Bad = 6 Räume
    EG: Flur = 1 Raum
    Gesamt: 7 Räume x 2 Kabel = 14 Anschlüsse
    Ich bin mir noch unsicher, ob ich im Wohnzimmer nicht vielleicht doch 2 Kabel ziehe oder dort nicht einfach noch einen Switch installiere.

    Nun wäre mein Gedanke, das Ganze so auszuführen:
    Serverschrank im OG Flur. Im Flur wird dann auch meine Fritzbox (7490) platziert und evtl. ein NAS aufgebaut. Damit habe ich mich aber noch garnicht befasst.
    An die Leitung im EG wird dann ein extra WLAN Router + Telefon gehängt, damit die da unten ihr eigenes WLAN und eben Telefon haben.

    Bzgl. Internet: Ich wohne auf dem Land, bei mir wäre aber demnächst 100 Mbit möglich, habe aber erstmal nur 50 Mbit geordert. Ob das in naher Zukunft mehr wird, kann man nicht vorhersagen.

    Die benötigten Komponenten hätte ich jetzt so zusammengestellt: https://www.amazon.de/registry/wishlist/KJBP0DKE6M5U?tag=diablo2de-21
    Den aufgeführten Netgear Switch habe ich bereits mit 8 Anschlüssen im Einsatz, d.h. hier würde noch einer dazu kommen.
    Ich bin auf dem Gebiet der absolute nap, also bitte zerreißt das ruhig in bester bw.de Manier.
    Zitat Zitat von Overmind Beitrag anzeigen
    Die Änderung, dass Kasernen nun ein Depot benötigen, find ich absolut witzlos. (Und das sag ich als Zergspieler.) Wenn, dann sollte das auch für alle Rassen gelten: Pool benötigt Overlord und Warpknoten benötigt Pylon. Warum sollte Terra als einzige die Einschränkung haben?


  2. #2
    Benutzerbild von MegaVolt
    Registriert seit
    Aug 2000
    Beiträge
    12.378
    Likes
    961
    Bei den primären Komponenten wie NAS etc. sehe ich es, der normale Kleinkram läuft allerdings viel angenehmer via WLAN. Mit Laptops will man sowieso mobil sein, ich sehe kaum einen Anwendungsfall für 14 kabelgebundene Geräte. Was willst du denn da alles anschließen?

  3. #3
    Benutzerbild von JoylesS
    Registriert seit
    Sep 2001
    Ort
    Teisendorf
    Beiträge
    4.677
    Likes
    341
    mir geht es im Endeffekt nicht darum, was ich anschließen möchte, sondern dass ich es Zweifelsfall kann. Bisher ist es auch nur eine Überlegung, denn der Boden ist noch nicht offen und ich weiß noch garnicht, ob ich überhaupt die Kabel wie geplant verlegen kann.
    Wichtig ist aber, dass im Arbeits- und Wohnzimmer + EG kabelgebundenes Internet anliegt.
    Zitat Zitat von Overmind Beitrag anzeigen
    Die Änderung, dass Kasernen nun ein Depot benötigen, find ich absolut witzlos. (Und das sag ich als Zergspieler.) Wenn, dann sollte das auch für alle Rassen gelten: Pool benötigt Overlord und Warpknoten benötigt Pylon. Warum sollte Terra als einzige die Einschränkung haben?

  4. #4
    Benutzerbild von Bootdiskette
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    5.482
    Likes
    463
    Ich würde ja erstmal alles vermessen und planen bevor ich mir die Technik aussuche und kaufe.

    Dinge die mir allgemein einfallen:
    • Server in den Keller
    • Alles verkabeln finde ich im Grunde okay und würde es nicht anders machen
    • Du willst selbst die Stecker an die Kabel fummeln?
    • Warum Cat7 Kabel? Ich finde es ja gut, dass Du im Gegensatz zu mir bekannten Personen daran gedacht hast, dass Cat5 evtl. langfristig nicht reichen könnte, aber mit normaler Technik ist Cat7 verschwendetes Geld. Schau lieber, dass Du Kabelkanäle verlegst die man gut erreichen kann.
    • Wenn es technisch funktioniert, lieber noch einen Switch als einen dicken Kabelstrang irgendwo reinquetschen.
    • Digitalisier Deine Filmesammlung und mach Dir einen Medienstreamingserver für alle Einwohner.
    • Schau Dir Asterisk für die Telefonanlage an.
    • Schau, dass Du nicht vergisst den Teilnetzen eine Bandbreitenbeschränkung mitzugeben, damit nicht Deine Schwiegereltern oder Ihr euch gegenseitig den Spaß wegnehmt.
    • Bedenke, dass ein gemeinsamer Anschluss auch gemeinsame Haftung bei Urheberrechtsverletzungen und ähnlichem Shit bedeutet. Ältere Menschen haben die Angewohnheit IT nicht zu verstehen und irgendwann virenverseuchte Büchsen zu haben. Deswegen wäre vielleicht auch ein eigenes Netz für die Schwiegereltern nicht verkehrt.
    • Bedenke, dass WLAN-Accesspoints im Idealfall auch Updates bekommen müssen damit sie sicher bleiben. Kabel brauchen keine Updates.
    Zitat Zitat von Photon Beitrag anzeigen
    ,kgjkea5ulöp8öswsw4

  5. #5
    Benutzerbild von JoylesS
    Registriert seit
    Sep 2001
    Ort
    Teisendorf
    Beiträge
    4.677
    Likes
    341
    Vielen Dank erstmal für die ausführliche Auflistung.
    Zitat Zitat von Bootdiskette Beitrag anzeigen
    Ich würde ja erstmal alles vermessen und planen bevor ich mir die Technik aussuche und kaufe.
    Das ist selbstverständlich. Es geht erstmal nur darum, dass wenn es soweit ist, die gewählten Komponenten auch wirklich was können.
    Zitat Zitat von Bootdiskette Beitrag anzeigen
    • Server in den Keller
    Nicht möglich. Das Haus ist ein Bauernhaus von 1600. Der Keller quasi nicht erreichbar und das EG wird bis auf einen Raum nicht angefasst. Beim OG ist es recht einfach, da das um 1950 neu aufgebaut wurde. Deshalb wäre der Flur oder das Arbeitszimmer die Räume, wo ein Server am wenigsten im Weg umgehen würde.
    Zitat Zitat von Bootdiskette Beitrag anzeigen
    • Du willst selbst die Stecker an die Kabel fummeln?
    Das ist mein Plan, ja. Schwiegervater ist Elektriker, evtl. kann der ja was.
    Zitat Zitat von Bootdiskette Beitrag anzeigen
    • Warum Cat7 Kabel? Ich finde es ja gut, dass Du im Gegensatz zu mir bekannten Personen daran gedacht hast, dass Cat5 evtl. langfristig nicht reichen könnte, aber mit normaler Technik ist Cat7 verschwendetes Geld. Schau lieber, dass Du Kabelkanäle verlegst die man gut erreichen kann.
    Das steht jetzt war im Widerspruch zu meiner ersten Antwort, aber das Kabel habe ich bereits im letzten Jahr gekauft.

    Zitat Zitat von Bootdiskette Beitrag anzeigen
    • Wenn es technisch funktioniert, lieber noch einen Switch als einen dicken Kabelstrang irgendwo reinquetschen.
    Wie meinst du das jetzt genau? Bevor ich sechs Kabel in einen Bereich ziehe, lieber nur eins + Switch?

    Zitat Zitat von Bootdiskette Beitrag anzeigen
    • Schau, dass Du nicht vergisst den Teilnetzen eine Bandbreitenbeschränkung mitzugeben, damit nicht Deine Schwiegereltern oder Ihr euch gegenseitig den Spaß wegnehmt.
    Das habe ich bereits bedacht. Deshalb habe ich schon diesen Netgear Switch, da ich bisher mit einer 16.000 Leitung auskommen musste und wenn der Neffe über Nacht da war, die komplette Bandbreite mit seiner Youtube Schauerei abgezwackt hatte
    Zitat Zitat von Overmind Beitrag anzeigen
    Die Änderung, dass Kasernen nun ein Depot benötigen, find ich absolut witzlos. (Und das sag ich als Zergspieler.) Wenn, dann sollte das auch für alle Rassen gelten: Pool benötigt Overlord und Warpknoten benötigt Pylon. Warum sollte Terra als einzige die Einschränkung haben?

  6. #6
    Benutzerbild von CanIs
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    44
    Likes
    2
    Hier mal ein zwei Gedanken von mir.

    Wieso Stecker auf die Kabel und das ganze nicht einfach in Cat6 Unterputzdosen? So hat man keine Kabel rumliegen wenn man sie nicht braucht. Falls die genau Nutzung im Raum nicht bekannt bzw. etwas flexibel gehalten werden soll, lieber eine Dose mehr setzten, kommt ja nicht so drauf an, wenn die Wände im Zuge der Kernsanierung ohne hin gerade offen sind. Außerdem ists weniger gefummel.

    Im Wohnzimmer eine extra Dose für TV / Stereoanlage setzen.

    Ich hab hier folgendes Kabel verwendet, ist deutlich entspannter zu verlegen. Auf die maximale Kabellänge von 60 Metern kommt man privat wohl kaum.
    Draka UCHOME - Datenkabel Cat.7, SS26 S/FTP (900 MHz)

    Erdung für den Serverschrank nicht vergessen.

  7. #7
    Benutzerbild von JoylesS
    Registriert seit
    Sep 2001
    Ort
    Teisendorf
    Beiträge
    4.677
    Likes
    341
    Die Kabel sollen ja in Unterputzdosen geklemmt werden. Das ist von vornherein schon vorgesehen.

    Beim Kabel ist es so, dass ich es wie geschrieben schon habe. Das liegt bei mir schon knapp ein halbes Jahr rum.

    Aber das mit der Erdung ist ein gutes Stichwort, werde ich gleichmal notieren. Danke
    Zitat Zitat von Overmind Beitrag anzeigen
    Die Änderung, dass Kasernen nun ein Depot benötigen, find ich absolut witzlos. (Und das sag ich als Zergspieler.) Wenn, dann sollte das auch für alle Rassen gelten: Pool benötigt Overlord und Warpknoten benötigt Pylon. Warum sollte Terra als einzige die Einschränkung haben?

  8. #8
    Was ist denn an dem Kabel so anders als an anderen Cat7 Datenkabeln? Muss demnächst vom Keller bis zum Dachboden ein Kabel ziehen weil wir die Glasfaserhauptbox in den Keller kriegen und wir im Dachgeschoss wohnen. Ergo ich gehe durch den Haupt-Kabelkanal bis auf den Dachboden, dann an der Stelle wo der Router stehen soll wieder ins Wohngeschoss zurück. Das Haus ist groß, k.A. ob ich da mit 60m auskomme...
    nobody is perfect, but I am pretty fuckin' close...

    Bnet: Syzygy#2418 - OVER 9000!

  9. #9
    Benutzerbild von Shihatsu
    Registriert seit
    Sep 2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    25.337
    Likes
    2009
    Ich würde für sowas wenn es geht imemr auf Kabelkanäle setzen, und auf Unterputzdosen mit Steckung, und trotzdem Cat 7 nehmen. Wie laut darf der Serverraum werden? Wie gut bist du in Sachen Netzwerktechnik? Ein paar der hier genannten Anforderungen schreien geradezu nach "Enterprise" Switch. Sowas kriegt man gebraucht für gutes Geld wenn man nicht gerade auf 10GBE oder LWL angewiesen ist. Spar auf keinen Fall bei den Kabeln vom Switch zum Verteiler, da reicht zwar Cat6 wegen der kurzen Leitungslänge, aber auchte auf S/FTP. Hast du über Deckenverkabelung, PoE und WLAN APs nachgedacht?
    28042011 - Und so mache ich mich auf, zu betreten den langen Winter meiner Seele...
    04052011 - Nun aber bleibt Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.
    10092011 - Als ich ein Kind war, da redete ich wie ein Kind und dachte wie ein Kind und war klug wie ein Kind; als ich aber ein Mann wurde, tat ich ab, was kindlich war.
    26042012 - ...und der Herr sprach: Es werde Licht!
    05022015 - ...und er sah das es gut war!

  10. #10
    Benutzerbild von Bootdiskette
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    5.482
    Likes
    463
    Zitat Zitat von JoylesS Beitrag anzeigen
    Serverstandort: okay, ging aus Deinem Posting nicht hervor.
    Stecker/Dosen: Viel Spaß beim Fummeln. Als nicht-Profi hätte ich einen Horror davor bzw absolut keine Lust darauf.
    Kabel verlegen: Je nach Bandbreitenerfordernis lieber 1 Kabel plus Switch. Könnten andere anders sehen. Hängt vom Platz und deinem Spaß am Kabelverlegen ab. 1+Switch ist halt im Raum dann flexibler.
    Zitat Zitat von Photon Beitrag anzeigen
    ,kgjkea5ulöp8öswsw4

  11. #11
    Tippspielmeister 2012
    Tippspielmeister 2019
    Benutzerbild von parats'
    Registriert seit
    Mai 2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    13.025
    Likes
    243
    Kann da Shi erstmal nur rautieren und möchte nochmal den PoE Aspekt unterstreichen. Überlege es dir gut, ob du nicht etwas mehr Geld für einen vernünftigen Switch ausgeben willst der dir auch PoE auf 4 ports bietet. Ich finde es immer etwas schade, wenn man seine ganze Haustechnik für nen 4stelligen Betrag auf Stand bringt und dann einen 49eur Switch dahinstellt ohne schnick schnack.

    Legst du den kram selbst inkl Schlitzen etc?
    Wenn zumindest das erste zutrifft besorg dir einen Netzwerkkabeltester, kostet nicht die Welt und du kannst einmal durchmessen.
    Geändert von parats' (26. Oktober 2018 um 18:42 Uhr)

  12. #12
    Benutzerbild von JoylesS
    Registriert seit
    Sep 2001
    Ort
    Teisendorf
    Beiträge
    4.677
    Likes
    341
    Ja, wir schlitzen selbst. Es müssen komplett alle Stromleitungen neu verlegt werden, d.h. wir kömmen da nicht drum herum. Netzwerkkabeltester ist auch eingeplant.

    Es ist erstmal nur die Findungsphase, da der Boden noch nicht offen ist und sonst was sein kann.
    @Bootdiskette: Ja, ich möchte da selber rumfummeln. Ich weiß auch, dass ich danach wahrscheinlich paar Jahre älter sein werde. Ich werde es sehen, zur Not hole ich mir jemanden. Ich hoffe ja, dass der Schwiegervater etwas mehr Geduld mitbringt, so als Elektriker.

    @Shi: Deckenverkabelung ist nicht möglich, da die Decke nicht angefasst wird. Das müsste Aufputz erfolgen und das möchte ich vermeiden.
    Mit PoE und Wlan APs habe ich mich ehrlich gesagt noch nicht auseinandergesetzt. Allerdings brauche ich im EG schon einen Accesspoint, da dort ein separates Wlan verfügbar sein soll.

    Ich muss auch gestehen, dass ich rein gedanklich etwas mehr von der Komplettverkabelung abgerückt bin, da ich durch die Balken im Boden etwas limitiert werde. Wahrscheinlich werde ich wirklich auf eine Wlan Lösung wechseln und nur bestimmte Räume mit Kabel versorgen. Also Wohnzimmer, Kinder/Gästezimmer, Arbeitszimmer + EG.

    Und wenn ihr bzgl. Switch, Wlan AP usw Vorschläge zu guten Fabrikaten machen könntet, wäre ich dankbar. Meine Aufstellung war nur eine erste Überlegung. Wichtig ist nur die Bandbreitenbeschränkung der einzelnen Ausgänge, da vor allem das EG eine Limitierung der Bandbreite bekommt.
    Zitat Zitat von Overmind Beitrag anzeigen
    Die Änderung, dass Kasernen nun ein Depot benötigen, find ich absolut witzlos. (Und das sag ich als Zergspieler.) Wenn, dann sollte das auch für alle Rassen gelten: Pool benötigt Overlord und Warpknoten benötigt Pylon. Warum sollte Terra als einzige die Einschränkung haben?

  13. #13
    Benutzerbild von Bootdiskette
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    5.482
    Likes
    463
    PoE ist schon sinnvoll, weil es Dir viel Verkabelung spart. Kostet einen gewissen Aufschlag, ist aber durchaus sehr nice.
    Zitat Zitat von Photon Beitrag anzeigen
    ,kgjkea5ulöp8öswsw4

  14. #14
    Benutzerbild von Zweifeuerkraut
    Registriert seit
    Aug 2000
    Beiträge
    3.120
    Likes
    342
    Allenfalls reicht auch ein PoE-Injector, wenns denn nur eine minimale Anzahl Geräte betrifft. Gleich einen Switch mit PoE ist aber sicherlich angenehmer.

    Eine Möglichkeit wäre auch PowerLAN, z.B. von Devolo. Habe ich in der Wohnung, funktioniert 1a. Am Ende jeweils sone 5-Port Netgear Büchse (GS105). Gibts auch mit integriertem Access Point. Muss halt der selbe Stromkreis sein, aber sicherlich ein Versuch wert.

    Dann halt die Frage, wo kabelgebunden notwendig ist und wo dir auch WLAN reichen würde. Mein AV Receiver und mein NAS haben z.B. kein WLAN-Modul. NAS und Streaming NUC habe ich daher kabelgebunden, einfach weil zuverlässiger für mich (streamen von BR Rips undso.)
    Für Handies und Tablets und Laptops und Chromecast und sonstigen Kram halt WLAN.
    --> 'later, alligator
    <-- 'while, crocodile


    Money, pussy, glory and respect.

  15. #15
    Tippspielmeister 2012
    Tippspielmeister 2019
    Benutzerbild von parats'
    Registriert seit
    Mai 2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    13.025
    Likes
    243
    Ich nutze für switche eigentlich nur ProCurve von HP, kosten aber leider auch ein wenig. Reine APs z.b. Ubiquiti, selten was besseres in Punkto Durchsatz und Verfügbarkeit gehabt.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •